Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Mac OSX & Linux

Alles rund um Mac OSX & Linux: Passende Linux Distribution gesucht

Windows 7 Für alle Fragen rund um Mac OSX, Linux und andere Unix-Derivate.

Antwort
Alt 22.03.2005, 22:55   #1
Arkam
 
Passende Linux Distribution gesucht - Standard

Passende Linux Distribution gesucht



Hallo zusammen,

ich stehe zur Zeit vor der interessanten Frage welche Distribution ich demnächst nutzen soll.
Bisher arbeite ich mit Windows XP prof. daraus ergeben sich also ein paar Anforderungen:

- grafische Benutzeroberfläche
- es wäre schön wenn ich auf die Dateien die ich mit Windows angelegt habe zugreifen könnte (Programme immer vorrausgesetzt, die Daten liegen auf einer NTFS Patition)

Die Distribution müßte von einer SATA Platte aus booten können. Als ich mir den Rechner habe aufsetzen lassen war das nach Angaben meines Händlers noch nicht möglich.

Derzeit gehe ich über T-Online DSL ins Internet bei einem kurzen Test mit Knoppix hatte ich Probleme die Einwahl hin zu bekommen. Ein entsprechendes Skript oder ein Punkt bei der Installation wäre also schön.

Die bisherige Windowspatition auf die ich Linux aufspielen will ist 11 GB groß. Die Distribution sollte also mit allen benötigten Linux-Patitionen, Browser, EMail-Client, OpenOffice und etwas Platz für die Daten darauf passen und sich auch installieren lassen ohne das ich umpatitionieren müßte.

Der arme Mensch dem ich bei weiteren Problemen löchern würde hat eine Suseallergie von da aus muß ich auf Suse verzichten.
Derzeit finden sich Ark, Mandrak, Knoppix und Sphinx als Image auf meiner Platte.

Gruß Jochen

Alt 22.03.2005, 23:49   #2
Yopie
Moderator, a.D.
 
Passende Linux Distribution gesucht - Standard

Passende Linux Distribution gesucht



Zitat:
Zitat von Arkam
- grafische Benutzeroberfläche
Da kommt eigentlich jede Distri in Frage.
Zitat:
Zitat von Arkam
- es wäre schön wenn ich auf die Dateien die ich mit Windows angelegt habe zugreifen könnte (Programme immer vorrausgesetzt, die Daten liegen auf einer NTFS Patition)
Lesen ist kein Thema, auf NTFS schreiben schon eher. Ich nehme immer den Umweg über eine Fat32-Partition.

Zitat:
Zitat von Arkam
Die Distribution müßte von einer SATA Platte aus booten können. Als ich mir den Rechner habe aufsetzen lassen war das nach Angaben meines Händlers noch nicht möglich.
Da hab ich keine Erfahrung mit, aber das sollte doch wohl gehen?

Zitat:
Zitat von Arkam
Derzeit gehe ich über T-Online DSL ins Internet bei einem kurzen Test mit Knoppix hatte ich Probleme die Einwahl hin zu bekommen. Ein entsprechendes Skript oder ein Punkt bei der Installation wäre also schön.
Über Modem? Wenn ja, welches? Router ist kein Problem (wenn die Netzwerkkarte erkannt wird).

Zitat:
Zitat von Arkam
Die bisherige Windowspatition auf die ich Linux aufspielen will ist 11 GB groß. Die Distribution sollte also mit allen benötigten Linux-Patitionen, Browser, EMail-Client, OpenOffice und etwas Platz für die Daten darauf passen und sich auch installieren lassen ohne das ich umpatitionieren müßte.
11GB ist ausreichend. Bei Gentoo müsstest Du aber evtl. auf das Selberkompilieren von z.B. Openoffice verzichten (vielleicht gehts aber auch), als Binary gehts aber auf jedem Fall.

Zitat:
Zitat von Arkam
Derzeit finden sich Ark, Mandrak, Knoppix und Sphinx als Image auf meiner Platte.
Ich habe Erfahrungen mit Ubuntu, Mandrake und Gentoo. Ubuntu war am einfachsten und schnellsten zu installieren, Gentoo am schwierigsten. Am meisten Konfigurationsmöglichkeiten und Auswahl bietet aber Gentoo, es ist aber auch am kompliziertesten. Man lernt aber auch am meisten. Über Google sind sehr viele Punkte zu klären; der Rest sicherlich hier im Forum, im Gentoo-Forum oder über die Gentoo-Mailinglisten. Ideal ist, wenn Du einen zweiten Rechner hast, als Internet-Nachschlagerechner.

Wenn Du die nötige Geduld mitbringst, dann ist Gentoo einen Versuch wert. So ganz ohne Vorahnung wird es aber ein hartes Brot.
Hier mein Gentoo-Installationsthread: http://www.trojaner-board.de/showthread.php?t=10262

Das Notebook ist mittlerweile leider tot, lag aber nicht an Gentoo.

Ansonsten rate ich Dir zu Mandrake, denn da sind bei der Installation die Möglichkeiten zur Auswahl einfach größer als bei Ubuntu (das ist fast eine One-Click-Installation).

Deutschsprachige Foren:
http://www.ubuntuusers.de/
http://mandrakeuser.de/
http://forums.gentoo.org/index.php (deutschspr. Unterforum)

Englischsprachige Foren gibts natürlich auch, ohne Englischkenntnisse wirds generell schwierig.

Gruß
Yopie
__________________


Alt 23.03.2005, 05:24   #3
Arkam
 
Passende Linux Distribution gesucht - Standard

Passende Linux Distribution gesucht



Hallo Yopie,

wie gesagt mein damaliger Händler gab mir eine gegenteilige Auskunft. Ich habe danach zwar immer Mal bei der Vorstellung neuer Versionen darauf geachtet aber nirgendwo eine klare Aussage gefunden.

Im Internet bin ich über die DSL Flatrate und der mitgelieferten Hardware von T-Online. Die Anschaffung eines Routers ist aus Sicherheitserwägungen geplant würde ich aber ungerne wegen Linux vorziehen.

Bei den Dateien habe ich eigentlich geplant meine wesentlichen Texte einzulesen und dann noch Mal auf dem Linux Dateisystem abzuspeichern.

Gruß Jochen
__________________

Alt 23.03.2005, 05:27   #4
Arkam
 
Passende Linux Distribution gesucht - Standard

Passende Linux Distribution gesucht



Hallo zusammen,

har irgendwer Erfahrungen mit Sphinx oder Ank als Distributionen?
Die beiden habe ich mir heruntergeladen weil sie als besonders umsteigefreundlich vorgestellt wurden.

Jetzt wüßte ich gerne ob sich das auf Bedienung und Oberfläche bezieht oder ob damit die Anbindung an Windowsprogramme gemeint war.

Gruß Jochen

Alt 24.03.2005, 16:14   #5
Arkam
 
Passende Linux Distribution gesucht - Standard

Passende Linux Distribution gesucht



Hallo zusammen,

ich habe mich für Mandrak als Testlinux entschieden.
Die Gründe dafür war die Beschreibung auf http://www.go-linux.info/index.php nachder die Hardwareerkennung sehr gut sein soll und viele Programme mit einer grafischen Benutzeroberfläche ausgestattet sind, das erfreut des Windows XP Nutzers Herz.

Gruß Jochen


Alt 24.03.2005, 16:31   #6
DonQuijano
 
Passende Linux Distribution gesucht - Standard

Passende Linux Distribution gesucht



Hardwareerkennung bei mandrake ist relativ, wenn du keine exotische Hardware hast.
KDE hat bei 10.1 m.E eine Macke.
__________________
--> Passende Linux Distribution gesucht

Alt 24.03.2005, 18:33   #7
piet
Gast
 
Passende Linux Distribution gesucht - Standard

Passende Linux Distribution gesucht



Was läuft denn nicht Don?

piet

Alt 24.03.2005, 18:37   #8
DonQuijano
 
Passende Linux Distribution gesucht - Standard

Passende Linux Distribution gesucht



KDE oder Hardware?
Spaß bei Seite, eigentlich alles, aber KDE und auch gnome brauchten bei 10.1 ewig für den Start, mit den thacs rpm lief das dann gut. Allerdings hatte ich die power-pack edition installiert, im Moment warte ich auf die neue Finalversion, dann wird das schon.

Ich hatte zuletzt cooker und bin dann aus Versehen in community test gekommen, kurz bevor das passierte, lief das System eigentlich richtig rund.
__________________
Es ist gut, dass wir verschiedener Meinung sind, sonst hätten wir beide Unrecht.



Geändert von DonQuijano (24.03.2005 um 19:04 Uhr)

Antwort

Themen zu Passende Linux Distribution gesucht
aufsetzen, aufspielen, booten, browser, dateien, daten, dsl, email-client, frage, gen, gesucht, hallo zusammen, image, installation, internet, kurze, linux, nutzen, office, platte, probleme, programme, rechner, t-online, test, windows, windows xp



Ähnliche Themen: Passende Linux Distribution gesucht


  1. [Linux] 100 % Kompatible Hardware gesucht.
    Netzwerk und Hardware - 15.04.2015 (20)
  2. Anonymisierungs-Distribution Tails: Schadcode über Anonymisierungsdienst I2P
    Nachrichten - 28.07.2014 (0)
  3. Tolle Leistung von Bootsektor. Immer zeitnahe und passende Antwort.
    Lob, Kritik und Wünsche - 22.03.2014 (1)
  4. passende Hardware suche
    Netzwerk und Hardware - 03.09.2013 (3)
  5. Passende komponenten
    Netzwerk und Hardware - 22.01.2013 (13)
  6. flint4ytw.exe - brauche passende fix.txt
    Log-Analyse und Auswertung - 26.03.2012 (3)
  7. Rechner infiziert? Linux/Rootkit-S Linux/Posix HTML/Spoofing.Gen adaware
    Log-Analyse und Auswertung - 26.01.2010 (1)
  8. trojanspm/lx und keine passende Lösung im Netz gefunden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.01.2010 (3)
  9. Linux
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 07.08.2009 (61)
  10. Was ist Linux ?!
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 24.12.2008 (4)
  11. Win Xp und Linux
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 29.11.2007 (10)
  12. Linux und Windows auf einr HD -Windows neu aufsetzen ohne Linux zu verändern
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 02.07.2007 (2)
  13. Welche Linux Distribution für php?
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 15.06.2007 (1)
  14. Linux + XP
    Alles rund um Windows - 04.12.2005 (3)
  15. Virenscanner unter Linux gesucht
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 14.04.2005 (7)
  16. xp-distribution im kurztest :)
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 21.10.2002 (2)

Zum Thema Passende Linux Distribution gesucht - Hallo zusammen, ich stehe zur Zeit vor der interessanten Frage welche Distribution ich demnächst nutzen soll. Bisher arbeite ich mit Windows XP prof. daraus ergeben sich also ein paar Anforderungen: - Passende Linux Distribution gesucht...
Archiv
Du betrachtest: Passende Linux Distribution gesucht auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.