Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 17.01.2012, 14:06   #1
DesperateTom
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Icon27

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



Hallo und guten Tag!

Gestern Abend habe ich mir einen echt nervigen Kameraden auf meine Platte "ein"geladen.

Meine McAffee Security Suite (ich weiß, die Dinger mag man hier nicht, habe mich schon ein wenig eingelesen) hat sich gemeldet und Probleme angezeigt. Ich habe sofort den Rechner vom I-Net getrennt und einen Vollscan gemacht, der das Ergebnis brachte, dass 4 Trojaner gefunden worden wären und 3 davon unschädlich gemacht wurden, aber einer sich nicht entfernen lassen würde:

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini

Meine Recherche wer der Übeltäter sein könnte brachte folgendes Ergebnis:
hxxp://home.mcafee.com/virusinfo/virusprofile.aspx?key=728043#none

Das Teil versucht ständig, weitere Trojaner nachzuladen (laut der Security Suite) und außerdem schaltet der einfach die Firewall aus. Des Weiteren zeigt der Rechner jetzt ein Phänomen im Firefox: Wenn man nach einer google-Suche einen Link anklickt, wird man immer auf die gleiche Seite geleitet. So ein Drecksack!

Nun hatte ich mir für heute nach der Arbeit vorgenommen, den Rechner mal mit einer Avira AntiVir Rescue System CD (Version von heute) zu scannen. Falls dies nichts bringen sollte, wollte ich ein System Backup machen und danach den Rechner mit Slax anbooten, die Desktop.ini isolieren und dann den Rechner im abgesicherten Modus booten und schauen was passiert. Wäre auch das erfolglos geblieben, wollte ich den removal-Vorschlag von McAffee in Angriff nehmen. Oder evt. umgekehrt, erst McAffee und wenn es nichts bringt, dann Slax.

Jetzt hat mich eine Freundin angemailt "Mach das blos nicht, wende Dich ans Trojaner-Board, die sind super und haben mir auch geholfen!". Und was soll ich sagen, ich bin verdammt nochmal schwer beeindruckt, was hier los ist! RESPEKT, wie hier geholfen wird ist 1A***. Da merkt man erstmal, wie wenig Ahnung man hat...

Trotzdem interessiert mich: Hätte meine Vergehensweise voraussichtlich irgendwas gebracht?

Da ich die Antwort schon erahne, werde ich dann wohl heute Abend eher ein paar Programme von Euch durchrattern lassen und die logs hier posten.

dass es Leute gibt, die sich eine derartige Mühe machen!

Alt 17.01.2012, 15:05   #2
markusg
/// Malware-holic
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Standard

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



hi,
meiner meinung nach sollte man nicht nur automatisierte programme durchlaufen lassen, es ist immer eine manuelle analyse nötig, denn kein programm erkennt 100 % malware.
1. nutzt du das system für onlinebanking, einkäufe sonstige zahlungsabwicklungen oder ähnlich wichtiges?
2.
Combofix darf ausschließlich ausgeführt werden, wenn dies von einem Team Mitglied angewiesen wurde!
Es sollte nie auf eigene Initiative hin ausgeführt werden! Eine falsche Benutzung kann ernsthafte Computerprobleme nach sich
ziehen und eine Bereinigung der Infektion noch erschweren.

Bitte downloade dir Combofix.exe und speichere es unbedingt auf deinem Desktop.
  • Besuche folgende Seite für Downloadlinks und Anweisungen für dieses
    Tool

    Ein Leitfaden und Tutorium zur Nutzung von ComboFix
  • Hinweis:
    Gehe sicher das all deine Anti Virus und Anti Malware Programme abgeschalten sind, damit diese Combofix nicht bei der Arbeit stören.
  • Poste bitte die C:\Combofix.txt in deiner nächsten Antwort.
__________________

__________________

Alt 17.01.2012, 15:30   #3
DesperateTom
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Standard

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



Zu 1. Ja, ich nutze das System für Alles.
Zu 2. Okay, ich werde Combofix ausführen.

Bitte gestatte mir dazu noch ein paar Fragen:

1. Sollte ich vorher das System nochmal sichern?
2. Du schreibst es wäre eine manuelle Analyse notwendig und automatisierte Programme reichen nicht. Heißt das ich sollte vor Combofix noch weitere Analyseschritte durchführen? Wenn ja, welche?
__________________

Alt 17.01.2012, 16:07   #4
markusg
/// Malware-holic
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Standard

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



hi, es wird warscheinlich nötig sein, das system zu formatieren, da du das zero access rootkit hast.
rufe deswegen unbedingt die bank an, lasse onlinebanking sperren.
falls die bank zu hatt, notfall nummer versuchen:
116 116
ich möchte mir trotzdem das system ansehen
2. combofix sollte problemlos durchlaufen, es löscht zwar einiges, wenn es etwas findet, erlaubt mir aber trotzdem eine analyse, da es mir noch einiges an infos ausgibt, wie zb zuletzt erstellte dateien, aktive prozesse etc.
__________________
-Verdächtige mails bitte an uns zur Analyse weiterleiten:
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Anleitung:
http://markusg.trojaner-board.de
Mails bitte vorerst nach obiger Anleitung an
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Wenn Ihr uns unterstützen möchtet

Alt 18.01.2012, 16:46   #5
DesperateTom
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Standard

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



Hallo,

meine Stimmung nähert sich immer mehr meinem Nick an. Ich habe jetzt alles versucht, ComboFix zum laufen zu bringen - leider erfolglos. Er meldet immer, dass noch der Scanner von McAfee läuft - dabei habe ich das Ding deinstalliert vor lauter Verzweiflung. Ich habe die Dienste und die Tasklist gecheckt, da läuft nix mehr von McAfee, aber ComboFix meckert an, da wäre noch etwas.
Wenn ich ComboFix trotzdem ausführe, kachelt es ab mit einer Fehlermeldung von XCALS.

Ich denke, ich werde das System neu aufsetzen müssen.

Trotzdem eine Frage: Wenn ich das System mit einer WindowsDVD reparieren lasse und einen Wiederherstellungspunkt vor der Infizierung (z.B. 12.01.2012) auswähle, plättet dies das System und damit meine Plagegeister soweit, dass es wieder sauber ist? Oder würde das zumindest einen guten Ansatzpunkt für weiter Reparaturmaßnahmen (wie. z.B. durch ComboFix) bilden?


Geändert von DesperateTom (18.01.2012 um 16:51 Uhr)

Alt 18.01.2012, 16:55   #6
markusg
/// Malware-holic
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Standard

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



nein, wenn dann muss richtig neu aufgesetzt werden. nur das ist ist sicher.
1. Datenrettung:2. Formatieren, Windows neuinstallieren:3. PC absichern: http://www.trojaner-board.de/96344-a...-rechners.html
4. alle Passwörter ändern!
5. nach PC Absicherung, die gesicherten Daten prüfen und falls sauber: zurückspielen.
6. werde ich dann noch was zum absichern von Onlinebanking mit Chip Card Reader + Star Money sagen.
__________________
--> Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini

Alt 18.01.2012, 17:18   #7
DesperateTom
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Standard

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



So machen wir's! Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende... :-)

Trotzdem noch Fragen:
zu 1. kann ich die Daten nicht mit einfach retten, indem ich ein Slax o.ä. boote und dann den Krempel auf meine externe HDD kopiere?

zu 2. Was soll ich denn am besten nutzen, habe alles drei da?
Mein Rechner ist ein Fertigprodukt: Samsung NP-R720H
Formatieren: über CD/DVD booten und dann format c:, nehme ich an?

zu 3. Okay, ich bin gespannt.

zu 4. Ich nehme an, Du beziehst Online-PWs mit ein? Als Zusatzinfo: ich habe nie einem Browser o.ä. die Speicherung irgendwelcher PWs, Nicks oder logins gestattet...

Danke schonmal.

Achja, noch etwas:
Ich habe die HD in zwei Partitionen geteilt. Muß ich nur die System-Partition retten und formatieren? Könnte die Daten-Partition auch verseucht sein und sollte auch gerettet und formatiert werden?

Geändert von DesperateTom (18.01.2012 um 17:56 Uhr) Grund: Zusatzfrage

Alt 18.01.2012, 19:23   #8
markusg
/// Malware-holic
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Standard

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



hi, es reicht die systempartition zu formatieren.
du kannst von mir aus die daten über linux sichern.
passwörter trotzdem endern, stichwort keylogging funktion :-)
wenn du die dvd da hast, dann instaliere und formatiere von dieser.
dann wie folgt absichern:
als antimalware programm würde ich emsisoft empfehlen.
diese haben für mich den besten schutz kostet aber etwas.
http://www.trojaner-board.de/103809-...i-malware.html
testversion:
Meine Antivirus-Empfehlung: Emsisoft Anti-Malware

und du kannst vor dem aktivieren der lizenz die 30 tage testzeitraum ausnutzen.

kostenlos, aber eben nicht ganz so gut wäre avast zu empfehlen.
http://www.trojaner-board.de/110895-...antivirus.html
sag mir welches du nutzt, dann gebe ich konfigurationshinweise.
bitte dein bisheriges av deinstalieren
die folgende anleitung ist umfangreich, dass ist mir klar, sie sollte aber umgesetzt werden, da nur dann dein pc sicher ist. stelle so viele fragen wie nötig, ich arbeite gern alles mit dir durch!

http://www.trojaner-board.de/96344-a...-rechners.html
Starte bitte mit der Passage, Windows Vista und Windows 7
Bitte beginne damit, Windows Updates zu instalieren.
Am besten geht dies, wenn du über Start, Suchen gehst, und dort Windows Updates eingibst.
Prüfe unter "Einstellungen ändern" dass folgendes ausgewählt ist:
- Updates automatisch Instalieren,
- Täglich
- Uhrzeit wählen
- Bitte den gesammten rest anhaken, außer:
- detailierte benachichtungen anzeigen, wenn neue Microsoft software verfügbar ist.
Klicke jetzt die Schaltfläche "OK"
Klicke jetzt "nach Updates suchen".
Bitte instaliere zunächst wichtige Updates.
Es wird nötig sein, den PC zwischendurch neu zu starten. falls dies der Fall ist, musst du erneut über Start, Suchen, Windows Update aufrufen, auf Updates suchen klicken und die nächsten instalieren.
Mache das selbe bitte mit den optionalen Updates.
Bitte übernimm den rest so, wie es im Abschnitt windows 7 / Vista zu lesen ist.
aus dem Abschnitt xp, bitte den punkt "datenausführungsverhinderung, dep" übernehmen.
als browser rate ich dir zu chrome:
https://www.google.com/chrome?hl=de
falls du nen andern nutzen willst, sags mir dann muss ich teile der nun folgenden anleitung


Sandboxie
Die devinition einer Sandbox ist hier nachzulesen:
Sandbox
Kurz gesagt, man kann Programme fast 100 %ig isuliert vom System ausführen.

Der Vorteil liegt klar auf der Hand, wenn über den Browser Schadcode eingeschläust wird, kann dieser nicht nach außen dringen.
Download Link:
http://www.trojaner-board.de/71542-a...sandboxie.html
ausführliche anleitung als pdf, auch abarbeiten:
Sandbox Einstellungen |

bitte folgende zusatz konfiguration machen:
sandboxie control öffnen, menü sandbox anklicken, defauldbox wählen.
dort klicke auf sandbox einstellungen.
beschrenkungen, bei programm start und internet zugriff schreibe:
chrome.exe
dann gehe auf anwendungen, webbrowser, chrome.
dort aktiviere alles außer gesammten profil ordner freigeben.
Wie du evtl. schon gesehen hast, kannst du einige Funktionen nicht nutzen.
Dies ist nur in der Vollversion nötig, zu deren Kauf ich dir rate.
Du kannst zb unter "Erzwungene Programmstarts" festlegen, dass alle Browser in der Sandbox starten.
Ansonsten musst du immer auf "Sandboxed webbrowser" klicken bzw Rechtsklick, in Sandboxie starten.
Eine lebenslange Lizenz kostet 30 €, und ist auf allen deinen PC's nutzbar.

Weiter mit:
Maßnahmen für ALLE Windows-Versionen
alles komplett durcharbeiten
Backup Programm:
in meiner Anleitung ist bereits ein Backup Programm verlinkt, als Alternative bietet sich auch das Windows eigene Backup Programm an:
Windows 7 Systemabbild erstellen (Backup)
Dies ist aber leider nur für Windows 7 Nutzer vernünftig nutzbar.
Alle Anderen sollten sich aber auf jeden fall auch ein Backup Programm instalieren, denn dies kann unter Umständen sehr wichtig sein, zum Beispiel, wenn die Festplatte einmal kaputt ist.

Zum Schluss, die allgemeinen sicherheitstipps beachten, wenn es dich betrifft, den Tipp zum Onlinebanking beachten und alle Passwörter ändern
bitte auch lesen, wie mache ich programme für alle sichtbar:
Programme für alle Konten nutzbar machen - PCtipp.ch - Praxis & Hilfe
surfe jetzt also nur noch im standard nutzer konto und dort in der sandbox.
wenn du die kostenlose version nutzt, dann mit klick auf sandboxed web browser, wenn du die bezahlversion hast, kannst du erzwungene programm starts festlegen, dann wird Sandboxie immer gestartet wenn du nen browser aufrufst.
wenn du mit der maus über den browser fährst sollte der eingerahmt sein, dann bist du im sandboxed web browser
__________________
-Verdächtige mails bitte an uns zur Analyse weiterleiten:
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Anleitung:
http://markusg.trojaner-board.de
Mails bitte vorerst nach obiger Anleitung an
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Wenn Ihr uns unterstützen möchtet

Alt 19.01.2012, 07:35   #9
DesperateTom
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Standard

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



Guten Morgen Markus,

ich würde gerne weiterhin Firefox als Browser nutzen. Was ist der Vorteil von Chrome gegnüber FF?

Außerdem würde ich gerne - nach den Erfahrungen der letzten Tage - den Laptop meiner Frau absichern. Dafür kann ich ja gut Teile der Anleitung übernehmen. Ich nehme jedoch an es wäre sinnvoll, das System vorher mal auf Herz und Nieren (respektive auf Viren und Trojaner) zu testen. Zu welchem Vorgehen würdest Du mir raten?
Der Rechener meiner Frau hat keine Security Suite, es läuft darauf nur die MS-FW und Avira AntiVirus in der Freeware-Version.

Alt 19.01.2012, 11:56   #10
markusg
/// Malware-holic
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Standard

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



hi, der vorteil von crhome:
- sicherer als der firefox.
- sollte schneller im seitenaufbau etc sein.
- resourcen schonend.
bitte sieh ihn dir an, meckern kann man immernoch.
den laptop sehen wir uns später an, wenn dein system fertig ist.
__________________
-Verdächtige mails bitte an uns zur Analyse weiterleiten:
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Anleitung:
http://markusg.trojaner-board.de
Mails bitte vorerst nach obiger Anleitung an
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Wenn Ihr uns unterstützen möchtet

Alt 19.01.2012, 12:07   #11
DesperateTom
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Standard

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



Okay, ich sehe mir Chrome an. Für FF habe ich allerdings viele Add-Ons genutzt, wie Fire-ftp, X-Marks, Forecastfox und FootieFox. Gibt es vergleichbares auch für Chrome? Und kann ich die Lesezeichen portieren?

Alt 19.01.2012, 12:20   #12
markusg
/// Malware-holic
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Standard

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



welche anwendungen genau nutzt du in fire ftp, vllt ist ja file zilla auch ausreichend:
Filezilla - Das Open Source FTP-Programm
Xmarks
Download Xmarks for Google Chrome
Forecastfox
https://chrome.google.com/webstore/d...nmkokcpgclhfeg
FootieFox
https://chrome.google.com/webstore/d...heccpnmkkcgcfm
adblock zum werbung blocken:
https://chrome.google.com/webstore/d...namgkkbiglidom
aber instaliere nicht zu viele erweiterungen im browser, das macht ihn nicht grad schneller und angreifbarer.
wie hast du die lesezeichen gespeichert? als html?
__________________
-Verdächtige mails bitte an uns zur Analyse weiterleiten:
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Anleitung:
http://markusg.trojaner-board.de
Mails bitte vorerst nach obiger Anleitung an
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Wenn Ihr uns unterstützen möchtet

Alt 19.01.2012, 12:37   #13
DesperateTom
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Standard

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



Wenn ich XMarks nutzen kann, brauch ich die Lesezeichen nicht speichern, die liegen ja dann zentral auf 'nem Server und ich kann sie in Chrome importieren, hoffe ich.

Alt 19.01.2012, 12:47   #14
markusg
/// Malware-holic
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Standard

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



ja, versuch das mal, normalerweise lassen sich lesezeichen problemlos importieren.
__________________
-Verdächtige mails bitte an uns zur Analyse weiterleiten:
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Anleitung:
http://markusg.trojaner-board.de
Mails bitte vorerst nach obiger Anleitung an
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Wenn Ihr uns unterstützen möchtet

Alt 20.01.2012, 14:47   #15
DesperateTom
 
Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Standard

Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini



Hallo,

ich werde Emsisoft Anti-Malware erwerben. Daher sei bitte so nett und gib' mir die erwähnten Konfigurationshinweise.

Zudem fehlt der Teil für die Optimierung von Chrome irgentwie im Beitrag unten. Sei so nett und trage den noch nach. Vielen Dank.

BTW: Soll ich zuerst Anti-Malware installieren und dann die Updates von Windows machen oder umgekehrt?
__________________
Beste Grüße,

DesperateTom

Antwort

Themen zu Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini
angriff, antivir, avira, avira antivir, backdoor, booten, c:\windows, desktop.ini, druck, entfernen, ergebnis, firefox, firewall, folge, generic, i-net, klick, link, probleme, programme, rechner, security, seite, super, system, trojaner, trojaner gefunden, trojaner-board, version, wenig ahnung, windows



Ähnliche Themen: Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini


  1. da warens nur noch 3: "assembly\GAC_32(64)\Desktop.ini" & "Fehlercode 0x80070424"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.10.2013 (17)
  2. AVG Meldung Trojaner Backdoor Generic 5YN...
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.07.2013 (31)
  3. McAfee Viren,Trojaner Isolieren Fehlgeschlagen Löschen ist nicht möglich C:Windows\assembly\GAC_32\Desktop.ini
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.11.2012 (6)
  4. Facebook-Trojaner: ZeroAccess (C:\\Windows\assembly\GAC_64\Desktop.ini)
    Log-Analyse und Auswertung - 05.10.2012 (6)
  5. c:/windows/assembly/GAC_64 Trojaner: Dropper.Generic28.ANIC
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.08.2012 (5)
  6. Trojaner Infektion: u.A. HEUR:Backdoor.Win64.Generic
    Log-Analyse und Auswertung - 04.06.2012 (13)
  7. "C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini" kann nicht entfernt werden!
    Log-Analyse und Auswertung - 11.04.2012 (2)
  8. Win32/Sirefef.DN Trojaner im Arbeitsspeicher c:\windows\assembly\GAC_32\Desktop.ini
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.03.2012 (3)
  9. Backdoor Trojaner und Trojaner Generic
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.02.2012 (6)
  10. Mehrere Trojaner gefunden in windows/assembly/tmp/u vermutlich nach OTR Benutzung
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.02.2012 (47)
  11. Trojan:win64/sirefef.b in file:C:\Windows\assembly\tmp\U\800000cb.@
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.08.2011 (13)
  12. TR/ATRAPS.Gen2 (Troianer) in 'C:\Windows\assembly\tmp\U\800000cf.@'
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.08.2011 (28)
  13. Generic Bot H +Trojan Agent+Backdoor IRC Bot
    Log-Analyse und Auswertung - 24.05.2010 (3)
  14. Generic BackDoor!cgz VERCLISD.exe
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.04.2010 (4)
  15. Backdoor.Generic!IK
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.11.2009 (18)
  16. Generic und Backdoor Trojaner auf meinem Rechner
    Log-Analyse und Auswertung - 18.01.2009 (7)
  17. Hilfe bei Trojaner Backdoor Generic 10.TDZ
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 24.10.2008 (5)

Zum Thema Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini - Hallo und guten Tag! Gestern Abend habe ich mir einen echt nervigen Kameraden auf meine Platte "ein"geladen. Meine McAffee Security Suite (ich weiß, die Dinger mag man hier nicht, habe - Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini...
Archiv
Du betrachtest: Generic Backdoor!dxf Trojaner in C:\Windows\assembly\GAC_MSIL\Desktop.ini auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.