Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: Eigenartiges Kopierverhalten

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Thema geschlossen
Alt 26.12.2017, 12:01   #1
MFakaNemo
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Standard

Eigenartiges Kopierverhalten



Hallo liebe Leute,

ich hoffe ich finde hier Hilfe. Mit einem etwas merkwürdigem Verhalten.
Und ich hoffe es gibt noch Win XP Spezis hier, die mir helfen wollen und können.

Ich arbeite teilweise noch unter WinXP, weil ich Musik mache und meine Musiksoftware und alles derzeit noch auf XP ausgerichtet ist.
Seit Weihnachten etwa stelle ich fest, dass wenn ich Dateien und/oder Ordner kopiere, das Dialogfenster kommt mit einer krassen Zeitangabe wie lang es noch dauert bis es vollständig ist. Selbst bei Kilobytedateien oder wenigen MB , z.B. Bildern, die im nu kopiert sind, passiert nichts. Nach einer Datei hält der Vorgang an. Wenn ich nun den Prozess beenden will oder Windows aus diesem Prozess der ja immer noch im Hintergrund läuft, befreien will, meldet XP dass noch auf Daten zugegriffen wird.

Daraufhin habe ich einmal das System mit der Windows Reparatur zurückgesetzt. Das ging 2 Tage gut, jetzt ist das Problem wieder da.
Nach der Systemreparatur ging alles schick, dann hab ich Avast aufgespielt (hier habe ich die Vermutung dass es sich ggf. zu weit in die Reg einschreibt) und alle automatischen Updates. Einen Tag später ging es wieder los, also heute. Was mir in dem Zusammenhang beim nächsten Neustart dann auffiel, war, dass in XP unter "Verwalten" die Dienste ganz eigenartig angezeigt wurden, und auch die Systemwiederherstellung schien irgendwie fehlerhaft zu sein, irgendwie wirkte sie nicht verfügar oder deinstalliert, obwohl sie aktiviert war. Das war jedenfalls der Grund die Windows Reparatur zu machen.

Die Frage ist - könnt ihr mir helfen? Hab ich mir was eingefangen? Oder liegt es zeitweise an den Diensten, dass das mit dem Kopieren nicht so recht geht? Oder an den Windows Updates? Den Rechner hab ich letztes Jahr neu aufgebaut, um diese Zeit, Festplatten ein Jahr alt, und auch sonst alles m.M.n. clean. Was muss ich machen um das Problem zu beheben? ich weiß natürlich dass XP nicht mehr zeitgemäß ist, aber ich brauche das XP noch eine ganze Weile funktionstüchtig wegen meiner Musik, dahingehend ist es das beste OS was es gibt.


Hilfe

Geändert von MFakaNemo (26.12.2017 um 12:15 Uhr)

Alt 27.12.2017, 15:49   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Standard

Eigenartiges Kopierverhalten



Zitat:
Und ich hoffe es gibt noch Win XP Spezis hier, die mir helfen wollen und können.
Wenn überhaupt nur dann wenn XP komplett OFFLINE betrieben wird. Sprich Netzwerkkabel raus und/oder Netzweradapter deaktiviert.

Außerdem bist du noch die Erklärung schuldig, warum noch alles auf XP ausgerichtet sei - es fehlt die Begründung warum es XP sein muss. Und bitte auch mal zur Kenntnis nehmen, dass der Abschied von XP lange angekündigt war und vor fast vier jahren schon erfolgte (April 2014). Da gab es massig Zeit endlich mal seine Systeme umzustellen.

Avast auf einem XP-System installieren ist total sinnfrei. XP wird durch etliche ungepatchte bekannte Lücken auch nicht sicherer. Wenn dann muss es wie gesagt komlett offline sein.


Zitat:
dahingehend ist es das beste OS was es gibt.
Auch diese Aussage ist totaler Blödsinn. Aus irgendwelchen persönlichen Gründen magst du nur XP, es gibt viele objektive Gründe gegen Windows XP.
__________________

__________________

Alt 27.12.2017, 17:06   #3
MFakaNemo
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Standard

Eigenartiges Kopierverhalten



Was heißt hier schuldig?
Im Prinzip hab ich es erwähnt: es liegt an den Musikprogrammen, speziell am Sound. Führe ich die gleiche Aktion in WinXP und Win7 mit der gleichen Software aus, erhalte ich unterschiedliche Resultate im Klang. Das scheint an den Soundtreibern zu liegen. Eigenartigerweise ist der Klang in XP aber.. wie soll ich sagen, etwas dicker. Angereichterter. Ich höre das ganz deutlich. Zudem habe ich ein Problem in Win7 mit der Aufnahme dessen, was ich höre. In Win7 habe ich -. selbst mit aktiviertem WhatUhear/Stereomix nicht die Möglichkeit direkt das, was abgespielt wird, aufzunehmen. Audition kann es, aber mit Umwegen, nur da habe ich ständig Aussetzer. Und das in Win7!

Ich habe das nicht zielgerichtet auf XP ausgerichtet, es hat sich so ergeben und im Vergleich ist Win7 einfach schlechter. Zumal bei einigen Plugins Win7 wieder dagegen spricht. Und der subjektive Eindruck, dass WinXP einfach das bisher beste OS ist, für meine Musikproduktionsverhältnisse, ist ein Fakt. Spieltechnisch meintewegen, dann halt Win7, aber ich habe nicht ohne Grund zwei HDDs mit zwei unterschiedlichen OS um mir jedes OS dementsprechend sauber zu halten. Wer selbst kein Musiker ist, kann das schlecht nachempfinden. So isses. Und ganz ohne Internet geht es nicht, denn auch Musiksoftware braucht bei einigen Plugins eine Internetverbindung wegen der Keys/Licenses.

In der Zwischenzeit einmal folgendes: das Problem scheint mir AVAST zu sein. Nachdem ich die Systemwiederherstellung genutzt und AVAST komplett deinstalliert habe, klappen die Kopiervorgänge anstandslos. Ich will es nicht beschreien und klopfe grad auf Holz, aber wenn ich es mir so recht bedenke, hat das schon beim ersten Mal am 25.12., als ich AVAST nach der Systemreparatur aufgespielt habe, wieder eingesetzt. Durch die Systemwiederherstellung ist ja jedesmal AVAST weg, weil der Systempunkt ohne AVAST Installation gespeichert war.

So, ich beobachte das jetzt einmal. Aktuell habe ich AVG installiert. In Win7 hab ich AVAST auch runtergeknallt und im Formular warum ich es deinstalliert habe gleich ne saftige Beschwerde hinterlegt. Mal ganz abgesehen davon, dass AVAST zunehmend werbepopup-nerviger wurde und ständig irgendwie was vorgeschlagen oder mir verkaufen wollte .. auf Win 7 läuft jetzt MS Sec.
Essentials. Mal schauen.

Ich kann euch natürlich auch verstehen, wenn ihr das Argument anbringt: XP ohne Internet, klar seid ihr die Spezis hier. ich versteh das schon. Aber es gibt trotzdem noch so Zwischenwelten. Ich wiederrum kann auch gut verstehen, warum viele Musiker damals solange es ging mit dem ATARI ST und Cubase/Notator gearbeitet haben, auch wenn schon Win95 oder 98 draußen war. Das ist einfach eine Sache des Workflow. Sowas gibt man ungern auf.
__________________

Alt 27.12.2017, 18:09   #4
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Icon32

Eigenartiges Kopierverhalten



Deinstalliere Schlangenöl wie Avast oder AVG und betreib den Rechner mit XP offline. Problem gelöst, fertig. Da müssen wir keine Romane mehr schreiben.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 27.12.2017, 18:44   #5
MFakaNemo
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Standard

Eigenartiges Kopierverhalten



ganz ohne Schutz geh ich aber nicht ins Netz. Wenn du sagst dass AVG und AVAST kacke sind, was dann?


Alt 27.12.2017, 18:48   #6
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Icon22

Eigenartiges Kopierverhalten



Lies du eigentlich auch was ich schreibe? Du sollst mit XP überhaupt nicht ins Internet gehen!

"Ganz ohne Schutz" - soll das ein Witz sein? Dein XP hat seit fast vier Jahren keinen Support mehr und du scherst dich nur um einen Virenscanner. Ist das ernst gemeint oder trollst du?
__________________
--> Eigenartiges Kopierverhalten

Alt 27.12.2017, 18:48   #7
MFakaNemo
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Standard

Eigenartiges Kopierverhalten



und liest du auch meine Gegenbegründung warum das nicht geht und wofür ich den Zugang musiktechnisch brauche ??

Alt 27.12.2017, 18:55   #8
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Icon22

Eigenartiges Kopierverhalten



Schön, warum fragst du denn überhaupt nach Sicherheit wenn dir das mit XP so unendlich egal ist? Falls es ein Bug von Windows sein sollte wird der eh niemals wieder behoben.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 27.12.2017, 19:03   #9
MFakaNemo
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Standard

Eigenartiges Kopierverhalten



ich wüsste mal gern woran du ableitest, dass mir Sicherheit unendlich egal ist, nur weil Windows XP nicht mehr supported wird? Was ist das für eine Logik, zumal ich explizit nach einer Empfehlung zu einem Virenschutzprogramm für XP frage? Was ist daran jetzt nicht zu verstehen, wo ist da dein Denkfehler?

Microsoft ist nicht der Monopolbetreiber oder alleiniger Hersteller von Antivirensoftware, und nur weil Microsoft Win XP nicht mehr supported wird heißt das nicht dass man nicht trotzdem noch Schutz installieren kann. Oder soll ich ganz ohne Schutzsoftware ins Netz?

Ich habe nach einer Programmempfehlung gefragt, nicht nach einen sinnverdrehenden Kommentar.

Alt 27.12.2017, 19:09   #10
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Icon32

Eigenartiges Kopierverhalten



Du musst einfach mal zur Kenntnis nehmen, dass die Sicherheit des Systems PRIMÄR von der der Sicherheit des Betriebssystems abhängt. Im Fall von Windows XP ist das schonmal totaler Durchfall, da XP seit April 2014 keinen Support mehr hat und daher auch keine Patches mehr bekommt.

Virenscanner sind abhängig vom OS. Wenn das OS schon kompromittiert ist hilft da reingarnix mehr.

Zitat:
Ich habe nach einer Programmempfehlung gefragt, nicht nach einen sinnverdrehenden Kommentar.
Nein, du suchst nach irgendeiner Rechtfertigung dafür, dass man XP noch verwenden darf. Bitte die hast du: OFFLINE verwenden.

Wenn dein Musik-Hobby XP verlangt bitte, verwende XP. Aber missbrauche dein Hobby nicht als Ausrede dafür, mit XP ins Internet zu gehen um zu surfen und wer weiß was noch zu machen.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 27.12.2017, 19:16   #11
MFakaNemo
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Standard

Eigenartiges Kopierverhalten



Das siehst du leider falsch.
Es gibt Plugins, digitale Synthesizer und Aktivierungssoftware, die über eine bestehende Internetverbindung verfügen müssen. Das ist keine Ausrede, keine Rechtfertigung, das ist ein einfacher, simpler Fakt. Das wäre auch auf Win 7 so, oder Win 10, wenn ich es nutzen würde. Ich nutze aber XP wegen dem Sound, was ich bereits hinlänglich erläutert habe. Ich könnte die Musiksoftware für teuer Geld updaten, doch warum sollte ich das tun, wenn es auf XP einfach besser läuft? Das ist 'in etwa' vergleichbar mit den Nerds, die iPhones nutzen, sich aber sagen, dass sie weiter mit einem iPhone 4 durch die Gegend rennen, weil es stabiler läuft und nicht alle Funktionen des iPhone X hat, was zudem noch schlechtere Akkus hat. Warum ein älteres System aufgeben? Der ständige Zwang mitzugehen, das muss nicht sein, es ist ein eigenes Risiko.

Würden die andere Win's mit dem Sound so vernünftige Resultate erzielen wie XP und die Aufnahmefunktion auch dort problemlos funktionieren, würde ich umsteigen. Zumindest soundtechnisch könnte ich hier Abstriche machen. Ist aber nicht der Fall.

Du bist nicht in meiner Welt, ich nicht in deiner. Das ist schon klar.
Aber erhalte ich jetzt noch eine Empfehlung ... ? Oder wollen wir das pro und kontra weiter theoretisch ausarbeiten?

Alt 27.12.2017, 19:20   #12
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Icon32

Eigenartiges Kopierverhalten



Was willst du jetzt noch hören?

Ich hab dir gesagt behalt dein XP. Ist kein Problem. Betreib es halt nur offline. Geh damit nur nicht ins Internet. Alles andere ist Honig im Hirn.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 27.12.2017, 19:25   #13
MFakaNemo
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Standard

Eigenartiges Kopierverhalten



Eine Empfehlung für ein taugliches Antivirenprogramm natürlich, weil ich es dir nicht abnehme, dass Windows XP allein nur durch die Einstellung des Supports so "offen" ist, dass man sich nicht dennoch mit Antivirensoftware zusätzlich schützen könnte (gegen die gängigsten oder aktuell im Umlauf befindlichen Viren). Nach mehr hab ich eigentlich nicht gefragt.

Als ich AVAST hatte, wo es noch nicht so zugemüllt war, hat das Programm seinen Dienst sehr gut verrichtet. Das würde es auch jetzt noch, aber ich hab es deinstalliert, weil es das Kopierproblem verursacht hat. Dennoch funktionierte die Software und hat das eine oder andere in Sekundenbruchteilen erkannt, und zwar so scharf, dass es gar nicht notwendig war. Ich suche also nach einer Alternative. Mehr nicht.

Wenn du mir nichts empfehlen kannst oder willst, dann lass es halt bleiben, danke für nichts.

Alt 27.12.2017, 19:27   #14
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Standard

Eigenartiges Kopierverhalten



Ein AV ist für XP absolut überflüssig. Weil das OS eh unsicher wie Sau ist und wenn dann nur max. offline betrieben werden kann. Offline ist ein AV aber total sinnfrei und Resourcenverschwendung.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 27.12.2017, 19:29   #15
MFakaNemo
 
Eigenartiges Kopierverhalten - Standard

Eigenartiges Kopierverhalten



wir drehen uns im Kreis. Scheinbar kannst du nicht absorbieren, was ich schreibe. Ich habe es dir mit der Musiksoftware begründet. Also stellt sich die Frage nach dem stetigen Offlinesein nicht mehr. Es bringt nichts, dass jetzt 8x zu wiederholen. ich habe nach einer Programmempfehlung gefragt, nicht nach der Überflüssigkeit gefragt.

ich merk schon, das bringt nichts hier. schließt am besten den Thread, wenn ihr euch für eine Empfehlung nicht herablassen könnt.

danke und guten Rutsch.

Thema geschlossen

Themen zu Eigenartiges Kopierverhalten
automatische, automatischen, avast, beenden, bilder, dateien, daten, eingefangen, festplatte, festplatten, frage, hintergrund, leute, musik, neu, ordner, platte, problem, prozess, rechner, system, win, win xp, windows, winxp



Ähnliche Themen: Eigenartiges Kopierverhalten


  1. Eigenartiges Online-Verhalten - läuft es über Spion-Proxy?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.03.2014 (25)
  2. Eigenartiges verhalten von FireFox und IE
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.02.2014 (13)
  3. Eigenartiges Spam Mail von Sheets Millicent (SheetsMbotyilliceodnt@outlook.com)
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.06.2013 (26)
  4. Sehr eigenartiges Windows Update - Virus?
    Log-Analyse und Auswertung - 08.06.2012 (1)
  5. eigenartiges Problem mit Microsoft Office 2010 - insbesondere mit Outlook
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.08.2011 (7)
  6. Vista-Eigenartiges Internetproblem!
    Alles rund um Windows - 14.10.2009 (5)
  7. Eigenartiges Problem
    Alles rund um Windows - 01.12.2007 (2)
  8. Eigenartiges Verhalten von Outlook 2000
    Alles rund um Windows - 19.06.2005 (5)

Zum Thema Eigenartiges Kopierverhalten - Hallo liebe Leute, ich hoffe ich finde hier Hilfe. Mit einem etwas merkwürdigem Verhalten. Und ich hoffe es gibt noch Win XP Spezis hier, die mir helfen wollen und können. - Eigenartiges Kopierverhalten...
Archiv
Du betrachtest: Eigenartiges Kopierverhalten auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.