Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Mac OSX & Linux

Alles rund um Mac OSX & Linux: Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro

Windows 7 Für alle Fragen rund um Mac OSX, Linux und andere Unix-Derivate.

Antwort
Alt 27.06.2021, 09:57   #1
PC_User
 
Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro - Standard

Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro



Hallo zusammen,

ich beabsichtige demnächst meinen Desktop PC von WIN 10 auf Linux Manjaro Gnome umzusrüsten.
Derzeit sind alle Partitionen und externe Datenträgerfür diesen PC im Dateisystem NTFS. Sollte ich diese Partionionen und Datenträger in Fat32 konvertieren? Ich habe gelesen, dass Linux mit der Erkennung von NTFS keine Probleme mehr hat. Bin mir aber nicht wirklich sicher, ob das gut geht.

Ich habe mir schon mal dieses Tool runtergeladen. Bin mir aber echt nicht sicher ob das sein muss.

Hat jemand von Euch Erfahrung und einen hilfreichen Tip für mich?

Vielen Dank im Voraus.
__________________
„DAS BESTE, WAS DIR PASSIEREN KANN: DU WACHST MORGENS AUF UND BIST gesund!


OS: Manjaro Linux Pahvo 21.1.6 “Gnome"
AV: echt jetzt?


Was ist für einen Computer schlimmer als jeder Virus?...... Windows.

Alt 27.06.2021, 10:43   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro - Standard

Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro



Finger weg von diesem schrottigen FAT32! Das ist ein altes DOS-Dateisystem, ich würds maximal nur auf USB-Sticks zum Transfer nutzen. Und naja, für die EFI-Systempartition muss man dieses FS verwenden.

Wenn du Windows ersetzen willst, dann machst du die interne SSD ja eh komplett neu. Dann kommen Partitionen für root, home und eine swap. Standard-FS ist fast immer ext4 und das nimmst du auch.

Die externen Datenträger auf keinen Fall umkonvertieren. Entweder in NTFS lassen oder alles wegsichern, mit ext4 neu einrichten und dann zurückkopieren.
__________________

__________________

Alt 27.06.2021, 18:29   #3
Yatagan
 
Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro - Standard

Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro



NTFS wird seit einiger Zeit von Linux erkannt. Externe Platten würde ich also in jedem Fall zunächst so lassen.
Wie cosinus schon schrieb, werden die Systemplatten ja sowieso bei der Installation formatiert. Als Linux-Standard gilt dabei immer noch Ext4. Du solltest aber auch über Btrfs nachdenken. Das bietet den Vorteil, dass du z.B. mit Timeshift sehr komfortabel System-Snapshots erstellen kannst und ein Roll-Back sehr einfach ist. Es kommt aber natürlich auf deine Sicherungs- und Backup-Vorlieben an.
__________________
__________________

Alt 27.06.2021, 18:47   #4
PC_User
 
Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro - Standard

Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro



Zitat:
Zitat von Yatagan Beitrag anzeigen
Du solltest aber auch über Btrfs nachdenken. Das bietet den Vorteil, dass du z.B. mit Timeshift sehr komfortabel System-Snapshots erstellen kannst und ein Roll-Back sehr einfach ist.
Davon höre/lese ich heute das erste Mal.
__________________
„DAS BESTE, WAS DIR PASSIEREN KANN: DU WACHST MORGENS AUF UND BIST gesund!


OS: Manjaro Linux Pahvo 21.1.6 “Gnome"
AV: echt jetzt?


Was ist für einen Computer schlimmer als jeder Virus?...... Windows.

Alt 27.06.2021, 21:29   #5
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro - Standard

Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro



Ich würde von Btrfs noch lieber die Finger lassen. ext3/4 sind sehr gut abgehangen und damit sehr zuverlässig. Solche snapshot functions braucht kein Heimanwender, der soll zusehen sehen Daten auf ne externe Platte rechtzeitig zu sichern.

Die allerwichtigsten Daten brenn ich mittlerweile wieder sogar monatlich auf eine DVD.

__________________
Logs bitte immer in CODE-Tags posten

Alt 01.07.2021, 23:14   #6
mmk
 
Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro - Standard

Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro



Das ist doch mal ein wirklich sinnvolles Vorhaben, verglichen mit ein oder anderen Unsinn, den ich hier in den vergangenen Tagen in dem ein oder anderen Thread lesen musste.

Zitat:
Zitat von PC_User Beitrag anzeigen
Derzeit sind alle Partitionen und externe Datenträgerfür diesen PC im Dateisystem NTFS. Sollte ich diese Partionionen und Datenträger in Fat32 konvertieren?
Nein, kein FAT32, das bringt zu viele Nachteile mit sich. Und für's Linux (root, home, usw.) brauchst Du sowieso was ganz anderes, ext4 z.B. Aber das wurde ja ohnehin schon genannt. Ich will es nur noch mal bekräftigen.

Zitat:
Ich habe gelesen, dass Linux mit der Erkennung von NTFS keine Probleme mehr hat.
Was problematisch ist, wenn man Windows (10) im Dual-Boot nutzen würde, und dann unter Windows der Schnellstart aktiviert wäre. Für mich ist das ohnehin ein "Murks-Mode".
-> https://www.heise.de/ct/artikel/Linu...n-1780057.html

Bei einer Standalone-Linux-Installation ist allerdings NTFS kein Problem, wenn man z.B. Daten auf einer externen, NTFS-formatierten SSD oder HDD speichert. Oder vielleicht noch eine zweite interne eingebaut hat, auf der Daten mit Basis NTFS liegen. Das kann man so belassen.

Antwort

Themen zu Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro
dateisystem, daten, desktop, erfahrung, erkennung, externe, fat32, gnome, hallo zusammen, hilfreiche, https, konvertiere, konvertieren, linux, nicht, nicht sicher, partitionen, probleme, tool, wechsel, win, win 10, wirklich, zusammen



Ähnliche Themen: Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro


  1. Linux-Entwicklung: Pläne zu Rust-Code für den Linux-Kernel werden konkreter
    Nachrichten - 14.07.2020 (0)
  2. Treiber für Kartenlesegerät selbst kompilieren (Manjaro)
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 20.06.2020 (17)
  3. Wechsel von Windows auf Linux - was muss ich beachten?
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 07.09.2015 (24)
  4. Neuinstallation & MBR , evtl Malware - Wechsel zu Linux
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 11.06.2015 (25)
  5. PC friert ab und zu ein (nervig) #Forumszweig wechsel.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.11.2014 (18)
  6. Wechsel XP - Xubuntu
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 07.05.2014 (14)
  7. XP geht zu Ende ,wie wechsel ich?
    Alles rund um Windows - 08.04.2014 (14)
  8. Rechner infiziert? Linux/Rootkit-S Linux/Posix HTML/Spoofing.Gen adaware
    Log-Analyse und Auswertung - 26.01.2010 (1)
  9. seitenaufbau und wechsel zu langsam !?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.09.2008 (1)
  10. GraKa Wechsel... was beachten?
    Netzwerk und Hardware - 08.08.2008 (5)
  11. Nach NT-wechsel Probleme
    Netzwerk und Hardware - 25.06.2007 (11)
  12. IP-Wechsel
    Alles rund um Windows - 12.06.2005 (1)
  13. AV: Wechsel von Norton auf Kaspersky... was tun?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 18.02.2005 (2)
  14. Wechsel von za auf ZA Pro
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 24.09.2004 (1)
  15. Browser Wechsel?
    Alles rund um Windows - 07.08.2004 (6)
  16. wechsel von outlook zu pegasus
    Alles rund um Windows - 25.08.2003 (5)
  17. Ich wechsel ganz ... *fg*
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 25.10.2002 (2)

Zum Thema Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro - Hallo zusammen, ich beabsichtige demnächst meinen Desktop PC von WIN 10 auf Linux Manjaro Gnome umzusrüsten. Derzeit sind alle Partitionen und externe Datenträgerfür diesen PC im Dateisystem NTFS. Sollte ich - Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro...
Archiv
Du betrachtest: Wechsel von WIN 10 zu Linux Manjaro auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.