Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme

Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme: Kein Tutorial, aber

Windows 7 Sämtliche Fragen zur Bedienung von Firewalls, Anti-Viren Programmen, Anti Malware und Anti Trojaner Software sind hier richtig. Dies ist ein Diskussionsforum für Sicherheitslösungen für Windows Rechner. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 12.12.2004, 18:13   #1
Hinterwäldler
 
Kein Tutorial, aber - Ausrufezeichen

Kein Tutorial, aber



Einige von euch werden das nachfolgend Geschriebene kennen. Ich habe es schon an mehreren Stellen veröffentlicht. An Aktualität hat es nicht eingebüst und darum auch hier:

Eine fast wahre Geschichte

Du kaufst dir ein niegelnagelneues Fertighaus. Die Elektroinstallation hat die Firma M$ mbH. gemacht. Während der Übergabe zeigt dir deren Chef Mr. B.G. den Vertragstext in einer dir unverständlichen fachchinesischen Ausdrucksweise und teilt dir zusätzlich mit, das noch nicht so alles dem vorgeschriebenen Standard entspricht und du, um das jederzeit in Ordnung bringen zu können, die Haustür gefälligst und grundsätzlich offenstehen zu lassen hast. Ansonsten wären die Bemühungen von Mr.B.G. und seiner mbH zur Erhöhung der Sicherheit seiner Installation wertlos.

Nun bist du ein verständiger, sicherheitsbewußter Hausbesitzer und angagierst dir aus einem Security-Unternehmen mit ausländischen Namen einen teuren Türsteher in einer gelben Schachtel. Als dieser ankommt hängt er erst einmal einen schwummrischen Vorhang vor die offene Tür, er nannte es Firewall. Er erhält von dir die Anweisung das er aufzupassen hat und jeder der an der Türe klopft zu seinem Begehr zu befragen ist. Wer nicht antwortet ist abzuweisen. Eine Ausnahme impfst du ihm allerdings ein: Wenn einer von der Firma M$ mit einem OCX-Schild auf dem Rücken kommt, der darf in deinem Haus tun und lassen was er will. Der Chef von M$ wünsche es so.

Der nächste Tag ist ein schöner Sonnentag und dein Bodyguard hat seine Arbeit bisher auftragsgemäß erledigt, so kannst du es ganz entspannt im Protokoll nachlesen. Nachmittags gegen 3 Uhr kommt während eines Verdauungsspazierganges dein Jugendfreund Ottokar, der dich lange nicht mehr gesehen hat, an deinem Haus vorbei und stellt sich die Frage, ob du jetzt schon hier wohnst oder nicht. Er geht also zu deiner Haustür und scannt das Namensschild. Die Tür ist offen und durch diesen bewußten schwummrischen Vorhang ertönt jetzt eine fremde aber ernsthafte Stimme: "Wer bist du und zu wem willst du?".

"Bischen eigenartig war er ja schon immer, aber jetzt ist er ganz durchgeknallt." denkt dein Jugendfreund und geht wieder. Der Security schreibt in sein Protokoll: "Unbekannte Person hat mit vermutlich feindlichen Absichten der Stärke 5, einer nach oben offenen Security-Scala, das Namensschild gescannt und wurde nicht hereingelassen." Der Chef der Security mit dem ausländischen Namen erhält von dir per eMail ein besonderes Lob für die Aufmerksamkeit seines Bodyguard und du kaufst gleich noch mehr Securitys für andere Aufgaben aus der gleichen Firma. Dies veröffentlichst du dann auch in einem großen Forum oder einer Zeitschrift mit viel bunten Bildern und großer Werbefläche für die gelbe Schachtel.

Eine Stunde später kommt ein Mann im Blaumann und großen Buchstaben auf dem Rücken durch den Briefkasten gehüpft. OCX kann der Security lesen. Aha denkt der sich, den brauch ich gar nicht erst zu fragen, der hat ja die ausdrückliche Erlaubnis des Hausbesitzers. Er ist einer mit administrierender ActiveX-Funktion und kommt von der Elektrofirma M$ mbH, der darf machen was er will.

Als erstes zeigt dieser OCX mit administrierender ActiveX-Funktionalität dem Security einen Script auf welchem steht, das er mal ne halbe Stunde Urlaub hat und verschwinden darf. "Fein!" denkt der sich und geht zu McDonald einen Burger aus dem Angebot für 1,99 € essen.

Kaum ist der Security verschwunden durchwühlt der OCX, deine Wohn- und Schlafzimmer, telefoniert mit seinem Herrn über dein Telefon und schafft alles Brauchbare durch die Türe mit dem schwummrischen Vorhang, während du nichts ahnend und friedlich in der Badewanne sitzt, Sekt trinkst und dir einen Porno aus dem Internet reinziehst. Zu guter Letzt zündet der OCX dir noch das Haus an und die Freiwillige Feuerwehr deines Dorfes kann dich nur noch nackt, aber glücklicherweise lebend, aus der Badewanne bergen.

Von deinem Haus stehen nur noch die Wände. Zu allem Pech ist nicht nur dein ganzer Schriftverkehr mit dem Finanzamt gestohlen oder verbrannt, sondern auch deine EC-Karte sammt Pin-Nummer ist verschwunden. Weiterhin hat der Betrag auf deinem Sparbank-Konto seltsamer Weise und ganz plötzlich ein Minuszeichen davor erhalten. Du guckst jetzt etwas genauer in den Übergabe- bzw. Kaufvertrag und liest im sehr Kleingedruckten der M$ mbH: "Für eventuelle Schäden, die aus meiner Installation oder meinen Handlungen entstanden sind, wird von mir keine Haftung übernommen".

Du bist also selbst für den Schaden verantwortlich. Jetzt stellst du dir das erste Mal ernsthaft die sittenwidrigen Fragen: "Wieso das?" und "Was habe ich alles falsch gemacht?"
__________________
Wenn uns B.G. in seinem Play schon zum Don Quichotte
vorgesehen hat, dann sollten wir wenigstens die
wirksamsten Waffen wählen dürfen.

Eine von ihnen heisst "Backup der Startpartition".

Alt 08.01.2005, 09:09   #2
Arkam
 
Kein Tutorial, aber - Standard

Kein Tutorial, aber



Hallo Hinterwäldler,

darf man diesen Text, natürlich mit Nennung des Autors, auch in anderen Foren posten und an ein paar Freunde senden?
Er beschreibt einfach zu nett was passiert wenn man sich nur auf Programme aber nicht auf seinen eigenen Kopf verläßt.

Gruß Jochen
__________________


Alt 08.01.2005, 17:06   #3
Hinterwäldler
 
Kein Tutorial, aber - Daumen hoch

Kein Tutorial, aber



Hallo Jochen
Zitat:
Zitat von Arkam
Hallo Hinterwäldler,
darf man diesen Text, natürlich mit Nennung des Autors, auch in anderen Foren posten und an ein paar Freunde senden?
Obwohl ich nicht sehr viel Wert auf Namen lege, so wäre ich doch sehr endteuscht, wenn dieser kleine Aufsatz auf einmal irgendwo unter anderem Namen erscheinen würde.

Also:
Wenn eine ordentliche Quellenangabe dabei ist, freue ich mich mit Sicherheit wo anders diese paar Sätze zu lesen.

der Hinterwäldler Manfred Fiebig
__________________
__________________

Alt 08.01.2005, 19:41   #4
Arkam
 
Kein Tutorial, aber - Standard

Kein Tutorial, aber



-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Hallo Hinterwäldler,

da ich selbst den Ärger kenne wenn sich die eigenen Texte im
Internet, ohne Quellenangabe, verselbstständigen werde ich sowohl
Namen als auch die ursprüngliche Quelle, diesen Thread angeben.
Falls du noch zusätzliche Angaben wünscht poste mir diese doch bitte
noch Mal hier hinein.

Gruß Jochen
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.0.6 (MingW32) - WinPT 0.5.6
Comment: Weitere Infos: siehe http://www.gnupg.org

iEYEARECAAYFAkHgN2EACgkQL0KBCxJPBAesWgCeIMHotbsLhXvX1Zrmpm0qecJB
vbQAnRHdUatDPuNPKPYUF/cwU1oxji1A
=4Xxk
-----END PGP SIGNATURE-----

PS: Ich mußte Mal einfach die Gelegenheit nutzen etwas mit GnuPP zu spielen.

Antwort

Themen zu Kein Tutorial, aber
angebot, bilder, brauch, briefkasten, eigenartig, email, erste mal, euren, falsch, forum, geschichte, hängt, internet, letzt, mehrere, namen, nicht mehr, nichts, offene, plötzlich, scan, scannt, schach, script, sicherheit, standard, stimme, teure, tutorial, unbekannte, verschwunden



Ähnliche Themen: Kein Tutorial, aber


  1. windows 7 neu installiert, aber kein Sound
    Alles rund um Windows - 21.04.2014 (1)
  2. Verbindung mir Router aber kein Internet
    Log-Analyse und Auswertung - 10.10.2013 (9)
  3. Windows XP: Lan Verbindung aber kein Internet
    Log-Analyse und Auswertung - 23.08.2013 (7)
  4. Warnung bei Antivir aber kein Virus?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.01.2013 (2)
  5. gvu trojaner aber kein otl. wie bekomme ich otl drauf?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.08.2012 (1)
  6. WLAN Verbindung aber kein Internet
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.08.2012 (1)
  7. WLAN Verbindung aber kein Internet
    Log-Analyse und Auswertung - 01.08.2012 (1)
  8. PC läuft - kein fehlersignal - aber auch kein bild
    Netzwerk und Hardware - 16.07.2011 (3)
  9. Kein Desktop aber Explorer geoeffnet
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.09.2010 (3)
  10. Kein Virus, aber 3 Warnungen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.02.2009 (3)
  11. lauter Merkwürdigkeiten, aber kein Hinweis
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.09.2007 (5)
  12. 100% CPU Auslastung, aber kein Prozess hat 100%?!?
    Log-Analyse und Auswertung - 08.06.2007 (3)
  13. services.exe-->Neustart / aber kein W32-Stratio
    Log-Analyse und Auswertung - 09.03.2007 (9)
  14. wlan:verbindung ok,aber kein datenaustausch
    Netzwerk und Hardware - 21.07.2006 (34)
  15. Warnungen aber kein Virus?
    Log-Analyse und Auswertung - 22.01.2005 (1)
  16. svchost.exe Fehler, aber kein Wurm
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.06.2004 (12)
  17. Kein Problem aber Fragen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.04.2004 (1)

Zum Thema Kein Tutorial, aber - Einige von euch werden das nachfolgend Geschriebene kennen. Ich habe es schon an mehreren Stellen veröffentlicht. An Aktualität hat es nicht eingebüst und darum auch hier: Eine fast wahre Geschichte - Kein Tutorial, aber...
Archiv
Du betrachtest: Kein Tutorial, aber auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.