Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme

Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme: F-Secure Antivirus 2006

Windows 7 Sämtliche Fragen zur Bedienung von Firewalls, Anti-Viren Programmen, Anti Malware und Anti Trojaner Software sind hier richtig. Dies ist ein Diskussionsforum für Sicherheitslösungen für Windows Rechner. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 28.11.2005, 15:39   #1
Eazi
 
F-Secure Antivirus 2006 - Ausrufezeichen

F-Secure Antivirus 2006



Hallo Zusammen!!

Ich habe aufgrund meines ablaufenden Abonnements bei McAfee ein paar AV-Trials getestet und wollte allen hier, die es interessiert, mal meinen Eindruck zu F-Secure Antivirus 2006 posten:

Da die 2005er Version (Trial) bei mir vor einem Jahr überhaupt nicht rund gelaufen ist, war ich zunächst ziemlich skeptisch beim neuen Versuch.

Download/ Installation:
Der Umfang des Downloads beläuft sich auf ca. 60Mb, die Installation verlief zügig und ohne Probleme...solange man alle anderen AV-Programme und Ad-Aware von Lavasoft vorher deinstalliert hatte.

Das Programm:
Die Benutzeroberfläche ist bekannt schlicht, freundlich, übersichtlich, simpel und besticht allerdings leider nicht gerade durch viele Einstellungsmöglichkeiten (wie z.B. bei Kaspersky).

Die komplett neue Scan-Engine soll mit der mit der von F-Secure betitelten, integrierten "BlackLight Rootkit Elimination Technologie" auch versteckte Rootkits aufspüren und mit Hilfe des (fast) allen bekannten Lavasoft-Moduls Spyware finden.
Auch mit dabei ist eine "Browser-Steuerung", die lästige Werbepopups blockieren und unerwünschte Änderungen an den IE-Internetoptionen unterbinden soll. Hier wird auch versprochen, dass der Download AciveX-Files im Internet blockiert werden soll. Beim Windows-Update allerdings wurden die Files trotzdem einfach ohne Nachfrage heruntergeladen .
Die "Systemsteuerung" verspricht einen speziellen Schutz der Systemeinstellungen vor unerwünschten Aktionen.
Interessant hierbei ist der Schutz vor unerwünschten "Autostart-Prozessen".
Wenn´s wirklich funktioniert...super Sache!

Das "Spielzeug" Virenlandkarte funktioniert bei mir nicht...der angegebene Link ist tot. (EDIT:Funktioniert nun!!)

Performance/Scan:
Vor der Installation von F-Secure liefen bei mir 29 Prozesse....danach 40 (maximale Einstellungen)!!!!
Das ist eindeutig zu viel...selbst die komplette Internet-Security-Suite 2005 von McAfee brachte es auf 6 Prozesse weniger!
Dennoch hat sich die Boot-Zeit (30sek.) nicht verlängert, das "Herunterfahren" (ca. 20sek.) dauert ebenso lange wie zuvor bei McAfee.
Trotz höchster Einstellungen im Bereich des "Echtzeit-Scannings" rattert nicht wie häufig bei anderen AV-Programmen beobachtet ständig die Festplatte.
Beim Scan bei maximalen Einstellungen kann man getrost andere Dinge nebenbei erledigen, ohne sichtlich an Performance zu verlieren. Bei Scans mit Ad-Aware oder McAfee hatte ich deutlich mehr Probleme. Der Scan des gesamten Computers dauerte bei mir in etwa so lange wie bei Bitdefender (etwa 90 Minuten), aber länger als McAfee oder Norton (ca. 40-50 Minuten).
Die System-Verzeichnisse und Boot-Sektoren werden sowohl zu Beginn, als auch noch einmal am Ende der Überprüfung gescannt (ganz nach dem Motto: "Doppelt hält besser" )!
Auffällig war indes, dass das Programm viele zip-Dateien/Archive übersprang, obwohl es zuvor versprochen hatte, dass es das nicht tun würde. Ich hatte am Ende über 400 übersprungene Archive.
Schön finde ich allerdings den ausführlichen Bericht des Scans in einer externen Datei, die so lange aufrufbar bleibt, bis der nächste Scan-Bericht vorliegt.

Der E-Mail-Scan verläuft zumindest bei MS-Outlook nicht ohne Probleme. Zwar ist der Download von E-Mails nicht verlangsamt, aber ich zumindest muss das Programm (Outlook) erst dreimal versuchen zu starten, da es davor immer abstürzte. Das war vor der Installation von F-Secure nie der Fall.

Automatische Updates:
Das Update-Verhalten des Programms ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Es gibt keine Infos über neu heruntergeladene Definitionen, die Aktualisierung und Installation der neuen Files dauert etwas länger und wird verspätet angezeigt.
Beispiel: Um 15:21 wird automatisch nach neuen Updates gesucht...gefunden, heruntergeladen...angezeigt aber wird es erst gut 6 Minuten später, dass neue Signaturen drauf sind. Bis dahin steht ein Ausrufezeichen vor den Update-Optionen.
Doch die zuvor aufgetretenen, massiveren Update-Fehler/Laufzeitfehler scheint die neue Sofware-Version 6.10-330 behoben zu haben.-
Nach Updates wird stündlich gesucht, die Spyware-Datenbanken werden allerdings seltener aktualisiert (kennt man von Lavasoft Ad-Aware). Nicht in jeder Stunde gibt es allerdings auch wirklich neue Updates...!Etwa alle 3-5 Stunden ist ein wirkliches Update verfügbar!
Probleme bei Update-Versuchen im Offline-Status gibt es zum Glück nicht (bei mir).

Einige User berichteten im Internet und diversen Foren über Probleme beim "Hochfahren" des Pc´s, weil das F-Secure Logo nicht in der Taskleiste erschien und das Programm nicht mitgeladen wurde.
Das habe ich zumindest bei mir nie festgestellt...das AV-Programm wurde bislang beim Windows-Start immer ordnungsgemäß und schnell mitgeladen.

Fazit:
Wie jedes Software-Programm besitzt natürlich auch F-Sceure Antivirus 2006 einige Schwächen.

Positiv:
1.) Das Programm läuft trotz der vielen Prozesse flüssig, stabil, schnell und zuverlässig (im Sinne von Abstürzen/Fehlermeldungen/Scan-Problemen etc.).
2.) Die Systemauslastung ist gering, die Festplattenaktivität trotz maximaler Einstellungen niedrig.
3.) Beim Scan sind alle Dinge mit nur wenig Performance-Einbußen am PC zu erledigen.
4.) Programmoberfläche übersichtlich und benutzerfreundlich (subjektiv!!!)

Negativ:
1.) Probleme mit MS-Outlook
2.) Wenige Einstellungsmöglichkeiten
3.) Viele Archive werden beim Scan übersprungen
4.) Heruntergeladene Updates werden erst spät angezeigt

EDIT: Testberichte zur Erkennungsrate liegen mir zumindest (noch) nicht vor.

Test-System:
Intel Pentium IV 3,08Gh
Win XP Media-Center-Edition 2004 (SP2)
512 Mb-Ram (DDR 333)
190Gb Festplatte


Ich hoffe, dass dieser Bericht einigen hier geholfen hat,

Viele liebe Grüße,
B.

Geändert von Eazi (28.11.2005 um 16:28 Uhr)

Alt 28.11.2005, 18:21   #2
Karaya
 
F-Secure Antivirus 2006 - Standard

F-Secure Antivirus 2006



Hi,
super Idee hier so einen Bericht reinzustellen.
So etwas würde ich gern öfter lesen.

karaya
__________________


Alt 28.11.2005, 20:27   #3
Heuristik
 
F-Secure Antivirus 2006 - Standard

F-Secure Antivirus 2006



ich auch
aber man weis ja nie was bald kommt.
__________________

Alt 01.12.2005, 14:41   #4
Eazi
 
F-Secure Antivirus 2006 - Standard

F-Secure Antivirus 2006



Hallo!!

Vielen Dank für die positiven Feedbacks zu dem Bericht!

Ich habe das Programm noch einmal ein wenig mehr auf "Herz und Nieren" getestet:

Browser-Steuerung:
Die Browser-Steuerung soll u.a. ein willkürliches, unerlaubtes Ändern der Internetoptionen verhindern. Habe nun versucht, dieses manuell zu tun...und siehe da, es springt sofort an und zeigt die Warnmeldung: "Versuch eines möglichen Browser-Hijackings blockiert, nähere Informationen hier....".
ABER...F-Secure blendet für jede einzeln vorgenommene Änderung auch jeweils ein Warnfenster ein. FOLGE: Es öffnen sich plötzlich 15-20 Warnfenster auf einmal! Ein universales Fenster für alle Änderungen hätte wohl auch gereicht...!- Das wäre technisch wohl auch leicht möglich gewesen!

System-Steuerung:
Diese Einstellung soll unerwünschte Autorun-Einträge oder Änderungen an diesen erkennen. Habe also u.a. über "msconfig" und anderen Möglichkeiten "Autorun-Einträge" hinzugefügt/verändert etc....F-Secure erkennt diese Änderungen sofort, nachdem sie vollzogen wurden! Aber auch hier etwas negatives: Das Programm fragt nach Aktion: "Erlauben oder nicht erlauben?". Ein gut programmierter Schädling wird dieses Warnfenster wohl sehr leicht umgehen können, indem er automatisiert auf "erlauben" klicken würde, ohne das der Benutzer das mitbekommen würde. Auch hier hätte F-Secure handeln und statt der Option "Um Erlaubnis fragen" eine zusätzliche Einstellungsmöglichkeit "Sofort blockieren" einbauen können, die dann deaktiviert werden kann, wenn man eine Neuinstalltion eines Programmes plant, dass Autorun-Einträge einrichten will/wird.

Kennwortschutz für Produkt:
Diesen Punkt hatte ich leider in meinem Bericht vergessen. So etwas existiert bei dem Programm nicht. Auch eine Deinstallationssperre (erst Abfrage eines persönlichen Kennworts) fehlt !

Microsoft-Outlook:
Habe nun herausbekommen, warum das Programm abstürzt: F-Secure scannt bei jedem Programmstart von Outlook erst alle Mail-Datenbanken im Hintergrund. Wenn man also etwa 30 sek. wartet und nicht wie wild herumklickt, öffnet sich das Programm dann ohne Fehler und Absturz.

Sonst bleibt alles beim alten: Es läuft stabil, ressourcenschonend und bislang ohne Abstürze, Bugs und unerwartete Fehlermeldungen.


Liebe Grüße,
B.

Alt 02.12.2005, 07:33   #5
darkside
 
F-Secure Antivirus 2006 - Standard

F-Secure Antivirus 2006



Der Bericht ist echt ne Super sache!!!! Wenn man sowas hier öffter findet, sollte man dafür evtl. nen eigenen "Testbereich" aufmachen.


Antwort

Themen zu F-Secure Antivirus 2006
ad-aware, antivirus, banke, banken, bitdefender, blockiert, confused, defender, diverse, druck, e-mails, f-secure, festplattenaktivität, foren, freundlich, herunterfahren, installation, kaspersky, link, mcafee, neue, rootkit, rootkits, scan-bericht, schutz, spyware, starten, systemauslastung, systemsteuerung, taskleiste, unterbinden, updates, verspätet, windows-update



Ähnliche Themen: F-Secure Antivirus 2006


  1. Langsamer Rechner, Infekt Windows Antivirus Pro, Total Secure
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.09.2009 (12)
  2. Norton 2006
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 03.06.2007 (3)
  3. Win Antivir 2006 - Popupmeldungen
    Log-Analyse und Auswertung - 30.11.2006 (2)
  4. Wieder Winantivirus 2006...
    Log-Analyse und Auswertung - 30.10.2006 (4)
  5. Norton Antivirus 2006 und mehr
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 29.09.2006 (2)
  6. WinAntiVirus Pro 2006
    Log-Analyse und Auswertung - 22.06.2006 (4)
  7. Trojaner von Norton Antivirus 2006 nicht gefunden?!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.03.2006 (6)
  8. Gentoo Linux 2006.0
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 02.03.2006 (6)
  9. Norton IS 2006
    Mülltonne - 09.02.2006 (1)
  10. Norton IS 2006
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 09.02.2006 (1)
  11. F-Secure IS 2006 ?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 24.01.2006 (1)
  12. Gdata Antivirus 2006
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 12.12.2005 (5)
  13. Antivirenkit 2006
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 08.09.2005 (3)
  14. AntiVirenKit 2006...
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 07.09.2005 (3)
  15. F-Secure Antivirus 2005
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 07.01.2005 (6)

Zum Thema F-Secure Antivirus 2006 - Hallo Zusammen!! Ich habe aufgrund meines ablaufenden Abonnements bei McAfee ein paar AV-Trials getestet und wollte allen hier, die es interessiert, mal meinen Eindruck zu F-Secure Antivirus 2006 posten: Da - F-Secure Antivirus 2006...
Archiv
Du betrachtest: F-Secure Antivirus 2006 auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.