Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme

Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme: Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?

Windows 7 Sämtliche Fragen zur Bedienung von Firewalls, Anti-Viren Programmen, Anti Malware und Anti Trojaner Software sind hier richtig. Dies ist ein Diskussionsforum für Sicherheitslösungen für Windows Rechner. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 15.12.2013, 02:51   #1
kacy
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



Hallo,
ich hoffe ich bin mit der Frage hier richtig.
Und zwar habe ich mir vor ein Paar Tagen einen neuen Laptop gekauft, und möchte ihn nun sicher gegen Viren o.ä schützen.
Jedoch gibt es sehr viele Programme im Internet, ich weiss nicht welche davon für meinen PC geeignet sind.
Habt jemand von euch Vorschläge wie ich mein Rechner schützen kann?

Zu meinem Rechner (falls benötigt)
Es ist ein Toschiba Satellite C850-1GL Windows 8
bisher war MC Affee drauf, welches nun in 2 Tagen abläuft.

Der Rechner wird für folgendes am meisten genutzt.
Bildbearbeitung (Gimp)
Internet surfen (FB Google...)

Ich habe mir gestern ein Design tool runterladen wollen, da ich mich an Windows 8 noch nicht gewöhnen kann, da hab ich mir direkt so eine komische Toolbar mit runtergeladen, obwohl ich das Tool nicht richtig Installiert habe. Beim ausführen des Setups wurde ich gefragt was ich alles noch dazu Installiert haben möchte, das habe ich alles weggeklickt (Haken entfernt) als ich dann auf weiter ging, kan eine Fehlermeldung das die Installation nicht erfolgreich war. Dennoch hatte ich mir die Toolbar Aartemis installiert. Hab MWB scannen lassen um sie wieder entfernen zu können. hat auch geklappt... Hoffe ich

Es wäre schön wenn mir jemand bezüglich der Sicherheit etwas empfehlen könnte. Möglichst Freeware.

LG und Dank im voraus
Kacy

Oh man es ist zum verrückt werden, habe jetzt ein Paar weitere Stunden im Internet nach geeignetem Anti Virus Programm gesucht, jedoch bin ich nur noch mehr verwirrt worden.
Meine gestrige Suche hat ergeben das jede Seite, jedes Programm, anders "Gut" findet. Einmal ist Bitdefender am besten und Avast am schlechtesten, bei der nächsten Seite ist Avast top, wo Bitdefender Platz 19 oder so erreicht hat usw.
Nun habe ich gelesen das Avas das Win 8 System erheblich verlangsamt.
Avira ist scheinbar garnicht erst mit Win 8 kompatibel (Blue Screen).
Kis2013, Esetnod32, Norton, GData und Mc Affee verursachen Probleme bei Win8.
Das vorinstallierte Programm würde auch die Schnelligkeit eingrenzen und würde auch nicht viel taugen.

Jedoch gebe ich die Hoffnung nicht auf das einer hier im Forum ein Tip für mich hat, oder mir weiter helfen kann.

LG

Alt 15.12.2013, 03:41   #2
laxxal
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



Hallo Kacy,

in Sachen Sicherheit kann ich die weiterhelfen, dass denke ich zu mindestens.
Da ich bis jetzt noch nie unfreiwillig Opfer von Malware war und das auch in aggressiver Umgebung, gehe einfach mal davon aus, dass diese Schutzkonzept ganz OK ist.

Da ja der dein Internetbrowser quasi das „Tor zur Welt“ ist, gilt es diesen abzusichern.

Da empfehle ich dir für Firefox
die Addons

NoScript
Diese Addon bringt einen großen Sicherheitszuwachs, da Scripte erst einmal blockiert werden und so Malware es um ein vielfaches schwerer hat deinen PC beim Surfen zu infizieren.
Am Anfang ist das Addon vielleicht ein wenig nervig, da etliche Internetseiten nicht richtig zu funktionieren scheinen. Dann musst du entsprechendes Skript erlauben. (-einfach- ist ein Mausklick)
Dann befindet sich das Skript in der „Whitelist“ und du brauchst die nie mehr drum kümmern.

Browser Protect
Schützt den Browser und seine Einstellungen. Ohne deine Zustimmung wird kein Programm mehr deinen Browser korrumpieren.

und Adblock Plus
Verbannt Werbung aus dem Netz und sperrt Malwareseiten


Für Chrome

ScriptSafe
Ist quasi ne Kopie von NoScript

Adblock Plus
siehe Firefox

Um das ganze abzurunden installiere noch Malwarebytes Anti-Exploit. Das stellt quasi eine weitere Verteidigungsline auf, wenn der Scriptschutz nicht greift sollte Malwarebytes Anti-Exploit dich schützen. Das Tool sichert unter anderem auch den Adobe Reader, VlC Player, Word u.v.a Programme ab
www.malwarebytes.org/products/antiexploit/

Als Antiviren Programm kannst du Avast Free nehmen. Stelle den Webschutz auf hohe Sicherheit und aktiviere den Gehärteten Modus auf der Stufe Aggressiv.
Dieser Modus wird bei der Installation von Programmen fast immer anschlagen, jedoch kannst du die Installation mit einem Mausklick durchwinken.

Auf der Stufe Aggressiv geht es mehr darum sicherzustellen, dass Malware an der Installation gehindert wird, wenn alle anderen Sicherheitsmaßnahmen versagt haben.

Bspw. Du surfst ganz friedlich im Inet und plötzlich meldet Avast ..vbloader.exe möchte ausgeführt werden. Da sagts du ganz klar "FUCK YOU" also nicht erlauben
www.chip.de/downloads/avast-Free-Antivirus-2014_13010163.html
__________________


Alt 15.12.2013, 22:22   #3
Alois S
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



Zitat:
Stelle den Webschutz auf hohe Sicherheit und aktiviere den Gehärteten Modus auf der Stufe Aggressiv.
Dieser Modus wird bei der Installation von Programmen fast immer anschlagen, jedoch kannst du die Installation mit einem Mausklick durchwinken.
Beeindruckend - hier erkenne ich sofort den wahren Sicherheitsexperten
__________________
__________________

Alt 16.12.2013, 01:36   #4
laxxal
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



Zitat:
Zitat von Alois S Beitrag anzeigen
Beeindruckend - hier erkenne ich sofort den wahren Sicherheitsexperten
Sry, wenn das dem feinen Herrn zu unprofessionell ist, lieber 10 mal einen Fehlalarm als eine unendeckte Schadsoftware.
Natürlich muss man auch aufpassen welche Programme man "durchwinkt"

Alternativ kann man natürlich auch noch zur Sandboxie greifen als in diesem paranoiden Modus des AV zu verweilen

Du kannst dann ja weiter mit Wireshark deinen Netzwerkverkehr auf verdächtige Aktivitäten analysieren.

Geändert von laxxal (16.12.2013 um 02:10 Uhr)

Alt 16.12.2013, 02:11   #5
Alois S
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



Mal ehrlich: Wenn du die von mir hervorgehobenen Sätze liest, musst du doch selbst lachen, oder etwa nicht?

Lass es einfach gut sein und nimm es mit Humor - so wie ich, ja?

Wenn du das jetzt auch noch breit trittst, hinterfragt irgendwann mal irgendwer deine Ausführungen genau und zerlegt sie anschließend Stück für Stück (ich selbst habe weder Zeit noch Lust dazu).

Daher: Keep smiling!

Gruß, Alois

__________________
Post © Alois 2015 – Alle Rechte vorbehalten – kein Teil darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung des Autors kritisiert werden!

Alt 16.12.2013, 02:36   #6
laxxal
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



Musst aber zu geben, dass es für denjenigen der auslacht, es einfacher ist, etwas mit Humor zu nehmen, als für denjenigen, der ausgelacht wird.
Und wenn man „Angegriffen“ wird, kann man ja seine Idee nochmal darstellen.

Aber hier geht es ja nicht um mich sondern um Kacy!
Vielleicht ist das ja wirklich nicht so toll, was ich Kacy empfohlen habe.
Ich dachte nur das es OK wäre, da ich bis jetzt noch nie Probleme mit GVU Trojanern, Adware und sonstiger Schadsoftware hatte.
Mein System läuft butterweich, dass Internet ist flott wie am ersten Tag und die Bootzeit hat sich auch nicht verändert und auf meine Girokonto fehlt kein Cent. Da her gehen einfach mal davon aus das mein System sauber sein dürfte.



Was würdest du denn Kacy stattdessen empfehlen?

Jetzt sag nicht, besser nicht auf Laxxal hören ^^

Alt 16.12.2013, 02:52   #7
Alois S
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



Code:
ATTFilter
Musst aber zu geben, dass es für denjenigen der auslacht, es einfacher ist, etwas mit Humor zu nehmen, als für denjenigen, der ausgelacht wird.
         
Ja, stimmt

Code:
ATTFilter
Jetzt sag nicht, besser nicht auf Laxxal hören ^^
         

Nein, sage ich nicht.

Aber ich habe vor wenigen Stunden bereits eine ausführliche Darstellung zu diesem Thema geschrieben - eher mittelmäßig, finde ich

Und über die Suchfunktion findet man zu diesem Thema wesentlich bessere Antworten, denn diese Leute haben sich darauf spezialisiert.....

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag, Alois
__________________
Post © Alois 2015 – Alle Rechte vorbehalten – kein Teil darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung des Autors kritisiert werden!

Alt 16.12.2013, 09:08   #8
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



Zitat:
Zitat von laxxal Beitrag anzeigen
Sry, wenn das dem feinen Herrn zu unprofessionell ist, lieber 10 mal einen Fehlalarm als eine unendeckte Schadsoftware.
Natürlich muss man auch aufpassen welche Programme man "durchwinkt"
Genau eine derartige Klick- und Durchwinkorgie wurde schon immer kritisiert (v.a. bei Personal Firewalls). Irgendwann steigt man und v.a. ein Laie da aus wenn ihm ständig mit "xyz blablubb erlauben?" alle paar Sekunden ein Popup ins Gesicht springt...
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 16.12.2013, 09:54   #9
SuNi67
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



Hallo Kacy,

vllt helfen dir ja meine persönlichen Erkenntnisse ein bissl weiter - auch wenn ich sicherlich nicht zu den ultimativen Experten hier gehöre

Bei unserem win8-Rechner habe ich avast free drauf und bin zufrieden damit. - Kann sein, dass es den Rechner etwas ausbremst - ich kann da aber nix großartiges feststellen (wobei es sicherlich auch davon abhängt, was du damit machst). Als On-demand-Scanner außerdem noch Malwarebytes.

Avira free war in der Tat lange Zeit gar nicht mit win 8 kompatibel, das soll sich aber wohl in der Zwischenzeit geändert haben - allerdings empfehlen die Experten hier aus anderen Gründen dessen Verwendung nicht mehr.

Als Browser nutze ich Firefox mit AdBlock plus und WOT. NoScript wurde vom Rest der Familie leider nicht akzeptiert, wegen Komfortverlusts.

Zusätzlich hatte ich noch WinPatrol drauf (macht einen Snapshot vom System und warnt bei Änderungen) - allerdings gingen nicht nur mir die ständigen Warnungen irgendwann ziemlich auf den Keks, weil ich nie so genau wusste, ob ich die Änderung annehmen muss oder ob ich es lieber lassen sollte. Ist also wieder runtergeflogen.

Statt dessen werde ich wieder auf Sandboxie setzen. Damit kommen wir gut klar. Nur unser Sohn, der den Rechner auch gerne und viel nutzt, hält von Sandboxie wenig, da es ihn angeblich beim Skypen und Online-Spielen stört, so dass er es dann gar nicht nutzt. Aus diesem Grund ist für mich die "wichtigste Absicherung" überhaupt, dass ich direkt vom frisch-aufgesetzten aktuellen System ein Image erstellt habe (geht auch bei win 8 immer noch mit Bordmitteln), so dass ich alle halbe Jahre den Rechner einfach mal "putzen" kann, indem ich ihn damit schnell wieder neu aufsetze und dann nur noch auf den aktuellen Stand bringe plus das aktuelle Backup wieder einspiele.

Viele Grüße und viel Erfolg bei deiner Suche nach der für dich sinnvollsten Lösung

SuNi

Alt 16.12.2013, 10:52   #10
Alois S
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



Tatsächlich gibt es kein Programm, das tatsächlich "schützen" kann:
Ein Virenscanner schlägt nämlich frühestens dann an, wenn das Ding bereits auf dem Rechner ist - genau genommen ist der Ausdruck "Virenschutz" ein Werbeslogan - mehr nicht.

Wirklich schützen kann sich nur der User selbst - durch sein Verhalten:

1) Surfen nur auf sicheren oder zumindest bekannten Seiten

2) Kein Download von unsicheren Quellen - dies betrifft Tools genauso wie Bilder, Musik usw.

3) Kennenlernen der ausgeführten Prozesse und Dienste

4) Sich darüber informieren, was eine Sicherheitsrichtlinie ist, ein Paketfilter alias "Firewall", ein offener Port - und wie und wann man ihn schließt

5) Wenn man sein Antivirenprogramm wirklich kennt - und damit meine ich nicht die Testergebnisse - kann man praktisch mit jedem mehr anfangen als auf "Automatik" - und damit wird das Ranking eher sekundär


Mit dieser Liste könnte ich weiter fortfahren, aber ich denke, das genügt

Und wenn schon Ranking, dann sollte man mal die unabhängigen Testlabore ins Auge fassen: Seit Monaten gewinnt dort immer nur ein und dasselbe Programm, welches mit dem Buchstaben "B" anfängt.

Grundsätzlich ist es auch gar nicht so wichtig, wie viele Testschädlinge ein Programm erkennen kann (leider meist ein Hauptkriterium, besonders für Journalisten) - sondern sein Blockverhalten und wie gut du es verstehst, es nach deinen Bedürfnissen einzustellen und zu bedienen.


Allen einen erfolgreichen Wochenbeginn, Alois
__________________
Post © Alois 2015 – Alle Rechte vorbehalten – kein Teil darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung des Autors kritisiert werden!

Alt 17.12.2013, 12:13   #11
okni
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



Also ich kann das hochjubeln von Avast hier nicht so ganz verstehen.Meiner Meinung nach wird es mit Avast immer schlimmer mit Integration von immer mehr unnützen Zusatz Tools die einfach nicht in ein AV-Programm hinein gehören.Auch sollte Avast lieber das Geld als auch die Entwicklung in ihre Schutzmodule stecken sollte, und nicht in so einen Unsinn wie CrimeFighter usw. Dann würden sie auch wieder bei Tests mit besserer Performance und Erkennung weiter vorne landen, und nicht wie jetzt berechtigter Weise irgendwo im Mittelfeld, wo sie leider jetzt auch hingehören. Und im neuesten Real World Protection Test November 2013 von AV-Comparatives liegt das viel gescholtene Avira vor dem hochgelobten Avast, das nur mal zu Info.Ich nutze Avira Free jetzt schon seit Jahren in Verbindung mit der Windows Firewall und das ohne jegliche Probleme, Avira Free läuft bei mir sehr Ressourcenschonend (RAM 30 MB, Festplattenspeicher 250 MB) und ohne irgendwelche nervender Werbung oder Zusatztools, und das recht flott und flüssig, ich kann es nur empfehlen.

Alt 17.12.2013, 12:24   #12
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



Avast wird hier nicht hochjubelt, sondern als eins der kostenlosen Produkte wie zB neben MSE empfohlen. Wer etwas bessere Lösungen haben will, der investiere jährlisch in bessere Virenscanner wie zB ESET/NOD32 oder KAV.

Die Frage welcher Virenscanner nimmt ja bei manchen schon religionsartige Züge an

Zitat:
Ich nutze Avira Free jetzt schon seit Jahren in Verbindung mit der Windows Firewall und das ohne jegliche Probleme, Avira Free läuft bei mir sehr Ressourcenschonend (RAM 30 MB, Festplattenspeicher 250 MB) und ohne irgendwelche nervender Werbung oder Zusatztools, und das recht flott und flüssig, ich kann es nur empfehlen.
Lesestoff:
Warum wir Avira nicht mehr empfehlen
Avira liefert seit einiger Zeit mit der Standardinstallation die Ask Toolbar mit aus. Diese Toolbar ist Voraussetzung dafür, dass der Webguard zuverlässig funktioniert. Die Ask Toolbar ist dafür bekannt, dass sie das Surfverhalten des Benutzers ausspioniert, um damit in letzter Konsequenz Geld zu verdienen. Daher wird diese Toolbar von uns als "schädlich" eingestuft. Mehr Informationen.

Eine Sicherheitsfirma, die dem Benutzer praktisch ungefragt schädliche Software "unterjubelt", scheidet für uns daher aus. Wir empfehlen daher allen Nutzern von Avira aufgrund dieser Geschäftspraktik, der teilweise äußerst schlechten Erkennungsrate und der überaus nervtötenden Werbung Avira zu deinstallieren und auf ein alternatives Produkt auszuweichen.

Solltest du dich zu einem Wechsel entscheiden, empfehlen wir dir nach der Deinstallation mit dem Avira-Cleaner alle Reste zu entfernen.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 17.12.2013, 13:03   #13
okni
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Avira liefert seit einiger Zeit mit der Standardinstallation die Ask Toolbar mit aus. Diese Toolbar ist Voraussetzung dafür, dass der Webguard zuverlässig funktioniert. Die Ask Toolbar ist dafür bekannt, dass sie das Surfverhalten des Benutzers ausspioniert, um damit in letzter Konsequenz Geld zu verdienen. Daher wird diese Toolbar von uns als "schädlich" eingestuft.

Eine Sicherheitsfirma, die dem Benutzer praktisch ungefragt schädliche Software "unterjubelt", scheidet für uns daher aus. Wir empfehlen daher allen Nutzern von Avira aufgrund dieser Geschäftspraktik, der teilweise äußerst schlechten Erkennungsrate und der überaus nervtötenden Werbung Avira zu deinstallieren und auf ein alternatives Produkt auszuweichen.
Ja was den Webschutz und Ask Toolbar angeht das stimmt noch, aber man kann den Webschutz auch ohne die Toolbar nutzen, durch einen kleinen Registryeintrag.
Ich wüsste jetzt nicht wo Avira versucht einem irgendwelchen Müll unter zu jubeln, und genauso gibt es das Werbepopup seit der neuen Version 2014 nicht mehr. Ich nutze Avira Free jetzt schon seit Jahren in Verbindung mit der Windows Firewall und das ohne jegliche Probleme. Und was das unter jubeln von irgendwelchen Müll(Zusatztools) und Werbung betrifft, da glaube ich das dies mittlerweile wohl eher auf Avast 2014 zutrifft, und da ist es mittlerweile einsamer Spitzenreiter. Und was die Erkennungsrate angeht da liegt ja in den letzten Tests Avira wohl eindeutig vor Avast, und von der Performance mal ganz zu schweigen.Also viele Dinge die hier
immer gegen Avira genannt werden stimmen so nicht mehr in der neuen Version 2014, und deshalb hier nicht immer solche unhaltbaren Behauptungen aufstellen die mittlerweile nicht mehr zutreffen oder durch einen kleinen Eintrag zu beheben sind.

Alt 17.12.2013, 15:17   #14
Alois S
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



Zitat:
Und was die Erkennungsrate angeht da liegt ja in den letzten Tests Avira wohl eindeutig vor Avast, und von der Performance mal ganz zu schweigen
In welchen Tests genau, bitte?

Welche "Performance" ist hier gemeint?

Übrigens sind die Erkennungsraten eher sekundär: Was kannst du genau über den behavior beider Programme sagen?

Und welche Behauptungen sind es konkret, die deiner Meinung nach "unhaltbar" sind - und warum (bitte erklären - möglichst mit Quellenangaben)? - und noch etwas: Otto Normalverbraucher erstellt keine Registryeinträge.....
__________________
Post © Alois 2015 – Alle Rechte vorbehalten – kein Teil darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung des Autors kritisiert werden!

Alt 17.12.2013, 18:22   #15
laxxal
 
Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Standard

Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?



@Alois S....Okni hat auf den Realworld Test von AV-Comparatives verwiesen.



Was mir an Avast gegenüber Avira gefällt, sind die Streaming Updates.


Aber Antivirenprogramme sind ja eigentlich überhaupt nicht der wichtigste Schutz.
Der wichtigste Schutz ist der User vor dem PC und Updates,Updates,Updates,Updates,Updates.
Natürlich sollte man auch nicht vergessen zu schauen, ob es neben den OS Updates auch eine neue Firmware für den Router gibt.

Würde man mit einem völlig ungepatchten Windows System ins Inet gehen und sich dort in einer aggressiven Umgebung aufhalten, würde jeder Virenscanner früher oder später was durchlassen.
Ob ich dann mit Avast nach 30 Minuten den ersten Bluescreen bekomme oder mit Avira nach 45 Minuten ist völlig egal.


Sonst gibt zu den Antivirenprogrammen zu sagen, dass die großen Namen wie Norton, Avira, Avast, Kasperksy und Co nicht immer die Besten sind auch wenn so mancher Test das behauptet.
Denn gegen die großen Hersteller wird auch am häufigsten Malware „undetected“ gemacht.
Ich behaupte einfach mal das 9 von 10 Leuten eines dieser von mir genannten Programme hat.
Somit würde man dann 9 sichere Infektionen haben. Auf den einen Nutzer mit ESET kann man dann nämlich verzichten.

Antwort

Themen zu Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?
design, entfernen, fehlermeldung, folge, frage, geeignet, gekauft, installation, internet, laptop, neue, neuen, neuer, programme, rechner, scan, scannen, schützen, sicherheit, surfen, tool, ups, viren, vorschläge, windows



Ähnliche Themen: Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?


  1. Nie wieder Patchday: Wie Microsoft in Zukunft Updates verteilt
    Nachrichten - 06.05.2015 (1)
  2. Sicherheitslösungen für die Fabrik der Zukunft
    Nachrichten - 15.04.2015 (0)
  3. Connect(); - ein Blick in die Zukunft von Visual Studio und Azure
    Nachrichten - 21.10.2014 (0)
  4. Neuer Rechner; Neuer Virenschutz & Windows 8 Secure-Einstellungen
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 12.10.2014 (21)
  5. Oracle zur Zukunft von Java 7 unter Windows XP
    Nachrichten - 15.07.2014 (0)
  6. Wahrscheinlich neuer Virus: Avast VisthAux.exe deaktiviert und erster Sektor der Festplatte kann nicht gelesen werden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.10.2012 (33)
  7. Wie kann ich meinen PC in Zukunft besser schützen?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 06.09.2010 (1)
  8. Wie kann ich mein Windows Live Programm von Kaspary schützen lassen?
    Alles rund um Windows - 30.06.2008 (1)
  9. Kann ich einen einzelnen Ordner mit Passwort schützen?
    Alles rund um Windows - 18.03.2006 (5)
  10. Wie schütz ich mich für die Zukunft?
    Log-Analyse und Auswertung - 12.10.2005 (1)
  11. Betriebs-System der Zukunft
    Alles rund um Windows - 24.06.2005 (4)
  12. 1. Lob!!!! und wie kann ich mich am besten schützen?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 03.03.2005 (19)
  13. Wie kann ich mich schützen?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 30.01.2005 (3)
  14. Unsere Zukunft mit TCPA (C'T Editorial)
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 24.02.2003 (129)
  15. Die Zukunft von KDE: slicKer
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 10.02.2003 (2)
  16. Zukunft des Trojanischen Pferdes im Internet
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.02.2003 (36)

Zum Thema Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? - Hallo, ich hoffe ich bin mit der Frage hier richtig. Und zwar habe ich mir vor ein Paar Tagen einen neuen Laptop gekauft, und möchte ihn nun sicher gegen Viren - Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen?...
Archiv
Du betrachtest: Neuer PC wie kann ich ihn in Zukunft gut schützen? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.