Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Überwachung, Datenschutz und Spam

Überwachung, Datenschutz und Spam: Bye bye freenet ...

Windows 7 Fragen zu Verschlüsselung, Spam, Datenschutz & co. sind hier erwünscht. Hier geht es um Abwehr von Keyloggern oder aderen Spionagesoftware wie Spyware und Adware. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 28.02.2004, 20:08   #1
MyThinkTank
 
Bye bye freenet ... - Daumen runter

Bye bye freenet ...



Der Heise-Ticker berichtet:

Internet-Provider Freenet AG sperrt Seiten von Kritikern
[-]
Der Internet-Provider Freenet fährt schwere Geschütze gegen Kritiker auf: Schon seit einigen Tagen sind mindestens zwei Internetseiten für viele Freenet-Kunden nicht mehr erreichbar. Stattdessen werden sie auf eine Freenet-eigene Seite umgeleitet.

Die Sperre richtet sich gegen die Webseiten www.freenetbeschiss.de.vu und www.dirk-hertfelder.de , die teilweise herbe Kritik an dem Geschäftsgebaren des Providers üben. Auf den Seiten wird Freenet unter anderem des Betrugs bezichtigt, weil das Unternehmen unberechtigte Rechnungen an seine Kunden verschicke und das Geld mit Hilfe von Inkassobüros einfordere. Die Kritiker veröffentlichen Vorlagen für Kündigungen und Strafanzeigen gegen Freenet. Des Weiteren wird Freenet vorgeworfen, Beiträge in Foren zu manipulieren.

Mit Kritik an dem Provider stehen die Autoren nicht allein. Im Dezember hatte beispielsweise c't in Heft 26/03, S. 81 und im Fernsehen über das zweifelhafte Vorgehen der Freenet AG wegen angeblich ausstehender Zahlungen berichtet.

Die Sperre wird offensichtlich über den Zwangsproxy des Providers realisiert, der die ausgehenden Anfragen des Kunden auf Port 80 abfängt. Diese Technik sorgt unter anderem dafür, dass Freenet-Kunden beim ersten Seitenabruf nach der Einwahl die Portalseite des Providers ausgeliefert bekommen -- egal, welche Seite sie ursprünglich angefordert hatten.

heise online konnte die Umleitung der Freenet-kritischen Seiten über den Call-by-Call-Zugang von Freenet verifizieren. Statt der angeforderten Informationen erscheint die Counterstrike-Seite www.cs.4players.de/index2.php3 des zur freenet.de AG gehörenden Angebots 4players.de.

In seinen AGB macht der Provider allerdings auf gewisse Einschränkungen aufmerksam: "Den vom Nutzer durch seine URL-Eingabe angestoßenen sog. requests zum Seitenaufruf kann automatisch ein freenet-Code angehängt werden. Es wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen dieses Verfahrens einige Webseiten u. U. bei Nutzung dieses Tarifes nicht erreichbar sein können." Ob dies jedoch das aktuelle Vorgehen abdeckt, ist jedoch zweifelhaft: Schließlich wird nicht einfach ein Code angehängt, sondern der Provider leitet fremde Seitenaufrufe auf das eigene Angebot um. (Torsten Kleinz) / (bo/c't)

Link: http://www.heise.de/newsticker/meldung/45099


Also ich würde jetzt sämtliche Aktien der Freenet AG verkaufen. Ein heißer Kandidat für die nächste Insolvenz. Ansonsten ohnehin [img]graemlins/pfui.gif[/img] [img]graemlins/kloppen.gif[/img]

Gruß!
MyThinkTank
__________________
MTT says: "Privacy is a human right!" SAVE Privacy (PDF, 550 KB)

Alt 29.02.2004, 11:54   #2
holladrio
 
Bye bye freenet ... - Beitrag

Bye bye freenet ...



Außerdem wird das Freenet-Cookie von Adaware regelmäßig als Datensammler angemeckert...
__________________


Alt 29.02.2004, 12:48   #3
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Bye bye freenet ... - Icon27

Bye bye freenet ...



Habe es getestet mit Internet-by-Call über ISDN [img]graemlins/koch.gif[/img]
__________________
__________________

Alt 29.02.2004, 13:44   #4
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Bye bye freenet ... - Beitrag

Bye bye freenet ...



www.dslteam.de behauptet der Seitenbetreiber selber würde über einen eigenen Redirekt dies machen.
www.dslteam.de hat gute Freunde bei Freenet.
Kann, muß aber nichts heißen
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 29.02.2004, 14:02   #5
docprantl
 
Bye bye freenet ... - Icon30

Bye bye freenet ...



Freenet ist nur ein Dienstleister ( == beliebig auswechselbar). Wir sind die Kunden. Wir haben es in der Hand.

docprantl

__________________
Tugenden, subst. fem. pl. - gewisse Enthaltsamkeiten
[Ambrose Bierce, "Des Teufels Wörterbuch"]

Alt 29.02.2004, 14:45   #6
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Bye bye freenet ... - Beitrag

Bye bye freenet ...



@ Doc: ICH kann nicht viel machen, denn ich bin kein Kunde bei Freenet
Findet tastsächlich eine Zensur statt, ist das Problem dass die Kunden von Freenet es merken müssen/erfahren müssen, je besser die Zensur desto schwieriger ist dies.

Und machen erst mal alle eine Zensur, hat auch der Kunde keine "gute" Wahl mehr
__________________
--> Bye bye freenet ...

Alt 29.02.2004, 14:48   #7
docprantl
 
Bye bye freenet ... - Reden

Bye bye freenet ...



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von Shadow:
@ Doc: ICH kann nicht viel machen, denn ich bin kein Kunde bei Freenet </font>[/QUOTE]Me too!!!!111!!1
__________________
Tugenden, subst. fem. pl. - gewisse Enthaltsamkeiten
[Ambrose Bierce, "Des Teufels Wörterbuch"]

Alt 29.02.2004, 15:41   #8
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Bye bye freenet ... - Beitrag

Bye bye freenet ...



Hier mal ein weiterer Link: http://odem.org/aktuelles/news_7532.de.html
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 29.02.2004, 22:08   #9
mav1976
 
Bye bye freenet ... - Beitrag

Bye bye freenet ...



jaja, das mit freenet hat mich damals schon immer angek....zt! jedesmal über die einwahl, mußt ich mir die bescheuerte startseite von freenet anschauen! aber irgendwann hab ich dann halt doch mal den anbieter gewechselt.
__________________
Gruß mav

Alt 01.03.2004, 16:12   #10
AddBlocker
 
Bye bye freenet ... - Beitrag

Bye bye freenet ...



den zwangsproxy von freent kann man mit der eingabe (browserseitig) eines *freien* proxys umgehen.

einfach mal http://www.publicproxyservers.com/ nach deutschen proxys durchsuchen. es geht hierbei *nicht* um *anonyme* proxys (welche es eh nicht gibt). es handelt sich um offene (meist fehlkonfigurierte) proxys in firmen und lehranstalten (schule, uni).

habe selber so verfahren, als ich mittels cbc über freenet online ging.

zum schnellen proxy wechsel und testen eignet sich proxomitron sehr gut.

Alt 01.03.2004, 16:57   #11
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Bye bye freenet ... - Beitrag

Bye bye freenet ...



Bist Du sicher?
Hast Du es denn getestet?
Ich habe es mal schnell husch husch getestet und es funktioniert nicht.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 01.03.2004, 17:15   #12
Christian
 
Bye bye freenet ... - Ausrufezeichen

Bye bye freenet ...



Es darf kein Proxy sein der auf Port 80 läuft, sonst klappt das nicht
__________________
Gruß Christian
Murphy's Gesetz 20 Entwickle ein System, das narrensicher ist, und nur ein ein Narr wird es benutzen wollen.

Alt 01.03.2004, 17:51   #13
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Bye bye freenet ... - Beitrag

Bye bye freenet ...



Danke & Christian, habe latürnich den "einzigen" Proxy auf Port 80 erwischt und der ist jetzt auch noch aus der Liste verschwunden [img]graemlins/lach.gif[/img]
Dann kann es wohl eher auch nicht gehen *bg*
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 02.03.2004, 02:43   #14
Eisbaer
Administrator, a.D.
 

</font><blockquote>Zitat:</font><hr /> einfach mal http://www.publicproxyservers.com/ nach deutschen proxys durchsuchen. es geht hierbei *nicht* um *anonyme* proxys (welche es eh nicht gibt). es handelt sich um offene (meist fehlkonfigurierte) proxys in firmen und lehranstalten (schule, uni). </font>[/QUOTE]Ja, so sollte man es machen. Seine Internetgewohnheiten mit allen Passwoertern etc. wildfremden Proxys (wo man oft nicht einmal weiss, wer die da betreibt) anvertrauen.

Vielleicht sollte ich auch so einen Proxy bereitstellen und kann sehen, was ihr so alles im Internet treibt, welche Passwoerter ihr im Internet habt und benutzt. Ist schon eine tolle Sache so ein Proxy!

Gruss Eisi

Alt 02.03.2004, 09:08   #15
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Bye bye freenet ... - Beitrag

Bye bye freenet ...



Da hat Eisi auch wieder recht, abgesehen davon, dass ein Normaluser von sowas eh' überfordert ist und ich eigentlich nicht einen Zensierer [img]graemlins/kloppen.gif[/img] bezahle um dann die Leistung anderer zu nutzen.
Ansonsten habe ich mit Freenet sowieso nichts am Hut, jetzt aber noch weniger [img]graemlins/teufel3.gif[/img]
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Antwort

Themen zu Bye bye freenet ...
aktuelle, aufruf, aufrufe, ausgehende, automatisch, autoren, dezember, einfach, einschränkungen, foren, frage, fragen, free, freenet, fremde, geld, hilfe, internetseite, nicht mehr, online, port, port 80, seite, seiten, seitenaufruf, sperrt, umleitung, unter, webseite, webseiten



Ähnliche Themen: Bye bye freenet ...


  1. Freenet verschickt eigenständig Emails aber ohne Thunderbird
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.09.2015 (1)
  2. Kontosicherheit bei Freenet Email Account
    Diskussionsforum - 21.04.2015 (24)
  3. Scripting-Lücke im Webmail-Client von Freenet
    Nachrichten - 25.09.2013 (0)
  4. Freenet beteiligt sich an "E-Mail Made in Germany"
    Nachrichten - 23.09.2013 (0)
  5. Antivir: 'TR/Jorik.Bublik.cq' freenet.de Spam
    Log-Analyse und Auswertung - 18.06.2013 (14)
  6. freenet.de Spam: Bestätigung der Freischaltung
    Diskussionsforum - 10.06.2013 (1)
  7. Trojan:WIN32/BublikB Email vom Casa-Mina (blub-blub@freenet.de)
    Log-Analyse und Auswertung - 27.02.2013 (41)
  8. Problem mit Freenet-Emails
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 28.07.2007 (4)
  9. Trojaneralarm bei freenet
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 30.08.2006 (5)
  10. Trojaner bei Freenet.de ?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.04.2004 (8)
  11. freenet
    Netzwerk und Hardware - 05.03.2004 (2)
  12. Spam-Filter bei freenet.de
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 16.01.2004 (2)
  13. Firewalls im Test bei Freenet.de
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 11.07.2003 (0)
  14. Startseite Freenet
    Netzwerk und Hardware - 29.06.2003 (15)
  15. Auch freenet reagiert auf Spam
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 09.03.2003 (8)

Zum Thema Bye bye freenet ... - Der Heise-Ticker berichtet: Internet-Provider Freenet AG sperrt Seiten von Kritikern [-] Der Internet-Provider Freenet fährt schwere Geschütze gegen Kritiker auf: Schon seit einigen Tagen sind mindestens zwei Internetseiten für viele - Bye bye freenet ......
Archiv
Du betrachtest: Bye bye freenet ... auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.