Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 02.05.2020, 07:31   #1
Cyne
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Standard

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung



Hallo zusammen!

Der Grund für meinen Beitrag ist, dass von meiner Internetverbindung angeblich ein Film via BitTorrent (P2P) angeboten wurde. Dem ist aber nicht so. Ich bin kein Experte (deshalb wende ich mich ja an euch), gehe aber davon aus, dass sich jemand unrechtmäßig Zugang zu meiner Internetverbindung verschafft hat.

Ich wohne sehr ländlich, weshalb ich nicht glaube dass jemand physisch in der Nähe meines WLANs war. Ausschließen kann ich das natürlich nicht.

Ich habe mein WLAN Passwort und das Passwort der Benutzeroberfläche meiner Fritz!Box geändert.

Unbekannte Geräte sind mir keine aufgefallen, aber das muss ja nichts heißen.

Rechtliche Schritte habe ich auch unternommen, allerdings glaubt man da eher es sei jemand anders aus meinem Haushalt gewesen. Wir benutzen alle das gleiche Modem. Ich bezweifle es trotzdem extremst stark, dass es einer der Anderen war.

Deshalb würde ich gerne mit eurer Hilfe prüfen, ob meine Internetverbindung ansich irgendwie kompromittiert wurde.

In der Vergangenheit ist es vorgekommen dass mein Vater, der damals hier gewohnt hat, Spam/Scam bekam (z.B. Abos die er selbst nicht abgeschlossen hat; es wurde auch mal ein Bank-Account in seinem Name geöffnet, den wir dann sofort haben schließen lassen). Scam-Anrufe bekommen wir auf seine ehemalige Telefonnummer immer noch.

Wir sind eigentlich alle sehr vorsichtig/aufmerksam, was die Herausgabe persönlicher Daten angeht.

Noch ein Hinweis, weil ich da an anderen Stellen bereits missverstanden wurde:
Mit Scam meine ich tatsächlich nicht die Art von Mails, die man getrost ignorieren kann, sondern (zuerst einmal) tatsächlich rechtskräftige Angelegenheiten, wie z.B. besagte Abos, wo gültige Mahnungen kommen (die rechtl. Folgen nach sich ziehen wenn man sie ignoriert).

Ich bin aber nicht sicher, ob und inwiefern das miteinander zu tun hat.

Eure Goldenen Regeln habe ich gelesen. Wenn das für mein Problem relevant ist, werde ich gerne den Systemscan mit FRST durchführen.


Grüße,
Cyne


EDIT:
Vielleicht ist mein Post jetzt im falschen Themenbereich? Ich bin diesem 'hier'-Link gefolgt: "Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du ein Virenproblem hast, erstelle hier ein neues Thema. Beschreibe die Symptome so genau wie möglich."

Geändert von Cyne (02.05.2020 um 07:33 Uhr) Grund: Erklärung angefügt via EDIT

Alt 02.05.2020, 13:00   #2
M-K-D-B
/// TB-Ausbilder
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Standard

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung








Zitat:
Der Grund für meinen Beitrag ist, dass von meiner Internetverbindung angeblich ein Film via BitTorrent (P2P) angeboten wurde.
Sagt wer?
Wenn der Vorwurf gerechtfertigt ist, wird diese Firma auch konkrete Informationen (Datum, Uhrzeit, Name des Films, etc.) liefern. Dies gilt es dann zu überprüfen, auch mit einem Anwalt.



Zitat:
Dem ist aber nicht so.
(...)
Rechtliche Schritte habe ich auch unternommen, allerdings glaubt man da eher es sei jemand anders aus meinem Haushalt gewesen. Wir benutzen alle das gleiche Modem. Ich bezweifle es trotzdem extremst stark, dass es einer der Anderen war.
Du/der Anwalt hast alle Personen, die ins Internet gehen, dazu befragt und alle versichern, dass sie dies nicht gemacht haben? Mit "Glauben", "Vermutungen", etc. kommt man nicht weit.



Zitat:
Ich habe mein WLAN Passwort und das Passwort der Benutzeroberfläche meiner Fritz!Box geändert.
Das schadet nie.



Ganz ehrlich:
Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand aus eurem "Haushalt" einen Film angeboten hat, ist um ein Vielfaches höher als die Wahrscheinlichkeit, dass wir auf einem deiner Geräte Schadsoftware finden werden.

Wieso sollte jemand Schadsoftware bei euch einschleußen, um dann illegalerweise einen Film hochzuladen? Das ist absolut sinnfrei. Davon hätten die Kriminellen nichts. Kriminellen geht es letztlich ums eigene Geld.


Da du keine Anzeichen von Malware erwähnt hast, habe ich dein Thema erst einmal in das Diskussionsforum verschoben. Evtl. melden sich noch andere Nutzer und können dir Tipps geben.
__________________


Alt 02.05.2020, 13:20   #3
Cyne
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Standard

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung



Danke fürs Verschieben!

Zitat:
Sagt wer?
Das steht in einer schriftlichen Klage, die ich von einer Kanzlei bekommen habe. Darin sind Informationen enthalten, die scheinbar auf meinen Internetanschluss zurück zu führen sind.

Die Personen, mit denen ich zusammen lebe, sind meine Partnerin und sehr gute Freunde. Wir kennen uns. Ich habe alle befragt und glaube ihnen. Es war niemand von uns.

Leider sieht mein Anwalt das anders. (Würde er seine Familie/besten Freunde verdächtigen? Ich hoffe nicht.)

Du hast aber natürlich vollkommen recht, dass "glauben" da letztlich nichts entscheidet. Deswegen die Idee zu prüfen ob was mit unserer Internetverbindung nicht ganz stimmt.

Was wäre z.B. mit sowas wie IP-Spoofing, MiM-attacks? Ich bin da, wie gesagt, kein Experte und wüsste auch nicht warum jemand gerade unseren Anschluss benutzen sollte. Aber ich lege meine Hand dafür ins Feuer dass es von uns niemand war. Und dass andere Optionen unwahrscheinlich sind, heißt ja letztlich auch nicht dass sie nicht zutreffen könnten.

Bin einfach ziemlich ratlos gerade.
__________________

Alt 02.05.2020, 13:46   #4
Citro
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Standard

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung



Also ich halte das gar nicht für so unwahrscheinlich mit dem P2P Es reicht schon sich einen Film von einer dieser illegalen Seite anzusehen und P2P wird gestartet
Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=c_d_fgNc63Q

Alt 02.05.2020, 15:14   #5
Cyne
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Standard

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung



Nur ist der Vorwurf dass jemand den Film über BitTorrent P2P angeboten hat, nicht angesehen oder runtergeladen.


Alt 02.05.2020, 15:21   #6
webwatcher
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Standard

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung



Zitat:
Zitat von Cyne Beitrag anzeigen
Der Grund für meinen Beitrag ist, dass von meiner Internetverbindung angeblich ein Film via BitTorrent (P2P) angeboten wurde.
Von wem wird das gemeldet bzw von wem stammt diese Information ?

Alt 02.05.2020, 16:11   #7
Cyne
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Standard

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung



Zitat:
Von wem wird das gemeldet bzw von wem stammt diese Information ?
Von einer Anwaltskanzlei als Vertretung für Warner Bros. Entertainment.

Alt 02.05.2020, 16:14   #8
felix1
/// Helfer-Team
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Standard

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung



Zitat:
Zitat von webwatcher Beitrag anzeigen
Von wem wird das gemeldet bzw von wem stammt diese Information ?
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
Zitat:
Das steht in einer schriftlichen Klage, die ich von einer Kanzlei bekommen habe. Darin sind Informationen enthalten, die scheinbar auf meinen Internetanschluss zurück zu führen sind.

Da wir die Klageschrift nicht kennen, ist es hier schwer einen Ratschlag zu geben. Und rechtliche Beratung dürfen wir nicht leisten.
Der Anwalt sollte mal prüfen, wer die absendende Kanzlei ist. Es gab schon Zeiten, wo sich solche Abmahnanwälte eine goldene Nase verdient haben. Hier zum Beispiel. Da gibt es noch weitere.
Auch das sollte zu denken geben:
Zitat:
Leider sieht mein Anwalt das anders. (Würde er seine Familie/besten Freunde verdächtigen? Ich hoffe nicht.)
__________________
LG

Der Felix

Keine Hilfe per PN und E-Mail

Alt 02.05.2020, 16:15   #9
Citro
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Standard

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung



Zitat:
Zitat von Cyne Beitrag anzeigen
Nur ist der Vorwurf dass jemand den Film über BitTorrent P2P angeboten hat, nicht angesehen oder runtergeladen.
P2P bedeutet doch auch gleichzeitig Upload. Also das bloße Ansehen impliziert, dass er gleichzeitig auch wieder angeboten wird.

Zitat:
Im Vergleich zum herkömmlichen Herunterladen einer Datei mittels HTTP oder FTP werden bei der BitTorrent-Technik die (ansonsten ungenutzten) Upload-Kapazitäten der Downloader mitgenutzt, auch wenn sie die Datei noch nicht vollständig heruntergeladen haben. Dateien werden also nicht nur von einem Server verteilt, sondern auch von Nutzer zu Nutzer (Peer-to-Peer oder P2P) weitergegeben
aus: https://de.wikipedia.org/wiki/BitTorrent

Alt 02.05.2020, 16:54   #10
webwatcher
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Standard

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung



Zitat:
Zitat von Cyne Beitrag anzeigen
Von einer Anwaltskanzlei als Vertretung für Warner Bros. Entertainment.
Dahin ging meine Frage....

Die genaue Begründung/Beweisführung wäre interessant.

Alt 02.05.2020, 17:04   #11
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Icon22

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung



Zitat:
Zitat von felix1 Beitrag anzeigen
Auch das sollte zu denken geben:
Zitat:
Leider sieht mein Anwalt das anders. (Würde er seine Familie/besten Freunde verdächtigen? Ich hoffe nicht.)
Das könnte man auch als Anlass sehen, einen anderen Anwalt zu beauftragen. Was ist denn das für ein Anwalt, der sofort einknickt?

Das hier ist bekannt --> eRecht24 // Filesharing: Hohe Fehlerquote bei der Ermittlung von IP-Adressen
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Wie man Programme richtig installiert

Backup mit DriveSnapshot

Das TB unterstützen

Alt 02.05.2020, 17:09   #12
webwatcher
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Standard

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung



Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Das könnte man auch als Anlass sehen, einen anderen Anwalt zu beauftragen. Was ist denn das für ein Anwalt, der sofort einknickt?
Vielleicht wenig Erfahrung mit diesem Gebiet und wenig Lust sich damit auseinander zu setzen.
Würde auch empfehlen auf jeden Fall eine zweite Meinung einzuholen, auch wenn es ein Familienanwalt sein sollte....

Alt 02.05.2020, 17:18   #13
Yatagan
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Standard

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung



Interessant wären auch die Fragen, ob du oder deine Mitbewohner prinzipiell technisch zu dem angegebenen Zeitpunkt in der Lage wart mit Bittorrent herumzuwerkeln. Waren evtl. Gäste im Haus, die euer Netz mit benutzt haben? Ist das überhaupt ein Film, der für jmd. aus deinem Haushalt interessant wäre oder eher was für den Nachbarsjungen?

Ein Anwalt für Medienrecht wäre aber in jedem Fall empfehlenswert.
__________________
Beste Grüße, Yatagan
---
sapere aude

Geändert von Yatagan (02.05.2020 um 17:26 Uhr)

Alt 02.05.2020, 17:28   #14
Darklord666
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Standard

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung



Nachdem was ich jetzt alles gelesen habe, scheint mir ein FRST-Scan vllt. doch nicht so falsch zu sein. Der TO hat ein Riesenproblem. Zwecks Beweisführung braucht er mehr Fakten. Bislang kann man nur raten. Es ist m.E. möglich, dass irgendjemand in dem Familiennetzwerk, evtl auch ein Besucher, ein P2P-Programm installiert hat. Vermutlich unwissentlich. Gibt ja Malware die als Freeware getarnt ist und genau das macht.

Alt 02.05.2020, 17:30   #15
Citro
 
Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Standard

Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung



Siehe auch:
https://www.youtube.com/watch?v=qg9jg05eJyY
https://www.anwalt.de/rechtstipps/co...ps_165993.html

Wie gesagt muss man sich überhaupt nicht mit Bittorrent auskennen oder damit rum werkeln, siehe mein erstes Video in Beitrag #4, wo genau das erklärt wird. Ein scheinbar alleiniges Ansehen des Videos kann dazu führen dass man P2P macht, also selbst hoch lädt und somit zum Bereitsteller (Uplader) wird.

Antwort

Themen zu Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung
anderen, angeblich, angeboten, beitrag, daten, film, folge, folgen, hallo zusammen, hinweis, internetverbindung, mails, natürlich, nichts, p2p, passwort, problem, prüfen, regeln, vater, verbindung, verdacht, ziehen, zugang, zusammen



Ähnliche Themen: Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung


  1. Könnt ihr meine Themen löschen? (Habe meine Logdateien nicht anonymisiert, als ich hier Hilfe suchte) Spammails ohne Ende
    Lob, Kritik und Wünsche - 22.02.2017 (1)
  2. Schrauber rettete meine Laptop, mein Examen und meine Nerven :)
    Lob, Kritik und Wünsche - 18.09.2014 (0)
  3. Internetverbindung seit 7 Tagen verschlechtert. Verdacht auf Virus.
    Log-Analyse und Auswertung - 18.09.2014 (19)
  4. Meine Internetverbindung bricht ca. jede 15-30min ab und kommt dann in 20-30sec wieder
    Alles rund um Windows - 28.03.2014 (5)
  5. Windows 7 : Meine Pc ruckelt andauernd - verdacht auf Trojaner
    Log-Analyse und Auswertung - 29.01.2014 (9)
  6. Meine Internetverbindung ist sehr langsam
    Alles rund um Windows - 03.10.2013 (3)
  7. Meine Identität wurde über meine IP festgestellt?
    Log-Analyse und Auswertung - 13.02.2013 (5)
  8. Problem mit Internetverbindung, starker Verdacht auf Malware
    Log-Analyse und Auswertung - 03.07.2012 (6)
  9. Trojaner aerhuy5e4u.exe Verdacht, bei XP - Keine Internetverbindung, bitte warten.
    Log-Analyse und Auswertung - 03.02.2012 (3)
  10. Trojaner rx5iur6idx Verdacht, bei XP - Keine Internetverbindung, bitte warten.
    Log-Analyse und Auswertung - 01.02.2012 (14)
  11. Spambot verschickt meine über meine Emailadresse
    Log-Analyse und Auswertung - 23.12.2011 (1)
  12. Spam-Mails über meine Mail-Adresse auf meine Kontakte geschickt!
    Log-Analyse und Auswertung - 28.11.2010 (1)
  13. Meine Internetverbindung ist auf einmal sehr langsam !?
    Log-Analyse und Auswertung - 28.03.2010 (0)
  14. IE stürzt ab Malware verdacht hir is meine Log datein
    Log-Analyse und Auswertung - 26.09.2008 (1)
  15. Meine Internetverbindung unterbricht ab und zu
    Mülltonne - 24.09.2008 (1)
  16. Bitte um Auswertung-meine Internetverbindung bricht immer ab
    Log-Analyse und Auswertung - 05.04.2007 (2)
  17. Kann ein Virus meine Internetverbindung ständig kappen ???
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.10.2006 (1)

Zum Thema Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung - Hallo zusammen! Der Grund für meinen Beitrag ist, dass von meiner Internetverbindung angeblich ein Film via BitTorrent (P2P) angeboten wurde. Dem ist aber nicht so. Ich bin kein Experte (deshalb - Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung...
Archiv
Du betrachtest: Verdacht auf unrechtmäßigen Fernzugriffs auf meine Internetverbindung auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.