Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Log-Analyse und Auswertung

Log-Analyse und Auswertung: Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.

Windows 7 Wenn Du Dir einen Trojaner eingefangen hast oder ständig Viren Warnungen bekommst, kannst Du hier die Logs unserer Diagnose Tools zwecks Auswertung durch unsere Experten posten. Um Viren und Trojaner entfernen zu können, muss das infizierte System zuerst untersucht werden: Erste Schritte zur Hilfe. Beachte dass ein infiziertes System nicht vertrauenswürdig ist und bis zur vollständigen Entfernung der Malware nicht verwendet werden sollte.

Antwort
Alt 03.03.2013, 14:30   #1
Suru
 
Wie schlimm ist diese Meldung?  C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Standard

Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.



Moin moin!

Ich habe bislang noch keine Symptome im System feststellen können,aber vorsichtshalber und hoffentlich rechtzeitig wollte ich mal Experten feststellen lassen, ob wir hier nun einen "verseuchten" Rechner stehen haben oder ob das, was Malwarebytes anzeigt gar nicht wild ist.
Auf dem Computer läuft Windows XP, Home Edition, Version 2002, Service Pack 3, ich habe ihn vor ein paar Jahren um Ecken herum geschenkt bekommen und bislang kaum Probleme mit Viren oder Ähnlichem gehabt.
Dieser Computer wird überwiegend privat genutzt, allerdings auch für wichtige Korrespondenz mit Datenanhängen und zum Onlinebanking. Nun hat meine Mitnutzerin gestern eine betrefflose Mail - angeblich von ihrer Tochter- bekommen, geöffnet und - da diese englischsprachig war - sofort in den Spamordner verschoben. Die Tochter rief später an und sagte, ihr Rechner sei total versucht und habe selbständig Mails an ihre Kontakte verschickt. Deswegen habe ich vorsichtshalber mal den Malwarebytes Scan gemacht und dann über Google das Bord hier gefunden und die Anleitungen für Hilfesuchende abgearbeitet.

Ich weiß zu schätzen, dass sich Menschen in ihrer Freizeit mit Problemen anderer und mit (für mich schwer "lesbaren") Texten auseinandersetzen, um Lösungen zu finden. Ich wäre daher sehr! dankbar, wenn mir eine Expertin oder ein Experte die folgenden Logfiles "übersetzt" und mir sagt, was ich mit meinem System tun oder lassen soll.

Erstmal mit besten Grüßen! Suru




Code:
ATTFilter
Malwarebytes Anti-Malware 1.70.0.1100
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: v2013.03.03.03

Windows XP Service Pack 3 x86 FAT32
Internet Explorer 6.0.2900.5512
Kerstin :: KÖRCHST [Administrator]

03.03.2013 10:14:54
MBAM-log-2013-03-03 (11-45-56).txt

Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf (C:\|D:\|E:\|F:\|G:\|H:\|)
Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM
Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P
Durchsuchte Objekte: 313876
Laufzeit: 27 Minute(n), 15 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse: 1
C:\WINDOWS\system32\xmldm (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.

Infizierte Dateien: 1
C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.

(Ende)
         





Code:
ATTFilter
OTL logfile created on: 03.03.2013 12:14:06 - Run 1
OTL by OldTimer - Version 3.2.69.0     Folder = C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Desktop
Windows XP Home Edition Service Pack 3 (Version = 5.1.2600) - Type = NTWorkstation
Internet Explorer (Version = 6.0.2900.5512)
Locale: 00000407 | Country: Deutschland | Language: DEU | Date Format: dd.MM.yyyy
 
1,44 Gb Total Physical Memory | 0,94 Gb Available Physical Memory | 65,17% Memory free
3,29 Gb Paging File | 2,83 Gb Available in Paging File | 85,98% Paging File free
Paging file location(s): C:\pagefile.sys 2046 4092 [binary data]
 
%SystemDrive% = C: | %SystemRoot% = C:\WINDOWS | %ProgramFiles% = C:\Programme
Drive C: | 44,86 Gb Total Space | 20,16 Gb Free Space | 44,94% Space Free | Partition Type: FAT32
Drive D: | 45,35 Gb Total Space | 25,83 Gb Free Space | 56,96% Space Free | Partition Type: FAT32
 
Computer Name: KÖRCHST | User Name: Kerstin | Logged in as Administrator.
Boot Mode: Normal | Scan Mode: Current user | Quick Scan
Company Name Whitelist: On | Skip Microsoft Files: On | No Company Name Whitelist: On | File Age = 30 Days
 
========== Processes (SafeList) ==========
 
PRC - [2013.03.03 10:18:38 | 000,602,112 | ---- | M] (OldTimer Tools) -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Desktop\OTL.exe
PRC - [2013.02.12 15:22:48 | 000,086,752 | ---- | M] (Avira Operations GmbH & Co. KG) -- C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\sched.exe
PRC - [2013.02.12 15:22:38 | 000,079,584 | ---- | M] (Avira Operations GmbH & Co. KG) -- C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avshadow.exe
PRC - [2013.02.12 15:22:36 | 000,385,248 | ---- | M] (Avira Operations GmbH & Co. KG) -- C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avgnt.exe
PRC - [2013.02.12 15:22:36 | 000,110,816 | ---- | M] (Avira Operations GmbH & Co. KG) -- C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avguard.exe
PRC - [2011.10.24 21:32:00 | 000,055,144 | ---- | M] (Apple Inc.) -- C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Apple\Mobile Device Support\AppleMobileDeviceService.exe
PRC - [2010.08.05 08:46:02 | 000,583,640 | ---- | M] (PC Tools) -- C:\Programme\Gemeinsame Dateien\PC Tools\sMonitor\StartManSvc.exe
PRC - [2008.04.14 04:22:46 | 001,036,800 | ---- | M] (Microsoft Corporation) -- C:\WINDOWS\explorer.exe
PRC - [2005.11.16 16:54:56 | 000,385,024 | ---- | M] (acer Inc.) -- C:\Acer\Empowering Technology\eRecovery\Monitor.exe
PRC - [2005.10.12 15:16:04 | 000,315,392 | ---- | M] (Dritek System Inc.) -- C:\Programme\Launch Manager\QtZgAcer.EXE
PRC - [2005.03.04 13:13:04 | 000,032,768 | ---- | M] (Silicon Integrated Systems Corporation) -- C:\WINDOWS\system32\Keyhook.exe
PRC - [2005.02.23 18:13:10 | 000,077,824 | ---- | M] (Realtek Semiconductor Corp.) -- C:\WINDOWS\soundman.exe
PRC - [2005.01.04 16:52:52 | 000,331,776 | ---- | M] (Silicon Integrated Systems Corporation) -- C:\WINDOWS\system32\sistray.exe
PRC - [2004.10.07 23:44:24 | 000,098,394 | ---- | M] (Synaptics, Inc.) -- C:\Programme\Synaptics\SynTP\SynTPLpr.exe
PRC - [2001.02.23 10:07:30 | 000,270,336 | ---- | M] (Microsoft Corporation) -- C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\VS7Debug\mdm.exe
 
 
========== Modules (No Company Name) ==========
 
MOD - [2012.09.19 18:17:42 | 000,397,088 | ---- | M] () -- C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\sqlite3.dll
MOD - [2011.09.27 07:23:00 | 000,087,912 | ---- | M] () -- C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Apple\Apple Application Support\zlib1.dll
MOD - [2011.09.27 07:22:40 | 001,242,472 | ---- | M] () -- C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Apple\Apple Application Support\libxml2.dll
MOD - [2010.10.22 16:29:58 | 000,043,520 | ---- | M] () -- C:\WINDOWS\system32\CmdLineExt03.dll
MOD - [2010.06.06 16:20:02 | 000,065,344 | ---- | M] () -- C:\WINDOWS\system32\PDFreDirectMonNT.dll
 
 
========== Services (SafeList) ==========
 
SRV - File not found [Disabled | Stopped] -- %SystemRoot%\System32\hidserv.dll -- (HidServ)
SRV - File not found [On_Demand | Stopped] -- %SystemRoot%\System32\appmgmts.dll -- (AppMgmt)
SRV - [2013.02.12 15:22:48 | 000,086,752 | ---- | M] (Avira Operations GmbH & Co. KG) [Auto | Running] -- C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\sched.exe -- (AntiVirSchedulerService)
SRV - [2013.02.12 15:22:36 | 000,110,816 | ---- | M] (Avira Operations GmbH & Co. KG) [Auto | Running] -- C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avguard.exe -- (AntiVirService)
SRV - [2011.10.24 21:32:00 | 000,055,144 | ---- | M] (Apple Inc.) [Auto | Running] -- C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Apple\Mobile Device Support\AppleMobileDeviceService.exe -- (Apple Mobile Device)
SRV - [2010.08.05 08:46:02 | 000,583,640 | ---- | M] (PC Tools) [Auto | Running] -- C:\Programme\Gemeinsame Dateien\PC Tools\sMonitor\StartManSvc.exe -- (PCToolsSSDMonitorSvc)
SRV - [2001.02.23 10:07:30 | 000,270,336 | ---- | M] (Microsoft Corporation) [Auto | Running] -- C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\VS7Debug\mdm.exe -- (MDM)
 
 
========== Driver Services (SafeList) ==========
 
DRV - File not found [Kernel | On_Demand | Stopped] --  -- (WDICA)
DRV - File not found [Kernel | On_Demand | Stopped] -- system32\DRIVERS\wanatw4.sys -- (wanatw)
DRV - File not found [Kernel | On_Demand | Stopped] --  -- (PDRFRAME)
DRV - File not found [Kernel | On_Demand | Stopped] --  -- (PDRELI)
DRV - File not found [Kernel | On_Demand | Stopped] --  -- (PDFRAME)
DRV - File not found [Kernel | On_Demand | Stopped] --  -- (PDCOMP)
DRV - File not found [Kernel | System | Stopped] --  -- (PCIDump)
DRV - File not found [Kernel | System | Stopped] --  -- (lbrtfdc)
DRV - File not found [Kernel | System | Stopped] --  -- (i2omgmt)
DRV - File not found [Kernel | On_Demand | Stopped] -- C:\DOKUME~1\Kerstin\LOKALE~1\Temp\DMSKSSRh.sys -- (DMSKSSRh)
DRV - File not found [Kernel | System | Stopped] --  -- (Changer)
DRV - [2012.12.13 06:03:58 | 000,134,336 | ---- | M] (Avira Operations GmbH & Co. KG) [Kernel | System | Running] -- C:\WINDOWS\system32\drivers\avipbb.sys -- (avipbb)
DRV - [2012.12.13 06:03:58 | 000,083,944 | ---- | M] (Avira Operations GmbH & Co. KG) [File_System | Auto | Running] -- C:\WINDOWS\system32\drivers\avgntflt.sys -- (avgntflt)
DRV - [2012.11.16 20:17:16 | 000,036,552 | ---- | M] (Avira Operations GmbH & Co. KG) [Kernel | System | Running] -- C:\WINDOWS\system32\drivers\avkmgr.sys -- (avkmgr)
DRV - [2012.08.27 14:50:26 | 000,028,520 | ---- | M] (Avira GmbH) [Kernel | System | Running] -- C:\WINDOWS\system32\drivers\ssmdrv.sys -- (ssmdrv)
DRV - [2008.04.13 20:53:10 | 000,040,320 | ---- | M] (Microsoft Corporation) [Kernel | On_Demand | Stopped] -- C:\WINDOWS\system32\drivers\nmnt.sys -- (nm)
DRV - [2006.10.09 15:03:56 | 000,017,152 | ---- | M] (Deutsche Telekom AG, Marmiko IT-Solutions GmbH) [Kernel | On_Demand | Stopped] -- C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Marmiko Shared\MInfraIS\MIINPazx.sys -- (MIINPazX)
DRV - [2005.03.02 00:09:02 | 000,240,640 | ---- | M] (Silicon Integrated Systems Corporation) [Kernel | On_Demand | Running] -- C:\WINDOWS\system32\drivers\sisgrp.sys -- (SiS315)
DRV - [2005.02.25 19:45:32 | 000,013,312 | ---- | M] (Silicon Integrated Systems Corporation) [Kernel | System | Running] -- C:\WINDOWS\system32\drivers\srvkp.sys -- (SiSkp)
DRV - [2005.02.24 14:20:22 | 002,311,680 | ---- | M] (Realtek Semiconductor Corp.) [Kernel | On_Demand | Running] -- C:\WINDOWS\system32\drivers\alcxwdm.sys -- (ALCXWDM)
DRV - [2005.01.13 14:46:16 | 000,069,632 | ---- | M] () [Kernel | Auto | Running] -- C:\Acer\Empowering Technology\eRecovery\int15.sys -- (int15.sys)
DRV - [2004.12.21 10:32:12 | 000,369,024 | ---- | M] (Broadcom Corporation) [Kernel | On_Demand | Running] -- C:\WINDOWS\system32\drivers\BCMWL5.SYS -- (BCM43XX)
DRV - [2004.11.05 01:43:58 | 000,032,768 | ---- | M] (SiS Corporation) [Kernel | On_Demand | Running] -- C:\WINDOWS\system32\drivers\sisnicxp.sys -- (SISNICXP)
DRV - [2004.10.07 19:51:08 | 001,270,540 | ---- | M] (Agere Systems) [Kernel | On_Demand | Stopped] -- C:\WINDOWS\system32\drivers\AGRSM.sys -- (AgereSoftModem)
DRV - [2003.12.05 18:46:36 | 000,010,368 | ---- | M] (Padus, Inc.) [Kernel | On_Demand | Stopped] -- C:\WINDOWS\system32\drivers\pfc.sys -- (pfc)
DRV - [2003.07.18 09:58:20 | 000,036,992 | ---- | M] (Silicon Integrated Systems Corporation) [Kernel | Boot | Running] -- C:\WINDOWS\system32\drivers\SISAGPX.SYS -- (SISAGP)
 
 
========== Standard Registry (SafeList) ==========
 
 
========== Internet Explorer ==========
 
IE - HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main,Default_Page_URL = hxxp://global.acer.com
IE - HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main,Local Page = %SystemRoot%\system32\blank.htm
 
IE - HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main,Start Page = hxxp://search.avira.com/?l=dis&o=APN10395&gct=hp&dc=EU&locale=de_DE
IE - HKCU\..\SearchScopes\{171DEBEB-C3D4-40b7-AC73-056A5EBA4A7E}: "URL" = hxxp://websearch.ask.com/redirect?client=ie&tb=AVR-3&o=APN10395&src=crm&q={searchTerms}&locale=&apn_ptnrs=^ABT&apn_dtid=^YYYYYY^YY^DE&apn_uid=f0577978-a560-4d70-9630-4be2e8bfad74&apn_sauid=36DBB93E-C075-4E21-AC33-D69265F26D6B
IE - HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings: "ProxyEnable" = 0
IE - HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings: "ProxyOverride" = *.local
 
========== FireFox ==========
 
FF - prefs.js..browser.search.defaultengine: "Google"
FF - prefs.js..browser.search.defaultenginename: "Google"
FF - prefs.js..browser.search.order.1: "Ask.com"
FF - prefs.js..browser.startup.homepage: "hxxp://www.windfinder.com/weatherforecast/schleswig"
FF - prefs.js..extensions.enabledAddons: %7B972ce4c6-7e08-4474-a285-3208198ce6fd%7D:19.0
FF - prefs.js..extensions.enabledItems: linkfilter@kaspersky.ru:11.0.2.556
FF - prefs.js..keyword.URL: "hxxp://www.google.com/search?ie=UTF-8&oe=UTF-8&sourceid=navclient&gfns=1&q="
FF - prefs.js..network.proxy.type: 0
FF - user.js - File not found
 
FF - HKLM\Software\MozillaPlugins\@adobe.com/FlashPlayer: C:\WINDOWS\system32\Macromed\Flash\NPSWF32_11_5_502_135.dll ()
FF - HKLM\Software\MozillaPlugins\@adobe.com/ShockwavePlayer: C:\WINDOWS\system32\Adobe\Director\np32dsw.dll (Adobe Systems, Inc.)
FF - HKLM\Software\MozillaPlugins\@Apple.com/iTunes,version=:  File not found
FF - HKLM\Software\MozillaPlugins\@Apple.com/iTunes,version=1.0: C:\Programme\iTunes\Mozilla Plugins\npitunes.dll ()
FF - HKLM\Software\MozillaPlugins\@Microsoft.com/NpCtrl,version=1.0: C:\Programme\Microsoft Silverlight\5.1.10411.0\npctrl.dll ( Microsoft Corporation)
FF - HKLM\Software\MozillaPlugins\@microsoft.com/OfficeLive,version=1.5: C:\Programme\Microsoft\Office Live\npOLW.dll (Microsoft Corp.)
FF - HKLM\Software\MozillaPlugins\@viewpoint.com/VMP: C:\Programme\Viewpoint\Viewpoint Experience Technology\npViewpoint.dll ()
 
FF - HKEY_LOCAL_MACHINE\software\mozilla\Mozilla Firefox 19.0\extensions\\Components: C:\Programme\Mozilla Firefox\components [2013.02.20 09:39:38 | 000,000,000 | ---D | M]
FF - HKEY_LOCAL_MACHINE\software\mozilla\Mozilla Firefox 19.0\extensions\\Plugins: C:\Programme\Mozilla Firefox\plugins [2013.02.20 09:39:38 | 000,000,000 | ---D | M]
FF - HKEY_LOCAL_MACHINE\software\mozilla\Mozilla Thunderbird 13.0.1\extensions\\Components: C:\Programme\Mozilla Thunderbird\components [2010.07.09 16:33:36 | 000,000,000 | ---D | M]
FF - HKEY_LOCAL_MACHINE\software\mozilla\Mozilla Thunderbird 13.0.1\extensions\\Plugins: C:\Programme\Mozilla Thunderbird\plugins
 
[2010.07.21 11:51:40 | 000,000,000 | ---D | M] (No name found) -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Anwendungsdaten\Mozilla\Extensions
[2010.11.16 10:23:24 | 000,000,000 | ---D | M] (No name found) -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Anwendungsdaten\Mozilla\Extensions\{3550f703-e582-4d05-9a08-453d09bdfdc6}
[2010.07.21 11:51:40 | 000,000,000 | ---D | M] (No name found) -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\zqo93nhn.default\extensions
[2012.10.27 19:18:36 | 000,002,413 | ---- | M] () -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\zqo93nhn.default\searchplugins\askcom.xml
[2013.02.20 09:39:38 | 000,000,000 | ---D | M] (No name found) -- C:\Programme\Mozilla Firefox\extensions
[2013.02.20 09:39:58 | 000,263,064 | ---- | M] (Mozilla Foundation) -- C:\Programme\mozilla firefox\components\browsercomps.dll
[2011.07.15 06:52:36 | 000,476,904 | ---- | M] (Sun Microsystems, Inc.) -- C:\Programme\mozilla firefox\plugins\npdeployJava1.dll
[2012.07.06 18:59:36 | 000,001,105 | ---- | M] () -- C:\Programme\mozilla firefox\searchplugins\yahoo-de.xml
[2012.07.06 18:59:36 | 000,001,178 | ---- | M] () -- C:\Programme\mozilla firefox\searchplugins\wikipedia-de.xml
[2012.07.06 18:59:36 | 000,006,805 | ---- | M] () -- C:\Programme\mozilla firefox\searchplugins\leo_ende_de.xml
[2012.07.06 18:59:36 | 000,001,153 | ---- | M] () -- C:\Programme\mozilla firefox\searchplugins\eBay-de.xml
[2012.07.06 18:59:36 | 000,001,392 | ---- | M] () -- C:\Programme\mozilla firefox\searchplugins\amazondotcom-de.xml
[2012.09.02 19:10:18 | 000,002,465 | ---- | M] () -- C:\Programme\mozilla firefox\searchplugins\bing.xml
 
O1 HOSTS File: ([2004.08.04 05:00:00 | 000,000,820 | ---- | M]) - C:\WINDOWS\system32\drivers\etc\hosts
O1 - Hosts: 127.0.0.1       localhost
O2 - BHO: (AcroIEHlprObj Class) - {06849E9F-C8D7-4D59-B87D-784B7D6BE0B3} - C:\Programme\Adobe\Acrobat 7.0\ActiveX\AcroIEHelper.dll (Adobe Systems Incorporated)
O2 - BHO: (Java(tm) Plug-In 2 SSV Helper) - {DBC80044-A445-435b-BC74-9C25C1C588A9} - C:\Programme\Java\jre6\bin\jp2ssv.dll File not found
O4 - HKLM..\Run: [APSDaemon] C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Apple\Apple Application Support\APSDaemon.exe (Apple Inc.)
O4 - HKLM..\Run: [avgnt] C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avgnt.exe (Avira Operations GmbH & Co. KG)
O4 - HKLM..\Run: [eRecoveryService] C:\Acer\Empowering Technology\eRecovery\Monitor.exe (acer Inc.)
O4 - HKLM..\Run: [IMJPMIG8.1] C:\WINDOWS\IME\imjp8_1\IMJPMIG.EXE (Microsoft Corporation)
O4 - HKLM..\Run: [LaunchApp] C:\WINDOWS\Alaunch.exe (Acer Inc.)
O4 - HKLM..\Run: [LManager] C:\Programme\Launch Manager\QtZgAcer.EXE (Dritek System Inc.)
O4 - HKLM..\Run: [MSPY2002] C:\WINDOWS\System32\IME\PINTLGNT\ImScInst.exe ()
O4 - HKLM..\Run: [PHIME2002A] C:\WINDOWS\System32\IME\TINTLGNT\TINTSETP.EXE (Microsoft Corporation)
O4 - HKLM..\Run: [PHIME2002ASync] C:\WINDOWS\System32\IME\TINTLGNT\TINTSETP.EXE (Microsoft Corporation)
O4 - HKLM..\Run: [SiS Windows KeyHook] C:\WINDOWS\system32\Keyhook.exe (Silicon Integrated Systems Corporation)
O4 - HKLM..\Run: [SiSPower] C:\WINDOWS\System32\SiSPower.dll (Silicon Integrated Systems Corporation)
O4 - HKLM..\Run: [SoundMan] C:\WINDOWS\soundman.exe (Realtek Semiconductor Corp.)
O4 - HKLM..\Run: [SynTPLpr] C:\Programme\Synaptics\SynTP\SynTPLpr.exe (Synaptics, Inc.)
O4 - HKLM..\RunOnce: [ Malwarebytes Anti-Malware ] C:\Programme\Malwarebytes' Anti-Malware\mbamgui.exe (Malwarebytes Corporation)
O4 - Startup: C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Autostart\Utility Tray.lnk = C:\WINDOWS\system32\sistray.exe (Silicon Integrated Systems Corporation)
O4 - Startup: C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Autostart\Adobe Reader Speed Launch.lnk = C:\Programme\Adobe\Acrobat 7.0\Reader\reader_sl.exe (Adobe Systems Incorporated)
O6 - HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\Explorer: HonorAutoRunSetting = 1
O7 - HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\Explorer: NoDriveTypeAutoRun = 145
O10 - NameSpace_Catalog5\Catalog_Entries\000000000004 [] - C:\Programme\Bonjour\mdnsNSP.dll (Apple Inc.)
O16 - DPF: {D27CDB6E-AE6D-11CF-96B8-444553540000} hxxp://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab (Shockwave Flash Object)
O16 - DPF: Microsoft XML Parser for Java file://C:\WINDOWS\Java\classes\xmldso.cab (Reg Error: Key error.)
O17 - HKLM\System\CCS\Services\Tcpip\Parameters: DhcpNameServer = 192.168.2.1
O17 - HKLM\System\CCS\Services\Tcpip\Parameters\Interfaces\{D6F46C21-B80A-41B1-8876-BACA1E6F48CB}: DhcpNameServer = 192.168.2.1
O18 - Protocol\Handler\cdo {CD00020A-8B95-11D1-82DB-00C04FB1625D} - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\Web Folders\PKMCDO.DLL (Microsoft Corporation)
O18 - Protocol\Handler\ipp\0x00000001 {E1D2BF42-A96B-11d1-9C6B-0000F875AC61} - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\Ole DB\MSDAIPP.DLL (Microsoft Corporation)
O18 - Protocol\Handler\msdaipp\0x00000001 {E1D2BF42-A96B-11d1-9C6B-0000F875AC61} - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\Ole DB\MSDAIPP.DLL (Microsoft Corporation)
O18 - Protocol\Handler\msdaipp\oledb {E1D2BF40-A96B-11d1-9C6B-0000F875AC61} - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\Ole DB\MSDAIPP.DLL (Microsoft Corporation)
O18 - Protocol\Handler\ms-itss {0A9007C0-4076-11D3-8789-0000F8105754} - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\Information Retrieval\MSITSS.DLL (Microsoft Corporation)
O18 - Protocol\Handler\mso-offdap {3D9F03FA-7A94-11D3-BE81-0050048385D1} - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\Web Components\10\OWC10.DLL (Microsoft Corporation)
O20 - HKLM Winlogon: Shell - (Explorer.exe) - C:\WINDOWS\explorer.exe (Microsoft Corporation)
O20 - HKLM Winlogon: UserInit - (C:\WINDOWS\system32\userinit.exe) - C:\WINDOWS\system32\userinit.exe (Microsoft Corporation)
O24 - Desktop Components:0 (Die derzeitige Homepage) - About:Home
O24 - Desktop WallPaper: C:\WINDOWS\Web\Wallpaper\Acer.bmp
O24 - Desktop BackupWallPaper: C:\WINDOWS\Web\Wallpaper\Acer.bmp
O32 - HKLM CDRom: AutoRun - 1
O32 - AutoRun File - [2011.09.01 17:43:16 | 000,000,157 | ---- | M] () - C:\AUTOEXEC.BAT -- [ FAT32 ]
O33 - MountPoints2\F\Shell - "" = AutoRun
O33 - MountPoints2\F\Shell\AutoRun - "" = Auto&Play
O33 - MountPoints2\F\Shell\AutoRun\command - "" = C:\WINDOWS\system32\RunDLL32.EXE Shell32.DLL,ShellExec_RunDLL RECYCLER\S-1-5-21-1482476501-3352491937-682996330-1013\sysstem.exe
O33 - MountPoints2\F\Shell\Open\command - "" = F:\RECYCLER\S-1-5-21-1482476501-3352491937-682996330-1013\sysstem.exe
O34 - HKLM BootExecute: (autocheck autochk *)
O35 - HKLM\..comfile [open] -- "%1" %*
O35 - HKLM\..exefile [open] -- "%1" %*
O37 - HKLM\...com [@ = comfile] -- "%1" %*
O37 - HKLM\...exe [@ = exefile] -- "%1" %*
O38 - SubSystems\\Windows: (ServerDll=winsrv:UserServerDllInitialization,3)
O38 - SubSystems\\Windows: (ServerDll=winsrv:ConServerDllInitialization,2)
 
========== Files/Folders - Created Within 30 Days ==========
 
[2013.03.03 10:46:16 | 000,000,000 | ---D | C] -- C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Microsoft Office Live Add-in
[2013.03.03 10:46:16 | 000,000,000 | ---D | C] -- C:\Programme\Microsoft
[2013.03.03 10:18:35 | 000,602,112 | ---- | C] (OldTimer Tools) -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Desktop\OTL.exe
[2013.03.03 10:11:04 | 000,000,000 | ---D | C] -- C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Malwarebytes' Anti-Malware
[2013.03.03 10:11:02 | 000,021,104 | ---- | C] (Malwarebytes Corporation) -- C:\WINDOWS\System32\drivers\mbam.sys
[2013.03.03 10:11:02 | 000,000,000 | ---D | C] -- C:\Programme\Malwarebytes' Anti-Malware
[2013.03.02 19:07:21 | 000,000,000 | ---D | C] -- C:\Programme\Kaspersky Lab
[2013.02.20 09:39:37 | 000,000,000 | ---D | C] -- C:\Programme\Mozilla Firefox
[2 C:\WINDOWS\*.tmp files -> C:\WINDOWS\*.tmp -> ]
[1 C:\WINDOWS\System32\*.tmp files -> C:\WINDOWS\System32\*.tmp -> ]
 
========== Files - Modified Within 30 Days ==========
 
[2013.03.03 12:09:30 | 000,000,000 | ---- | M] () -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\defogger_reenable
[2013.03.03 11:12:40 | 000,000,562 | ---- | M] () -- C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Desktop\CCleaner.lnk
[2013.03.03 10:24:00 | 000,377,856 | ---- | M] () -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Desktop\gmer_2.1.19115.exe
[2013.03.03 10:19:14 | 000,050,477 | ---- | M] () -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Desktop\Defogger.exe
[2013.03.03 10:18:38 | 000,602,112 | ---- | M] (OldTimer Tools) -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Desktop\OTL.exe
[2013.03.03 10:11:06 | 000,000,664 | ---- | M] () -- C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Desktop\ Malwarebytes Anti-Malware .lnk
[2013.03.02 19:04:54 | 000,000,451 | ---- | M] () -- C:\WINDOWS\System32\eRLog.ini
[2013.03.02 19:00:02 | 000,000,250 | ---- | M] () -- C:\WINDOWS\tasks\RMSchedule.job
[2013.03.02 14:05:38 | 000,001,158 | ---- | M] () -- C:\WINDOWS\System32\wpa.dbl
[2013.03.02 14:05:36 | 000,002,048 | --S- | M] () -- C:\WINDOWS\bootstat.dat
[2013.03.02 14:05:34 | 1541,984,256 | -HS- | M] () -- C:\hiberfil.sys
[2013.02.14 09:32:22 | 000,198,552 | ---- | M] () -- C:\WINDOWS\System32\FNTCACHE.DAT
[2013.02.13 22:25:20 | 000,001,374 | ---- | M] () -- C:\WINDOWS\imsins.BAK
[2 C:\WINDOWS\*.tmp files -> C:\WINDOWS\*.tmp -> ]
[1 C:\WINDOWS\System32\*.tmp files -> C:\WINDOWS\System32\*.tmp -> ]
 
========== Files Created - No Company Name ==========
 
[2013.03.03 12:09:29 | 000,000,000 | ---- | C] () -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\defogger_reenable
[2013.03.03 10:23:59 | 000,377,856 | ---- | C] () -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Desktop\gmer_2.1.19115.exe
[2013.03.03 10:20:10 | 000,050,477 | ---- | C] () -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Desktop\Defogger.exe
[2013.03.03 10:11:04 | 000,000,664 | ---- | C] () -- C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Desktop\ Malwarebytes Anti-Malware .lnk
[2013.01.18 19:14:28 | 000,000,169 | ---- | C] () -- C:\WINDOWS\RtlRack.ini
[2012.10.30 13:08:32 | 000,000,164 | ---- | C] () -- C:\WINDOWS\avrack.ini
[2012.10.30 13:08:29 | 000,156,672 | ---- | C] () -- C:\WINDOWS\System32\RtlCPAPI.dll
[2012.10.30 13:08:29 | 000,040,960 | ---- | C] () -- C:\WINDOWS\System32\ChCfg.exe
[2012.10.02 09:24:37 | 000,043,764 | -H-- | C] () -- C:\WINDOWS\System32\mlfcache.dat
[2012.08.15 20:42:38 | 000,003,072 | ---- | C] () -- C:\WINDOWS\System32\iacenc.dll
[2011.11.10 18:52:25 | 000,000,783 | ---- | C] () -- C:\WINDOWS\NTIWVEDT.INI
[2011.09.01 17:43:08 | 000,006,550 | ---- | C] () -- C:\WINDOWS\jautoexp.dat
[2011.09.01 17:29:58 | 000,081,920 | ---- | C] () -- C:\WINDOWS\asr3232.dll
[2011.04.04 10:13:25 | 000,000,556 | ---- | C] () -- C:\WINDOWS\MELKER.INI
[2010.07.09 17:15:49 | 000,000,140 | ---- | C] () -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\fusioncache.dat
 
========== ZeroAccess Check ==========
 
[2010.07.09 17:14:56 | 000,000,227 | RHS- | M] () -- C:\WINDOWS\assembly\Desktop.ini
 
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\clsid\{42aedc87-2188-41fd-b9a3-0c966feabec1}\InProcServer32]
 
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\clsid\{fbeb8a05-beee-4442-804e-409d6c4515e9}\InProcServer32]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Classes\clsid\{42aedc87-2188-41fd-b9a3-0c966feabec1}\InProcServer32]
"" = %SystemRoot%\system32\shdocvw.dll -- [2012.12.27 11:24:14 | 001,510,400 | ---- | M] (Microsoft Corporation)
"ThreadingModel" = Apartment
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Classes\clsid\{5839FCA9-774D-42A1-ACDA-D6A79037F57F}\InProcServer32]
"" = C:\WINDOWS\system32\wbem\fastprox.dll -- [2009.02.09 12:51:44 | 000,473,600 | ---- | M] (Microsoft Corporation)
"ThreadingModel" = Free
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Classes\clsid\{F3130CDB-AA52-4C3A-AB32-85FFC23AF9C1}\InProcServer32]
"" = C:\WINDOWS\system32\wbem\wbemess.dll -- [2008.04.14 04:22:32 | 000,273,920 | ---- | M] (Microsoft Corporation)
"ThreadingModel" = Both
 
========== LOP Check ==========
 
[2005.03.08 10:52:28 | 000,000,000 | ---D | M] -- C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Viewpoint
[2010.07.09 17:13:18 | 000,000,000 | ---D | M] -- C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\T-Online
[2010.07.21 11:58:08 | 000,000,000 | ---D | M] -- C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\PDF reDirect
[2010.11.03 17:17:22 | 000,000,000 | ---D | M] -- C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Zylom
[2011.03.02 14:04:02 | 000,000,000 | ---D | M] -- C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\TEMP
[2011.12.01 14:57:30 | 000,000,000 | ---D | M] -- C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\{429CAD59-35B1-4DBC-BB6D-1DB246563521}
[2010.07.09 17:13:48 | 000,000,000 | ---D | M] -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Anwendungsdaten\T-Online
[2010.07.21 11:54:12 | 000,000,000 | ---D | M] -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Anwendungsdaten\PDF reDirect
[2010.11.16 10:23:22 | 000,000,000 | ---D | M] -- C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Anwendungsdaten\Thunderbird
 
========== Purity Check ==========
 
 

< End of report >
         





Code:
ATTFilter
OTL Extras logfile created on: 03.03.2013 12:14:06 - Run 1
OTL by OldTimer - Version 3.2.69.0     Folder = C:\Dokumente und Einstellungen\Kerstin\Desktop
Windows XP Home Edition Service Pack 3 (Version = 5.1.2600) - Type = NTWorkstation
Internet Explorer (Version = 6.0.2900.5512)
Locale: 00000407 | Country: Deutschland | Language: DEU | Date Format: dd.MM.yyyy
 
1,44 Gb Total Physical Memory | 0,94 Gb Available Physical Memory | 65,17% Memory free
3,29 Gb Paging File | 2,83 Gb Available in Paging File | 85,98% Paging File free
Paging file location(s): C:\pagefile.sys 2046 4092 [binary data]
 
%SystemDrive% = C: | %SystemRoot% = C:\WINDOWS | %ProgramFiles% = C:\Programme
Drive C: | 44,86 Gb Total Space | 20,16 Gb Free Space | 44,94% Space Free | Partition Type: FAT32
Drive D: | 45,35 Gb Total Space | 25,83 Gb Free Space | 56,96% Space Free | Partition Type: FAT32
 
Computer Name: KÖRCHST | User Name: Kerstin | Logged in as Administrator.
Boot Mode: Normal | Scan Mode: Current user | Quick Scan
Company Name Whitelist: On | Skip Microsoft Files: On | No Company Name Whitelist: On | File Age = 30 Days
 
========== Extra Registry (SafeList) ==========
 
 
========== File Associations ==========
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\<extension>]
.cpl [@ = cplfile] -- rundll32.exe shell32.dll,Control_RunDLL "%1",%*
.url [@ = InternetShortcut] -- rundll32.exe shdocvw.dll,OpenURL %l
 
[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Classes\<extension>]
.html [@ = FirefoxHTML] -- C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe (Mozilla Corporation)
 
========== Shell Spawning ==========
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\<key>\shell\[command]\command]
batfile [open] -- "%1" %*
cmdfile [open] -- "%1" %*
comfile [open] -- "%1" %*
cplfile [cplopen] -- rundll32.exe shell32.dll,Control_RunDLL "%1",%*
exefile [open] -- "%1" %*
http [open] -- C:\Programme\T-Online\T-Online_Software_6\Browser\Browser.exe "%1"
https [open] -- C:\Programme\T-Online\T-Online_Software_6\Browser\Browser.exe "%1"
InternetShortcut [open] -- rundll32.exe shdocvw.dll,OpenURL %l
piffile [open] -- "%1" %*
regfile [merge] -- Reg Error: Key error.
scrfile [config] -- "%1"
scrfile [install] -- rundll32.exe desk.cpl,InstallScreenSaver %l
scrfile [open] -- "%1" /S
txtfile [edit] -- Reg Error: Key error.
Unknown [openas] -- %SystemRoot%\system32\rundll32.exe %SystemRoot%\system32\shell32.dll,OpenAs_RunDLL %1
Directory [AddToPlaylistVLC] -- "C:\Programme\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --started-from-file --playlist-enqueue "%1" ()
Directory [find] -- %SystemRoot%\Explorer.exe (Microsoft Corporation)
Directory [PlayWithVLC] -- "C:\Programme\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --started-from-file --no-playlist-enqueue "%1" ()
Folder [open] -- %SystemRoot%\Explorer.exe /idlist,%I,%L (Microsoft Corporation)
Folder [explore] -- %SystemRoot%\Explorer.exe /e,/idlist,%I,%L (Microsoft Corporation)
Drive [find] -- %SystemRoot%\Explorer.exe (Microsoft Corporation)
 
========== Security Center Settings ==========
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center]
"FirstRunDisabled" = 1
"AntiVirusDisableNotify" = 0
"FirewallDisableNotify" = 0
"UpdatesDisableNotify" = 0
"AntiVirusOverride" = 1
"FirewallOverride" = 0
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring\AhnlabAntiVirus]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring\ComputerAssociatesAntiVirus]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring\KasperskyAntiVirus]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring\McAfeeAntiVirus]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring\McAfeeFirewall]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring\PandaAntiVirus]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring\PandaFirewall]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring\SophosAntiVirus]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring\SymantecAntiVirus]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring\SymantecFirewall]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring\TinyFirewall]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring\TrendAntiVirus]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring\TrendFirewall]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\Monitoring\ZoneLabsFirewall]
 
========== System Restore Settings ==========
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\SystemRestore]
"DisableSR" = 0
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Sr]
"Start" = 0
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SrService]
"Start" = 2
 
========== Firewall Settings ==========
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\DomainProfile]
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\StandardProfile]
"EnableFirewall" = 1
"DoNotAllowExceptions" = 0
"DisableNotifications" = 0
 
========== Authorized Applications List ==========
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\DomainProfile\AuthorizedApplications\List]
"%windir%\system32\sessmgr.exe" = %windir%\system32\sessmgr.exe:*:enabled:@xpsp2res.dll,-22019 -- (Microsoft Corporation)
"C:\Programme\Gemeinsame Dateien\aol\ACS\AOLacsd.exe" = C:\Programme\Gemeinsame Dateien\aol\ACS\AOLacsd.exe:*:Enabled:AOL
"C:\Programme\Gemeinsame Dateien\aol\ACS\AOLDial.exe" = C:\Programme\Gemeinsame Dateien\aol\ACS\AOLDial.exe:*:Enabled:AOL
"C:\Programme\AOL 9.0\waol.exe" = C:\Programme\AOL 9.0\waol.exe:*:Enabled:AOL 9.0
"%windir%\Network Diagnostic\xpnetdiag.exe" = %windir%\Network Diagnostic\xpnetdiag.exe:*:Enabled:@xpsp3res.dll,-20000 -- (Microsoft Corporation)
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\StandardProfile\AuthorizedApplications\List]
"%windir%\system32\sessmgr.exe" = %windir%\system32\sessmgr.exe:*:enabled:@xpsp2res.dll,-22019 -- (Microsoft Corporation)
"C:\WINDOWS\System32\usmt\migwiz.exe" = C:\WINDOWS\System32\usmt\migwiz.exe:*:Disabled:Assistent zum Übertragen von Dateien und Einstellungen -- (Microsoft Corporation)
"C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe" = C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe:*:Enabled:Mozilla Firefox -- (Mozilla Corporation)
"C:\Programme\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" = C:\Programme\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe:*:Enabled:Mozilla Thunderbird -- (Mozilla Messaging)
"C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Apple\Apple Application Support\WebKit2WebProcess.exe" = C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Apple\Apple Application Support\WebKit2WebProcess.exe:*:Enabled:WebKit -- (Apple Inc.)
"C:\Programme\Bonjour\mDNSResponder.exe" = C:\Programme\Bonjour\mDNSResponder.exe:*:Enabled:Dienst "Bonjour" -- (Apple Inc.)
"C:\Programme\iTunes\iTunes.exe" = C:\Programme\iTunes\iTunes.exe:*:Enabled:iTunes -- (Apple Inc.)
"C:\Programme\HP\HP Deskjet 2050 J510 series\Bin\USBSetup.exe" = C:\Programme\HP\HP Deskjet 2050 J510 series\Bin\USBSetup.exe:LocalSubNet:Enabled:HP Geräteeinrichtung -- (Hewlett-Packard Co.)
"%windir%\Network Diagnostic\xpnetdiag.exe" = %windir%\Network Diagnostic\xpnetdiag.exe:*:Enabled:@xpsp3res.dll,-20000 -- (Microsoft Corporation)
 
 
========== HKEY_LOCAL_MACHINE Uninstall List ==========
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall]
"{1A655D51-1423-48A3-B748-8F5A0BE294C8}" = Microsoft Visual J# .NET Redistributable Package 1.1
"{1F1C2DFC-2D24-3E06-BCB8-725134ADF989}" = Microsoft Visual C++ 2008 Redistributable - x86 9.0.30729.4148
"{25DE52ED-9E51-4C50-AE16-E258836ADF83}" = HP Deskjet 2050 J510 series - Grundlegende Software für das Gerät
"{3127F76D-5335-4AC7-BD1E-2F5247A23C24}" = iTunes
"{350C97B3-3D7C-4EE8-BAA9-00BCB3D54227}" = WebFldrs XP
"{5242A858-AD61-4130-92D4-BDF5087CE562}" = NTI CD & DVD-Maker
"{612C34C7-5E90-47D8-9B5C-0F717DD82726}" = swMSM
"{69CC0647-7F98-4358-AAB6-4F65C0705400}" = NTI Backup NOW! 4
"{69FDFBB6-351D-4B8C-89D8-867DC9D0A2A4}" = Windows Media Player Firefox Plugin
"{789A5B64-9DD9-4BA5-915A-F0FC0A1B7BFE}" = Apple Software Update
"{79155F2B-9895-49D7-8612-D92580E0DE5B}" = Bonjour
"{7A3DF2E2-CF13-44FB-A93E-F71D5381DB3F}" = HP Deskjet 2050 J510 series Hilfe
"{8153ED9A-C94A-426E-9880-5E6775C08B62}" = Apple Mobile Device Support
"{89F4137D-6C26-4A84-BDB8-2E5A4BB71E00}" = Microsoft Silverlight
"{90120000-0020-0407-0000-0000000FF1CE}" = Compatibility Pack für 2007 Office System
"{90280407-6000-11D3-8CFE-0050048383C9}" = Microsoft Office XP Professional mit FrontPage
"{9BE518E6-ECC6-35A9-88E4-87755C07200F}" = Microsoft Visual C++ 2008 Redistributable - x86 9.0.30729.6161
"{A83279FD-CA4B-4206-9535-90974DE76654}" = Apple Application Support
"{AC76BA86-7AD7-1033-7B44-A70000000000}" = Adobe Reader 7.0
"{B7A0CE06-068E-11D6-97FD-0050BACBF861}" = PowerProducer
"{CB2F7EDD-9D1F-43C1-90FC-4F52EAE172A1}" = Microsoft .NET Framework 1.1
"{DC226AC9-0314-496C-BE6A-B6A132628466}" = SiSAGP driver
"{E78BFA60-5393-4C38-82AB-E8019E464EB4}" = Microsoft .NET Framework 1.1 German Language Pack
"{F0C3E5D1-1ADE-321E-8167-68EF0DE699A5}" = Microsoft Visual C++ 2010  x86 Redistributable - 10.0.40219
"{F40BBEC7-C2A4-4A00-9B24-7A055A2C5262}" = Microsoft Office Live Add-in 1.5
"{FB08F381-6533-4108-B7DD-039E11FBC27E}" = Realtek AC'97 Audio
"Adobe Flash Player Plugin" = Adobe Flash Player 11 Plugin
"Adobe Shockwave Player" = Adobe Shockwave Player 11.6
"Agere Systems Soft Modem" = Agere Systems AC'97 Modem
"Avira AntiVir Desktop" = Avira Free Antivirus
"CCleaner" = CCleaner
"English+a1German" = English+ Advanced1
"English+a2German" = English+ Advanced2
"GridVista" = Acer GridVista
"InstallShield_{5242A858-AD61-4130-92D4-BDF5087CE562}" = NTI CD & DVD-Maker Gold
"InstallShield_{69CC0647-7F98-4358-AAB6-4F65C0705400}" = NTI Backup NOW! 4
"LManager" = Launch Manager
"Malwarebytes' Anti-Malware_is1" = Malwarebytes Anti-Malware Version 1.70.0.1100
"Microsoft .NET Framework 1.1  (1033)" = Microsoft .NET Framework 1.1
"ODBC" = ODBC
"PDF reDirect" = PDF reDirect (remove only)
"QuickTime" = QuickTime
"Registry Mechanic_is1" = Registry Mechanic 10.0
"SiS VGA Driver" = SiS VGA Utilities
"SiSLan" = SiS 900 PCI Fast Ethernet Adapter Driver
"StreetPlugin" = Learn2 Player (Uninstall Only)
"SynTPDeinstKey" = Synaptics Pointing Device Driver
"ViewpointMediaPlayer" = Viewpoint Media Player
"VLC media player" = VLC media player 2.0.1
"Windows Media Format Runtime" = Windows Media Format Runtime
"Windows Media Player" = Windows Media Player 10
"Windows XP Service Pack" = Windows XP Service Pack 3
 
========== Last 20 Event Log Errors ==========
 
[ Application Events ]
Error - 02.03.2013 14:11:45 | Computer Name = KÖRCHST | Source = Application Hang | ID = 1002
Description = Stillstehende Anwendung iexplore.exe, Version 6.0.2900.5512, Stillstandmodul
 hungapp, Version 0.0.0.0, Stillstandadresse 0x00000000.
 
Error - 02.03.2013 14:55:55 | Computer Name = KÖRCHST | Source = Application Hang | ID = 1002
Description = Stillstehende Anwendung iexplore.exe, Version 6.0.2900.5512, Stillstandmodul
 hungapp, Version 0.0.0.0, Stillstandadresse 0x00000000.
 
Error - 03.03.2013 05:46:11 | Computer Name = KÖRCHST | Source = MsiInstaller | ID = 11706
Description = Produkt: Microsoft Office XP Professional mit FrontPage -- Fehler 
1706. Setup kann die benötigten Dateien nicht finden. Überprüfen Sie Ihre Verbindung
 mit dem Netzwerk oder dem CD-ROM-Laufwerk. Um mehr über mögliche Lösungen für dieses
 Problem zu erfahren, sehen sie bitte nach in C:\Programme\Microsoft Office\Office10\1031\SETUP.HLP.
 
Error - 03.03.2013 05:46:13 | Computer Name = KÖRCHST | Source = MsiInstaller | ID = 1024
Description = Produkt: Microsoft Office XP Professional mit FrontPage - Update "{4757E865-0292-4E04-940D-9C51052A5DD6}"
 konnte nicht installiert werden. Fehlercode 1603. Windows Installer kann Protokolle
 erstellen, um bei der Problembehandlung betreffend der Installation von Softwarepaketen
 behilflich zu sein. Verwenden Sie folgenden Link, um Anweisungen zur Aktivierung
 der Protokollierungsunterstützung zu erhalten: hxxp://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=23127
 
Error - 03.03.2013 06:01:56 | Computer Name = KÖRCHST | Source = MsiInstaller | ID = 11706
Description = Produkt: Microsoft Office XP Professional mit FrontPage -- Fehler 
1706. Setup kann die benötigten Dateien nicht finden. Überprüfen Sie Ihre Verbindung
 mit dem Netzwerk oder dem CD-ROM-Laufwerk. Um mehr über mögliche Lösungen für dieses
 Problem zu erfahren, sehen sie bitte nach in C:\Programme\Microsoft Office\Office10\1031\SETUP.HLP.
 
Error - 03.03.2013 06:01:58 | Computer Name = KÖRCHST | Source = MsiInstaller | ID = 1024
Description = Produkt: Microsoft Office XP Professional mit FrontPage - Update "{4757E865-0292-4E04-940D-9C51052A5DD6}"
 konnte nicht installiert werden. Fehlercode 1603. Windows Installer kann Protokolle
 erstellen, um bei der Problembehandlung betreffend der Installation von Softwarepaketen
 behilflich zu sein. Verwenden Sie folgenden Link, um Anweisungen zur Aktivierung
 der Protokollierungsunterstützung zu erhalten: hxxp://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=23127
 
Error - 03.03.2013 06:04:03 | Computer Name = KÖRCHST | Source = VSS | ID = 4001
Description = Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Vergleichsbereiche können zum Erstellen
 von Schattenkopien nicht gefunden werden.  Fügen Sie mindestens ein NTFS-Laufwerk
 mit ausreichend Speicherplatz dem System hinzu.  Es sind mindestens 100 MB freier
 Speicherplatz pro Volumesicherung bzw. -schattenkopie erforderlich.
 
Error - 03.03.2013 06:05:44 | Computer Name = KÖRCHST | Source = VSS | ID = 4001
Description = Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Vergleichsbereiche können zum Erstellen
 von Schattenkopien nicht gefunden werden.  Fügen Sie mindestens ein NTFS-Laufwerk
 mit ausreichend Speicherplatz dem System hinzu.  Es sind mindestens 100 MB freier
 Speicherplatz pro Volumesicherung bzw. -schattenkopie erforderlich.
 
Error - 03.03.2013 06:07:25 | Computer Name = KÖRCHST | Source = VSS | ID = 4001
Description = Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Vergleichsbereiche können zum Erstellen
 von Schattenkopien nicht gefunden werden.  Fügen Sie mindestens ein NTFS-Laufwerk
 mit ausreichend Speicherplatz dem System hinzu.  Es sind mindestens 100 MB freier
 Speicherplatz pro Volumesicherung bzw. -schattenkopie erforderlich.
 
Error - 03.03.2013 06:07:29 | Computer Name = KÖRCHST | Source = VSS | ID = 4001
Description = Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Vergleichsbereiche können zum Erstellen
 von Schattenkopien nicht gefunden werden.  Fügen Sie mindestens ein NTFS-Laufwerk
 mit ausreichend Speicherplatz dem System hinzu.  Es sind mindestens 100 MB freier
 Speicherplatz pro Volumesicherung bzw. -schattenkopie erforderlich.
 
[ System Events ]
Error - 16.02.2013 12:44:43 | Computer Name = KÖRCHST | Source = Service Control Manager | ID = 7009
Description = Zeitüberschreitung (30000 ms) beim Verbindungsversuch mit Dienst IMAPI-CD-Brenn-COM-Dienste.
 
Error - 16.02.2013 12:44:43 | Computer Name = KÖRCHST | Source = Service Control Manager | ID = 7000
Description = Der Dienst "IMAPI-CD-Brenn-COM-Dienste" wurde aufgrund folgenden Fehlers
 nicht gestartet:   %%1053
 
Error - 03.03.2013 05:46:18 | Computer Name = KÖRCHST | Source = Windows Update Agent | ID = 20
Description = Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit
 Fehler 0x8024002d fehlgeschlagen: Office XP Service Pack 3
 
Error - 03.03.2013 06:03:31 | Computer Name = KÖRCHST | Source = Windows Update Agent | ID = 20
Description = Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit
 Fehler 0x8024002d fehlgeschlagen: Office XP Service Pack 3
 
 
< End of report >
         





Code:
ATTFilter
GMER 2.1.19115 - hxxp://www.gmer.net
Rootkit scan 2013-03-03 12:37:38
Windows 5.1.2600 Service Pack 3 \Device\Harddisk0\DR0 -> \Device\Ide\IdeDeviceP0T0L0-3 ST9100822A rev.3.01 93,16GB
Running: gmer_2.1.19115.exe; Driver: C:\DOKUME~1\Kerstin\LOKALE~1\Temp\uxrdqpog.sys


---- System - GMER 2.1 ----

SSDT            BA6C6DCC                                 ZwClose
SSDT            BA6C6D86                                 ZwCreateKey
SSDT            BA6C6DD6                                 ZwCreateSection
SSDT            BA6C6D7C                                 ZwCreateThread
SSDT            BA6C6D8B                                 ZwDeleteKey
SSDT            BA6C6D95                                 ZwDeleteValueKey
SSDT            BA6C6DC7                                 ZwDuplicateObject
SSDT            BA6C6D9A                                 ZwLoadKey
SSDT            BA6C6D68                                 ZwOpenProcess
SSDT            BA6C6D6D                                 ZwOpenThread
SSDT            BA6C6DEF                                 ZwQueryValueKey
SSDT            BA6C6DA4                                 ZwReplaceKey
SSDT            BA6C6DE0                                 ZwRequestWaitReplyPort
SSDT            BA6C6D9F                                 ZwRestoreKey
SSDT            BA6C6DDB                                 ZwSetContextThread
SSDT            BA6C6DE5                                 ZwSetSecurityObject
SSDT            BA6C6D90                                 ZwSetValueKey
SSDT            BA6C6DEA                                 ZwSystemDebugControl
SSDT            BA6C6D77                                 ZwTerminateProcess

---- Kernel code sections - GMER 2.1 ----

.text           ntkrnlpa.exe!ZwCallbackReturn + 2778     80501FD8 4 Bytes  JMP 98BA6C6D 
?               System32\Drivers\hiber_WMILIB.SYS        Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden. !

---- Devices - GMER 2.1 ----

AttachedDevice  \Driver\Kbdclass \Device\KeyboardClass0  SynTP.sys (Synaptics Touchpad Driver/Synaptics, Inc.)
AttachedDevice  \Driver\Kbdclass \Device\KeyboardClass1  SynTP.sys (Synaptics Touchpad Driver/Synaptics, Inc.)
AttachedDevice  \FileSystem\Fastfat \Fat                 fltmgr.sys (Microsoft Filesystem Filter Manager/Microsoft Corporation)
AttachedDevice  \FileSystem\Fastfat \Fat                 fltmgr.sys (Microsoft Filesystem Filter Manager/Microsoft Corporation)

---- EOF - GMER 2.1 ----
         

Alt 03.03.2013, 14:53   #2
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Wie schlimm ist diese Meldung?  C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Standard

Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.



Die Meldung bedeutet, dass jemand deine persönlichen Daten ausgespäht hat:

Lesestoff:
Banking-Trojaner
Wenn du mit diesem Computer beispielsweise Onlinebanking machst, dann solltest du zumindest dein Passwort von deiner Bank ändern lassen, wenn du ein ansonsten sicheres Verfahren wie beispielsweise "chip-TAN-comfort" nutzt. Hast du noch alte TAN-Bögen auf Papierbasis? Dann ist es höchste Zeit dich bei deiner Bank zu melden und notfalls das Konto temporär sperren zu lassen. Der Sperrnotruf 116 116 von www.sperr-notruf.de kann Tag und Nacht dafür benutzt werden.
__________________

__________________

Alt 03.03.2013, 15:18   #3
Suru
 
Wie schlimm ist diese Meldung?  C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Standard

Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.



Danke für die schnelle Antwort!

Ich lese daraus, dass ich mein Onlinebanking Passwort ändern/lassen muss. Sperren scheint mir nicht nötig, da ich die TAN immer per SMS bekomme.

Muss ich dann noch irgendwelche Aufräumarbeiten am Computer vornehmen und generell alle Passwörter ändern?
Ist die Ausspähaktion bereits wieder inaktiv?
__________________

Alt 03.03.2013, 15:19   #4
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Wie schlimm ist diese Meldung?  C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Standard

Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.



Wenn du nicht formatieren willst müssen wir bereinigen.



Ich werde dir bei deinem Problem helfen. Eine Bereinigung ist mitunter mit viel Arbeit für Dich (und mich) verbunden. Bevor es los geht, habe ich etwas Lesestoff für dich.

Bitte Lesen:
Regeln für die Bereinigung
Damit die Bereinigung funktioniert bitte ich dich, die folgenden Punkte aufmerksam zu lesen:
  • Bitte arbeite alle Schritte der Reihe nach ab. Gib mir bitte zu jedem Schritt Rückmeldung (Logfile oder Antwort) und zwar gesammelt, wenn du alles erledigt hast, in einer Antwort.
  • Nur Scanns durchführen zu denen Du aufgefordert wirst.
  • Bitte kein Crossposting (posten in mehreren Foren).
  • Installiere oder Deinstalliere während der Bereinigung keine Software, ausser Du wurdest dazu aufgefordert.
  • Lese Dir die Anleitung zuerst vollständig durch. Sollte etwas unklar sein, frage bevor Du beginnst.
  • Poste die Logfiles direkt in deinen Thread (möglichst in Code-Tags - #-Symbol im Editor anklicken). Nicht anhängen oder zippen, außer ich fordere Dich dazu auf, oder das Logfile wäre zu gross. Erschwert mir nämlich das Auswerten.
  • Mache deinen Namen nur dann unkenntlich, wenn es unbedingt sein muss.
  • Beim ersten Anzeichen illegal genutzer Software (Cracks, Patches und Co) wird der Support ohne Diskussion eingestellt.
  • Sollte ich nicht nach 3 Tagen geantwortet haben, dann (und nur dann) schicke mir bitte eine PM.
  • Ich werde dir ganz deutlich mitteilen, dass du "sauber" bist. Bis dahin arbeite bitte gut mit.
  • Hinweis: Ich kann Dir niemals eine Garantie geben, dass ich auch alles finde. Eine Formatierung ist meist der schnellere und immer der sicherste Weg.


Gelesen und verstanden?

Scan mit Combofix
WARNUNG an die MITLESER:
Combofix sollte ausschließlich ausgeführt werden, wenn dies von einem Teammitglied angewiesen wurde!

Downloade dir bitte Combofix vom folgenden Downloadspiegel: Link
  • WICHTIG: Speichere Combofix auf deinem Desktop
  • Deaktiviere bitte alle deine Antivirensoftware sowie Malware/Spyware Scanner. Diese können Combofix bei der Arbeit stören.
  • Starte die Combofix.exe und folge den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Combofix wird überprüfen, ob die Microsoft Windows Wiederherstellungskonsole installiert ist.
    Ist diese nicht installiert, erlaube Combofix diese herunter zu laden und zu installieren. Folge dazu einfach den Anweisungen und aktzeptiere die Endbenutzer-Lizenz.
    Bei heutiger Malware ist dies sehr empfehlenswert, da diese uns eine Möglichkeit bietet, dein System zu reparieren, falls etwas schief geht.
    Bestätige die Information, dass die Wiederherstellungskonsole installiert wurde mit Ja.
    Hinweis: Ist diese bereits installiert, wird Combofix mit der Malwareentfernung fortfahren.
  • Während Combofix läuft bitte nicht am Computer arbeiten, die Maus bewegen oder ins Combofixfenster klicken!
  • Wenn Combofix fertig ist, wird es eine Logfile erstellen.
  • Bitte poste die C:\Combofix.txt in deiner nächsten Antwort.
Hinweis: Solltest du nach dem Neustart folgende Fehlermeldung erhalten
Es wurde versucht, einen Registrierungsschlüssel einem ungültigen Vorgang zu unterziehen, der zum Löschen markiert wurde.
starte den Rechner einfach neu. Dies sollte das Problem beheben.

__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Alt 03.03.2013, 16:53   #5
Suru
 
Wie schlimm ist diese Meldung?  C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Standard

Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.



Prompt nach Deiner Antwort habe ich nach der Anleitung Combofix gestartet. Und dann nach mehr als einer Stunde den Eindruck bekommen, dass das Programm sich aufgehängt hat.
Bis mir das eben zu bunt wurde und ich den Text von Combofix kopiert und selber zur txt-Datei gemacht habe. Logfile kam nicht.

Code:
ATTFilter
Suche nach infizierten Dateien....
Dies dauert normalerweise nicht länger als 10 Minuten.
Die Scanzeit für stark infizierte Rechner kann sich leicht verdoppeln.

Fertiggestellt Stufe_1
Fertiggestellt Stufe_2
Fertiggestellt Stufe_3
Fertiggestellt Stufe_4
Fertiggestellt Stufe_5
Fertiggestellt Stufe_6
Fertiggestellt Stufe_6A
Fertiggestellt Stufe_7
Fertiggestellt Stufe_8
Fertiggestellt Stufe_9
Fertiggestellt Stufe_10
Fertiggestellt Stufe_11
Fertiggestellt Stufe_12
Fertiggestellt Stufe_13
Fertiggestellt Stufe_14
Fertiggestellt Stufe_15
Fertiggestellt Stufe_16
Fertiggestellt Stufe_17
Fertiggestellt Stufe_18
Fertiggestellt Stufe_19
Fertiggestellt Stufe_19B
Fertiggestellt Stufe_20
Fertiggestellt Stufe_21
Fertiggestellt Stufe_22
Fertiggestellt Stufe_23
Fertiggestellt Stufe_24
Fertiggestellt Stufe_25
Fertiggestellt Stufe_26
Fertiggestellt Stufe_27
Fertiggestellt Stufe_28
Fertiggestellt Stufe_29
Fertiggestellt Stufe_30
Fertiggestellt Stufe_31
Fertiggestellt Stufe_32
Fertiggestellt Stufe_32A
Fertiggestellt Stufe_33
Fertiggestellt Stufe_34
Fertiggestellt Stufe_35
Fertiggestellt Stufe_36
Fertiggestellt Stufe_37
Fertiggestellt Stufe_38
Fertiggestellt Stufe_39
Fertiggestellt Stufe_40
Fertiggestellt Stufe_41
Fertiggestellt Stufe_42
Fertiggestellt Stufe_43
Fertiggestellt Stufe_44
Fertiggestellt Stufe_45
Fertiggestellt Stufe_46
Fertiggestellt Stufe_47
Fertiggestellt Stufe_48
Fertiggestellt Stufe_49
Fertiggestellt Stufe_50


Lösche Ordner

C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\TEMP
         
Und hier hing das fest.



Mag sein, dass das jetzt total falsch war. Aber ich habe keinen anderen PC hier, über den ich Dir das Problem hätte schildern können....


Alt 03.03.2013, 17:24   #6
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Wie schlimm ist diese Meldung?  C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Standard

Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.



Probiere es bitte nochmals im abgesicherten Modus:

So funktioniert es:
Abgesicherter Modus zur Bereinigung
Dieser besondere Startmodus wird von einem User normalerweise nicht benötigt oder benutzt. Für uns ist er jedoch ein großartiges Hilfsmittel, da beim Start des Computers nur sehr wenige Komponenten geladen und so störende Bestandteile (und meistens auch die Malware) eben nicht mitgestartet werden. Um in diesen Modus zu gelangen mußt du während des Neustarts deines Computers im richtigen Moment (oder einfach so oft bis es soweit ist) die F8-Taste drücken und es wird ein Auswahlmenü erscheinen, von dem folgende drei Punkte wichtig sind:
Abgesicherter Modus
Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern
Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung
Wähle mit den Pfeiltasten Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern aus und drücke Enter.
__________________
--> Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.

Alt 03.03.2013, 18:24   #7
Suru
 
Wie schlimm ist diese Meldung?  C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Standard

Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.



Auch im abgesicherten Modus passiert ab dem unten genannten Punkt nichts mehr. Der Computer ist an, aber nichts lädt oder rechnet. Der wird fast schon wieder kühl, als wäre er im standby modus....
Muss ich noch länger abwarten? vielleicht reicht die 3/4 Stunde nicht und ich bin da nur zu ungeduldig?
Oder Avira Free Antivirus deinstallieren und nicht nur den Scanner abschalten?

Stopp mal!
Entschuldige bitte!!!
Ich versuche nochmal den sicheren Modus. Ich hatte eben wohl nicht mit Netzwerktreibern ausgesucht....

Alt 03.03.2013, 18:44   #8
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Wie schlimm ist diese Meldung?  C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Standard

Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.



Das ändert eigentlich nichts.

Probieren wir die Alternative.

Scan mit MBAR
Downloade dir bitte Malwarebytes Anti-Rootkit Malwarebytes Anti-Rootkit und speichere es auf deinem Desktop.
  • Starte bitte die mbar.exe.
  • Folge den Anweisungen auf deinem Bildschirm gemäß Anleitung zu Malwarebytes Anti-Rootkit
  • Aktualisiere unbedingt die Datenbank und erlaube dem Tool, dein System zu scannen.
  • Klicke auf den CleanUp Button und erlaube den Neustart.
  • Während dem Neustart wird MBAR die gefundenen Objekte entfernen, also bleib geduldig.
  • Nach dem Neustart starte die mbar.exe erneut.
  • Sollte nochmal was gefunden werden, wiederhole den CleanUp Prozess.
Das Tool wird im erstellten Ordner eine Logfile ( mbar-log-<Jahr-Monat-Tag>.txt ) erzeugen. Bitte poste diese hier.

Starte keine andere Datei in diesem Ordner ohne Anweisung eines Helfers
__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Alt 03.03.2013, 20:38   #9
Suru
 
Wie schlimm ist diese Meldung?  C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Standard

Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.



Also mbar.exe gratuliert mir nach dem Neustart und zweiten Scan. NO malware found!
In meinen Ohren klingt das nach was. )

Das erste logfile vom Scan mit Fund

Code:
ATTFilter
Malwarebytes Anti-Rootkit BETA 1.01.0.1021
www.malwarebytes.org

Database version: v2013.02.15.09

Windows XP Service Pack 3 x86 FAT32
Internet Explorer 6.0.2900.5512
Kerstin :: KÖRCHST [administrator]

03.03.2013 20:21:29
mbar-log-2013-03-03 (20-21-29).txt

Scan type: Quick scan
Scan options enabled: Memory | Startup | Registry | File System | Heuristics/Extra | Heuristics/Shuriken | PUP | PUM | P2P
Scan options disabled: 
Objects scanned: 26396
Time elapsed: 7 minute(s), 14 second(s)

Memory Processes Detected: 0
(No malicious items detected)

Memory Modules Detected: 0
(No malicious items detected)

Registry Keys Detected: 0
(No malicious items detected)

Registry Values Detected: 0
(No malicious items detected)

Registry Data Items Detected: 0
(No malicious items detected)

Folders Detected: 1
c:\WINDOWS\system32\xmldm (Stolen.Data) -> Delete on reboot.

Files Detected: 0
(No malicious items detected)

(end)
         


Vom zweiten Scan.




Code:
ATTFilter
Malwarebytes Anti-Rootkit BETA 1.01.0.1021
www.malwarebytes.org

Database version: v2013.02.15.09

Windows XP Service Pack 3 x86 FAT32
Internet Explorer 6.0.2900.5512
Kerstin :: KÖRCHST [administrator]

03.03.2013 20:34:17
mbar-log-2013-03-03 (20-34-17).txt

Scan type: Quick scan
Scan options enabled: Memory | Startup | Registry | File System | Heuristics/Extra | Heuristics/Shuriken | PUP | PUM | P2P
Scan options disabled: 
Objects scanned: 26409
Time elapsed: 9 minute(s), 49 second(s)

Memory Processes Detected: 0
(No malicious items detected)

Memory Modules Detected: 0
(No malicious items detected)

Registry Keys Detected: 0
(No malicious items detected)

Registry Values Detected: 0
(No malicious items detected)

Registry Data Items Detected: 0
(No malicious items detected)

Folders Detected: 0
(No malicious items detected)

Files Detected: 0
(No malicious items detected)

(end)
         

Geändert von Suru (03.03.2013 um 20:41 Uhr) Grund: Ich hatte vor laute Begeisterung die logfiles vertauscht.

Alt 03.03.2013, 20:49   #10
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Wie schlimm ist diese Meldung?  C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Standard

Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.



Sehr gut!
Ein letzter Test


Schritt 1: (Erinnerung: Antworte mir erst, wenn du alle Schritte abgearbeitet hast!)

ESET Online Scanner

  • Hier findest du eine bebilderte Anleitung zu ESET Online Scanner
  • Lade und starte Eset Online Scanner
  • Setze einen Haken bei Ja, ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden und klicke auf Starten.
  • Aktiviere die "Erkennung von eventuell unerwünschten Anwendungen" und wähle folgende Einstellungen.
  • Klicke auf Starten.
  • Die Signaturen werden heruntergeladen, der Scan beginnt automatisch.
  • Klicke am Ende des Suchlaufs auf Fertig stellen.
  • Schließe das Fenster von ESET.
  • Explorer öffnen.
  • C:\Programme\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt (bei 64 Bit auch C:\Programme (x86)\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt) suchen und mit Deinem Editor öffnen (bebildert).
  • Logfile hier posten.
  • Deinstallation: Systemsteuerung => Software / Programme deinstallieren => Eset Online Scanner V3 entfernen.
  • Manuell folgenden Ordner löschen und Papierkorb leeren => C:\Programme\Eset

Bitte poste das Logfile hier oder teile mir mit, dass nichts gefunden wurde.
Hinweis: Der Scan kann sehr lange (einige Stunden) dauern!

Schritt 2:
Scan mit SecurityCheck

Downloade Dir bitte SecurityCheck und:

  • Speichere es auf dem Desktop.
  • Starte SecurityCheck.exe und folge den Anweisungen in der DOS-Box.
  • Wenn der Scan beendet wurde sollte sich ein Textdokument (checkup.txt) öffnen.
Poste den Inhalt bitte hier.
__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Alt 03.03.2013, 22:29   #11
Suru
 
Wie schlimm ist diese Meldung?  C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Standard

Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.



So, auch das ist durch.
ESET hat NICHTS gefunden.

Und Security Check sagt Folgendes
Code:
ATTFilter
 Results of screen317's Security Check version 0.99.60  
 Windows XP Service Pack 3 x86   
 Internet Explorer 6 Out of date! 
``````````````Antivirus/Firewall Check:`````````````` 
`````````Anti-malware/Other Utilities Check:````````` 
 CCleaner     
 Adobe Flash Player 	11.5.502.135  
 Adobe Reader 7 Adobe Reader out of Date! 
````````Process Check: objlist.exe by Laurent````````  
`````````````````System Health check````````````````` 
 Total Fragmentation on Drive C::  
````````````````````End of Log``````````````````````
         

Alt 03.03.2013, 22:33   #12
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Wie schlimm ist diese Meldung?  C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Standard

Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.



Prima!

Damit wären wir fertig. Wir räumen jetzt noch ein wenig auf und dann habe ich am Ende etwas Lesestoff für dich.

Schritt 1:
Tools deinstallieren

Die Reihenfolge ist hier entscheidend.
  1. Falls Defogger benutzt wurde: jetzt auf re-enable klicken.
  2. Falls Combofix benutzt wurde: Windowstaste + R > Combofix /Uninstall (eingeben) > OK (Alternativ in uninstall.exe umbenennen und starten)
  3. Downloade Dir bitte auf jeden Fall delfix auf deinen Desktop:
    • Schließe alle offenen Programme.
    • Starte die delfix.exe mit einem Doppelklick.
    • Setze vor jede Funktion ein Häkchen.
    • Klicke auf Start.
    • DelFix entfernt u. a. alle verwendeten Programme und löscht sich abschließend selbst.
  4. Sollten jetzt noch Programme aus unserer Bereinigung übrig sein kannst du sie bedenkenlos löschen.

Schritt 2:
ESET deinstallieren (Optional)

Ich empfehle dir dein System einmal pro Woche mit ESET zu scannen. Möchtest du ESET aber entfernen:
Drücke bitte die + R Taste und kopiere folgenden Text in das Ausführen-Fenster und klicke OK.
Code:
ATTFilter
"%ProgramFiles%\Eset\Eset Online Scanner\OnlineScannerUninstaller.exe"
         

Schritt 3:
Update: Internetexplorer

Auch wenn du einen anderen Browser benutzt, Windows benutzt intern den Internetexplorer!
  • Lade dir bitte die neueste Version des Internetexplorers
  • Entferne den Haken bei "Ich möchte Bing ...".
  • Starte die Installation und folge den Anweisungen des Setups.
Schritt 4:
Update: Adobe Reader
  • Deinstalliere deine alte Version von Adobe Reader (Systemsteuerung > Programme > Deinstallieren).
  • Lade dir die aktuelle Version hier herunter: get.adobe.com/de/reader/
  • Entferne dabei den Haken:
- oder -

Probiere einen alternativen Viewer für pdf-Dokumente aus. Diese sind meist schlanker, schneller und schleusen sehr viel seltener Schädlinge ein. Mein Vorschlag:


Abschließend noch Tipps zu folgenden Themen:
  • Systemupdates
  • Softwareupdates
  • Sicherheitssoftware
  • Sicheres Surfen
Lesestoff:
Systemupdates
Man kann es gar nicht oft genug erwähnen, wie wichtig es ist, sein System aktuell zu halten. Dein Auto bringst du ja auch regelmässig zur Inspektion in die Werkstatt. Stelle also bitte sicher, dass die Systemupdates aktiviert sind:
  • Bitte überprüfe, ob dein System Windows Updates automatisch herunter lädt:
  • Windows Updates
    • Windows XP: Start --> Systemsteuerung --> Doppelklick auf Automatische Updates
    • Windows Vista / 7: Start --> Systemsteuerung --> System und Sicherheit --> Automatische Updates aktivieren oder deaktivieren
  • Gehe sicher das die automatischen Updates aktiviert sind.


Lesestoff:
Softwareupdates
Ebenso wichtig wie die Systemprogramme ist auch die Software, die du täglich nutzt. Die folgende Liste gibt dir einen kleinen Überblick mit Links zu den Updates, welche Programme dringend aktuell gehalten werden müssen (falls du sie überhaupt installiert hast und nutzt), weil durch deren Sicherheitslücken oft Malware auf die Computer gelangen kann:Auch nicht gelistete Programme sind natürlich wichtig. Ob es für diese eine neue Version gibt, kannst du auf deren Herstellerwebseite oder ganz bequem mit diesen Tools überprüfen:


Lesestoff:
Sicherheitssoftware
Würde dich jemand nackt auf dem Motorrad auf der Autobahn überholen würdest du auch den Kopf schütteln. Dein Computer braucht auch einen Schutz vor den täglichen kleinen Angriffen durch Schädlinge. Neben hervorragenden kommerziellen Anti-Viren-Lösungen gibt es auch durchaus gute Schutzprogramme, die kostenfrei mit reduziertem Funktionsumfang erhältlich sind. Aber vorsicht, hier gilt nicht "je mehr desto besser". Was du brauchst ist genau einen Virenscanner mit Hintergrundwächter. Nicht mehr und nicht weniger. Es gibt hier viele Produkte auf dem Markt, die einem gute Dienste leisten. Ich persönlich empfehle dir Avast Free Antivirus. Es bietet relativ guten Schutz, bei wenig nerviger Werbung und installiert dir ein Browserplugin, das dich vor gefährlichen Webseiten warnt.
  • Wenn du deine Antivirenlösung wechseln solltest, findest du hier Tools mit denen du die Überreste nach der Deinstallation deines alten Scanners entfernen kannst.
  • Installiere niemals mehr als einen Virenscanner. Deren Hintergrundwächter würden sich gegenseitig behindern und dein System ausbremsen.
  • Ein Browserplugin, das dich vor betrügerischen Webseiten schützt, kann dir gute Dienste leisten, wenn du dich nicht gut auskennst (siehe oben).
  • Sorge dafür, dass deine Sicherheitslösung ständig up-to-date ist und sich automatisch Updates besorgt. Wenn du auf manuelle Updates setzt bist du meistens zu spät, da die Virendatenbanken oft täglich sogar mehrfach erneuert werden.
  • Einen zusätzlichen Schutz (und dieser wäre auch erlaubt) bietet ein spezieller Malwarescanner. Hier empfehle ich dir dringend Malwarebytes und einmal wöchentlich damit zu scannen. In der kostenpflichtigen Version hat es sogar einen Hintergrundwächter. Hierfür haben wir eine Anleitung für dich.
Zuletzt empfehle ich dir deine Daten regelmässig (am besten automatisch) zu sichern. Dies kann eine professionelle Backuplösung, externe Festplatten, Brennen auf DVDs oder Überspielen auf ein Online-Laufwerk wie z.B. Dropbox sein. Erzeuge so viele Kopien wie möglich und halte sie aktuell. Nur so bist du auf den schlimmsten Fall vorbereitet, wenn dein Computer - wodurch auch immer - unbrauchbar werden sollte. Leider passiert das ja immer unangekündigt und immer dann wenn man ihn am Nötigsten braucht. Also sorge vor!


Lesestoff:
Sicheres Surfen
Zunächst muss man sagen, dass es üblicherweise immer der menschliche Faktor ist, der es Malware ermöglicht auf einen Computer zu gelangen. Kaufst du Leuten, die an deiner Haustür klingeln, auch sofort ohne nachzudenken irgendwelches Zeug ab? Gewöhne dir daher zunächst einige Verhaltensregeln beim Surfen im Internet an:
  • Klicke nicht irgendwo hin, nur weil es bunt ist und leuchtet, in einer Ecke aufpoppt oder so aussieht, als wäre es eine Systemmeldung.
  • Lade dir keine illegale Software, keine Cracks, keine Keygens, keine Gametrainer usw ... die Webseiten, die so etwas anbieten, sind meist nicht seriös und die angeblichen Helfer sind meist verseuchter als du es dir ausmalen würdest. Es spielt dabei keine Rolle, ob du diese Dateien über einen Browser oder Filesharingprogramme beziehst.
  • Öffne keine Emailanhänge von Leuten, die du nicht kennst, Emails mit seltsamen Rechtschreibfehlern oder starte Dateien, die dir eine Webseite anbietet, ohne dass du sie wolltest.
  • Lasse niemand an deinem Computer surfen, der diese Regeln nicht auch befolgt.
  • Verlasse dich nicht darauf, dass dein Virenscanner schon alles findet. Keine Sicherheitslösung ist 100% sicher!

Aber selbst bei der peinlichen Einhaltung dieser Regeln kann es dennoch zu einer sogenannten Drive-By-Infektion kommen, bei der ein Schädling aus dem Schutzmechanismus des Webbrowsers ausbricht. Um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen gibt es spezielle Schutzsoftware, die deinen Browser noch weiter absichert.
  • WOT (Web of trust) Dieses Add-On warnt Dich bevor Du eine als schädlich gemeldete Seite besuchst. Hinweis: Avast enthält ein solches Plugin bereits.
  • Sandboxie schafft eine zusätzliche isolierte Programmumgebung, damit dein Browser wie ein Kleinkind im Sandkasten sicher ist. (Anleitung: Sandboxie)
  • Securebanking ist ein Software, die Verbindungen untersucht und dir meldet, wenn jemand "mithört". Wie der Name sagt, wurde es entwickelt, damit Onlinebanking wirklich sicher ist. Mehr Infos auf der Homepage: Secure Banking

Zuletzt denke bitte über die Benutzung eines alternativen Browsers nach. Programme, die nicht so oft verwendet werden, sind auch nicht so sehr im Focus der "bösen Jungs". D.h. du bist mit einem exotischen Browser eher auf der sicheren Seite. Grundsätzlich bist du erst einmal deutlich sicherer, wenn du nicht den Internet Explorer benutzt.



Damit wünsche ich dir noch viel Spaß beim Surfen im Internet

... und vielleicht möchtest du ja das Trojaner-Board unterstützen?

Eine Bitte: Gib mir eine kurze Rückmeldung, wenn alles erledigt ist und keine Fragen mehr vorhanden sind, damit ich diesen Thread aus meinen Abos löschen kann.
__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Alt 03.03.2013, 22:52   #13
Suru
 
Wie schlimm ist diese Meldung?  C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Standard

Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.



Ryder, ganz herzlichen Dank für Deine stundenlange Begleitung durch dieses Labyrint!!!
Das Lesematerial und die neue Software werde ich in den nächsten Tagen bearbeiten. Zu den Bereinigungsschritten habe ich keine weiteren Fragen mehr, bin sehr zufrieden und gehe nun mit einem guten Gefühl in die Heia.

Gerne werde ich auch das Bord unterstützen. Darauf komme ich dann zurück, wenn ich das Lesematerial durchacker.

Also: besten und "fetten" Dank! Und Dir noch einen guten Abend!

Suru

Alt 03.03.2013, 23:01   #14
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Wie schlimm ist diese Meldung?  C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Standard

Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.



Schön, dass wir helfen konnten

Dieses Thema scheint erledigt und wird aus meinen Abos gelöscht. Solltest Du das Thema erneut brauchen schicke mir bitte eine PM.

Jeder andere bitte hier klicken und einen eigenen Thread erstellen

Falls du noch Lob oder Kritik loswerden möchtest, dann gibt es diesen Bereich hier: http://www.trojaner-board.de/lob-kritik-wuensche/
__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Antwort

Themen zu Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.
antivir, avira, bho, bonjour, browser.exe, computer, error, fehler, fehlercode 1, firefox, flash player, google, home, hängen, iexplore.exe, installation, launch, msiinstaller, netzwerk, nicht installiert, object, problembehandlung, realtek, registry, scan, security, software, system, viren, windows, windows xp, xmldm



Ähnliche Themen: Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt.


  1. stolen.data gefunden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.01.2015 (13)
  2. Stolen.data
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 20.07.2014 (13)
  3. Stolen.Data in Roaming/dclogs gefunden.
    Log-Analyse und Auswertung - 12.03.2014 (3)
  4. Stolen.Data in Quarantäne gestellt, was soll ich jetzt tun?
    Log-Analyse und Auswertung - 16.05.2013 (7)
  5. stolen.data virus system 32 xmldm kann nicht entfernt werden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.03.2013 (23)
  6. Worm.Dorkbot ; Malware.Trace ; Stolen.Data was ist damit zu tun?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.10.2012 (3)
  7. Trojan.Banker, Trojan.Agent, Stolen.Data, Malware.Trace, was nun?
    Log-Analyse und Auswertung - 07.10.2012 (1)
  8. von acroiehelpe.dll jetzt zu C:\WINDOWS\system32\xmldm (Stolen.Data)
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.04.2012 (26)
  9. Stolen.Data in D:\WINDOWS\System32\xmldm
    Log-Analyse und Auswertung - 29.03.2012 (5)
  10. mehrere Trojaner (Spy Banker, Stolen Data, Malware Gen/Trace, Trojan Passwords, Zbot)
    Log-Analyse und Auswertung - 20.12.2011 (21)
  11. Virus stolen.data system32 xmldm spy.banker
    Log-Analyse und Auswertung - 30.11.2011 (51)
  12. Mehrere Hundert infizierte Dateien - Stolen Data
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.10.2011 (20)
  13. Stolen.Data False Positive oder Malware?
    Log-Analyse und Auswertung - 15.09.2011 (29)
  14. stolen.data richtig entfernt? bzw. weitere Viren/Trojaner auf system?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.08.2011 (23)
  15. malware bytes meldet immer wieder "stolen data"
    Log-Analyse und Auswertung - 29.04.2011 (2)
  16. Firefox loggt alle Zugriffsdaten im Verzeichnis windows/system32/xmldm
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.11.2010 (32)
  17. mein pc ist mit viren übersat ! Trojan.Banker, Stolen.Data , Hijack.Userlnit
    Log-Analyse und Auswertung - 12.11.2010 (21)

Zum Thema Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. - Moin moin! Ich habe bislang noch keine Symptome im System feststellen können,aber vorsichtshalber und hoffentlich rechtzeitig wollte ich mal Experten feststellen lassen, ob wir hier nun einen "verseuchten" Rechner stehen - Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt....
Archiv
Du betrachtest: Wie schlimm ist diese Meldung? C:\WINDOWS\system32\xmldm\serial.dbg (Stolen.Data) -> Keine Aktion durchgeführt. auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.