Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: Ikonen weg, Festplatte wird nicht mehr erkannt

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 27.11.2011, 17:13   #1
Rafu
 
Ikonen weg, Festplatte wird nicht mehr erkannt - Standard

Ikonen weg, Festplatte wird nicht mehr erkannt



Auf einem Notebook, das mit Windows XP läuft, habe ich mir offenbar einen Trojaner eingefangen.

Zuerst poppten ständig irgendwelche Warnungen auf Englisch auf, dass der Arbeitsspeicher völlig überlastet oder die Fesplatte gefährdet sei. Danach dann kam es bei einem Neustart zum Verschwinden von zunächst einigen, später dann allen Ikonen auf dem Desktop, aber auch im Startmenü.

Dann erinnerte ich mich daran, dass ich eine Lizenz mit einer Windows 2000 CD hatte. Ich versuchte, das Betriebssystem zu installieren, hoffend, dass dies die Lösung sein könne, in dem ich halt alles neu installiere, aber denkste: Das Installationsprogramm von Windows 2000 wies nach den ersten Vorarbeiten darauf hin, dass der Rechner keine Festplatte habe.

Kann man noch irgendetwas tun mit irgendeiner Boot-CD und wenn ja, was muss da drauf sein oder kann man den Rechner auf den Sondermüll schmeißen?

Alt 28.11.2011, 07:48   #2
kira
/// Helfer-Team
 
Ikonen weg, Festplatte wird nicht mehr erkannt - Standard

Ikonen weg, Festplatte wird nicht mehr erkannt



Hallo und Herzlich Willkommen!

Bevor wir unsere Zusammenarbeit beginnen, [Bitte Vollständig lesen]:
Zitat:
  • "Fernbehandlungen/Fernhilfe" und die damit verbundenen Haftungsrisken:
    - da die Fehlerprüfung und Handlung werden über große Entfernungen durchgeführt, besteht keine Haftung unsererseits für die daraus entstehenden Folgen.
    - also, jede Haftung für die daraus entstandene Schäden wird ausgeschlossen, ANWEISUNGEN UND DEREN BEFOLGUNG, ERFOLGT AUF DEINE EIGENE VERANTWORTUNG!
  • Charakteristische Merkmale/Profilinformationen:
    - aus der verwendeten Loglisten oder Logdateien - wie z.B. deinen Realnamen, Seriennummer in Programm etc)- kannst Du herauslöschen oder durch [X] ersetzen
  • Die Systemprüfung und Bereinigung:
    - kann einige Zeit in Anspruch nehmen (je nach Art der Infektion), kann aber sogar so stark kompromittiert sein, so dass eine wirkungsvolle technische Säuberung ist nicht mehr möglich bzw Du es neu installieren musst
  • Ich empfehle Dir die Anweisungen erst einmal komplett durchzulesen, bevor du es anwendest, weil wenn du etwas falsch machst, kann es wirklich gefährlich werden. Wenn du meinen Anweisungen Schritt für Schritt folgst, kann eigentlich nichts schief gehen.
  • Innerhalb der Betreuungszeit:
    - ohne Abspräche bitte nicht auf eigene Faust handeln!- bei Problemen nachfragen.
  • Die Reihenfolge:
    - genau so wie beschrieben bitte einhalten, nicht selbst die Reihenfolge wählen!
  • GECRACKTE SOFTWARE werden hier nicht geduldet!!!!
  • Ansonsten unsere Forumsregeln:
    - Bitte erst lesen, dann posten!-> Für alle Hilfesuchenden! Was muss ich vor der Eröffnung eines Themas beachten?
  • Alle Logfile mit einem vBCode Tag eingefügen, das bietet hier eine gute Übersicht, erleichtert mir die Arbeit! Falls das Logfile zu groß, teile es in mehrere Teile auf.

Sobald Du diesen Einführungstext gelesen hast, kannst Du beginnen
► Hast Du kein Windows XP-CD?
► kommst Du in den abgesicherten Modus wenn du beim Hochfahren des PC's [F8] drückst? Wenn ja:

Für Vista und Win7:
Wichtig: Alle Befehle bitte als Administrator ausführen! rechte Maustaste auf die Eingabeaufforderung und "als Administrator ausführen" auswählen
Auf der angewählten Anwendung einen Rechtsklick (rechte Maustaste) und "Als Administrator ausführen" wählen!

Ich habe zwei Vorschläge: :

1.
Wenn du glaubst zu kennen die Zeitpunkt wo dein System noch einwandfrei funktioniert hat, die Systemwiederherstellung ist einen Versuch Wert!:

- Gibt es einen "relativ einfachen Weg",wenn eine frische Infektion vorliegt, oder mal bestimmte Probleme bekommt man auch gelöst, was man sogleich ausprobieren sollte. Dies bietet Dir die Möglichkeit, Systemänderungen am Computer ohne Auswirkung auf persönliche Dateien, wie z. B. E-Mails, Dokumente oder Fotos, rückgängig zu machen.
Zitat:
-> Systemwiederherstellung
► Bitte wähle das älteste verfügbare Datum für die Wiederherstellung von Windows aus, wo dein Rechner noch einwandfrei funktioniert hat!
  • Du musst dich als Administrator oder als Benutzer mit Administratorrechten anmelden.
  • Die Systemwiederherstellung lässt sich unter Windows Vista/XP/7 wie folgt aufrufen:
  • StartAlle ProgrammeZubehörSystemprogrammeSystemwiederherstellung
->Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einsatz der Systemwiederherstellung unter Windows XP
->Systemwiederherstellung unter Windows Vista
->Unter Win 7
Falls nötig, kannst Du es im abgesicherten Modus auch tun - (Link bitte unbedingt anklicken & lesen!)
Die Systemwiederherstellung ist nur ein "Notlösung", das Problem wird damit nie 100%ig beseitigt, da dem Zeitpunkt des Eindringen des Trojaners nicht mehr feststellen kann. Aber man kann damit die Funktionsfähigkeit eines Computersystems erhöhen.
(Kannst noch immer bis zum heutigen Zeitpunkt rückgängig machen, falls liefert nicht das gewünschte Ergebnis)

berichte mir auch, ob die SWH funktioniert hat, bzw ob Du das System auf einen früheren Wiederherstellungspunkt zurückstellen können?

2.
Zitat:
Sollte die Systemwiederherstellung nicht funktionieren (Malware kann es verhindern):
- Du kannst auch noch die folgenden Methoden ausprobieren, um das Problem zu beheben.:-> Verwenden der letzten als funktionierend bekannten Konfiguration
3.
Lade Dir Malwarebytes Anti-Malware von→ malwarebytes.org
  • Installieren und per Doppelklick starten.
  • Deutsch einstellen und gleich mal die Datenbanken zu aktualisieren - online updaten
  • "Komplett Scan durchführen" wählen (überall Haken setzen)
  • wenn der Scanvorgang beendet ist, klicke auf "Zeige Resultate"
  • Alle Funde - falls MBAM meldet in C:\System Volume Information - den Haken bitte entfernen - markieren und auf "Löschen" - "Ausgewähltes entfernen") klicken.
  • Poste das Ergebnis hier in den Thread - den Bericht findest Du unter "Scan-Berichte"
eine bebilderte Anleitung findest Du hier: Anleitung

4.
Systemscan mit OTL

Lade (falls noch nicht vorhanden) OTL von Oldtimer herunter und speichere es auf Deinem Desktop.
  • Doppelklick auf die OTL.exe
  • Vista und Windows 7 User: Rechtsklick auf die OTL.exe und "als Administrator ausführen" wählen.
  • Oben findest Du ein Kästchen mit Ausgabe.
    Wähle bitte Standard-Ausgabe
  • Unter Extra-Registrierung wähle bitte Benutze SafeList.
  • Mache Häckchen bei LOP- und Purity-Prüfung.
  • Klicke nun auf Scan links oben.


  • Wenn der Scan beendet wurde werden zwei Logfiles erstellt.
    Du findest die Logfiles auf Deinem Desktop => OTL.txt und Extras.txt
  • Poste die Logfiles in Code-Tags hier in den Thread.

5.
Ich würde gerne noch all deine installierten Programme sehen:
Lade dir das Tool CCleaner herunter
Download
installieren (Software-Lizenzvereinbarung lesen, falls angeboten wird "Füge CCleaner Yahoo! Toolbar hinzu" abwählen)→ starten→ Sprache → Deutsch auswählen
dann klick auf "Extra (um die installierten Programme auch anzuzeigen)→ weiter auf "Als Textdatei speichern..."
wird eine Textdatei (*.txt) erstellt, kopiere dazu den Inhalt und füge ihn da ein

Zitat:
► Berichte mir kurz über alle Umsetzungsschritte, die Du erledigt hast!
Zitat:
Damit dein Thread übersichtlicher und schön lesbar bleibt, am besten nutze den Code-Tags für deinen Post:
→ vor dein Log schreibst Du (also am Anfang des Logfiles):[code]
hier kommt dein Logfile rein - z.B OTL-Logfile o. sonstiges
→ dahinter - also am Ende der Logdatei: [/code]
** Möglichst nicht ins internet gehen, kein Online-Banking, File-sharing, Chatprogramme usw
gruß
kira
__________________

__________________

Antwort

Themen zu Ikonen weg, Festplatte wird nicht mehr erkannt
arbeitsspeicher, betriebssystem, boot-cd, desktop, englisch, erkannt, fesplatte, festplatte, gefährdet, hoffe, installationsprogramm, installieren, irgendetwas, lizenz, lösung, neustart, nicht mehr, notebook, platte, rechner, troja, trojaner, verschwinden, warnungen, windows, windows xp



Ähnliche Themen: Ikonen weg, Festplatte wird nicht mehr erkannt


  1. Festplatte wird nicht erkannt.
    Netzwerk und Hardware - 20.05.2015 (4)
  2. Festplatte runtergefallen / Platte wird erkannt, aber man kann sie nicht öffnen
    Netzwerk und Hardware - 13.11.2014 (10)
  3. Externe Festplatte wird nicht erkannt!
    Netzwerk und Hardware - 15.08.2014 (6)
  4. USB-Festplatte wird nicht mehr erkannt
    Alles rund um Windows - 08.04.2014 (5)
  5. Bildschirm wird weiß, Festplatte wird mit Reatogo-X-Pe nicht erkannt
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.05.2013 (1)
  6. Festplatte wird nicht erkannt.
    Netzwerk und Hardware - 12.01.2013 (6)
  7. Windows 7: Festplatte wird nicht mehr erkannt!
    Alles rund um Windows - 01.11.2012 (5)
  8. Trojaner-Festplatte wird nicht erkannt!
    Log-Analyse und Auswertung - 26.11.2011 (18)
  9. virus : festplatte wird nicht mehr erkannt
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.06.2011 (7)
  10. Festplatte formatiert.. wird nicht mehr erkannt!
    Netzwerk und Hardware - 12.03.2011 (11)
  11. externe festplatte wird von xp nicht erkannt?
    Netzwerk und Hardware - 21.09.2010 (2)
  12. Externe Festplatte wird nicht richtig erkannt
    Alles rund um Windows - 13.03.2010 (7)
  13. Externe Festplatte wird nicht erkannt-.-
    Netzwerk und Hardware - 11.06.2009 (1)
  14. Externe Festplatte wird nicht erkannt
    Netzwerk und Hardware - 29.12.2008 (3)
  15. Externe Festplatte wird nicht erkannt.
    Alles rund um Windows - 22.12.2008 (2)
  16. Externe Festplatte wird nicht erkannt
    Netzwerk und Hardware - 21.09.2008 (17)
  17. IDE Festplatte wird nicht erkannt
    Netzwerk und Hardware - 06.05.2007 (8)

Zum Thema Ikonen weg, Festplatte wird nicht mehr erkannt - Auf einem Notebook, das mit Windows XP läuft, habe ich mir offenbar einen Trojaner eingefangen. Zuerst poppten ständig irgendwelche Warnungen auf Englisch auf, dass der Arbeitsspeicher völlig überlastet oder die - Ikonen weg, Festplatte wird nicht mehr erkannt...
Archiv
Du betrachtest: Ikonen weg, Festplatte wird nicht mehr erkannt auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.