Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme

Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme: Virenscanner empfehlung?!?

Windows 7 Sämtliche Fragen zur Bedienung von Firewalls, Anti-Viren Programmen, Anti Malware und Anti Trojaner Software sind hier richtig. Dies ist ein Diskussionsforum für Sicherheitslösungen für Windows Rechner. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 10.12.2004, 15:26   #1
zementmartin
 
Virenscanner empfehlung?!? - Standard

Virenscanner empfehlung?!?



Hi,

ich habe meinen Norton AntiVirus von meiner Festplatte entfernt, da der mir mein System zu stark auslastete, ich habe bereits alles abgestellt, automatische suche im Hintergrund etc. Ich scanne lieber immer manuell, trotzdem macht der das System lam. Nachdem ich den deinstalliert habe lief alles schneller.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem anderen besseren Virenscanner, könnt Ihr mir dabei vielleicht helfen und ein paar Tips geben, welcher sich lohnt zu holen?

Ich habe schon mal nen bißchen geguckt und bin auf FP Win, AVP und McAffee gestoßen. Kennt jemand diese oder sollte ich die Finger davon lassen?

Danke im Voraus

MfG

zm

Alt 10.12.2004, 16:07   #2
CyberFred
 
Virenscanner empfehlung?!? - Standard

Virenscanner empfehlung?!?



Ich würde dir zu KAV raten.

ciao
__________________

__________________

Alt 10.12.2004, 17:14   #3
Hinterwäldler
 
Virenscanner empfehlung?!? - Standard

Virenscanner empfehlung?!?



Hallo ZementMartin
Zitat:
Zitat von zementmartin
Hi,
Jetzt bin ich auf der Suche nach einem anderen besseren Virenscanner, könnt Ihr mir dabei vielleicht helfen und ein paar Tips geben, welcher sich lohnt zu holen?
Eine Empfehlung ist immer schwer zu geben. Ein Virenscanner ist im allgemeinen ein Programm, was in irgend einem Verzeichnis auf deiner Festplatte nutzlos rumliegt und nur dann vom User aktualisiert und aktiviert wird, wenn es zu spät ist.

Meinen Worten kannst du zwei Dinge entnehmen:
1. Dein Scanner muß ständig in Form eines Virenwächters präsent sein und
2. muß täglich aktualisiert werden. Unter diesen beiden Aspekten darfst du dir unter diesem Link einen aussuchen:
http://www.inoculer.com/gratuits.php3

Dann klappts auch mit der Security
__________________
__________________

Alt 10.12.2004, 17:46   #4
Wattwurm
 
Virenscanner empfehlung?!? - Standard

Virenscanner empfehlung?!?



Hallo Hinterwäldler,

empfehle dir NOD32. Hat einen geringen Ressourcen-Verbrauch, eine gute Heuristik, einen soliden Av-Scanner und läuft absolut problemlos auch auf älteren PC's unter 1 Ghz.
Laut Foren-Berichten scheinen NOD und Ewido (Freeware) eine gute Kombination zu sein. Das einzige, was bei NOD eventuell abschreckt ist der Preis von ca. 39€.

Alt 10.12.2004, 18:01   #5
Haui45
 
Virenscanner empfehlung?!? - Standard

Virenscanner empfehlung?!?



@Hinterwäldler
evtl. solltest du bedenken, dass nicht jeder französisch spricht


Alt 10.12.2004, 18:19   #6
Wolfgang30
 
Virenscanner empfehlung?!? - Standard

Virenscanner empfehlung?!?



Hallo am Abend !

Als erste Empfehlung zwei Links zu AV-Marktübersichten und Vergleichstest:

- www.av-test.org von der Uni Magdeburg (leider zt. nicht mehr so aktuell)
- www.av-comparatives.org (gerade auch neue Berichte vom Nov.2004)

Schau dir Erkennungsraten etc. dazu an, dass gibt einen guten Hinweis auf die Stärke. Daneben sind Dinge wie Aktualisierung, Benutzerfreundlichkeit auch wichtige Dinge.

Den "absolut besten" AV-Scanner wird es nie geben, aber es gibt eine Spitzengruppe seit Jahren: Kaspersky, F-Prot, Panda, RAV und McAfee und mit geringem Abstand Bitdefender.
Die Abstände insgesamt sind aber in dieser Gruppe relativ gering.

Ich werde Dir aber keinen AV-Scanner empfehlen:----> wer die o.g. Wahl hat, hat die Qual :-))

PS: ich verwende Gdata AVK 2004 (= Kaspersky + Bitdefender) nach dem
Motto: 2 Virenscanner sehen mehr als 1 ;
kostet z.Z. Euro 39,95 insgesamt.
Aber dies soll keine Empfehlung sein.

Alt 10.12.2004, 19:34   #7
zementmartin
 
Virenscanner empfehlung?!? - Standard

Virenscanner empfehlung?!?



Hi @ all,

wow, vielen Dank erstmal für die Empfehlungen, ich denke ich werde mich erstmal unter den hier genannten links ein bißchen informieren und dann für einen oder zwei enscheiden.

Vielen dank für die Hilfe

MfG

zm

Alt 10.12.2004, 22:54   #8
MountainKing
 
Virenscanner empfehlung?!? - Standard

Virenscanner empfehlung?!?



Wichtiger als JEDER Virenscanner: regelmäßige Updates der Software und richtige Konfiguration derselben sowie Verwendung des Gehirns beim Surfen. Diese Kombination allein verhindert zuverlässig Infektionen und ohne Infektionen braucht man auch keinen Virenscanner. Es ist nichts dagegen zu sagen, ihn meinetwegen als zusätzliche Schranke noch mit einzubauen, aber diese Programme dürfen nicht überschätzt werden.

Lektüre:

http://www.mathematik.uni-marburg.de...ompromise.html

Alt 10.12.2004, 23:21   #9
G-Data Jünger
 
Virenscanner empfehlung?!? - Standard

Virenscanner empfehlung?!?



AVK2005 würde ich empfehlen hat eine bessere Erkennungsrate als der Vorgänger. Kostet bei Amazon knapp 30 € und wenn nächstes Jahr die neue Version rauskommt dann bekommst du ein Angebot per Mail von G-Data und dann kostet die neue Version sogar nur noch 20 € so wie bei mir.
Ressourcenbelastung ist gering.
Man kann sogar seine alte Lizenz mit der neuen Version weiter benutzen jedenfalls konnte ich meine Benutzerdaten von AVK2004 für AVK2005 verwenden und musste die Seriennummer von AVK2005 nicht benutzen, ich warte also bis die Restlaufzeit der alten Version ausgelaufen ist und nutze dann das neue Jahr.

Ich liebe es

Alt 12.12.2004, 19:42   #10
Hinterwäldler
 
Virenscanner empfehlung?!? - Icon19

Virenscanner empfehlung?!?



Hallo Leute

Zitat:
Zitat von Haui45
@Hinterwäldler
evtl. solltest du bedenken, dass nicht jeder französisch spricht
@Haui45: So schwer kann es ja nicht sein. Auf alle Fälle kann man ableiten, wieviel Sterne die französichen User beispielsweise einem Scanner geben, der komplett in deutscher Sprache geschrieben ist. Unter diesem Gesichtspunkt kann man dann noch schätzen, wieviel Sterne er bekäme, wenn er auch nur ein klitze-klein-wenig französisch spräche. Das war der Sinn des Links und hängt mit dem bewussten Tellerrand zusammen, über den man hin und wieder auch mal schauen sollte.

Für manche ist die Konfiguration des AntiVir Personal ein Buch mit sieben Siegeln. Selbst Redakteure von sehr bunten Zeitschriften und die Mitarbeiter hochgelobter Testlabors (auch Innsbruck spricht man deutsch) haben da so ihre Schwierigkeiten und darum kommt es hin und wieder (mild ausgedrückt) zur Fehlinterpredation. Für diese Menschen werde ich jetzt mal meine Konfiguration veröffentlichen. User, die nicht dieser von mir speziell genannten Gruppe angehören, dürfen wegklicken (müssen aber nicht).


Kleine Anleitung zur Konfiguration von AntiVir Personal

Erste wichtige Erkenntnis:
AntiVir Personal ist keine Freeware. Die Benutzung ist jedoch für den Privatanwender kostenlos.


Ich benutze ein Fritz!web DSL und starte dies bei Betriebsbeginn!!! Zum Analogmodem besteht kein wesentlicher Unterschied, es dauert eben nur etwas länger für die meist 1,9 MByte gegen Viren "In The Wild". Nur dann, wenn auf eine ganz neue Malware reagiert werden muß oder ein Versionswechsel ansteht, kann die Möglichkeit auf längeres Download bestehen. Das soll es uns aber Wert sein.

Die entscheidente Optionen im Hauptprogramm:
Optionsseite Internetupdate:
(x) Netzwerk oder Modem-Verbindungsaufbau durch Windows

[X] Automatisches Internet Update Downloads zulassen
dazu Button [Einstellungen] klicken:
[X] Eine für das Internet Update geöffnete DFÜ-Verbindung wieder beenden

Optionsseite Diverses:
[X] Guard beim Systemstart laden
[ ] Auf veraltete Virendefinitionsdatei prüfen (logisch&wichtig)
[X] AntiVir beenden, wenn über Shellerweiterung gestartet wurde

Das war in den Opionen das Wichtigste bezüglich des täglichen Update.

Nun im Hauptprogramm klicken auf Scheduler (Kalenderblatt),
danach auf [Einfügen] und dort die Registerseite [Internet Update]
Der Titel kann übernommen werden und nun auf [Planen] klicken.
Häufigkeit: [Täglich] wählen
Uhrzeit: 7.00 Uhr (sis wurscht, Hauptsache vor dem täglichen Systemstart)

- Neustart von Windows -

Jetzt klicken wir mit RECHTS im Systray auf das Symbol von AntiVir und wählen "Guard konfigurieren" :

Suchen - Archive
[X] Alle Archive
[X] Alle Archivtypen

Gerätemodus
(x) Beim Schreiben durchsuchen
[X] Laufzeitgepackte Dateien ...
[X] Lokale Laufwerke
(x) Dateierweiterungsliste benutzen

Register Aktionen
(x) betroffene Dateien wipen
[X] Warnton
[X] Ereignisprotokoll

Register Reparatur
[X] Reparieren mit
[X] Sicherheitskopie

Register Heuristik
[X] Makroviren...
[X] Win32 Dateiheuristik ...
(x) Erkennungsstufe mittel

Register Ausnahmen
Hat machmal Bedeutung bei Dateien, die zwar als Schadsoftware erkannt werden, aber von denen ihr genau wisst, das sie keine sind. z.B. Am Anfang des Jahres 2003 UPX-gepackte EXE'n und DLL's

Register Unerwünschte Programme
Aktiviert werden:
[x] Mögliche schädliche Software (PMS)
[x] Kostenverursachende Einwahlprogramme (Dialer)
[x] Backdoor-Steuersoftware

- Neustart von Windows -

Dadurch, das nur beim Schreiben ankommender Daten von irgendwoher (auch aus dem Internet) nach irgendwohin (auch in den Browsercaches) geprüft wird, ist der Performanceverlust subjektiv kaum festzustellen. Eine Prüfung während des Lesens erübrigt sich, denn nach der Installation von AntiVir wird automatisch eine intensive Prüfung des HD-Inhaltes vorgenommen und was geprüft ist, das braucht nicht ständig neu geprüft werden.
E kleen bissel Vorrtraun müssn wor och ham. Nuwer

Alle anderen Einstellungen des Hauptprogrammes können hier abgeleitet werden. Das dürfte kaum ein Hinternis sein, oder? Das Ergebnis ist ein einziger morgendlicher Klick für optimalen Schutz vor Malware und natürlich Brain 1.0 als Standard und zum Ersatz aller sonstigen ständig mitlaufenden Security-Software.

Im übrigen hat mein Provider Freenet in den Optionen des kostenlosen Postfaches die Möglichkeit, virenverseuchte eMails bei Eintreffen zu löschen. Dies hat mich vor wiederholten Angriffen merklich entlastet. Nur ein paar Anlaufprobleme waren anfangs bei Sober.I zu erkennen.
__________________
Wenn uns B.G. in seinem Play schon zum Don Quichotte
vorgesehen hat, dann sollten wir wenigstens die
wirksamsten Waffen wählen dürfen.

Eine von ihnen heisst "Backup der Startpartition".

Geändert von Hinterwäldler (12.12.2004 um 19:54 Uhr) Grund: Ergänzung

Alt 13.12.2004, 12:57   #11
Haui45
 
Virenscanner empfehlung?!? - Standard

Virenscanner empfehlung?!?



Zitat:
@Haui45: So schwer kann es ja nicht sein. Auf alle Fälle kann man ableiten, wieviel Sterne die französichen User beispielsweise einem Scanner geben, der komplett in deutscher Sprache geschrieben ist. Unter diesem Gesichtspunkt kann man dann noch schätzen, wieviel Sterne er bekäme, wenn er auch nur ein klitze-klein-wenig französisch spräche. Das war der Sinn des Links und hängt mit dem bewussten Tellerrand zusammen, über den man hin und wieder auch mal schauen sollte.
War ja nur ein kleiner Gedanke am Rande (deshalb auch der Smiley). Mir persönlich macht es ja nichts aus, dass es auf französisch ist, da ich die Sprache zwar längst nicht perfekt beherrsche, aber genug Ahnung davon habe, um diese kurzen Texte zu verstehen. Die Sterne haben zwar auch ihre Berechtigung, jedoch ist für mich der Text wichtiger (aber jedem das Seine, die einen favorisieren "Sternchenbeurteilungen" und die anderen nicht )
btw: meiner Meinung nach ist ein Virenscanner zwar eine gute Ergänzung, aber der beste Schutz ist und bleibt sich die Schädlinge gar nicht erst auf den PC zu holen!
Um zur Eingangsfrage zurückzukommen, nämlich die nach dem besten bzw. einem guten Virenscanner, nehme ich mir mal die Freiheit ein kleines Zitat einzufügen
Zitat:
Zitat von Yopie
Danach wirst Du sehen, dass die Frage nach Sicherheit auf dem PC keine Frage ist, die man mit "gelbe Schachtel" oder "rote Schachtel" beantworten kann. Die Farbe der Schachtel spielt, wenn die anderen Bedingungen stimmen, eine sehr kleine Rolle.
Quelle: http://www.trojaner-board.de/showthr...0&page=1&pp=10 Post #2

Geändert von Haui45 (13.12.2004 um 13:03 Uhr)

Alt 08.01.2005, 09:04   #12
Arkam
 
Virenscanner empfehlung?!? - Standard

Virenscanner empfehlung?!?



Hallo zusammen,

den besten Scanner wird es wohl nie geben. Hier Mal ein Versuch die Vor- und Nachteile von ein paar freien Scannern aufzuzählen.

Der Virenscanner AVG bietet EMailScan, auch für einige seltenere Programme etwa The Bat! 1.63 und einen Hintergrundwächter.
Die kostenlose Variante findet sich unter:
http://www.grisoft.de/ge/ge_dwnl_free2.php

Der Virenscanner der meiner Ansicht nach am gründlichsten vorgeht, nach Angabe der gescannten Dateien und der gefundenen Schädlinge ist der BitDefender. Natürlich dauert ein Scan dadurch auch etwas länger und ein Hintergrundwächter und ein EMailscanner sind auch nicht vorhanden. Die kostenlose Variante gibt es unter:
http://www.bitdefender.de/bd/site/d....php?menu_id=22

Ein Klassiker unter den freien Virenscannern ist AntiVir Personal
Edition. Der Nachteil ist das die Updates dieses Programms immer recht
groß sind und auch das Hauptprogramm häufig aktualisiert wird so das
man neu installieren muß. Auch hier gibt es einen Hintergrundscanner:
http://www.free-av.de/

Ich nutze derzeit AVG in der freien Variante als Hintergrund- und EMailscanner.
Den BitDefender lasse ich eigentlich täglich, wenn Updates da sind, ein Mal über die Platte laufen.
AntiVir nutze ich inzwischen seltener da das Programm bei mir schon mal abschmiert wenn es mit mehreren anderen Programmen zusammen läuft.

Gruß Jochen

Alt 09.01.2005, 15:18   #13
Honker
 
Virenscanner empfehlung?!? - Standard

Virenscanner empfehlung?!?



Ich benutze AntiVir! Damit bin ich super zufrieden. Es gibt kein besseren Virenscanner, der umsonst ist, als den. Gruß Honker

Alt 09.01.2005, 16:20   #14
keiflin1
 
Virenscanner empfehlung?!? - Standard

Virenscanner empfehlung?!?



Hi

Genau- die Norton Lösung frißt zuviel Ressourcen. Hier ist mein Scanner.

NOD32 :aplaus:
http://www.nod32.de/home/home.php

bis dann

keiflin1

Alt 09.01.2005, 18:01   #15
Wolfgang30
 
Virenscanner empfehlung?!? - Standard

Virenscanner empfehlung?!?



Hallo am Abend allerseits!

Stimme Arkam voll zu, dass es den besten AV-Scanner wohl nie geben wird. Aber deshalb haben wir ja auch eine relativ große Auswahl.

U.a. berichtet die aktuelle C't Nr. 01/05 über 16 Virenscanner. Hier kurz zusammengefaßt der Bericht:

- nicht empfehlenswert sind Avast + Hauris ViRobot:
finden zu wenig/nicht alle im Umlauf befindlichen Viren.
- weiter nicht empfehlenswert sind McAfee + Symantec/Norton:
zu seltene Signaturenupdates und Rettungsmedien eher sinnlos und
unbrauchbar.
- empfehlenswerter: NOD32 , PC-cillin + AVG (bremsen das System nicht
zu sehr aus).
von diesen o.g. 3 bietet PC-cillin den größten
Funktionsumfang.
- gut bis sehr gut: Bitdefender Professional und F-Secure :
gute Erkennungsraten, großen Funktionsumfang und eine schnelle
Reaktion bei Virenausbrüchen.
Umfangreichen Schutz bietet auch das 'quälend langsame' AVK,
wenn der Kunde den Premium-Support dazu nimmt.

Wer ohne Admin-Rechte arbeitet/arbeiten will, hat nur noch die
Auswahl zwischen AVK und F-Secure.

- Kostenlose Scanner: bleibt nur AntiVir und AVG; letzterer etwas besser
aufgrund größeren Funktionsumfanges und Geschwindigkeit bei
vergleichbaren Leistungen.

Bitdefender free und F-Prot für DOS kommen nur als Zweitscanner
in Betracht aufgrund fehlender On-Access-Wächter.

Soweit der kurzgefaßte C't-Bericht, am besten jedoch den gesamten Artikel
lesen, um sich ein komplettes Bild machen zu können.

Antwort

Themen zu Virenscanner empfehlung?!?
andere, anderen, antivirus, automatische, avp, bessere, deinstalliert, empfehlung, entfernt, festplatte, hintergrund, lieber, manuell, norton, platte, scan, scanne, scanner, stark, suche, system, virenscan, virenscanner, win



Ähnliche Themen: Virenscanner empfehlung?!?


  1. Chip-Downloader Empfehlung
    Lob, Kritik und Wünsche - 30.07.2017 (93)
  2. Empfehlung Sicherheitssoftware Kombination
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 30.07.2014 (2)
  3. Suche Empfehlung für einen Passwort Manager
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 15.06.2013 (6)
  4. PCK/PESpin: gefährliche Malware oder jagt der PC Virenscanner den Homeserver-Virenscanner?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.04.2013 (2)
  5. Java Einstellungen 1.7.0.15 Empfehlung des Boards
    Diskussionsforum - 21.02.2013 (3)
  6. Festplatten Empfehlung, Qualität.
    Netzwerk und Hardware - 27.11.2012 (12)
  7. empfehlung virensoftware etc.
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 30.06.2012 (4)
  8. Brauche Prozessor empfehlung
    Netzwerk und Hardware - 13.03.2012 (8)
  9. Empfehlung eines anderen Theard
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 14.02.2011 (3)
  10. Empfehlung Solid State Disk (SSD)
    Netzwerk und Hardware - 22.05.2010 (2)
  11. Virenscanner als Virenscanner unzulässige Win32 Anwendung, mrofinu1386.exe
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.03.2008 (48)
  12. Bitte um Eure Empfehlung / Meinung
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.11.2006 (15)
  13. Software empfehlung
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 20.04.2006 (5)
  14. empfehlung image programm
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 04.01.2006 (4)
  15. Empfehlung (Firewall / Anti-Virus)
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 28.11.2004 (1)
  16. Meine Empfehlung:NAV!!!!!!!!!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.03.2003 (83)
  17. Trojaner Schutzsoftware - Empfehlung gesucht !
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 24.02.2003 (6)

Zum Thema Virenscanner empfehlung?!? - Hi, ich habe meinen Norton AntiVirus von meiner Festplatte entfernt, da der mir mein System zu stark auslastete, ich habe bereits alles abgestellt, automatische suche im Hintergrund etc. Ich scanne - Virenscanner empfehlung?!?...
Archiv
Du betrachtest: Virenscanner empfehlung?!? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.