Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 13.09.2007, 22:27   #1
knox100
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



Hallo!
Wollte wie hier in einem Thread beschrieben einen eingefangenen Trojaner zu leibe rücken: e-scan runtergeladen, systemwiederherstellung deaktiviert, neustart mit f8 unterbrechen. nun hänge ich fest. windows startet nicht mehr nicht mit abgesicherten modus, oder letzt bekannte konfiguration und auch nicht mit normal starten. komme nach dem intel pentium 4 zeichen immer wieder zur ausgangsmaske zurück, wo ich wählen kann mit welchen modus ich starten will aber keiner funtioniert!
So jetzt ist mein Latein am Ende

Alt 13.09.2007, 22:48   #2
Huhn
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



Erstmal herzlich wilkommen hier, wenn ich überhaupt dazu befähigt bin das zu sagen
klingt ja alles soweit recht spannend, weißt du denn was es für ein trojaner war, bzw. was er alles mit sich gebracht hat? hatte mal vor jahren einen ähnlichen fall mit einem bootvirus.

FALLS du weißt, dass sich etwas in den bootsektor deiner platte geschrieben hat, probier folgendes:
windows cd einschmeissen, von cd starten, wiederherstellungskonsole öffnen und fixmbr eintippen, danach neu starten.
wenn er jetzt immernoch nicht will, die ganze prozedur wiederholen und diesmal fixboot c:
anschliessend mal wieder neu starten. wenns das nicht bringt am besten ne 2. festplatte besorgen, da windows drauf installieren während die platte alleine dranhängt, alte platte dran und alles wichtige backuppen und ggfs auf der alten platte auch nochma neu installieren.
mehr fällt mir da jetzt auf anhieb auch nicht ein :/
__________________

__________________

Alt 13.09.2007, 22:54   #3
knox100
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



Danke für das nette Willkommen und die Hilfe!
Weis den Namen des Trojaners leider nicht genau. Irgendein Beagle (Bagle). Hat sich in den Systemstart als "wintems.exe" eingenistet. Hat alle Antivirenprogramme gelöscht und konnte auch keine neuen mehr draufspielen.
__________________

Alt 13.09.2007, 23:03   #4
BataAlexander
> MalwareDB
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



knox100

Das Prblem tritt nur bei System auf, bei denen eine Bereinigung nicht mehr möglich/sinvoll ist.
Problematisch ist in dieser Situation meist die Backup Situation. Hier solltest Du versuchen von einer Live CD (Knippix, Bart PE, o.ä.) die Daten auf einen externen Datenträger zu spielen.
Den von Huhn (sry Huhn (ich finde es ja toll, wenn sich so altgediente Mitglieder hier noch aktiv betätigen)) geschrieben Ansatz halte ich für nicht praktikabel, da hier nur eine Neuinstallation das System bereingt.
Hier eine Anleitung dazu.
Wichtig: Vor dem Einspielen der gesicherten Daten diese auf Befall scannen, steht zwar auch in der Anleitung, aber...
__________________
If every computer is running a diverse ecosystem, crackers will have
no choice but to resort to small-scale, targetted attacks, and the
days of mass-market malware will be over
[...].
Stuart Udall

Alt 13.09.2007, 23:08   #5
Huhn
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



jaja, der beagle ist ein alter bekannter.
also der eigentliche beagle ist nurn wurm, allerdings installiert er dann nen trojaner und öffnet dann diverse ports blabla..wie auch immer.
also ich denke nicht dass es ein problem am bootsektor ist, sondern dass du da einfach die ein oder andere wichtige datei von windows mitgelöscht hast.
was du natürlich versuchen kannst, ist windows drüberzubügeln ohne deine festplatte zu formatieren was in der regel mit extremen komplikationen einhergeht, das fängt bei mehrminütigen hängern an und hört bei dauerbluescreens auf, und ist nur zu empfehlen wenn absolut lebensnotwendige dateien auf dem rechner sind von denen es kein backup gibt.
aber ums neu aufsetzen ansich kommst du wohl nicht rum.
was du natürlich auch noch machen könntest, wäre die festplatte deines computers an einen anderen pc zu hängen (richtiges jumpern nicht vergessen ) und dort dann deine wichtigsten dateien draufkopierst, nachdem du die wichtigsten und mindesten sicherheitsanforderungen auf diesem system eingestellt hast.
z.b.
die ganze geschichte mit gezogenem lankabel machen
frische antivirensoftware
windowsordner des nicht infizierten computers schreibschützen

restrisiko bleibt immer.
sei es nun dieses dass du es so einfach wie möglich machst und dein windows einfach komplett neu aufsetzt,
oder sei es dass du auf einmal 2 infizierte computer hast, und du im schlimmsten falle nicht mal mehr mit ner windows cd was machen kannst.

was du allerdings bevorzugst, überlasse ich trotz schlechtem gewissen voll und ganz dir ^^

€ BataAlexander: tja, man tut was man kann, wobei ich eher lese als schreibe
€ nummer 2: ausserdem sollte ich vielleicht erwähnen dass bei keiner dieser methoden ausser bei der kompletten formatierung eine anschliessende virenfreiheit der backups garantiert, bzw. naheliegend ist. eher im gegenteil, kommt auch drauf an was du sicherst.

__________________
Mein System

Geändert von Huhn (13.09.2007 um 23:13 Uhr)

Alt 13.09.2007, 23:29   #6
knox100
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



hmmm hab vor alles erdenkliche zu tun, um den comp wieder zum laufen zu bringen. falls nicht, dann fenster auf und raus...... Nein alles nicht so schlimm werd morgen nochmal mit ultimateboot cd an die sache rangehen, oder windows "rüberbügeln" vielen dank erstmal so weit.
gute nacht

Alt 13.09.2007, 23:44   #7
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



Zitat:
Zitat von Huhn
windowsordner des nicht infizierten computers schreibschützen
Ähm..
Was soll das denn bitte bringen?
Wenn ein Schädling dennoch ausgeführt wird, wird er mit seinen wohl erworbenen Adminrechten auch in der Lage sein, den Schreibschutz zu entfernen.
Besser wäre es da eingeschränkte Rechte zu benutzen, denn dann fehlt einem normalen Benutzern das Recht in diesen Order zu schreiben oder Datein darin zu verändern! Das ist ein wesentlicher Unterschied. Voraussetzung dafür ist das NTFS-Dateisystem.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 14.09.2007, 00:02   #8
Huhn
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



ich hab da von den minimalen sicherheitsdingsen gesprochen...mensch cosinus :P
__________________
Mein System

Alt 14.09.2007, 00:29   #9
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



Der schreibgeschützte Windoof-Ordner ist ein inexistenter Schutz...
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 14.09.2007, 13:20   #10
knox100
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



noch ne information.
beim bootvorgang kommt die meldung: press esc to cancel loading 347bus.sys
egal ob ich esc drücke oder nicht das ergebnis ist das selbe, komme immer wieder auf die ausgangsmaske zurück.

Alt 15.09.2007, 12:40   #11
BataAlexander
> MalwareDB
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



Hier gehts es für Dich weiter
__________________
If every computer is running a diverse ecosystem, crackers will have
no choice but to resort to small-scale, targetted attacks, and the
days of mass-market malware will be over
[...].
Stuart Udall

Alt 17.09.2007, 16:02   #12
knox100
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



ok system neu aufgesetzt.
Nun folgendes Problem: will meinen internet zugang wieder einrichten.
habe den router speedport w700 über den läuft ein 2. computer tadellos - wireless.
Will den Konfigurator starten mit: htpp://192.168.2.1
Seite kann nicht angezeigt werden.
unter eigenschaften folgendes: res:\\C:WINDOWS/System32/Shdoclc.dll/dnserror.htm#http://192.186.2.1

hab bei msdos eingabeaufforderung ping 192.186.2.1 gemacht und keine Verbindung

^^ jemand eine idee?

Alt 17.09.2007, 16:16   #13
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



Zitat:
192.186.2.1
Diese IP-Nummer ist falsch. Richtig ist 192.168.2.1
Ansonsten überprüf die Einstellungen (ipconfig) - mach auf der Kiste ein

ipconfig /all

und poste den Output.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 17.09.2007, 20:17   #14
knox100
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



sorry 192.168.2.1 natürlich war ein verschreiben meinerseits.
bei: ipconfig /all
kommt nur die meldung: windows-ip-konfiguration
und das wars.

Alt 17.09.2007, 20:21   #15
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Standard

endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen



Dann ist dein Netzwerkadapter falsch konfiguriert. Stell erstmal sicher, dass überhaupt die Treiber installiert sind, sodass die LAN-Karte überhaupt vom System angesprochen werden kann.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Antwort

Themen zu endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen
abgesicherte, abgesicherten, abgesicherten modus, bekannte, booten, deaktiviert, ellung, endlosschleife, funtioniert, immer wieder, intel, konfiguration, latein, letzt, löschen, modus, neustart, nicht mehr, starte, starten., startet, startet nicht, systemwiederherstellung, thread, troja, trojaner, trojaner löschen, windows, windows startet nicht, windows startet nicht mehr, wähle, zeichen



Ähnliche Themen: endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen


  1. Fehlermeldung beim booten. RunDLL Problem beim starten von ... Das angegebene Modul wurde nicht gefunden.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 31.05.2016 (23)
  2. BKA Trojaner , abgesicherter Modus -> Endlosschleife
    Log-Analyse und Auswertung - 27.11.2014 (5)
  3. Fehlermeldung beim booten. RunDLL Problem beim starten von C:\ProgrammFiles\HomeTab\TBUpdater.dll Das angegebene Modul wurde nicht gefunden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.11.2013 (21)
  4. AKM Trojaner und Probleme beim externen usb booten für otlplnet.exe
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.06.2012 (1)
  5. TR/Phopiex.86016 Trojaner von facebook? habe probleme beim booten!
    Log-Analyse und Auswertung - 22.11.2011 (33)
  6. XP Endlosschleife beim Hochfahren nach SP 3-Aktualisierung
    Alles rund um Windows - 07.11.2011 (17)
  7. "Windows Recovery" + AVG führte zu Endlosschleife beim Booten
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.04.2011 (11)
  8. WinXP Trojaner befall, Bluescreen beim Booten im Normalen, sowie abgesicherten Modus
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.11.2009 (7)
  9. Fehler beim Booten
    Log-Analyse und Auswertung - 10.07.2009 (8)
  10. Trojaner beim booten? TR/Patched.BD.145
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.07.2008 (1)
  11. Endlosschleife beim Starten - abgesicherter Modus nicht möglich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.09.2007 (4)
  12. Fehler beim booten
    Alles rund um Windows - 06.05.2007 (12)
  13. Win XP friert beim booten ein
    Alles rund um Windows - 18.04.2007 (19)
  14. Problem beim booten
    Alles rund um Windows - 06.02.2006 (1)
  15. Trojaner Warnung beim IE-Start nach Booten
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.12.2005 (4)
  16. Wie kann ich Windows löschen wenn ich ne Neuinstallationmachen wollte???
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.09.2003 (7)
  17. Wie kann ich Windows löschen wenn ich ne Neuinstallationmachen wollte???
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.09.2003 (1)

Zum Thema endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen - Hallo! Wollte wie hier in einem Thread beschrieben einen eingefangenen Trojaner zu leibe rücken: e-scan runtergeladen, systemwiederherstellung deaktiviert, neustart mit f8 unterbrechen. nun hänge ich fest. windows startet nicht mehr - endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen...
Archiv
Du betrachtest: endlosschleife beim booten wollte trojaner löschen auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.