Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Mac OSX & Linux

Alles rund um Mac OSX & Linux: info: mandrake 9.0 beta1

Windows 7 Für alle Fragen rund um Mac OSX, Linux und andere Unix-Derivate.

Antwort
Alt 23.07.2002, 09:14   #1
n_dot_force
Gast
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Pfeil

info: mandrake 9.0 beta1



die erste beta von mandrake 9.0 wurde released...

es sind 3 cd's:

http://ftp.uninett.no/pub/linux/Mand...1-CD1.i586.iso
http://ftp.uninett.no/pub/linux/Mand...1-CD2.i586.iso
http://ftp.uninett.no/pub/linux/Mand...1-CD3.i586.iso

die final wird im september erwartet...

derzeitige veränderungen sind die aktualisierung von kde auf version 3 und gnome auf version 2...

achtung, die software ist noch im betastadium und sollte nur in testumgebungen engesetzt werden!

[img]graemlins/teufel3.gif[/img]

Alt 23.07.2002, 14:27   #2
aprilsfool
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Beitrag

info: mandrake 9.0 beta1



was soll das? Müssen die jetzt alle so blöd werden? Das hat doch kein 9.0 verdient, die sollen lieber eine 8.3 machen, nur weil da ja KDE 3.01 und so zeug dabei is.... naja, was solls, installiers mir eh

af
__________________

__________________

Alt 23.07.2002, 17:06   #3
cruz
Administrator, a.D.
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Beitrag

info: mandrake 9.0 beta1



wenn ich mich recht erinnere hat redhat zum ersten mal eine .3 version rausgebracht, sonst haben sie auch nach der .2 version die major-versionsnummer erhöht.

warum sollen das alle nachmachen?

.cruz
__________________
__________________

Alt 24.07.2002, 22:14   #4
n_dot_force
Gast
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Beitrag

info: mandrake 9.0 beta1



so... nun von offizieller seite eine auflistung der neuerungen:

http://www.mandrakelinux.com/en/90beta.php3

ein kurzer auszug:
</font><blockquote>Zitat:</font><hr />...
New desktops:

KDE 3.0.2 and GNOME 2.0 with

* new icons on the KDE desktop
* new user images
* new wallpaper

Tools:

A new tool has been added to the 'drakxtools' family: The 'Drakbugreport' client is included with the current beta, and the server version will be ready for Beta 2. These tools allow users to easily report bugs for the entire drakxtools family.

Many tools have been reworked (bugfixes, better ergonomics, added functionality, etc), such as:

* Diskdrake now supports SMB ACLs
* urpmi has been rewritten to perform much faster
* Harddrake now uses the same detection engine as DrakX and therefore supports many more hardware devices
* XFdrake has been rewritten to make configuring the X server a snap
* DrakXTV now supports a larger selection of TV cards for you couch potatoes
* Draknet has been renamed 'Drakconnect'

Install:

The new Beta uses ISOlinux instead of Syslinux (a new way to boot from CD-ROM). Please test as many different types of CDROM drives as possible and report any problems.

Packages:

Of course you will find the latest & greatest versions of the main packages, including:

* kernel 2.4.19 RC1
* *
* XFree86 4.2, which supports many video cards previously only supported in 3.3.6
* glibc 2.2.5
* Apache 1.3.26
* Evolution 1.08
* KDE 3.0.2
* GNOME 2.0
* Galeon 1.2.5
* Mozilla 1.0.0
* GCC 3.1.1
* and much more
...</font>[/QUOTE][img]graemlins/teufel3.gif[/img]

Alt 24.07.2002, 23:15   #5
cruz
Administrator, a.D.
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Beitrag

info: mandrake 9.0 beta1



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von n_dot_force:

* GCC 3.1.1
</font>[/QUOTE]diese unscheinbare zeile hats in sich...adieu binärkompatibilität...

.cruz

__________________
"Ihre Meinung ist mir zwar widerlich, aber ich werde mich dafür totschlagen lassen, daß sie sie sagen dürfen."<br /><i>Voltaire</i>

Alt 25.07.2002, 21:42   #6
Eltharion
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Beitrag

info: mandrake 9.0 beta1



Hi Cruz,
kannst Du mir Linuxtrottel erklären was mit der
"Binärkompatiblitität" auf sich hat?

yours
Eltharion
__________________
--> info: mandrake 9.0 beta1

Alt 26.07.2002, 12:21   #7
cruz
Administrator, a.D.
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Beitrag

info: mandrake 9.0 beta1



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von Eltharion:
kannst Du mir Linuxtrottel erklären was mit der
"Binärkompatiblitität" auf sich hat?
</font>[/QUOTE]also:

gcc ist der compiler, der sorgt zusammen mit dem linker und dem präprozessor dafür, dass quellcodes in maschienensprache umgesetzt werden.

die ganze distribution ist mit dem gcc3.1 kompiliert worden, also auch die sogenannten "shared libraries", das sind dateien, die häufig benutzte funktionen für pogramme bereithalten. ein programm, dass mit zB gcc 2.96 kompiliert wurde, kann jetzt also nicht mehr auf die entsprechenden bibliotheken zugreifen, die mit 3.1 kompiliert wurden.

unter linux ist das nicht ganz so dramatisch, weil das meiste ja im quelltext vorliegt und dann einfach nur neu kompiliert werden muss (sofern es sich denn kompilieren lässt), aber es gibt eben auch closed source.

es kann natürlich auch gut sein, dass mandrake einfach kompatibilitäts librarys mit beipackt, so, dass die alten programme weiterhin laufen, hat AFAIK redhat gemacht, als sie nen copilerwechsel mit binärinkompatibilität hatten, trotzdem kann es dann immernoch zu problemen zB mit browserplugins kommen.

so, ich hoffe ich habe nichts falsch erklärt, korrigiert mich, wenn ich irgendwo quatsch erzählt habe.

.cruz

[ 26. Juli 2002, 00:23: Beitrag editiert von: cruz ]
__________________
"Ihre Meinung ist mir zwar widerlich, aber ich werde mich dafür totschlagen lassen, daß sie sie sagen dürfen."<br /><i>Voltaire</i>

Alt 26.07.2002, 17:49   #8
Eltharion
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Beitrag

info: mandrake 9.0 beta1



Hi Cruz,
danke für die Erklärung. Nur um das nochmal zusammen zu fassen. Es ist als wenn ich ein Prog für Win95a auf Nt4.0 schmeiße, richtig? Man möge mir altem Dosennutzer verzeihen wenn ich dieses Beispiel wähle.

yours
Eltharion
Edit: Schreibfehler

[ 26. Juli 2002, 17:49: Beitrag editiert von: Eltharion ]
__________________
"Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, <br />und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer, <br />noch Geschrei, noch Schmerz wird mehr sein: <br />denn das Erste ist vergangen." (Offenbarung 21)

Alt 26.07.2002, 19:36   #9
n_dot_force
Gast
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Reden

info: mandrake 9.0 beta1



@eltharion:

ich würd's eher mit dos (16bit) auf win32 (32bit) vergleichen...

nur,dass du bei der binärkompatiblität die möglichkeit hast, wenn das programm trotz alter routinen nicht läuft aus dem quellcode (sofern verfügbar) eine "win32"-version zu bauen

[img]graemlins/teufel3.gif[/img]

Alt 06.08.2002, 14:31   #10
hellz
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Beitrag

info: mandrake 9.0 beta1



Und die Beta 2 ist da:

ftp://ftp.uni-wuppertal.de/pub/linux...2-CD1.i586.iso
ftp://ftp.uni-wuppertal.de/pub/linux...2-CD2.i586.iso
ftp://ftp.uni-wuppertal.de/pub/linux...2-CD3.i586.iso

Alles weitere zum Beta-Test von Mandrake 9.0 wie bisher unter http://www.mandrakelinux.com/en/90beta.php3

Happy bug hunting.

Micha

Alt 09.08.2002, 06:43   #11
dauni
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Beitrag

info: mandrake 9.0 beta1



Reicht es, wenn ich mir zum testen nur die erste CD ziehe?

Alt 09.08.2002, 11:32   #12
n_dot_force
Gast
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Beitrag

info: mandrake 9.0 beta1



normalerweise müsste es für die grundinstallation reichen...

bei der 8.2 zumindest fragt er nach, ob und welche cd's du noch hast, und dementsprechend bietet er dir die pakete zur installation an...

speziellere sachen kannst dann eh über den cooker [so nennt sich immer die neueste entwickler-version (quasi "es ist am kochen" )] besorgen...

tipp nr.1: wenn du programme installieren willst, dann rufe als root den rpmdrake von der konsole aus auf (dann hast du kombiniert das grafisch ui mit einer genauen übersicht in der konsole, was er nun wirklich macht!)...

tipp nr.2: wenn du updatest (ich meine nicht die sicherheitsupdates, sondern cooker-installationen) dann mach keine mega-updates, sondern kleineweise (1-2 programme) - die dependencies sind nämlich gnadenlos, ausserdem ist bei einem fehlschlag der zeitaufwand geringer...

[img]graemlins/teufel3.gif[/img]

Alt 09.08.2002, 11:59   #13
hellz
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Beitrag

info: mandrake 9.0 beta1



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von n_dot_force:
normalerweise müsste es für die grundinstallation reichen...</font>[/QUOTE]Jeps, die erste CD reicht.

Aus dem aktuellen Mandrake-Community Newsletter:

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Hinweis: Es stehen 3 ISO-Dateien zur Verfügung, gebraucht wird nur die erste CD (die das Grund-Betriebssystem enthält).</font>[/QUOTE]Micha

Alt 09.08.2002, 13:47   #14
dauni
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Beitrag

info: mandrake 9.0 beta1



Ok thx, dann werd ich mal schauen, ob sich die mit meinem notebook besser verträgt als die susi...

Alt 09.08.2002, 14:17   #15
n_dot_force
Gast
 
info: mandrake 9.0 beta1 - Beitrag

info: mandrake 9.0 beta1



notebook...?

dann installier sicherheitshalber das tool sndconf mit...

wenn deine soundkarte nicht erkannt wird [so wie meine (ist 'ne ess1878)] dann kannst du diese damit manuell nachinstallieren...

[img]graemlins/teufel3.gif[/img]

Antwort

Themen zu info: mandrake 9.0 beta1
achtung, aktualisierung, final, gen, gesetzt, gnome, mandrake, september, software, version, veränderungen



Ähnliche Themen: info: mandrake 9.0 beta1


  1. info: aus mandrake wird mandriva
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 08.04.2005 (7)
  2. info: mandrake 10.2 beta1
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 01.03.2005 (1)
  3. info: mandrake 10 released
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 22.10.2004 (29)
  4. info: mandrake 10.1 community-edition released
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 04.10.2004 (6)
  5. info: mandrake 10.1 beta1
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 05.09.2004 (2)
  6. info: mandrake 10 für amd64
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 09.06.2004 (8)
  7. Mandrake Linux 10.0 RC 1
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 25.02.2004 (8)
  8. info: mandrake 9.2 beta2 released
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 25.08.2003 (4)
  9. info: redhat x (9.0.93 - severn) beta1 released
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 24.07.2003 (1)
  10. info: mandrake 9.1 rc1
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 25.02.2003 (19)
  11. Mandrake 9.1 beta 3
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 07.02.2003 (3)
  12. info: mandrake 9.1 beta2
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 23.01.2003 (2)
  13. Mandrake 9.0
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 22.12.2002 (8)
  14. Mandrake 9 - Installationsproblem
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 10.12.2002 (15)
  15. Mandrake 9.0
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 28.10.2002 (29)
  16. info: mandrake 9.0 final
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 27.09.2002 (10)

Zum Thema info: mandrake 9.0 beta1 - die erste beta von mandrake 9.0 wurde released... es sind 3 cd's: http://ftp.uninett.no/pub/linux/Mand...1-CD1.i586.iso http://ftp.uninett.no/pub/linux/Mand...1-CD2.i586.iso http://ftp.uninett.no/pub/linux/Mand...1-CD3.i586.iso die final wird im september erwartet... derzeitige veränderungen sind die aktualisierung von kde auf version - info: mandrake 9.0 beta1...
Archiv
Du betrachtest: info: mandrake 9.0 beta1 auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.