Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme

Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme: Hintergrundwächter wirklich nötig?

Windows 7 Sämtliche Fragen zur Bedienung von Firewalls, Anti-Viren Programmen, Anti Malware und Anti Trojaner Software sind hier richtig. Dies ist ein Diskussionsforum für Sicherheitslösungen für Windows Rechner. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 17.03.2009, 19:52   #1
surbuman
 
Hintergrundwächter wirklich nötig? - Frage

Hintergrundwächter wirklich nötig?



Hi, ich wende mich an dieses Forum, weil ich auf ein paar neue Blickwinkel hoffe.

Es geht um die Frage, ob ein permanenter Hintergrundwächter eines Antivirenprogramms immer notwendig ist.


Mein Rechner sitzt hinter einem Router, mein Betriebssystem ist Windows XP Prof. SP3 + Updates, ich verwende aktuelle Firefox und Thunderbirdversionen und die Kerio Personal Firewall 2.1.5.
Zur weiteren Kommunikation verwende ich Miranda und Skype.

Ich kenne meine Autostarteinträge und laufenden Dienste soweit, dass ich mir zutraue eine Unstimmigkeit in den meisten Fällen zu erkennen. Dazu verwende ich neben dem üblichen Taskmanager und dem Blick in die Systemstarteinstellungen per msconfig den Process Explorer und Autoruns (http://download.sysinternals.com/Files/ProcessExplorer.zip und http://download.sysinternals.com/Files/Autoruns.zip).

Etwa alle drei Wochen scanne ich mein System mit Rootkitscannern, dann CureIT und Malwarebytes Anti-Malware. Manchmal Spybot und Prevx.
Bei Dateien, die ich nicht einschätzen kann, verwende ich virusscan.jotti.org. Die Autorunfunktion für Wechseldatenträger ist bei mir deaktiviert.


Die Scans ergeben seit Jahren im besten Fall Cookies, die als ungünstig eingestuft werden, weshalb ich immer ohne Hintergrundwächter ausgekommen bin. Ein paar Monate lange habe ich AntiVir ausprobiert, das aber trotz aktiven Hintergrundwächters nie angeschlagen hat (abgesehen von Fällen, in denen ich bereits wusste, dass dieses oder jenes Archiv Schadsoftware enthält). Es hat allerdings ebenso das System verlangsamt und Werbung gezeigt, weshalb ich es wieder entfernt habe.

Wenn ich für Freunde oder Familie einen Rechner einrichte, achte ich allerdings darauf, dass ein Wächter mitinstalliert ist, weil ich glaube, dass viel vom persönlichen Nutzverhalten am PC abhängt.



Ich lese allerdings immer wieder (auch hier im Forum) wie unverzichtbar ein Virenscanner bzw. ein Hintergrundwächter ist und mir kommt der Verdacht auf, dass ich etwas verpasst haben könnte und wenn es nur ein bestimmtes Verhalten im Netz ist, dass ich zufällig noch nicht habe. Ist es möglich, dass ich in all der Zeit nur Glück hatte? Ich glaube nicht, dass ich mich darauf verlassen kann, aber die bisherige Erfahrung zeigt, dass ein Wächter in meinem Fall keinen besonderen Vorteil zu bringen scheint.


Mich interessieren Meinungen dazu von der Warte dieses Forums aus, das sich mit diesen Sicherheitsfragen beschäftigt. Ich bin gerne bereit mich belehren zu lassen! Vielen Dank!

Alt 18.03.2009, 15:09   #2
harlud
 
Hintergrundwächter wirklich nötig? - Standard

Hintergrundwächter wirklich nötig?



Hallo surbuman !
Du bist nicht allein!
http://www.trojaner-board.de/70574-w...ner-board.html
[GC]Sunny schrieb dort:
Zitat:
Ich benutze XP-Professional und Vista Ultimate, ich benutze die interne Firewall von XP/Vista und den Defender.
Desweiteren ist eine Hardwarefirewall aktiv. (Router)
Es sind immer die neusten und aktuellsten Updates installiert.
Ich benutze Firefox und keinen Internet Explorer.
Ich lade keine Daten aus unseriösen Quellen.
Ich bin bei alles was es im Netz herunterzuladen gibt, skeptisch und überprüfe über die Streuwertfunktion (MD5) Dateien.

Und, ich benutze immer brain.exe, gerade bei dem vielfältigen Angebot im Web2.0..

Achja, da brain.exe aktiviert ist, verzichte ich grundlegend auf Sicherheitstools wie AV-Scanner oder ähnliches!
__________________
Die m.E. wesentliche Begündung hat %ComSpec% geschrieben:
Zitat:
Der Kern des Konzeptes ist die Angriffsfläche (respektive die Anzahl der Angriffsvektoren) zu minimieren. Die Unzuverlässigkeit von Antivirensoftware macht sie als essentiellen Bestandteil eines Sicherheitskonzeptes (fast) überflüssig. Auf gar keinen Fall darf das Ausbleiben von Meldungen seitens einer Antivirensoftware als Beleg für ein integeres System interpretiert werden. Dagegen kann man eine Fundmeldung der Scannersoftware bestenfalls als Beweis dafür verwenden, dass in dem vorgeschalteten Sicherheitskonzept mindestens ein Fehler enthalten ist - in der Konzeption selbst oder in der Umsetzung (meist in beiden).
Ich benutze übrigens zum Surfen eine Linuxdistribution ( Puppy Linux). Dafür gibt es wohl gar keinen Online-Viren-Guard.
Gruß harlud
__________________


Alt 19.03.2009, 14:00   #3
surbuman
 
Hintergrundwächter wirklich nötig? - Standard

Hintergrundwächter wirklich nötig?



brain.exe - fein! Dann liege ich anscheinend doch gar nicht so daneben.

%ComSpec% hat es zudem trefflich formuliert.

Danke für die Hinweise auf die anderen Threads, Puppy Linux werde ich mir auch mal näher ansehen.

Diese kommt mir entgegen, aber ich bin natürlich erpicht auf weitere Sichtweisen. Danke an alle!
__________________

Antwort

Themen zu Hintergrundwächter wirklich nötig?
autoruns, betriebssystem, dateien, einstellungen, explorer, firefox, firewall, forum, frage, immer wieder, malwarebytes, neue, rechner, rootkitscanner, router, scan, sp3, spybot, taskmanager, updates, verdacht, virenscanner, wechseldatenträger, werbung, windows, windows xp, zufällig



Ähnliche Themen: Hintergrundwächter wirklich nötig?


  1. Virenverdacht? Weitere Meinung nötig!
    Log-Analyse und Auswertung - 06.03.2015 (3)
  2. AVG wirklich Trojaner entfernt (WIRKLICH DRINGEND!)
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.01.2015 (19)
  3. Ubuntu 13.04 virenschutz nötig?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 28.08.2013 (15)
  4. Brennfehler - neues Laufwerk nötig ?
    Netzwerk und Hardware - 12.04.2012 (2)
  5. TR/Agent.123 und WORM/VB.EL.1 gefunden, Neuinstallation nötig?
    Log-Analyse und Auswertung - 08.07.2011 (3)
  6. Sparkassen Trojaner. Eingabe von 40 TANs nötig
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.08.2010 (6)
  7. Nötig beide Partitionen zu löschen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.03.2010 (1)
  8. Laptop verwurmt, Neuinstallation nötig?
    Log-Analyse und Auswertung - 17.02.2009 (4)
  9. Internet hängt, reboot nötig
    Log-Analyse und Auswertung - 26.01.2009 (0)
  10. Schnelle Hilfe Nötig
    Alles rund um Windows - 17.08.2006 (3)
  11. Firewall, update nötig?? o.O
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 02.07.2006 (1)
  12. Trojan Check 6 Guard nötig?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 21.06.2006 (7)
  13. BDS/Haxdoor.FE ????? Hilfe nötig
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.05.2006 (6)
  14. welche schutzprogramme sind nötig??
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 04.12.2005 (6)
  15. Neuinstallation nötig?
    Log-Analyse und Auswertung - 14.07.2005 (2)
  16. welche Virenprogramme sind nötig?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 10.08.2004 (1)
  17. Schon wieder HILFE nötig
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.08.2004 (3)

Zum Thema Hintergrundwächter wirklich nötig? - Hi, ich wende mich an dieses Forum, weil ich auf ein paar neue Blickwinkel hoffe. Es geht um die Frage, ob ein permanenter Hintergrundwächter eines Antivirenprogramms immer notwendig ist. Mein - Hintergrundwächter wirklich nötig?...
Archiv
Du betrachtest: Hintergrundwächter wirklich nötig? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.