Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Netzwerk und Hardware

Netzwerk und Hardware: 3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem

Windows 7 Hilfe zu Motherboards, CPUs, Lüfter, Raid-Controller, Digitalkameras, Treiber usw. Bitte alle relevanten Angaben zur Hardware machen. Welche Hardware habe ich? Themen zum Trojaner Entfernen oder Viren Beseitigung bitte in den Bereinigungsforen des Trojaner-Boards posten.

Antwort
Alt 06.07.2012, 01:19   #1
Doommi
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



Hallo Liebes Trojaner-Board,

zu allererst möchte ich los werden, dass ich im Normalfall meine Probleme immer selber lösen konnte und daher auch zum ersten Mal ein Forum benutze. Googeln hat hier nichts geholfen.
Ich hoffe, dass sich hier jemand in meine Lage versetzen kann und in diesem Fall, der noch kaum jemand anderen passiert sein dürfte, helfen kann. Es ist mir SEHR WICHTIG.

Um möglichen Missverständnissen vorzubeugen, gebe ich am besten alles an was helfen kann:

21.04.12 habe ich mein Windows 7 - 64bit System neu installiert. Dieses lief sehr flüssig, zudem wird es aktuell gehalten und mit Norton geschützt.
verbaut sind:
- 4gb (2x2) ram
- 2x3 gh intel dual core
- nvidia gtx 460
- primäre Festplatte 1TB von Samsung, für Daten eine 3TB von WesternDigital (meiner Errinerung nach ursprünglich logisch, wurde mir aber inzwischen als primär angezeigt) --> alles in NFTS

genauere Angaben vielleicht im Textdokument im Anhang (von dem Programm AIDA erstellt)

Was ist passiert?

Habe versucht den Rechner am Morgen anzustellen, was aber nicht ging, da der Bildschirm schwarz blieb. Durch drücken der f8 Taste habe ich die Partition manuell gebootet und nach sehr langer Wartezeit auch den blauen Anmeldebildschirm wie gewohnt von Windows gesehen.
Musste dann festestellen, dass in "Computer" die 3Tb Festplatte nicht angezeigt wurde. Unter Datenträgerverwaltung auch nicht zu finden.
Um der Sache auf den Grund zu gehen baute ich sie aus und steckte sie in das Gehäuse einer Externen Festplatte. Das Ergebnis war zunächst erleichternd, denn die vorhandenen Ordner waren sichtbar, nur einige Ordner konnte man nicht aufmachen --> fehlermeldung: keine ausreichenden Rechte oder Datei beschädigt. Bei allen anderen Dateien war das Gleiche, wenn man versucht hat sie zu öffnen.
Testweise habe ich sie an den Rechner eines Bekannten geschaltet, worauf dieser nicht einmal mehr hochzufahren war. Kompletter Datenverlust auch bei ihm. Zuvor wurde die Festplatte nicht mal erkannt und solle erst formatiert werden. Mein eigener Rechner läuft hingegen wunderbar.
Das Anschließen an meinen Rechner funktionierte danach auch nicht mehr und brachte das selber Ergebnis wie an dem anderen Rechner.

Nach zahlreichen Virenscannern von Norton, Malwarebytes, OTL, fehlgeschlagenen Datenträger Fehlerscanning durch Windows oder Tools (TestDisk, TuneUp), die nur Datenträger bis 2 TB unterstützen, bin ich auf die paradoxe These gestoßen, dass die Dateiverzeichnisse, aufgrund der nun primär angezeigten Festplatte, nicht mehr zugeordnet werden konnten und eventuell auf den PC meines Bekannten übertragen wurden...? (keine Viren o.ä. gefunden)

Meine Festplatte wird nicht mehr richtig erfasst von Partitionstools wie gparted oder Sonstiges und vor allem als RAW erkannt (ermittelt falsche Größe oder auch gar keine). Mein Bekannter kommt an absolut wichtige Daten auf der Primären Festplatte (1TB) nicht mehr dran. Durch Neuaufsetzen von Windows konnten die Daten der anderen Partitionen schonmal gesichert werden. Das Komische ist, durch ein Datenrettungstool wird auf seinem Computer eine 3 TB Festplatte mit Daten angezeigt. Die Festplatte ist nicht verbunden gewesen. --> siehe Screenshot.
hxxp://s1.directupload.net/images/120706/xhbjyb5w.png

Also: Mein Problem, wie kann so etwas passieren?
Können die Daten meines Bekannten, auf dem gestern noch aktuellen Betriebssystem, gerettet werden?
Wie kann ich meine Daten (oder Dateiverzeichnisse) wiederbekommen? Die Daten sind ja noch vorhanden...

Ich hoffe wirklich mir kann geholfen werden und ich bin dankbar für jeden Rat.

Falls dies hier nicht der richtige Anlaufpunkt für mich ist wäre ich auch dankbar, was mir stattdessen helfen könnte.

lg Doommi
Angehängte Dateien
Dateityp: txt Extras.Txt (71,6 KB, 202x aufgerufen)
Dateityp: txt Report -System (AIDA).txt (68,9 KB, 208x aufgerufen)

Geändert von Doommi (06.07.2012 um 01:24 Uhr) Grund: Fehler im Link

Alt 11.07.2012, 14:57   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



Hast du mal was von der 2 TB Grenze gehört?

Zitat:
die nur Datenträger bis 2 TB unterstützen
Ab 2 TiB (= 2048 GiB => ca. 2,199 TB = 2199 GB ) wird das GPT-Schema zur Partitionierung benötigt

=> Windows und 3-TB-Festplatten: So laufen 3-TeraByte-Festplatten auch unter Windows XP, Vista und Windows 7 | Tipps, Tricks & Kniffe

Hast du die Platte in GPT partitioniert?
Wird die Platte sauber im BIOS als 3TB-Platte erkannt?
__________________

__________________

Alt 11.07.2012, 23:33   #3
Doommi
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



Okay, schonmal danke für die Antwort!

Wie mir scheint, hätte ich mir die Links wohl vor dem Datenaustausch mit dieser Platte anschauen sollen..
Die GUID-Partitionstabelle ist wie ich es verstanden hab ein Standard für solche Platten oder nicht? Sorry ich kenne mich leider nicht so gut dabei aus. Da die Festplatte momentan ja überhaupt kein Format oder vorhandene Partitionstabellen besitzt kann ich dir auch nicht genau sagen wie sie formatiert war. Im Hinterkopf habe ich aber etwas mit GUID... :-/ Formatiert war sie in NFTS
Dein zweiter Link sagt nur aus, dass die Festplatte unter Umständen nicht komplett genutzt werden könnte, jedenfalls wenn ich nur Daten darauf speichern will, so wie ich es getan habe. Jedoch wird nichts erwähnt, dass die gespeicherten Daten deswegen einfach verloren gehen können. Wieso konnte ich sie dann überhaupt benutzen??

Zitat von der Seite " 3TB und Windows 7/Vista

Als zusätzliches Laufwerk können Sie die neue 3-TB-Festplatte bei Windows Vista und Windows 7 sofort und ohne Anpassungen nutzen."

Partitioniert war die Platte nicht.. alles als ein Laufwerk... und bereue dies immer noch!

Momentan wird sie von einem Techniker im Computerladen untersucht. Denke mit RStudio wurde sie analysiert und ausgelesen. Etwa ein TB Daten wurden so gefunden (waren sehr viel mehr drauf gespeichert) und anscheinend konnte man einzeln nach Dateityp Daten suchen. Leider helfen mir die Datenfetzen sehr wenig, wenn ich die Dateinamen und die Ordner mit Unterordner nicht wieder bekomme. Laut Computerladen sieht es noch schlecht aus...

Lösungen wie ich die Struktur wieder bekommen kann ? Die Platte als Gegenstand ist mir nicht wichtig. Viele persönliche Daten und Errinerungen würden aber verloren gehen.

LG Doommi
__________________

Alt 12.07.2012, 10:29   #4
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



Hallo,

ja, "standard" sollte hinkommen, das normale MBR-Schema ist nur 32bittig, daher können nur Partitionen bis eben diese "magischen" 2 TiB (ca. 2,199 TB) adressiert werden.

Berechnet wird das so falls es dich interessiert:

32 Bit => mit de mMBR Schema lassen sich 2^32 = 4.294.967.296 Festplattensektoren adressieren
Jeder Sektor ist 512 Bytes groß => 4.294.967.296 * 512 = 2.199.023.255.552 Bytes = 2199 GB = 2048 GiB = 2,00 TiB


Zitat:
Im Hinterkopf habe ich aber etwas mit GUID... :-/ Formatiert war sie in NFTS
NTFS ist völlig klar bei diesen Partitionsgrößen, was anderes geht so nativ auch garnicht unter Windows und GPT steht für GUID Partition Table, also ja, das war soweit richtig, denn ohne GPT hättest du nicht den vollen Platz der Platte verpartitionieren können

Zitat:
Partitioniert war die Platte nicht.. alles als ein Laufwerk... und bereue dies immer noch!
Eine Platte muss immer partitioniert werden wenn du sie benutzen willst
Erst Partitionen können mit einem Dateisystem formatiert und dann vom Betriebssystem für den Nutzer zur Verfügung gestellt werden, damit man Dateien und Ordner erstellen/verwalten kann

Warte mal ab was der Techniker im PC-Laden sagt
Da du offensichtlich soweit alles richtig gemacht hast bzgl. Partitionierung im GPT-Schema geht ich eher von einem Plattendefekt oder irgendeiner Unverträglichkeit im BIOS bzw. EFI/UEFI von deinem Rechner aus
=> Da muss ich nochmal an die Frage erinnern, wie die 3TB-Platte denn vom BIOS/UEFI erkennt wurde

Zitat:
Lösungen wie ich die Struktur wieder bekommen kann ? Die Platte als Gegenstand ist mir nicht wichtig. Viele persönliche Daten und Errinerungen würden aber verloren gehen.
Also die 3TB Platte hatte eine einzige Partition die sich über die gesamte Platte erstreckt hatte? Also über 3 TB = 2,7 TiB (unter Windows) = 2794 GiB ?

Welche Datenmenge hast du auf diese Partition schon draufgeschaufelt? Über 2 TiB?
__________________
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst." - George Best

Warum Linux besser als Windows ist!


Das Trojaner-Board unterstützen

Alt 12.07.2012, 15:21   #5
Doommi
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



Ein kleiner Trost zu hören, dass ich schonmal softwaremäßig nichts falsch gemacht habe...

Sehr interessant auf jedenfall deine Rechnung zum nachvollziehen
Hab jetzt auch verstanden, warum Festplatten beim Kauf in Tebibyte angegeben sind und in Windows eben ( z.B 2,77 TB) diese krummen Zahlen raus kommen.

Zitat:
geht ich eher von einem Plattendefekt oder irgendeiner Unverträglichkeit im BIOS bzw. EFI/UEFI von deinem Rechner aus
Ich hab ein etwas älteres Motherboard und demnach "BIOS Revision 0511". Schade .. UEFI kann PLatten bis 8000 Exabytes lesen ??
Naja also ich hab mir das hier mal ein bisschen nachgelesen:

UEFI BIOS: Vor und Nachteile des BIOS-Nachfolgers
Zitat: "Immer wieder verweigerte das BIOS den Start, weil es eine größere Festplatte oder neue Speichermodule nicht erkannte"

Scheint so als wenn mein BIOS meine Festplatte nicht mehr wollte... Kann auch sein dass es dort nicht angezeigt wurde. Habe die Platte aber noch nicht wieder um nachzusehen.
Diese 2.2 TB Grenze an Daten hatte ich allerdings schon länger überschritten. Komisch wieso es dann nicht schon früher dicht gemacht hat.
Und Ja, die Festplatte war eine riesige Partition.

Bleibt noch der mögliche Plattendefekt. Ich glaube zwar nicht daran, aber merkwürdig auf jedenfall, dass ich etwa ein Tag zuvor den Computer zum entstauben geöffnet habe (mit einem Föhn ging der Staub ganz gut weg^^). Bin allerdings immer vorsichtig was die Pins oder Erschütterungen angeht.

Also wäre für mich eine Möglichkeit einfach mal an einen UEFI Rechner zu testen ? Oder doch die letzte Rettung profesionelle Datenrettungsfirma?

Kleine Frage: Die Daten müssten doch rein theoretisch noch alle vorhanden sein oder?

Lg Doommi =)


Geändert von Doommi (12.07.2012 um 15:26 Uhr)

Alt 12.07.2012, 16:07   #6
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



Zitat:
Ein kleiner Trost zu hören, dass ich schonmal softwaremäßig nichts falsch gemacht habe...
Nach meinem Verständnis jedenfalls! Sie wurde ja richtig erkannt und unter Windows richtig partitioniert per GPT!

Zitat:
Hab jetzt auch verstanden, warum Festplatten beim Kauf in Tebibyte angegeben sind und in Windows eben ( z.B 2,77 TB) diese krummen Zahlen raus kommen.
Plattenhersteller benutzen die Dezimaleinheiten
=> 1 TB = 1.000 GB = 1.000.000 MB

Windows nutzt die binären Einheiten, stellt die Einheit aber falsch dar, Window schreibt zwar TB, GB, MB aber eigentlich meint es TiB, GiB und MiB
=> 1 TiB = 1.024 GiB = 1.048.576 MiB

Zitat:
Diese 2.2 TB Grenze an Daten hatte ich allerdings schon länger überschritten. Komisch wieso es dann nicht schon früher dicht gemacht hat.
Hmpf, ich kann nicht ausschließen, dass dann die Platte nachdem die 2,2 TB überschritten wurden dann wieder der Anfang beschrieben und damit Datensalat produziert wurde
Man müsste erstmal wirklich verifizieren, ob dein Board in dieser BIOS/UEFI Revision Platten > 2 TiB unterstützt

Zitat:
Kleine Frage: Die Daten müssten doch rein theoretisch noch alle vorhanden sein oder?
Wenn der Datensalat durch das überschrieben zustande kam wohl nicht mehr
__________________
--> 3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem

Alt 12.07.2012, 23:30   #7
Doommi
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



Zitat:
Hmpf, ich kann nicht ausschließen, dass dann die Platte nachdem die 2,2 TB überschritten wurden dann wieder der Anfang beschrieben und damit Datensalat produziert wurde
Oh man .. das wär natürlich
umso mehr ich mich in das Thema rein höre, umso kleiner wird die Hoffnung :-/

Zitat:
Man müsste erstmal wirklich verifizieren, ob dein Board in dieser BIOS/UEFI Revision Platten > 2 TiB unterstützt
Habe mal nachgeschaut was mein Motherboard (Asus P5KPL-AM) so kann
Zitat:
SATA 3Gb/s
Serial ATA3.0Gb/s is the next generation ATA specification that provides scalable performance for today and tomorrow. With up to 300MB/s data transfer rate, Serial ATA II is faster than current Parallel ATA, while providing 100% software compatibility.
--> ASUS - Motherboards- ASUS P5KPL-AM/PS

finde hier sehr wenig.. nur ram speichergrößen und festplatten übertragungsgeschwindigkeiten. Vielleicht bin ich aber auch zu doof um da eine Grenze von diesen 2,2 TB zu finden, oder vielleicht hat es auch einfach nichts direkt damit zu tun ^^
Kann nur sagen, es ist ein sehr einfaches und auch schon älter.. Kann man das noch anders herausfinden?
Hab öfter mal gehört das ab service pack 2.. windows7, dass dann die platten laufen sollen.. und mit meiner 64 bit version hatte ich gehofft gut dran zu sein.

Zitat:
Wenn der Datensalat durch das überschrieben zustande kam wohl nicht mehr
Wenn das so wäre, müssten dann nicht auch schon vorher einzelne Dateizugriffe nicht mehr möglich gewesen sein? Hatte ja praktisch genug Zeit um mal zufällig über eine "überschriebene" Datei zu stoßen. Dies war nicht der Fall. Nur ein plötzlicher Ausfall von allen Daten. Es wäre möglich, dass die Platte zu dem Crashzeitpunkt einmal komplett voll geschrieben wurde. Es waren zwar noch einiiiige GB frei. Allerdings hatte ich vor einiger Zeit Daten wieder runtergezogen. Wenn ich also diese verschobenen Daten dazu rechne, könnte man auf 3 TB kommen.

Ich weiß auch immer noch nicht was ich davon halten kann/soll, dass nachdem Externen USB Anschluss an meinen PC die Dateistruktur erst wieder zu sehen war (ohne Zugriff) und erst nach dem (auch extern) Anschließen an einen anderen Rechner die Festplatte gar keine Struktur mehr zu haben schien.

Wäre es einen Versuch wert, einen Rechner mit UEFI Betriebssystem zu suchen und zu testen ?

LG Doommi

Alt 13.07.2012, 11:26   #8
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



Zitat:
Hab öfter mal gehört das ab service pack 2.. windows7, dass dann die platten laufen sollen.. und mit meiner 64 bit version hatte ich gehofft gut dran zu sein.
Das ist so der übliche Unsinn, wenn vieles durcheinander gewürfelt wird!

1. Es gibt noch kein SP2 für Windows7
2. Windows7_64 kann auch ohne ein SP1 das GPT-Schema und damit Platten jenseits 2,0 TiB (2,2 TB) verwalten

Und ja, ich hab jetzt handfestere Hinweise, dass es an deinem Mainboard liegt
Dein Asus-Board, hier die Spezifikationen => => ASUS - Motherboards- ASUS P5KPL-AM/PS

Es verwendet den Intel ICH7, der hat seine Probleme mit Datenvolumes ab 2,00 TiB (2,2 TB) => Intel® Rapid-Storage-Technik — RAID-Funktionen nach Chipsatz/Controller-Hub

Wenn ich das richtig zB hier gelesen habe => https://www.forum.home-server-blog.d...p?f=10&t=14067

(da ist eine PDF auf Seite 5 verlinkt => http://www.hitachigst.com/tech/techlib.nsf/techdocs/EA3C2532A751C279882577DF0059E290/$file/Deskstar_7K3000_CompatGuide_final.pdf )

dann kann der ICH7 von Intel mit 2.2+ TB nur vernünftig umgehen, wenn man NICHT den Intel-Treiber verwendet!

Zitat:
Note: as of November
2010, for items marked with *, the chipset
vendor’s specific SATA driver does not support

capacities greater than 2.2TB so you must use
the latest Microsoft drivers
to gain access to
3TB capacities. Items marked with # are SATA
6Gb/s capable.

(...)
Intel 5 Series *
Intel ICH5 family *
Intel ICH7 family *
Intel ICH8 family *
Intel ICH9 family *
Intel ICH10 family *
Ich denke du hast da wohl ein Problem mit dem Chipsatz. Evtl kannst du oder dein Händler oder Techniker im PC-Laden auch noch mal sichergehen, dass die 3TB Platte wirklich an sich in Ordnung ist.
Vllt kannst du den Techniker auch mal fragen, ob das tatsächlich stimmt mit dem was ich da recherchiert bzgl. der Chipsätze und 3TB-Problematik!

Zitat:
Wäre es einen Versuch wert, einen Rechner mit UEFI Betriebssystem zu suchen und zu testen ?
UEFI wird erst dann benötigt, wenn man von einer Platte > 2.2 TB booten will also ein Betriebssystem samt Bootloader darauf installiert.
Als reine Datenplatte benötigt man kein UEFI aber der Controller muss eben solche Plattengrößen auch verkraften können


BTW: ich verschieb mal in den Hardware-Bereich, dann wird auch Shadow auch diesen Strang aufmerksam!
__________________
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst." - George Best

Warum Linux besser als Windows ist!


Das Trojaner-Board unterstützen

Alt 14.07.2012, 17:00   #9
Doommi
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



Zitat:
ich hab jetzt handfestere Hinweise, dass es an deinem Mainboard liegt
Das ist doch gut oder ? =)

Habe jetzt nochvollziehen können, dass mein Chipsatz auf dem Motherboard 2,2 TB Festplatten nicht unterstützt, was laut Intelseite aber ab ICH 9 möglich sein solle. Hierzu habe ich selber versucht Foren mit 3 TB Problemen durchzulesen, bin dabei aber oft auf meine computertechnischen Grenzen gestoßen...

Heißt es, dass mein Motherboard nur aufgrund des installierten Inteltreibers nicht mit 3 TB harmoniert und sozusagen noch auf ältere 32 bit MBR Schemas abgestimmt ist ? Wo liegt der Unterschied zwischen Chipsatztreibern von Windows oder Intel im Vergleich zur BIOS-Version? Ist doch im Prinzip alles auf dem Mainboard. (BIOS = OnBoard und Chipsatztreiber = ??.. wieso soll das auf einmal funktionieren?)
Sorry für mein Durcheinander^^

Habe mal nach Intel Rapid-Storage-Technik geschaut, da laut c't magazin die Verwendung nun auch neuestens durch Inteltreiber möglich gemacht werden soll
(
Zitat:
Startseite | c't
nachgeschaut hier:
Zitat:
FAQ: 3-TByte-Festplatten | c't
). Hoffe ich hab deine PDF richtig verstanden, außer, dass es ein Windowstreiber sein sollte.

Habe mal einen Screenshot von der Intelseite gemacht für den Treiber. hxxp://s1.directupload.net/file/d/2951/mggofr43_png.htm

--> komisch nur hier, dass ich auf einmal die 900er Serie hab??
Wie wäre dein Vorschlag zum Updaten? Oder Plan B: anderes Motherboard?

Was der PC-Techniker sagt, kann ich nur abwarten, da er erst wieder am Montag zu erreichen ist.
Auf jedenfall sehr vielen Dank schon mal bis hierhin für die Hilfe Arne ! =) und danke auch für die Weiterleitung in den Hardwarebereich =)

Würde mich unglaublich freuen wenn die Platte danach vielleicht irgendwann wieder die Daten freigibt.

LG Doommi ! =)

Alt 14.07.2012, 17:15   #10
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



Nein mit dem MBR-Schema hat das so nichts zu tun

Den Controller mag einfach mit den originalen Herstellertreibern keine Platten über 2,0 TiB
Angeblich läuft das aber mit aktuellen MS-Treibern ohne Probleme
Um Platten größer 2,0 TiB zu verwalten brauchst du so oder so das GPT-Schema und damit auch ein 64-Bit-Windows, aber das hast du ja, die Probleme sind nach allen Recherchen demnach auf den Controllertreiber zurückzuführen!
__________________
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst." - George Best

Warum Linux besser als Windows ist!


Das Trojaner-Board unterstützen

Alt 14.07.2012, 19:04   #11
Doommi
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



okay danke ! werde es natuerlich so bald wie möglich testen :-)

Alt 16.07.2012, 16:38   #12
Doommi
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



Okay danke =) Der Techniker im Computerladen hatte auch nicht daran gedacht, dass sein Mainboard vielleicht irgendwelche Unverträglichkeiten mit 3 TB haben könnte. Er wollte das Ganze nochmal überprüfen und ein anderes Programm drüberlaufen lassen. Dauert nur eben immer sehr lang. Aber er sieht da keine wirklichen Chancen mehr drin.. da hat wohl das Mainboard einfach nicht mehr verkraftet und den Rest schon wieder neu beschrieben :/
sein Programm sieht meine Festplatte aus jetzigem Stand auch nur als eine 1 TB Festplatte (extremer Datensalat) )'= angezeigt werden etwa 770 gb, also genau so viel wie ich das schon in zahlreichen anderen Foren gelesen hab die Probleme mit 3 Tb hatten.

Gibt es vielleicht noch andere Lösungsmöglichkeiten? Vielleicht kennt sich da ja noch jemand aus =) Oder zu welchem Fachmann könnte ich noch gehen?

LG Doommi

Alt 16.07.2012, 17:40   #13
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



Verabschiede dich mal von deinen Daten

Mich würde aber mal interessieren wir die Platte beim Händler erkannt wird
Es ist ein Unterschied ob die Platte selbst schon als 3TB erkannt wird und als was die Partitionsgröße
Zudem ist auch nciht bekannt mit welchem Rechner (Mainboard) und OS der Techiker da was versucht
__________________
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst." - George Best

Warum Linux besser als Windows ist!


Das Trojaner-Board unterstützen

Alt 17.07.2012, 16:43   #14
Doommi
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



beim händler--> xp mit programm als 7xx gb platte erkannt (nicht die partitionsgröße)
--> neuer versuch windows 7 --> 2,77 gb erkannt

mainboard = amd und weniger als ein jahr alt

so die aussagen vom händler, und er glaub nicht dass es probleme mit dem mainboard gibt. hat es also auch nicht getestet

sehr krank mich von den daten zu trennen, und wie viel geld/arbeit da drin steckt

Alt 18.07.2012, 14:08   #15
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Standard

3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem



Zitat:
beim händler--> xp mit programm als 7xx gb platte erkannt (nicht die partitionsgröße)
Wie blöd!
Ein XP ist 32-Bit und kann gar keine so großen Festplatten verwalten!
Sowas sollte ein Händler eigentlich wissen!

Zitat:
und er glaub nicht dass es probleme mit dem mainboard gibt.
Achso weil er glaubt es sei so, lässt es einfach weg
Sry aber die Hinweise zu dieser Unverträglichkeit sind nunmal da. Ob das wirklich mit deinem Board so auch ist, muss man testen! Glauben kann man in der Kirche aber nicht bei Hardwarekompatibilätsfragen

Ich glaube du solltest mal den Händler wechseln
__________________
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst." - George Best

Warum Linux besser als Windows ist!


Das Trojaner-Board unterstützen

Antwort

Themen zu 3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem
abstürzen, bildschirm, computer, datei, dateien, datenrettung, datenverlust, digital, dokument, ergebnis, falsche, fehlermeldung, festplatte, forum, keine viren, malwarebytes, neu, nicht mehr, nvidia, ordner, probleme, programm, rechner, scan, schließen, system, system neu, testdisk, trojaner-board, virenscanner, virus, wichtige daten, windows, windows 7 64bit ultimate



Ähnliche Themen: 3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem


  1. Win7: Chrome und Mozilla reagieren nicht, IE lässt den Rechner abstürzen
    Log-Analyse und Auswertung - 14.09.2014 (18)
  2. 2x Internet Explorer startet automatisch und lässt Laptop abstürzen
    Mülltonne - 18.11.2013 (4)
  3. Downloads nicht möglich, zudem Rechtsklick auf Desktop lässt Explorer abstürzen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 14.11.2013 (31)
  4. Unicode-Bug lässt iOS- und OS-X-Apps abstürzen
    Nachrichten - 30.08.2013 (0)
  5. SvcHost.eXe Nervt / bringt System an die Grenze und lässt Spiele abstürzen
    Log-Analyse und Auswertung - 08.06.2013 (3)
  6. Virus lässt pc abstürzen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 23.05.2013 (1)
  7. Festplatte lässt sich nicht Formatieren...
    Netzwerk und Hardware - 28.01.2013 (1)
  8. WINDOWS XP SP3 Explorer startet nicht - und lässt Rechner komplett abstürzen!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 31.03.2011 (13)
  9. GMER lässt PC abstürzen
    Mülltonne - 15.12.2010 (1)
  10. Virus? lässt mozilla abstürzen
    Alles rund um Windows - 05.12.2010 (3)
  11. Rechner ist langsam, mit viel Festplattenaktivität und Abstürzen - woran liegt es?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.11.2009 (1)
  12. Langsamer Rechner mit viel Festplattenaktivität und Abstürzen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.11.2009 (1)
  13. USB Festplatte lässt PC Abstürzen
    Alles rund um Windows - 14.08.2007 (3)
  14. Firefox Version 1.5.0.1 lässt Rechner abstürzen
    Alles rund um Windows - 24.03.2006 (4)
  15. viel Adware - lässt Antivierenprogramm abstürzen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.10.2005 (9)
  16. USB-Hub lässt PC abstürzen
    Netzwerk und Hardware - 10.11.2004 (7)
  17. Unbekannter Virus lässt IE abstürzen!
    Log-Analyse und Auswertung - 24.06.2004 (4)

Zum Thema 3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem - Hallo Liebes Trojaner-Board, zu allererst möchte ich los werden, dass ich im Normalfall meine Probleme immer selber lösen konnte und daher auch zum ersten Mal ein Forum benutze. Googeln hat - 3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem...
Archiv
Du betrachtest: 3TB Festplatte lässt 2. Rechner abstürzen + Datenzugriffsproblem auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.