Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren?

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 16.09.2010, 14:22   #1
JohnnyS89
 
Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren? - Standard

Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren?



Hallo!

Ich hatte/ habe einen Trojaner. Als ich aus Australien wiederkam, war mein Stick, meine Festplatte und sogar die Speicherkarte infiziert.

Habe dann zusammen mit einem Freund mit Malwarebytes' Anti-Malware und AntiVir dagegen angekämpft.

Symptome: Taskmanager wird geblockt, DVD-Laufwerk öffnet sich nicht, aus Ordner werden EXE-Dateien, die Dateien selbst in den meisten Fälle unbrauchbar...

Jetzt traue ich mich ehrlich gesagt kaum noch, in meinen Systemordner zu gucken, weil er da meines Erachtens nach noch ist (als ich das letzte mal reingeschaut habe, waren alle Ordner zu EXE-Dateien geworden)

Ich habe mit msconfig die Anwendung "systim32" im Systemstart deaktiviert und jetzt keine Probleme mehr. Aber ich habe noch Speichermedien, die ich zwar formatiert habe, aber denen ich immernoch nicht traue. Reicht das Formatieren? (Habe woanders gehört, das es teilweise härteres Kaliber braucht)

Gruß
Johnny

Alt 16.09.2010, 14:27   #2
markusg
/// Malware-holic
 
Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren? - Standard

Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren?



naja hast du deine festplatte mit windows drauf formatiert? weil sonst bist du den trojaner ja wohll kaum los :-)
__________________


Alt 16.09.2010, 20:48   #3
JohnnyS89
 
Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren? - Standard

Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren?



nein, noch nicht. aber das war auch nicht meine frage. wie gehe ich sicher, dass speichermedien, die ich formatiert habe auch wirklich "sauber" sind?
__________________

Alt 17.09.2010, 10:40   #4
markusg
/// Malware-holic
 
Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren? - Standard

Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren?



naja wenn sieformatiert sind dann sind sie sauber, so lange du sie natürlich nicht wieder an den infizierten pc stecktst.
wenn du c: formatiert hast kann ich dir weitere tipps geben, damit du malware frei bleibst

Alt 17.09.2010, 11:11   #5
JohnnyS89
 
Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren? - Standard

Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren?



also mein hauptplatine ist in c: und d: geteilt. d: beinhaltet daten, die ich auf keinen fall verlieren will. du meinst, es reicht, c: zu formatieren und dann ist gut?

welche progs nimmst du denn gegen malware und trojaner?

thx und mfg


Alt 17.09.2010, 11:13   #6
markusg
/// Malware-holic
 
Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren? - Standard

Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren?



c: reicht.
welche windows version kommt zum einsatz?

Alt 17.09.2010, 13:11   #7
JohnnyS89
 
Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren? - Standard

Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren?



wollte windows 7 nehmen.
welche progs kommen bei dir denn zum einsatz?

Alt 17.09.2010, 13:21   #8
markusg
/// Malware-holic
 
Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren? - Standard

Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren?



ok windows 7 absichern:
natürlich sollten automatische updates aktiev sein.

bei antivirus würd ich dir folgendes vorschlagen
entweder du nimmst avira:
http://www.trojaner-board.de/54192-a...tellungen.html
oder avast:
Installation und Einstellung von Avast 5 | Sicherheit | Tipps und Tricks
heuristiken würd ich immer auf höchste stufe stellen.
1. solltest du nur noch als eingeschrenkter nutzer arbeiten , das admin konto ist nur für instalationen gedacht.
klicke start, tippe unter suchen (ausführen) systemsteuerung. wähle dort Benutzerkonten hinzufügen/entfernen.
wähle "neues konto erstellen"
Wähle standard benutzer.

die konten sollten mit einem passwort geschützt werden.
dazu auf konto endern klicken und passwörter vergeben.

die uac sollte auf maximum stehen.
klicke auf start, ausführen (suchen) tippe
uac
enter
nachfrage bestätigen, regler auf höchste stufe.
so ist es schwiriger heimlich etwas auf dem pc zu instalieren.
Die folgenden konfigurationen als admin ausführen:
2.
dep aktivieren:
dep für alle prozesse:
Datenausführungsverhinderung (DEP)
• "Datenausführungsverhinderung für alle Programme und Dienste mit Ausnahme der ausgewählten einschalten:".
wenn es zu problemen kommen sollte, kann man die betroffenen prozesse aus der Überwachung entfernen.

3. sehop aktivieren:
SEHOP aktivieren:
Aktivieren von SEHOP (Structured Exception Handling Overwrite Protection) in Windows-Betriebssystemen
klicke auf "Feature automatisch aktivieren"
und folge den anweisungen
dieser tipp, gilt auch für windows 7
4.
als browser den firefox nutzen:
Webbrowser Firefox | Schneller, sicherer & anpassbar | Mozilla Europe
5.
als adon noscript, es werden dadurch einige scripts (java) zb blockiert, du kannst diese dann frei geben, in dem du auf der seite, die freigegeben werden
soll, nen rechtsklick machst, noscript wählst, und temporär alle berectigungen aufheben wählst, somit werden sie für den besuch aufgehoben, oder alle beschrenkungen
aufheben, somit wird die seite freigegeben. das kann man natürlich wieder rückgängig machen.
http://filepony.de/download-adblock_firefox//
hier gibt es noch filterlisten:
Bekannte Filterlisten für Adblock Plus
hier würde ich 2 oder 3 deutsche filter auswählen.
unter sonstiges die malware blocklist.

7.
um das surfen sicherer zu machen, würde ich Sandboxie empfehlen.
Download:
drop.io
(als pdf)
wenn du mit dem programm gut auskommst, ist ne lizenz zu empfehlen.
1. es gibt dann noch ein paar mehr funktionen.
2. kommt nach nem monat die anzeige, dass das programm freeware ist, die verschwindet erst nach ner zeit, find ich n bissel nerfig.
3. ist die lizenz lebenslang gültig, kostenpunkt rund 30 €, und du kannst sie auf allen pcs in deinem haushalt einsetzen.
ab sofort also nur noch in der sandbox surfen bitte.
8. autorun für usb deaktivieren:
über diesen weg werden sehr häufig schaddateien verbreitet, schalte die funktion also ab.
Tipparchiv - Autorun/Autoplay gezielt für Laufwerkstypen oder -buchstaben abschalten - WinTotal.de
usb sticks, festplatten etc, sollte man mit panda vaccine impfen:
ANTIMALWARE: Panda USB Vaccine - Download FREE - PANDA SECURITY
so holt man sich keine infektionen ins haus, wenn man mal die festplatte etc verleit.
hake an:
hake an:
run panda usb vaccine automatically when computer boots
automatically vaccine any new insert usb key
enable ntfs file suport
9.
updates:
Updates sind für dein system genauso wichtig, wie ein antivirenscanner. Sehr häufig gelangen schädlinge nur aufs system, weil der user veraltete software nutzt.
instaliere die folgenden update checker.
Secunia:
http://www.trojaner-board.de/83959-s...ector-psi.html
und file hippo update checker:
FileHippo.com Update Checker - FileHippo.com
das file Hippo Symbol wird im infobereich neben der uhr auftauchen, mache bitte nen rechtsklick darauf, wähle settings, results, setze einen haken bei "hide beta updates" klicke ok.
10.
regelmäßige Backups des systems sind sehr wichtig, du weist nie, ob deine festplatte mal kaputt geht.
Acronis True Image 2011 - Festplatten-Backup-Software, Datei-Backup und Disk Imaging, Wiederherstellung von Anwendungseinstellungen, Backup von Musik, Videos, Fotos und Outlook-Mails
außerdem kannst du, bei neuerlichem malware befall das system zurücksetzen.
Das Backup sollte möglichst auf eine externe festplatte etc emacht werden, nicht auf die selbe, wo sich die zu sichernden daten befinden.
Von sehr wichtigen Daten könnte man noch eine zusätzliche Sicherung auf dvds/cds erstellen, dazu könnte man auch wiederbeschreibbare verwenden (rws) falls die sammlung mal erneuert werden soll.
so ab jetzt nur noch im standard nutzerkonto arbeiten und dort nur noch in der sandbox surfen.
klicke dazu auf "sandboxed web browser".
11. passwörter endern.

Alt 17.09.2010, 14:08   #9
JohnnyS89
 
Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren? - Standard

Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren?



ok, danke erstmal für die antworten, werd dann erstmal mein notebook mit dem preparieren, was du so erzählt hast

Antwort

Themen zu Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren?
anti-malware, antivir, anwendung, daten, datenträger, deaktiviert, exe-dateien, festplatte, formatieren, formatieren?, freund, geblockt, immernoch, malwarebytes, msconfig, ordner, platte, probleme, speicherkarte, speichermedien, stick, systemstart, taskmanager, trojan.agent, trojaner, zusammen, öffnet



Ähnliche Themen: Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren?


  1. interne Festplatte extern über USB: "Sie müssen den Datenträger formatieren..."
    Netzwerk und Hardware - 27.10.2017 (7)
  2. Trojanerfund --> Formatieren --> Reicht das?
    Log-Analyse und Auswertung - 22.10.2014 (3)
  3. Bundespolizei Trojaner gehabt und nach kurzer Zeit ging gar nix mehr
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.09.2013 (4)
  4. KAnn meine Festplatte nicht Formatieren,zeigt immer an kein datenträger vorhanden
    Netzwerk und Hardware - 19.12.2012 (1)
  5. GVU Ukash trojaner in Sandbox gehabt! Virenscan läuft
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.07.2012 (1)
  6. 95p.com und mediashifting.com - Neuinstallation, reicht formatieren?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.01.2012 (3)
  7. orbitnet.exe - Kein Datenträger: Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk: A - Virus ?
    Log-Analyse und Auswertung - 07.09.2011 (2)
  8. TR/Kazy.mekml.1 reicht es C:/ zu formatieren
    Log-Analyse und Auswertung - 26.04.2011 (1)
  9. 3 Trojaner gehabt, Explorer.exe wird nicht initialisiert, wirklich clean?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.12.2010 (7)
  10. Trojaner gehabt - System jetzt sauber? IE öffnet sich selbständig...
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.05.2010 (24)
  11. Erst Security Tool dann XP Defender Pro jetzt reicht es! Festplatte formatieren?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.04.2010 (1)
  12. Lokaler Datenträger (C:) spinnt,kann nichts drauf installieren und nicht formatieren!
    Log-Analyse und Auswertung - 21.05.2009 (22)
  13. WinXP neu aufsetzen - reicht NUR "c:" zu formatieren?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.10.2008 (1)
  14. trojaner gehabt - logfile jetzt sauber?
    Log-Analyse und Auswertung - 17.08.2008 (3)
  15. trojaner gehabt - logfile jetzt sauber?
    Mülltonne - 13.08.2008 (0)
  16. Trojaner gehabt - hijackthis jetzt sauber?
    Mülltonne - 13.08.2008 (2)
  17. [Problem] Trojaner gehabt und nun nachfolgende probleme
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.01.2006 (6)

Zum Thema Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren? - Hallo! Ich hatte/ habe einen Trojaner. Als ich aus Australien wiederkam, war mein Stick, meine Festplatte und sogar die Speicherkarte infiziert. Habe dann zusammen mit einem Freund mit Malwarebytes' Anti-Malware - Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren?...
Archiv
Du betrachtest: Trojaner gehabt. Reicht es, die Datenträger zu formatieren? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.