Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Log-Analyse und Auswertung

Log-Analyse und Auswertung: Logs nach einem Trojan.Zbot.ED fund

Windows 7 Wenn Du Dir einen Trojaner eingefangen hast oder ständig Viren Warnungen bekommst, kannst Du hier die Logs unserer Diagnose Tools zwecks Auswertung durch unsere Experten posten. Um Viren und Trojaner entfernen zu können, muss das infizierte System zuerst untersucht werden: Erste Schritte zur Hilfe. Beachte dass ein infiziertes System nicht vertrauenswürdig ist und bis zur vollständigen Entfernung der Malware nicht verwendet werden sollte.

Antwort
Alt 18.05.2013, 01:26   #16
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Logs nach einem Trojan.Zbot.ED fund - Standard

Logs nach einem Trojan.Zbot.ED fund



Sieht soweit ok aus

Wegen Cookies und anderer Dinge im Web: Um die Pest von vornherein zu blocken (also TrackingCookies, Werbebanner etc.) müsstest du dir mal sowas wie MVPS Hosts File anschauen => Blocking Unwanted Parasites with a Hosts File - sinnvollerweise solltest du alle 4 Wochen mal bei MVPS nachsehen, ob er eine neue Hosts Datei herausgebracht hat.

Info: Cookies sind keine Schädlinge direkt, aber es besteht die Gefahr der missbräuchlichen Verwendung (eindeutige Wiedererkennung zB für gezielte Werbung o.ä. => HTTP-Cookie )

Ansonsten gibt es noch gute Cookiemanager, Erweiterungen für den Firefox zB wäre da CookieCuller
Wenn du aber damit leben kannst, dich bei jeder Browsersession überall neu einzuloggen (zB Facebook, Ebay, GMX, oder auch Trojaner-Board) dann stell den Browser einfach so ein, dass einfach alles beim Beenden des Browser inkl. Cookies gelöscht wird.

Ist dein System nun wieder in Ordnung oder gibt's noch andere Funde oder Probleme?
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 18.05.2013, 01:45   #17
pikbutan
 
Logs nach einem Trojan.Zbot.ED fund - Standard

Logs nach einem Trojan.Zbot.ED fund



Soweit ich das beurteilen kann ist alles OK. Vielen Dank für die Mühe.

Eine Frage an den Spiezialisten hätte ich noch :

Ist es normal das ich in der Ereignisanzeige -> Windows-Protokolle -> Sicherheit
nach einem Neustart 11 Anmeldungen eines Kontos , 11 Rechte-Zuweisungen sowie 1 Anmeldeversuch mit expliziten Anmeldeinformationen finde?

Falls normal was bedeutet dies eigentlich?

Lieben Gruß , weiterhin viel Spaß und Erfolg und 10000 Dank :-)
__________________


Alt 18.05.2013, 23:14   #18
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Logs nach einem Trojan.Zbot.ED fund - Standard

Logs nach einem Trojan.Zbot.ED fund



Das Windows-Protokoll ist ene Welt für sich, da kann ich bei einem einzelnen Rechner so nicht viel zu sagen

Dann wären wir durch!


Falls du noch Lob oder Kritik loswerden möchtest => http://www.trojaner-board.de/lob-kritik-wuensche/



Die Programme, die hier zum Einsatz kamen, können alle wieder runter.

Combofix entfernen (nur relevant wenn es hier benutzt wurde!) : Start/Ausführen (Tastenkombination WIN+R), dort den Befehl combofix /uninstall eintippen und ausführen

Mit Hilfe von OTL kannst du auch viele andere Tools entfernen: Starte dazu einfach OTL und klicke auf Bereinigung.
Dies wird die meisten Tools entfernen, die wir zur Bereinigung benötigt haben. Sollte etwas bestehen bleiben, bitte mit Rechtsklick --> Löschen entfernen.

Malwarebytes zu behalten ist zu empfehlen. Kannst ja 1x im Monat damit einen Vollscan machen, aber immer vorher ans Update denken.


Bitte abschließend die Updates prüfen, unten mein Leitfaden dazu. Um in Zukunft die Aktualität der installierten Programme besser im Überblick zu halten, kannst du zB Secunia PSI verwenden.
Für noch mehr Sicherheit solltest Du nach der beseitigten Infektion auch möglichst alle Passwörter ändern.


Microsoftupdate
Windows XP:Besuch mit dem IE die MS-Updateseite und lass Dir alle wichtigen Updates installieren.
Windows Vista/7: Start, Systemsteuerung, Windows-Update


PDF-Reader aktualisieren
Ein veralteter AdobeReader stellt ein großes Sicherheitsrisiko dar. Du solltest daher besser alte Versionen vom AdobeReader über Systemsteuerung => Software bzw. Programme und Funktionen deinstallieren, indem Du dort auf "Adobe Reader x.0" klickst und das Programm entfernst. (falls du AdobeReader installiert hast)

Ich empfehle einen alternativen PDF-Reader wie PDF Xchange Viewer, SumatraPDF oder Foxit PDF Reader, die sind sehr viel schlanker und flotter als der AdobeReader.

Bitte überprüf bei der Gelegenheit auch die Aktualität des Flashplayers:
Prüfen => Adobe - Flash Player
Downloadlinks findest du hier => Browsers and Plugins - FilePony.de

Alle Plugins im Firefox-Browser kannst du auch ganz einfach hier auf Aktualität prüfen => https://www.mozilla.org/de/plugincheck

Natürlich auch darauf achten, dass andere installierte Browser wie zB Firefox, Opera oder Chrome aktuell sind.


Java-Update
Veraltete Java-Installationen sind ein großes Sicherheitsrisiko, daher solltest Du die alten Versionen deinstallieren. Beende dazu alle Programme (v.a. die Browser), klick danach auf Start, Systemsteuerung, Software (bzw. Programme und Funktionen) und deinstalliere darüber alle aufgelisteten Java-Versionen. Lad Dir danach von hier das aktuelle Java SE Runtime Environment (JRE) herunter und installiere es.
__________________
__________________

Antwort

Themen zu Logs nach einem Trojan.Zbot.ED fund
adobe, autorun, battle.net, defender, downloader, flash player, homepage, html/scrinject.b.gen, iexplore.exe, install.exe, programm, pup.downloader.loadmoney, realtek, richtlinie, rundll, security, software, svchost.exe, temp, trojan.agent, trojan.ransom, trojan.ransom.rre, trojan.zbot.ed, win32/reveton.m



Ähnliche Themen: Logs nach einem Trojan.Zbot.ED fund


  1. Doppelter Trojan.SpyEyes-Fund nach Scan mit Malwarebytes Anti-Malware
    Log-Analyse und Auswertung - 19.03.2014 (11)
  2. Windows 7, malewarebytes fund: 11 u. 28 infizierte Objekte nach einem freeware download
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.08.2013 (14)
  3. Trojan.zbot.FV und Spyware.zbot.-ED auf Netbook Asus Eee PC /Win7
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.07.2013 (23)
  4. ZoneAlarm meldet Fund: "Trojan-Spy.Win32.Zbot.nesk"
    Log-Analyse und Auswertung - 18.07.2013 (11)
  5. Nach Hinweis von Telekom Abuse Team Trojanerfund Trojan.Zbot.FV
    Log-Analyse und Auswertung - 11.06.2013 (10)
  6. TR/Spy.ZBot Fund
    Log-Analyse und Auswertung - 20.04.2013 (12)
  7. AVIRA-Fund: ADWARE/YONTOO.GEN2 und ESET-Fund: Win32/StartPage.OPH trojan
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.04.2013 (12)
  8. Rechner bereinigen nach Trojaner befall (IPH.Trojan.Zbot.Rke)
    Log-Analyse und Auswertung - 03.04.2013 (20)
  9. PC mit ZeuS/ZBot infiziert? Logs liegen vor.
    Log-Analyse und Auswertung - 19.01.2013 (7)
  10. Computerverhalten; verdacht auf ZBot (Logs anbei)
    Log-Analyse und Auswertung - 13.12.2012 (25)
  11. Trojan.ZBot.SXGen nach E-Mail von abuse-telekom gefunden! Was nun?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.11.2012 (4)
  12. Antivir meldet Fund : TR/Spy.Zbot.edsd
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.07.2012 (31)
  13. Entschlüsselung von Dateien nach einem Trojan.Ransom Systembefall
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.05.2012 (2)
  14. nach Infektion mit trojan spyeyes,zbot,agent Java virus funktioniert tastatur nicht mehr
    Log-Analyse und Auswertung - 25.08.2011 (1)
  15. Checken der Logs nach Trojaner Fund in Java Dateien
    Log-Analyse und Auswertung - 14.09.2010 (23)
  16. Sperrt Microsoft die FEstplatte nach einem Update mit einem nicht gekauften System??
    Alles rund um Windows - 14.11.2007 (1)

Zum Thema Logs nach einem Trojan.Zbot.ED fund - Sieht soweit ok aus Wegen Cookies und anderer Dinge im Web: Um die Pest von vornherein zu blocken (also TrackingCookies, Werbebanner etc.) müsstest du dir mal sowas wie MVPS Hosts - Logs nach einem Trojan.Zbot.ED fund...
Archiv
Du betrachtest: Logs nach einem Trojan.Zbot.ED fund auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.