Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: TuneUp Utilities

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 05.05.2011, 12:56   #1
Revalver
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



Hallo!

TuneUp und andere Programme gleicher Art werden ja grundsätzlich immer abgelehnt. Jetzt möcht ich doch mal genau wissen warum eigentlich. Ich habe mir TuneUp 2011 zugelegt und kann eigentlich nichts negatives darüber sagen. Hier mal meine Meinung:


Programm Deactivator:
- macht tatsächlich das System etwas schneller
- wüsste nicht mit welch anderem Programm bzw. wo ich sonst wo in Windows nicht benötigte Dienste ausschalten kann (bsp. Google Earth, Google Updater,...)

Wartung:
- nettes feature zur Defragmentierung, Registry cleaner und und und
- 1-Klick-Wartung stört nur wenn sie läuft und man nebenbei was anderes macht (dann halt einfach manuell durchführen lassen und nicht automatisch)

Profil erstellen:
- bringt wahrscheinlich nur bei älteren Rechnern was (indem man auf Optik verzichtet und stattdessen auf maximale Leistung trimmt)

Turbo-Modus/Live Optimierung:
- bringt bei mir tatsächlich bei Spielen zw. 3-5 fps mehr. also top!

automatische Erkennung von Programmen welche zum Systemstart hinzukommen:
- recht praktisch, da man das manchmal wirklich nicht sieht bzw. vergisst.
- zeigt einem an welches Programm für was gut und ob man es braucht oder nicht

Ansonsten ist ja viel Zeug zum dillern drin. Ob man das jetzt braucht oder nicht ist ja jedem selber überlassen.
Ansonsten wüsste ich nicht warum da immer jeder drüber meckert. Ich denke das einfach mal irgendwann jemand gesagt hat dass das scheiße ist und das wird jetzt einfach ohne Grund immer wieder so gesagt. Der Systemstart verzögert sich mit TuneUp um höchsten 2-3 Sekunden (zumindest bei mir), unnötig Speicher nimmt es nicht weg (gerade mal 2mb) und das andauernde Gerede von "wenn man sein System ordentlich behällt, dann brauch man sowas auch nicht!" ist meiner Meinung nach schwachsinn. Außerdem, bevor ich alles manuell reinige (Defrag., Registry, Cookies, Temp.-Dateien, usw.) - wozu ich wahrscheinlich Stunden brauchen würde - installier ich mir doch lieber so ein Programm das alles automatisch 10 mal schneller macht.

So, meine Meinung dazu. Nun möcht ich bitte wissen was die ganzen TuneUp-Hasser dazu zu sagen haben.

Alt 05.05.2011, 15:58   #2
markusg
/// Malware-holic
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



hi,du bezahlst damit geld für windows eigene funktionen.
start ausführen msconfig
enter
systemstart. dort hast du deinen "tollen" start manager :-)
start ausführen
services.msc
da hast du die dienste.
defragmentierung. öffne den arbeitsplatz und dann rechtsklick aufs laufwerk, extras bzw tools und los gehts.
bzw bei windows 7 geht das sowieso automatisch.

finger weg von der registry, sonst zerschießt du dir am ende das system, es ist unsinn die registry zu bereinigen bringt 0 vorteile.
in sälltenen fällen kann es nötig sein wenn man ein antiviren programm deinstaliert und ein neues instalieren will, dafür gibts aber spezielle tools der hersteller und die sind kostenlos.
Profil erstellen: lässt sich ebenfalls alles bequem über windows regeln.
automatische Erkennung von Programmen welche zum Systemstart hinzukommen guck im taskmanager und du siehst was läuft, oder guck unter msconfig
zeigt einem an welches Programm für was gut und ob man es braucht oder nicht woher will tuneup wissen welches programm du brauchst.
außerdem: meist braucht man sowieso nur av programm und touchpad, diese info bekommst du hier kostenlos, brauchst uns keine 50 € zu geben oder wie teuer der müll auch ist :-)

es gibt viele fälle im netz wo tuneup die update funktion von windows zerschossen hatt, nur weil user es gut finden den start bildschirm zu endern und damit in der boot.ini arbeiten, damit ist die instalation von servicepacks nicht möglich, also wegen unnützem schund stehen sie dann vllt blöd da.
tuneup bringt keinerlei verbesserung die man nicht selbst vornehmen kann
datenträgerbereinigung kannst du mit rechtsklick aufs laufwerk c: anstoßen, oder mit dem CCleaner machen, kostenlos. registry, finger weg, sonst hast du ein unbootbares system am hals.
wenn man mal misst, was tuneup an angeblichem gewinn bringt, kann man das unter der überschrift "plazebo" verbuchen.
und ja, wer sein system sauber hällt, keine unnötige software drauf lässt, den autostart selbst überwacht etc, und das dauert nicht lang, der benötigt keine software, die ne menge geld kostet...
__________________

__________________

Alt 05.05.2011, 16:27   #3
Darkangel69
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



Hallo Revalver,

Bei deinem Beitrag fühle ich mich verstanden. Ich bin ein Fan von Tuneup, schon seit langer Zeit. Es ist ein Programmpaket, das gut aufeinander abgestimmt ist und auf allen Windowsplattformen läuft. Mit zum Teil sehr sehr gutem Ergebnis was den Speedup angeht.

Auf eines Skala von 1-10 bekommt Tuneup deshalb von mir 9,5 Punkte. Kleine Schönheitsfehler gibt es immer. Der Preis ist gewöhnungsbedürftig, aber Perfektion gibt es nicht.

Gruss Darkangel
__________________

Alt 05.05.2011, 16:54   #4
Revalver
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



@markus:

Schau an, schau an.. sowas hab ich mir als Antwort gedacht. Das ich das alles selber über Windows machen kann ist mir klar.
Aber: Bei TuneUp klick ich dazu nur auf einen Knopf - fertig. Das ist genau das was ich will. Nicht alles von Hand selber machen müssen. Registry kann ich ja weglassen wenn ich will. Pluspunkt also für TuneUp.
Gewinnbringend ist es insofern, das mein Arbeitsspeicher weniger ausgelastet ist wenn ich die Verbesserungen von TuneUp vornehme. Weiterer Pluspunkt.
Mit dem startup Wissen von TuneUp meinte ich vielmehr das mir da hinter jedem Eintrag hingeschrieben wird für was der gut ist. Das hab ich bei msconfig nicht. Bei msconfig sehe ich auch nicht welche Programme ich auf jedenfall brauche - wie Antivir - oder welche optional bzw. unnötig sind. Kann msconfig nicht. Für Laien ist das sicherlich von Vorteil.
Spiel ich Gothic 4 ohne TuneUp habe ich im Schnitt 26fps. Mit TuneUp zw. 29-30.
Abgesehen von den ganzen Vorteilen kann man natürlich damit auch Mist bauen - wenn man keine Ahnung hat. Das kann man allerdings mit jedem anderen Programm auch bzw. man verzapft es selber wenn man manuell irgendwo rumspielt.

Ich sehe also wirklich absolut keinerlei Nachteile die das Programm mit sich bringt sondern nur Vorteile. Es ist einfach zu bedienen, bringt sehr wohl in der Geschwindigkeit was man muss keine Stunden damit zubringen sich überall durchzuklciken um sein System auf Vordermann zu bringen sondern klickt nur einen Knopf.

Also mal davon abgesehn das es Geld kostet hat es weder einen Nachteil, noch zerstört es dein System noch sonst irgendwas. Warum also diese Abneigung? Nur weil es ein zusätzlich installiertes Programm ist was nicht zwingend nötig ist?!? Ihr übertreibt es wirklich manchmal mit euren angeblichen Vorsichtsmaßnahmen ^^

Alt 05.05.2011, 16:59   #5
markusg
/// Malware-holic
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



naja, mir fallen da viele dinge ein die ich mit 40 € mehr im jahr machen kann.
und es ist immer besser sich mit seinem system auseinander zu setzen als irgendwelche software da rann zu lassen
auch kann man über die start einträge gut bei google selbst nach forschen und lernt dabei noch was
in 3 jahren gibts du über hundert € aus für ne software die funktionen übernimmt die man selbst ausführen kann und zwar in minuten. oder die total sinnlos sind, wie das bereinigen der registry und dazu noch gefärhlich.
kauf dir nen backup programm, dass bringt dir noch was wenn mal deine festplatte kaputt ist bzw gibts da auch kostenlose und dann kannst du, nach erfolgtem backup, mit deinem pc experimentieren und falls was schief läuft, das system zurück setzen, das bringt dich viel weiter als irgend ne teure software zu benutzen
vor allem, defrag, und datenträger bereinigung kannst du auch über den task planer machen, ebenfalls ein windows board mittel für das du schon beim kauf von windows bezahlt hast.

__________________
-Verdächtige mails bitte an uns zur Analyse weiterleiten:
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Anleitung:
http://markusg.trojaner-board.de
Mails bitte vorerst nach obiger Anleitung an
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Wenn Ihr uns unterstützen möchtet

Alt 05.05.2011, 17:30   #6
Revalver
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



Das Programm bekommt man bei ebay für 25€ und einen jährlichen Schlüssel gibt es für 5€. Und das Geld geb ich gerne aus um es einfach ein wenig bequemer zu haben. Sicher lernt man was dazu wenn man alles selber macht aber ein Großteil aller PC Nutzer wird wohl lieber auf ein Programm zurückgreifen wollen, welches all die Sachen für einen erledigt.
Aber ich glaub ich red da irgendwie gegen ne Wand.
Mich stört nur das überall gesagt wird das man die Finger davon lassen soll, obwohl das einfach nur unbegründet ist.

Alt 05.05.2011, 17:36   #7
markusg
/// Malware-holic
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



du hast doch gefragt, also musst du schon damit rechnen das du gegenteilige meinungen hörst.
außerdem habe ich dir erklärt warum ich anderer meinung bin und das es für all die tollen funktionen für die tuneup nutzer 40 € im jahr zahlen, windows eigene board mittel gibt, für die du bereits geld ausgegeben hast. also, warum für etwas zahlen was man eh schon hat und auch größten teils automatisiert über den taskplaner laufen lassen kann.
durchsuche das netz nach leuten mit problemen die durch tuneup verursacht wurden, oder durch sonstigiem Schlangenöl und du wirst viele einträge finden, dann können wir noch mal drüber sprechen ob das unbegründet ist.
__________________
-Verdächtige mails bitte an uns zur Analyse weiterleiten:
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Anleitung:
http://markusg.trojaner-board.de
Mails bitte vorerst nach obiger Anleitung an
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Wenn Ihr uns unterstützen möchtet

Geändert von markusg (05.05.2011 um 17:46 Uhr)

Alt 05.05.2011, 18:06   #8
Revalver
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



Die meisten Leute haben einfach nur das Probelm das sie TuneUp nicht mehr aus dem Autostart bekommen... Und ich wollte eine Antwort hören warum TuneUp oder vielmehr allgemein solche Programme schlecht wären und man die Finger davon lassen soll. Einen Grund dafür habe ich nicht gehört. Du hast mir einfach nur gesagt das man das alles auch selber machen kann und mehr nicht. Wenn man schon sagt das man die Finger von solchen Programmen lassen soll weil sie nichts bringen, schlecht sind, usw. dann sollte man das auch begründen können.

Alt 05.05.2011, 20:03   #9
GreJan
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



Auch ich habe lange Zeit TuneUp eingesetzt, bisher ist noch nie was passiert, der Rechner ist stabil geblieben, aber weder schneller beim Booten noch beim Arbeiten war mein PC nicht.
Ich habe jetzt nichts deratiges an Software installiert und glaube mir, mein Rechner ist genau so schnell wie mit TuneUp, aber entscheiden mußt Du es selbst, ich persönlich bin nicht gegen diese Software, aber brauchen tut man es nicht...
__________________
Grüße / Regards
Gregor.J

Alt 05.05.2011, 20:59   #10
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



TuneUp ist ein völlig unnützes Programm, die paar "wichtigen" Funktionen die es bietet hat Windows eh an Bord. Und dass durch die tolle Startbildschirmveränderei keine SPs mehr installiert werden können ist ein riesiges Ärgernis, hab ich hier schon oft in diversen Logs sehen müssen

Zitat:
Registry kann ich ja weglassen wenn ich will. Pluspunkt also für TuneUp.
Wem das Geld wert ist, bitte. Ich würde keinen Cent für so einen unnützen Müll ausgegben.

Außerdem gab's da mal einen, der TU richtig getestet hat => TuneUp: Wundermittel oder Placebo? | DerFisch.de
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 05.05.2011, 21:34   #11
markusg
/// Malware-holic
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



sicher habe ich gründe genannt.
es ist außerdem ein grund nicht für etwas so viel geld hin zu blättern, wenn man diese funktionen schon an board hatt.
1. stört es die update funktion.
2. durch tuning maßnamen kannst du dir auch das system verlangsamen, was tuneup eh nach ner weile von selbst macht, wenn du zb irgendwelche dienste ausschaltest beeinträchtigst du die funktion von programmen.
3. das angesprochene problem mit den windows updates. hatten hier schon viele pcs die wegen tuneup monate lang ohne updates sind.
__________________
-Verdächtige mails bitte an uns zur Analyse weiterleiten:
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Anleitung:
http://markusg.trojaner-board.de
Mails bitte vorerst nach obiger Anleitung an
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Wenn Ihr uns unterstützen möchtet

Alt 05.05.2011, 23:32   #12
Revalver
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



Cosinus: Der Beitrag ist von 2006 ^^

Markus: 25€ Mehrausgaben in einem Jahr ist nicht mal für einen Bettler viel. Punkt 1 und 3 sind die gleichen. Ich habe Tuneup jetzt seit 2009 drauf und hatte noch nie Probleme. Solche Probleme passieren nicht von alleine wenn man nichts tut sondern nur, wenn man an irgendwas rumpfuscht. Ich nutze Tuneup nicht um irgendwas das Aussehen von Windows zu ändern.

Mir scheint ihr wisst beide nicht wirklich was das neue Tuneup kann. Dienste, die z.B. ausgeschaltet werden, werden aus dem Grund abgeschaltet weil sie kein Mensch brauch. Für was brauch ich z.B. Microsoft Office Groove oder Google Updater? Oder WIndows Problem Reporting? Oder adobe updater?
Das nette kleine feature program deactivator z.b. deactiviert temporär Programme die nicht gebraucht werden, activiert sie aber sofort wieder wenn sie benötigt werden.
Das auch der Turbo-Modus die frame Anzahl in meinen Spielen verbessert wird jetzt einfach mal konsequent ignoriert?

Nochmal:

Turbo-Modus = top!
1-Klick-Wartung = top!

Ihr meckert wahrscheinlich auch rum wenn ein Auto Einparkhilfe hat oder sonstigen Schnick-Schnack und fahrt lieber mit eurem 15-Jahre alten Gefährt weil ihr da noch alles selber in der Hand habt..^^

Alt 06.05.2011, 00:02   #13
cronos
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



Nun ja, meine fps würde ich wohl eher durch eine bessere Grafikkarte hochdrehen. Du arbeitest da ja wohl in dem Grenzbereich, in dem sich noch weniger fps als Daumenkino äußern.
Sei doch froh, dass du über 25 hast. 29 bringen nicht mehr und nicht weniger. Du siehst es halt flüssig. ;-)
Ich kann dir aber für dein genanntes Spiel 57 fps anbieten...ohne Tune-Up. :-)

Bedenke auch das Ziel des Boards. Sicherheit drückt sich auch durch weniger Software aus, die auf ein System gespielt wurde. Mehr Software-->mehr Einfallstore.

Sollte dir Tune-Up gefallen und du kommst damit gut durchs Leben. Nutze es. Tune-Up ist ja keine Malware.
Aber empfehlen würde ich es auch nicht.
__________________
Only cronos endures

Alt 06.05.2011, 06:13   #14
Revalver
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



Es geht ja auch darum, dass das Programm wirklich was bringt und nicht darum wieviel Frames mein Notebook schafft.

Ich hab bei Google im übrigen mal nach Tuneup 2011 Testbericht gesucht... Von allen verschiedenen Seiten welche mir die erste Seite angezeigt hat schreiben alle durchweg positives und manche haben durch Benchmark Tests, Tests auf diversen Systemen und keine Ahnung was alles für Tests welche wohl Startup-Zeit messen und noch viel mehr wohl alle eine Performance Steigerung durch den Turbo Modus und den Programm Deaktivator bekommen.
Soviel zum Thema also Pacebo Effekt und bringt rein gar nix...

Alt 06.05.2011, 08:57   #15
Shadow
/// Mr. Schatten
 
TuneUp Utilities - Standard

TuneUp Utilities



Kinderkram. Und der Hersteller weiß schon wie er "gute Kritiken" unterbringt für unnützen Müll. Alles kann ich auch anders erreichen. Im Fehlerfall verschleiert gerade so ein Müll-Tool die Fehlerursache bzw. es ist extrem schwierig herauszufinden, was wurde doch irgendwann verändert. Jedes weitere unnütze Tool destabilisiert im Prinzip das System, jedes weitere Tool was zu seinen eher nur bedingt über jeden Zweifel erhabenen Herstellern eine Verbindung aufbaut, erhöht die Angriffmöglichkeiten.

Auch wenn es sein könnte, dass das Tool heute besser ist, wie vor ein paar Jahren. Damals wurden nämlich in TuneUp "deaktivierte" Dienste nicht deaktiviert, sondern nur NACH dem Start (bei jedem Computerstart!) wieder beendet. Wer so "programmiert" hat, ist über jeden Zweifel erhaben.

Das Zeug bringt nichts sinnvolles, was du nicht etwas Suche im Web mit weniger Nebenwirkungen nicht auch erreichen könntest.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Antwort

Themen zu TuneUp Utilities
anderes, automatisch, brauch, brauche, cleaner, cookies, defragmentierung, dienste, einfach, erstellen, feature, fps, google, google earth, nichts, optimierung, programme, rechner, registry, registry cleaner, scheiße, sekunden, speicher, spiele, spielen, system, systemstart, wahrscheinlich, warum, windows



Ähnliche Themen: TuneUp Utilities


  1. PC lässt sich nicht booten (tuneup)
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.05.2015 (3)
  2. trojaner tuneup utillities
    Log-Analyse und Auswertung - 24.04.2015 (5)
  3. Internet langsam seit Änderung durch TuneUp Utilities
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.10.2014 (19)
  4. Nach Tuneup utilities Internet Browser sehr langsam
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.01.2014 (13)
  5. Windows XP: Trojan.Infect, kein W-Lan, TuneUp Utilities
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.11.2013 (17)
  6. TuneUp speichert tonnenweise CrashDumps!
    Log-Analyse und Auswertung - 26.10.2013 (3)
  7. PUP.Optional Tuneup
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.10.2013 (7)
  8. TuneUp wurde mir empfohlen?
    Alles rund um Windows - 19.12.2012 (6)
  9. Nach Download von Tuneup Utilities durch ein Begleitprogramm "fakems" Fund
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.12.2012 (1)
  10. Probleme nach AVG PC Tuneup
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.11.2012 (5)
  11. TuneUp RegDefrag führt zu BlueScreen beim Systemstart
    Alles rund um Windows - 28.09.2012 (8)
  12. TuneUp utilities von meinem Pc ganz entfernen?
    Alles rund um Windows - 08.07.2012 (2)
  13. TuneUp Ulities deinstallieren geht nicht
    Alles rund um Windows - 02.04.2012 (2)
  14. F-Secure Updater und Tuneup Beta-Test
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 01.12.2009 (2)
  15. TuneUp - Fehler? Oder richtig so?
    Alles rund um Windows - 23.02.2009 (8)
  16. TuneUp Utilities?
    Diskussionsforum - 01.09.2008 (24)
  17. Utilities
    Alles rund um Windows - 22.04.2003 (8)

Zum Thema TuneUp Utilities - Hallo! TuneUp und andere Programme gleicher Art werden ja grundsätzlich immer abgelehnt. Jetzt möcht ich doch mal genau wissen warum eigentlich. Ich habe mir TuneUp 2011 zugelegt und kann eigentlich - TuneUp Utilities...
Archiv
Du betrachtest: TuneUp Utilities auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.