Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Mac OSX & Linux

Alles rund um Mac OSX & Linux: Zugriff auf NTFS Partitionen

Windows 7 Für alle Fragen rund um Mac OSX, Linux und andere Unix-Derivate.

Antwort
Alt 12.11.2002, 16:04   #1
mAc (späthl)
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Frage

Zugriff auf NTFS Partitionen



Hi Leutz!

Seit einigen Tagen bin ich im Besitz der Linux 8.0 Professional.
Aber ich hab da nur noch ein problem.

Ich hab mein Linux zusammen mit WinXP auf meiner Platte aber (wie halt unter linux ist), ich kann nicht von Linux aus auf meine NTFS partitionen von Windows zugreifen.
Ab der version 8.1 geht dies automatisch.
Ich hab wiederum gehört in der 8.0 soll dies nach manuellen einstellen möglich sein.

WIE GEHT DES??? Ich finds einfach net raus [img]graemlins/headbang.gif[/img]

Danke schonmal im Voraus

greetz
christian [img]graemlins/balla.gif[/img]
__________________
"La vida es corta pero no me importa"<br />_ _ _ _______________________ _ _ _

Alt 12.11.2002, 17:40   #2
n_dot_force
Gast
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Beitrag

Zugriff auf NTFS Partitionen



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von [TB] ill.niño:
...
Seit einigen Tagen bin ich im Besitz der Linux 8.0 Professional.
...
</font>[/QUOTE]das glaub ich nicht

als linux bezeichnet man nur den kernel (letzte version: 2.4.19)

alle anderen bezeichnungen sind eine distribution, die jede nur eine gemeinsamkeit aufweisen: das sie einen linux kernel aufweisen. das ganze andere drumherum obligt dem distrubtionshersteller.

daher ist eine redhat komplett anders als eine debian, eine suse komplett anderes widerum komplett anders als die beiden vorgenannten (das spiel ist beliebig anwendbar). manche distributionen haben den gleichen ursprung, sind dadurch von der verzeichnisstruktur ähnlich.

ich gehe mal durch das "Professional" von suse aus...

bitte merken: suse != linux (!= bedeutet ist nicht)

genaueres bitte auf "cobra's linux tips" nachlesen, die du in cob's profil findest und die hoffentlich wieder funktioniert...

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von [TB] ill.niño:
...
Aber ich hab da nur noch ein problem.

Ich hab mein Linux zusammen mit WinXP auf meiner Platte aber (wie halt unter linux ist), ich kann nicht von Linux aus auf meine NTFS partitionen von Windows zugreifen.
...
</font>[/QUOTE]ntfs-zugriff ist mit vorsicht zu geniessen, da experiementell.

der lesende zugriff geht ja noch, aber der schreibende ist problematisch.

als grundvorraussetzung muss gegeben sein:

es muss im kernel der ntfs-zugriff lesend (es ist hier zusätzlich auch die schreib-funktion anwählbar) mitkompiliert worden sein,

wenn das nicht gegeben ist, dann heisst's kernel kompilieren [img]smile.gif[/img]

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von [TB] ill.niño:
...
Ab der version 8.1 geht dies automatisch.
Ich hab wiederum gehört in der 8.0 soll dies nach manuellen einstellen möglich sein.

WIE GEHT DES??? Ich finds einfach net raus [img]graemlins/headbang.gif[/img]
...
</font>[/QUOTE]bevor [img]graemlins/headbang.gif[/img] mach gescheiter auf .....

genauer gesagt: befasse dich mit dem mount befehl...

mount -t ntfs partition mountpunkt

wobei partition und mountpunkt natürlich angepasst werden müssen, aber genaueres entnimmst du den suse-büchern...

die distro selbst kannst IMO schmeissen, aber die bücher sind gut, da sie einen allgemein gültigen schema folgen (der mount-befehl ist überall gleich, nur die zusätzlichen optionen variieren - aber das kann beeinflusst werden, s.o.)... also bis auf die pfadangaben (hier ist, wie oben erwähnt, noch nicht wirklich eine einheitliche richtlinie vollzogen worden - ansätze sind da, aber nicht alle halten sich daran, tw. aus historischen gründen, tw. aus anlehnung aus anderen unix-derivaten) kann so ziemlich alles auf andere distributionen angewendet werden...

das mit dem automatischen mounten ist eine verziehung des benutzers und lenkt von einer tatsache immer wieder ab:

linux ist (nach wie vor) ein technisch orientiertes betriebssystem. sowas lernt man net im schnelldurchgang (darum hat suse ja auch die vielen bücher mitgegeben!)

[img]graemlins/teufel3.gif[/img]

[ 12. November 2002, 18:47: Beitrag editiert von: n_dot_force ]
__________________


Alt 12.11.2002, 17:50   #3
mAc (späthl)
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Icon32

Zugriff auf NTFS Partitionen



thx für deine Hilfe n_dot_force!

Zu den vielen vielen Büchern die SuSe mitgibt hab ich nur eins bekommen.
Das liegt natürlich daran, dass ich nur noch die Update Version bekommen hab.
was heisst: Linux (full) + ein Update Handbuch.

greetz
christian [img]graemlins/balla.gif[/img]
__________________
__________________

Alt 12.11.2002, 17:57   #4
n_dot_force
Gast
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Pfeil

Zugriff auf NTFS Partitionen



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von [TB] ill.niño:
...
Linux (full) + ein Update Handbuch.
...
</font>[/QUOTE]*autsch*

s/Linux/SuSE

mit dem kernel alleine (ohne befehle, ohne tools) wärst du nicht glücklich

auch wenn du ein update-version hast: irgendwo müssen die bücher der "alt"-version noch rumschwirren...

[img]graemlins/teufel3.gif[/img]

Alt 12.11.2002, 18:32   #5
mAc (späthl)
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Beitrag

Zugriff auf NTFS Partitionen



Ich hab noch die der 7.2.

Nur ob da schon was zwecks NTFS drinsteht ist fraglich.

greetz
christian [img]graemlins/balla.gif[/img]

__________________
"La vida es corta pero no me importa"<br />_ _ _ _______________________ _ _ _

Alt 12.11.2002, 19:03   #6
n_dot_force
Gast
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Idee

Zugriff auf NTFS Partitionen



da soll auch nix von ntfs drinnenstehen - lies mal genau, was ich geschrieben hab!

lies dir alles zum mount-befehl durch...

der parameter betreffend ntfs ist das von mir genannte -t ntfs

nur hilft dir das nix, wenn du dich mit mount global net auskennst!

[img]graemlins/teufel3.gif[/img]

Alt 12.11.2002, 19:09   #7
piet
Gast
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Beitrag

Zugriff auf NTFS Partitionen



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von [TB] ill.niño:
Ich hab wiederum gehört in der 8.0 soll dies nach manuellen einstellen möglich sein.
</font>[/QUOTE]Hi,

Schaust Du in die Suse Support Datenbank .

piet

Alt 12.11.2002, 19:22   #8
Lucky
/// Helfer-Team
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Beitrag

Zugriff auf NTFS Partitionen



Gentoo Gentoo Gentoo Gentoo *g*

Naja ist klar das du keinen Support auf NTFS Partitionen hast. Unter Linux ist der Read-Write Zugriff auf NTFS Partitionen noch experimentel, von daher wird er nicht ohne umwege unterstützt. Deswegen wundere ich mich das Suse das in der neuen Version unterstützt.

Müßte ja dann im Kernel rein compiliert sein oder? (Frage an die Linux Freaks)

[ 12. November 2002, 20:25: Beitrag editiert von: [TB]Lucky ]
__________________
Kein Support per PM!

Alt 12.11.2002, 19:29   #9
n_dot_force
Gast
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Beitrag

Zugriff auf NTFS Partitionen



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von [TB]Lucky:
...
Müßte ja dann im Kernel rein compiliert sein oder?
...
</font>[/QUOTE]@lucky:

wer lesen kann ist klar im vorteil...

[img]graemlins/teufel3.gif[/img]

Alt 12.11.2002, 19:40   #10
Lucky
/// Helfer-Team
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Beitrag

Zugriff auf NTFS Partitionen



ups hast du schon am anfang gesagt *rotwerd und schnell versteckt* [img]smile.gif[/img]

Tja .. hatte ich überlesen...

Hihi aber das schöne ist das ich schon was gelernt habe... [img]smile.gif[/img] Linux ist einfach klasse...

[ 12. November 2002, 20:41: Beitrag editiert von: [TB]Lucky ]
__________________
Kein Support per PM!

Alt 12.11.2002, 21:56   #11
cruz
Administrator, a.D.
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Beitrag

Zugriff auf NTFS Partitionen



ich nehme mal stark an, dass auch in suse der ntfs-read-support mit in den kernel einkompiliert wurde.

bei mir mit mandrake ist das genauso, der installer bindet automatisch die fat32-partitionen mit ein und mountet sie beim start, nur die win2k-ntfs-partition musste ich selbst mounten.

also einfach mal </font><blockquote>Code:</font><hr /><pre style="font-size:x-small; font-family: monospace;">mkdir /mnt/ntfs
mount -t ntfs /dev/hdaX /mnt/ntfs/
(wobei X für die partition steht, wo win2k drauf ist)</pre>[/QUOTE]eingeben und dann über /mnt/ntfs auf deine win2k-platte zugreifen.

.cruz
__________________
"Ihre Meinung ist mir zwar widerlich, aber ich werde mich dafür totschlagen lassen, daß sie sie sagen dürfen."<br /><i>Voltaire</i>

Alt 12.11.2002, 22:51   #12
BEASTIEPENDENT
Kölsch-Pumpe
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Beitrag

Zugriff auf NTFS Partitionen



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von cruz:
ich nehme mal stark an, dass auch in suse der ntfs-read-support mit in den kernel einkompiliert wurde.</font>[/QUOTE]Also bei der aktuellen Red Hat-Distri ist ntfs nich direkt mit im Kernel (oder jedenfalls werden die Partitionen nich erkannt). Fat32 ja, klar... NTFS scheinen noch keineswegs alle mit drin zu haben, Debian hats auch nich im Kernel drinne (weiß aber nich, welche Kernel-Version der Kollege benutzt, er musste auf einen anderen Kernel switchen)...
__________________
Greetz, BEASTIE (der Exil-Kölsche)
Aircooled BUGS bite!!! ---To Live Is to Risk---1984 kommt: notcpa.org againsttcpa.com

Alt 13.11.2002, 11:43   #13
cruz
Administrator, a.D.
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Beitrag

Zugriff auf NTFS Partitionen



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von BEASTIEPENDENT:
(oder jedenfalls werden die Partitionen nich erkannt). </font>[/QUOTE]was heißt "werden nicht erkannt"?
nicht automatisch eingebunden, so wie die fat32-partitionen? manuell einbinden, wie von mir (und n dot) beschrieben schon mal probiert?

.cruz
__________________
"Ihre Meinung ist mir zwar widerlich, aber ich werde mich dafür totschlagen lassen, daß sie sie sagen dürfen."<br /><i>Voltaire</i>

Alt 13.11.2002, 11:53   #14
BEASTIEPENDENT
Kölsch-Pumpe
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Beitrag

Zugriff auf NTFS Partitionen



So in etwa, ja. Sie werden nich gelesen... Per Hand einbinden bzw. ntfs-readen in den Kernel einbinden noch nich - ich warte ja erstmal auf neue Graka (is da), neuen Ram (warte ich seit zwei Wochen *grrrrrr* unverschämt) und auf neue Zeit

Ich wollt auch nich sagen, dass es nich geht, keine Sorge. Nur, dass es standardmäßig in der aktuellen RH-Distro nich drinne is...

Alt 13.11.2002, 11:58   #15
cruz
Administrator, a.D.
 
Zugriff auf NTFS Partitionen - Beitrag

Zugriff auf NTFS Partitionen



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von BEASTIEPENDENT:
Ich wollt auch nich sagen, dass es nich geht, keine Sorge. Nur, dass es standardmäßig in der aktuellen RH-Distro nich drinne is...</font>[/QUOTE]naja, das meinte ich ja gerade: bei mir ist der support zwar im kernel einkompiliert, aber es muss manuell gemountet werden.
denn es würde mich schon sehr wundern, wenn die großen distributionen ohne kernel-support für ntfs ausgeliefert würden.

.cruz
__________________
"Ihre Meinung ist mir zwar widerlich, aber ich werde mich dafür totschlagen lassen, daß sie sie sagen dürfen."<br /><i>Voltaire</i>

Antwort

Themen zu Zugriff auf NTFS Partitionen
besitz, einfach, einstellen, finds, leutz, linux, nicht, partitionen, platte, schonmal, stelle, tagen, unter, version, windows, winxp, zugreife, zusammen



Ähnliche Themen: Zugriff auf NTFS Partitionen


  1. Ntfs Fehler
    Alles rund um Windows - 30.10.2014 (14)
  2. Kein Zugriff mehr auf Partitionen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.02.2013 (47)
  3. [C: Dateisystem] - PC Absturz (RAW / NTFS)
    Log-Analyse und Auswertung - 18.12.2012 (3)
  4. Ubuntu und NTFS
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 18.09.2012 (21)
  5. Kein Zugriff mehr auf den PC - Partitionen wurden verschoben ?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.08.2012 (0)
  6. Absturzursache ntfs.sys ?
    Alles rund um Windows - 29.10.2009 (12)
  7. Schwerer Systemfehler in ntfs.sys
    Alles rund um Windows - 02.04.2009 (2)
  8. Fat32->ntfs
    Alles rund um Windows - 06.05.2007 (3)
  9. System32/Driver/Ntfs.sys
    Alles rund um Windows - 04.01.2007 (1)
  10. NTFS ACLs
    Alles rund um Windows - 27.04.2006 (4)
  11. ntfs.sys (Absturzursache?)
    Alles rund um Windows - 06.03.2006 (4)
  12. von NTFS auf FAT32???
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 18.01.2005 (6)
  13. System32\Drivers\Ntfs.sys
    Alles rund um Windows - 25.11.2004 (2)
  14. USB Stick mit NTFS formatieren
    Alles rund um Windows - 24.12.2003 (0)
  15. NTFS-Änderungsjournal auslesen?
    Alles rund um Windows - 22.02.2003 (0)
  16. NTFS und Partionen machen
    Alles rund um Windows - 09.02.2003 (7)
  17. FAT32 + NTFS
    Alles rund um Windows - 05.02.2003 (25)

Zum Thema Zugriff auf NTFS Partitionen - Hi Leutz! Seit einigen Tagen bin ich im Besitz der Linux 8.0 Professional. Aber ich hab da nur noch ein problem. Ich hab mein Linux zusammen mit WinXP auf meiner - Zugriff auf NTFS Partitionen...
Archiv
Du betrachtest: Zugriff auf NTFS Partitionen auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.