Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: Datensicherung nach Rootkitbefall

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 03.01.2013, 15:44   #1
Jnc
 
Datensicherung nach Rootkitbefall - Standard

Datensicherung nach Rootkitbefall



Hallo zusammen,

ich habe mir vor einiger Zeit ein Rootkit eingefangen. Der Laptop lässt sich noch weiterhin ohne Probleme starten. Nach dem Start erscheint jedoch eine Meldung "Can not load Hotkeys" und die Taste zum Aktivieren des Wlans an meinem Laptop hat keine Wirkung, weshalb ich mit dem Laptop momentan leider auch keine Internetverbindung habe.

Um wieder ein sauberes Sytem zu bekommen und gleichzeitig meine Daten zu sichern (die ich vorher leider nicht extern gesichert hatte), habe ich nun meine Dateien aus dem Ordner eigene Dateien und vom Desktop auf eine externe Festplatte gezogen. Anschließend möchte ich nun mein System neu aufsetzen, die Daten auf der externen Festplatte auf Malware scannen und anschließend wieder zurückspielen, so wie unter

http://www.trojaner-board.de/115791-...matierung.html

beschrieben.

Meine Frage ist nun, ob dies eine zuverlässige Methode ist und ob ich damit auch Dateien retten kann, die indirekt/ von Software ausführbar sind wie word-Dokumente, Pdfs, Bilder Musik,...?

Vielen Dank im Vorraus.
Gruß,
Jonas

Alt 03.01.2013, 16:01   #2
markusg
/// Malware-holic
 
Datensicherung nach Rootkitbefall - Standard

Datensicherung nach Rootkitbefall



Hi
Daten wie PDF kannst du sichern, keine exe dateien oder dlls etc.
weist du wie man formatiert, oder ist ne Anleitung nötig.
PC absicherungs Anleitung kann ich dir geben.
__________________

__________________

Alt 03.01.2013, 16:03   #3
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Datensicherung nach Rootkitbefall - Standard

Datensicherung nach Rootkitbefall



Hallo und


Zum Thema Datensicherung von infizierten Systemen; mach das über ne Live-CD wie Knoppix, Ubuntu (zweiter Link in meiner Signatur) oder über PartedMagic. Grund: Bei einem Live-System sind keine Schädlinge des infizierten Windows-Systems aktiv, damit ist dann auch eine negative Beeinflussung des Backups durch Schädlinge ausgeschlossen.

Du brauchst natürlich auch ein Sicherungsmedium, am besten dürfte eine externe Platte sein. Sofern du nicht allzuviel sichern musst, kann auch ein USB-Stick ausreichen.

Hier eine kurze Anleitung zu PartedMagic, funktioniert prinzipiell so aber fast genauso mit allen anderen Live-Systemen auch.
  1. Lade Dir ISO-Image von PartedMagic
  2. Brenn es per Imagebrennfunktion auf CD, geht zB mit ImgBurn unter Windows
  3. Boote von der gebrannten CD, im Bootmenü von Option 1 starten und warten bis der Linux-Desktop oben ist
  4. Du müsstest ein Symbol "Mount Devices" finden, das doppelklicken
  5. Mounte die Partitionen wo Windows installiert ist, meistens ist das /dev/sda1 bzw. /dev/sda2 bei Win7 und natürlich noch etwaige andere Partitionen, wo noch Daten liegen und die gesichert werden müssen - natürlich auch die der externen Platte (du
    bekommmst nur Lese- und Schreibzugriffe auf die Dateisysteme, wenn diese gemountet sind)
  6. Kopiere die Daten der internen Platte auf die externe Platte - kopiere nur persönliche Dateien, Musik, Videos, etc. auf die Backupplatte, KEINE ausführbaren Dateien wie Programme/Spiele/Setups!!
  7. Wenn fertig, starte den Rechner neu, schalte die ext. Platte ab und boote von der Windows-DVD zur Neuinstallation (Anleitung beachten)

Zitat:
Meine Frage ist nun, ob dies eine zuverlässige Methode ist und ob ich damit auch Dateien retten kann, die indirekt/ von Software ausführbar sind wie word-Dokumente, Pdfs, Bilder Musik,...?
Es gibt keine 100% Sicherheit!
Sicherer wäre es gewesen, die Dokumente und andere Dateien vorher regelmäßig zu sichern, so bleibt dir nur das sichern von möglicherweise manipulierten/infizierten Dateien. Bevor du diese auf das frische Windows zurückspielst, empfiehlt es sich mit einem Virenscanner deiner Wahl und/oder ESET alles nochmal überprüfen zu lassen.
__________________
__________________

Alt 04.01.2013, 02:46   #4
Jnc
 
Datensicherung nach Rootkitbefall - Standard

Datensicherung nach Rootkitbefall



Hallo,

ok, danke erst mal für die Tips. Das hört sich doch ganz gut an...
Kann ich PartedMagic alternativ auch auf einen USB-Stick ziehen und von da aus booten?
Das würde mir das Brennen ersparen...
Gruß

Alt 04.01.2013, 12:40   #5
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Datensicherung nach Rootkitbefall - Standard

Datensicherung nach Rootkitbefall



Let me google that for you

__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 09.01.2013, 17:12   #6
Jnc
 
Datensicherung nach Rootkitbefall - Standard

Datensicherung nach Rootkitbefall



Hallo,

habe mir noch mal angeschaut um welchen Trojaner es sich genau handelt. es ist laut avira der TR/Sirefef.BP.1 den mein Antivirusprogramm 23-mal gemeldet hat. Immer in C:\Windows...

Ich habe mir nun eine Knoppix-CD von einem Kollegen ausgeliehen und damit meine Daten auf meine externe Festplatte überspielt. Nun nur noch die Neuinstallation und fertig!?
Sehr schön!
Vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Hilfe!!!

Alt 09.01.2013, 17:27   #7
markusg
/// Malware-holic
 
Datensicherung nach Rootkitbefall - Standard

Datensicherung nach Rootkitbefall



danach kannst du das Gerät noch absichern:
als antimalware programm würde ich emsisoft empfehlen.
diese haben für mich den besten schutz kostet aber etwas.
Computeractive Software Store - Emsisoft Anti-Malware 7 [1-PC] - 63% off RRP
testversion:
Meine Antivirus-Empfehlung: Emsisoft Anti-Malware
insbesondere wenn du onlinebanking, einkäufe, sonstige zahlungsabwicklungen oder ähnlich wichtiges, wie zb berufliches machst, also sensible daten zu schützen sind, solltest du in sicherheitssoftware investieren.
vor dem aktivieren der lizenz die 30 tage testzeitraum ausnutzen.

kostenlos, aber eben nicht ganz so gut währe avast zu empfehlen.
http://www.trojaner-board.de/110895-...antivirus.html

sag mir welches du nutzt, dann gebe ich konfigurationshinweise.
bitte dein bisheriges av deinstalieren
die folgende anleitung ist umfangreich, dass ist mir klar, sie sollte aber umgesetzt werden, da nur dann dein pc sicher ist. stelle so viele fragen wie nötig, ich arbeite gern alles mit dir durch!

http://www.trojaner-board.de/96344-a...-rechners.html
Starte bitte mit der Passage, Windows Vista und Windows 7
Bitte beginne damit, Windows Updates zu instalieren.
Am besten geht dies, wenn du über Start, Suchen gehst, und dort Windows Updates eingibst.
Prüfe unter "Einstellungen ändern" dass folgendes ausgewählt ist:
- Updates automatisch Instalieren,
- Täglich
- Uhrzeit wählen
- Bitte den gesammten rest anhaken, außer:
- detailierte benachichtungen anzeigen, wenn neue Microsoft software verfügbar ist.
Klicke jetzt die Schaltfläche "OK"
Klicke jetzt "nach Updates suchen".
Bitte instaliere zunächst wichtige Updates.
Es wird nötig sein, den PC zwischendurch neu zu starten. falls dies der Fall ist, musst du erneut über Start, Suchen, Windows Update aufrufen, auf Updates suchen klicken und die nächsten instalieren.
Mache das selbe bitte mit den optionalen Updates.
Bitte übernimm den rest so, wie es im Abschnitt windows 7 / Vista zu lesen ist.
aus dem Abschnitt xp, bitte den punkt "datenausführungsverhinderung, dep" übernehmen.
als browser rate ich dir zu chrome:
Installation von Google Chrome für mehrere Nutzerkonten - Google Chrome-Hilfe
anleitung lesen bitte
falls du nen andern nutzen willst, sags mir dann muss ich teile der nun folgenden anleitung anpassen.


Sandboxie
Die devinition einer Sandbox ist hier nachzulesen:
Sandbox
Kurz gesagt, man kann Programme fast 100 %ig isuliert vom System ausführen.

Der Vorteil liegt klar auf der Hand, wenn über den Browser Schadcode eingeschläust wird, kann dieser nicht nach außen dringen.
Download Link:
Sandboxie - Download - Filepony

anleitung:
http://www.trojaner-board.de/71542-a...sandboxie.html
ausführliche anleitung als pdf, auch abarbeiten:
Sandbox Einstellungen |

bitte folgende zusatz konfiguration machen:
sandboxie control öffnen, menü sandbox anklicken, defauldbox wählen.
dort klicke auf sandbox einstellungen.
beschrenkungen, bei programm start und internet zugriff schreibe:
chrome.exe
dann gehe auf anwendungen, webbrowser, chrome.
dort aktiviere alles außer gesammten profil ordner freigeben.
Wie du evtl. schon gesehen hast, kannst du einige Funktionen nicht nutzen.
Dies ist nur in der Vollversion nötig, zu deren Kauf ich dir rate.
Du kannst zb unter "Erzwungene Programmstarts" festlegen, dass alle Browser in der Sandbox starten.
Ansonsten musst du immer auf "Sandboxed webbrowser" klicken bzw Rechtsklick, in Sandboxie starten.
Eine lebenslange Lizenz kostet 30 €, und ist auf allen deinen PC's nutzbar.

Weiter mit:
Maßnahmen für ALLE Windows-Versionen
alles komplett durcharbeiten
anmerkung zu file hippo.
in den settings zusätzlich auswählen:
hide beta updates.
Run updateChecker when Windows starts

Backup Programm:
in meiner Anleitung ist bereits ein Backup Programm verlinkt, als Alternative bietet sich auch das Windows eigene Backup Programm an:
http://www.trojaner-board.de/82962-w...en-backup.html
Dies ist aber leider nur für Windows 7 Nutzer vernünftig nutzbar.
Alle Anderen sollten sich aber auf jeden fall auch ein Backup Programm instalieren, denn dies kann unter Umständen sehr wichtig sein, zum Beispiel, wenn die Festplatte einmal kaputt ist.

Zum Schluss, die allgemeinen sicherheitstipps beachten, wenn es dich betrifft, den Tipp zum Onlinebanking beachten und alle Passwörter ändern
bitte auch lesen, wie mache ich programme für alle sichtbar:
Programme für alle Konten nutzbar machen - PCtipp.ch - Praxis & Hilfe
surfe jetzt also nur noch im standard nutzer konto und dort in der sandbox.
wenn du die kostenlose version nutzt, dann mit klick auf sandboxed web browser, wenn du die bezahlversion hast, kannst du erzwungene programm starts festlegen, dann wird Sandboxie immer gestartet wenn du nen browser aufrufst.
wenn du mit der maus über den browser fährst sollte der eingerahmt sein, dann bist du im sandboxed web browser

passwort sicherheit:
jeder dienst benötigt ein eigenes, mindestens 12-stelliges passwort
bei der passwort verwaltung und erstellung hilft roboform
Passwort Manager, Formular Ausfueller, Passwort Management | RoboForm Passwort Manager
anleitung:
RoboForm-Bedienungsanleitung: Passwort-Manager, Verwalten von Passwörtern und persönlichen Daten
__________________
-Verdächtige mails bitte an uns zur Analyse weiterleiten:
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Anleitung:
http://markusg.trojaner-board.de
Mails bitte vorerst nach obiger Anleitung an
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Wenn Ihr uns unterstützen möchtet

Antwort

Themen zu Datensicherung nach Rootkitbefall
aufsetzen, befall, dateien, datensicherung, desktop, externe festplatte, festplatte, frage, gleichzeitig, hallo zusammen, hotkeys, internetverbindung, laptop, malware, meldung, musik, neu, neu aufsetzen, not, ordner, probleme, rootkit, rootkitbefall, scan, software, system, system neu, tan, verbindung



Ähnliche Themen: Datensicherung nach Rootkitbefall


  1. Datensicherung nach netbanking-Trojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.06.2015 (7)
  2. Win 7 - Datensicherung nach Avira-Virenwarnung
    Log-Analyse und Auswertung - 16.11.2014 (1)
  3. Datensicherung nach Trojaner - Reinigung nur kurzzeitig erfolgreich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.09.2013 (21)
  4. Datensicherung - Fehlermeldung
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 29.08.2013 (3)
  5. Richtige Datensicherung und Windows Neuinstallation nach Befall des SUISA Trojaners
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.11.2012 (12)
  6. GVU Trojaner, Datensicherung
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.10.2012 (1)
  7. Datensicherung nach Befall mit TR/ATRAPS und BDS/ZAccess
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 20.07.2012 (5)
  8. System neu aufgesetzt nach Befall, Datensicherung prüfen, Restverdacht
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 14.07.2012 (1)
  9. Datensicherung nach Virenbefall durch Trace.Directory.dataminer!A2
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 13.04.2010 (4)
  10. Datensicherung /Backup
    Diskussionsforum - 09.02.2010 (4)
  11. PC sehr langsam, Trojaner-/rootkitbefall!?
    Log-Analyse und Auswertung - 03.06.2009 (1)
  12. Datensicherung nach Backdoor.Win32.TDSS Befall
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.01.2009 (0)
  13. Datensicherung! Aber wie?!?
    Alles rund um Windows - 25.08.2008 (3)
  14. Datensicherung -> wie?
    Alles rund um Windows - 05.07.2007 (15)
  15. Datensicherung
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 31.07.2006 (9)
  16. Hilfe bei der Datensicherung!!!
    Alles rund um Windows - 02.12.2005 (5)
  17. Datensicherung
    Alles rund um Windows - 26.10.2005 (4)

Zum Thema Datensicherung nach Rootkitbefall - Hallo zusammen, ich habe mir vor einiger Zeit ein Rootkit eingefangen. Der Laptop lässt sich noch weiterhin ohne Probleme starten. Nach dem Start erscheint jedoch eine Meldung "Can not load - Datensicherung nach Rootkitbefall...
Archiv
Du betrachtest: Datensicherung nach Rootkitbefall auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.