Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7?

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 29.04.2011, 00:37   #1
Sebastian81
 
SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7? - Standard

Problem: SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7?



Liebes Trojaner-Board,

ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt!

Seit heute Abend bekomme ich beim Start meines PCs immer eine SMART Fehlermeldung, dass meine Festplatte beschädigt sei. Festplattenfehler, und zwar folgender:

... "hard disk 0: WDC WD3200BEVT-22ZCO-(PM)"

Wenn ich dann über F1 mein Windows 7 (Acer) doch starten kann, wird mir von Windows dieser Bericht angezeigt:

Zitat:
Systeminformationen

Kit installiert: 8.9.0.1023
Kit-Installationsverlauf: 8.9.0.1023, Uninstall
Shell Version: 8.9.0.1023

Betriebssystemname: Microsoft Windows 7 Home Premium
Betriebssystemversion: 6.1.7600 Build 7600
Systemname: PC
Systemhersteller:Acer
Systemmodell: BA50-MV
Prozessor: Pentium(R) Dual-Core CPU T4400 @ 2.20GHz
BIOS-Version/Datum: Phoenix V1.3311, 12/21/2009

Sprache: ENU



Intel(R) Matrix Storage Manager

Intel Serial ATA-Controller: Intel(R) ICH9M-E/M SATA AHCI Controller
Anzahl der Serial ATA-Anschlüsse: 4

Treiberversion: 8.9.0.1023
Serial ATA-Plug-In - Version: 8.9.0.1023
Sprachressourcenversion des Serial ATA-Plug-In : 8.9.0.1023
ISDI Bibliothek Version: 8.9.0.1023

Festplatte 0
Status:SMART-Ereignis
Geräteanschluss:0
Geräteanschlussposition:70520120
Aktueller Serial ATA-Übertragungsmodus:Generation 2
Modell:WDC WD3200BEVT-22ZCT0
Seriennummer:WD-WX30AC9Z0812
Firmware:11.01A11
Native Command Queuing-Unterstützung:Ja
Gesamtgröße:298 GB

Unbelegter Anschluss 0
Geräteanschluss:4
Geräteanschlussposition:70520184

Unbelegter Anschluss 1
Geräteanschluss:5
Geräteanschlussposition:70520184

CD/DVD-Laufwerke 0
Geräteanschluss:1
Geräteanschlussposition:70520120
Aktueller Serial ATA-Übertragungsmodus:Generation 1
Modell:TSSTcorp CDDVDW TS-L633C
Seriennummer:R3686GPZ254760
Firmware:AC01





Der folgende Bericht ist eine englische Version des obigen Berichts.


System Information

Kit Installed: 8.9.0.1023
Kit Install History: 8.9.0.1023, Uninstall
Shell Version: 8.9.0.1023

OS Name: Microsoft Windows 7 Home Premium
OS Version: 6.1.7600 Build 7600
System Name: PC
System Manufacturer: Acer
System Model: BA50-MV
Processor: Pentium(R) Dual-Core CPU T4400 @ 2.20GHz
BIOS Version/Date: Phoenix V1.3311, 12/21/2009

Language: ENU



Intel(R) Matrix Storage Manager

Intel Serial ATA Controller: Intel(R) ICH9M-E/M SATA AHCI Controller
Number of Serial ATA ports: 4

Driver Version: 8.9.0.1023
Serial ATA Plug-In Version: 8.9.0.1023
Language Resource Version of the Serial ATA Plug-In: 8.9.0.1023
ISDI Library Version: 8.9.0.1023

Hard Drive 0
Status: SMART event
Device Port: 0
Device Port Location: Internal
Current Serial ATA Transfer Mode: Generation 2
Model: WDC WD3200BEVT-22ZCT0
Serial Number: WD-WX30AC9Z0812
Firmware: 11.01A11
Native Command Queuing Support: Yes
Size: 298 GB

Unused Port 0
Device Port: 4
Device Port Location: Internal

Unused Port 1
Device Port: 5
Device Port Location: External

CD/DVD Drive 0
Device Port: 1
Device Port Location: Internal
Current Serial ATA Transfer Mode: Generation 1
Model: TSSTcorp CDDVDW TS-L633C
Serial Number: R3686GPZ254760
Firmware: AC01


MBAM und AntiVir finden keinerlei Viren.

HDD Health habe ich mir herunter geladen - anfangs zeigte es eine Temperatur im normalen Bereich, Hard Drive Health aber nur bei 29%.

Dann habe ich über die Win7 Systemsteuerung / Leistungsinformationen -tools eine neue Bewertung der Leistung meines Computers machen lassen - die Werte haben sich zwar innerhalb des Centers (Prozessor: 5,6 RAM: 5,6 Grafik: 3,6 Grafik(Spiele): 3,3 Primäre Festplatte: 5,5) nicht geändet, aber angeblich wird während des Vorgangs ja auch "optimiert".

Nun, HDD Health zeigt jetzt (auch nach Neuinstallation) eine Temperatur von 0 und Health von 98% an. Allerdings werden keine anderen Werte mehr angezeigt (also vorher stand zB etwas bei Drive / Serial ... und Capacy / Health etc in Worten. Jetzt ist es einfach leer. Die Grafik mit nun 98% Health und Daten unter Partitions und System werden allerdigs angezeigt). Kann man dem trauen?
(EDIT: inzwischen zeigt HDD Health, wenn ich es als Admin ausführe, wieder nur 29%)

Beim Neustart des Computers kommt allerdings immernoch die Fehlermeldung von SMART.

Was läuft da falsch? Mein Laptop ist noch kein Jahr alt. Ich habe auch nichts installiert - lediglich einige automatische Windows Updates gabs gestern oder vorgestern. Anschließend habe ich wie immer die Regestry mit dem Crap Cleaner gesäubert. Kann es daran liegen?

Was bedeutet die Meldung überhaupt? Und was kann ich tun? Ich mache zwar gerade separat eine Datensicherung, bin aber Student und kann mir kaum einen neuen Laptop leisten. Dumm genug, die Quittung für die Garantie (bei einem Jahr bestimmt noch nicht abgelaufen), war ich leider auch

Bitte helft mir - ich bin aboluter Laie (sorry vorab, falls ich mich falsch ausgedrückt habe) und echt am verzweifeln!

Geändert von Sebastian81 (29.04.2011 um 00:57 Uhr)

Alt 29.04.2011, 09:40   #2
Shadow
/// Mr. Schatten
 
SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7? - Standard

SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7? Anleitung / Hilfe



Zitat:
Zitat von Sebastian81 Beitrag anzeigen
Mein Laptop ist noch kein Jahr alt.
Für was soll dies ein Argument sein?

Zitat:
Zitat von Sebastian81 Beitrag anzeigen
Dumm genug, die Quittung für die Garantie (bei einem Jahr bestimmt noch nicht abgelaufen), war ich leider auch
Was soll dieser Satz bedeuten?
Fehlt da nicht was?

Lade dir mal von Western Digital Data Lifeguard Diagnostic for Windows
und für die beiden SMART-Tests aus und berichte.
Was SMART ist, sagt die Wikipedia.

Ohne Quittung wirst du dir halt eine neue Festplatte kaufen müssen (je nach Größe um € 50,- ) und Windows neu installieren. Die Windows-Sicherheits-/Recovery-DVDs hast du dir erstellt, falls keine DVDs dabei waren?
__________________

__________________

Alt 29.04.2011, 11:38   #3
Sebastian81
 
SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7? - Standard

SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7? Details



Danke für die Antwort!

Mache ich, sobald ich zu Hause bin - ca zwei Stunden - und berichte dann sofort.

Um eine neue Festplatte werde ich aber auf keinen Fall herum kommen? Ist es leicht, diese einzubauen? Bin nämlich absoluter Newbie, was das angeht und zudem äußerst ungeschickt :/

Nein, ich war tatsächlich zu blöde, eine Windows 7 Sicherung zu machen. Lediglich meine Daten habe ich gestern Nacht noch schnell auf meine externe Festplatte kopiert. Kann ich Win 7 denn jetzt noch sichern? Weil an bekomme ich ihn ja noch, nur wird mir halt mit Totalschaden gedroht ^^ Oder ist das in dem Zustand sinnlos?

Danke schon mal für deine Hilfe!
__________________

Alt 29.04.2011, 12:06   #4
Shadow
/// Mr. Schatten
 
SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7? - Standard

Lösung: SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7?



Zitat:
Zitat von Sebastian81 Beitrag anzeigen
Um eine neue Festplatte werde ich aber auf keinen Fall herum kommen?
Ist nicht gesagt, du musst die SMART-Werte auslesen. Bei Notebooks kommt es leicht zu einer Überhitzung der Festplatten z.B., dies muss tatsächlich nicht unbedingt ein baldiges Problem nach sich ziehen, wobei es nicht gut ist.
Zitat:
Zitat von Sebastian81 Beitrag anzeigen
Ist es leicht, diese einzubauen?
Meistens sehr leicht - jedenfalls für mich
Es gibt ganz wenige Notebooks, bei denen es kompliziert ist. Bei manchen ist es nur eine Schraube, in der Regel sind es so 4 bis 7 Schrauben.
Einen kleinen Kreuzschlitzschraubenzieher bräuchtest du an Werkzeug.
Zitat:
Zitat von Sebastian81 Beitrag anzeigen
Nein, ich war tatsächlich zu blöde, eine Windows 7 Sicherung zu machen. Lediglich meine Daten habe ich gestern Nacht noch schnell auf meine externe Festplatte kopiert. Kann ich Win 7 denn jetzt noch sichern?
In der Regel ja. Im Handbuch/Zettel von Acer sollte stehen, wie du für dieses Notebook Recovery-Medien erstelen kannst. Es dürften so 3 bis DVDs sein. U.U. kannst du auch nur aus Windows eine Systemsicherung machen, dies benötigt IIRC dann eine DVD und eine CD.
Im Web geistern auch Download-Adressen bei Digitalriver rum, von denen Original-ISOs gezogen werden können (ist aber eben NUR Windows - mit allen Vor- und Nachteilen), ob die aber mit deinem Product-Key laufen kann ich dir nicht sagen.

Zitat:
Zitat von Sebastian81 Beitrag anzeigen
Oder ist das in dem Zustand sinnlos?
Nein, es gibt zwar bverichte, dass SMART-Meldungen meist eher zuspät kämen, aber ich habe selber noch nie eine SMART-Warnmeldung erhalten oder davon bei einem Kundensystem gehört. Da sind die Festplatten wenn dann ohne SMART-Warnung defekt geworden.
Aber SMART-Temperatur-Warnungen gibt es gerade bei Notebooks öfters. Solange nur die Festplatte zu warm geworden ist, ist es minderdramatisch - wenn man seine Daten regelmäßig oft sichert. Auch Warnmeldungen wegen zu starker Stoßbewegungen sind oft bei Notebookfestplatten und müssen noch keinen unmittelbaren Schaden bewirken.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 29.04.2011, 14:21   #5
Sebastian81
 
SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7? - Standard

Wie SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7?



OK, danke schonmal für die Infos. Dann kann es tatsächlich durch einen Sturtz kommen (auch wenn mit keiner bewusst ist - mein Laptop wird ganz gerne mal von einem Mitbewohner rumgetragen. Vielleicht bin ich aber auch unbewusst irgendwo gegengestoßen.) oder durch ein Überhitzen.
Ich probiere es einfach mal, Windows zu sichern. Geht auch auf einer externen Festplatte, oder?

Leider stehe ich bei dem Programm gerade leicht auf dem Schlauch:
Hab WDDLD runtergeladen, allerdings macht das Ganze etwas Probleme. Kann die Tests nicht richtig ausführen (s.u.):

Vielleicht kannst du hiermit aber schonmal etwas anfangen, während ich weiter probiere?

a) Die SMART Disk Information kann ich nicht komplett kopieren. Allerdings sind überall grüne Häkchen, mit Ausnahme von folgendem, bei dem ein fettes rotes X davor steht:

Re-allocated Sector Count:

ID: 5
Value: 29 (ist rot markiert)
Threshold: 140
Worst: 29
Warranty: 1


b) Bei dem Test (ich sehe irgendwie nur einen, du hast zwei geschrieben - übersehe ich etwas?) kommt relativ früh diese Meldung und er kann nicht abgeschlossen werden:

Zitat:
Model Number: WDC WD3200BEVT-22ZCT0
Unit Serial Number: WD-WX30AC9Z0812
Firmware Number: 11.01A11
Capacity: 320.07 GB
SMART Status: FAIL
Test Result: FAIL
Test Error Code: 06-Quick Test on drive 1 did not complete! Status code = 04 (Unknown failed test element), Failure Checkpoint = 96 (Unknown Test) SMART self-test did not complete on drive 1!
Test Time: 15:07:30, April 29, 2011

EDIT:
Ich bin IT-mäßig echt ein absoluter Vollpfosten, sorry, und habe deswegen nochmal eine ganz blöde Frage.
Meine Daten habe ich ja schon gesichert, jetzt gehts mir um Windows 7, wie von dir beschrieben.
Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich DIESE SYSTEMSICHERUNG mit dem Acer eRecovery Management machen. Dort habe ich dann zwei Möglichkeiten:
- Datenträger mit Werkseinstellungen erstellen
- Datenträger mit Treibern und Anwendungen erstellen
Welches brauche ich denn? Grundsetzlich würde ich natürlich beides auf meine externen Festplatte machen, bin mir nur gerade nicht sicher, welches oder ob beides reicht, um mit einer evtl neuen Festplatte Windows 7 und den ganzen Laptop wieder zum normalen laufen zu bekommen.


Geändert von Sebastian81 (29.04.2011 um 14:39 Uhr)

Alt 29.04.2011, 16:09   #6
Sebastian81
 
SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7? - Standard

Wo SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7? Lösung!



PS:

So, auch der lange Test wurde von sich aus abgebrochen. Folgende Meldung:

Zitat:
Test Option: EXTENDED TEST
Model Number: WDC WD3200BEVT-22ZCT0
Unit Serial Number: WD-WX30AC9Z0812
Firmware Number: 11.01A11
Capacity: 320.07 GB
SMART Status: FAIL
Test Result: FAIL
Test Error Code: 08-Too many bad sectors detected.
Test Time: 17:06:34, April 29, 2011
Besteht noch irgendeine Hoffnung, dass ich die Festplatte nicht austauschen muss?

Alt 01.05.2011, 09:26   #7
Shadow
/// Mr. Schatten
 
SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7? - Standard

SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7?



Zitat:
Too many bad sectors detected.
Beudetet das Selbsttestprogramm hat zu viele defekte Sektoren (~ Bereiche) auf der Festplatte gefunden und den Test deshalb abgebrochen.
Theoretisch (sehr theoretisch) wäre es zwar möglich, dass die Zahl der defekten Sektoren nicht mehr steigt, also die Festplatte so mit den defekten Sektoren weiterbenutzt werden kann ohne Datenverlust zu erwarten. Dies ist aber nur eine sehr theoretische und eher unwahrscheinliche Option.

Eine Festplatte wie deine 320 GB haben in Wirklichkeit eine höhere Kapazität (nehmen wir einfach mal den fiktiven Wert von 330 GB an). Schon bei der Fertigung sind einige Sektoren (im Durchschnitt gar nicht so wenige in absoluter Zahl) defekt, bei der Werksformatierung werden die ausgeblendet und die Ausliefrungskapazität auf die nominellen 320 GB beschränkt. Wenn jetzt einzelene weitere Sektoren im verlauf der Zeit kaputt gehen - was ganz normal ist -werden auch diese von der Festplattenelektronik erkannt und gegen "Reserve-Sektoren" ausgetauscht. Erst wenn diese Reserve nicht mehr ausreicht oder wenn aus sonstigen Gründen die interne Logik die Sektoren nicht mehr erstezen kann, merkst du überhaupt erst was davon. "Too many bad sectors" bedeutet aber tatsächlich sehr viele und dies ist nicht normal, bei einer so neuen Platte deutet dies auf einen Fertigungsfehler (Garantie-/Gewährleistung) oder äußere Ursache hin. Auf jeden Fall absolut austauschwürdig.
Theoretisch könntest du zwar mal eine "write with zeros" versuchen (muss nicht funktionieren) und schauen ob das durchgeht und was anschließend der Test ansagt, aber ich würde der HDD nicht mehr trauen und eine einzelne Festplatte sollte auch für einen Studenten im Bereich des möglichen sein. Kostet nur den Gegenwert von ein paar Bier oder Zigarettenschachteln. Eine komplette Datensicherung bliebe dir so oder so nicht erspart und "deiner" Festplatte würde ich wie gesagt absolut nicht mehr trauen.
Wer sich leisten kann einen Kaufbeleg nicht zu haben, kann sich sicherlich auch eine Festpatte nachkaufen.

Acer eRecovery Management ist richtig, mach einfach beides. Optionen offenhalten schadet nicht.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 01.05.2011, 12:18   #8
Sebastian81
 
SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7? - Standard

SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7?



Ok, dann muss ich mir wohl oder übel eine Neue einbauen.
Vielen Dank in jedem Fall für deine Hilfe!

Antwort

Themen zu SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7?
acer, antivir, automatische, cpu, falsch, fehler, fehlermeldung, festplatte, festplatte beschädigt, folge, hard disk, home, laptop, location, microsoft, neue, neustart, ports, ram, spiele, start, starten, systemsteuerung, temperatur, trojaner-board, updates, win7, windows, windows 7 home, windows 7 home premium, windows updates



Ähnliche Themen: SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7?


  1. Win7: LAN ok, Netzwerktreiber ok, aber "Netzwerk" -> "Adaptereinstellungen ändern" ist leer
    Log-Analyse und Auswertung - 22.01.2015 (15)
  2. win 7 firefox langsam "keine Rückmeldung" immer wieder Meldung "ein skript auf dieser Seite ist eventuell beschädigt...."
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 14.01.2015 (11)
  3. Diverse Malware ("CoolSaleCoupon", "ddownlloaditkeep", "omiga-plus", "SaveSense", "SaleItCoupon"); lahmer PC & viel Werbung!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.01.2015 (16)
  4. Panda Antivirus erkennt "Smart ARP" Angriff. Was tun, bzw. was ist das?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 11.09.2014 (29)
  5. SMART-Wert "Total LBAs Written"
    Netzwerk und Hardware - 28.08.2014 (5)
  6. Avira: (Win7) Trojaner "TR/Rogue.11186992" in "C:\Windows\Temp\44158_updater.exe" gefunden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.04.2014 (77)
  7. Win7 nach AntiVir Funden "TR/Crypt.zpack.Gen7" und "Adspy.Gen2" stark verlangsamt
    Log-Analyse und Auswertung - 13.04.2014 (28)
  8. "EXP/CVE-2011-3402' [exploit]" heute gefunden und (bereits länger) "Server ist ausgelastet" Meldung
    Log-Analyse und Auswertung - 17.12.2013 (3)
  9. "monstermarketplace.com" Infektion und ihre Folgen; "Anti-Virus-Blocker"," unsichtbare Toolbars" + "Browser-Hijacker" von selbst installiert
    Log-Analyse und Auswertung - 16.11.2013 (21)
  10. Win7 Meldung " Protected: Der hinzuzufügende Wert war außerhalb des Bereiches Parametername: value "
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 20.09.2013 (5)
  11. Bekomme Meldung "Troj/JSRedir-HZ" und "MW:JS:JJ677"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.10.2012 (42)
  12. Nach "smart protection 2012" infektion: System Clean?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.02.2012 (11)
  13. Meldung "PUP.Dealio" und "Adware.WidgiToolbar" durch MBAM
    Log-Analyse und Auswertung - 01.09.2011 (31)
  14. "Stutter.X,"Windows XP recovery"-Aufforderung, "Festplatte beschädigt"-Meldung, Bildschrim schwarz,
    Log-Analyse und Auswertung - 28.05.2011 (20)
  15. "Adware.Virtumonde"/"Downloader.MisleadApp"/"TR/VB.agt.4"/"NewDotNet.A.1350"/"Fakerec
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.08.2008 (6)
  16. Popupfenster "Test", Meldung "Static", will Update
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.10.2007 (10)
  17. HIIFE: Meldung "Veränderung im Startmenü - Dialer?" Wer kennt diese Meldung?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.04.2005 (3)

Zum Thema SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7? - Liebes Trojaner-Board, ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt! Seit heute Abend bekomme ich beim Start meines PCs immer eine SMART Fehlermeldung, dass meine Festplatte beschädigt sei. Festplattenfehler, und - SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7?...
Archiv
Du betrachtest: SMART Meldung "Festplattenfehler" bei Win7? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.