Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Log-Analyse und Auswertung

Log-Analyse und Auswertung: Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?

Windows 7 Wenn Du Dir einen Trojaner eingefangen hast oder ständig Viren Warnungen bekommst, kannst Du hier die Logs unserer Diagnose Tools zwecks Auswertung durch unsere Experten posten. Um Viren und Trojaner entfernen zu können, muss das infizierte System zuerst untersucht werden: Erste Schritte zur Hilfe. Beachte dass ein infiziertes System nicht vertrauenswürdig ist und bis zur vollständigen Entfernung der Malware nicht verwendet werden sollte.

Antwort
Alt 12.06.2013, 21:44   #1
Morok
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



Guten Abend allerseits,

vor ein bis zwei Wochen hatte ich das Phänomen, dass in meinem Router plötzlich die Security-Einstellungen für das WLAN zurückgesetzt worden waren, d.h. statt WPA2 war gar nichts mehr eingestellt. Zuvor hatte ich ein Remake eines Spiels (KaM) gespielt und dabei einen Server gestartet, den das Spiel dummerweise in seiner öffentlichen Lobby angezeigt haben muss (es versuchten mehrfach Fremde in meine Partie einzusteigen). Ich vermute deshalb, dass das Remake evtl. noch Lücken hat, die da jemand ausgenutzt haben könnte um bei mir "einzusteigen". Alternativ könnte sich natürlich jemand in den Router (D-LINK 524, > 1 Jahr alt, also keine Firmware-Updates mehr; Lücken dürfte es nach den letzten Nachrichten genug geben) gehackt haben.

Jedenfalls habe ich dadurch Angst, dass mir evtl. Malware untergeschoben wurde, denn außer mir kommt keiner auf den Router und am Tag zuvor lief die WLAN-Verbindung noch abgesichert.

Da ich seit einiger Zeit hier im Forum mitlese habe ich mal ein paar Scans gestartet. Es wäre nett, wenn mal jemand einen Blick drauf werfen könnte - für mich als Halblaie war auf den ersten Blick nichts verwerfliches drin (wobei ich ab der Treiberschicht und drunter aber auch raus bin).

0. Defogger

Code:
ATTFilter
defogger_disable by jpshortstuff (23.02.10.1)
Log created at 17:21 on 12/06/2013 (Martin)

Checking for autostart values...
HKCU\~\Run values retrieved.
HKLM\~\Run values retrieved.

Checking for services/drivers...
SPTD -> Disabled (Service running -> reboot required)


-=E.O.F=-
         
1. OTL (siehe OTL.txt, Extras.txt)

2. GMER: Rechner startete sich während des Scans offenbar neu - eine Log-Datei wurde nicht erstellt. Deshalb bin ich mal wie
in folgendem Thread weiter verfahren: http://www.trojaner-board.de/136443-...ten-cache.html

3. Zoek - die Kommandos einfach aus o.g. Thread übernommen (evtl. "bad practise", aber die Analogie zum Gmer-Problem aus o.g. Thread schien mir sehr passend)

Code:
ATTFilter
emptyclsid;
chromelook;
autoclean;
startupall;
filesrcm;
firefoxlook;
         
Ergebnis siehe zoek-results.log

4. TDSSKiller (TDSSKiller.2.8.16.0_12.06.2013_19.51.31_log.txt)

5. Malwarebytes Anti-Malware (mbam-log-2013-06-12 (20-03-23).txt)

6. AdwCleaner (AdwCleaner[S1].txt)

Hier hat mich der folgende Teil stutzig gemacht:

Code:
ATTFilter
**** [Dienste] ****

Gestoppt & Gelöscht : DvmMDES

***** [Dateien / Ordner] *****

Ordner Gelöscht : C:\ProgramData\boost_interprocess
         
Kurz nach dem Ordner gegooglet kam ich zu folgendem Thema: http://www.trojaner-board.de/131782-...process-2.html
Hier schreibt jemand, dass der Ordner scheinbar von Diablo 3 immer wieder angelegt wird - das habe ich auch installiert, ist also möglicherweise nix schlimmes.

Dass DvmMDES gelöscht wurde wundert mich ein wenig, vielleicht kann mir das jemand erklären. Google war hier nicht ganz eindeutig, mir ist nicht ganz klar, ob das nicht ne normale Windows-Altlast o.ä. ist.

7. DDS (DDS.txt, Attach.txt)

8. Junkware Removal Tool (JRT.txt)

9. Nochmal OTL (OTL2.txt; Extra.txt wurde scheinbar nicht angelegt)


Ergänzende Hinweise:

- Firefox und Iron (statt Chrome) laufen als PortableApps, haben ihre Profile also woanders liegen als im Windows-Nutzerordner (falls die Scanner nur dort suchen)

- Von schädlichen Seiten halte ich mich i.A. fern, lade Software nur aus seriösen Quellen, surfe mit Adblock & NoScript und versuche alles aktuell zu halten (klappt mal mehr mal weniger gut, z.B. wegen Release-Verzögerung bei PortableApps)


Vielleicht kann mir ja jemand einen Hinweis geben, ob ich mir was böses eingefangen habe (bzw. mir untergeschoben wurde nachdem wie eingangs beschrieben offenbar auch Router-Zugriff bestand). Besten Dank jedenfalls schon mal im Voraus!

Alt 12.06.2013, 22:25   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



Hallo und

Dem Internet ist es egal ob dein WLAN verschlüsselt oder unverschlüsselt ist; davon bekommen andere Internetteilnehmer überhaupt nichts mit, die WLAN-Verschlüsselung bezieht sich "nur" auf deinen Bereich zwischen Router und deinem Endgerät (zB ein Notebook oder Smartphone)

Normalerweise müsste Windows aber auch warnen, wenn man versucht, eine Verbindung mit einem unverschlüsselten Funknetzwerk zu verbinden. Abgesehen davon, sollte eigentlich die Verbindung nicht zustandekommen, da das gespeicherte WLAN-Profil (vom verschlüsselten) so nicht ausreicht um mit eine Verbindung mit einem veränderten/anderen WLAN aufzubauen.

Dein WLAN ist aber nun wieder verschlüsselt?

Hast du noch andere Hinweise Schädlinge? Sind Virenscanner jemals fündig geworden? Wenn ja bitte alle Logs dazu posten. Und bitte direkt in den Beitrag in CODE-Tags.


Lesestoff:
Posten in CODE-Tags
Die Logfiles anzuhängen oder sogar vorher in ein ZIP, RAR, 7Z-Archive zu packen erschwert mir massiv die Arbeit, es sei denn natürlich die Datei wäre ansonsten zu gross für das Forum. Um die Logfiles in eine CODE-Box zu stellen gehe so vor:
  • Markiere das gesamte Logfile (geht meist mit STRG+A) und kopiere es in die Zwischenablage mit STRG+C.
  • Klicke im Editor auf das #-Symbol. Es erscheinen zwei Klammerausdrücke [CODE] [/CODE].
  • Setze den Curser zwischen die CODE-Tags und drücke STRG+V.
  • Klicke auf Erweitert/Vorschau, um so prüfen, ob du es richtig gemacht hast. Wenn alles stimmt ... auf Antworten.
__________________

__________________

Alt 13.06.2013, 07:03   #3
Morok
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



Einen schönen guten Morgen,

das mit dem WLAN ist mir alles bekannt und ich hatte es sofort wieder abgesichert als mir das auffiel (leider erst am nächsten Tag; der Rechner, auf dem dieses Remake-Spiel läuft ist nämlich per LAN verbunden, darum fiel es mir erst am nächsten Tag am Arbeitsrechner auf). Ich hatte überhaupt erst gemerkt, dass etwas nicht stimmt, weil die WLAN-Geräte sich nicht mehr über das verschlüsselte Profil verbinden konnten.

Mein Gedankengang war der: Wenn jemand es schafft bei mir reinzukommen und die WLAN-Sicherheit zu deaktivieren, warum sollte er sich damit zufrieden geben und mir nicht gleich noch ein Souvenier hinterlassen? Daher jetzt meine Angst, dass ich mir was eingefangen haben könnte.

Mein Avira hat sich bisher nicht gemeldet.

ps: Vielen Dank für die schnelle Antwort, das hat mich schwer beeindruckt :-)
__________________

Alt 13.06.2013, 09:42   #4
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



Bevor wir uns an die Arbeit machen, möchte ich dich bitten, folgende Punkte vollständig und aufmerksam zu lesen.
  • Lies dir meine Anleitungen, die ich im Laufe dieses Strangs hier posten werde, aufmerksam durch. Frag umgehend nach, wenn dir irgendetwas unklar sein sollte, bevor du anfängst meine Anleitungen umzusetzen.

  • Solltest du bei einem Schritt Probleme haben, stoppe dort und beschreib mir das Problem so gut du kannst. Manchmal erfordert ein Schritt den vorhergehenden.

  • Bitte nur Scans durchführen zu denen du von einem Helfer aufgefordert wurdest! Installiere / Deinstalliere keine Software ohne Aufforderung!

  • Poste die Logfiles direkt in deinen Thread (bitte in CODE-Tags) und nicht als Anhang, ausser du wurdest dazu aufgefordert. Logs in Anhängen erschweren mir das Auswerten!

  • Die Logs der aufgegebenen Tools wie zB Malwarebytes sind immer zu posten - egal ob ein Fund dabei war oder nicht!

  • Beachte bitte auch => Löschen von Logfiles und andere Anfragen

Note:
Sollte ich drei Tage nichts von mir hören lassen, so melde dich bitte in diesem Strang => Erinnerung an meinem Thread.
Nervige "Wann geht es weiter" Nachrichten enden mit Schließung deines Themas. Auch ich habe ein Leben abseits des Trojaner-Boards.


Rootkitscan mit GMER

Bitte lade dir GMER Rootkit Scanner GMER herunter: (Dateiname zufällig)
  • Schließe alle anderen Programme, deaktiviere deinen Virenscanner und trenne den Rechner vom Internet bevor du GMER startest.
  • Sollte sich nach dem Start ein Fenster mit folgender Warnung öffnen:
    WARNING !!!
    GMER has found system modification, which might have been caused by ROOTKIT activity.
    Do you want to fully scan your system ?
    Unbedingt auf "No" klicken.
  • Entferne rechts den Haken bei: IAT/EAT und Show All
  • Setze den Haken bei Quickscan und entferne ihn bei allen anderen Laufwerken.
  • Starte den Scan mit "Scan".
  • Mache nichts am Computer während der Scan läuft.
  • Wenn der Scan fertig ist klicke auf Save und speichere die Logfile unter Gmer.txt auf deinem Desktop. Mit "Ok" wird GMER beendet.
Antiviren-Programm und sonstige Scanner wieder einschalten, bevor Du ins Netz gehst!


Tauchen Probleme auf?
  • Probiere alternativ den abgesicherten Modus.
  • Erhältst du einen Bluescreen, dann entferne den Haken vor Devices.


Anschließend bitte MBAR ausführen:

Malwarebytes Anti-Rootkit (MBAR)

Downloade dir bitte Malwarebytes Anti-Rootkit Malwarebytes Anti-Rootkit und speichere es auf deinem Desktop.
  • Starte bitte die mbar.exe.
  • Folge den Anweisungen auf deinem Bildschirm gemäß Anleitung zu Malwarebytes Anti-Rootkit
  • Aktualisiere unbedingt die Datenbank und erlaube dem Tool, dein System zu scannen.
  • Klicke auf den CleanUp Button und erlaube den Neustart.
  • Während dem Neustart wird MBAR die gefundenen Objekte entfernen, also bleib geduldig.
  • Nach dem Neustart starte die mbar.exe erneut.
  • Sollte nochmal was gefunden werden, wiederhole den CleanUp Prozess.
Das Tool wird im erstellten Ordner eine Logfile ( mbar-log-<Jahr-Monat-Tag>.txt ) erzeugen. Bitte poste diese hier.

Starte keine andere Datei in diesem Ordner ohne Anweisung eines Helfers

Alt 13.06.2013, 10:21   #5
Morok
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



Hallo cosinus,

im abgesicherten Modus und ohne Devices funktionierte GMER jetzt problemlos (danke für den Tipp):

GMER Logfile:
Code:
ATTFilter
GMER 2.1.19163 - hxxp://www.gmer.net
Rootkit scan 2013-06-13 11:12:53
Windows 6.1.7601 Service Pack 1 x64 \Device\Harddisk1\DR1 -> \Device\Ide\IdeDeviceP3T0L0-6 INTEL_SSDSA2M080G2GC rev.2CV102HD 74,53GB
Running: pp8ir4vf.exe; Driver: C:\Users\Martin\AppData\Local\Temp\awddypow.sys


---- Registry - GMER 2.1 ----

Reg  HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\services\sptd\Cfg\14919EA49A8F3B4AA3CF1058D9A64CEC                                                                                                                 
Reg  HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\services\sptd\Cfg\14919EA49A8F3B4AA3CF1058D9A64CEC@u0                                                                                                              0x00 0x00 0x00 0x00 ...
Reg  HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\services\sptd\Cfg\14919EA49A8F3B4AA3CF1058D9A64CEC@h0                                                                                                              0
Reg  HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\services\sptd\Cfg\14919EA49A8F3B4AA3CF1058D9A64CEC@hdf12                                                                                                           0x4E 0xD4 0x8F 0x8E ...
Reg  HKLM\SYSTEM\ControlSet002\services\sptd\Cfg\14919EA49A8F3B4AA3CF1058D9A64CEC (not active ControlSet)                                                                                             
Reg  HKLM\SYSTEM\ControlSet002\services\sptd\Cfg\14919EA49A8F3B4AA3CF1058D9A64CEC@u0                                                                                                                  0x00 0x00 0x00 0x00 ...
Reg  HKLM\SYSTEM\ControlSet002\services\sptd\Cfg\14919EA49A8F3B4AA3CF1058D9A64CEC@h0                                                                                                                  0
Reg  HKLM\SYSTEM\ControlSet002\services\sptd\Cfg\14919EA49A8F3B4AA3CF1058D9A64CEC@hdf12                                                                                                               0x4E 0xD4 0x8F 0x8E ...
Reg  HKCU\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\AppCompatFlags\Compatibility Assistant\Persisted@C:\Users\Martin\appdata\local\logitech\xae webcam-software\logishrd\lu2.0\LogitechUpdate.exe  1

---- EOF - GMER 2.1 ----
         
--- --- ---


MBAM brachte das gleiche Ergebnis wie mein gestriger Scan:

Code:
ATTFilter
Malwarebytes Anti-Malware 1.75.0.1300
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: v2013.06.12.06

Windows 7 Service Pack 1 x64 NTFS (Abgesichertenmodus/Netzwerkfähig)
Internet Explorer 9.0.8112.16421
Martin :: MARTMAN [Administrator]

13.06.2013 11:16:13
mbam-log-2013-06-13 (11-16-13).txt

Art des Suchlaufs: Quick-Scan
Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM
Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P
Durchsuchte Objekte: 225865
Laufzeit: 1 Minute(n), 10 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

(Ende)
         


Alt 13.06.2013, 10:42   #6
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



Bitte die Anleitungen richtig lesen und umsetzen, es war von Malwarebytes Anti-Rootkit die Rede, nicht von Malwarebytes-Anti-Malware
Hätte doch beim Lesen der Anleitung auffallen müssen, dass sich die Instruktionen auf MBAM nicht anwenden lassen
__________________
--> Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?

Alt 13.06.2013, 12:47   #7
Morok
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



Sorry, verlesen. Ich erklär den Gedankengang dazu jetzt mal nicht erst, warum mich die Bilder in der Anleitung nicht "aufgeschreckt" haben.

Hier jetzt das MBAR-Log:

Code:
ATTFilter
Malwarebytes Anti-Rootkit BETA 1.06.0.1003
www.malwarebytes.org

Database version: v2013.06.13.04

Windows 7 Service Pack 1 x64 FAT32
Internet Explorer 9.0.8112.16421
Martin :: MARTMAN [administrator]

13.06.2013 13:35:11
mbar-log-2013-06-13 (13-35-11).txt

Scan type: Quick scan
Scan options enabled: Anti-Rootkit | Drivers | MBR | Physical Sectors | Memory | Startup | Registry | File System | Heuristics/Extra | Heuristics/Shuriken | PUM | P2P
Scan options disabled: Deep Anti-Rootkit Scan | PUP
Objects scanned: 243334
Time elapsed: 5 minute(s), 21 second(s)

Memory Processes Detected: 0
(No malicious items detected)

Memory Modules Detected: 0
(No malicious items detected)

Registry Keys Detected: 0
(No malicious items detected)

Registry Values Detected: 0
(No malicious items detected)

Registry Data Items Detected: 0
(No malicious items detected)

Folders Detected: 0
(No malicious items detected)

Files Detected: 0
(No malicious items detected)

Physical Sectors Detected: 0
(No malicious items detected)

(end)
         

Alt 13.06.2013, 13:26   #8
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



Die Logs sind soweit unauffällig...
Wie verhält sich dein Rechner denn? Merkwürdig oder ansonstn völlig normal, bis auf die Tatsache, dass das WLAN seine Verschlüsselung vergaß?

Alt 13.06.2013, 13:31   #9
Morok
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



Eigentlich völlig normal bis auf die WLAN-Geschichte. Der Rest der Router-Konfiguration blieb auch unverändert.

Alt 13.06.2013, 13:37   #10
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



Mach bitte zur Kontrolle einen Vollscan mit Malwarebytes Anti-Malware (MBAM) (falls du vor kurzem erst einen Vollscan gemacht hast, reicht auch ein Quickscan (spart Zeit), das dann mir bitte auch mitteilen)

Hinweis: Denk bitte vorher daran, Malwarebytes Anti-Malware über den Updatebutton zu aktualisieren!

Anschließend über den OnlineScanner von ESET eine zusätzliche Meinung zu holen ist auch nicht verkehrt:


ESET Online Scanner

  • Hier findest du eine bebilderte Anleitung zu ESET Online Scanner
  • Lade und starte Eset Online Scanner
  • Setze einen Haken bei Ja, ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden und klicke auf Starten.
  • Aktiviere die "Erkennung von eventuell unerwünschten Anwendungen" und wähle folgende Einstellungen.
  • Klicke auf Starten.
  • Die Signaturen werden heruntergeladen, der Scan beginnt automatisch.
  • Klicke am Ende des Suchlaufs auf Fertig stellen.
  • Schließe das Fenster von ESET.
  • Explorer öffnen.
  • C:\Programme\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt (bei 64 Bit auch C:\Programme (x86)\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt) suchen und mit Deinem Editor öffnen (bebildert).
  • Logfile hier posten.
  • Deinstallation: Systemsteuerung => Software / Programme deinstallieren => Eset Online Scanner V3 entfernen.
  • Manuell folgenden Ordner löschen und Papierkorb leeren => C:\Programme\Eset


Alt 14.06.2013, 15:24   #11
Morok
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



Hallo cosinus, nur zur Info: Aus Zeitgründen werde ich das erst nächste Woche schaffen. Ich melde mich dann ab Montag wieder.

Bis dahin ein schönes Wochenende!

Alt 14.06.2013, 15:28   #12
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



Ok, schönes Wochenende

Alt 19.06.2013, 17:48   #13
Morok
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



Hallo cosinus,

hier das MBAM-Log:

Code:
ATTFilter
Malwarebytes Anti-Malware 1.75.0.1300
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: v2013.06.19.01

Windows 7 Service Pack 1 x64 NTFS
Internet Explorer 9.0.8112.16421
Martin :: MARTMAN [Administrator]

19.06.2013 08:07:16
MBAM-log-2013-06-19 (11-57-58).txt

Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf (C:\|D:\|E:\|H:\|J:\|)
Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM
Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P
Durchsuchte Objekte: 1261000
Laufzeit: 2 Stunde(n), 50 Minute(n), 32 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien: 22
H:\NirSoft Utilities\nirsoft_package_1.18.12.zip (HackTool.Asterisk) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_Archiv\180\Miniprog\Revelation.exe (HackTool.Snadboy) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_Archiv\Archiv\Miniprog, Progs + Co\MINIPROG\Revelation.exe (HackTool.Snadboy) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_Archiv\Software without installation\_Hacking\pwlview\PWLVIEW.EXE (HackTool.PWSTool) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_Archiv\___Von CDs\Miniprog, Progs + Co\MINIPROG\Revelation.exe (HackTool.Snadboy) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_quarry\daemon403-x86 [ADWARE-WhenU.a.327].ex_ (Adware.WhenU) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\__BURN\_Software\_Burning\Daemon Tools\daemon403-x86 [ADWARE-WhenU.a.327].ex_ (Adware.WhenU) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_____Farbrausch\farbrausch-fr_public-1718bfe.zip (Malware.Packer.Krunchy) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_____Farbrausch\farbrausch-fr_public-fd8954e [branch vs2010].zip (Malware.Packer.Krunchy) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_________deliver\Chip\_WLAN\nirsoft_package_1.06.zip (HackTool.Asterisk) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_________deliver\Chip\_WLAN\nirsoft_package_1.06\NirSoft\iehv.exe (PUP.HistoryTool) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_________deliver\Chip\_WLAN\nirsoft_package_1.06\NirSoft\iepv.exe (PUP.PSW.Passview) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_________deliver\Chip\_WLAN\nirsoft_package_1.06\NirSoft\lsasecretsview-x64.exe (PUP.PwdDump) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_________deliver\Chip\_WLAN\nirsoft_package_1.06\NirSoft\netpass-x64.exe (PUP.NetworkPasswordTool) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_________deliver\Chip\_WLAN\nirsoft_package_1.06\NirSoft\produkey-x64.exe (PUP.PSWTool.ProductKey) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_________deliver\Chip\_WLAN\nirsoft_package_1.06\NirSoft\produkey.exe (PUP.PSWTool.ProductKey) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_________deliver\Chip\_WLAN\nirsoft_package_1.06\NirSoft\wirelesskeyview-x64.exe (PUP.WirelessKeyView) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_________deliver\Chip\_WLAN\nirsoft_package_1.06\NirSoft\wirelesskeyview.exe (PUP.WirelessKeyView) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_________deliver\Chip\_WLAN\nirsoft_package_1.06\NirSoft\wirelessnetview.exe (PUP.WirelessNetworkTool) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_________deliver\Software\eac-0.99pb5.exe (Adware.ADON) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_________deliver\Software\unlocker1.8.7.exe (Adware.Clicker) -> Keine Aktion durchgeführt.
H:\_________deliver\Software\wirelessnetview126.zip (PUP.WirelessNetworkTool) -> Keine Aktion durchgeführt.

(Ende)
         
Alles Fehlalarme; den vorletzten Eintrag und den davor hab ich schon von meiner Platte gelöscht; hatte ich aber auch bisher nie installiert. Der Rest: works as designed. Bei den Daemon Tools bin ich noch unschlüssig, ob ich die lösche, aber Schädling ist da auch kein echter drin.


Bzgl. ESET: Bedeutet "Online Scanner" auch hier, dass jede Datei ins Internet übertragen und dort gescannt wird? Dann dürfte das bei mir Jahre dauern.

Alt 19.06.2013, 18:53   #14
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



In diesem Fall wird zB Daemon-Tools angemeckert, weil dieser Installer potentiell Adware nachinstallieren kann. Aber sonst bin ich auch deiner Meinung, die "Hacktools" scheinen nicht schädlich zu sein.

Und nein, der OnlineScanner lädt nicht jede Datei hoch. Die Engine läuft lokal auf deinem Rechner, alles andere wäre ziemlich sinnfrei.

Alt 20.06.2013, 10:03   #15
Morok
 
Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Standard

Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?



Aaah, ok. Es gibt ja auch "echte" "Online" Scanner, deshalb dachte ich das. Gut, dann werde ich ESET die Tage durchlaufen lassen, meld mich dann wieder. Dauert leider immer etwas, weil z.B. ein Avira Komplettscan schon einen ganzen Tag braucht (hab grad einen Komplettscan laufen - hatte ich gestartet nachdem ich dir hier geantwortet hatte - und der ist nach 12h bei 80% :-/ )

Soweit ich weiß sammeln übrigens neuere Versionen von Daemon Tools Infos darüber welche Images man mountet und schicken die an den Daemon Tools Server (Stichwort: Datenkrake). Ich hatte jetzt vermutet, dass die Meldung dazu sich genau darauf bezieht, d.h. dass diese Funktion evtl. in Version 4.03 schon drin ist.

Antwort

Themen zu Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?
adblock, aktiv, anti-malware, autostart, code, dateien, folge, forum, gehackt, gelöscht, gmer, junkware, junkware removal tool, log-datei, malware, malwarebytes, neu, ordner, reboot, rechner, required, router, seite, seiten, server, software, suche, tool, wlan, wpa2



Ähnliche Themen: Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?


  1. Evtl. infizierter PC, spontane Firefoxabstürze, Websites schließen sich plötzlich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.03.2015 (18)
  2. Internet plötzlich über Wlan extrem langsam
    Alles rund um Windows - 22.11.2014 (12)
  3. Internet plötzlich über Wlan extrem langsam
    Log-Analyse und Auswertung - 21.11.2014 (3)
  4. MSE & Windows Defender plötzlich inaktiv
    Log-Analyse und Auswertung - 02.06.2013 (41)
  5. Hellomoto eingefangen, seit langer Zeit inaktiv
    Log-Analyse und Auswertung - 01.01.2013 (12)
  6. My Security Shield inaktiv?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.07.2012 (9)
  7. Plötzlich eingeschränkte konnektivität (Wlan)
    Netzwerk und Hardware - 27.06.2012 (3)
  8. Kann Malware nicht installieren weil ich auf nichts mehr zugriff habe!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 14.06.2012 (1)
  9. Evtl. Virus eingefangen?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 24.03.2011 (0)
  10. Evtl Virus eingefangen
    Log-Analyse und Auswertung - 16.03.2011 (6)
  11. Mikrofon plötzlich inaktiv
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 08.03.2011 (4)
  12. Internet plötzlich extrem langsam trotz schnellem DSL-Anschluss/WLAN!
    Log-Analyse und Auswertung - 08.01.2011 (5)
  13. Evtl virus eingefangen?
    Log-Analyse und Auswertung - 06.06.2010 (2)
  14. WLAN plötzlich sehr langsam
    Netzwerk und Hardware - 10.11.2009 (3)
  15. Evtl Virus eingefangen?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.07.2009 (19)
  16. IE langsam ! AntiVir Guard inaktiv ! Firewall inaktiv ! Bitte helft !
    Log-Analyse und Auswertung - 09.01.2009 (11)
  17. Windows Updates&Firewall inaktiv, IE PopUps, AntySpywareExpert plötzlich da,..
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 30.06.2008 (39)

Zum Thema Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? - Guten Abend allerseits, vor ein bis zwei Wochen hatte ich das Phänomen, dass in meinem Router plötzlich die Security-Einstellungen für das WLAN zurückgesetzt worden waren, d.h. statt WPA2 war gar - Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv?...
Archiv
Du betrachtest: Evtl. Malware eingefangen weil plötzlich WLAN-Security inaktiv? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.