Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Netzwerk und Hardware

Netzwerk und Hardware: Überhitzungsproblem schon nach wenigen Minuten

Windows 7 Hilfe zu Motherboards, CPUs, Lüfter, Raid-Controller, Digitalkameras, Treiber usw. Bitte alle relevanten Angaben zur Hardware machen. Welche Hardware habe ich? Themen zum Trojaner Entfernen oder Viren Beseitigung bitte in den Bereinigungsforen des Trojaner-Boards posten.

Antwort
Alt 06.06.2012, 10:16   #1
Deepfreeze
 
Überhitzungsproblem schon nach wenigen Minuten - Standard

Überhitzungsproblem schon nach wenigen Minuten



Hallo!

Ich habe hier einen Packard Bell Rechner (genaue Bezeichnung konnte ich leider nicht finden) stehen, welchen ich vor kurzem günstig erworben hab zum herrichten (sozusagen mein Hobby).

Sobald ich den PC starte, fährt er normal hoch (POST läuft auch ohne Probleme ab). Dann versuchte ich hwinfo64 (es ist eine Win7 64bit Version drauf, ich hatte aber sowieso vor, Windows XP draufzuspielen) herunterzuladen, um Temperaturen zu überprüfen und mich genauer über die Hardware zu informieren. Das Ende vom Lied war, dass sich der PC plötzlich ausschaltete. Kein Bluescreen war kurz zu erkennen oder sonstwas. Er ging einfach aus.
Nachdem ich das Gehäuse öffnete, fasste ich vorsichtig an den Kühlkörper von der CPU. Er war meiner Meinung nach zu heiß.

Was ich unternommen hab:
- Kühlkörper gereinigt
- alte Wärmeleitpaste entfernt
- Neue Wärmeleitpaste drauf (heißt glaub ich Aspire SP-700)

Nun zur Hardware:
Prozessor: Intel Pentium D 2,8GHz
Grafikkarte: PNY GeForce 9500GT
Sonst. Karten: Pinacle TV Karte
Arbeitsspeicher: 2x 512MB von Hynix (DDR2)
Mainboard: Gigabyte GA-8TRC410MNF-RH
Festplatten: 2x 250 GB Seagate Barracuda 7200.9
Zwei Laufwerke: 1x DVD und 1x DVD-RW
Netzteil: Power Modell: LC5400 V2.2

PS: Wenn der PC läuft, kommt ein seltsames Vibrieren aus Richtung der HDDs, bisher konnte ich nicht herausfinden an was das liegt. Fest verschraubt sind sie jedenfalls.

Ich hoffe ihr habt alle Daten, die Ihr braucht, wenn nicht reiche ich sie natürlich nach soweit es geht. Danke schonmal im vorraus!

Alt 06.06.2012, 10:50   #2
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Überhitzungsproblem schon nach wenigen Minuten - Standard

Überhitzungsproblem schon nach wenigen Minuten



Hallo Deepfreeze
Zitat:
Zitat von Deepfreeze Beitrag anzeigen
Ich habe hier einen Packard Bell Rechner (genaue Bezeichnung konnte ich leider nicht finden)
Dann solltest du unbedingt suchen!
Zitat:
Zitat von Deepfreeze Beitrag anzeigen
welchen ich vor kurzem günstig erworben hab
Warum war der wohl günstig?
Du kaufst also nicht funktionierenden Schrott und hoffst, dass andere für dich dies in Ordnung bringen?
Du hast die Kiste mit Win7 gekauft?

Zitat:
Zitat von Deepfreeze Beitrag anzeigen
Nachdem ich das Gehäuse öffnete, fasste ich vorsichtig an den Kühlkörper von der CPU. Er war meiner Meinung nach zu heiß.
Du wirst mit der Hand dies niemals bei diesem Prozessor beurteilen können, außer du hast jetzt das Gittermuster des Kühlkörpers fest eingebrannt.

Zitat:
Zitat von Deepfreeze Beitrag anzeigen
- Neue Wärmeleitpaste drauf (heißt glaub ich Aspire SP-700)
Einfach mal auf die Tube/Spritze schauen kann helfen.
Aspire ist eine Marke von Acer, Packard Bell gehört heute übrigens zu Acer.
Du dürftest Spire SilverGrease SP-700, ist jetzt aber nur sehr wenig relevant.

Hat das BIOS eine Temperaturanzeige?
Sichtprüfung der Hauptplatine auf defekte Elkos gemacht?
Schmeiß mal raus, klemm ab was nicht nötig ist (TV-Karte, DVD-LWe, zweite Festplatte) und teste dann.
Nutze zur Not zum Testen ob die Kiste noch lauffähig ist, eine Live-Linux-System, wenn von CD/DVD, dann natürlich ein DVD-LW wieder anklemmen (auf Master/Slave achten)
Speichertest machen.

Zitat:
Zitat von Deepfreeze Beitrag anzeigen
Wenn der PC läuft, kommt ein seltsames Vibrieren aus Richtung der HDDs, bisher konnte ich nicht herausfinden an was das liegt. Fest verschraubt sind sie jedenfalls.
Ja und? Dann klemm doch (im ausgeschalteten Zustand bitte!) das Zeug ab und schau (höre, fühl) wer's ist. Keine CD im Laufwerk?
__________________

__________________

Alt 06.06.2012, 11:17   #3
Deepfreeze
 
Überhitzungsproblem schon nach wenigen Minuten - Standard

Überhitzungsproblem schon nach wenigen Minuten



Danke erstmal für Deine Antwort!

Der Rechner hat mich 50€ gekostet, ich will ihn für mich selbst herrichten, da mein jetziger div. Programme nicht packt, die ich benötige. Für einen Neuen reicht mir das Budget nicht und ich will auch nicht unbedingt für sowas viel Geld hinblättern.

Zum genaueren Modell
iMedia 9500

Zitat:
Warum war der wohl günstig?
Du kaufst also nicht funktionierenden Schrott und hoffst, dass andere für dich dies in Ordnung bringen?
Du hast die Kiste mit Win7 gekauft?
Normal will ich solche Probleme selbst in den Griff bekommen, aber nun bin ich mit meinem Latein am Ende. Win7 war schon drauf, wie ich gesehen habe. Würd ich sowieso runterhauen, da ich eine XP CD hab und mir das BS lieber ist, wie Win7.

Zitat:
[...]außer du hast jetzt das Gittermuster des Kühlkörpers fest eingebrannt.
Nein, aber eine Brandblase.

Zitat:
Hat das BIOS eine Temperaturanzeige?
Sichtprüfung der Hauptplatine auf defekte Elkos gemacht?
Schmeiß mal raus, klemm ab was nicht nötig ist (TV-Karte, DVD-LWe, zweite Festplatte) und teste dann.
Nutze zur Not zum Testen ob die Kiste noch lauffähig ist, eine Live-Linux-System, wenn von CD/DVD, dann natürlich ein DVD-LW wieder anklemmen (auf Master/Slave achten)
Speichertest machen.
Werd ich im BIOS gleich mal prüfen. Defekte Elkos konnte ich nicht entdecken, sonst ist auf dem MB auch keine Beschädigung zu erkennen. Von einer Knoppix CD hab ich eben gebootet, nach ca. 10 min stürzte der Rechner wieder ab.
Die Arbeitsspeicher-Riegel hab ich gestern mit Memtest86 in einem anderen Rechner jeweils einzeln getestet. Keine Fehler.

Werde jetzt den Rest mal abklemmen und berichte dann.
__________________

Alt 06.06.2012, 11:31   #4
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Überhitzungsproblem schon nach wenigen Minuten - Standard

Überhitzungsproblem schon nach wenigen Minuten



Zitat:
Zitat von Deepfreeze Beitrag anzeigen
Nein, aber eine Brandblase.
Wenn tatsächlich ernsthaft, dann hast du zu lange hingelangt, aber es heißt tatsächlich noch nicht zwangsweise "zu warm", eine CPU hält in der Regel mehr aus, als der menschliche Körper. Ein Pentium D darf je nach Modell (Taktrate ist da zu ungenau) i.d.R. zwischen 63° und knapp 70°C heiß werden. Das ist schon recht warm.

Alles (Festplatten) abgeklemmt entlasstet auch das Netzteil, welches auch ein Problem haben könnte (und oft die Ursache ist), alos mal zum Testen auch ohne Festplatte aber mit Knoppix-CD laufen lassen und sehen.
Die Knoppix-Not-CD hat IIRC einen RAM-Test dabei, es ist hier besser RAM auch im System zu testen, also kannst du eine Fliege gleich mit zwei Klappen schlagen.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Antwort

Themen zu Überhitzungsproblem schon nach wenigen Minuten
bluescreen, board, brauch, daten, dvd, einfach, erkennen, geforce, günstig, hardware, herausfinden, intel, kein bluescreen, laufwerke, natürlich, neue, packard bell, platte, plötzlich, power, probleme, rechner, schonmal, version, win7, win7 64bit, windows, windows xp



Ähnliche Themen: Überhitzungsproblem schon nach wenigen Minuten


  1. Nach wenigen Minuten funktioniert das Internet nicht mehr über LAN
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.11.2015 (21)
  2. PC friert nach ca. 20-40 Minuten nach dem Hochfahren ein
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.10.2015 (1)
  3. wenn ich das pc anschalte zeigt es nach paar minuten stand da "anzeigetriber wurde nach dem fehler wieder hergestellt" also so in der richtu
    Alles rund um Windows - 09.08.2015 (3)
  4. Bluescreen und Systemabsturz schon nach wenigen Minuten
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.06.2013 (8)
  5. PC stürtzt nach 2 Minuten Internet ab
    Alles rund um Windows - 18.02.2011 (1)
  6. Mein PC stürtzt nach wenigen Minuten ab!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.01.2010 (1)
  7. PC hängt sich nach wenigen Minuten in bestimmten Programmen auf
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 08.12.2009 (2)
  8. Britische Biometrie-Ausweise in wenigen Minuten geknackt
    Nachrichten - 08.08.2009 (0)
  9. Grafikfehler nach 20 Minuten zocken ..
    Alles rund um Windows - 05.08.2009 (8)
  10. Rechner startet sich nach wenigen Minuten neu
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.07.2009 (10)
  11. Desktop blockt sich nach wenigen sekunden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 31.03.2009 (6)
  12. CPU nach wenigen Sekunden 100%, alles steht
    Log-Analyse und Auswertung - 29.10.2007 (11)
  13. Internet "hängt" nach wenigen Sekunden
    Log-Analyse und Auswertung - 09.04.2007 (1)
  14. PC stürzt nach 20-30 minuten ab
    Mülltonne - 04.06.2006 (1)
  15. virus generiert hunderttausende dateien in wenigen minuten...
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.06.2006 (21)
  16. 3 Würmer nach 15 Minuten Internet
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.02.2005 (18)
  17. Problem nach Deaktivierung von Diensten unter XP(Internet-einwahl erst nach 2 Minuten
    Alles rund um Windows - 13.11.2003 (4)

Zum Thema Überhitzungsproblem schon nach wenigen Minuten - Hallo! Ich habe hier einen Packard Bell Rechner (genaue Bezeichnung konnte ich leider nicht finden) stehen, welchen ich vor kurzem günstig erworben hab zum herrichten (sozusagen mein Hobby). Sobald ich - Überhitzungsproblem schon nach wenigen Minuten...
Archiv
Du betrachtest: Überhitzungsproblem schon nach wenigen Minuten auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.