Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: media test failure - boot menu

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 02.10.2014, 06:28   #1
Nora_x
 
media test failure - boot menu - Standard

media test failure - boot menu



Guten Tag liebe Community,

vorgestern war plötzlich mein Laufwerk D:// auf dem ich lediglich Fotos und andere Dateien speichere komplett gelöscht ohne mein (bewusstes) zutun. Die Dateien konnte ich durch ein Programm retten, wenn auch ohne Ordner. Ich versuchte das Programme Testdisk durchlaufen zu lassen um vielleicht eine fehlerhafte Verknüpfung zu raparieren. Nach einen Neustart startet Windows 7 nicht mehr, ich erhalte die Meldung

media test failure

und gelange ins boot menu. Jetzt weiß ich leider nicht weiter. An der Festplatte habe ich nichts gemacht, also schließe ich es aus, das ein Kabel locker ist. Kann mir jemand weiter helfen?

Vielen Dank im voraus,
Nora_x

Alt 02.10.2014, 06:34   #2
schrauber
/// the machine
/// TB-Ausbilder
 

media test failure - boot menu - Standard

media test failure - boot menu



hi,

Scan mit Farbar's Recovery Scan Tool (Recovery Mode - Windows Vista, 7, 8)
Hinweise für Windows 8-Nutzer: Anleitung 1 (FRST-Variante) und Anleitung 2 (zweiter Teil)
  • Downloade dir bitte die passende Version des Tools (im Zweifel beide) und speichere diese auf einen USB Stick: FRST Download FRST 32-Bit | FRST 64-Bit
  • Schließe den USB Stick an das infizierte System an und boote das System in die System Reparatur Option.
  • Scanne jetzt nach der bebilderten Anleitung oder verwende die folgende Kurzanleitung:
Über den Boot Manager:
  • Starte den Rechner neu.
  • Während dem Hochfahren drücke mehrmals die F8 Taste
  • Wähle nun Computer reparieren.
  • Wähle dein Betriebssystem und Benutzerkonto und klicke jeweils "Weiter".
Mit Windows CD/DVD (auch bei Windows 8 möglich):
  • Lege die Windows CD in dein Laufwerk.
  • Starte den Rechner neu und starte von der CD.
  • Wähle die Spracheinstellungen und klicke "Weiter".
  • Klicke auf Computerreparaturoptionen !
  • Wähle dein Betriebssystem und Benutzerkonto und klicke jeweils "Weiter".
Wähle in den Reparaturoptionen: Eingabeaufforderung
  • Gib nun bitte notepad ein und drücke Enter.
  • Im öffnenden Textdokument: Datei > Speichern unter... und wähle Computer.
    Hier wird dir der Laufwerksbuchstabe deines USB Sticks angezeigt, merke ihn dir.
  • Schließe Notepad wieder
  • Gib nun bitte folgenden Befehl ein.
    e:\frst.exe bzw. e:\frst64.exe
    Hinweis: e steht für den Laufwerksbuchstaben deines USB Sticks, den du dir gemerkt hast. Gegebenfalls anpassen.
  • Akzeptiere den Disclaimer mit Ja und klicke Untersuchen
Das Tool erstellt eine FRST.txt auf deinem USB Stick. Poste den Inhalt bitte hier nach Möglichkeit in Code-Tags (Anleitung).

__________________

__________________

Alt 02.10.2014, 09:33   #3
Nora_x
 
media test failure - boot menu - Standard

media test failure - boot menu



Ich habe beide Dateien auf einen USB Stick geladen und ihn angeschlossen. Ich habe auch im Boot Menu als 1. USB HDD: Generic Flash Disk stehen. Wenn ich mit Enter bestätige gelange ich immer wieder zum Boot Menu und nicht zu den erweiterten Einstellungen.
Was jetzt?

Ich kann auf das Boot Menu mit F12 zugreifen und mit F2 auf Setup (Phoenix SecureCore Tiano Setup).

Gestern hatte ich noch den adwcleaner durchlaufen lassen, der nichts gefunden hat.

Okay, ich habe jetzt eine OTLP CD erstellt und von dieser gebottet. Somit konnte ich den scan durchführen.


FRST Logfile:

FRST Logfile:
Code:
ATTFilter
Scan result of Farbar Recovery Scan Tool (FRST) (x86) Version: 01-10-2014 01
Ran by SYSTEM on REATOGO on 02-10-2014 11:31:33
Running from D:\
Platform: WIN_XP (X86) OS Language: English (United States)
Boot Mode: Recovery
Attention: Could not load system hive.
Attention: System hive is missing.

Tutorial for Farbar Recovery Scan Tool: hxxp://www.geekstogo.com/forum/topic/335081-frst-tutorial-how-to-use-farbar-recovery-scan-tool/

==================== Registry (Whitelisted) ==================

(If an entry is included in the fixlist, the registry item will be restored to default or removed. The file will not be moved.)

ATTENTION: Software hive is missing.

========================== Services (Whitelisted) =================

(If an entry is included in the fixlist, the service will be removed from the registry. The file will not be moved unless listed separately.)


==================== Drivers (Whitelisted) ====================

(If an entry is included in the fixlist, the service will be removed from the registry. The file will not be moved unless listed separately.)


==================== NetSvcs (Whitelisted) ===================


(If an item is included in the fixlist, it will be removed from the registry. Any associated file could be listed separately to be moved.)


==================== One Month Created Files and Folders ========

(If an entry is included in the fixlist, the file\folder will be moved.)


==================== One Month Modified Files and Folders =======

(If an entry is included in the fixlist, the file\folder will be moved.)


==================== Known DLLs (Whitelisted) ============


==================== Bamital & volsnap Check =================

(There is no automatic fix for files that do not pass verification.)

C:\Windows\explorer.exe IS MISSING <==== ATTENTION!.
C:\Windows\System32\winlogon.exe IS MISSING <==== ATTENTION!.
C:\Windows\System32\svchost.exe IS MISSING <==== ATTENTION!.
C:\Windows\System32\services.exe IS MISSING <==== ATTENTION!.
C:\Windows\System32\User32.dll IS MISSING <==== ATTENTION!.
C:\Windows\System32\userinit.exe IS MISSING <==== ATTENTION!.
C:\Windows\System32\rpcss.dll IS MISSING <==== ATTENTION!.
C:\Windows\System32\Drivers\volsnap.sys IS MISSING <==== ATTENTION!.

==================== Restore Points (XP) =====================


==================== Memory info =========================== 

Percentage of memory in use: 7%
Total physical RAM: 2988.07 MB
Available physical RAM: 2763.4 MB
Total Pagefile: 2813.18 MB
Available Pagefile: 2742.72 MB
Total Virtual: 2047.88 MB
Available Virtual: 2001.13 MB

==================== Drives ================================

Drive b: (RAMDisk) (Fixed) (Total:0.06 GB) (Free:0.06 GB) NTFS
Drive d: () (Removable) (Total:0.98 GB) (Free:0.98 GB) FAT
Drive x: (ReatogoPE) (CDROM) (Total:0.43 GB) (Free:0 GB) CDFS
Drive y: () (Fixed) (Total:418.21 GB) (Free:302.14 GB) NTFS

==================== MBR & Partition Table ==================

========================================================
Disk: 0 (MBR Code: Windows 7 or 8) (Size: 465.8 GB) (Disk ID: BF52613D)
Partition 1: (Not Active) - (Size=418.2 GB) - (Type=07 NTFS)

========================================================
Disk: 1 (Size: 1003 MB) (Disk ID: 00000000)

Partition: GPT Partition Type.

==================== End Of Log ============================
         
--- --- ---

--- --- ---



Was muss ich nun machen?

Danke,
Nora_x
__________________

Alt 02.10.2014, 19:31   #4
schrauber
/// the machine
/// TB-Ausbilder
 

media test failure - boot menu - Standard

media test failure - boot menu



Wenn Du die OTLPE CD hast, starte OTL von Reatogo und scanne damit.
__________________
gruß,
schrauber

Proud Member of UNITE and ASAP since 2009

Spenden
Anleitungen und Hilfestellungen
Trojaner-Board Facebook-Seite

Keine Hilfestellung via PM!

Alt 02.10.2014, 20:18   #5
Nora_x
 
media test failure - boot menu - Standard

media test failure - boot menu



Leider geht es nicht. Ich bekomme die Meldung, dass kein Windows installiert ist. Mein Laufwerk d:/ ist da (nur Datenablage), aber mein komplettes Laufwerk c:// (alle Programme) wird nicht angezeigt, also auch keine Programme oder Windows. Kann es sein, das ich die Verknüpfung gelöscht habe und deswegen nichts mehr geht? Lässt sich das wieder herstellen?


Alt 03.10.2014, 13:15   #6
schrauber
/// the machine
/// TB-Ausbilder
 

media test failure - boot menu - Standard

media test failure - boot menu



Hast Du die Windows CD da?
__________________
--> media test failure - boot menu

Alt 03.10.2014, 20:38   #7
Nora_x
 
media test failure - boot menu - Standard

media test failure - boot menu



Nein, windows war vorinstalliert. Nur die OTPL Boot CD.

Alt 04.10.2014, 14:33   #8
schrauber
/// the machine
/// TB-Ausbilder
 

media test failure - boot menu - Standard

media test failure - boot menu



Schuss ins Blaue, aber vorher sicherstellen dass Du deine Daten gesichert hast.


Downloade Dir bitte ARCDC von Artellos.com.

Note: Es wird eine aktive Internetverbindung benötigt.
  • Doppelklick auf die ARCDC.exe
  • Folge den Anweisungen bis du zu 6 Auswahlmöglichkeiten kommst.
    Wähle hier: <Betriebssystem>
  • Akzeptiere die Nutzungsbestimmungen von Microsoft.
  • Klicke nun auf Using Default Files
  • Nun werden ein paar DOS Screens aufpoppen und wieder verschwinden. Das ist normal.
  • Das letzte Fenster wird dir erlauben mit BurnCDC die XPRC.iso von deinem Desktop auf eine CD zu brennen.
Nun boote von mit der ARCDC CD.
Hinweis: Wie boote ich von CD
  • Wähle für die Installation 1 für 1 C:\Windows aus.
  • Gib nun das Administratorkennwort ein, wenn Du dazu aufgefordert wirst. Wenn es sich bei dem Administratorkennwort um ein leeres Kennwort handelt, drücke einfach die Eingabetaste (enter).
Gib nun bitte folgende Zeilen einzeln ein und bestätige jede einzeln mit Enter.
Code:
ATTFilter
fixboot
exit
         
Starte den Rechner neu auf
__________________
gruß,
schrauber

Proud Member of UNITE and ASAP since 2009

Spenden
Anleitungen und Hilfestellungen
Trojaner-Board Facebook-Seite

Keine Hilfestellung via PM!

Alt 06.10.2014, 13:18   #9
Nora_x
 
media test failure - boot menu - Standard

media test failure - boot menu



Wähle ich 1) to set up Windows XP, press Enter, kommt die Meldung "setup cannot find the EULA"
Wähle ich 2) "to repair a windows XP installation using Recovery Console, press R.", kommt die Meldung "fixboot cannot find the system drive, or the drive specified is not valid"

Ich komme also kein Stück voran. Was ist da mit meinem Computer passiert? Geht es nicht, weil ich Windows 7 habe und nicht XP?

Alt 07.10.2014, 10:10   #10
schrauber
/// the machine
/// TB-Ausbilder
 

media test failure - boot menu - Standard

media test failure - boot menu



Ich denke Du hast XP? Wenn Du Win7 hast muss die aller erste Anleitung von mir gehen:
Du musst nicht von dem Stick booten, genau lesen!


Scan mit Farbar's Recovery Scan Tool (Recovery Mode - Windows Vista, 7, 8)
Hinweise für Windows 8-Nutzer: Anleitung 1 (FRST-Variante) und Anleitung 2 (zweiter Teil)
  • Downloade dir bitte die passende Version des Tools (im Zweifel beide) und speichere diese auf einen USB Stick: FRST Download FRST 32-Bit | FRST 64-Bit
  • Schließe den USB Stick an das infizierte System an und boote das System in die System Reparatur Option.
  • Scanne jetzt nach der bebilderten Anleitung oder verwende die folgende Kurzanleitung:
Über den Boot Manager:
  • Starte den Rechner neu.
  • Während dem Hochfahren drücke mehrmals die F8 Taste
  • Wähle nun Computer reparieren.
  • Wähle dein Betriebssystem und Benutzerkonto und klicke jeweils "Weiter".
Mit Windows CD/DVD (auch bei Windows 8 möglich):
  • Lege die Windows CD in dein Laufwerk.
  • Starte den Rechner neu und starte von der CD.
  • Wähle die Spracheinstellungen und klicke "Weiter".
  • Klicke auf Computerreparaturoptionen !
  • Wähle dein Betriebssystem und Benutzerkonto und klicke jeweils "Weiter".
Wähle in den Reparaturoptionen: Eingabeaufforderung
  • Gib nun bitte notepad ein und drücke Enter.
  • Im öffnenden Textdokument: Datei > Speichern unter... und wähle Computer.
    Hier wird dir der Laufwerksbuchstabe deines USB Sticks angezeigt, merke ihn dir.
  • Schließe Notepad wieder
  • Gib nun bitte folgenden Befehl ein.
    e:\frst.exe bzw. e:\frst64.exe
    Hinweis: e steht für den Laufwerksbuchstaben deines USB Sticks, den du dir gemerkt hast. Gegebenfalls anpassen.
  • Akzeptiere den Disclaimer mit Ja und klicke Untersuchen
Das Tool erstellt eine FRST.txt auf deinem USB Stick. Poste den Inhalt bitte hier nach Möglichkeit in Code-Tags (Anleitung).

__________________
gruß,
schrauber

Proud Member of UNITE and ASAP since 2009

Spenden
Anleitungen und Hilfestellungen
Trojaner-Board Facebook-Seite

Keine Hilfestellung via PM!

Alt 07.10.2014, 14:39   #11
Nora_x
 
media test failure - boot menu - Standard

media test failure - boot menu



Lieber Schrauber,

den Scan mit FRST hatte ich doch schon gepostet. F8 klappt bei mir beim booten nicht, ich nehme an, weil ich Windows irgendwie deinstalliert oder verschoben habe? Hier nochmal das Scan-Ergebnis:


FRST Logfile:
Code:
ATTFilter
Scan result of Farbar Recovery Scan Tool (FRST) (x86) Version: 01-10-2014 01
Ran by SYSTEM on REATOGO on 02-10-2014 11:31:33
Running from D:\
Platform: WIN_XP (X86) OS Language: English (United States)
Boot Mode: Recovery
Attention: Could not load system hive.
Attention: System hive is missing.

Tutorial for Farbar Recovery Scan Tool: hxxp://www.geekstogo.com/forum/topic/335081-frst-tutorial-how-to-use-farbar-recovery-scan-tool/

==================== Registry (Whitelisted) ==================

(If an entry is included in the fixlist, the registry item will be restored to default or removed. The file will not be moved.)

ATTENTION: Software hive is missing.

========================== Services (Whitelisted) =================

(If an entry is included in the fixlist, the service will be removed from the registry. The file will not be moved unless listed separately.)


==================== Drivers (Whitelisted) ====================

(If an entry is included in the fixlist, the service will be removed from the registry. The file will not be moved unless listed separately.)


==================== NetSvcs (Whitelisted) ===================


(If an item is included in the fixlist, it will be removed from the registry. Any associated file could be listed separately to be moved.)


==================== One Month Created Files and Folders ========

(If an entry is included in the fixlist, the file\folder will be moved.)


==================== One Month Modified Files and Folders =======

(If an entry is included in the fixlist, the file\folder will be moved.)


==================== Known DLLs (Whitelisted) ============


==================== Bamital & volsnap Check =================

(There is no automatic fix for files that do not pass verification.)

C:\Windows\explorer.exe IS MISSING <==== ATTENTION!.
C:\Windows\System32\winlogon.exe IS MISSING <==== ATTENTION!.
C:\Windows\System32\svchost.exe IS MISSING <==== ATTENTION!.
C:\Windows\System32\services.exe IS MISSING <==== ATTENTION!.
C:\Windows\System32\User32.dll IS MISSING <==== ATTENTION!.
C:\Windows\System32\userinit.exe IS MISSING <==== ATTENTION!.
C:\Windows\System32\rpcss.dll IS MISSING <==== ATTENTION!.
C:\Windows\System32\Drivers\volsnap.sys IS MISSING <==== ATTENTION!.

==================== Restore Points (XP) =====================


==================== Memory info =========================== 

Percentage of memory in use: 7%
Total physical RAM: 2988.07 MB
Available physical RAM: 2763.4 MB
Total Pagefile: 2813.18 MB
Available Pagefile: 2742.72 MB
Total Virtual: 2047.88 MB
Available Virtual: 2001.13 MB

==================== Drives ================================

Drive b: (RAMDisk) (Fixed) (Total:0.06 GB) (Free:0.06 GB) NTFS
Drive d: () (Removable) (Total:0.98 GB) (Free:0.98 GB) FAT
Drive x: (ReatogoPE) (CDROM) (Total:0.43 GB) (Free:0 GB) CDFS
Drive y: () (Fixed) (Total:418.21 GB) (Free:302.14 GB) NTFS

==================== MBR & Partition Table ==================

========================================================
Disk: 0 (MBR Code: Windows 7 or 8) (Size: 465.8 GB) (Disk ID: BF52613D)
Partition 1: (Not Active) - (Size=418.2 GB) - (Type=07 NTFS)

========================================================
Disk: 1 (Size: 1003 MB) (Disk ID: 00000000)

Partition: GPT Partition Type.

==================== End Of Log ============================
         
--- --- ---
[/CODE]

Alt 08.10.2014, 11:21   #12
schrauber
/// the machine
/// TB-Ausbilder
 

media test failure - boot menu - Standard

media test failure - boot menu



Du lässt FRST aber in der OTL-Reatogo umgebung laufen!!!! Ich will die WIndows 7 Umgebung sehen.

Wenn F8 nicht klappt musst Du von der Windows DVD booten, steht auch oben in der Anleitung.
__________________
gruß,
schrauber

Proud Member of UNITE and ASAP since 2009

Spenden
Anleitungen und Hilfestellungen
Trojaner-Board Facebook-Seite

Keine Hilfestellung via PM!

Antwort

Themen zu media test failure - boot menu
boot, boot menu, dateien, erhalte, fehlerhafte, festplatte, gelöscht, guten, kabel, komplett, laufwerk, media, media test failure, meldung, neustart, nicht mehr, nichts, platte, plötzlich, programm, programme, retten, startet, test, testdisk, verknüpfung, windows, windows 7



Ähnliche Themen: media test failure - boot menu


  1. Windows 10 bootet nicht (Reboot and select proper boot device or insert boot media in selected boot device and press a key)
    Alles rund um Windows - 18.10.2015 (4)
  2. "Media Test falure, Check cable" Fehlermeldung in Windows 8.1
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.04.2015 (9)
  3. Neuer AV-Programme Test von av-test.org
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 13.02.2014 (21)
  4. S.M.A.R.T Failure
    Alles rund um Windows - 14.12.2012 (3)
  5. BKA-Trojaner - ..\Start Menu\Programs\Startup\ctfmon.lnk (Trojan.Ransom.Gen)
    Log-Analyse und Auswertung - 14.09.2012 (9)
  6. Trojan.Ransom.Gen in …\Start Menu\Programs\Startup\ctfmon.lnk
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.08.2012 (19)
  7. BOO/Mebroot.A - Rettungsversuche gestartet, Pc bootet nicht mehr (DISK BOOT FAILURE)
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.06.2012 (3)
  8. BOOT\boot.bin kann nicht ausgeführt werden o.O
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.02.2012 (2)
  9. PC friert ein + Disk boot Failure
    Log-Analyse und Auswertung - 24.06.2011 (1)
  10. Trojaner Fake.AV c:\Users\Sexgott\AppData\Roaming\microsoft\Windows\start menu\Programs\windows reco
    Mülltonne - 28.04.2011 (1)
  11. Automatischer Start von Media Player sowie Media Center + Zeitumstellung
    Log-Analyse und Auswertung - 20.04.2011 (1)
  12. System sauber? Logfile Kontrolle, CCleaner kann 1 RegFehler nie löschen, Disk Boot Failure
    Log-Analyse und Auswertung - 04.07.2010 (5)
  13. Programme schließen selbständig, windows fährt erst ins setup menu
    Log-Analyse und Auswertung - 07.01.2008 (10)
  14. Disk Boot Failure, Insert System Disk and Press Enter
    Alles rund um Windows - 23.07.2006 (1)
  15. PXE-E61 Media test failure, check cable
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 27.11.2005 (1)
  16. Delivery Failure?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.05.2005 (7)

Zum Thema media test failure - boot menu - Guten Tag liebe Community, vorgestern war plötzlich mein Laufwerk D:// auf dem ich lediglich Fotos und andere Dateien speichere komplett gelöscht ohne mein (bewusstes) zutun. Die Dateien konnte ich durch - media test failure - boot menu...
Archiv
Du betrachtest: media test failure - boot menu auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.