Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: Ärger mit MovieMaker

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 29.06.2014, 20:05   #1
Hades_1994
 
Ärger mit MovieMaker - Standard

Problem: Ärger mit MovieMaker



Hallo,

ich verzweifele mal wieder an vermutlich einfachster Technik

Im Englischunterricht des 12.Jahrgangs mussten wir einen Film drehen. Für das Schneiden und die Nachbearbeitung haben wir folgende Version des MovieMakers verwendet:

hxxp://www.chip.de/downloads/Windows-Movie-Maker_13007023.html

Rein theoretisch lief das folgendermaßen ab: Wir haben das Material wie gewünscht geschnitten und anschließend passende Musik eingefügt. Die ganzen eingefügten Dateien (Einzelszenen, Musik etc...) hatte ich auf meinem Desktop abgespeicher. Von dort habe ich sie im MovieMaker geöffnet. Der Film ist jetzt zwar fertig, aber im Nachhinein habe ich nun zwei Probleme:

1. Weil ich nicht über 50 Einzeldateien auf dem Desktop behalten wollte, habe ich diese in den Ordner verschoben, in dem ich auch den fertigen Film abgespeichert hatte. Dann lief der eigentlich Film aber nicht mehr. Nachdem ich die Dateien wieder auf den Desktop zurückverschoben hatte, lief der Film wieder. Ich habe zuvor nie mit MovieMaker gearbeitet, aber offenbar irritiert es das Programm, wenn ich das Verzeichnis der eingebetteten Einzeldateien nachträglich noch einmal ändere. Das Programm bietet mir nach Verschiebung an, die Einzeldateien an einem neuen Ort zu suchen, damit der Endfilm wieder läuft. Ich müsste dann aber über 50 Mal an der jeweiligen Filmstelle die Datei in dem neuen Verzeichnis auswählen. Geht das nicht auch irgendwie einfacher?

2. Der Film war nach der Bearbeitung im wml-Format. Ich habe ihn auf eine DVD gezogen und den anderen aus meiner Gruppe zur Durchsicht mitgegeben. Keiner von ihnen konnte ihn öffnen. Sie haben alle Windows 7 oder 8, aber keiner hat den MovieMaker. Kann man wml-Dateien nur damit abspielen? Und falls ja, welches Format wäre empfehlenswert, damit die DVD möglichst überall fehlerfrei läuft? Wie konvertiere ich das dann? Muss ich die eingebetteten Einzeldateien zusätzlich zum Film dann auch mit auf die DVD kopieren?

Ich weiß, dass das viele Fragen sind, aber ich konnte mir selbst bisher nicht helfen. Bei google kamen auch andere Problemfälle mit Moviemaker, aber keiner, der so ist wie meiner. ich hoffe, ihr könnt mir helfen und Licht ins Dunkel bringen

VielenDank im Voraus!

Gruß Hades

Alt 30.06.2014, 12:12   #2
Warlord711
/// TB-Ausbilder
 
Ärger mit MovieMaker - Standard

Ärger mit MovieMaker Anleitung / Hilfe



So ich hab mir mal den Movie Maker angeschaut, er speichert bei mir .wlmp Dateien ab, das sind reine Projektdateien.

Die können auch nicht sonderlich groß sein, da sie nur das Projekt selbst sowie die Verknüpfungen zu den Rohdaten im XML Format beschreiben.

Du musst über Film speichern gehen, dann werden dir verschiedene Presettings angeboten, die sich auf die Qualität und damit die Größe der Datei auswirken.

Das Ergebnis ist dann eine .mp4 oder .wmv Datei.

Um die Pfade für 50 Quellen zu ändern, könnte man sicherlich die entsprechende Projektdatei z.b. mit Notepad++ bearbeiten und dort die Pfade per Auto-Ersetzen entsprechend abändern.



Hier bissl was zu lesen:

Windows Essentials - Windows-Hilfe
__________________


Alt 30.06.2014, 17:20   #3
Hades_1994
 
Ärger mit MovieMaker - Standard

Ärger mit MovieMaker Details



Danke, hat alles funktioniert
__________________

Antwort

Themen zu Ärger mit MovieMaker
anderen, bietet, dateien, desktop, dvd, empfehlenswert, film, folge, folgende, frage, fragen, google, kopieren, licht, musik, neue, neuen, ordner, ordner verschoben, probleme, programm, suche, technik, version, windows 7, zusätzlich



Ähnliche Themen: Ärger mit MovieMaker


  1. Ärger mit IMINENT
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.09.2013 (3)
  2. Ärger mit Google redirect
    Log-Analyse und Auswertung - 20.01.2013 (19)
  3. Bundestrojaner macht mir Ärger
    Log-Analyse und Auswertung - 21.03.2012 (3)
  4. Ärger mit Antimaleware Doctor!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 08.07.2010 (10)
  5. ärger mit Generic PWS.y...bzw sysaamb.dll
    Log-Analyse und Auswertung - 10.06.2009 (9)
  6. Ärger mit HackTool
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.10.2007 (13)
  7. SP2 macht ärger
    Alles rund um Windows - 15.08.2007 (23)
  8. spy locked macht ärger
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 17.05.2007 (16)
  9. ärger mit nail.exe und auroraHandler.dll
    Log-Analyse und Auswertung - 17.07.2005 (1)
  10. Ärger an der Backe
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.06.2005 (17)
  11. Viren-Ärger
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.05.2005 (1)
  12. Ein wenig Ärger....
    Log-Analyse und Auswertung - 31.10.2004 (4)
  13. Ärger mit FriWeb32.exe
    Log-Analyse und Auswertung - 26.10.2004 (3)
  14. Ärger
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 20.05.2003 (16)
  15. Moviemaker 2.0
    Alles rund um Windows - 17.04.2003 (5)

Zum Thema Ärger mit MovieMaker - Hallo, ich verzweifele mal wieder an vermutlich einfachster Technik Im Englischunterricht des 12.Jahrgangs mussten wir einen Film drehen. Für das Schneiden und die Nachbearbeitung haben wir folgende Version des MovieMakers - Ärger mit MovieMaker...
Archiv
Du betrachtest: Ärger mit MovieMaker auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.