Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 25.08.2011, 11:03   #1
böhmi
 
Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling - Frage

Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling



Hallo zusammen
um das ganze nicht länger zu machen als nötig (was damit schon passiert wäre ;-) ) eine kurze Beschreibung meines Problems: seit 15.08. verschicke ich ungewollt Emails von meinem web.de-Emailaccount. Momentan ist "nur" meine Schwester betroffen, aber die drei verschickten Emails beunruhigen mich doch sehr - zumal sich der Rechner merkwürdig verhält.

Der Inhalt der 3 Emails war wie folgt (der jeweils enthaltene Link ist von mir mit * unklickbar gemacht)

****************************
nothing has ever come easy to me I was in desperate need of an alternative this allows me to always stay a step ahead. h**p://zaminikowertowy.cba.pl/LeeCook11.h**l I am headed right for the top you are cut out for this

****************************
living paycheck to paycheck wasnt working for me I had reached my wits end this really intrigued me. h**p://bartas.home.pl/DarrenGordon56.h**l now I am in the lap of luxury I had to share this with someone

****************************
im sure my friends are all tired of always loaning me money everyone was worried about me without this my life would be miserable. h**p://itvop.narod.ru/MartinSullivan56.h**l now I am in the lap of luxury I had to share this with someone friends help friends!


Erst dachte ich, daß nur meine Absenderadresse der Emails gefälscht wäre, aber dann fand ich die Emails auch in meinem „gesendet“-Ordner…

Ein Scan mit einem aktuellen WISO Antivirus brachte ebenso nichts, wie die Anwendung von CCleaner, BitDefender OnlineScanner, Malwarebytes Antimalware, DE-Cleaner (wobei ich hier an der Aktualisierung gescheitert bin, weil ich nicht wusste, was für Proxy-Angaben ich für unsere Speedport W701 eingeben muß). Updates/ServicePacks sind aktuell.

Ich habe dann versucht, mein Email-Passwort zu ändern, was mir deshalb nicht gelang, weil die notwendige Seite nicht geladen wurde(??). Heute früh hatte ich dann die Idee, es vom Handy aus zu versuchen, was geklappt hat.

Die Systemwiederherstellung funktionierte gestern auch nicht - ich sei nicht als Admin angemeldet... - heute früh war wieder alles ok... (???). Da ist doch was nicht in Ordnung :-(

Man könnte ja auf die Idee kommen, das System neu aufzusetzen, aber die letzte Sicherung ist „etwas länger“ her… Und außerdem weiß ich nicht, ob die gesicherten Dateien, vor allem die auf der Datenpartition, sauber sind. Die Festplatte ist in 2 Partitionen - "XP + Programme" und "Daten" - aufgeteilt.

Hat jemand eine Idee? Danke schon mal für die investierte Zeit!

PS: Ich hoffe, ich habe alles richtig vorbereitet mit den Logfiles - war ja richtig Arbeit :-)

LG, der böhmi

Alt 25.08.2011, 22:36   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling - Standard

Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling



Wurde das Passwort zum web.de Konto von einem sauberen System aus schon geändert?
Vllt war das nur zu einfach zu erraten?

Bitte nun routinemäßig einen Vollscan mit Malwarebytes machen und Log posten.
Denk daran, dass Malwarebytes vor jedem Scan manuell aktualisiert werden muss!

Falls Logs aus älteren Scans mit Malwarebytes vorhanden sind, bitte auch davon alle posten!
__________________

__________________

Alt 27.08.2011, 20:10   #3
böhmi
 
Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling - Standard

Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling



Hallo Arne,
vielen Dank, daß Du Dich meiner Probleme annimmst

Ich habe den Scan gestartet, der Rechner arbeitet jetzt schon seit 36 Stunden und ein baldiges Ende ist nicht in Sicht (was am mitgescannten web.-de-Laufwerk liegt, daß 16 GB an Sicherungsdaten enthählt). Ich lasse den Scan aber bis zum Ende durchlaufen und melde mich dann.

Bis dahin, mfG Carsten
__________________

Alt 27.08.2011, 21:13   #4
sill
 
Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling - Standard

Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling



hallo böhmi ich habe das selbe problem wie du, ich hoffe das mir auch bald jemand hilft, habe malware scan schon komplett keine funde

sry für missbrauch deines threads

Alt 28.08.2011, 13:32   #5
böhmi
 
Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling - Beitrag

Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling



Hallo,
nach über 50 Std. Suche (der Rechner war noch nie so lange am Stück angeschaltet ) hat er nun das Logfile gespeichert...
Ich habe noch zwei andere Suchvorgänge mit an diesen Beitrag gehängt, die hatte ich aber bei der Durchsuchung des web.-de-Laufwerkes abgebrochen - weil es mir zu lange gedauert hatte

Viel Erfolg bei der Suche in den Logfiles und nochmals vielen Dank für deine geopferte Zeit!

MfG Carsten


Alt 28.08.2011, 15:53   #6
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling - Standard

Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling



Naja, Funde sind da ja nicht zu verzeichnen.
Was ist denn mit meiner Frage bzgl. des Passworts? Wurde es geändert, war es vorher zu einfach?
__________________
--> Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling

Alt 28.08.2011, 17:17   #7
böhmi
 
Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling - Standard

Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling



Hallo,
das Passwort wollte ich nach der dritten "Spam-Mail" ändern, die Seite dafür von web.de öffnete sich aber nicht (ewige Sanduhr). Dann war ich auf die Idee gekommen, es von meinem Handy aus zu versuchen, was mir gelungen ist.

Als zu einfach würde ich das alte Passwort auf Grund der Länge (>8 Stellen) nicht bezeichnen... Das neue ist bedeutend länger und hat auch Sonderzeichen :-)

Kann ich davon ausgehen, daß "nur" irgendjemand mein Passwort erraten hat und jetzt wieder vor verschlossener Tür steht? Wie hat er das gemacht (war kein Wort, wass man im Duden o.ä. findet)? Wird man nicht nach dem dritten falschen Versuch entgültig abgewürgt? Sollte ich jetzt alle meine Passwörter ändern? Warum waren nicht alle bei web.de hinterlegten Emailadresse betroffen, sondern nur eine? Warum immer nur eine Email mit dem gleichen Aufbau? Und nur mit einigen Tagen Abstand verschickt?

Viele Fragen... - wünsche Dir trotzdem ein schönes restliches Wochenende!

MfG Carsten

Alt 28.08.2011, 17:20   #8
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling - Standard

Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling



Du stellst da Fragen, die wohl nur ein Prophet sicher beantworten kann
Es wäre denkbar, dass du dich vllt mal ein einem anderen Rechner eingeloggt hast, dieser andere Rechner war/ist infiziert und hat das Passwort abgegriffen...
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 28.08.2011, 18:39   #9
böhmi
 
Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling - Rotes Gesicht

Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling



Hallo,
das mit dem Einloggen auf einem infizierten PC ist wahrscheinlich die Lösung: wir waren in der fraglichen Zeit auf der Insel Usedom im Urlaub. Und da das angebliche Wlan auf dem Zeltplatz nicht funktionierte, haben wir uns das erst"beste" Internet-Cafe gesucht. Der Tag der ersten "Spam"-Mail und des ersten Cafe-Besuches passen überein! Ich kann mich noch erinnern, daß ich am Ende der "Session" den Verlauf und die Passwörter habe löschen lassen (was ewig gedauert hat, weil die Vorgänger das nicht gemacht hatten!) - aber irgendwie hat das wohl nicht ausgereicht. Fazit: man kann nicht vorsichtig genug sein!

Aber was soll man gegen einen solchen "Angriff" machen? Hoffentlich sind die Daten auf der web.-de-"Festplatte" nicht infiziert!

Jedenfalls bin ich erstmal froh, daß Du nichts gefunden hast, was unsere Daten unmittelbar gefährdet. Ich habe auch kein merkwürdiges Verhalten am PC bemerkt.

Ich denke, damit hat sich die Sache erledigt? Ich bedanke mich jedenfalls schon mal für die Mühe und wünsche Dir und dem Team für die Zukunft alles Gute!

MfG Carsten

Antwort

Themen zu Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling
alternative, antimalware, antivirus, bitdefender, dateien, defender, email trojaner, escan, festplatte, handy, help, link, logfiles, malwarebytes, merkwürdig, neu, nicht geladen, programme, rechner, scan, schädling, seite, system neu, systemwiederherstellung, tan, ungewollt, wiso, ändern



Ähnliche Themen: Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling


  1. Schädling auf dem Rechner, aber Avira sagt nichts
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.10.2015 (5)
  2. Finde für den Coprocessor keinen Treiber
    Alles rund um Windows - 21.08.2014 (7)
  3. bekomme gesendete emails zurück aber nicht von mir
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.07.2013 (21)
  4. browser higejackt - finde keinen hinweis
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.01.2013 (11)
  5. Finde Schädling nicht
    Log-Analyse und Auswertung - 07.11.2012 (1)
  6. eMail Account gehackt? Versende unkontrolliert Spam-eMails mit dubiosen Links
    Log-Analyse und Auswertung - 09.07.2012 (5)
  7. Wenn ich surfe, erhalten viele andere Personen eine Mail, finde aber über malvare usw. keinen Trojan
    Log-Analyse und Auswertung - 06.12.2011 (18)
  8. OnlineScanner wie VT werden blockiert, finde aber nichts
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 21.04.2011 (3)
  9. Keylogger da. Finde ihn aber nicht.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.12.2010 (2)
  10. Virus vermutet, finde ihn aber nicht!
    Log-Analyse und Auswertung - 16.12.2010 (1)
  11. System angeblich mit wsnpoem/ntos verseucht, finde aber nichts
    Log-Analyse und Auswertung - 29.07.2010 (33)
  12. Programm versucht ins Internet zu gehen...Aber wie finde ich heraus welches?
    Log-Analyse und Auswertung - 13.06.2010 (27)
  13. WoW Account Hack, finde aber keine Schadsoftware
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 24.12.2009 (1)
  14. Trojaner aber ich finde ihn nicht
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.07.2009 (4)
  15. Trojaner aber ich finde nichts
    Log-Analyse und Auswertung - 17.07.2009 (5)
  16. Zehn Patches von Microsoft am Patchday - aber keinen für DirectShow
    Nachrichten - 06.06.2009 (0)
  17. verdacht auf virenbefall aber ich finde nix
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.01.2006 (3)

Zum Thema Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling - Hallo zusammen um das ganze nicht länger zu machen als nötig (was damit schon passiert wäre ;-) ) eine kurze Beschreibung meines Problems: seit 15.08. verschicke ich ungewollt Emails von - Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling...
Archiv
Du betrachtest: Versende ungefragt Emails, finde aber keinen Schädling auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.