Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 05.04.2016, 16:21   #1
Elena Lauder
 
Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



Hallo zusammen,
Ich mache auf meinem NAS eine Sicherung.
Wenn ich die NAS Laufwerkverknüpfung trenne, würden die Crypto Virus das Laufwerk nicht verschlüsseln?
Auch mache ich noch eine Sicherung auf einer internen SATA Platte.
Wenn ich das jetzt jeweils softwaremässig trennen würde (mit HotSwap zum Beispiel hxxp://mt-naka.com/hotswap/index_enu.htm), könnte der Crypto Virus die Festplatte trotzdem finden und die Daten verschlüsseln?
Es ist mühsam wenn ich meine externe Festplatte jedes mal ausbauen müsste.
Auch mache ich noch eine Sicherung über das Internet.
Sollte ich mir doch noch eine externe USB Platte besorgen und jedes mal abhängen?
Danke in Voraus für eine Antwort.
Liebe Grüsse,
Elena

Alt 05.04.2016, 16:31   #2
purzelbär
Gesperrt
 
Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



Hallo Elena, Cryptotrojaner wie Locky oder Teslacrypt würden Daten auf deinen Laufwerken von dir verschlüsseln die in deinem Netzwerk angezeigt werden. Dazu zählt auf alle Fälle deine interne Sata Festplatte, dann zum Beispiel Daten in der Cloud und auch Daten auf dem NAS. Wie es jetzt ausschaut wenn du die Sata Festplatte und das NAS Softwaremässig trennst, weiß ich nicht aber es wäre schon ratsam das du dir eine USB Festplatte zulegst, auch darauf Datensicherungen machst und diese dann abklemmst wenn du mit Datensicherung fertig bist. Die USB Festplatte muss ja dann nicht weggeräumt sein sondern einfach nur getrennt werden von der USB Verbindung und ausgeschaltet werden wenn die ein eigenes Netzteil hat so wie es bei vielen 3,5 Zoll USB Festplatten der Fall ist.
__________________


Alt 05.04.2016, 21:25   #3
bombinho
 
Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



Hi Elena, meine erste Frage waere, benutzt Du einen Benutzeraccount oder einen Adminaccount?
__________________

Alt 05.04.2016, 21:37   #4
Elena Lauder
 
Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



@purzelbär
Ja das ist mir klar, aber es nimmt mich doch wunder ob man das NAS und die Sata HD abklemmen kann. Online werden Daten in einer History gespeichert. Auf alten Daten kann ich immer zugreifen. Ich kann bis unendlichkeit wählen wie viel Versionen online gesichert werden.

@bombinho
Immer als Admin, ich möchte aber das mit den Benutzer mal umsetzen.
Ein Benutzer erstellen mit selben Einstellungen und als User degradieren.

Alt 05.04.2016, 22:00   #5
bombinho
 
Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



Ja, einen neuen Benutzer erstellen sollte der einfachste Weg sein.
Der bisherige Account wuerde dann zwingend ein Passwort benoetigen.

Wenn das Umfeld es erlaubt, dann nehme ich gerne Benutzeraccounts ohne Passwort.
Dann ist aber zum Beispiel Kindersicherung nur sehr schwierig umzusetzen.
Klingt moeglicherweise unsicher aber etliche Dienste koennen nicht von aussen genutzt werden, wenn kein Passwort gesetzt ist.


Alt 05.04.2016, 22:01   #6
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



Lt. heise/bleeping computer versuchen die heutigen ransoms auch auf nicht per Laufwerksbuchstaben gemappte shares alles zu verschlüsseln => Krypto-Trojaner Locky wütet in Deutschland: Über 5000 Infektionen pro Stunde | heise Security

Zitat:
Zitat von heise.de
Netzwerkfreigaben und Cloud-Speicher

Der Erpressungs-Trojaner Locky verschlüsselt nicht nur Dateien auf dem infizierten Rechner, sondern auch alles, was er über das Netzwerk erreicht. Laut BleepingComputer erreicht der Schädling sogar Netzwerkfreigaben, die aktuell nicht ins System eingebunden sind. Auch vor Cloud-Speichern macht Locky nicht Halt: Werden Ordner des infizierten Rechners mit der Cloud synchronisiert, werden automatisch die online gespeicherten Originale der Dateien durch die verschlüsselten Varianten ersetzt.
Ob du User oder Admin an deinem Windows-PC bist ist für das NAS egal d.h. die Daten auf dem NAS sind NICHT sicherer, nur weil du von deinem Windows aus keine Adminrechte hattest. Das NAS sicherst du im Prinzip nur dadurch ab, indem du spezielle Freigaben nur für Backupzwecke einrichtest und die auch nur ein backup-user mit eigenem Kennwort erreichen darf. Alle anderen maximal lesenden Zugriff auf dieses backup share.
__________________
--> Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?

Alt 05.04.2016, 22:36   #7
bombinho
 
Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
[SNIP]
Ob du User oder Admin an deinem Windows-PC bist ist für das NAS egal d.h. die Daten auf dem NAS sind NICHT sicherer, nur weil du von deinem Windows aus keine Adminrechte hattest. Das NAS sicherst du im Prinzip nur dadurch ab, indem du spezielle Freigaben nur für Backupzwecke einrichtest und die auch nur ein backup-user mit eigenem Kennwort erreichen darf. Alle anderen maximal lesenden Zugriff auf dieses backup share.
Im Prinzip ist die Einrichtung der Dateizugriffsrechte auf dem PC ganz aehnlich der Methode, die Cosinus fuer das NAS beschrieben hat, nur dass man da noch ein wenig feiner regulieren kann wer was darf. Da ist es dann allerdings nicht egal ob man Admin ist oder nicht.

Elena, wenn du das wirklich umsetzen moechtest, bin ich gerne bereit, dir mit meinen Erfahrungen weiter zu helfen. Einfach fragen.

Alt 05.04.2016, 22:52   #8
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



Egal ist das zwar nicht, das stimmt, aber im Zweifel kann ein ausgeführter Kryptotrojaner auch erheblichen Schaden verursachen wenn keine Adminrechte da waren. Die Schattenkopien können nicht alles auffangen, grade neue Dateien, die noch nicht in den Schattenkopien aufgenommen wurden, wären dann weg.

Und wie schonmal gesagt, beim NAS gibt es keine Schattenkopien, da helfen nur spezielle Backupfreigaben oder offline/extern auf USB-Platten gelagerte Backups. Externe/Offline Backups sind aber eh zu empfehlen für den Fall eines Brandes...wenn alle Rechner und Server verbrennen, bringt es nix, das Backup auch beim Feuer gelagert zu haben
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Geändert von cosinus (06.04.2016 um 09:27 Uhr) Grund: typo

Alt 06.04.2016, 08:25   #9
Fragerin
/// TB-Senior
 
Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



Dann muss man die Backupplatte aber mit nach Hause nehmen oder in einen feuer- und wasserfesten Tresor sperren.
__________________
Zum Schutz vor Trojanerinnen und Femaleware sollte auf Ihrem System immer eine aktuelle Virenscannerin aktiv sein.

Alt 06.04.2016, 10:02   #10
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



Genau, oder in ein Bankschließfach...Möglichkeiten gibt da viele und was man will hängt davon ab wie wichtig die Daten sind.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 11.04.2016, 07:25   #11
schrauber
/// the machine
/// TB-Ausbilder
 

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



Mapping ist egal. Ist ein Laufwerk im Netzwerk erreichbar und sichtbar, wird verschlüsselt. Hier hilft nur abklemmen.
__________________
gruß,
schrauber

Proud Member of UNITE and ASAP since 2009

Spenden
Anleitungen und Hilfestellungen
Trojaner-Board Facebook-Seite

Keine Hilfestellung via PM!

Alt 11.04.2016, 09:27   #12
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



Zitat:
Zitat von schrauber Beitrag anzeigen
Mapping ist egal. Ist ein Laufwerk im Netzwerk erreichbar und sichtbar, wird verschlüsselt. Hier hilft nur abklemmen.
Oder entsprechende Rechte...wobei ein read-only NAS ja auch rel. sinnfrei wäre
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 11.04.2016, 15:59   #13
bombinho
 
Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



Also frueher konnte man noch fuer jeden Ordner einzeln Rechte vergeben und zum Beispiel einen Backup-Nutzer anlegen, welcher als Einziger Schreibrechte auf den Backup-Ordner hat.

Und damals konnte man der Backupsoftware auch noch die Zugriffsrechte dediziert zuteilen.
So dass auf allgemeine Verzeichnisse via anonymen Zugriff frei und frank zugegriffen werden konnte aber das Backupverzeichnis, falls ueberhaupt, nur lesend.

Das ist dann die hohe Schule des Verschluesselungstrojaners, die Anmeldung abzufangen und selbst zu nutzen.

Wobei ich generellen Schreibzugriff auf Musik- und Fotoorder fuer unnoetig halte. Allerdings braucht es dann leider einen alternativen Dateimanager fuer bequemen Schreibzugriff. Jedenfalls habe ich es noch nicht bequem via Explorer hinbekommen, da dieser keine Instanzen zulaesst.

Alt 27.04.2016, 17:43   #14
wolfgang-12
 
Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



Also ich habe auch ein NAS und meine Idee ist:

a) Die zu sichernden Verzeichnisse im Netz freigeben
b) Auf dem NAS läuft ein Script, dass sich die Dateien holt.

Nach meiner Auffassung müsste das dann gehen.

Alt 27.04.2016, 22:56   #15
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Standard

Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?



Zitat:
Zitat von wolfgang-12 Beitrag anzeigen
b) Auf dem NAS läuft ein Script, dass sich die Dateien holt.

Nach meiner Auffassung müsste das dann gehen.
Wer soll da was holen? Und was würde dann gehen?
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Antwort

Themen zu Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?
crypto, daten, externe, externe festplatte, festplatte, hallo zusammen, inter, interne, internen, meinem, nicht, schütze, schützen, trennen, trennt, verschlüsseln, virus, würde, zusammen



Ähnliche Themen: Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?


  1. Internetverbindung trennt sich während des Datentransfers vom NAS
    Alles rund um Windows - 09.01.2016 (7)
  2. Fenster minimieren sich, Direct-X Fehler, W-Lan trennt sich
    Netzwerk und Hardware - 04.09.2014 (5)
  3. Computer fliegt in Bibliothek ständig aus eduroam raus (trennt sich selbstständig) - Virus schuld?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.01.2014 (7)
  4. Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 17.12.2013 (15)
  5. Wlan Verbindung trennt sich von selbst .
    Netzwerk und Hardware - 27.04.2013 (2)
  6. mein Browserdienst arbeitet nicht korekt und wenn ich Musik höre kommt ein zwischensound was kann das sein ein Virus unerwünschte Programme?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.04.2013 (6)
  7. Glaube ich habe ein Virus!Synthome:Mozilla Firefox: Unsicheres Update|W-Lan verbindung trennt sich.
    Log-Analyse und Auswertung - 20.07.2012 (1)
  8. Internet trennt sich ständig auf mehreren PC´s
    Netzwerk und Hardware - 21.09.2011 (1)
  9. Wie kann ich meinen PC in Zukunft besser schützen?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 06.09.2010 (1)
  10. I-net Verbindung trennt sich und pc spinnt allgemein
    Log-Analyse und Auswertung - 07.05.2009 (3)
  11. inet trennt sich alle 5 min
    Log-Analyse und Auswertung - 27.09.2008 (1)
  12. Internet trennt sich kurz
    Log-Analyse und Auswertung - 25.09.2007 (10)
  13. Internet trennt sich immer automatisch
    Log-Analyse und Auswertung - 28.01.2007 (1)
  14. I-Net trennt sich wenn jemand anruft??
    Netzwerk und Hardware - 26.04.2006 (12)
  15. Kann ich einen einzelnen Ordner mit Passwort schützen?
    Alles rund um Windows - 18.03.2006 (5)
  16. 1. Lob!!!! und wie kann ich mich am besten schützen?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 03.03.2005 (19)
  17. Wie kann ich mich schützen?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 30.01.2005 (3)

Zum Thema Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? - Hallo zusammen, Ich mache auf meinem NAS eine Sicherung. Wenn ich die NAS Laufwerkverknüpfung trenne, würden die Crypto Virus das Laufwerk nicht verschlüsseln? Auch mache ich noch eine Sicherung auf - Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt?...
Archiv
Du betrachtest: Kann man sich vor dem Crypto Virus schützen, wenn man NAS und interne HD mapping trennt? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.