Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Mac OSX & Linux

Alles rund um Mac OSX & Linux: Shorewall unter Mandrake 9.1

Windows 7 Für alle Fragen rund um Mac OSX, Linux und andere Unix-Derivate.

Antwort
Alt 20.10.2003, 12:00   #1
FataMorgana
 
Shorewall unter Mandrake 9.1 - Beitrag

Shorewall unter Mandrake 9.1



Ich möchte gerne die Shoreline Firewall unter Mandrake 9.1 installieren. Auf der Shorewall-Website wird empfohlen, das von Mandrake mitgelieferte Paket zu deinstallieren und stattdessen eines von shorewall.net zu nehmen. Dies habe ich nun versucht, aber Mandrake weigert sich, das Paket für die Version 1.4.7 zu installieren, da iproute erforderlich sei. Nun kann ich nirgends ein iproute-Paket für Mandrake 9.1 finden, allerdings ist unter /sbin/ die Datei ip schon vorhanden (gemäß dieser Beschreibung festgestellt).

Wird hier evtl. ein bereits vorhandenes Paket nicht erkannt und daher die Installation der Shorewall verweigert?

Oder benötige ich ein zusätzliches Paket, das unter Mandrake einen anderen Namen trägt (in der Beschreibung wird lediglich erwähnt, dass das Paket unter RedHat iproute heißt)?

Vielleicht stand ja schon einmal jemand vor dem gleichen Problem und kann mir seinen Lösungsweg verraten.

Allerdings muss ich sagen, dass ich noch wenig Linux-Erfahrung habe und daher noch nicht unbedingt scharf darauf bin, selbst Kernel-Module zu kompilieren.

Alt 20.10.2003, 12:56   #2
piet
Gast
 
Shorewall unter Mandrake 9.1 - Beitrag

Shorewall unter Mandrake 9.1



Welches Paket hast Du denn genommen, dass Archiv (tar.gz) oder das RPM?

Eine genauere Fehlermeldung wird nicht ausgegeben?

Das Archiv lässt sich hier ohne Probleme installieren. Entpacken und als root mit ./install.sh installieren.

piet

PS: Warum eigentlich Shorewall?
__________________


Alt 20.10.2003, 13:16   #3
FataMorgana
 
Shorewall unter Mandrake 9.1 - Beitrag

Shorewall unter Mandrake 9.1



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von piet:
Welches Paket hast Du denn genommen, dass Archiv (tar.gz) oder das RPM?</font>[/QUOTE]Das RPM (ist für mich einfacher zu handhaben, insb. beim Entfernen).

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Eine genauere Fehlermeldung wird nicht ausgegeben?</font>[/QUOTE]Doch, sie lautet: "Konflikte gefunden. Paketkonflikte gefunden: iproute wird benötigt von shorewall-1.4.7-1. Installation abgebrochen." (in etwa das, was ich sinngemäß zu beschreiben versucht hatte).

</font><blockquote>Zitat:</font><hr /> PS: Warum eigentlich Shorewall? </font>[/QUOTE]Hast Du einen besseren Vorschlag? War halt im Mandrake-9.1-Paket dabei, so bin ich drauf gekommen. Im Prinzip brauche ich nur einen recht simplen Paketfilter, der auf einem 2-Interface-Rechner arbeitet. Wahrscheinlich würde netfilter/iptables genügen, aber darauf basiert doch Shorewall auch, oder?
__________________

Alt 20.10.2003, 13:38   #4
piet
Gast
 
Shorewall unter Mandrake 9.1 - Beitrag

Shorewall unter Mandrake 9.1



Ok...kann ich nachvollziehen mit dem RPM. Das Problem ist nur, dass es oft zu Ungereimtheiten kommen kann. Heißt, das die Pfadangabe die im RPM definiert ist, nicht mit der Deines Systems übereinstimmt.

Ansonsten ACK...RPM's lassen sich bequemer deinstallieren.

OT: Ein Tipp dazu, mit dem Programm checkinstall kannst Du Dir aus Sourcen Dein eigenes RPM bauen.

Lässt sich hier bei shorewall leider nicht anwenden. Falls Fragen dazu sind...

Ich würde von Shorewall absehen und Dir raten Dich mit iptables von Grund auf zu befassen. Was man so liest gibt es massig Probleme, gerade mit der Konfiguration über die Mandrake-GUI. Da kannst Du Dich am besten gleich mit iptables von grund auf beschäftigen.

Ein guter Anfang wäre ein iptables-Generator. z.B. http://www.harry.homelinux.org/modul...bles_Generator

Später lässt es sich erweitern, abändern, neu erstellen etc.. Und man lernt wesentlich mehr als nur auf Buttons zu drücken.

Eine Mailaddy ist mit anzugeben, dort bekommst Du das Skript dann hingeliefert.

Ja...shorewall basiert auch auf iptables. Darum ja...wozu noch ein Paket wo doch im Prinzip schon alles vorhanden ist.

piet

Alt 20.10.2003, 14:58   #5
FataMorgana
 
Shorewall unter Mandrake 9.1 - Beitrag

Shorewall unter Mandrake 9.1



Vielen Dank schon mal für die guten Tipps. Ich werde es jetzt mal mit netfilter/iptables versuchen.

Über die Probleme mit Shorewall und Mandrake-GUI hatte ich eben auf der Shorewall-Website gelesen. Dort hieß es, dass die Ursache die merkwürdige Konfiguration der von Mandrake mitgelieferten Shorewall sei (mit zwei lokalen Netzen). Die Empfehlung war, dass man eben die Shorewall direkt von shorewall.net nehmen solle und dann nach deren Anleitung die Konfiguration vornehmen. Aber wenn ich für meine Zwecke auch ganz auf Shorewall verzichten kann, werde ich das tun. Vielleicht wird es ein bisschen mehr Arbeit mit iptables, aber immerhin weiß ich schon recht genau, was der Paketfilter machen soll. Ich muss es ihm eben nur noch in seiner Sprache beibringen...


Antwort

Themen zu Shorewall unter Mandrake 9.1
andere, anderen, benötige, bereits, beschreibung, datei, deinstalliere, deinstallieren, erforderlich, erkannt, festgestellt, firewall, installation, mandrake, namen, nicht, nicht erkannt, problem, redhat, trägt, unbedingt, unter, version, versucht, verweigert, vorhanden, wenig



Ähnliche Themen: Shorewall unter Mandrake 9.1


  1. info: mandrake 10 released
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 22.10.2004 (29)
  2. Sound unter Mandrake 10.0 funkt nicht!
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 19.09.2004 (6)
  3. info: mandrake 10 für amd64
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 09.06.2004 (8)
  4. Mandrake Linux 10.0 RC 1
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 25.02.2004 (8)
  5. Mandrake 9.2 als Zeitschriftenausgabe
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 16.02.2004 (40)
  6. Welchen CD-Brenner kaufen der auch unter Mandrake 9.2 läuft?
    Netzwerk und Hardware - 24.11.2003 (6)
  7. mandrake 9.2 final?
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 14.11.2003 (17)
  8. Mandrake 9.1 Newbie-Installation
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 04.09.2003 (40)
  9. mandrake 9.1 final released
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 04.04.2003 (25)
  10. info: mandrake 9.1 rc1
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 25.02.2003 (19)
  11. Mandrake 9.1 beta 3
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 07.02.2003 (3)
  12. info: mandrake 9.1 beta2
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 23.01.2003 (2)
  13. Mandrake 9.0
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 22.12.2002 (8)
  14. Mandrake 9 - Installationsproblem
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 10.12.2002 (15)
  15. Mandrake 9.0
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 28.10.2002 (29)
  16. info: mandrake 9.0 final
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 27.09.2002 (10)
  17. info: mandrake 9.0 beta1
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 11.08.2002 (17)

Zum Thema Shorewall unter Mandrake 9.1 - Ich möchte gerne die Shoreline Firewall unter Mandrake 9.1 installieren. Auf der Shorewall-Website wird empfohlen, das von Mandrake mitgelieferte Paket zu deinstallieren und stattdessen eines von shorewall.net zu nehmen. Dies - Shorewall unter Mandrake 9.1...
Archiv
Du betrachtest: Shorewall unter Mandrake 9.1 auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.