Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: dauernde Abstürze ohne BSOD

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 20.10.2013, 10:18   #1
Alendra
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

Problem: dauernde Abstürze ohne BSOD



Hallo Leute,

ich weiß nicht weiter, mein PC schaltet sich mehrmals am Tag binnen einer Sekunde aus und fährt dann wieder hoch. Es werden keine Minidumps erstellt da es keine Blue-Screen-Meldung gibt.

Angefangen hat es vor paar Monaten bei Youtube Videos und beim Öffnen vom Phonostarplayer (Radioplayer), die immer zu Abstürzen führten, mal sofort mal nach 30 Min. Wenn ich mir Filme von der FP anschaue, kommt es nach einiger Zeit - spätestens 1 Stunde - zu einem Absturz.

In der Zwischenzeit kann ich weder einen Film schauen, noch Radio hören, selbst als ich heute einen Ordner mit Filmen auf einer externen FP sichern wollte, kam es zum plötzlichen Absturz.

Ich habe einen alten Fujitsu-Siemens MS-7058, mit Intel P4, 3200 Mhz, 2GB Ram. Es ist WinXP Home drauf und ich verwende den FF. Im Gerätemanager ist alles in Ordnung.

Bitte um Hilfe, denn ich weiß echt nicht was ich tun soll und wo das Problem liegt.
danke.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-grafikkarte-hwinfo.jpg   -cpuid-hw-monitor.jpg   -system-summary-hwinfo.jpg  

Geändert von Alendra (20.10.2013 um 10:27 Uhr)

Alt 21.10.2013, 22:57   #2
Undertaker
/// Helfer-Team
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

dauernde Abstürze ohne BSOD Anleitung / Hilfe



Hallo Alendra,
der Rechner ist keine Hochleistungsmaschine und etwas älter.
Ich würde zuerst einmal den Rechner öffnen und nach Staub und Fusseln sehen.
Oft sind simple Ursachen, wie Überhitzung, Auslöser für derartige Symptome.
Schau nach den Lüftern und Kühlkörpern der Grafikkarte und des Prozessors und vergiß auch das Netzteil nicht.
Blase die Kühlkörper frei und sauge den Staub heraus.
Prüfe ob die Lüfter richtig laufen.

Natürlich mußt du vorher den Netzstecker ziehen.

Gruß Undertaker
__________________

__________________

Alt 22.10.2013, 12:07   #3
Alendra
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

dauernde Abstürze ohne BSOD Details



Servus Undertaker,

ich habe den PC vor etwa 2-3 Monaten gereinigt und es kam nach ein oder mehreren Tagen wieder zu Abstürzen.
Deinen Rat folgend habe ich ihn heute nochmal gereinigt, alle Lüfter drehen sich. Auch habe ich die Seitenwand nur angelehnt.
Im Anhang sind die Temperaturen angegeben, lässt da irgendwas auf Überhitzung schließen? Ich werde jetzt mal DVD und Musik ausprobieren und melde mich am Abend wieder.

Danke auf jeden Fall bis dahin!
__________________
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-sensor-hwinfo.jpg  

Alt 22.10.2013, 21:14   #4
Alendra
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

Lösung: dauernde Abstürze ohne BSOD



am Abend hat alles funktioniert - muß nur noch DVD laufen lassen
ist es eigentlich gut, dass die Seitenwand des Standpcs offen ist? hier geht es mir vor allem um Hitzeabbau, was meinst du?

Alt 23.10.2013, 00:57   #5
Undertaker
/// Helfer-Team
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

Wie dauernde Abstürze ohne BSOD



moin,

Zitat:
Zitat von Alendra Beitrag anzeigen
am Abend hat alles funktioniert - muß nur noch DVD laufen lassen...
Na dann probier mal.

Zitat:
Zitat von Alendra Beitrag anzeigen
ist es eigentlich gut, dass die Seitenwand des Standpcs offen ist? hier geht es mir vor allem um Hitzeabbau, was meinst du?
Solange dein Hamster oder Mehrschweinchen sich nicht im Rechner verirren kann, steht dem nichts im Wege.
Ich weiß garnicht mehr, wo meine Seitenteile liegen.

Falls der Rechner mit offenem Gehäuse läuft, ist es ein Hitzeproblem.
Hast du auch das Netzteil ausgeblasen?

Wie ist denn die Lautstärke der Lüfter?
Selbst wenn sie sich noch drehen, heißt das nicht, dass sie noch genügend Leistung haben.

__________________
Das Board unterstützen

Datenrettung -->HIER!

Zitat der Woche: Die Gefahr, dass der Computer so wird wie der Mensch, ist nicht so groß wie die Gefahr, dass der Mensch so wird wie der Computer.

Alt 23.10.2013, 16:43   #6
Alendra
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

Wo dauernde Abstürze ohne BSOD Lösung!



Zitat:
Zitat von Undertaker Beitrag anzeigen
moin,


Na dann probier mal.
ok, es gibt ein Problem:
gestern lief Internetradio und Youtube problemlos. (DVD habe ich nicht ausprobiert).
Heute schaltet sich der PC nach ein paar Minuten Radiohören und auch während einer DVD aus. Youtube funktioniert weiterhin.

Ich check´s einfach nicht.

Ich habe ja vermutet, dass es etwas mit der Grafikkarte und/oder Flash zu tun hatte. Gestern habe ich jegliches Flash desinstalliert und das neueste runtergeladen, der PC lief.

Heute mußte ich eine Systemwiederherstellung machen, (weil ich gestern am Soundsystem herumexperimentiert habe und keinen Ton mehr hatte), der Ton war wieder da, aber die ersten Abstürze begannen: das Internetradio. Daraufhin habe ich das "alte" Flash wieder gelöscht und das neue installiert, aber die Abstürze blieben - bis auf Youtube (was nicht ist, kann ja noch werden..)

Zitat:
Zitat von Undertaker Beitrag anzeigen
Falls der Rechner mit offenem Gehäuse läuft, ist es ein Hitzeproblem.
Hast du auch das Netzteil ausgeblasen?
Das Gehäuse habe ich nur auf Verdacht aufgemacht, also ohne großes Wissen dahinter. Werde es aber mal schließen und schauen ob sich was ändert. Und ja, das Netzteil habe ich auch abgesaugt.
Zitat:
Zitat von Undertaker Beitrag anzeigen
Wie ist denn die Lautstärke der Lüfter?
Selbst wenn sie sich noch drehen, heißt das nicht, dass sie noch genügend Leistung haben.
wie kann man das überprüfen?

Ich versteh´s einfach nicht. WAS ist da los, was will der von mir?
will er ein neues Netzteil, will er eine neue Grafikkarte, soll ich neu aufsetzen, ist irgendeine Einstellung vermurkst?...

Ich hoffe, du hast eine Idee was zu tun ist.
Danke bis dahin.

Edit: wollte mir soeben auf Youtube ein 38 Min. Video anschauen, Absturz!

Geändert von Alendra (23.10.2013 um 17:04 Uhr)

Alt 23.10.2013, 17:57   #7
Undertaker
/// Helfer-Team
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

dauernde Abstürze ohne BSOD



Hallo Alendra,

Zitat:
Zitat von Alendra Beitrag anzeigen
WAS ist da los, was will der von mir?
will er ein neues Netzteil, will er eine neue Grafikkarte, soll ich neu aufsetzen, ist irgendeine Einstellung vermurkst?...
Neu aufsetzen ist eine Möglichkeit.
Damit wäre auf jeden Fall Malware als Ursache auszuschließen und der Rechner wäre sauber.
Falls du also deine Daten sichern kannst und die CDs für Betriebssystem und Treiber hast, solltest du das tun.
Diese Prozedur ist auf jeden Fall schneller als eine Malwareprüfung und ein Bereinigungsversuch.

Sollten die Symptome danach weiter auftreten, ist es ein Hardwareproblem.
Ob das nun die GraKa, das Netzteil, der RAM oder das MB ist, wäre zu prüfen.

Gruß Undertaker
__________________
Das Board unterstützen

Datenrettung -->HIER!

Zitat der Woche: Die Gefahr, dass der Computer so wird wie der Mensch, ist nicht so groß wie die Gefahr, dass der Mensch so wird wie der Computer.

Alt 23.10.2013, 21:52   #8
Alendra
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

dauernde Abstürze ohne BSOD



Hallo Undertaker,

dann werde ich wohl neu aufsetzen müssen. Hmm, da war ich jetzt nicht drauf vorbereitet..Muß nur noch die eigenen Dateien sichern.

Ursprünglich wollte ich meine Festplatte (nachträglich) mit GParted partitionieren und als zweites BS Ubuntu draufgeben. So könnte ich eben auch überprüfen ob es an Windows liegt oder nicht.

Muß überlegen, was klüger ist:
- WinXP lassen und Ubuntu auf eine zweite Partition installieren oder
- WinXP ganz neu aufsetzen

und damit schauen ob die Fehler sich wiederholen, hmm, was meinst du?

obwohl, ich denke, ich tendiere doch zu einem neuen XP, weil meine jetzige Installation irgendwie vermurkst ist, meine Festplatte ist auf H und nicht auf C und die Systemwiederherstellung ging von Anfang an nicht. (Erst hier wurde mir geholfen).

So, langer Rede kurzer Sinn, ich werde wohl neu ausetzen.
Gut, dann gibt mir bitte 2 Tage zeit, spätestens am Samstag melde ich mich wieder.

muß mich noch einlesen.

dann bis Samstag

Alt 24.10.2013, 06:55   #9
Fragerin
/// TB-Senior
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

dauernde Abstürze ohne BSOD



Oder WinXP ganz neu aufsezten UND Ubuntu auf eine zweite Partition installieren. Dann hast du für die Zukunft gleich die entsprechende Kontrollmöglichkeit und zwei Betriebssysteme mit ihren jeweiligen Vorzügen. Ist nur eine Frage des Plattenplatzes.
__________________
Zum Schutz vor Trojanerinnen und Femaleware ist bei einem aktuellen Windows 10 die Windows-Defenderin ausreichend.

Alt 24.10.2013, 11:49   #10
Alendra
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

dauernde Abstürze ohne BSOD [gelöst]



Hallo Leute,

mit der Sicherung der Daten bin ich fast durch.

Ich brauche vorher noch eine Anleitung von euch, wie ich das neu aufgesetzte System sichern kann, das wäre eine Iso Datei, oder?

Frage 1. wie groß soll die Partition für das Iso sein?
Frage 2. wie mache ich genau ein Iso? gibt es eine sehr einfache Anleitung (bebildert) zum Nachmachen?

Alt 24.10.2013, 22:12   #11
Undertaker
/// Helfer-Team
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

dauernde Abstürze ohne BSOD [gelöst]



Hallo Alendra,

Zitat:
Zitat von Alendra Beitrag anzeigen
Ich brauche vorher noch eine Anleitung von euch, wie ich das neu aufgesetzte System sichern kann, das wäre eine Iso Datei, oder?
Wie meinst du das?
Willst du das neue System gegen Angriffe sichern oder willst du eine Sicherung des neuen Systems zur schnellen Wiederherstellung machen?
Ich gehe mal von Zweitem aus.

Bei XP sind die systemeigenen Mittel eher ungeeignet.
Du brauchst dazu ein Hilfsmittel.
Da du ein ISO-Image ansprichst, denkst du wahrscheinlich an Clonezilla .
Das ist aber nicht zwingend.
Es gibt da z.B. auch ein Programm von Paragon, welches die Daten anders speichert.
Diese Programme sind Freeware.
Es gibt auch kostenpflichtige Lösungen, beispielsweise von Acronis.

Falls du mit dem ISO ein Startmedium meinst, dann ist das richtig.
Eventuell meinst du auch das Image, das die Tools anfertigen.

Zum speichern des Images brauchst du nicht zwingend eine 2. Partition.
Du kannst auch ein anders Speichermedium nehmen.
Die Größe ist abhängig vom Datenbestand des zu sichenden System.

Wenn du den Speicherplatz doppelt so groß wählst, wie das zu sichernde System auf der HDD benutzt, bist du auf der sicheren Seite, zumal sich das Sicherungsimage komprimieren läßt.


Gruß Undertaker
__________________
Das Board unterstützen

Datenrettung -->HIER!

Zitat der Woche: Die Gefahr, dass der Computer so wird wie der Mensch, ist nicht so groß wie die Gefahr, dass der Mensch so wird wie der Computer.

Alt 25.10.2013, 09:23   #12
Alendra
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

dauernde Abstürze ohne BSOD [gelöst]



Hallo Undertaker,

ich sehe, ich muß die Sachen ausführlicher erklären, da mir die genauen Fachausdrücke fehlen. Aber ich denke, du hast das es richtige gesehen.

Ich setzte mein System heute neu und ich wollte auf einer kleinen Partition das Abbild/Iso des neu installierten Systems anfertigen um im Falle eines Virenproblems oder dergleichen, das System schnell wiederherstellen zu können.

Paragon habe ich mir bereits runtergeladen und auf einer externen FP gesichert.
Meine Festplatte hat 500 GGB. Ich möchte zwei BS draufhaben, nämlich Windows XP und Ubuntu, desweiteren die Iso.

So werde ich einfach drei Partitionen machen, die Größe kann ich ja immer noch verändern.
Part 1: WinxP 200 GB
Part 2: frei zweites BS 200 GB
Part 3: Iso/Abbild 50 GB

Zitat:
Zitat von Undertaker Beitrag anzeigen
Wenn du den Speicherplatz doppelt so groß wählst, wie das zu sichernde System auf der HDD benutzt, bist du auf der sicheren Seite, zumal sich das Sicherungsimage komprimieren läßt.
Gruß Undertaker
d.h. wenn XP 20GB hätte, dann bräuchte ich 40 GB Speicherplatz für die ISO. Ok, das verstehe ich nicht, denn 1:1 braucht weniger Speicherplatz als ISO. Ich check´s nicht. Sorry

Wie würdest du es partitionieren? Größe und Anzahl?

Alt 26.10.2013, 12:01   #13
Alendra
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

dauernde Abstürze ohne BSOD [gelöst]



Hallo Undertaker

gestern und heute lief alles hervorragend. Ich konnte sowohl Internetradio wie auch DVD gleichzeitig laufen lassen, kein Problem. Auch Youtube lief reibungslos.
Heute zu Mittag gab es ein Update von Microsoft KB... (mehrere Nummern) und ab da fingen die Abstürze wieder an. Ich könnte echt..., das ist so mühsam.

Das einzig positive ist, dass die Ursache klar ist. Mein altes System und die Updates vertragen sich nicht. Ich habe dir die Ereignisanzeige in Fehler und Informationen gesplitten, weil sie sonst zu groß wäre.

Was ist jetzt zu tun? Bin echt leicht verzweifelt...
Angehängte Dateien
Dateityp: txt Ereignisanzeige Informationen.txt (70,6 KB, 123x aufgerufen)
Dateityp: txt Ereignisanzeige Fehler.txt (41,6 KB, 131x aufgerufen)

Alt 26.10.2013, 15:16   #14
Undertaker
/// Helfer-Team
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

dauernde Abstürze ohne BSOD [gelöst]



moin moin,

Zitat:
Zitat von Alendra Beitrag anzeigen
Ich möchte zwei BS draufhaben, nämlich Windows XP und Ubuntu,
Kannst du mir mal sagen warum?

Zitat:
Zitat von Alendra Beitrag anzeigen
...desweiteren die Iso.
Du meinst das von Paragon angelegte Abbild.
Hast du ja oben bereits erwähnt.
Was redest du immer von ISO?

Zitat:
Zitat von Alendra Beitrag anzeigen
So werde ich einfach drei Partitionen machen, die Größe kann ich ja immer noch verändern.
Part 1: WinxP 200 GB
Part 2: frei zweites BS 200 GB
Part 3: Iso/Abbild 50 GB
Wenn du zwei BS haben mußt, von mir aus.

Zitat:
Zitat von Alendra Beitrag anzeigen
d.h. wenn XP 20GB hätte, dann bräuchte ich 40 GB Speicherplatz
Nein, ich schieb, dass du mit der doppelten Größe auf der sicheren Seite liegst, nicht dass du die brauchst.
Ich habe hier ein XP Acronis-Abbild mit umfangreichen Office- und CAD Anwendungen sowie etlichen umfangreichen Tools.
Dieses Abbild hat gerade mal 23GB.

Warum machst du das Abbild nicht auf die externen Festpatte?
Dort ist es allemal besser aufgehoben als auf einer separaten Partition der internen HDD.
Wenn es dich glücklich macht, schau nach wieviel Platz das Abbild auf der ext.HDD braucht und richte die Partition dann entsprechend ein und kopiere das Abbild dann in diese Partition.

Zitat:
Zitat von Alendra Beitrag anzeigen
Wie würdest du es partitionieren? Größe und Anzahl?
Das kann man nicht pauschal sagen.
Wenn du aber unbedingt ein Linixsysem drauf haben willst, dann braucht das keine 200GB.
Ich würde eher eine eigene Partition für die eigenen Daten vorsehen.

Zitat:
Zitat von Alendra
Ich konnte sowohl Internetradio wie auch DVD gleichzeitig laufen lassen, kein Problem.
Glaube ich nicht, frage mal deine Ohren, oder hinterlegst du das Bild der DVD mit dem Ton des Radios?

Zitat:
Zitat von Alendra
Das einzig positive ist, dass die Ursache klar ist. Mein altes System und die Updates vertragen sich nicht.
Mache estmal die Neuinstallation.
Es wäre müßig, den Fehlern auf den Grund zu gehen.
Hast du eventuell schon Tools wie TuneUp oder Registrycleaner benutzt?
Hat dein XP schon das SP3?
__________________
Das Board unterstützen

Datenrettung -->HIER!

Zitat der Woche: Die Gefahr, dass der Computer so wird wie der Mensch, ist nicht so groß wie die Gefahr, dass der Mensch so wird wie der Computer.

Alt 26.10.2013, 16:12   #15
Alendra
 
dauernde Abstürze ohne BSOD - Standard

dauernde Abstürze ohne BSOD [gelöst]



STOP! Missverständnis!

die Installation habe ich bereits GESTERN gemacht, darauf bezieht sich mein letztes Posting.

also XP neu mit SP3, gestern und heute lief alles so wie es sein sollte, alles problemlos
heute Mittag kam ein Update von Microsoft (eben diese KB ...Nummern) und die Abstürze begannen, deswegen auch im Anhang die Ereignisanzeige.

Hallo Undertaker,

Zitat:
Zitat von Undertaker Beitrag anzeigen
Kannst du mir mal sagen warum?
XP wird ja nur bis April 2014 unterstützt und ich bin Windows einfach leid. Belassen will ich XP wegen der Spiele, die auf Ubuntu nicht gut laufen würden.

Zitat:
Zitat von Undertaker Beitrag anzeigen
Du meinst das von Paragon angelegte Abbild. Hast du ja oben bereits erwähnt. Was redest du immer von ISO?
weil mir der Unterschied nicht wirklich klar ist, ich dachte ein Abbild ist im Grunde auch eine Iso, jetzt weiß ich, dass es ein Systemabbild ist.

Zitat:
Zitat von Undertaker Beitrag anzeigen
Nein, ich schieb, dass du mit der doppelten Größe auf der sicheren Seite liegst, nicht dass du die brauchst.
ok, jetzt habe ich´s verstanden, danke.

Zitat:
Zitat von Undertaker Beitrag anzeigen
Warum machst du das Abbild nicht auf die externen Festpatte?
kann ich machen; kann ich das einfach zu den anderen Dateien auf der externen FP geben oder muß es auf einer eigenen Partition liegen?

Zitat:
Zitat von Undertaker Beitrag anzeigen
Glaube ich nicht, frage mal deine Ohren, oder hinterlegst du das Bild der DVD mit dem Ton des Radios?
da ging es nur darum zu schauen ob der PC das packt oder doch wieder nach dem Neuaufsetzen abstürzt.
Ich höre meistens Internetradio und schaue dabei Youtube und das ging VOR der Neuinstallation nicht und JETZT nach diesem KB Update auch nicht. Also bin ich wieder am Anfang. SCh...

Dieses KB Update macht irgendwas, daß mir Videos und Internetradio zum Abstürzen bringt!

Antwort

Themen zu dauernde Abstürze ohne BSOD
abstürze, abstürzen, alten, einiger, erstell, erstellt, externe, externen, filme, führte, gefangen, gen, heute, hören, intel, leute, monate, ordner, problem, schaltet, sichern, sofort, stunde, videos, youtube



Ähnliche Themen: dauernde Abstürze ohne BSOD


  1. Windows 7 Abstürze mit und ohne Bluescreen
    Alles rund um Windows - 24.07.2015 (102)
  2. Windows 7 / langsames System / Abstürze ohne Fehlermeldungen
    Log-Analyse und Auswertung - 08.03.2015 (19)
  3. Windows 8.1: Dauernde Trojanerfunde - Crypt.Xpack / Z.pack /..
    Log-Analyse und Auswertung - 28.02.2015 (15)
  4. Dauernde malwares
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.08.2014 (5)
  5. Dauernde Computerabstürze
    Log-Analyse und Auswertung - 16.04.2012 (51)
  6. Dauernde Weiterleitung auf Ask / Gomeo
    Log-Analyse und Auswertung - 26.05.2011 (17)
  7. Dauernde Virusmeldung--löschen nicht möglich
    Log-Analyse und Auswertung - 26.10.2010 (8)
  8. Dauernde Werbe Anzeigen..
    Log-Analyse und Auswertung - 20.09.2010 (1)
  9. BsoD
    Alles rund um Windows - 02.02.2009 (7)
  10. VIRUS ALERT bei der uhr und dauernde warnmeldungen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.09.2008 (8)
  11. Dauernde Fehlermeldungen!!!(Abstand von 3 min)
    Log-Analyse und Auswertung - 24.03.2008 (7)
  12. Worm.Win32.netsky ! Dauernde Installationsaufforderung
    Log-Analyse und Auswertung - 06.03.2008 (2)
  13. Dauernde Abstürze durch Viren?
    Log-Analyse und Auswertung - 25.01.2008 (1)
  14. Dauernde Neuinfektion
    Mülltonne - 15.12.2007 (0)
  15. Dauernde Werbepoups. Log insider.
    Log-Analyse und Auswertung - 03.12.2006 (1)
  16. Dauernde Internet-Umleitung ! Log File Check !
    Log-Analyse und Auswertung - 07.10.2005 (4)
  17. Dauernde Popups von Zamingo.com
    Log-Analyse und Auswertung - 20.07.2004 (4)

Zum Thema dauernde Abstürze ohne BSOD - Hallo Leute, ich weiß nicht weiter, mein PC schaltet sich mehrmals am Tag binnen einer Sekunde aus und fährt dann wieder hoch. Es werden keine Minidumps erstellt da es keine - dauernde Abstürze ohne BSOD...
Archiv
Du betrachtest: dauernde Abstürze ohne BSOD auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.