Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 26.01.2011, 22:35   #1
Poster
 
nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich - Standard

nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich



Hallo,

angefangen hat alles mit den Fehlermeldungen auf meinem 1. Notebook die im Anhang hinterlegt sind. Sobald das LAN-Kabel im Notebook steckte, ging es los, allerdings konnte ich noch ins Netz.

Habe dann folgendes gemacht:

1. Habe dann erstmal, weil ich in der Vergangenheit gute Erfahrungen damit gemacht habe, die Avira Rescue BootCD eingelegt, neugestartet und durchlaufen lassen. Hatte 2 Viren gefunden und sehr viele Warnungen ausgegeben.

Zitat:
Avira / Linux Version 1.9.152.0
Copyright (c) 2010 by Avira GmbH
All rights reserved.
engine set: 8.2.4.150
VDF Version: 7.11.1.245
Scan start time: Tue Jan 25 22:41:07 2011
configuration file: /etc/avira/scancl.conf
ALERT: [JAVA/ClassLoad.D] /media/Devices/sda2/Dokumente und Einstellungen/Admin/Anwendungsdaten/Sun/Java/Deployment/cache/javapi/v1.0/jar/track5.id-7f21be3b-104b3eb1.zip <<< Contains signature of the Java virus JAVA/ClassLoad.D [renamed]


WARNING: [Unexpected end of file] /media/Devices/sda2/Programme/AC3Filter/uninstall.exe


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda2/Programme/Lavasoft/Ad-Aware SE Personal/Skins/Ad-Aware SE default.ask


WARNING: [The files in archive are multiple volume] /media/Devices/sda2/Programme/Microsoft Works/Setup/Redist/IE6/ient_s4.cab --> IENT_4.CAB


WARNING: [The files in archive are multiple volume] /media/Devices/sda2/Programme/Microsoft Works/Setup/Redist/IE6/ient_s1.cab --> IENT_1.CAB


WARNING: [The files in archive are multiple volume] /media/Devices/sda2/Programme/Microsoft Works/Setup/Redist/IE6/ient_s2.cab --> IENT_2.CAB


WARNING: [The files in archive are multiple volume] /media/Devices/sda2/Programme/Microsoft Works/Setup/Redist/IE6/ient_s3.cab --> IENT_3.CAB


WARNING: [The files in archive are multiple volume] /media/Devices/sda2/Programme/Microsoft Works/Setup/Redist/IE6/ient_s5.cab --> IENT_5.CAB


WARNING: [The files in archive are multiple volume] /media/Devices/sda2/Programme/Microsoft Works/Setup/Redist/IE6/ient_s6.cab --> IENT_6.CAB


WARNING: [The files in archive are multiple volume] /media/Devices/sda2/Programme/Microsoft Works/Setup/Redist/IE6/ie_s1.cab --> IE_1.CAB


WARNING: [The files in archive are multiple volume] /media/Devices/sda2/Programme/Microsoft Works/Setup/Redist/IE6/ie_s2.cab --> IE_2.CAB


WARNING: [The files in archive are multiple volume] /media/Devices/sda2/Programme/Microsoft Works/Setup/Redist/IE6/ie_s3.cab --> IE_3.CAB


WARNING: [The files in archive are multiple volume] /media/Devices/sda2/Programme/Microsoft Works/Setup/Redist/IE6/ie_s4.cab --> IE_4.CAB


WARNING: [The files in archive are multiple volume] /media/Devices/sda2/Programme/Microsoft Works/Setup/Redist/IE6/ie_s5.cab --> IE_5.CAB


WARNING: [The files in archive are multiple volume] /media/Devices/sda2/Programme/Microsoft Works/Setup/Redist/IE6/ie_s6.cab --> IE_6.CAB


ALERT: [TR/Rootkit.Gen3] /media/Devices/sda2/WINDOWS/system32/drivers/mouclass.sys <<< Is the Trojan horse TR/Rootkit.Gen3 [renamed]


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/04.09.2003-19.35.08.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/04.09.2003-19.42.31.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/05.12.2003-13.48.59.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/07.04.2004-21.51.44.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/07.04.2004-21.57.13.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/07.04.2004-22.00.58.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/07.04.2004-22.23.27.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/07.04.2004-22.25.31.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/07.05.2004-23.46.08.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/07.05.2004-23.49.32.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/07.05.2004-23.54.09.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/09.05.2004-00.28.53.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/09.05.2004-00.30.11.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/09.05.2004-00.34.17.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/13.09.2003-13.38.06.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/14.12.2003-21.36.09.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/14.12.2003-21.38.51.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/16.09.2003-21.19.11.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/16.09.2003-21.35.08.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/16.09.2003-21.43.52.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/16.09.2003-21.57.21.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/20.09.2003-20.17.01.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/22.08.2004-20.16.05.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/22.08.2004-20.26.36.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/duchschauen/Wohnung/behalten/1/AuktionMaster/Backup/26.11.2003-21.46.32.HTMLBackUp.Zip


WARNING: [Unsupported archive version] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/downloads/Deutsche_Sprachdatei_v14_Winamp502.exe


WARNING: [File is encrypted] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/downloads/wz81gev.exe --> SETUP.WZ


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/2 161003.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/2 161003.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/2 241003.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/2 241003.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/ll.de 031203.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/ll.de 031203.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/ll.de 071203.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/ll.de 071203.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/ll.de 071203.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/ll.de 200504.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/ll.de 200504.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/ll.de 200504.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/ll.de 210504.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/ll.de 210504.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/brennen/downloads/neu/eigene Dateien/Mondo Shop 2 Dateien/Backups/ll.de 210504.zip


WARNING: [Unexpected end of file] /media/Devices/sda5/Studium/Simulationstechnik/Laborübungen/ErgebnisseausMaschboard/Labor 5.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [A malformed archive header was detected] /media/Devices/sda5/Studium/Thermo/TDI_Vorrechenuebung.zip


WARNING: [Bad compressed data] /media/Devices/sda5/System Volume Information/_restore{6DC86F11-9C5D-48E1-999A-24180DC5F881}/RP1037/A0151194.exe


WARNING: [Bad compressed data] /media/Devices/sda5/System Volume Information/_restore{6DC86F11-9C5D-48E1-999A-24180DC5F881}/RP1037/A0151202.exe


WARNING: [Bad compressed data] /media/Devices/sda5/System Volume Information/_restore{6DC86F11-9C5D-48E1-999A-24180DC5F881}/RP1037/A0151203.exe


Statistics :
Directories............... : 25840
Archives.................. : 8864
Files..................... : 1010242
Infected.............. : 2
Renamed........... : 2
Warnings.............. : 78
Suspicious............ : 0
Infections................ : 2
2. Hab dann Malwarebytes-Anti-Malware laufen lassen, Avira war noch an, das Programm hat in der Zeit nochmal das Trojanische Pferd Rootkit.Gen3 gefunden. Diesen hatte ich schon vor 1 bis 2 Jahren schon mal auf den Rechner...

Zitat:
Malwarebytes' Anti-Malware 1.50.1.1100
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: 5363

Windows 5.1.2600 Service Pack 3
Internet Explorer 8.0.6001.18702

26.01.2011 21:24:15
mbam-log-2011-01-26 (21-24-15).txt

Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf (C:\|D:\|)
Durchsuchte Objekte: 613760
Laufzeit: 2 Stunde(n), 41 Minute(n), 21 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
Infizierte Speichermodule: 0
Infizierte Registrierungsschlüssel: 1
Infizierte Registrierungswerte: 0
Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 3
Infizierte Verzeichnisse: 0
Infizierte Dateien: 4

Infizierte Speicherprozesse:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\UACd.sys (Trojan.Agent) -> Quarantined and deleted successfully.

Infizierte Registrierungswerte:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters\NameServer (Trojan.DNSChanger) -> Bad: (93.188.163.203,93.188.160.123) Good: () -> Quarantined and deleted successfully.
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters\Interfaces\{5AF1AB32-4842-41F1-843A-73EBED36454B}\NameServer (Trojan.DNSChanger) -> Bad: (93.188.163.203,93.188.160.123) Good: () -> Quarantined and deleted successfully.
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters\Interfaces\{E36E5854-59EB-4181-A955-F94CB1CD4D2A}\NameServer (Trojan.DNSChanger) -> Bad: (93.188.163.203,93.188.160.123) Good: () -> Quarantined and deleted successfully.

Infizierte Verzeichnisse:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien:
d:\system volume information\_restore{6dc86f11-9c5d-48e1-999a-24180dc5f881}\RP1037\A0151130.exe (Malware.Packer) -> Quarantined and deleted successfully.
d:\system volume information\_restore{6dc86f11-9c5d-48e1-999a-24180dc5f881}\RP1037\A0151135.exe (Malware.Packer) -> Quarantined and deleted successfully.
d:\system volume information\_restore{6dc86f11-9c5d-48e1-999a-24180dc5f881}\RP1037\A0151196.exe (PUP.PSWFinder) -> Not selected for removal.
c:\WINDOWS\system32\uacucbvxtqfvpbakom.dat (Rootkit.TDSS) -> Quarantined and deleted successfully.
3. Hab dann auch noch HijackThis einmal gemacht.

HiJackthis Logfile:
Code:
ATTFilter
Logfile of Trend Micro HijackThis v2.0.4
Scan saved at 21:30:58, on 26.01.2011
Platform: Windows XP SP3 (WinNT 5.01.2600)
MSIE: Internet Explorer v8.00 (8.00.6001.18702)
Boot mode: Normal

Running processes:
C:\WINDOWS\System32\smss.exe
C:\WINDOWS\system32\winlogon.exe
C:\WINDOWS\system32\services.exe
C:\WINDOWS\system32\lsass.exe
C:\WINDOWS\system32\Ati2evxx.exe
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
C:\WINDOWS\System32\svchost.exe
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
C:\Programme\Intel\Wireless\Bin\EvtEng.exe
C:\Programme\Intel\Wireless\Bin\S24EvMon.exe
C:\WINDOWS\system32\spoolsv.exe
C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\sched.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\AAV\aavus.exe
C:\Programme\Adobe\Photoshop Elements 3.0\PhotoshopElementsFileAgent.exe
C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avguard.exe
C:\Programme\RWTH Aachen\Cisco VPN Client\cvpnd.exe
C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avshadow.exe
C:\Programme\Microsoft SQL Server\MSSQL$VAIO_VEDB\Binn\sqlservr.exe
C:\Programme\CDBurnerXP\NMSAccessU.exe
C:\Programme\Adobe\Photoshop Elements 3.0\PhotoshopElementsDeviceConnect.exe
C:\Programme\Intel\Wireless\Bin\RegSrvc.exe
C:\Programme\Microsoft SQL Server\90\Shared\sqlwriter.exe
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
C:\WINDOWS\System32\StkASv2K.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Ulead Systems\DVD\ULCDRSvr.exe
C:\Programme\Sony\VAIO Event Service\VESMgr.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Sony Shared\VAIO Entertainment Platform\VCSW\VCSW.exe
C:\WINDOWS\system32\SearchIndexer.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Sony Shared\VAIO Entertainment Platform\VzCdb\VzCdbSvc.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Sony Shared\VAIO Entertainment Platform\VzCdb\VzFw.exe
C:\WINDOWS\system32\wuauclt.exe
C:\WINDOWS\system32\Ati2evxx.exe
C:\WINDOWS\Explorer.EXE
C:\Programme\Apoint\Apoint.exe
C:\Programme\ATI Technologies\ATI Control Panel\atiptaxx.exe
C:\Programme\Realtek\InstallShield\AzMixerSel.exe
C:\WINDOWS\system32\ICO.EXE
C:\Programme\Sony\VAIO Power Management\SPMgr.exe
C:\Programme\Sony\ISB Utility\ISBMgr.exe
C:\Programme\Sony\Wireless Switch Setting Utility\Switcher.exe
C:\Programme\Sony\VAIO Update 2\VAIOUpdt.exe
C:\Programme\ScanSoft\OmniPageSE2.0\OpwareSE2.exe
C:\Programme\DU Meter\DUMeter.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Sony Shared\VAIO Entertainment\VzRs\VzRs.exe
C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avgnt.exe
C:\Programme\Microsoft Office\Office12\GrooveMonitor.exe
C:\Programme\Adobe\Reader 9.0\Reader\Reader_sl.exe
C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
C:\Programme\Google\GoogleToolbarNotifier\GoogleToolbarNotifier.exe
C:\Programme\Microsoft ActiveSync\WCESCOMM.EXE
C:\Programme\Apoint\Apntex.exe
G:\HiJackThis204.exe

R0 - HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Start Page = about:blank
R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Default_Page_URL = hxxp://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=69157
R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Default_Search_URL = hxxp://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=54896
R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Search Page = hxxp://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=54896
R0 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Start Page = hxxp://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=69157
O2 - BHO: (no name) - {02478D38-C3F9-4efb-9B51-7695ECA05670} - (no file)
O2 - BHO: AcroIEHelperStub - {18DF081C-E8AD-4283-A596-FA578C2EBDC3} - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\Acrobat\ActiveX\AcroIEHelperShim.dll
O2 - BHO: Canon Easy Web Print Helper - {68F9551E-0411-48E4-9AAF-4BC42A6A46BE} - C:\Programme\Canon\Easy-WebPrint\EWPBrowseLoader.dll
O2 - BHO: Groove GFS Browser Helper - {72853161-30C5-4D22-B7F9-0BBC1D38A37E} - C:\PROGRA~1\MICROS~4\Office12\GRA8E1~1.DLL
O2 - BHO: Google Toolbar Helper - {AA58ED58-01DD-4d91-8333-CF10577473F7} - C:\Programme\Google\Google Toolbar\GoogleToolbar_32.dll
O2 - BHO: Google Toolbar Notifier BHO - {AF69DE43-7D58-4638-B6FA-CE66B5AD205D} - C:\Programme\Google\GoogleToolbarNotifier\5.6.5805.1910\swg.dll
O3 - Toolbar: Easy-WebPrint - {327C2873-E90D-4c37-AA9D-10AC9BABA46C} - C:\Programme\Canon\Easy-WebPrint\Toolband.dll
O3 - Toolbar: Google Toolbar - {2318C2B1-4965-11d4-9B18-009027A5CD4F} - C:\Programme\Google\Google Toolbar\GoogleToolbar_32.dll
O4 - HKLM\..\Run: [Hcontrol] C:\WINDOWS\ATK0100\Hcontrol.exe
O4 - HKLM\..\Run: [Apoint] C:\Programme\Apoint\Apoint.exe
O4 - HKLM\..\Run: [ATIPTA] "C:\Programme\ATI Technologies\ATI Control Panel\atiptaxx.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [AzMixerSel] C:\Programme\Realtek\InstallShield\AzMixerSel.exe
O4 - HKLM\..\Run: [Mouse Suite 98 Daemon] ICO.EXE
O4 - HKLM\..\Run: [SonyPowerCfg] C:\Programme\Sony\VAIO Power Management\SPMgr.exe
O4 - HKLM\..\Run: [ISBMgr.exe] C:\Programme\Sony\ISB Utility\ISBMgr.exe
O4 - HKLM\..\Run: [Switcher.exe] C:\Programme\Sony\Wireless Switch Setting Utility\Switcher.exe
O4 - HKLM\..\Run: [VAIO Update 2] "C:\Programme\Sony\VAIO Update 2\VAIOUpdt.exe" /Stationary
O4 - HKLM\..\Run: [OpwareSE2] "C:\Programme\ScanSoft\OmniPageSE2.0\OpwareSE2.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [DU Meter] C:\Programme\DU Meter\DUMeter.exe
O4 - HKLM\..\Run: [PrepareYourVAIO] C:\Programme\Sony\Prepare your VAIO\PYVAlert.exe
O4 - HKLM\..\Run: [QuickTime Task] "C:\Programme\QuickTime\qttask.exe" -atboottime
O4 - HKLM\..\Run: [avgnt] "C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avgnt.exe" /min
O4 - HKLM\..\Run: [UVS10 Preload] C:\Programme\Ulead Systems\Ulead VideoStudio SE DVD\uvPL.exe
O4 - HKLM\..\Run: [GrooveMonitor] "C:\Programme\Microsoft Office\Office12\GrooveMonitor.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [Adobe Reader Speed Launcher] "C:\Programme\Adobe\Reader 9.0\Reader\Reader_sl.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [Adobe ARM] "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\ARM\1.0\AdobeARM.exe"
O4 - HKCU\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
O4 - HKCU\..\Run: [swg] "C:\Programme\Google\GoogleToolbarNotifier\GoogleToolbarNotifier.exe"
O4 - HKCU\..\Run: [H/PC Connection Agent] "C:\Programme\Microsoft ActiveSync\WCESCOMM.EXE"
O4 - HKCU\..\RunOnce: [Shockwave Updater] C:\WINDOWS\system32\Adobe\SHOCKW~1\SWHELP~1.EXE -Update -1103472 -"Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 7.0; Windows NT 5.1; GTB6.6; .NET CLR 2.0.50727; .NET CLR 3.0.4506.2152; .NET CLR 3.5.30729; InfoPath.2)" -"hxxp://www.flashgames.de/index.php?onlinespiele=6705&todo=play"
O4 - HKUS\S-1-5-19\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\CTFMON.EXE (User 'LOKALER DIENST')
O4 - HKUS\S-1-5-20\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\CTFMON.EXE (User 'NETZWERKDIENST')
O4 - HKUS\S-1-5-18\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\CTFMON.EXE (User 'SYSTEM')
O4 - HKUS\.DEFAULT\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\CTFMON.EXE (User 'Default user')
O8 - Extra context menu item: Google Sidewiki... - res://C:\Programme\Google\Google Toolbar\Component\GoogleToolbarDynamic_mui_en_E11712C84EA7E12B.dll/cmsidewiki.html
O8 - Extra context menu item: Nach Microsoft &Excel exportieren - res://C:\PROGRA~1\MICROS~4\OFFICE11\EXCEL.EXE/3000
O8 - Extra context menu item: Nach Microsoft E&xel exportieren - res://C:\PROGRA~1\MICROS~4\Office12\EXCEL.EXE/3000
O8 - Extra context menu item: Save Flash - res://C:\Programme\UnH Solutions\Flash Saving Plugin\FlashSButton.dll/210
O9 - Extra button: (no name) - {08B0E5C0-4FCB-11CF-AAA5-00401C608501} - C:\Programme\Java\jre1.5.0_03\bin\npjpi150_03.dll
O9 - Extra 'Tools' menuitem: Sun Java Konsole - {08B0E5C0-4FCB-11CF-AAA5-00401C608501} - C:\Programme\Java\jre1.5.0_03\bin\npjpi150_03.dll
O9 - Extra button: An OneNote senden - {2670000A-7350-4f3c-8081-5663EE0C6C49} - C:\PROGRA~1\MICROS~4\Office12\ONBttnIE.dll
O9 - Extra 'Tools' menuitem: An OneNote s&enden - {2670000A-7350-4f3c-8081-5663EE0C6C49} - C:\PROGRA~1\MICROS~4\Office12\ONBttnIE.dll
O9 - Extra button: Mobilen Favoriten erstellen - {2EAF5BB1-070F-11D3-9307-00C04FAE2D4F} - C:\Programme\Microsoft ActiveSync\INETREPL.DLL
O9 - Extra button: (no name) - {2EAF5BB2-070F-11D3-9307-00C04FAE2D4F} - C:\Programme\Microsoft ActiveSync\INETREPL.DLL
O9 - Extra 'Tools' menuitem: Mobilen Favoriten erstellen... - {2EAF5BB2-070F-11D3-9307-00C04FAE2D4F} - C:\Programme\Microsoft ActiveSync\INETREPL.DLL
O9 - Extra button: ICQ7.2 - {72EFBFE4-C74F-4187-AEFD-73EA3BE968D6} - C:\Programme\ICQ7.2\ICQ.exe
O9 - Extra 'Tools' menuitem: ICQ7.2 - {72EFBFE4-C74F-4187-AEFD-73EA3BE968D6} - C:\Programme\ICQ7.2\ICQ.exe
O9 - Extra button: (no name) - {85d1f590-48f4-11d9-9669-0800200c9a66} - C:\WINDOWS\bdoscandel.exe
O9 - Extra 'Tools' menuitem: Uninstall BitDefender Online Scanner v8 - {85d1f590-48f4-11d9-9669-0800200c9a66} - C:\WINDOWS\bdoscandel.exe
O9 - Extra button: Research - {92780B25-18CC-41C8-B9BE-3C9C571A8263} - C:\PROGRA~1\MICROS~4\Office12\REFIEBAR.DLL
O9 - Extra button: ICQ Lite - {B863453A-26C3-4e1f-A54D-A2CD196348E9} - C:\Programme\ICQLite\ICQLite.exe (file missing)
O9 - Extra 'Tools' menuitem: ICQ Lite - {B863453A-26C3-4e1f-A54D-A2CD196348E9} - C:\Programme\ICQLite\ICQLite.exe (file missing)
O9 - Extra button: (no name) - {e2e2dd38-d088-4134-82b7-f2ba38496583} - C:\WINDOWS\Network Diagnostic\xpnetdiag.exe
O9 - Extra 'Tools' menuitem: @xpsp3res.dll,-20001 - {e2e2dd38-d088-4134-82b7-f2ba38496583} - C:\WINDOWS\Network Diagnostic\xpnetdiag.exe
O9 - Extra button: Flash - {43CF38F3-5AEC-45a3-AD31-04EB06E9C6CA} - C:\Programme\UnH Solutions\Flash Saving Plugin\FlashSButton.dll (HKCU)
O14 - IERESET.INF: START_PAGE_URL=hxxp://www.club-vaio.com/de/
O15 - Trusted Zone: *.sony-europe.com
O15 - Trusted Zone: *.sonystyle-europe.com
O15 - Trusted Zone: *.vaio-link.com
O16 - DPF: {264AED84-12F1-4CA1-8AA7-EB939AE58D8D} (STCWeb Control) - https://vpn3030-3.rz.rwth-aachen.de/CACHE/webvpn/stc/1/binaries/stcweb.cab
O16 - DPF: {5D86DDB5-BDF9-441B-9E9E-D4730F4EE499} (BDSCANONLINE Control) - hxxp://www.bitdefender.de/scan_de/scan8/oscan8.cab
O16 - DPF: {6414512B-B978-451D-A0D8-FCFDF33E833C} (WUWebControl Class) - hxxp://update.microsoft.com/microsoftupdate/v6/V5Controls/en/x86/client/wuweb_site.cab?1274895332187
O16 - DPF: {6E32070A-766D-4EE6-879C-DC1FA91D2FC3} (MUWebControl Class) - hxxp://update.microsoft.com/microsoftupdate/v6/V5Controls/en/x86/client/muweb_site.cab?1274895290562
O16 - DPF: {705EC6D4-B138-4079-A307-EF13E40C2416} (InstallerWeb Control) - https://vpn3030-3.rz.rwth-aachen.de/CACHE/sdesktop/install/binaries/instweb.cab
O16 - DPF: {D27CDB6E-AE6D-11CF-96B8-444553540000} (Shockwave Flash Object) - hxxp://fpdownload2.macromedia.com/get/shockwave/cabs/flash/swflash.cab
O16 - DPF: {E2883E8F-472F-4FB0-9522-AC9BF37916A7} - hxxp://platformdl.adobe.com/NOS/getPlusPlus/1.6/gp.cab
O18 - Protocol: grooveLocalGWS - {88FED34C-F0CA-4636-A375-3CB6248B04CD} - C:\PROGRA~1\MICROS~4\Office12\GR99D3~1.DLL
O22 - SharedTaskScheduler: Browseui preloader - {438755C2-A8BA-11D1-B96B-00A0C90312E1} - C:\WINDOWS\system32\browseui.dll
O22 - SharedTaskScheduler: Component Categories cache daemon - {8C7461EF-2B13-11d2-BE35-3078302C2030} - C:\WINDOWS\system32\browseui.dll
O23 - Service: AAV UpdateService - Unknown owner - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\AAV\aavus.exe
O23 - Service: Adobe Active File Monitor (AdobeActiveFileMonitor) - Unknown owner - C:\Programme\Adobe\Photoshop Elements 3.0\PhotoshopElementsFileAgent.exe
O23 - Service: Avira AntiVir Planer (AntiVirSchedulerService) - Avira GmbH - C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\sched.exe
O23 - Service: Avira AntiVir Guard (AntiVirService) - Avira GmbH - C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avguard.exe
O23 - Service: Ati HotKey Poller - ATI Technologies Inc. - C:\WINDOWS\system32\Ati2evxx.exe
O23 - Service: Cisco Systems, Inc. VPN Service (CVPND) - Cisco Systems, Inc. - C:\Programme\RWTH Aachen\Cisco VPN Client\cvpnd.exe
O23 - Service: EvtEng - Intel Corporation - C:\Programme\Intel\Wireless\Bin\EvtEng.exe
O23 - Service: Google Update Service (gupdate) (gupdate) - Google Inc. - C:\Programme\Google\Update\GoogleUpdate.exe
O23 - Service: Google Software Updater (gusvc) - Google - C:\Programme\Google\Common\Google Updater\GoogleUpdaterService.exe
O23 - Service: InstallDriver Table Manager (IDriverT) - Macrovision Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\InstallShield\Driver\11\Intel 32\IDriverT.exe
O23 - Service: Image Converter video recording monitor for VAIO Entertainment - Sony Corporation - C:\Programme\Sony\Image Converter 2\IcVzMon.exe
O23 - Service: iPod-Dienst (iPod Service) - Unknown owner - C:\Programme\iPod\bin\iPodService.exe (file missing)
O23 - Service: MSCSPTISRV - Sony Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Sony Shared\AVLib\MSCSPTISRV.exe
O23 - Service: NMIndexingService - Unknown owner - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Ahead\Lib\NMIndexingService.exe (file missing)
O23 - Service: NMSAccess - Unknown owner - C:\Programme\CDBurnerXP\NMSAccessU.exe
O23 - Service: PACSPTISVR - Sony Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Sony Shared\AVLib\PACSPTISVR.exe
O23 - Service: Photoshop Elements Device Connect (PhotoshopElementsDeviceConnect) - Unknown owner - C:\Programme\Adobe\Photoshop Elements 3.0\PhotoshopElementsDeviceConnect.exe
O23 - Service: RegSrvc - Intel Corporation - C:\Programme\Intel\Wireless\Bin\RegSrvc.exe
O23 - Service: Spectrum24 Event Monitor (S24EventMonitor) - Intel Corporation  - C:\Programme\Intel\Wireless\Bin\S24EvMon.exe
O23 - Service: Sony SPTI Service (SPTISRV) - Sony Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Sony Shared\AVLib\SPTISRV.exe
O23 - Service: SonicStage SCSI Service (SSScsiSV) - Sony Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Sony Shared\AVLib\SSScsiSV.exe
O23 - Service: Syntek STK1150 Service (StkASSrv) - Syntek America Inc. - C:\WINDOWS\System32\StkASv2K.exe
O23 - Service: Ulead Burning Helper (UleadBurningHelper) - Ulead Systems, Inc. - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Ulead Systems\DVD\ULCDRSvr.exe
O23 - Service: VAIO Entertainment Aggregation and Control Service - Sony Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Sony Shared\VAIO Entertainment\VzRs\VzRs.exe
O23 - Service: VAIO Entertainment Task Scheduler - Sony Corporation - C:\Programme\Sony\VAIO Entertainment\VzTaskScheduler.exe
O23 - Service: VAIO Entertainment TV Device Arbitration Service - Sony Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Sony Shared\VAIO Entertainment Platform\VzCs\VzHardwareResourceManager\VzHardwareResourceManager.exe
O23 - Service: VAIO Event Service - Sony Corporation - C:\Programme\Sony\VAIO Event Service\VESMgr.exe
O23 - Service: VAIO Media Integrated Server (VAIOMediaPlatform-IntegratedServer-AppServer) - Sony Corporation - C:\Programme\Sony\VAIO Media Integrated Server\VMISrv.exe
O23 - Service: VAIO Media Integrated Server (HTTP) (VAIOMediaPlatform-IntegratedServer-HTTP) - Sony Corporation - C:\Programme\Sony\VAIO Media Integrated Server\Platform\SV_Httpd.exe
O23 - Service: VAIO Media Integrated Server (UPnP) (VAIOMediaPlatform-IntegratedServer-UPnP) - Sony Corporation - C:\Programme\Sony\VAIO Media Integrated Server\Platform\UPnPFramework.exe
O23 - Service: VAIO Media Gateway Server (VAIOMediaPlatform-Mobile-Gateway) - Sony Corporation - C:\Programme\Sony\VAIO Media Integrated Server\Platform\VmGateway.exe
O23 - Service: VAIO Cooporated Initialisation (VCI) - Sony Corporation - C:\Programme\Sony\VAIO Cooperated Initialisation\VCI_SVC.exe
O23 - Service: VAIO Entertainment UPnP Client Adapter (Vcsw) - Sony Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Sony Shared\VAIO Entertainment Platform\VCSW\VCSW.exe
O23 - Service: VAIO Entertainment Database Service (VzCdbSvc) - Sony Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Sony Shared\VAIO Entertainment Platform\VzCdb\VzCdbSvc.exe
O23 - Service: VAIO Entertainment File Import Service (VzFw) - Sony Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Sony Shared\VAIO Entertainment Platform\VzCdb\VzFw.exe

--
End of file - 15722 bytes
         
--- --- ---


ich schreibe hier von meinem 2. Notebook...

Jetzt komme ich mit meinem 1. Notebook nicht mehr ins Internet.

Hab die Einstellung beider Notebooks verglichen. Einzigste Abweichung, außer der IP-Adresse ist, dass unter LAN-Verbindung/Status/Netzwerkunterstützung/Details jetzt nichts mehr unter DNS-Server steht.

Würde mich über Hilfe freuen.

PS Malwarebytes-Anti-Malware hat irgendwelche DNS-Sachen gemeldet, hat vielleicht der die Adresse gelöscht?


Gruß
Poster
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-fehler_1.jpg   -fehler_2.jpg   -fehler_3.jpg   -fehler_4.jpg  

Geändert von Poster (26.01.2011 um 22:41 Uhr)

Alt 27.01.2011, 08:29   #2
kira
/// Helfer-Team
 
nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich - Standard

nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich



Hallo und Herzlich Willkommen!

Zitat:
Zitat von Poster Beitrag anzeigen
das Programm hat in der Zeit nochmal das Trojanische Pferd Rootkit.Gen3 gefunden. Diesen hatte ich schon vor 1 bis 2 Jahren schon mal auf den Rechner...
Früher oder später ist bei jedem Computer eine Neuinstallation fällig. Entweder wegen einem Viren/Spywarebefall, oder weil das installierte Betriebssystem mit der Zeit einfach zu langsam geworden ist zugemühlt. Warum willst Du weiter herumbasteln? Wäre nicht einfacher mit eine Neuinstallation dein System in den Auslieferungszustand zurücksetzen?
An deiner Stelle hätte ich damals schon, ohne darüber nachzudenken, das System neu aufgesetzt. Besonders wenn es um wiederholten Infektionen geht!
- was ist Rootkit?
- Rootkits haben die Eigenschaften, dass sie die Binärdateien und Bibliotheken des Systems verändern, den Kernel unterwandern können "Direct Kernel Object Manipulation". Daher ist es besser das System gleich neu aufzusetzen, da Rootkits erfolgreich aufspüren und entfernen 100%ig ist nicht möglich!

Also überlege dir ganz genau, ob ein Reinigungsversuch lohnt eigentlich noch aus..? ob das ist den Ärger wert ist?

gruß
Cf
__________________


Alt 27.01.2011, 08:40   #3
Poster
 
nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich - Standard

nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich



Danke für deine Antwort. Ein Neuinstallation ist zur Zeit leider nicht möglich, aus zwei Gründen. Erstens, ich habe ein Sony Notebook bei dem die Recovery-Dateien auf der Festplatte sind und ich habe keine Ahnung wie ich das machen könnte, wegen den ganzen Programmen und den Treibern. Zweitens, die nächsten Wochen muss ich auf Klausuren lernen, die ganzen Daten rauszusuchen, die ich behalten will, das würde einfach zu lange dauern.

Ich kann ja wahrscheinlich nicht einfach alles auf eine externe Platte schieben und mir später das wichtige raussuchen, oder würde das gehen? Ich habe mein Notebook schon 5 Jahre, da ist die ein oder andere Datei, Dokument, oder auch Foto das ich behalten möchte.

Also, 2 Monate muss das System noch irgendwie durchhalten, dann kaufe ich mir eine neue Festplatte und hol mir WIN7.

Kann es sein das persönliche Daten durch diesen Virus verschickt wurden (z.B. Kreditkartennummern?)

Wenn jemand Tipps hat, würde ich mich freuen.
__________________

Alt 27.01.2011, 08:58   #4
kira
/// Helfer-Team
 
nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich - Standard

nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich



Zitat:
Zitat von Poster Beitrag anzeigen
Kann es sein das persönliche Daten durch diesen Virus verschickt wurden (z.B. Kreditkartennummern?)
Möglich ist auf jeden Fall..leider.
aber gut versuchen wir dein System irgendwie hinzukriegen:

Bevor wir unsere Zusammenarbeit beginnen, [Bitte Vollständig lesen]:
Zitat:
  • "Fernbehandlungen/Fernhilfe" und die damit verbundenen Haftungsrisken:
    - da die Fehlerprüfung und Handlung werden über große Entfernungen durchgeführt, besteht keine Haftung unsererseits für die daraus entstehenden Folgen.
    - also, jede Haftung für die daraus entstandene Schäden wird ausgeschlossen, ANWEISUNGEN UND DEREN BEFOLGUNG, ERFOLGT AUF DEINE EIGENE VERANTWORTUNG!
  • Charakteristische Merkmale/Profilinformationen:
    - aus der verwendeten Loglisten oder Logdateien - wie z.B. deinen Realnamen, Seriennummer in Programm etc)- kannst Du herauslöschen oder durch [X] ersetzen
  • Die Systemprüfung und Bereinigung:
    - kann einige Zeit in Anspruch nehmen (je nach Art der Infektion), kann aber sogar so stark kompromittiert sein, so dass eine wirkungsvolle technische Säuberung ist nicht mehr möglich bzw Du es neu installieren musst
  • Innerhalb der Betreuungszeit:
    - ohne Abspräche bitte nicht auf eigene Faust handeln!- bei Problemen nachfragen.
  • Die Reihenfolge:
    - genau so wie beschrieben bitte einhalten, nicht selbst die Reihenfolge wählen!
  • Ansonsten unsere Forumsregeln:
    - Bitte erst lesen, dann posten!-> Für alle Hilfesuchenden! Was muss ich vor der Eröffnung eines Themas beachten?
  • Alle Logfile mit einem vB Code Tag eingefügen, das bietet hier eine gute Übersicht, erleichtert mir die Arbeit! Falls das Logfile zu groß, teile es in mehrere Teile auf.

Sobald Du diesen Einführungstext gelesen hast, kannst Du beginnen
Für Vista und Win7:
Wichtig: Alle Befehle bitte als Administrator ausführen! rechte Maustaste auf die Eingabeaufforderung und "als Administrator ausführen" auswählen

1.
läuft unter XP, Vista mit (32Bit) und Windows 7 (32Bit)
Achtung!:
WENN GMER NICHT AUSGEFÜHRT WERDEN KANN ODER PROBMLEME VERURSACHT, fahre mit dem nächsten Punkt fort!- Es ist NICHT sinnvoll einen zweiten Versuch zu starten!
Um einen tieferen Einblick in dein System, um eine mögliche Infektion mit einem Rootkit/Info v.wikipedia.org) aufzuspüren, werden wir ein Tool - Gmer - einsetzen :
  • - also lade Dir Gmer herunter und entpacke es auf deinen Desktop
    - starte gmer.exe
    - [b]schließe alle Programme, ausserdem Antiviren und andere Schutzprogramme usw müssen deaktiviert sein, keine Verbindung zum Internet, WLAN auch trennen)
    - bitte nichts am Pc machen während der Scan läuft!
    - "Show all" soll nicht angehakt sein! dann klicke auf "Scan", um das Tool zu starten
    - wenn der Scan fertig ist klicke auf "Copy" (das Log wird automatisch in die Zwischenablage kopiert) und mit STRG + V musst Du gleich da einfügen
    - mit "Ok" wird GMER beendet.
    - das Log aus der Zwischenablage hier in Deinem Thread vollständig hineinkopieren
** keine Verbindung zu einem Netzwerk und Internet - WLAN nicht vergessen
Wenn der Scan beendet ist, bitte alle Programme und Tools wieder aktivieren!
Anleitung:-> GMER - Rootkit Scanner

2.
Bitte Versteckte - und Systemdateien sichtbar machen den Link hier anklicken:
System-Dateien und -Ordner unter XP und Vista sichtbar machen
Am Ende unserer Arbeit, kannst wieder rückgängig machen!

3.
→ Lade Dir HJTscanlist.zip herunter
→ entpacke die Datei auf deinem Desktop
→ Bei WindowsXP Home musst vor dem Scan zusätzlich tasklist.zip installieren
→ per Doppelklick starten
→ Wähle dein Betriebsystem aus - bei Win7 wähle Vista
→ Wenn Du gefragt wirst, die Option "Einstellung" (1) - scanlist" wählen
→ Nach kurzer Zeit sollte sich Dein Editor öffnen und die Datei hjtscanlist.txt präsentieren
→ Bitte kopiere den Inhalt hier in Deinen Thread.
** Falls es klappt auf einmal nicht, kannst den Text in mehrere Teile teilen und so posten

4.
Ich würde gerne noch all deine installierten Programme sehen:
Lade dir das Tool Ccleaner herunter
→ "Download"→ " Download from FileHippo.com"
installieren (Software-Lizenzvereinbarung lesen, falls angeboten wird "Füge CCleaner Yahoo! Toolbar hinzu" abwählen)→ starten→ falls nötig - unter Options settings-> "german" einstellen
dann klick auf "Extra (um die installierten Programme auch anzuzeigen)→ weiter auf "Als Textdatei speichern..."
wird eine Textdatei (*.txt) erstellt, kopiere dazu den Inhalt und füge ihn da ein

5.
Kontrolle mit MBR -t, ob Master Boot Record in Ordnung ist (MBR-Rootkit)

Mit dem folgenden Tool prüfen wir, ob sich etwas Schädliches im Master Boot Record eingenistet hat.
  • Downloade die MBR.exe von Gmer und
    kopiere die Datei mbr.exe in den Ordner C:\Windows\system32.
    Falls Du den Ordner nicht sehen kannst, diese Einstellungen in den Ordneroptionen vornehmen.
  • Start => ausführen => cmd (da reinschreiben) => OK
    es öffnet sich eine Eingabeaufforderung.

    Vista- und Windows 7-User: Start => Alle Programme => Zubehör => Rechtsklick auf Eingabeaufforderung und wähle Als Administrator ausführen.
  • Nach dem Prompt (>_) folgenden

    aus der Codebox manuell eingeben oder alternativ den mit STRG + C ins Clipboard kopieren und einfügen.
    Einfügen in der Eingabeaufforderung: in der Titelleiste einen Rechtsklick machen => Bearbeiten => einfügen.

    Code:
    ATTFilter
    mbr.exe -t > C:\mbr.log & C:\mbr.log
             
    (Enter drücken)
  • Nach kurzer Zeit wird sich Dein Editor öffnen und die Datei C:\mbr.log beinhalten.
    Bitte kopiere den Inhalt hier in Deinen Thread.

Zitat:
Damit dein Thread übersichtlicher und schön lesbar bleibt, am besten nutze den Code-Tags für deinen Post:
→ vor dein Log schreibst Du (also am Anfang des Logfiles):[code]
hier kommt dein Logfile rein - z.B hjtsanlist o. sonstiges
→ dahinter - also am Ende der Logdatei: [/code]
** Möglichst nicht ins internet gehen, kein Online-Banking, File-sharing, Chatprogramme usw
gruß
Coverflow

Alt 27.01.2011, 17:13   #5
Poster
 
nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich - Standard

nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich



Hallo, erstmal danke für deine Hilfe.

Ich habe heute früh den 1. Punkt gemacht, leider kam eine Fehlermeldung, nach 4 bis 5 Stunden, das zuwenig Systemspeicher vorhanden wäre oder so. Wie gesagt, mein Notebook ist 5 Jahre alt, trotzdem noch TOP, naja außer die Sache halt...

Eine Frage hätte ich noch. Angenommen ich sichere die Daten von Outlook, alle Dateien von "Eigene Dateien" und dann noch Fotos, selbstgemachte Videos und so.


Kann ich durch das zurücksetzen des Systems, den Virus löschen? Die Recovery Partition ist nicht durch Viren befallbar oder?

Vielleicht kann ich auch selbst noch Recovery DVDs erstellen, ist das sinnvoll? Eine weitere Möglichkeit bestünde darin, Sony anzuschreiben und welche zu bestellen.

Was meinst du? Welche Vorgehensweise schlägst du mir vor? Allerdings hat Sony eine Vielzahl von speziellen Treibern für die ganzen Funktionstasten, die zusammen zu suchen, bei so einem alten Notebook wäre nicht so einfach, und viele Zusatzprogramme sind auch nur auf der Recovery DVD enthalten, also selber installieren, ohne die DVD wäre schwierig.

Ich muss dazusagen, mir wurde erst kürzlich die Kreditkarte leergeräumt, die ich nur für Internet-Bestellungen genutzt habe, deswegen will ich sobald wie möglich wieder ein sicheres System.


Alt 28.01.2011, 07:09   #6
kira
/// Helfer-Team
 
nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich - Standard

nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich



Zitat:
Zitat von Poster Beitrag anzeigen
Kann ich durch das zurücksetzen des Systems, den Virus löschen? Die Recovery Partition ist nicht durch Viren befallbar oder?
- damit ja die Malware wird auch weg
- Die Recovery Partition bleibt unberührt, da "unsichtbar" ist. Hat man im Normal Fall keinen Zugriff auf dieser Partition, also ein Virus auch nicht
Im "Normal Fall" nein, Schadsoftware kann selbst nicht die Partition befallen.

- Ohne Recovery-Cd, kannst ja auch dein Notebook in den Auslieferungszustand zurücksetzen, da Sony alles auf einer versteckten Datei auf der Festplatte gespeichert: System Backup and Restore function ("Backup and Restore Center.")
Musst nur eine belibige Taste drücken, das Recovery Tool zu starten oder F10 probieren während des Startens
- oder:
genau aus dem Handbuch der Herstellers entnehmen kannst
der technischer Support wenden.
Nach Formatierung dann gleich Du kannst auch mit beigelegtem Tool von Sony, eine Recovery DVD für deinen Lapi brennen

- Da alle Daten weg, musst vorher deine Wichtige Daten sichern, aber folgende Kriterien zu beachten:

Datensicherung:
Vorsicht mit den schon vorhandenen Dateien auf die extern gespeicherten Daten und auch jetzt mit dem Virus infizierte Dateien eine Datensicherung anzufertigen
** Empfehle ich Dir NUR Daten sichern, die nicht ausführbaren Dateien enthalten - Dateiendungen - Dies ist eine Liste von Dateiendungen, die Dateien mit ausführbarem Code bezeichnen können.
- Bevor du mit deinem PC direkt ins Netz gehst:
- Alle Passwörter, die auf dem kompromittierten System verwendet wurden (also z.B. Login-, Mail- oder Website-Passwörter, aber auch die PIN für das Online-Banking) sofort ändern ( am besten von einem anderen, nicht-infizierten Rechner aus! )
Die sichere Passwort-Wahl - (sollte man eigentlich regelmäßigen Abständen ca. alle 3-5 Monate ändern)
auch noch hier unter: Sicheres Kennwort (Password)

- Vor zurückspielen:
Die auf eine externe Festplatte gesicherten Daten, gründlich zu scannen von einem suaberen System aus, am besten mit mehreren Scannern-> Kostenlose Online Scanner - Anleitung

Geändert von kira (28.01.2011 um 07:19 Uhr)

Alt 30.01.2011, 19:02   #7
Poster
 
nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich - Standard

nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich



Hallo und danke für die bisherige Hilfe,

ich habe mein System jetzt wieder auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt, es funktioniert wieder einwandfrei und auch viel schneller als vorher. Habe auch schon Avira Virenscanner und Malwarebytes Anti-Malware durchlaufen lassen ohne Funde.

Jetzt will ich meine externe Festplatte auf Viren überprüfen, ich habe einiges gespeichert, kann also nicht zu 100% sagen, ob ausführbare Dateiendungen vorhanden sind oder nicht.

Wie gehe ich jetzt am besten vor und wie schalte ich den Autorun für externe Festplatten und USB-Sticks ab?

Gibt es hier auch eine Anleitung, wie ich mein System sicherer mache? Habe bis jetzt nur Avira und Malwarebytes Anti-Malware installiert.

Alt 31.01.2011, 06:45   #8
kira
/// Helfer-Team
 
nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich - Standard

nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich



Zitat:
Zitat von Poster Beitrag anzeigen

Wie gehe ich jetzt am besten vor und wie schalte ich den Autorun für externe Festplatten und USB-Sticks ab?
Verhindern des Öffnens von Programmen beim Start von Windows:
http://www.hijackthis-forum.de/tipps-tricks/39167-autorun-funktion-ist-das.htm
http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/document?lc=de&dlc=&cc=de&docname=bgh07149
http://forum.avira.com/wbb/index.php?page=Thread&postID=820843

Zitat:
Zitat von Poster Beitrag anzeigen
Gibt es hier auch eine Anleitung, wie ich mein System sicherer mache? Habe bis jetzt nur Avira und Malwarebytes Anti-Malware installiert.
Lesestoff:
  • Wie erstelle ich ein eingeschränktes Benutzerkonto?
  • Ein sicherer Browser als IE z.B. *Ein Wechsel des Standardbrowsers zu...von SETI@home* [/url] - Firefox - FirefoxWiki/Einstellungen - Erweiterungen für Firefox - Standardbrowser
  • Sichere eMail Clients z.B. Thunderbird-->Erweiterungen für Mozilla Thunderbird
  • sichere Paswort - Die sichere Passwort-Wahl - (sollte man eigentlich regelmäßigen Abständen ca. alle 3-5 Monate ändern)
    auch noch hier unter: Sicheres Kennwort (Password)
  • "Never accept software from strangers" - Installiere grundsätzlich immer nur Programme, die Du auch wirklich benötigst und von denen Du überzeugt bist, dass sie seriös sind.
    -> Bei der Installation immer mitlesen, Sponsoren und Partnerprogramme, Toolbars etc möglichst abwählen!
  • NICHT irgendwelche Programme aus dem Netz laden, wenn nicht zu 100% fest steht, dass es sich dabei um saubere Software handelt. Nette Versprechen der Hersteller garantieren noch lange keine einwandfreie Funktionsweise, also vorher blättere die Seiten bei GOOGLE, da kannst Du Dir wertvolle Informationen holen!!!
  • Vorsicht bei der Nutzung fremder Computer und anschliessbare Externe Speichermedien wie Festplatte, USB Sticks, Speicherkarten usw![/color][/b] - IT-Betrüger machen keinen Urlaub!/bsi-fuer-buerger.de - auch zeitweise anschließen und scannen lassen (sehe unter `kostenlose Online-Viren-Scanner`)
  • Webseiten ohne Gültiges Impressum nicht besuchen
  • Nur eine Firewall sowie ein Antiviren Programm verwenden, welche sich immer auf dem aktuellsten Stand befinden sollten!
    Das Installieren von `zuviel` Software beeinträchtigt die Systemleistung und Sicherheit, verlangsamt den Start-Vorgang enorm und belastet den Arbeitsspeicher (weil laufen ja die Programme nebeneinander gleichzeitig, die viel Performance fressen, aber wenig Qualität bringen). Im Laufe der Zeit wird der rechner durch zu viel unnötigen Ballast immer langsamer, und unsicherer. Um so mehr Programme installiert sind, um so häufiger treten Probleme auf, die dann unter Umständen nur schwer lösen können. Dazu kommt noch, das einige Programme große Sicherheitsrisiken mit sich bringen
  • Virenscanner
  • BSI für Bürger
  • SETI@home - [Sicherheit] Sicherheitskonzept
  • Entwicklung schädlicher Websites/viruslist.com
** Der gesunde Menschenverstand, Windows und Internet-Software sicher konfigurieren ist der beste Weg zur Sicherheit im Webverkehr ist !!
Zitat:
Da der Bestand der Datenbank wird täglich ergänzt und erweitert bzw werden mit der aktuellen Virendefinition die Informationen über den betroffenen Virus aufgenommen, empfehle ich dir mindestens einmal pro Woche (später genügt es sicherlich einmal im Monat) dein System Online Scannen lassen (immer mit einen anderen Scanner), um eine zweite Meinung einzuholen - Die auf dem Speichermedium gesicherten Daten sollten auch mit einbezogen werden!
(benutzen meist ActiveX und/oder Java): Kostenlose Online Scanner -
wünsch Dir alles Gute
__________________

Warnung!:
Vorsicht beim Rechnungen per Email mit ZIP-Datei als Anhang! Kann mit einen Verschlüsselungs-Trojaner infiziert sein!
Anhang nicht öffnen, in unserem Forum erst nachfragen!

Sichere regelmäßig deine Daten, auf CD/DVD, USB-Sticks oder externe Festplatten, am besten 2x an verschiedenen Orten!
Bitte diese Warnung weitergeben, wo Du nur kannst!

Antwort

Themen zu nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich
adobe, antivir, antivir guard, avira, avira rescue, bho, browser, cdburnerxp, cisco vpn, converter, defender, desktop, dns-server, excel, file is encrypted, google, hijack, hijackthis, hkus\s-1-5-18, internet, ip-adresse, java virus, lan-kabel, logfile, malware.packer, object, photoshop, pup.pswfinder, realtek, saving, senden, software, tr/rootkit.gen3, trojan, uleadburninghelper, viren, virus, windows xp



Ähnliche Themen: nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich


  1. Virenbefall Windows 8.1 64 bit Comodo. Dringend Trojaner bereits Internet Verbindung
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.07.2015 (31)
  2. Neu aufgestzter PC (nach Befall): keine sichere Verbindung zu Bank-Websites, Probleme mit "sicherem Zahlungsverkehr" und Internet/Netzwerk
    Log-Analyse und Auswertung - 31.12.2014 (28)
  3. Windows Vista KEINE LAN Verbindung mit INTERNET möglich, statisch / dhcp
    Alles rund um Windows - 01.02.2014 (10)
  4. Keine Internet Verbindung nach Trojaner Befall
    Log-Analyse und Auswertung - 19.11.2013 (7)
  5. Trotz Konnektivität keine Verbindung zum Internet mit Browsern möglich.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.07.2013 (19)
  6. Trotz Konnektivität keine Verbindung zum Internet mit Browsern möglich.
    Mülltonne - 02.07.2013 (0)
  7. keine internet verbindung mehr möglich.
    Netzwerk und Hardware - 09.07.2012 (3)
  8. Keine Verbindung zu versch. Servern möglich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.06.2012 (2)
  9. Keine internet verbindung per lan nach nvidea update
    Netzwerk und Hardware - 20.07.2011 (4)
  10. NACH MBAM keine Verbindung zum Internet
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 20.11.2010 (38)
  11. Keine Verbindung zum Netzwerk mehr möglich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.08.2010 (9)
  12. Keine Verbindung zu Hauptservern mehr möglich...
    Log-Analyse und Auswertung - 08.11.2009 (1)
  13. Keine Verbindung nach deaktivieren und aktivieren der Lan-Verbindung
    Alles rund um Windows - 11.05.2008 (2)
  14. Verbindung zu Router und Virenscanner geht nicht mehr, nach virenbefall
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.09.2007 (2)
  15. keine Internet-Verbindung mehr nach Virusentfernung
    Log-Analyse und Auswertung - 17.05.2007 (1)
  16. Nach Entfernen von CoolWebSearch & VX2 keine Einwahl ins Internet mehr möglich...
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.01.2006 (2)
  17. Keine Verbindung mehr zum Internet möglich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.06.2004 (3)

Zum Thema nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich - Hallo, angefangen hat alles mit den Fehlermeldungen auf meinem 1. Notebook die im Anhang hinterlegt sind. Sobald das LAN-Kabel im Notebook steckte, ging es los, allerdings konnte ich noch ins - nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich...
Archiv
Du betrachtest: nach Virenbefall keine Verbindung zum Internet möglich auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.