Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Netzwerk und Hardware

Netzwerk und Hardware: Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus

Windows 7 Hilfe zu Motherboards, CPUs, Lüfter, Raid-Controller, Digitalkameras, Treiber usw. Bitte alle relevanten Angaben zur Hardware machen. Welche Hardware habe ich? Themen zum Trojaner Entfernen oder Viren Beseitigung bitte in den Bereinigungsforen des Trojaner-Boards posten.

Antwort
Alt 28.10.2019, 23:33   #1
jörg111
 
Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus - Standard

Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus



Guten Abend.

Hier erstmal meine Daten:

Ich habe das Mainboard Asus H81T. All in One PC von Deltatronic (lüfterlos lautlos)
1x interne Samsung SSD (Hauptfestplatte mit Windows 10 von der gebootet wird)
1x internes Toshiba DVD Laufwerk
1x externe Seagate HDD (für Daten)
1x externer Philips USB Stick 8GB (für die Installation mit ISO-Datei von Windows 10 erstellt mit Rufus)

Vorneweg: Windows 10 Installation hat funktioniert.
Und falls es interessant ist:
Windows 10 lässt sich immer noch kostenlos aktivieren wenn man eine Vorgängerversion hat. Ich hatte den Produkt Key von meinem vorherigen Windows 8.1 Pro eingegeben. Und der wurde anerkannt und Windows 10 Pro kostenlos aktiviert.

Ich habe aber trotzdem noch ein paar Bemerkungen bzw. Fragen zu folgender Anleitung und allgemein:

http://www.trojaner-board.de/51262-a...s-10-uefi.html

1)
Ich war erstaunt, dass ich Secureboot entgegen der Anleitung nicht deaktivieren muss. Es bootet vom USB Stick die Windows Installation auch mit Secureboot im Uefi-Modus aber auch mit CSM.

2)
Zitat:
Wenn der Stick so erstellt wurde wie in Abschnitt 2 beschrieben, kannst du nur im UEFI-Modus von diesem booten
Zitat Ende

Auch das ist bei mir anders. Ich kann den Stick auch booten wenn ich das im Mainboard auf CSM stelle. Allerdings gibt's bei Einstellung CSM noch etliche andere Einstellungen. Deaktiviere ich CSM dann gibt's diese Einstellungen nicht.

3)
Auch wenn ich im Mainboard CSM aktiviere, dann steht in Windows (mit msinfo32 aufgerufen) genau dasselbe wie wenn ich CSM deaktiviere: Bios Modus: UEFI

Unter Windows 8.1 stand da bei aktiviertem CSM noch: Bios Modus: vorherige Version (oder so ähnlich) was ja soviel heisst wie Legacy.

4)
Ferner behält mein Bios/UEFI nicht die Bootreihenfolge. Im einfachen Menü kann man die Bootpriorität mit der Maus verschieben aber die Reihenfolge wird nicht gespeichert.
im erweiterten Menü kann man das auswählen aber erst war es auch gespeichert aber dann doch wieder nicht. Aber mittels Bootmenü konnte ich dann doch noch vom USB Stick booten.

5)
Mein Philips Stick erscheint im Bios/UEFI doppelt mit UEFI im Namen. Kann es sein, dass das Bios/UEFI genau wie Windows für jede Partition einen Eintrag macht (weil rufus ja 2 Partitionen anlegt)?
Zeitweilig erschien er auch doppelt einmal mit UEFI und einmal ohne UEFI im Namen
Zeitweilig tauchte er dreimal auf.
Und auch ein anderes Laufwerk war doppelt vorhanden bzw. 2 verschiedene Laufwerke waren doppelt. Ich glaub Seagate und Philips DVD.
Und bei CSM Deaktivierung erscheint mein DVD Laufwerk nicht im Bios/UEFI aber in Windows werden alle Laufwerke korrekt erkannt.
Damit ich auch von DVD booten kann hab ich wieder auf CSM gestellt, dann wird auch das DVD erkannt.
Plötzlich heisst ein Eintrag: Bootmanager (P2: Samsung SSD...).
Zusätzlich wird die Samsung SSD noch aufgelistet ohne Bootmanager. Wofür steht P2?

6)
Ich habe entgegen der Anleitung keine Partition manuell erstellt sondern alles der Windows Installation überlassen. Deshalb hab ich wohl nur drei Partitionen anstatt wie in der Anleitung vier? Ist die vierte manuell erstellte Partition denn notwendig?
Stimmen die Daten (siehe angehängte Datei)? Die unterscheiden sich von der Anleitung.
Warum steht bei der EFI Systempartition kein Dateisystem?
Bei mir verbraucht die Wiederherstellung Partition viel mehr.
Auch sind die Bezeichnungen ganz anders bis auf die Wiederherstellungs Partition.
Und in der Spalte Typ steht bei mir nur "Basis" aber in der Anleitung steht dort etwas anderes. Ist etwas verwirrend wenn man sich nicht so auskennt.

Vielen Dank und Entschuldigung für die vielen Fragen aber ich kenne mich mit diesen Dingen absolut nicht aus.

Schönen Abend noch.

Gruss Jörg

PS: Ich seh gerad: in der Datenträgerverwaltung fehlt das DVD Laufwerk aber im Windows Explorer steht es.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus-unbenannt.jpg  

Geändert von jörg111 (28.10.2019 um 23:46 Uhr) Grund: Nachtrag

Alt 29.10.2019, 08:47   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus - Standard

Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus



Zitat:
1)
Ich war erstaunt, dass ich Secureboot entgegen der Anleitung nicht deaktivieren muss. Es bootet vom USB Stick die Windows Installation auch mit Secureboot im Uefi-Modus aber auch mit CSM.

Die Anleitung hab ich geschrieben und ich aktualisiere sie auch wenn es Neuigkeiten gibt.
Bei mir war im letzten Test aufgefallen, dass eine Datei (install.wim) größer als 4 GiB (= 4295122745 Bytes =2^32 Bytes ) ist, ein FAT32 kann aber Dateien größer als 4 GiB nichtfassen. Also muss man NTFS als Dateisystem für den Stick wählen. Für Booten per UEFI-SecureBoot wird aber mW FAT32 vorgeschrieben und deswegen erstellt rufus da eine mini Partition mit FAT32. Das Booten mit SecureBoot scheiterte bei mir trotzdem. Und rufus hat da auch richtig drauf hingewiesen. Der Hinweis kommt ja nicht aus Spaß.

Bei dir muss irgendwas anders sein, altes Windows Release oder du hast SecureBoot doch nicht aktiv.

Via CSM kann mW von einem GPT-Stick überhaupt nicht gebootet werden.


Zitat:
6)
Ich habe entgegen der Anleitung keine Partition manuell erstellt sondern alles der Windows Installation überlassen. Deshalb hab ich wohl nur drei Partitionen anstatt wie in der Anleitung vier? Ist die vierte manuell erstellte Partition denn notwendig?
Dann hast du die Standard Partitionskonfig. Die Datenträgerverwaltung ist nur zu blöde und zeigt die eigentlich dritte Partition, eine 16 MiB Microsoft reserved partition, nicht an.

Zitat:
PS: Ich seh gerad: in der Datenträgerverwaltung fehlt das DVD Laufwerk aber im Windows Explorer steht es.
Also ich das das optische Laufwerk da laut und deutlich
__________________

__________________

Alt 29.10.2019, 11:29   #3
jörg111
 
Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus - Standard

Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus



Danke Cosinus. Super Anleitung bis auf meine merkwürdigen Erfahrungen damit 😌

Aber das mit dem DVD Laufwerk ist mein Fehler.
Bin schon mit den Laufwerken durcheinander gekommen mit dem ewigen rumprobieren und neuem booten.

DVD Laufwerk hab ich übersehen. Aber warum steht da CD0? Dann steht zwar DVD aber trotzdem komisch. Windows halt.



Soweit ich weiss benötigt secureboot einen digital signierten UEFI bootloader.
Oder ist die Windows Installationsdatei digital signiert?
Aber da es ja um den bootloader geht den Rufus erstellt, ist der meines Wissens nicht signiert!?
Im UEFI steht im Bootmenü:
Secureboot: aktiv
Dann steht da noch etwas wie "Geladen" (ich glaube der Schlüssel).
Ich bin vorher in die secureboot Einstellungen gegangen.
Hab einen Schlüssel gelöscht (glaub"PK").
Eine direkte Secureboot deaktivieren Funktion hab ich nicht gefunden aber durch löschen des Schlüssels (PK?) lässt es sich deaktivieren. Dann steht auch : deaktiviert und nicht geladen.
Ich dachte durch erneutes laden ist es wieder aktiviert.
Man kann den Schlüssel neu aus Standard (aus dem UEFI?) laden oder so ähnlich.
Dann steht wieder: geladen und aktiviert.
Womöglich ist es ein anderer Schlüssel. Ich dachte es ist die vorherige Grundeinstellung.
Jedenfalls bootet der Stick wenn dort steht: geladen und aktiv.

Windows 10 ist das aktuelle von Mai 2019.
Warum sollte ein altes Windows Release sich booten lassen vom USB Stick bei aktiviertem secureboot?
Und ein neues nicht? 🙄

Vom GPT Stick bootet meiner aber bei Einstellung CSM.
Bei mir ist immer alles merkwürdig. 🙃
Aber es gibt bei secureboot noch eine Einstellung: Windows Betriebssystem (für UEFI) oder anderes Betriebssystem das UEFI nicht unterstützt. Und Auto für automatische Erkennung von Laufwerken und Peripherie.
Aber eigentlich dürfte sich nicht beides gleichzeitig aktivieren lassen: Windows Betriebssystem und CSM (CSM ist ein anderer Menüpunkt.


Partitionen:
Also würde ein vernünftiges Programm wie Minitool Partition Wizard alle Partitionen anzeigen?

Was meinst du mit: die eigentlich dritte Partition?
Die Hauptpartition ist doch die größte!?

Aber warum hast du nun geschrieben dass man eine neue grosse Partition anlegen soll? Das hat Windows doch selbst getan.
Oder wo ist der Vorteil wenn man das selbst macht?

Ach ja: warum hat denn nun die eine Partition kein Dateisystem eingetragen?

Nochmals wegen den Laufwerken im UEFI.
Ich hab bei jedem booten und wenn ich danach ins UEFI gehe meine Laufwerke zwar gelistet aber:
Reihenfolge unterschiedlich.
Doppelte Einträge. Dreifache Einträge (zb: Stick1... Stick1... Stick1 UEFI)
Mit Zusatz UEFI. Zusätzlich dasselbe Laufwerk ohne UEFI.
Dann wieder eins weniger.
Was kann das sein?


Schönen Tag noch. Sonne scheint hier. Nur im PC scheint keine Sonne.

Gruß Jörg
__________________

Alt 29.10.2019, 11:46   #4
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus - Standard

Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus



Also ich finde du haust zu hastig zu viele Themen in einen Satz rein. So verzettelt man sich doch.

Warum der in rufus erstellte Stick nicht mit SecureBoot booten konnte hab ich ja erklärt. rufus muss da wegen NTFS eine neue Partition erstellen auf dem Stick die nur zum Booten (UEFI) da ist. UEFI kann nicht von NTFS booten. Aber eben diese mini Partition ist nicht SB-kompatibel also muss man SB deaktivieren. Und eben diesen Hinweis gibt rufus auch nach dem Erstellen des Sticks.

Und zu deinen Plattenpartitionen, das hab ich auch erklärt, dass die Datenträgerverwaltung da nicht alle Partitionen anzeigt. Laufwerk C ist eigentlich die vierte Partition und nicht die dritte.

Alt 29.10.2019, 12:16   #5
jörg111
 
Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus - Standard

Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus



Ja ich schreibe zuviel durcheinander SORRY.
Aber ich befürchte dass ich sonst etwas vergesse.

Ja dass versteh ich ja mit dem Stick booten.
Aber ich versteh nicht warum das bei mir mit aktiviertem secureboot und auch CSM trotzdem Funktioniert. (Übrigens: Bei csm funktioniert secureboot nicht also somit ist klar warum das booten dann nicht fehlschlägt wegen fehlender Signierung allerdings sollte booten nicht möglich sein bei csm.)

*Ratlosbin*

Vielleicht findet mein PC die wahrscheinlich signierte Installationsdatei von Windows und deshalb bootet er trotz aktiviertem secureboot.
Oder wird da nur der bootloader geprüft auf Signierung und eben nicht die Installationsdatei von Windows?

Partition:
Ja verstanden.
Aber warum sollte man die Partition manuell anlegen wenn Windows das selbst macht?
Warum fehlt nun das Dateisystem bei der einen Partition? Siehe mein Anhang.

Ich wollte es nur verstehen.

Gruß Jörg


Alt 29.10.2019, 12:26   #6
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus - Standard

Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus



Bei aktivem CSM, also kein UEFI, kannst du garnicht booten von so einem Stick. Wenn du in rufus für UEFI einen Stick erstellst, dann wird der im GPT-Stil eingerichtet. CSM emuliert den alten BIOS-Modus und kann dann auch nur vom alten MBR-Partitionsstil booten.

Zitat:
Vielleicht findet mein PC die wahrscheinlich signierte Installationsdatei von Windows und deshalb bootet er trotz aktiviertem secureboot.
Oder wird da nur der bootloader geprüft auf Signierung und eben nicht die Installationsdatei von Windows?
Nö, das ist nicht möglich, bei ungültiger Signatur wird nicht gebootet, dann ist Ende. Bei dir wird mit Sicherheit Secure Boot ausgeschaltet sein. Wäre es eingeschaltet, könntest du eh kein CSM-Boot machen. Da wird dann nämlich deaktiviert.

Zitat:
Warum fehlt nun das Dateisystem bei der einen Partition? Siehe mein Anhang.
Da fehlt kein Dateisystem. Die Datenträgerverwaltung zeigt die eigentlich dritte Partition nur nicht an.
__________________
--> Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus

Alt 29.10.2019, 13:02   #7
jörg111
 
Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus - Standard

Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus



Wenn man einstellt : secureboot: Windows Betriebssystem (mit UEFI)...
Und dann gleichzeitig csm aktiviert...
Vielleicht machen solche widersprüchlichen Einstellungen die Probleme?

Wie gesagt steht bei secureboot: geladen und aktiv. (Bei Einstellung CSM aktiv ist secureboot aber auch geladen und aktiv).

Widerspruch

Trotzdem bootet der Stick.
Jedenfalls wenn ich ins UEFI gehe dann funktioniert das ja nicht immer mit der Speicherung der Reihenfolge der Boot Laufwerke.
Deshalb benutze ich im UEFI den Menüpunkt Bootmenü und klicke da direkt das Laufwerk an dass ich starten will. Mit dem Mausklick wird dann direkt das jeweilige Laufwerk gestartet! Und Stick bootet!
Das müsste ja aufs gleiche raus kommen wie als ob man das Boot Laufwerk festlegt und man dann neu startet oder?

Kann man eigentlich in Windows sehen ob secureboot aktiv ist?
Ich sehe dort nur den BIOS Modus.

Egal was ich einstelle im UEFI... Zb bei Einstellung : secureboot: anderes Betriebssystem (ohne UEFI)... trotzdem zeigt Windows bei BIOS Modus: UEFI.
Eigentlich müsste dann stehen: vorige Version oder legacy

Alles sonderbar

Eigentlich hatte ich irgendwo gelesen dass man das im UEFI nicht umstellen kann weil UEFI zusammen mit der Windows Installation eingestellt wird.

Hab ich aber wahrscheinlich falsch verstanden weil es lässt sich ja umstellen!



Ich meinte mein Foto:
Datenträger 0 Partition 2 gleich die erste Zeile. Da steht bei"Dateisystem" nichts drinnen.

Alt 29.10.2019, 13:42   #8
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus - Standard

Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus



Nochmal: wenn du Secure Boot aktiviert hast, kannst du nur im UEFI-Modus booten! Dann geht kein CSM mehr, das ist dann deaktiviert!

Zitat:
Trotzdem bootet der Stick.
Ja weil Secure Boot bei dir nicht aktiv sein kann!

Antwort

Themen zu Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus
anleitung, asus, bios, booten, datenträgerverwaltung, doppelt, dvd, einstellung, erkannt, erstellt, festplatte, folge, frage, installation, iso-datei, kostenlos, laufwerke, mainboard, maus, neuinstallation, stick, toshiba, usb, usb stick, verschieben, windows



Ähnliche Themen: Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus


  1. Neues Notebook Windows 10 64 bit-Fragen Software-Fragen Sicherheit
    Diskussionsforum - 22.12.2017 (3)
  2. Fragen zu "Anleitung: Neuaufsetzen des Systems + Absicherung"
    Alles rund um Windows - 16.03.2016 (10)
  3. PC neu aufgesetzt! Fragen über Fragen.
    Alles rund um Windows - 03.03.2013 (10)
  4. PC neu aufgesetzt! Fragen über Fragen.
    Log-Analyse und Auswertung - 26.02.2013 (3)
  5. Fragen zur Anleitung für die logfiles
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.01.2012 (1)
  6. Trojan.Iframe.SL auf Homepage - Fragen über Fragen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.12.2011 (11)
  7. Fragen zur Anleitung: Neuaufsetzen des Systems + Absicherung
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 17.01.2009 (5)
  8. Anleitung: Neuaufsetzen des Systems mit Windows 10 (UEFI)
    Anleitungen, FAQs & Links - 01.04.2008 (0)
  9. MSN Trojaner, ich habe fragen zur neuinstallation
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 24.02.2008 (19)
  10. Fragen zur kompletten Neuinstallation des Systems. (Dateikomprimierung)
    Alles rund um Windows - 26.07.2006 (7)
  11. Fragen zur Anleitung
    Log-Analyse und Auswertung - 25.12.2005 (3)
  12. Noob-Fragen für WinXP Neuinstallation
    Alles rund um Windows - 23.11.2005 (3)
  13. Fragen über fragen zum thema Kaspersky !
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 31.08.2005 (14)
  14. hallo meine erste posting und fragen über fragen !!!!
    Log-Analyse und Auswertung - 06.02.2005 (7)
  15. Trojaner weg - trotzdem Neuinstallation ? Fragen an Experten
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.01.2005 (2)
  16. RH8 und Fragen über Fragen
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 04.03.2003 (15)

Zum Thema Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus - Guten Abend. Hier erstmal meine Daten: Ich habe das Mainboard Asus H81T. All in One PC von Deltatronic (lüfterlos lautlos) 1x interne Samsung SSD (Hauptfestplatte mit Windows 10 von der - Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus...
Archiv
Du betrachtest: Fragen zum Asus Mainboard H81T und Fragen zur Anleitung Windows 10 Neuinstallation UEFI Modus auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.