Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Netzwerk und Hardware

Netzwerk und Hardware: USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.

Windows 7 Hilfe zu Motherboards, CPUs, Lüfter, Raid-Controller, Digitalkameras, Treiber usw. Bitte alle relevanten Angaben zur Hardware machen. Welche Hardware habe ich? Themen zum Trojaner Entfernen oder Viren Beseitigung bitte in den Bereinigungsforen des Trojaner-Boards posten.

Antwort
Alt 16.09.2015, 21:17   #1
sorazeta1986
 
USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. - Icon17

USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.



Mein Wunsch ist es *Windows7, als installiertes Betriebssystem* auf einem UB-Stick tragbar zu machen. Und den USB-Stick auf einem anderen Rechner zu benutzen und von meinem USB installiertes Windows zu nutzen.

Ich habe mir ein Kingston USB-Stick 2.0 64 Gigabyte besorgt.
Dann habe ich mir eine Win 7 - ISO besorgt.
Das Programm WintoUSB .

Ich habe WintoUSB gestartet. Dann den Pfad der *.ISO angegeben. Danach den Den USB-Stick ausgewählt. Danach *Beide* Partionen angeklickt. Leagcy angewählt gelassen. An den 14 Gigabyte nichts umgestellt.

Danach kam die das Fenster, das alles Dateien vom USB-Stick gelöscht werden. Ich habe das zugelassen.
Dann hat er die *.iso auf den Stick installiert. Nach einer Zeit war er Fertig. Das Fenster hat sich geschlossen.

----Ich habe im Bios die Bootfolge so gemacht. An 1 ter Stelle. Revcie rename (name nicht sicher). 2 Te stelle habe ich die HDD. 3.te Stelle CD-Laufwerk.

Dann gibt s dort noch einen Unterpunkt. Hdds. Geht man darauf kann man den Usb-Stick auswählen den habe ich auf 1.ter Stelle und die HDD auf die 2 te.

Ich habe dann den Pc neu gestartet. Dann hat er von Usb gebootet. Sprich die 7ner Windowsflagge. Danach kam nach ner Zeit *Dienste werden eingerichtet* - *Treiber werden installiert*. Als nächtes kam, dass er Neustarten muss. Das hat er dann auch getan.

Aber jetzt startet er nicht ehr von Usb-Stick, sondern geht direkt in mein Betriebssytem (Windows 7), dass auf der Hdd ist. (Man merkt das an den Verknüpfungen). Auch nach dem Neustart ist es nicht anders.

An der Bootfolge habe ich nichts geändert. UNd sie ist immer noch so wie oben geschildert.

Auch wen ich bei meinem Rechner währen des hochfahrens *F8* drücke kommt ein Kontexmenü. Wo der Usb-Stick und die Hdds zum auswählen stehen. Wenn ich dann den USB-Stick auswähle, dann startet er den Pc direkt neu und geht wieder ins Betriebsystem der Hdd.

Jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Das heißt ja durch die Dienste einrichten und den Treibern wurde doch die Bootfähigkeit vom USB-Stick zerstört. Wenn ja kann man den irgendwie nachträglich wieder reinkopieren oder so?

Habe mich auch mal im Internet belesen. Auf Chip
hxxp://www.chip.de/artikel/Windows-To-Go-Windows-auf-dem-USB-Stick-installieren_54945116.html.
Ich habe es so gemacht wie die auch dennoch hilft es mir nicht weiter. Weil es bei denen klappt.

Darum bitte und hoffe ich sehr das Ihr mir helfen könnt. Weil für mich ist das nicht nachvollziehbar.

Alt 16.09.2015, 21:44   #2
Deathkid535
/// Malwareteam
 
USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. - Standard

USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.



Hi,

schauen wir mal

=====edit=====
  • Steck den USB Stick an
  • Drück mal die Windows + R Taste gleichzeitig.
  • Gib im aufpoppenden Fenster "cmd" ein
  • Tippe nun in die Kommandozeile "wmic partition get DeviceID,Size,BootPartition" ein
  • Poste den gesamten Output aus der Kommandozeile.
__________________

__________________

Geändert von Deathkid535 (16.09.2015 um 21:50 Uhr) Grund: Geht einfacher

Alt 16.09.2015, 22:00   #3
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. - Standard

USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.



Zitat:
Zitat von sorazeta1986 Beitrag anzeigen
Und den USB-Stick auf einem anderen Rechner zu benutzen und von meinem USB installiertes Windows zu nutzen.
Das ist keine wirklich gute Idee. Das installierte Windows ist stark von der Hardware abhängig, auf die es eingerichtet wurde. Jedes mal wenn du Windows von Stick von einem anderen Rechner aus startest fängt Windows erstmal mit der Neue-Hardware-gefunden-Schleife an. Und die dann auch grandios scheitert wenn es wegen mangelnden Treibers für die Netzwerkkarte auf dem anderen Rechner keine Internetverbindung herstellen kann.

Von der ständigen Rumnörgelei, dass sich die Hardware verändert habe und Windows bei jedem Boot auf einem anderen Rechner neu aktiviert werden will mal ganz zu schweigen.

Für das was du vorhast ist Windows nicht wirklich geschaffen. Es gab früher mal BartPE, ein Live-System auf Basis von Windows XP. Ich weiß jetzt aber aus dem Stehgreif nicht, ob das Projekt fortgeführt wurde.
__________________
__________________

Alt 16.09.2015, 22:07   #4
stefanbecker
 
USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. - Standard

USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.



Das ist eigentlich am besten mit Windows Enterprise und Windows ToGo zu erreichen.

https://technet.microsoft.com/de-de/library/hh831833.aspx?f=255&MSPPError=-2147217396

Natürlich nicht billig.

Alt 16.09.2015, 22:09   #5
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. - Standard

USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.



Enterprise Windows? Erfodert doch ne Volumenlizenz, die nur für Firmenkunden verfügbar ist? Oder geht das auch mit einem Win7 Ultimate?

__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 16.09.2015, 22:14   #6
stefanbecker
 
USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. - Standard

USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.



Ne, Enterprise. Sag ich ja, nicht billig

Ich komme über die Firma per MSDN Abo an die Lizenzen und ISOs. Aber das funktioniert wirklich gut.

Alles andere sind Bastellösungen. Habe ich auch mal probiert, aber das war alles nur ein Krampf.

Von der ct gibt es normalerweise auch einmal im Jahr ein "Notfallwindows". Allerdings ist das nur PE, nichts vollwertiges.

http://www.heise.de/ct/projekte/c-t-...4-2444537.html

Alt 17.09.2015, 00:47   #7
sorazeta1986
 
USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. - Standard

USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.



Oh nun ja ich habe es noch mal funktioniert auch mit WintoGo. Kommt das gleiche wie mit WinToUSB.

Das erste mal bootet er von USB, dann stellt man alles ein. Dann kommt *Einrichtung abgeschlossen* Neustart und ab da ist Ende. Startet wieder von HDD.

Zitat:
Deathkid535 Hi,

schauen wir mal

=====edit=====

Steck den USB Stick an
Drück mal die Windows + R Taste gleichzeitig.
Gib im aufpoppenden Fenster "cmd" ein
Tippe nun in die Kommandozeile "wmic partition get DeviceID,Size,BootPartition" ein
Poste den gesamten Output aus der Kommandozeile.
Habe ich gemacht

Zitat:
Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Users\J>wmic partition get DeviceID,Size,BootPartition
BootPartition DeviceID Size
TRUE Disk #0, Partition #0 97836822016
FALSE Disk #0, Partition #1 222230615040
TRUE Disk #1, Partition #0 62930288640


C:\Users\J>
@Deathkid535

Wenn ich fragen darf warum Edit.

@cosinus

Ich bin mir der Gefahr bewusst das der Stick bei anderen Pc rumnerven wird wegen Treiber etca. Aber ich möchte mich ja auch auf den laufenden halten und es verstehen.

Denoch hat sich das alles so gut angehört und wieviel Praxis Seiten haben es ja zum laufen bekommen. Aber wenn es doch nicht so gut läuft muss ich mir da was anderes suchen.

Helfe ab und zu bei Rechner Probleme. Dachte das wäre ne gute Unterstützung. Dann muss ich mich wohl mit Linux und Knopixx beschäftigen.

Alt 17.09.2015, 09:29   #8
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. - Standard

USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.



Zitat:
Zitat von sorazeta1986 Beitrag anzeigen
Ich bin mir der Gefahr bewusst das der Stick bei anderen Pc rumnerven wird wegen Treiber etca. Aber ich möchte mich ja auch auf den laufenden halten und es verstehen.
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Wozu brauchst du ein von USB startendes installiertes Windows um dich auf den laufenden zu halten???

Zitat:
Zitat von sorazeta1986 Beitrag anzeigen
Denoch hat sich das alles so gut angehört und wieviel Praxis Seiten haben es ja zum laufen bekommen. Aber wenn es doch nicht so gut läuft muss ich mir da was anderes suchen.
Wenn es hinhaut dann ist ja kein Problem wenn dieser USB-Datenträger nur auf einem Rechner zum Einsatz kommt. Du willst den aber auf jeder möglichen Hardware zu Laufen bringen. Das ist das Kernproblem.

Zitat:
Zitat von sorazeta1986 Beitrag anzeigen
Helfe ab und zu bei Rechner Probleme. Dachte das wäre ne gute Unterstützung. Dann muss ich mich wohl mit Linux und Knopixx beschäftigen.
Es muss doch nicht Knoppix sein. Ein beliebiges aktuelles Ubuntu tut es auch.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 17.09.2015, 11:59   #9
sorazeta1986
 
USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. - Standard

USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.



Jetzt frage ich mich aber langsam, warum ich mich rechtfertigen muss, warum ich gerne Windows auf einem Usb haben möchte. xD

Immerhin ist doch ein Usb Speichermedium, wie eine Externe Festpaltte nur schmaler. Oder wie auch immer

Mit auf den Laufenden meine ich allgemein. Damit man es mal gemacht und weiss wie es geht.

Wenn man zu Beispiel Xp drauf bekommen könnte man bestimmte Programme wieder nutzen ohne seine interne Festplatte zupartionieren.

Wollte ja eigentlich nur wissen warum urplötzlich der Bootsector überschrieben wurde.

Trotzdem danke für die Antworten.

Alt 17.09.2015, 12:14   #10
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. - Standard

USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.



Zitat:
Zitat von sorazeta1986 Beitrag anzeigen
Jetzt frage ich mich aber langsam, warum ich mich rechtfertigen muss, warum ich gerne Windows auf einem Usb haben möchte. xD
Du sollst dich nicht rechtfertigen. Ich versteh nur nicht, warum es Windows auf USB sein muss. Was anderes auf USB oder Windows normal installiert hindert dich ja angeblich daran, dich auf den laufenden zu halten. Und das kapier ich nicht warum dich das hindern soll.


Zitat:
Zitat von sorazeta1986 Beitrag anzeigen
Immerhin ist doch ein Usb Speichermedium, wie eine Externe Festpaltte nur schmaler. Oder wie auch immer
Ja, aber Windows-Installation mit Systempartition auf einem USB-Device war schon immer ein Krampf. Hast ja den Post von Stefan Becker gelesen oder nicht.


Zitat:
Zitat von sorazeta1986 Beitrag anzeigen
Mit auf den Laufenden meine ich allgemein. Damit man es mal gemacht und weiss wie es geht.
Ok das kann ich verstehen. Aber es wurde ja erwähnt, dass es ein Krampf ist und evtl auch nicht möglich. Und wenn doch hast du die Problematik mit sich ständigen änderen Hardware, was zu ständigen Treibergewurstel und Windows-Neuaktivierungen führt. So etwas kann man nicht wollen.

Zitat:
Zitat von sorazeta1986 Beitrag anzeigen
Wenn man zu Beispiel Xp drauf bekommen könnte man bestimmte Programme wieder nutzen ohne seine interne Festplatte zupartionieren.
Das ist imho Quatsch. XP läuft auf moderner Hardware nicht mehr vernünftig. Mal abgesehen davon dass man mit XP nichts mehr im Internet machen sollte: statt XP auf USB-Stick ist es besser eine virtuelle Maschine mit VirtualBox einzurichten, darin XP zu installieren.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 19.09.2015, 22:12   #11
Microwave
 
USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. - Standard

USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.



Das Windows 7 dafür nicht gemacht ist, stimmt nur teilweise.
Irgendwo gibt es eine MSDN-Seite, die einen Registry-Schalter dokumentiert,
um das zu tun, was du möchtest.

Bei mir hat es ziemlich gut geklappt, ein tragbares Windows 7 zu erstellen.
Allerdings muss man noch ein paar weitere Tricks anwenden.

Zuerst würde ich nicht WinToUSB verwenden, sondern eine bestehende eigens dafür erstellte Festplatten-Installation
auf den Stick kopieren.

- Organisiere dir eine alte Festplatte und installiere ganz normal Windows 7 darauf.
- Installiere und konfiguriere alles Benötigte.
- Dann kopiere alle Ordner im Stammverzeichnis (inkl. versteckter und Systemdateien!!) deiner neuen Windows 7 - Festplatte
1 zu 1 auf den USB-Stick.
- Editiere die Booteinträge auf dem USB-Stick mittels bcdedit derart, dass sie auf das Windows 7 auf dem USB-Stick zeigen.
- In der Registry auf dem USB-Stick muss nun ein BootPartition-Timeout erhöht werden, um einen 7B INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE Bluescreen zu vermeiden.
- Die BootDriver-Flags müssen auf die ganz oben im MSDN erwähnte dokumentierte Werte gestellt werden, damit der USB-Gerätestapel bereits zur frühen Bootzeit zur Verfügung steht.
- Zudem muss ein weiterer Wert verändert werden, damit der Explorer geladen wird,
da er sonst auf der falschen Platte sucht.
- Die Pagefiles müssen deaktiviert werden, da Windows 7 nicht über USB auslagern kann.
- Zur Vermeidung von eventuellen "Neue Hardware gefunden"-Schleifen kann im abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung gestartet werden.
- Trotz allfälliger Aktivierung von Windows auf deinem Heim-Laptop wird es auf anderen PCs wieder nach Neu-Aktivierung fragen --> Meldung ignorieren und wegklicken.
- Wenn der Bootsektor auf dem USB-Stick trotz vorheriger Installation nicht oder falsch geschrieben wurde, muss er mittels Diskmgmt.msc neu geschrieben und per Diskeditor (HxD Hexeditor) möglicherweise angepasst werden.
- Die Partition auf dem USB-Stick muss als "aktiv" markiert werden/sein. Wenn das (aufgrund Einschränkungen für Removable Devices) mit diskmgmt.msc nicht klappt, muss es händisch im Diskeditor getan werden.

Bin gerade nicht am passenden System, aber ich notiere dir noch eine kleine Liste von Keywords zum Googeln.

Grüsse und viel Erfolg

Microwave

Um die Registry offline zu editieren, öffne Regedit als Admin und klicke auf den HKEY_LOCAL_MACHINE-Hive.
Dann gehe auf "Datei" - "Struktur laden" und wähle im erscheinenden Dialog: "Dein USB-Stick-Laufwerkbuchstabe"\Windows\System32\config\SYSTEM.
In der Frage, wie der Hive heissen soll, gebe z.B. ein "OfflineSystem".

Die interessanten Optionen sind folgende:
- PollBootPartitionTimeout (https://msdn.microsoft.com/en-US/lib...edded.60).aspx) steht bei mir auf 30000.
Pfad: HKLM\OfflineSystem\ControlSet001\Control\
- BootDriverFlags (https://msdn.microsoft.com/en-US/lib...edded.60).aspx) steht bei mir auf 6, kann aber auch auf 4 stehen.
Pfad: HKLM\OfflineSystem\ControlSet001\Control\PnP\
- MountedDevices (hier musst du ganz runterscrollen und den Wertnamen "C:" mit dem Wertnamen deines jetzigen Laufwerkbuchstaben vertauschen)
Pfad: HKLM\OfflineSystem\MountedDevices\

HxD Hexeditor: HxD - Freeware Hex Editor and Disk Editor | mh-nexus

Weitere Anmerkungen: Wenn der USB-Stick kein WearLeveling unterstützt (tun leider die wenigsten), wird der Stick innert weniger Wochen unbrauchbar, da Windows von Natur aus oft immer an dieselben Stellen auf dem Datenträger schreibt (Prefetching, SuperFetch, Temporäre Dateien, Defragmentierungtasks, ...)und die NAND-Strukturen auf dem Stick nicht für häufiges Wiederbeschreiben ausgelegt sind.
All diese Features MÜSSEN ausgeschaltet werden. Stichwort: Windows auf SSD-Festplatte, was gibt es zu beachten?
Es gilt zu beachten, dass SSDs aber i.d.R sogenanntes WearLeveling unterstützen, man bekommt aber trotzdem eine Idee über die Schreib-Problematik.

Wesentlich einfacher und besser ist es daher, Windows 7 auf einer kleinen SSD zu installieren und eine SATA to USB-Bridge zu verwenden, um die Platte wie eine externe HDD verwenden zu können.
Damit entschärft sich die Schreibproblematik etwas, die Performance steigt wesentlich und die Schritte mit dem Kopieren der Installation und dem Editieren der Datenträger-Bootstrukturen können entfallen.

Alt 20.09.2015, 00:12   #12
sorazeta1986
 
USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. - Standard

USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.



Sry das ich erst jetzt antworte.

Ich habe mal eine anleitung gefunden ein abgespecktes windwos xp auf Usb zu bekommen. Das hat auch funktioniert nur leider war es so abgespeckt. Das man es nur als Rettungsanker sehen kann.

@mircowave danke ich werde es probieren. Wird aber eine Zeit dauern.

Im moment bin ich damit beschäftigt.
https://youtu.be/lMBpPE8eDo0

Mal schauen

Alt 20.09.2015, 14:39   #13
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. - Standard

USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.



Microwave, der TO wollte die Systempartition von einem Windows XP auf einen Stick legen. Windows 7 auf USB, darum ging es doch nicht
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Antwort

Themen zu USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.
anderen, betriebssystem, betriebsystem, bios, dateien, dienste, direkt, fenster, folge, gelöscht, gen, internet, kopieren, merkt, neu, neustarten, nicht mehr, nichts, programm, rechner, treiber, win, win7, windows, windows 7, wintousb



Ähnliche Themen: USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr.


  1. PC bootet nach diversen Bluescreens nicht mehr...
    Netzwerk und Hardware - 04.09.2015 (39)
  2. PC bootet nach Anwendung von ADWCleaner nicht mehr
    Log-Analyse und Auswertung - 30.10.2014 (10)
  3. Nach Uodates auf Winsows7 bootet der Lappi nicht mehr...
    Log-Analyse und Auswertung - 09.10.2014 (8)
  4. Windows 7 bootet nach automatischem Update nicht mehr
    Alles rund um Windows - 31.07.2014 (2)
  5. Win7 bootet nicht: nach Bios bleibt Bildschirm schwarz + Mauszeiger
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.06.2014 (5)
  6. Windows Vista bootet nicht mehr -nach Virenalarm
    Log-Analyse und Auswertung - 25.02.2014 (3)
  7. PC Win7 bootet nicht mehr!
    Alles rund um Windows - 07.01.2013 (20)
  8. Laptop bootet nach Trojaner Meldung (Avira) nicht mehr, Start von Win XP CD nicht möglich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.11.2012 (1)
  9. PC bootet nach Änderung im Bios nicht mehr
    Log-Analyse und Auswertung - 19.04.2012 (8)
  10. PC bootet nicht mehr nach Trojaner( Zahlungsaufforderung)
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.12.2011 (1)
  11. PC bootet nicht mehr von bootfähiger CD / bootfähigem USB Stick mit Windows 7 nach Virusbefall
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.04.2011 (1)
  12. Vista bootet nach Trojaner nicht mehr!
    Alles rund um Windows - 03.04.2011 (4)
  13. Win XP bootet nicht mehr nach Trojaner(?)befall
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 23.12.2010 (7)
  14. Vista bootet nicht mehr nach Installation von SP1
    Alles rund um Windows - 29.09.2008 (3)
  15. PC Bootet nach Virus nicht mehr
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.11.2007 (13)
  16. HILFE! PC bootet nach Vundo-Entfernung nicht mehr
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.03.2007 (1)
  17. Nach SP2 Installation bootet Windows nicht mehr erfolgreich
    Alles rund um Windows - 15.10.2006 (6)

Zum Thema USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. - Mein Wunsch ist es *Windows7, als installiertes Betriebssystem* auf einem UB-Stick tragbar zu machen. Und den USB-Stick auf einem anderen Rechner zu benutzen und von meinem USB installiertes Windows zu - USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr....
Archiv
Du betrachtest: USB-Stick bootet nach Win7 *Einrichtung* nicht mehr. auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.