Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Netzwerk und Hardware

Netzwerk und Hardware: FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt

Windows 7 Hilfe zu Motherboards, CPUs, Lüfter, Raid-Controller, Digitalkameras, Treiber usw. Bitte alle relevanten Angaben zur Hardware machen. Welche Hardware habe ich? Themen zum Trojaner Entfernen oder Viren Beseitigung bitte in den Bereinigungsforen des Trojaner-Boards posten.

Antwort
Alt 01.11.2008, 13:11   #1
Grateciello
 
FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt - Standard

FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt



Hallo, ich habe ein etwas vertracktes Problem beim Einrichten einer Netzwerkfestplatte.
Konfiguration: Festplatte Trekstor maxi n.u über USB an AVM fritz.box 3170.
Hänge ich die Platte lokal an einen Rechner, wird sie als FAT32 pationiert angezeigt. An der box aber als NTFS ! Das ist in sofern verwunderlich, dass die Box eigentlich nur FAT32 verwalten kann.
Ich kann auf die FP an der Box wunderbar zugreifen, aber nicht über einen Windows ME Rechner - ich denke, das liegt daran, dass die Platte als NTFS partizioniert im Netzwerk erscheint - und ME kann kein NTFS.
Das vertrackte: ich hatte die Sache vor Kauf der neuen Platte mit einer alten 6GB Fat32 Platte ausprobiert - auf die lässt sich auch von Windows ME zugreifen, wenn sie an der box hängt.
Hat jemand eine Ahnung, warum die Festplatte an der Fritzbox als NTFS angezeigt wird und wie ich das ändern könnte ?
Den Support von avm habe ich schon bemüht - die verstehen das Problem nicht richtig - sie meinen, ich hätte Probleme auf eine NTFS Platte zuzugreifen und verweisen darauf, dass sie das als Feature Request aufgenommen haben...
Bin echt gespannt, ob hier jemand helfen kann.

Gruß Grateciello

Alt 01.11.2008, 13:20   #2
Shadow
/// Mr. Schatten
 
FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt - Standard

FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt



Bei einem echten Netzwerkzugriff ist es egal welches Dateisystem WinME kann, AFAIK wird aber die Festplatte per Software als lokales Laufwerk "gefaked" (USB-Netzwerkspeicher), da könnte das NTFS, das fälschliche NTFS aber auch einfach die reine Größe eine Rolle spielen..
Ich bin mir nicht sicher ob die 7170 mit mehreren Partitionen zurechtkommt.

Ist die Firmware der 7170 aktuell und KEINE "Laborversion"?

Nachtrag: Wie sprichst du die Festplatte an, per FTP? (Ich sehe im 7170 Handbuch nur die Möglichkeit) oder als USB-Netzwerkspeicher?
__________________

__________________

Geändert von Shadow (01.11.2008 um 13:39 Uhr)

Alt 01.11.2008, 17:11   #3
Grateciello
 
FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt - Standard

FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt



Das war ja eine superschnelle Reaktion, vielen Dank.
Also, die Box ist wirklich eine 3170, gerade neu gekauft und mit releaster Firmware, also keine Beta oder "Laborversion". Sie unterscheidet sich von der 7170 wohl im wesentlichen dadurch, dass sie keine Telefonanlage beinhaltet.

Ich denke nicht, dass das ein ftp Zugang ist - allerdings ist da mein Wissen über die Netzwerkprotokolle sehr gering. Auf jeden Fall gibt es in der Bedienoberfläche der Box einen link für den USB Speicher. Hinter dem link verbirgt sich "file://fritz.box", "file://<nnn.nnn.nnn.nnn>" mit der Netzwarkadresse der box hat aber die gleich Wirkung: Es öffnet sich ein Explorerfenster mit einem Netzwerkspeichersymbol. Mit der rechten Maustaste kann man die Festplatte dann auf einen Laufwerksbuchstabe mappen.
In der Anleitung habe ich folgendes gefunden:

"Die FRITZ!Box bietet Ihnen die Möglichkeit, USB-Speicher
als Netzlaufwerke im Windows-Netzwerk verfügbar zu machen
(Samba). Dateien auf dem USB-Speicher können Sie
dann direkt auf dem USB-Speicher öffnen und bearbeiten."

Ich gehe davon aus, das "file://" so wie http ein eigenes Protokoll ist - oder ist es tatsächlich dasselbe wie file transfer protokoll ?

Ich würde Deine Frage also mit "Ich spreche sie als USB - Netzwerkspeicher an" beantworten.

Die Festplatte ist 160 GB groß und hat nur eine Partition.
Beides ist bei der direkten Verbindung der FP an den Windows ME Rechner kein Problem.
Es wäre natürlich auch möglich, die FP neu zu formatiern und in zwei kleinere Partitionen aufzuteilen - aber davon verpreche ich mir ohne weitere Indizien in die Richtung erstmal nichts, weil ja die FP direkt am Rechner erkannt und bedient wird.

Also, wenn noch jemand / oder Du shadow :-) / einen Tipp in die Richtung Größe hat (vielleicht gibt es ja über das Netz eine Einschränkung) wäre ich natürlich dankbar.
Aber grundsätzlich bleibt halt die Frage, warum sich der offensichtlich in die Fritzbox eingebaute Samba Server mit XP darauf einigt, die FP hätte eine NTFS Partition
__________________

Alt 01.11.2008, 19:55   #4
Shadow
/// Mr. Schatten
 
FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt - Standard

FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt



Laut Website von AVM stellt NTFS kein Problem dar, wohl aber wird der Fernanschluß von WinME nicht unterstützt.
"File://...." bedeutet nur einen Zugriff im Browser auf eine lokale Datei.
Mit was greifst du zu?

FTP würde im Browser mit "ftp://..." angezeigt werden und wäre kein lokaler Zugriff.

Teste doch mal einen USB-Stick
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 03.11.2008, 07:32   #5
Grateciello
 
FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt - Standard

FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt



Ich bin mir nicht sicher, ob der "Fernanschluss" was damit zu tun hat - unter xp ist die Festplatte ja ein Netzwerklaufwerk.
Außerdem funktioniert ja der Zugriff von ME aus mit der anderen FP.
Der Zugriff erfolgt über Explorer bzw. der Vorgang zum einmaligen Mappen des Laufwerks über den Link im Internetexplorer - mit anderen Borwsern ist der Link auf der Frit.box Seite nicht vorhanden, dass steht auch so in der Hilfe.

USB Stick habe ich auch schon probiert - funktioniert genauso wie die alte, kleine FP.


Alt 03.11.2008, 10:00   #6
Shadow
/// Mr. Schatten
 
FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt - Standard

FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt



Zitat:
Zitat von Grateciello Beitrag anzeigen
Ich bin mir nicht sicher, ob der "Fernanschluss" was damit zu tun hat - unter xp ist die Festplatte ja ein Netzwerklaufwerk.
Ich auch nicht *bg*
Ich mache sowas (normal) nicht, ich habe echte Server und damit Netzwerklaufwerke und auch echte NAS-Systeme, aber sicher kein WinME.
Muss mal sehen, ob ich an einer 7270 dein Problem "nachstellen" kann.
Zur Festplatte: Zeigen alle Systeme (außer Fritz!.box) diese als FAT32 an, wenn du sie jeweils lokal anstöpselst?
__________________
--> FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt

Alt 09.11.2008, 19:01   #7
Grateciello
 
FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt - Standard

FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt



Sorry, konnte ein paar Tage nicht nachschauen....

Aber ja, alle Systeme zeigen die Festplatte direkt angeschlossen als FAT32 an.

Ich habe inzwischen auch eine weitergehende Antwort von AVM:

"Das von Ihnen beschriebene Verhalten ist auf ein Anzeigeproblem seitens
Ihres Betriebssystemes zurückzuführen und hat nichts mit der FRITZ!Box zu
tun. Bei weiterführenden Fragen dazu, würde ich Sie bitten, Kontakt mit dem
Hersteller des genutzten Betriebssystemes aufzunehmen. Des Weiteren
beachten Sie bitte in diesem Zusammenhang, dass über das SMB-Protokoll
keinerlei Informationen darüber ausgetauscht werden, welches Dateiformat
die entsprechende Partition hat."

Ok, das habe ich verstanden. Wenn also NTFS nicht das Problem ist, warum sehe ich dann die eine Fesplatte am Router, die andere nicht ?

Sobald ich Gelegenheit habe, werde ich die neue FP neu Partitionieren und mal eine sehr kleine (5GB) als eine der Partitionen ausprobieren, um zu sehen, ob es nicht doch an der Größe liegt. Ist reines stochern im Dunkeln, aber ich hab sonst keine andere Idee mehr.

Alt 09.11.2008, 19:29   #8
Shadow
/// Mr. Schatten
 
FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt - Standard

FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt



Andere Idee: Hat die Festplatte irgendeine seltsame Bezeichnung?
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Antwort

Themen zu FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt
ahnung, angezeigt, ausprobiert, einrichten, erscheint, fat32, feature, festplatte, fritzbox, lokal, neue, neuen, platte, problem, probleme, rechner, richtig, router, sache, support, usb, verstehen, verweise, verweisen, warum, windows, zugreifen, ändern



Ähnliche Themen: FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt


  1. 2te Festplatte wird nach WIN7 Neuinstallation nicht angezeigt
    Netzwerk und Hardware - 05.08.2013 (1)
  2. Externe Festplatte (FAT32) meldet: Dieser Ordner ist leer. Ursache womöglich der "exploit java/cve-2012-0507" ?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.07.2013 (17)
  3. Bildschirm wird weiß, Festplatte wird mit Reatogo-X-Pe nicht erkannt
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.05.2013 (1)
  4. Externe USB-Festplatte wird nicht im Arbeitsplatz angezeigt
    Alles rund um Windows - 04.11.2012 (5)
  5. externe festplatte wird nicht angezeigt
    Alles rund um Windows - 14.08.2012 (4)
  6. 1TB Festplatte in Fat32 ?
    Netzwerk und Hardware - 02.06.2011 (6)
  7. Ordner auf externer Festplatte als Verknüpfung angezeigt
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.05.2011 (3)
  8. Externe Festplatte wird als Pendrive angezeigt
    Log-Analyse und Auswertung - 06.01.2010 (1)
  9. Nach Virus auf dem PC wird der wlan-router nich mehr angezeigt
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.09.2008 (0)
  10. Externe Festplatte Wird Nicht Angezeigt
    Alles rund um Windows - 06.05.2007 (11)
  11. Fat32->ntfs
    Alles rund um Windows - 06.05.2007 (3)
  12. NTFS-Formatierung geht nicht, FAT32 aber schon
    Alles rund um Windows - 31.07.2006 (3)
  13. 2. Festplatte wird nicht angezeigt
    Alles rund um Windows - 21.12.2005 (2)
  14. Ebay Startseite wird nicht komplett angezeigt - was wird gefiltert?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 07.06.2005 (6)
  15. von NTFS auf FAT32???
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 18.01.2005 (6)
  16. Festplatte wird als Laufwerk angezeigt
    Alles rund um Windows - 19.10.2004 (1)
  17. FAT32 + NTFS
    Alles rund um Windows - 05.02.2003 (25)

Zum Thema FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt - Hallo, ich habe ein etwas vertracktes Problem beim Einrichten einer Netzwerkfestplatte. Konfiguration: Festplatte Trekstor maxi n.u über USB an AVM fritz.box 3170. Hänge ich die Platte lokal an einen Rechner, - FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt...
Archiv
Du betrachtest: FAt32 Festplatte an Router (USB) wird als NTFS angezeigt auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.