Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Netzwerk und Hardware

Netzwerk und Hardware: Mainboard defekt, lohnt Reparatur?

Windows 7 Hilfe zu Motherboards, CPUs, Lüfter, Raid-Controller, Digitalkameras, Treiber usw. Bitte alle relevanten Angaben zur Hardware machen. Welche Hardware habe ich? Themen zum Trojaner Entfernen oder Viren Beseitigung bitte in den Bereinigungsforen des Trojaner-Boards posten.

Antwort
Alt 11.02.2010, 19:53   #1
harlud
 
Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



Hallo zusammen! Heute blieb mein Arbeitsplatzcomputer plötzlich stehen, iieß sich nicht mehr bedienen, keine Reaktion von Maus oder Tastatur, keine Reaktion auf Steuerung-Alt-Entf. Nach 5 Sekunden Druck auf den Einschaltknopf schaltete sich der Computer aus. Beim Versuch des Neustarts leuchtete zwar die Netzlampe, die Lüfter liefen, das CD-Laufwerk ließ sich öffnen und schließen, sonst passierte nichts. Keine reaktion auf eine Live-CD. Bei der Inspektion des Mainboards sah alles unverdächtig aus, insbesondere die Elcos waren nicht aufgebläht. Ein Bekannter (beruflich mit Hardware im industriellen Bereich tätig) vermutete einen Fehler bei CPU, bei den Speicherriegeln oder sonst im Mainboard.
Leider ist der Computer erst am 15.Jan.2009 gekauft worden. Die HP-Garantie ist damit seit 3 1/2 Wochen abgelaufen. Gut, der Computer war nicht teuer, wurde aber auch eher für langweilige Verwaltungsarbeiten benutzt.
Das System: HP Compaq dx2450 Business Desktop-PC mit AMD Athlon (tm) DualCore 5400 B Prozessor (Sockel AM2). Wer genaueres wissen möchte:HP Compaq dx2450 Desktop-PC (Datenblatt/4AA1-7938DEE.pdf)
Ich habe Windows XP als Downgrade von Vista auf den System.
Kann man den Fehler anders herausfinden als durch Austausch der einzelnen Komponenten? Der Computerladen "um die Ecke" wird ja kaum einige passende CPUs zum Ausprobieren herumliegen haben. Funktionieren alle CPUs, wenn der Sockel stimmt? Ist so ein Fehler eine Frage des Preises? Muß ich beim "Brudercomputer", der 14 Tage älter ist, jetzt auch in 2 Wochen mit dem Ableben rechnen? Ist es eventuell ein prinzipielles Problem mit der Temperatur von AMD-Prozessoren und zu schwachen Lüftern? Ich hoffe auf Hilfe bei meiner Entscheidungsfindung. Gruß harlud

Alt 11.02.2010, 22:04   #2
cad
/// caddy ☀
 

Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



Zitat:
Zitat von harlud Beitrag anzeigen
Leider ist der Computer erst am 15.Jan.2009 gekauft worden. Die HP-Garantie ist damit seit 3 1/2 Wochen abgelaufen.
Sehr ärgerlich
Wo hast Du die PCs gekauft?
Je nachdem, wo gekauft wurde, würde ich an Deiner Stelle mal höflich nachfragen....

Zitat:
Zitat von harlud Beitrag anzeigen
Kann man den Fehler anders herausfinden als durch Austausch der einzelnen Komponenten?
Falls der Computerladen um die Ecke ne Testkarte/Diagnosekarte hat, ist es ne Sache von wenigen Minuten

Zitat:
Zitat von harlud Beitrag anzeigen
Ist so ein Fehler eine Frage des Preises?
Nö, auch teure/sauteure/günstige/saubillige PCs gehen kaputt


Zitat:
Zitat von harlud Beitrag anzeigen
Muß ich beim "Brudercomputer", der 14 Tage älter ist, jetzt auch in 2 Wochen mit dem Ableben rechnen? Ist es eventuell ein prinzipielles Problem mit der Temperatur von AMD-Prozessoren und zu schwachen Lüftern?
Übermäßige Reklamationen* sind mir bis Ende Januar jetzt nicht aufgefallen und ich hab ne recht große Anzahl von genau diesem Modell in den Fingern gehabt, bzw. bei Rollouts ausgeliefert.

Besitze übrigens selbst einen oder besser gesagt, hab einen letztes Jahr von meinem Chef geschenkt bekommen und meine Große hat ihn sich seither von mir ausgeliehen

*Was glaubst Du, welchen Aufstand Kunden machen würden, wenn ihre PCs so kurz nach Ende der Garantiezeit alle den Geist aufgeben
__________________

__________________

Alt 12.02.2010, 06:29   #3
harlud
 
Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



Hallo cad! Kurz vor dem Frühstück:
Zitat:
Wo hast Du die PCs gekauft?
Bei einem großen Internethändler N*********-billiger.de.
Zitat:
würde ich an Deiner Stelle mal höflich nachfragen....
Ich bin am Telefon höflich über die Unterschiede von Garantie (von HP für 1 Jahr) und Gewährleistung (vom Händler )aufgeklärt worden. Jetzt würde man den Computer zu HP einschicken. Allerdings hätte ich die Beweislast, dass der Fehler schon vor Ende der Garantiezeit bestanden habe. Im Falle einer Ablehnung durch HP nähmen sie allerdings eine Bearbeitungsgebühr von 30,-€.
Gruß harlud, ich werd mich wieder hier melden.
__________________

Alt 12.02.2010, 13:16   #4
Sil3nce
 
Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



Moinsen;

hatte das gleiche Problem wenn ich das richtig verstanden habe laufen deine Lüfter und alles drumherum nur der Computer fährt nicht hoch? Wenn dein Computer-Fritze meint das sind die Ram, versuch einfach mal die Steckplätze zu tauschen, wenn du 4 hast einfach versetzen. Als 2 oder 1 kannst du die Ram wenn du 2 oder mehr hast einzeln testen weil es können nicht alle aufeinmal den Geist aufgeben!

Um es kurz zu machen ich weiss bis heute nicht was es bei mir war, wo ich das aber alles gemacht habe was ich gerade zu dir sagte ging mein Computer wieder

Achso und wenn Mainboard defekt ist lohnt es nicht, kauf neu die Dinger kosten nicht viel!

Geändert von Sil3nce (12.02.2010 um 13:24 Uhr)

Alt 12.02.2010, 14:33   #5
cad
/// caddy ☀
 

Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



Zitat:
Zitat von Sil3nce Beitrag anzeigen
die Ram, versuch einfach mal die Steckplätze zu tauschen, wenn du 4 hast einfach versetzen.
Bevor jetzt jemand diesen Tipp befolgt, ist zur Sicherheit ein Blick ins Handbuch (RAM-Steckplätze/Belegung) angebracht.

__________________
Investiere keine Zeit in Jemand oder eine Sache, für die/den du oder die für dich nur eine Option unter Vielen ist


Jede Hilfestellung erfolgt
ohne Gewähr und Haftung



Alt 12.02.2010, 18:32   #6
harlud
 
Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



Hallo zusammen!
Ich berichte mal: Ich war im "Computerladen um die Ecke", habe das Teil dortgelassen und nach einigen Stunden die "Diagnose" erhalten, das Mainboard sei kaputt. Ob die CPU noch laufe, könne man erst nach dem Ersetezen des Mainboards sagen. Viel interessanter sei, warum es einen Kurzschluß gegeben habe, ob es vielleicht an einem Fehler im Netzteil gelegen habe. Ich möchte noch nachtragen, dass die Netzsicherung im zentralen Schaltkasten zwei Tage zuvor herausgeflogen war.Der unverbindliche Kostenvoranschlag für die Reparatur bewegte sich zwischen 60 und 140 Euro, immer mit der Einschränkung, man könne nie wissen, ob das Netzteil wieder zuschlägt.
Ich habe mich jetzt für ein neues Gehäuse mit integriertem Netzteil mit einem neuen Motherboard mit Intel Prozessor (hatte er zufälligerweise im Angebot) entschieden. In dieses neue System baut er die noch funktionierenden Teile aus dem kaputten Computer ( DVD-Laufwerk, Festplatte, ggf. Speicherkarten) ein. Der veranschlagte Gesamtpreis würde dann bei 200€ bis 240€ liegen. Da das Ding nicht viel leisten muß aber zuverlässig laufen soll, habe ich mich so entschieden. Der Ärger über die knapp verpasste Garantiefrist hat sicher bei mir auch für eine gewisse Knickerigkeit gesorgt. Ich werde mich melden, wie es gelaufen ist.
Gruß harlud
PS.: Warum sind die PC-Leute eigentlich oft so kräftig?

Alt 12.02.2010, 18:39   #7
cad
/// caddy ☀
 

Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



Zitat:
Zitat von harlud Beitrag anzeigen
PS.: Warum sind die PC-Leute eigentlich oft so kräftig?
Wieviele PC-Leute kennst Du überhaupt?
__________________
Investiere keine Zeit in Jemand oder eine Sache, für die/den du oder die für dich nur eine Option unter Vielen ist


Jede Hilfestellung erfolgt
ohne Gewähr und Haftung



Alt 12.02.2010, 19:19   #8
harlud
 
Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



Nun ja, man kann auch aus zwei Messwerten eine Statistik machen und einen Mittelwert ausrechnen, wenn nur niemand nach dem Konfidenzintervall fragt.
Gruß harlud

Alt 13.02.2010, 15:19   #9
harlud
 
Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



Hallo zusammen!
Jetzt habe ich die Mischung aus alter Festplatte mit dem Betriebssystem Vista Business HP downgegradet zu XP mit dem neuen Asus - Mainboard mit Intel Pentium Dual-Core CPU.
Das Betriebssystem läuft, meine Daten sind auch noch verfügbar, ich solle nur noch eine neue Anmeldung des Betriebssystems bei Windows durchführen.
Leider akzeptiert Microsoft meinen Product-Key nicht und vermutet, ich sei Opfer einer Produkt-Piraterie geworden. Auch der Versuch der telefonischen Aktivierung schlug mehrfach fehl. Leider hat der Computerladen jetzt und auch am Rosenmontag geschlossen.
Bei der telefonischen Anmeldung hatte man früher offenbar einen richtigen Menschen am Telefon. Jetzt ist es nur eine elektrische Dame, die außerdem recht schnell redet, ich solle Genuine Microsoft Software. anklicken. Das führt aber auch nicht weiter.
Was kann ich tun?
Gruß harlud

Alt 13.02.2010, 16:02   #10
harlud
 
Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



Hallo zusammen! Ich hab mal xquick gestartet:Aktivierung schlägt fehl • CBACK Community
Zitat:
Der Key ist vermutlich für XP mit SP2 und somit für SP3 ungültig!
Am besten währe gewesen du hättest XP aktiviert und dann das SP3 drauf gespielt!
Soll ich SP3 deaktivieren und die Registrierung wiederholen?
Gruß harlud

Alt 14.02.2010, 13:26   #11
cad
/// caddy ☀
 

Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



Zitat:
Zitat von harlud Beitrag anzeigen
Jetzt habe ich die Mischung aus alter Festplatte mit dem Betriebssystem Vista Business HP downgegradet zu XP mit dem neuen Asus - Mainboard mit Intel Pentium Dual-Core CPU.
Was erwartest Du den?

Normalerweise muss/sollte das Betriebssystem nach so einem gravierenden Hardwareaustausch neu aufgespielt werden.

Zitat:
Zitat von harlud Beitrag anzeigen
ich solle nur noch eine neue Anmeldung des Betriebssystems bei Windows durchführen
War das tatsächlich die Empfehlung des Computerfritzen?
__________________
Investiere keine Zeit in Jemand oder eine Sache, für die/den du oder die für dich nur eine Option unter Vielen ist


Jede Hilfestellung erfolgt
ohne Gewähr und Haftung



Alt 14.02.2010, 18:34   #12
harlud
 
Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



Hallo cad!
Zitat:
War das tatsächlich die Empfehlung des Computerfritzen?
Ja in der Tat. Ich hatte mich auch schon gewundert. Seine Aussage vor der Reparatur war, vielleicht laufe das System, auf jeden Fall komme man an die Daten heran. Nach der Reparatur sagte er, dass das Sytem laufe aber noch angemeldet werden müsse. Das stimmte auch,....aber...
Die Anmeldung per Internet schlug fehl, weil der Product.Key nicht akzeptiert wurde. Bei dem Versuch der telefonischen Anmeldung gabs dasselbe Problem. Die elektrische Dame vermutete, dass ich Opfer einer Produktpiraterie geworden sei. Ich habe dann SP3 deinstalliert. Neuer Versuch: Produktpiraterie. Mit der Recovery den Zustand vonm 02.02.2010 wieder eingespielt (noch ohne SP3): Produktpiraterie. Dann haben sie mir mein Windows ganz gesperrt. Also habe ich mit der mitgelieferten Installations-DVD neu formatiert und Win.XP neu installiert: Produktpiraterie. Dann habe ich von der mitgelieferten DVP Windows Vista installiert. Siehe: der Product-Key wurde anstandslos akzeptiert. Mein XP war ein vom Lieferanten downgegradetes Vista. Jetzt läuft ein englischsprachiges Vista und ich habe die Schnauze voll. Ich habe Vista inzwischen mit den nötigen Updates (ca. 460MB - ich liebe Puppy Linux) versehen, und ich glaube, ich benutze es so, wie es zur Zeit ist.
Zur Ehrenrettung der Computerladenbetreibers: Das XP lief ohne Probleme, es ließ sich nur nicht bei MS anmelden. Eine Telefon-Nr. mit einem Menschen am Apparat habe ich nicht gefunden.
Jetzt muß ich nur noch die Verwaltungsprogramme laden und das Netzwerk wieder einrichten. In zwei Arbeitsstunden ist das Problem dann gegessen.
Gruß harlud

Alt 14.02.2010, 19:43   #13
cad
/// caddy ☀
 

Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



Zitat:
Zitat von harlud Beitrag anzeigen
Seine Aussage vor der Reparatur war, vielleicht laufe das System
Ist soweit richtig

Zitat:
Zitat von harlud Beitrag anzeigen

auf jeden Fall komme man an die Daten heran.
Wenn die Kiste hochläuft -> auch richtig, ansonsten gibt es genug andere Möglichkeiten an die Daten zu kommen

Zitat:
Zitat von harlud Beitrag anzeigen
Nach der Reparatur sagte er, dass das System laufe aber noch angemeldet werden müsse.
Aua
Ohne Hinweis auf eventuelle Probleme?



Zitat:
Zitat von harlud Beitrag anzeigen
Also habe ich mit der mitgelieferten Installations-DVD neu formatiert und Win.XP neu installiert: Produktpiraterie.
.....
....
....

Mein XP war ein vom Lieferanten downgegradetes Vista.

Ich vermute, Du hast inzwischen die Schnauze gestrichen voll, aber schau bitte nach, welche HP DVDs ursprünglich (mit)geliefert wurden?

Original Windows Vista® Business 32-Bit
Original Windows Vista® Home Premium
Original Windows Vista® Home Basic 32-Bit
Original Windows Vista® Business mit Downgrade auf Windows XP Professional kundenspezifisch installiert

Was ist das für eine XP-CD?
__________________
Investiere keine Zeit in Jemand oder eine Sache, für die/den du oder die für dich nur eine Option unter Vielen ist


Jede Hilfestellung erfolgt
ohne Gewähr und Haftung



Alt 14.02.2010, 19:46   #14
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



Kleine Anmerkung:
Zitat:
Der Key ist vermutlich für XP mit SP2 und somit für SP3 ungültig!
Am besten währe gewesen du hättest XP aktiviert und dann das SP3 drauf gespielt!
Dies ist ziemlicher Schwachsinn, wenn es um die Aktivierung geht. Es kann stimmen, wenn es um die Installation/Eingabe des Product-Keys bei der Installation geht.

Normalerweise (zumindest war dies mal so) kommt nach einer fehlgeschlagenen telefonischen Aktivierung irgendwann in der Leitung eine Verbindung zu Menschen (bzw. "drücken Sie X um mit einem Servicemitarbeiter ..."), könnte aber sein, dass dies nur zu ordentlichen Bürozeiten der Fall ist.
Da diese Windowse an ein HP-System gebunden sind, ist das Verhalten erst einmal normal. Der Product-Key ist nur gültig mit einem HP-Mainboard, bei der Aktivierung wird ja auch nicht einfach nur der Product-Key direkt weitergegeben (der Aktivierungs-Key ist nicht der Product-Key), enthält diesen aber (verschlüsselt).

Ein aktualisiertes Vista ist jetzt auch nicht so schlecht, außer dass es mehr Leistung als ein XP-System braucht.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 14.02.2010, 21:59   #15
harlud
 
Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Standard

Mainboard defekt, lohnt Reparatur?



hallo zusammen!
@Shadow: Das Zitat kommt von einer Quelle, die ich als Link angegeben habe. Da die Aktivierung nicht funktionierte und Ihr alle im Schnee Karneval/Fasching/Fastelovend gefeiert habt, hab ich das mit dem Deinstallieren von SP3 mal versucht. Die Information, dass nach fehlgeschlagener Installation ein Mensch kommt und das Problem unbürokratisch löst, hatte ich auch. Nach mehreren Fehlversuchen kam aber kein unbürokratischer Mensch sondern eine Sperre des XP-Betriebssystems.
@ cad: Ich habe die CDs / DVDs zur Zeit nicht vorliegen, es ist aber wohl die von Dir vorgeschlagene Variante
Zitat:
Original Windows Vista® Business mit Downgrade auf Windows XP Professional
Ich habe von HP ca . 4 oder 5 DVDs bekommen: eine WinXP, eine Vista-DVD, eine multilinguale Vista, eine Recovery-CD und eine Diagnose-CD. Zum neuen Mainboard gabs eine Treiber-CD.
Das schönste kommt aber noch:
Mein Verwaltungsprogramm lässt sich* nicht installieren. Andere Programme lassen sich schon installieren, z.B. MS-Word.
* zum Verrecken nicht, nicht über Autoplay, nicht über direktes Aufrufen der Setup-exe. Die Besonderheit der zusätzlichen Sicherheitsabfrage bei Vista habe ich dabei schon beachtet.
Mein Softwarehändler hat mal im Nebensatz gesagt, sie hätten Vista komplett übersprungen und seien von XP gleich auf Windows 7 gesprungen. Sie lieferten Erweiterungen von bestehenden Systemen immer noch am häufigsten als XP aus, um ihren Kunden die teuren Updates der Fremdprogramme zu ersparen. Habt Ihr schon mal davon gehört, dass manche Programme zwar auf Win2000, auf XP und auf Win7 laufen, nicht aber auf Vista? (nachträglich korrigiert)
Außerdem ist die Installation des Netzwerkes so stark automatisiert und gleichzeitig abgesichert, dass ich es zur Zeit nur zur Hälfte eingerichtet habe.
Ich muß doch versuchen, wieder XP aufzuspielen. Wenn ich nur wüsste, wie das mit der Freischaltung klappen soll. Habt Ihr eine Telefon-Nr.?
Na ja, morgen ist auch noch ein Tag, ich habe frei und das Wetter taugt auch nicht zum Fahrradfahren.
Gruß harlud

Geändert von harlud (14.02.2010 um 22:27 Uhr) Grund: vor der Korrektur stand dort "XP", Shadow hats gemerkt, s.u.

Antwort

Themen zu Mainboard defekt, lohnt Reparatur?
amd, amd athlon, bla, cpu, defekt, druck, fehler, frage, keine reaktion, lüfter, mainboard, mainboard defekt, maus, micro, nicht mehr, plötzlich, problem, prozessor, reaktion, schließen, sekunden, system, tastatur, temperatur, vista, windows, windows xp, öffnen



Ähnliche Themen: Mainboard defekt, lohnt Reparatur?


  1. Lohnt sich diese Grafikkarte?
    Netzwerk und Hardware - 07.07.2014 (1)
  2. Grafikkarte oder Mainboard defekt?
    Netzwerk und Hardware - 09.05.2014 (5)
  3. Lohnt sich das Bios-Update?
    Netzwerk und Hardware - 26.12.2013 (17)
  4. Mainboard defekt ?
    Netzwerk und Hardware - 06.12.2013 (1)
  5. Lohnt sich eine Reparatur?
    Netzwerk und Hardware - 19.07.2013 (7)
  6. funktionierende PCI-E Grafikkarte wird nicht erkannt. Mainboard defekt?
    Netzwerk und Hardware - 27.11.2012 (4)
  7. wann lohnt sich ein internet mit vol. begrenzung?
    Netzwerk und Hardware - 15.04.2012 (8)
  8. Avira Neue Funktion -> Lohnt es sich?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 20.07.2011 (7)
  9. Netzteil oder Mainboard defekt?
    Netzwerk und Hardware - 16.06.2011 (14)
  10. Mainboard defekt?
    Netzwerk und Hardware - 02.08.2010 (17)
  11. Lohnt es ein 2. Betriebssystem zur Präventation einzurichten?
    Alles rund um Windows - 24.07.2009 (1)
  12. Lohnt es sich diesen PC zu kaufen ?
    Netzwerk und Hardware - 07.07.2008 (4)
  13. Lohnt sich neu Aufsetzen?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.03.2008 (4)
  14. lohnt sich der kauf?
    Netzwerk und Hardware - 06.01.2005 (17)

Zum Thema Mainboard defekt, lohnt Reparatur? - Hallo zusammen! Heute blieb mein Arbeitsplatzcomputer plötzlich stehen, iieß sich nicht mehr bedienen, keine Reaktion von Maus oder Tastatur, keine Reaktion auf Steuerung-Alt-Entf. Nach 5 Sekunden Druck auf den Einschaltknopf - Mainboard defekt, lohnt Reparatur?...
Archiv
Du betrachtest: Mainboard defekt, lohnt Reparatur? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.