Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: Datensicherung

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 06.10.2019, 07:44   #1
Joschi20
 
Datensicherung - Standard

Datensicherung



Hallo

Ich hoffe ich schreibe hier im korrekten Bereich, sonst bitte verschieben.

Also ich habe eine Frage zur Datensicherung.

Da ich bisher von Festplatten Defekten verschont wurde, jedoch sowas immer wieder mal vorkommen kann, bzw ein Virus das System veschlüsselt und alles futsch sein sein kann möchte ich gerne meine Daten sichern.

Wenn ich z.B. eine großen USB Stick oder eine meiner externen Festplatten nehme und ein automatisches Programm was die Daten immer rüberspielt würde ja reichen, aber wenn ein Blitzschlag wäre würde es ja alles zerstören.

Was für Lösungen wären gut,preiswert und sicher was Familienfotos, Daten am PC verlässlich sichert?

lg

Alt 06.10.2019, 08:55   #2
stefanbecker
 
Datensicherung - Standard

Datensicherung



Als Hardware gibt es eh nur eine sinnvolle Lösung. Eine externe USB Platte. Am einfachsten eine 2,5" Zoll (Modell Laptop), Größe abhängig von Daten, am besten mehr als 2 TB.

Die Platte nur während der Datensicherung anschließen. Dann sind Blitzschlag und Trojaner kein Problem für das Backup.

Ich persönlich habe lieber die Kontrolle über gesicherte Daten und kopiere sie daher per dateimanager von a) nach b). Aber das ist Geschmackssache.
__________________


Alt 06.10.2019, 11:40   #3
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Datensicherung - Standard

Datensicherung



Laien blicken leider nicht wo überall wichtige Dateien gespeichert sind. Deswegen ist das mit dem mauell per Dateimanager mit Vorsicht zu genießen. Man kann ganz schnell verwinkelt abgespeicherte Dateien aus dem Userprofil vergessen.

Und wenn man nach einem Plattendefekt alles wie vorher haben will, kommt man ohnehin nicht drumherum, ein Backupimage von allen Systempartitionen zu erstellen.

Es gibt da viele Programme, wir haben uns hier im TB auf eins geeinigt, weil das möglichst einfach, schnell und unkompliziert sein soll. Und es sollte auch nicht einem mit Tausenden Funktionen über Backupmodi erschlagen. Die Wahl fiel auf drivesnapshot.
__________________
__________________

Alt 06.10.2019, 12:43   #4
schlawack
 
Datensicherung - Standard

Datensicherung



Zitat:
Als Hardware gibt es eh nur eine sinnvolle Lösung. Eine externe USB Platte. Am einfachsten eine 2,5" Zoll (Modell Laptop), Größe abhängig von Daten, am besten mehr als 2 TB.
Ich nutze dafür meine einzige 3,5 Zoll 1 TB Festplatte mit Netzteil und Ein/Aus Schalter die permant angeschlossen ist am PC und dann einfach per Schalter eingeschaltet werden. In anderen Foren habe ich gelesen das man statt eine USB Festplatte auch ein NAS verwenden kann wenn man das nicht im Netzwerk einbindet, dieses also quasi offline bleibt.
Zitat:
Und wenn man nach einem Plattendefekt alles wie vorher haben will, kommt man ohnehin nicht drumherum, ein Backupimage von allen Systempartitionen zu erstellen.
cosinus, das ist für mich in den letzten Jahren quasi zu einer Pflichtaufgabe geworden auch wenn ich es nur ungefähr alle 2 Wochen mache.
Zitat:
Es gibt da viele Programme, wir haben uns hier im TB auf eins geeinigt, weil das möglichst einfach, schnell und unkompliziert sein soll. Und es sollte auch nicht einem mit Tausenden Funktionen über Backupmodi erschlagen. Die Wahl fiel auf drivesnapshot.
Jetzt "ärgere" ich dich mal a bisserl und tanze aus der Reiheweil ich bis Windows 10 1803 Paragon Festplatten Manager 15 Kompakt benutzt habe, dann aber umgeschwenkt bin auf Aomei Backupper Standard
__________________
Windows 10 Pro 1903

Geändert von schlawack (06.10.2019 um 12:51 Uhr)

Alt 06.10.2019, 19:14   #5
Joschi20
 
Datensicherung - Standard

Datensicherung



Hallo,


Also wenn ich z.B. drivesnapshot verwende kann ich eine Sicherung von meinen Daten auf die Externe Festplatte geben, wenn ich z.B. 1mal im Monat eine Sicherung mache und dann die Platte wieder abhänge gibts auch keine Gefahren mit Blitzschlag oder Erpresserviren.

Werde ich mal versuchen DANKE


Alt 06.10.2019, 19:37   #6
schlawack
 
Datensicherung - Standard

Datensicherung



Wenn du drivesnapshot vollumfänglich nutzen willst, musst halt dafür eine Lizenz kaufen bzw nach Ablauf des Testzeitraumes es wieder neu runterladen um dann weitere Backups machen zu können. Steht ja alles beschrieben in der Verlinkung von cosinus.
__________________
--> Datensicherung

Alt 06.10.2019, 21:20   #7
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Datensicherung - Standard

Datensicherung



Man kann sich driesnapshot auch einfach neu runterladen. Das ist aber nicht gerade fair gegenüber dem Autor Tom Ehlert.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Antwort

Themen zu Datensicherung
bereich, bli, datensicherung, externe, festplatte, festplatten, fotos, frage, futsch, gen, große, hoffe, korrekte, lösungen, platte, platten, programm, reichen, sicherung, stick, system, usb, usb stick, virus, würde



Ähnliche Themen: Datensicherung


  1. Datensicherung + Fremdzugriff auf PC (Win 10)
    Diskussionsforum - 08.10.2018 (31)
  2. WIN 10 Datensicherung
    Alles rund um Windows - 06.05.2017 (2)
  3. Datensicherung von Windows 7 PC
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 13.09.2013 (3)
  4. Datensicherung - Fehlermeldung
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 29.08.2013 (3)
  5. BKA Trojaner - Datensicherung - Bereinigung
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.03.2013 (127)
  6. Datensicherung nach Rootkitbefall
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.01.2013 (6)
  7. GVU Trojaner, Datensicherung
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.10.2012 (1)
  8. Windows Datensicherung
    Alles rund um Windows - 18.05.2012 (2)
  9. Datensicherung versus Trojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.08.2010 (2)
  10. Datensicherung /Backup
    Diskussionsforum - 09.02.2010 (4)
  11. Datensicherung! Aber wie?!?
    Alles rund um Windows - 25.08.2008 (3)
  12. Datensicherung -> wie?
    Alles rund um Windows - 05.07.2007 (15)
  13. Datensicherung
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 31.07.2006 (9)
  14. Kompromittierung=keine Datensicherung
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 19.12.2005 (1)
  15. Datensicherung auf externer Platte
    Alles rund um Windows - 12.12.2005 (18)
  16. Hilfe bei der Datensicherung!!!
    Alles rund um Windows - 02.12.2005 (5)
  17. Datensicherung
    Alles rund um Windows - 26.10.2005 (4)

Zum Thema Datensicherung - Hallo Ich hoffe ich schreibe hier im korrekten Bereich, sonst bitte verschieben. Also ich habe eine Frage zur Datensicherung. Da ich bisher von Festplatten Defekten verschont wurde, jedoch sowas immer - Datensicherung...
Archiv
Du betrachtest: Datensicherung auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.