Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: Löschen von Partitionen

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 28.11.2012, 21:31   #1
chr.bernhard
 
Löschen von Partitionen - Standard

Problem: Löschen von Partitionen



Hallo zusammen,

ich bitte euch um Hilfe bei der "Überarbeitung" der Partitionen meines Laptops.

Durch den Einbau einer 2. Festplatte und den Wechsel des Betriebssystems auf diese neue Festplatte bin ich nun etwas verwirrt.

Ich habe im Anhang einen Screenshot aus der Computerverwaltung von WIN 7 gemacht. Danach habe ich 2 Festplatten mit jeweils 3 Partitionen.

Die jeweils erste Partition ist die Wiederherstellungspartion. Nach einigem googeln scheint das ja eine Partition des Herstellers für Wiederherstellungsprozesse zu sein. Nur brauche ich davon wenn überhaupt doch bestimmt nur eine, oder?

Eigentlich möchte ich komplett auf diese Partitionen verzichten und im Notfall von der Windows-CD installieren... so wie früher ;-) Spricht da etwas dagegen?

Kommen wir zu den jeweils 2. Partitionen. Warum und wofür die da sind, kann ich mir gar nicht erklären. Kann mir anhand des Screenshots jemand sagen, welchen besonderen Zweck die haben? Da hier Laufwerksbuchstaben zugeordnet sind (D: und H habe ich im zweiten Screenshot auch mal den Inhalt dieser Laufwerke aus dem Dateiexplorer wiedergegeben. Was sind das für viele Ordner und bootmgr.exe.mui Dateien? Wofür brauche ich die?

Beide LW scheinen inhaltlich sehr ähnlich zu sein.

Ich hätte gern auf jeder Festplatte je eine Partition, wobei Datenträger 1 LW C: mit Betriebssystem und Datenträger 0 LW D: beinhalten soll. Spricht da etwas dagegen?

Soweit ich das Ergoogelte verstanden habe ist es problematisch die jeweils zu löschenen Partitionen 1 und 2 an die 3. Partition anzuhängen, um diese zu vergrößern, da diese Partitionen vor der Partition liegt, die jeweils erhalten bleiben soll.

Welche Vorgehensweise ist bei dem, was ich vorhabe zu empfehlen?
Ziel: 2 Datenträger mit jeweils einer Partition. Bei Beibehaltung/Vergrößerung bisheriges LW C: und Beibehaltung/Vergrößerung/Umbenennung LW E: auf LW D:

Gruß,

Chr.Bernhard
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-partitionen.jpg   -inhalt_d_und_h.jpg  

Alt 28.11.2012, 22:04   #2
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Löschen von Partitionen - Standard

Löschen von Partitionen Anleitung / Hilfe



Hallo Chr.Bernhard Wer hat denn dies gemacht, woher ist die Platte? Sieht mir aus wie eine aus einem anderen Windows-System ausgebaute Platte mit unsinnigem, unfachmännischem Erhalt aller Daten. Was ist das für ein Notebook? Medion?
Ideal wäre aus meiner Sichte alles nötige wegsichern, alle Partitionen löschen und mit einem reinem Windows 7 =>
Keine Windows 7 Recovery? -> Windows 7 ISO Download sauber neu aufsetzen.
Mit geeigneter Software und Sicherheitskomplettsicherung wäre aber auch ein unsauberes Rumhantieren mit den Partitionen möglich, mit Zeit und eben der richtigen Software ist es ziemlich egal ob eine Partition "vor" einer anderen liegt, man kann alles verschieben, umkopieren etc. Erhöht nur den Aufwand, erhöht die Chance auf Fehler u.s.w.
Sauber wäre ein wirklich sauberes Neuaufsetzen.
__________________

__________________

Alt 30.11.2012, 22:30   #3
chr.bernhard
 
Löschen von Partitionen - Standard

Löschen von Partitionen Details



Hallo Shadow,

vielen Dank für deine Antwort.

Zitat:
Was ist das für ein Notebook? Medion?
Mein Rechner ist ein XMG Pro Schenker-Notebook von www.mysn.de mit folgenden Daten:

Betriebssystemname Microsoft Windows 7 Ultimate
Version 6.1.7601 Service Pack 1 Build 7601
Zusätzliche Betriebssystembeschreibung Nicht verfügbar
Betriebssystemhersteller Microsoft Corporation
Systemname LAPTOP_BERNHARD
Systemhersteller CLEVO CO.
Systemmodell X7200
Systemtyp x64-basierter PC
Prozessor Intel(R) Core(TM) i7 CPU X 990 @ 3.47GHz, 3459 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en)
BIOS-Version/-Datum Phoenix Technologies LTD 6.00, 24.01.2011
SMBIOS-Version 2.6
Windows-Verzeichnis C:\Windows
Systemverzeichnis C:\Windows\system32
Startgerät \Device\HarddiskVolume5
Gebietsschema Deutschland
Hardwareabstraktionsebene Version = "6.1.7601.17514"
Benutzername Laptop_Bernhard\christian.bernhard
Zeitzone Mitteleuropäische Zeit
Installierter physikalischer Speicher (RAM) 12,0 GB
Gesamter realer Speicher 12,0 GB
Verfügbarer realer Speicher 9,53 GB
Gesamter virtueller Speicher 24,0 GB
Verfügbarer virtueller Speicher 21,3 GB
Größe der Auslagerungsdatei 12,0 GB
Auslagerungsdatei C:\pagefile.sys


Zitat:
Wer hat denn dies gemacht, woher ist die Platte?
Bei Neukauf war eine Platte installiert. Ich wollte eine weitere SSD-Platte einbauen lassen und habe zu diesem Zweck den Laptop an den örtlichen PC-Händler gegeben, mit der Bitte, die bisherige Festplatte auf die neue Festplatte zu clonen und anschließend von dieser zu booten.

Die alte, langsamere HD sollte meine Datenfestplatte werden.

Grundsätzlich hat das ja auch funktioniert, nur verstehe ich die Partitionen/Laufwerke D: und H: nicht. Und auch nach deiner Antwort habe ich noch nicht verstanden, was das für Daten sind, die dort gespeichert sind. Also klare Frage: Können die Daten alle gelöscht werden?

Ich habe mich noch nicht entgültig entschieden, ob ich das System komplett neu aufsetze.

Viele Grüße
Chr.Bernhard
__________________

Alt 30.11.2012, 23:20   #4
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Löschen von Partitionen - Standard

Lösung: Löschen von Partitionen



Zitat:
Zitat von chr.bernhard Beitrag anzeigen
Ich wollte eine weitere SSD-Platte einbauen lassen und habe zu diesem Zweck den Laptop an den örtlichen PC-Händler gegeben, mit der Bitte, die bisherige Festplatte auf die neue Festplatte zu clonen und anschließend von dieser zu booten.
Na also, genau dies wolltest du und hast jetzt wohl auch.
Über den Sinn dieser Idee kann man trefflich streiten, muss aber nicht sein.
Dass das ganze weder eine optimale Idee war, noch die suboptimale Idee für sich gesehen wenigstens optimal gemacht wurde ist noch einmal was anderes.
Rein interessehalber, was hat der Händler (nur) für's Clonen verlangt?
Beim Clonen hat der es sich einfach gemacht und alle Partitionen auf ca. 47 % (automatisch vom Clone-Programm) reduziert, das machen solche Programme wenn man nichts anderes eingibt und der Datenträger für den Clone eben nur 47% der Größe des Originals hat.
Die jeweils kleine Partition (100 bzw. 47 MB) ist eigentlich immer versteckt ohne Laufwerksbuchstaben, Sinn und Zweck erfährst du beim Googlen nach
"versteckte 100 MB Partition Windows" oder ähnlich, prinzipiell ist sie für den Bootmanager, Bitlocker, Schattenkopiedienst und Imageerstellung gedacht und sollte immer (ca.) 100 MB betragen. Mit Windows 7 Ultimate könntest du Bitlocker (Festplattenverschlüsselung von Microsoft) auch verwenden. Die Reduzierung auf 47 MB ist unglücklich. Eine Imagesicherung mit dem dafür vorgesehene Windows-Systemtool dürfte damit sauber in die Hose gehen, also nicht machen.
Dass die "Wiederherstellungspartitionen tatsächlich leer sind dürfte "nur" ein "Interpretationsproblem" von Windows sein, keine ordentlichen Infos, also sagt Windows "ist leer". Da würde ich das Original behalten, obwohl es fraglich ist, ob dui es je nutzen willst oder wirst. Gibt es Wiederherstellungs-DVDs?

Zitat:
Zitat von chr.bernhard Beitrag anzeigen
Grundsätzlich hat das ja auch funktioniert, nur verstehe ich die Partitionen/Laufwerke D: und H: nicht.
siehe oben. Einen Laufwerksbuchstaben sollte dies Partition niemals haben und wenn vorhanden sollte sie ~ 100 MB groß sein (sie muss nicht zwangsweise vorhanden sein, wenn sie von vornherein bei der Grundinstallation eliminiert wird, aber JETZT ist der Bootmanager drauf, löschen steht nicht für den Aufwand und das Risiko, außerdem funktioniert dann eben nicht alles)
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 01.12.2012, 22:51   #5
chr.bernhard
 
Löschen von Partitionen - Standard

Wie Löschen von Partitionen



Zitat:
Rein interessehalber, was hat der Händler (nur) für's Clonen verlangt?
Die Platte war normal bepreist. Für den Einbau incl. Clonen wurden 10 € genommen.

Danke, für deine ausführlichen Infos. Das WIKI zu dem 100 MB Partitionen habe ich gelesen. Komisch, dass meine Partitionen einen LW-Buchstaben haben. Wahrscheinlich ist das der wesentliche Grund, dass ich überhaupt darauf aufmerksam wurde. Aber egal.

Zitat:
Die Reduzierung auf 47 MB ist unglücklich. Eine Imagesicherung mit dem dafür vorgesehene Windows-Systemtool dürfte damit sauber in die Hose gehen, also nicht machen.
DAS Problem habe ich in der Tat!

Zitat:
Gibt es Wiederherstellungs-DVDs?
Nein. *seufz*

Ich habe das ganze Vorhaben auf Eis gelegt. Eine "leichte" Umorganisation der Partitionen scheint nicht möglich. Und für eine Neuinstallation bin ich (noch) nicht bereit. Ich werde diese Partitionen ignorieren, scheint mir die beste Lösung.

Jetzt brauche ich dann aber eine andere Datensicherungssoftware. Die Boardmittel von WIN scheinen nicht zu funtionieren und Acronis 2012 (liegt vor) habe ich mich nicht mehr zu installieren getraut, nachdem ich die vernichtenden Bewertungen und Anmerkungen gelesen habe.

Bleibt mir nur noch mal Danke zu sagen für deine Erklärungen!!!

Schönen Abend!!

Chr.Bernhard


Antwort

Themen zu Löschen von Partitionen
anhang, brauche, dateien, daten, datenträger, empfehlen, erhalte, festplatte, festplatten, googeln, hallo zusammen, komplett, laufwerke, laufwerksbuchstabe, löschen, neue, neue festplatte, notfall, ordner, platte, screenshot, warum, wechsel, win, überhaupt, zusammen, zweck



Ähnliche Themen: Löschen von Partitionen


  1. Schreibgeschützte UDF Partitionen löschen
    Netzwerk und Hardware - 17.08.2015 (22)
  2. Partitionen verschwunden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.09.2014 (3)
  3. 2 Partitionen mit 2 Betriebssysteme von Windows
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.03.2014 (3)
  4. Partitionen mit identischen Namen
    Alles rund um Windows - 16.03.2014 (1)
  5. Partitionen zusammenfügen Win 7
    Alles rund um Windows - 02.03.2014 (3)
  6. Vista Partitionen
    Alles rund um Windows - 15.06.2012 (6)
  7. BOO/Whistler.A auf allen Partitionen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.05.2012 (11)
  8. Windows XP: Partitionen verstecken
    Alles rund um Windows - 27.01.2011 (3)
  9. BOO/Sinowal.F, auf allen Partitionen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.11.2010 (4)
  10. Nötig beide Partitionen zu löschen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.03.2010 (1)
  11. Partitionen verschmelzen
    Alles rund um Windows - 16.02.2009 (7)
  12. wie Antivir für Partitionen sperren ?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 11.12.2008 (2)
  13. Festplatten-Partitionen verschwunden
    Log-Analyse und Auswertung - 29.04.2006 (1)
  14. Alle Partitionen formatieren?
    Log-Analyse und Auswertung - 10.03.2005 (1)
  15. XP / Format C: / Partitionen
    Alles rund um Windows - 25.10.2003 (11)
  16. Suse 8.1 Partitionen erstellen
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 11.04.2003 (9)
  17. Zugriff auf NTFS Partitionen
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 13.11.2002 (14)

Zum Thema Löschen von Partitionen - Hallo zusammen, ich bitte euch um Hilfe bei der "Überarbeitung" der Partitionen meines Laptops. Durch den Einbau einer 2. Festplatte und den Wechsel des Betriebssystems auf diese neue Festplatte bin - Löschen von Partitionen...
Archiv
Du betrachtest: Löschen von Partitionen auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.