Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: Acronis Backup mit Kennwort?

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 24.11.2015, 21:41   #1
hendrix
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis Backup mit Kennwort?



Hi zusammen,
nachdem es nun einige Bekannte erwischt hat und diese Ihre Dateien durch Trojaner verloren haben stellt sich mir folgende Frage:
USB Festplatte am PC und mit Acronis per task jeden Abend beim runterfahren ein Backup erstellen lassen und dieses mit Kennwort schützen. Acronis Dateien (.tib) erwischt es ja auch bis jetzt noch nicht.Besteht die Möglichkeit für einen Trojaner die Dateien von Acronis zu verschlüsseln wenn diese mit einem Kennwortschutz versehen sind?

THX

hendrix

Alt 24.11.2015, 21:49   #2
stefanbecker
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis Backup mit Kennwort?



Welche Dateien es erwischt, das ist doch eher eine Sache des Trojaners.

Und ja, warum soll man kennwortgeschützte Dateien nicht verschlüsseln können? Ein Kennwort ist ja letztlich auch nichts anderes als eine Verschlüsselung.
__________________


Alt 25.11.2015, 10:23   #3
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis Backup mit Kennwort?



Das ist ein völlig falscher Ansatz. Ein kennwortgeschütztes Image verhindert nur unbefugten Zugriff auf die Daten die im Image gespeichert sind. Aber das imagefile selbst kann jeder zerstören/löschen oder im Falle eines Verschlüsselungstrojaners: verschlüsseln, so dass es für den Eigentümer wertlos ist.

Warum klemmt man das Backup-Laufwerk nach einem Backup nicht einfach mal ab und verwahrt es sicher im Schrank oder Tresor? Bequemere Lösungen fordern das Schicksal doch quasi heraus. Und es wäre nicht das erste Mal, dass sich dann ein TO hier meldet, dass auch die Dateien auf dem Backup-Laufwerk von einem Verschlüsselungstrojaner verschlüsseät wurden...
__________________
__________________

Alt 25.11.2015, 18:44   #4
hendrix
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis



Danke für die Antworten!
Naja, der PC ist ein Homeoffice-PC der jeden Abend eine Sicherung auf eine USB HDD beim runterfahren macht.Deswegen hatte ich die Idee die Dateien mit einem Kennwort zu schützen,Verschlüsselung setzt doch Zugriff auf die Datei vorraus und bei einem Kennwortschutz sollte doch zuerst die Abfrage nach dem Kennwort kommen.?Denkfehler-oder?
Gruß

hendrix

Alt 25.11.2015, 18:57   #5
Habicht304
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis Backup mit Kennwort?



Hallo,

ich möchte mich jetzt hier nicht groß einmischen, aber Kernproblem der Verschlüsselungstrojaner ist Windows selber und der "fahrlässige" Umgang mit Daten. Generell sollten Daten niemals auf der Systempartition liegen. Wenn man diese Trennung einhält zwischen System-HDD und Daten-HDD hat man ganz andere Möglichkeiten, die deutlich komfortabler sind ,um dieser Schadsoftware erst gar nichts anzubieten was sie denn verschlüsseln kann. Grundlegendes Problem ist aber auch dann Windows selbst, denn Datenplatten sind nach Einrichtung automatisch ansprechbar und können durch Schadsoftware sabotiert werden, da diese leider nicht wie unter Linux zuerst gemountet werden müssen, damit der Nutzer Zugriff erhält.

Du kannst aber auch unter Windows dieses Verhalten "erzwingen", dass Datenpartitionen / Daten-Laufwerke nicht ansprechbar sind auch nicht wenn Du Windows hochgefahren hast. Tipp dazu installiere Dir Truecrypt 7.1a, verschlüssel die gesamte Datenpartition / Datenfestplatte und nutze, wenns nur um den Schutz vor dem Trojanerkram geht ein recht simples Passwort dafür so wie für dein Acronis-Backup (kannst Du übrigens gleich als Fallback mit auf eine verschlüsselte Platte packen). Der Erfolg dieser Maßnahme sieht dann nämlich so aus, dass Schadsoftware diese verschlüsselten Festplatten / Partitionen schlicht nicht ansprechen kann, weil diese nur dann gemountet werden, wenn Du dies explizit über das Truecrypt-Tool ausführst. Ansonsten bliebe der Schadsoftware nur noch formatieren übrig.

Das Mounten von Datenlaufwerken sollte man zudem dann ggf. offline machen, wenn man nicht sicher ist ob der Rechner infiziert ist mit Schadsoftware und dazu immer ein Backup der Datenpartition pflegen. So hat es bis dato nie eine Schadsoftware geschafft, zumindest meine Daten zu beschädigen unabhängig von anderen Problemen der Hardware oder Windows.

Ist jetzt nicht gerade Laienfreundlich aber wenn man sich schützen will muss man leider auch ein wenig dafür tun, denn die besten Software nützt ja letztlich nix, wenn man mit dem PC auf Kriegsfuss steht und nicht kapiert was man da eigentlich alles falsch macht komplett aus Unwissen heraus und dann die Daten futsch / verschlüsselt sind.


Gruß

Habicht304


Alt 25.11.2015, 19:25   #6
felix1
/// Helfer-Team
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis Backup mit Kennwort?



Zitat:
Zitat von Habicht304 Beitrag anzeigen
Generell sollten Daten niemals auf der Systempartition liegen. Wenn man diese Trennung einhält zwischen System-HDD und Daten-HDD hat man ganz andere Möglichkeiten, die deutlich komfortabler sind ,um dieser Schadsoftware erst gar nichts anzubieten was sie denn verschlüsseln kann.
Wäre ein Ansatz
Zitat:
Zitat von Habicht304 Beitrag anzeigen
Tipp dazu installiere Dir Truecrypt 7.1a, verschlüssel die gesamte Datenpartition / Datenfestplatte und nutze, wenns nur um den Schutz vor dem Trojanerkram geht ein recht simples Passwort
Das ist absolut falsch. Das Programm ist dafür gedacht, im Falle eines Abhandenkommens meist mobiler Geräte zu verhindern, dass die Daten durch Unbefugte ausgelesen werden können.
Gegen Verschlüsselungstrojaner hilft das nicht. Das Hauptproblem befindet sich ca. 60 cm vom Rechner entfernt.
Zitat:
Zitat von Habicht304 Beitrag anzeigen
Acronis
Für eine tägliche Sicherung meiner Daten auf eine externe HD benötige ich keine teuere Software. Das geht mit Boardmitteln. Robocopy wäre hier erste Wahl. Ich muss nicht jeden Tag ein Vollbackup fahren.
__________________
--> Acronis Backup mit Kennwort?

Alt 25.11.2015, 21:03   #7
Habicht304
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis Backup mit Kennwort?



Zitat:
Das ist absolut falsch. Das Programm ist dafür gedacht, im Falle eines Abhandenkommens meist mobiler Geräte zu verhindern, dass die Daten durch Unbefugte ausgelesen werden können.
Gegen Verschlüsselungstrojaner hilft das nicht. Das Hauptproblem befindet sich ca. 60 cm vom Rechner entfernt.


Ich will keine unnötige Fachdebatte starten, aber was hat Truecrypt 7.1a mit mobilen Geräten zu tun? Das läuft unter Linuxdesktopsystemen und Windowsdesktopsystemen ohne PTR-Tables auf MBR - Basis und ist gerade für die Verschlüsselung großer Datenmengen und Desktop- Betriebssystemen geschaffen worden.

Der Trojaner hat keinen Zugriff auf TC-Laufwerke, die nicht gemounted sind. Technisch nicht möglich auch wenn die Windows-Partition infiziert ist. Die Schadsoftware könnte nur neu formatieren wenn sie die Daten vernichten möchte, doch dann gäbe es nichts zu erpressen, folglich macht das kein Sinn und ist definitiv ein Schutzinstrument gegen solche Schadsoftwarevarianten. Ungemountet sind die Datenträger nicht ansprechbar und einlesbar. Da kann sich der Startposter den umständlichen Weg über Imagecreations schlicht sparen wenns ums Daten schützen geht. TC ist allerdings recht verrufen, man könnte ja eventuell damit tatsächlich Daten schützen :-)

Alt 25.11.2015, 21:21   #8
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis Backup mit Kennwort?



Zitat:
Zitat von Habicht304 Beitrag anzeigen
Ich will keine unnötige Fachdebatte starten, aber was hat Truecrypt 7.1a mit mobilen Geräten zu tun? Das läuft unter Linuxdesktopsystemen und Windowsdesktopsystemen ohne PTR-Tables auf MBR - Basis und ist gerade für die Verschlüsselung großer Datenmengen und Desktop- Betriebssystemen geschaffen worden.
Schonmal davon gehört, dass Notebooks gerne geklaut werden? Oder vllt auch mal irgendwo liegengelassen werden?
Für diese Fälle ist die Vollverschlüsselung da. Eben damit der Dieb oder neugieriger Finder des Notebooks nicht einfach so an die Daten auf der Platte rankommt.
Natürlich kann man auch auf Desktop-Systemen Truecrypt oder ähnliche Plattenverschlüsseler verwenden. Nur werden Desktop-PCs üblicherweise nicht so rumgeschleppt wie Notebooks und um die Dinger zu klauen muss schon ein meist ein Einbruch stattfinden.

Kurz gesagt: Die Gefahr, dass Daten in die falsche Hände geraten, ist bei Notebooks sehr viel größer, als bei Desktop-Computern.


Zitat:
Zitat von Habicht304 Beitrag anzeigen
Der Trojaner hat keinen Zugriff auf TC-Laufwerke, die nicht gemounted sind.
Das ist schon klar. Aber der ganze Ansatz ist hinüber wenn der Anwender seine verschlüsselten Volumes gemountet hat und dann einen Verschlüsselungstrojaner ausführt. Ebenso hättest du erwähnen müssen, dass auf gar keinen Fall der TrueCrypt Container verwendet werden darf, denn das ist ja auch nur wieder eine Datei, die kaputtgehen kann. Damit wäre nix gewonnen, auch wenn der TC Container nicht gemountet wäre.

Verschlüsselung ist in vielen Fällen sinnvoll, aber bei derartige angesprochene Malware irgendwie das falsche Argument...

Wozu muss sich ein Laie denn mit Verschlüsselung auseinandersetzen nur weil er seine Daten sichern will?

Warum muss ein Volume nur für Verschlüsselung eingerichtet werden, warum klemmt ein Laie nicht einfach seine externe Backupplatte an, beendet vorher alle Programme, zieht meinetwegen auch noch voher das Netzwerkkabel, macht dein sein incremental/full/image/whatever backup und wenn fertig steckt er die Platte ab und legt sie wieder in den Schrank?
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 26.11.2015, 16:18   #9
momolol404
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis Backup mit Kennwort?



verstehe es nicht:

was bringt es denn dafür zu sorgen das die Festplatte erst durch den Nutzer gemountet wird, wenn der Trojaner erstens eh nur im gemountetn Zustand in die Festplatte gelingt und zweitens der Trojaner im gemounteten Zustand auch sein Job erledigen kann
__________________
Gruss momolol

Alt 26.11.2015, 16:26   #10
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis Backup mit Kennwort?



Das ist es auch was ich nicht so ganz verstehe. Bei diesem Vorschlag mit TrueCrypt würde es nur dann den Schaden durch den Verschlüsselungstrojaner verhindern, wenn man sein TrueCrypt Volume gerade nicht gemountet hat. Der Nutzen ist zumindest fragwürdig, denn man kann sich gut vorstellen, dass man eben in seine Daten will, dann schnell noch Mails abruft, schwuppdiwupp nen scheiß Anhang öffnet während des TC-Volume offen/gemountet ist.

Bei meinem Vorschlag mit dem Backupdevice ist das zwar auch nicht so viel anders, aber klar geregelt: Backup-Platte kommt nur dran wenn man ein Backup machen will, sonst wird nix gemacht und die Platte wird sofort nach Fertigstellung der Sicherung wieder sicher im Schrank verwahrt.

Je nach Grad der Paranoia kann man das noch weiter auf die Spitze treiben
zB: Backups nur offline machen oder zu sicherndes Betriebssystem runterfahren, Linux booten und damit die Windows Laufwerke sichern.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 26.11.2015, 17:07   #11
momolol404
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis Backup mit Kennwort?



oder ein PC für Internetnutzung und ein offline PC für Daten
__________________
Gruss momolol

Alt 26.11.2015, 17:12   #12
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis Backup mit Kennwort?



Oder ein PC mit Linux für alles!
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 26.11.2015, 17:24   #13
momolol404
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis Backup mit Kennwort?



hab mir auch mal Linus installiert ist echt toll.xD keine nervigen Updates viren und dieser Kram
__________________
Gruss momolol

Alt 26.11.2015, 17:27   #14
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis Backup mit Kennwort?



Die Updates sind dort wesentlicher nervenschonender als unter Windows
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 26.11.2015, 21:11   #15
felix1
/// Helfer-Team
 
Acronis Backup mit Kennwort? - Standard

Acronis Backup mit Kennwort?



Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Die Updates sind dort wesentlicher nervenschonender als unter Windows
Richtig, aber auch fast täglich
__________________
LG

Der Felix

Keine Hilfe per PN und E-Mail

Antwort

Themen zu Acronis Backup mit Kennwort?
abend, acronis, backup, bekannte, dateien, erstelle, erstellen, erwischt, festplatte, folge, folgende, frage, kennwort, kennwortschutz, möglichkeit, platte, runterfahren, schutz, schütze, troja, trojaner, verloren, verschlüsseln, zusammen



Ähnliche Themen: Acronis Backup mit Kennwort?


  1. Seuche nach codec download auf Windows 7 PC / Acronis backup bricht ab
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.10.2015 (30)
  2. Nach Acronis True Image Backup Trojaner nicht entfernt!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.08.2014 (1)
  3. Kennwort verschwunden
    Alles rund um Windows - 05.05.2014 (1)
  4. Acronis Disk Director zerschiesst den MBR :(
    Alles rund um Windows - 19.09.2012 (4)
  5. Windows Backup mit Acronis WD-Edition
    Alles rund um Windows - 24.02.2012 (1)
  6. Malwarebyte Pro irritiert Acronis True Image
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 16.02.2012 (7)
  7. Acronis Image entfernt Trojaner?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 06.07.2011 (2)
  8. Acronis-Sicherung: Trojaner-Meldung
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.06.2011 (1)
  9. Acronis Disk Director system zerschossen
    Alles rund um Windows - 23.12.2010 (4)
  10. Wpa2 Kennwort
    Netzwerk und Hardware - 14.10.2010 (6)
  11. Acronis Restore
    Alles rund um Windows - 05.09.2008 (33)
  12. Anleitung Acronis True Image 11
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 17.07.2008 (10)
  13. Kennwort ??
    Netzwerk und Hardware - 15.11.2007 (11)
  14. ACRONIS True Image
    Alles rund um Windows - 25.07.2006 (7)
  15. windows kennwort verändert...
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.09.2005 (1)
  16. Acronis True-Image ?
    Alles rund um Windows - 15.08.2003 (18)
  17. Erfahrung mit Acronis TI 6.0
    Alles rund um Windows - 07.04.2003 (9)

Zum Thema Acronis Backup mit Kennwort? - Hi zusammen, nachdem es nun einige Bekannte erwischt hat und diese Ihre Dateien durch Trojaner verloren haben stellt sich mir folgende Frage: USB Festplatte am PC und mit Acronis per - Acronis Backup mit Kennwort?...
Archiv
Du betrachtest: Acronis Backup mit Kennwort? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.