Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Netzwerk und Hardware

Netzwerk und Hardware: WLAN Signalstärke schwach

Windows 7 Hilfe zu Motherboards, CPUs, Lüfter, Raid-Controller, Digitalkameras, Treiber usw. Bitte alle relevanten Angaben zur Hardware machen. Welche Hardware habe ich? Themen zum Trojaner Entfernen oder Viren Beseitigung bitte in den Bereinigungsforen des Trojaner-Boards posten.

Antwort
Alt 25.02.2010, 15:53   #1
Werft
 
WLAN Signalstärke schwach - Standard

WLAN Signalstärke schwach



Hallo,

Ich habe einen Speedport W700V Router, der im ersten Stock unseres Hauses steht. Bisher konnte ich Wlan mit meinem Laptop sowohl im ersten als auch im zweiten Stock unseres Hauses problemlos nutzen.
Da ich nun jedoch in dem 3. Stock umgezogen bin, ergibt sich mein Problem.
Die Signalstärke ist dort konstant "niedrig", die Übertragungsrate schwankt zwischen 54, 11 und 2 MBit/s oder die Verbindung bricht völlig ab.

Ich habe im Internet nun schon so viel über Repeater, bessere Antennen usw gelesen, hab aber keine Ahnung, was ich nun machen soll.
Anstatt mir einen Repeater oder eine neue Antenne anzuschaffen, würde ich gerne wissen, ob´s dann doch noch ne andere Möglichkeit gibt.

Ein Kabel zu verlegen ist nicht möglich, da sich ein Telefonanschluss wirklich nur im 1. Stock befindet. Router umstellen, geht also auch nicht wirklich.

Hab außerdem mal noch was über eine Kanalumstellung gelesen. Soviel ich laut NetworkStumbler weiß, sendet mein Router auf Kanal 3. Meine Nachbarn auf den Kanälen 1, 2, 6 und 11.

Hat jemand ne Lösung??? Ich bin schon am Verzweifeln...

Alt 25.02.2010, 16:38   #2
Shadow
/// Mr. Schatten
 
WLAN Signalstärke schwach - Standard

WLAN Signalstärke schwach



Du magst einfach mal die Position deines WLAN-Routers verändern, manchmal hilft es erstaunlich - manchmal ernüchternd nicht oder gar gegenteilig.
Du magst auch mal auf einen Kanal wechseln der keine Nachbarn hat.

Du magst auch mal über (die ebenso teure Option wie ein Repeater) Power-LAN/Homeplug nachdenken, setzt bei Einsatz über das Stromnetz aber i.d.R. identischen Stromkreis voraus (muss man testen), gibt es inzwischen aber auch schon über Antennenkabel.
Ebenfalls kaum billiger wäre die Option eine WLAN-Bridge irgendwo günstig zu platzieren und dann den Rest per Kabel zu verbinden.

"Kabel verlegen geht nicht" ist technisch natürlich keine richtige Prämisse, mag aber bei euch aus anderen Gründen so sein. Haus deiner Eltern? Ein zweiadriger Klingeldraht würde u.U. ausreichen (ein bisserl besseres Kabel aber nicht unbedingt schaden), wenn da der Speedport nicht auch noch als Telefonanlage und/oder Router/WLAN-Accesspoint für andere Nutzer herhält.
__________________

__________________

Alt 25.02.2010, 16:58   #3
Werft
 
WLAN Signalstärke schwach - Standard

WLAN Signalstärke schwach



Vielen dank erstmal für die Antwort


Zitat:
Zitat von Shadow Beitrag anzeigen
Du magst einfach mal die Position deines WLAN-Routers verändern, manchmal hilft es erstaunlich - manchmal ernüchternd nicht oder gar gegenteilig.
Hab ich schon versucht. Hilft aber nix

Zitat:
Zitat von Shadow Beitrag anzeigen
Du magst auch mal auf einen Kanal wechseln der keine Nachbarn hat.
Wie mach ich das denn genau?? Sorry, hab da keinen Plan. Kann das sein, dass sich der Kanal jedesmal ändert? Ich glaub ich war nämlich gestern als ich zu erstenmal mit Network Stumbler geschaut hab auf 3 und heute hieß es Kanal 1. Kann das sein?

Zitat:
Zitat von Shadow Beitrag anzeigen
Haus deiner Eltern? Ein zweiadriger Klingeldraht würde u.U. ausreichen (ein bisserl besseres Kabel aber nicht unbedingt schaden), wenn da der Speedport nicht auch noch als Telefonanlage und/oder Router/WLAN-Accesspoint für andere Nutzer herhält.
Ja, Haus meiner Eltern Ähm..da versteh ich jetzt ehrlich gesagt aber nicht ganz, was du meinst!? ne neue Telefonbuchse legen oder wie?
__________________

Alt 25.02.2010, 17:14   #4
Shadow
/// Mr. Schatten
 
WLAN Signalstärke schwach - Standard

WLAN Signalstärke schwach



Zitat:
Zitat von Werft Beitrag anzeigen
Kann das sein, dass sich der Kanal jedesmal ändert?
Ja, wenn auf "auto" gestellt. Dann sucht sich der Router (WLAN-Access-Point, AP) einen freien Kanal, der WLAN-Client folgt immer dem Kanal des AP

Zitat:
Zitat von Werft Beitrag anzeigen
Ähm..da versteh ich jetzt ehrlich gesagt aber nicht ganz, was du meinst!? ne neue Telefonbuchse legen oder wie?
Die Telefonleitung vom Verteilerkasten ist heute zweiadrig. Im Splitter ist nur eine Art passive Frequenzweiche drinnen, von dort gehen zwei Adern zum Telefon (oder ISDN-NTBA) und zwei Adern zum Router. Diese zwei Adern kannst du in weiten Grenzen (je nach Signalgüte und je nach Kabelqualität) verlängern. Ob du da "spießig" (und eigentlich nicht unbedingt nötig) eine Telefonbuchse noch einbaust, ist technisch eher unerheblich. Zwei Adern bzw. ein zweiadriges Kabel lässt sich durchaus sehr leicht sehr unauffällig verlegen. Ein übliches Telefonkabel zu festen Verlegung hat aber vier Adern und ist deshalb ein bisserl weniger unauffällig. Theoretisch funktioniert ein zweiadriger (idealerweise verdrillter) Klingeldraht. Allerdings wäre u.U. der Mehrwert eines kompletten Telefonkabels zu überlegen.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 25.02.2010, 17:25   #5
Werft
 
WLAN Signalstärke schwach - Standard

WLAN Signalstärke schwach



Zitat:
Zitat von Shadow Beitrag anzeigen
Ja, wenn auf "auto" gestellt. Dann sucht sich der Router (WLAN-Access-Point, AP) einen freien Kanal, der WLAN-Client folgt immer dem Kanal des AP
Heißt ich müsst dann erstmal das Auto rausnehmen, oder?
Wie mach ich das denn alles mit der Umstellerei??

Und selbst wenn ich mein Auto rausnehm und meine Nachbarn das aber auch auf Auto eingestellt haben, dann bringt mir eine Kanalumstellung ja eventuell auch nix oder. Dacht da sollten immer 2-3 Kanale dazwischenliegen?! Wenn meine Nachbarn das allerdings auch auf Auto haben und ich mich auf einen festleg, ist es ja nicht gewährleistet, das das alles so funzt.


Alt 25.02.2010, 17:40   #6
Shadow
/// Mr. Schatten
 
WLAN Signalstärke schwach - Standard

WLAN Signalstärke schwach



Zitat:
Zitat von Werft Beitrag anzeigen
Dacht da sollten immer 2-3 Kanale dazwischenliegen?!
Du hast das Problem erkannt. Du kannst/musst testen.

Nachtrag: Um "auto" rauszunehmen brauchst du zugriff auf den Router/WLAN-AP und solltest fähig sein zur Not auch per Kabel darauf zuzugreifen.
__________________
--> WLAN Signalstärke schwach

Alt 25.02.2010, 19:09   #7
4RobSen8
 
WLAN Signalstärke schwach - Standard

WLAN Signalstärke schwach



Im Haus liegt es meist an Stahlträgern, oder Stromleitungen/magnetische Wellen die, die Übertragung stören bzw. unmöglich machen

Teilweise macht da die Position des Routers 10cm aus.
Bei meinen Schwiegereltern habe ich den Router einfach mal auf die andere Seite des Türrahmens gestellt (10cm) und es ging plötzlich.
Grund: Stromkabel der Steckdose.


Wirklich manchmal ist es banaler als man denkt.

Es gäbe natürlich noch die Methode mir der Pringelsdose/Allufoile^^...
__________________
_____________________________________________
„Optimismus ist nur ein Mangel an Information.“
Heiner Müller

Sicherheit?->Allgemeine Informationen

Der Plural von Virus heisst "Vira"!
virus(viri, n.) Substantiv O-Deklination Nom.pl/Akk.pl.

Antwort

Themen zu WLAN Signalstärke schwach
ahnung, andere, anschluss, bessere, bricht, interne, internet, kabel, konnte, laptop, lösung, nachbar, neue, nicht möglich, nutze, problemlos, repeater, router, sendet, umstellen, verbindung, wirklich, wissen, wlan, works, würde, zwischen



Ähnliche Themen: WLAN Signalstärke schwach


  1. l+f: DES noch schwächer als schwach
    Nachrichten - 16.10.2015 (0)
  2. Win7 - WLAN Verbindungsabbrüche, Router flutet PC mit Anfragen über ARP Protokoll, Unbekannte Geräte im WLAN Repeater
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 23.08.2015 (5)
  3. Laptop unheimlich langsam und schwach
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.05.2015 (17)
  4. Rechner startet nicht - Bios Batterie zu schwach?
    Netzwerk und Hardware - 11.10.2013 (1)
  5. WLan über Kabelmodem Thomson und Zyxel DSL WLAN Modem 200
    Netzwerk und Hardware - 04.04.2013 (11)
  6. Leistung in letzter Zeit schwach, Virus?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.01.2013 (23)
  7. WLAN spint
    Netzwerk und Hardware - 20.11.2012 (1)
  8. PC startet nicht, Lüfer laufen schwach
    Netzwerk und Hardware - 25.05.2010 (4)
  9. cpu leistung sehr schwach ,viren trojaner?!?
    Log-Analyse und Auswertung - 01.04.2009 (4)
  10. PC Leistung schwach und google öffnet falsche Seiten
    Mülltonne - 05.01.2009 (0)
  11. Hilfe Computer leistung sehr schwach
    Mülltonne - 11.09.2008 (1)
  12. Hilfe Computer leistung sehr schwach
    Log-Analyse und Auswertung - 26.08.2008 (0)
  13. Hilfe Computer leistung sehr schwach
    Log-Analyse und Auswertung - 23.08.2008 (2)
  14. WLAN und Aol?
    Netzwerk und Hardware - 09.01.2007 (4)
  15. Netzteil zu schwach?
    Netzwerk und Hardware - 22.12.2006 (11)
  16. DoS auf Wlan
    Netzwerk und Hardware - 25.10.2006 (1)

Zum Thema WLAN Signalstärke schwach - Hallo, Ich habe einen Speedport W700V Router, der im ersten Stock unseres Hauses steht. Bisher konnte ich Wlan mit meinem Laptop sowohl im ersten als auch im zweiten Stock unseres - WLAN Signalstärke schwach...
Archiv
Du betrachtest: WLAN Signalstärke schwach auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.