Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Mac OSX & Linux

Alles rund um Mac OSX & Linux: Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?

Windows 7 Für alle Fragen rund um Mac OSX, Linux und andere Unix-Derivate.

Antwort
Alt 05.03.2012, 13:24   #31
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Standard

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?



Zitat:
sich also in Linux (mindestens den Paketmanager) einarbeiten...
"einarbeiten"
Ubuntu: Aktualisierungsverwaltung öffnen, auf Updates prüfen => installiert alles automatisch nachdem man sein Passwort eingetippt hat

Wo muss man sich da einarbeiten? Unter Windows spricht man doch auch nicht davon, dass man sich erst in die Windows-Updates einarbeiten müsse

Zitat:
Da fanden sie es einfacher ein paar Euro für die Windows Lizenz auszugeben...
Ja es soll halt jeder dass nehmen was besser gefällt aber die Gefahr sich "mal eben" einen Schädling "einzufangen" ist ja logischerweise unter Windows größer als unter einer beliebigen Linux-Distro...

Alt 05.03.2012, 13:55   #32
W_Dackel
 
Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Standard

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?



.. da fragst du bei mir den Falschen, ich finde den Aufwand die Windows 7 Kiste meiner Eltern mit den paar installierten Programmen aktuell zu halten viel höher als bei meinen beiden OpenSuse Linux Kisten (auf denen viel mehr kritische Software installiert ist) : bei Windows muss ich Windows und jedes "gefährdete" Programm einzeln aktualisieren, bei Linux tut das bei mir alles der Paketmanager.

Trotzdem ist das mit dem "Aufwand" der Eindruck bei vielen Leuten die von Windows kommend Linux ausprobieren. Wahrscheinlich erinnern sie sich einfach nicht mehr dran wie lange die Lernkurve damals war bis sie mit Windows vernünftig umgehen konnten.

Immerhin soll Windows 8 auch einen "richtigen" Paketmanager mitbringen, was meine Aussage Windows werde von Ausgabe zu Ausgabe Linuxähnlicher mal wieder stützt ;-)

(Der .msi Installer war ja schon ein erster Schritt in die Richtung..)
__________________


Alt 05.03.2012, 14:02   #33
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Standard

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?



Zitat:
ich finde den Aufwand die Windows 7 Kiste meiner Eltern mit den paar installierten Programmen aktuell zu halten viel höher als bei meinen beiden OpenSuse Linux Kisten
Also dem kann ich uneingeschränkt zustimmen
Immer wenn ich ein paar Wochen mal bei meiner Mutter nicht mehr war und dann nach den Updates schau, kann ich wieder alles händisch patch
Firefox, Thunderbird, Flashplayer, Windows-Updates nochmal prüfen, LibreOffice, Irfanview, VLC, CDBurnerXP etc. pp.
Ich wüsste nicht, wieviel auf der trecke bleibt wenn man Secunia PSI nicht hätte

Meinen Vaddi hab ich zum Glück schon alles gezeigt wie das geht mit dem Updaten und er macht sich sofort Gedanken wenn Secunia nicht die 100% Score bei ihm anzeigt

Zitat:
Immerhin soll Windows 8 auch einen "richtigen" Paketmanager mitbringen, was meine Aussage Windows werde von Ausgabe zu Ausgabe Linuxähnlicher mal wieder stützt ;-)
Oh, hast du da einen Link zu oder darf ich selber recherchieren?
__________________
__________________

Alt 05.03.2012, 14:42   #34
W_Dackel
 
Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Standard

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?



.. stand glaub ich im Spiegel Online...

Mist.. LibreOffice vergessen.. sollte vielleicht doch Secunia installieren.. bisher bin ich (auch wegen schlechter Erfahrungen) mit proprietären US Tools ein wenig vorsichtig...


Du musst mir übrigens nichts glauben, kannst ja die Beta von Windows 8 runterladen und installieren... ich hätte eh gedacht dass Ihr (Helferteam) das zur Vorbereitung irgendwann machen würdet...

Alt 05.03.2012, 15:07   #35
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Standard

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?



Zitat:
ich hätte eh gedacht dass Ihr (Helferteam) das zur Vorbereitung irgendwann machen würdet...
Nee, ich spiel nicht so gerne Betatester


Alt 08.03.2012, 12:05   #36
Henry84
 
Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Standard

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?



Gibt es denn für Apple Mail noch besondere Einstellungen die man machen sollte für die Sicherheit?
Heute bekam ich eine Spam Mail von Youtube. Die Mail wurde komplett angezeigt mit youtube-Bild und es stand eben ein Link drin. Hab den link natürlich nicht angeklickt. Aber ist es denn möglich nur so schon sich was eingefangen zu haben ohne dass man auf den Link klickt?

Alt 08.03.2012, 12:14   #37
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Standard

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?



Zitat:
Zitat von Henry84 Beitrag anzeigen
Aber ist es denn möglich nur so schon sich was eingefangen zu haben ohne dass man auf den Link klickt?
Nichts ist unmöglich, aber dazu sollte in diesem Fall wohl das System (die Software) mindestens eine (unerkannte) Lücke haben. Normalerweise Bedarf Malware bei aktuiellem (aktualisiertem!) OS X (inkl. aktualisierter "Peripherieprogramme") schon die aktive Mithilfe des Nutzers, damit (bisher bekannte) Malware auch funktioniert.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 08.03.2012, 16:46   #38
DasKnuffel
 

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Standard

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?



Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Nee, ich spiel nicht so gerne Betatester
Och, sooo Betaartig ist die Consumer Preview ja garnicht =P

Aber ich habe noch nichts von einem Paketmanager gesehen und ich bin seit dem Release der Preview durchgängig nurnoch damit unterwegs.

Im Großen und ganzen wie Windows 7, nur das man auch die Kacheloberfläche aktivieren KANN und kein Startmenü mehr hat, sonst wirklich ALLES wie Se7en (Nein man kann es auch nichtmehr nachher aktivieren wie noch in der Developer in der Registry, das Menü wurde von MS komplett rausgenommen aus Windows.) Selbst die Treiber von Windows 7 funzen einwandfrei!

Desktopbeispiel (Hier dürfte euch schon die Ähnlichkeit auffallen^^):



Selbst die Systemsteuerung ist gleich

Lg Denis
__________________
PC

Betriebssystem: Microsoft Windows 8.1

Smartphone:

Hardware: iPhone 5s | Betriebssystem: iOS 8.2

Alt 08.03.2012, 17:35   #39
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Standard

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?



Hier ist ein Mac-OS-X-Thread, eine Windows-8-Beta-Diskussion ist vielleicht doch etwas arg OT? Ich hoffe die paar thread- und subforenbezogenen Zwischenfragen und -Antworten stören euch nicht allzusehr.

Der Schatten der niemals OT postet
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 08.03.2012, 18:57   #40
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Standard

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?



Warum hat Dackel auch nur mit Win8 angefangen

Alt 21.03.2012, 15:34   #41
YoHallo
 
Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Standard

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?



Der Thread ist zwar schon etwas alt, aber noch eine Frage zur Autorun-Funktion: Wie ist das, kann man die ausschalten? Ist das sinnvoll? Gibt es bereits Autorun-Malware wie unter Windows? (kleine Zusatzfrage: Ich habe irgendwo zufällig gelesen, dass das Autorun Problem von Windows behoben wurde - stimmt das?). Außerdem zu Viren: Gibt es schon welche, die sich nur durch das besuchen von Webseiten installieren oder nur die bereits länger existierenden Trojaner?

Alt 24.05.2012, 13:33   #42
luffi
 
Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Standard

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?



Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Also dem kann ich uneingeschränkt zustimmen
Immer wenn ich ein paar Wochen mal bei meiner Mutter nicht mehr war und dann nach den Updates schau, kann ich wieder alles händisch patch
Firefox, Thunderbird, Flashplayer, Windows-Updates nochmal prüfen, LibreOffice, Irfanview, VLC, CDBurnerXP etc. pp.
Ich wüsste nicht, wieviel auf der trecke bleibt wenn man Secunia PSI nicht hätte

Meinen Vaddi hab ich zum Glück schon alles gezeigt wie das geht mit dem Updaten und er macht sich sofort Gedanken wenn Secunia nicht die 100% Score bei ihm anzeigt
Hallo Cosinus! Da Du keine privaten Nachrichten akzeptiers, poste ich nun doch hier. Obwohl es der falsche Thread ist und auch alt. Aber von hier ist Dein Zitat.

Meine Antwort:

Nimm Dir mal Zeit, und teste Luffi. Ich bin einer der Autoren. Gerne möchte ich das hier auch ordentlich vorstellen, allerdings brauche ich natürlich vorher das Einverständnis von hier.

Luffi ist soetwas wie ein Paketmanager unter Windows. Soweit das überhaupt möglich ist. Teste es mal aus (aber nimm Dir bitte ca. 1/2 Stunde Zeit) und dann freue ich mich über Deine Antwort / Kontaktaufnahme.

Jedenfalls hat Dein Vaddi Glück und auch Deine Mutter und Secunia sind nicht die einzigen auf der Welt.

Liebe Grüße aus Wien, Ralf.

PS: Noch etwas zu diesem Forum: Links kann man offensichtlich nicht machen, PN's sind tw. unmöglich, Alte Threads hervor holen wahrscheinlich auch und Eigenwerbung sowieso. Ihr solltet m.E. mal Eure Foren-Regeln überdenken, weil Ihr dadurch nur den "grossen" helft (wie eben Secunia, die eh' schon jeder kennt) und den "kleinen" schadet. Generell ist zu beobachten, dass Foren eine aussterbende Kommunikationsform sind. Wäre doch schade auch um Euer Forum. Ralf.

Alt 24.05.2012, 14:43   #43
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Standard

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?



Hallo Luffi ,

leider ist im Forum vieles möglich, was nicht möglich sein sollte, z.B.
Zitat:
Zitat von luffi Beitrag anzeigen
PN's
schreiben.
Keine Ahnung in welcher vernünftigen Sprache man den Plural so schreiben sollte. Ich würde mir doch manchmal eine Rechtschreibkorrektursperre oder einen Hammer wünschen.
PNs kannst du selbstverständlich schreiben, du magst es aber einzelnen Personen doch bitte selber überlassen, wenn sie keine PNs zulassen.
Alte Threads kann man auch nutzen - sehr oft zwar leider, aber hier hilft zumindest im Notfall der verbale virtuelle (Schatten-)Hammer.

Zitat:
Zitat von luffi Beitrag anzeigen
Gerne möchte ich das hier auch ordentlich vorstellen, allerdings brauche ich natürlich vorher das Einverständnis von hier.
Du magst mir mal per PN den Link senden, ich werde es dann mal intern zur Prüfung und Diskussion stellen. Allerdings halte ich selber von so Zeugs gar nichts. Möglicherweise haben cosinus' Mutter und ich zwar ähnliches Alter, aber ich entscheide doch gerne selber.
Und man wird faul und liest keine lange Liste durch. Da Linux prinzipiell so buggy ist ( ), dass "ständig" hunderte Patches oder mehr installiert werden müssen, schaut natürlich kaum einer wirklich hin. Ideal bei Windows, wo dann jeder Hersteller seine schwarzen Schäfchen ganz leicht reinjubeln kann.
Nein, ich selber will entscheiden ob ich Java, Flash, Apple ... , Opera, Google, ... Spyware etc. update oder nicht. Auch im Geschäfts- und Netzwerkumfeld ist so eine persönliche Selektion oft sogar zwingend (!) nötig (Avira, IE, Flash, Adobe Reader u.v.m.), weil sonst irgendwas anderes ganz, ganz kräftig in die Hose geht.

Zitat:
Zitat von luffi Beitrag anzeigen
Liebe Grüße aus Wien, Ralf.
schön Grüße in den Nordosten

Zitat:
Zitat von luffi Beitrag anzeigen
Links kann man offensichtlich nicht machen,
Du ahnst nicht, wie viele Malware-Logfiles kritische Links enthalten.
Und "man" kann Links machen, aber nicht jeder.

Zitat:
Zitat von luffi Beitrag anzeigen
und Eigenwerbung sowieso.
Ja, da gäbe es was mit dem virtuellen Hammer. Du weißt wie unmoderierte Foren aussehen, wo jeder seine Werbung platzieren kann?

Zitat:
Zitat von luffi Beitrag anzeigen
Ihr solltet m.E. mal Eure Foren-Regeln überdenken,
"wir" denken ständig an Verbesserung, die von dir angesprochenen Punkte sind alle so wie sie sind gut, die Sache mit PNs hat mit dem Forum nichts direkt zu tun.
Zitat:
Zitat von luffi Beitrag anzeigen
weil Ihr dadurch nur den "grossen" helft (wie eben Secunia, die eh' schon jeder kennt) und den "kleinen" schadet.
Sehe ich nicht so, maximal ist das Forum ein Spiegel der Realität.
Jede Erwähnung eines "kleinen" ist eigentlich eher schon eine Verzerrung. Aber - soweit verstehe ich, was du vermutlich auch meinst - früher haben viele in Foren als kleiner Tipp angefangen und sind dann groß geworden. Auch Google war mal so etwas wie ein Geheimtipp.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 20.06.2012, 14:16   #44
beks6
 
Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Standard

Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?



Es ist etwas länger her seit dem letzen Post hier, aber es gibt MS Office auch für Mac OSX, ich nutze es selbst.

Bezüglich schädlingen habe ich noch keine Erfahrung gemacht seit meinem Umstieg von Win auf MacOS. Das sind nun 2 Jahre.

Der einzige Trojaner der mir zuletzt aufgefallen war, ist der Flashbacktrojaner. Nur es gilt halt auch hier, nichts installieren was man nicht kennt.

Ich habe auch kein Antivirenprogramm installiert, obwohl die ganzen großen Hersteller für Mac ein Antivirenprogramm anbieten.

Das einzige wozu ein MacUser eventuell ein Antivirenprogramm (meiner Meinung nach) haben sollte, ist der, dass er seine Dateien auf PC (Win) Viren testen kann um nicht seine Mitmenschen zu infizieren.

Es gibt auch eine ganz gute Homepage wo vieles über Viren am Mac geschrieben wird und auch der Flashbacktrojaner wurde analysiert. Ich möchte hier keine Werbung oder ähnliches machen. Bin selbst per Zufall auf die Seite gestoßen und habe gefallen daran gefunden.

Um keine Links hier zu posten, einfach mal nach MacMark googlen

MfG

Antwort

Themen zu Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?
absichern, absicherung, einigermaßen, frage, greifen, guten, mac, mac os, mac os x, mac os x 10.6.8., mac os x 10.6.8. schutz, macbook, morgen, notwendig, schutzprogramm, system, tipps, version



Ähnliche Themen: Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?


  1. Absicherung durch Sandboxie
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 16.12.2013 (1)
  2. Fragen zur korrekten Absicherung eines Win7-PCs
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 11.03.2013 (8)
  3. Absicherung des Systems nach BDS/Sinowal.knfa Infektion
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.12.2011 (4)
  4. Formatierung notwendig?
    Log-Analyse und Auswertung - 29.05.2011 (3)
  5. Anleitung: Cleanup & Maßnahmen zur Absicherung des Rechners
    Anleitungen, FAQs & Links - 07.03.2011 (0)
  6. Netbook mit Mandriva - notwendige Absicherung?
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 04.08.2010 (2)
  7. Nochmalige absicherung nach Keylogger Entfernung
    Log-Analyse und Auswertung - 29.01.2009 (0)
  8. Fragen zur Anleitung: Neuaufsetzen des Systems + Absicherung
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 17.01.2009 (5)
  9. Algemeine Fragen zur Absicherung
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 20.07.2008 (1)
  10. Neuaufsetzen des Systems -> Absicherung
    Lob, Kritik und Wünsche - 06.04.2008 (5)
  11. Anleitung: Neuaufsetzen des Systems mit Windows 10 (UEFI)
    Anleitungen, FAQs & Links - 01.04.2008 (0)
  12. Nur ISDN: Absicherung nach Neuaufsetzung sicher möglich?
    Alles rund um Windows - 17.06.2006 (3)
  13. Anleitung -> Neuaufsetzen des Systems und anschliessende Absicherung!
    Mülltonne - 22.11.2005 (1)
  14. Anleitung -> Neuaufsetzen des Systems und anschliessende Absicherung!
    Archiv - 01.10.2004 (0)

Zum Thema Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? - Zitat: sich also in Linux (mindestens den Paketmanager) einarbeiten... "einarbeiten" Ubuntu: Aktualisierungsverwaltung öffnen, auf Updates prüfen => installiert alles automatisch nachdem man sein Passwort eingetippt hat Wo muss man sich - Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig?...
Archiv
Du betrachtest: Absicherung für Mac OS X Version 10.6.8. notwendig? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.