Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 20.02.2010, 11:22   #1
Megamag
 
TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB - Standard

TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB



Hi!
Ich habe seit einiger Zeit ein PRoblem. Und zwar ist auf meinem USB Stick offenbar ein Virus, denn wenn ich ihn anstecke und auf das LAufwerk doppelklicke, dann meldet mir Avira Antivir Personal, dass ein Virus namens "TR/Crypt.XPACK.Gen" gefunden wurde. Ich habe dann mal auf 2In Quarantäne verschieben" geklickt und dann war der Virus weg. Einziges Problem:
Wenn ich jetzt wieder auf den USB-stick doppelklicke, dann kommt von Windows die Meldung, dass "autorun.exe" nicht gefunden wurde und somit das Laufwerk nicht geöffnet worden konnten. Mit Rechtsklick -> Öffnen komme ich aber trotzdem noch auf den USB-Stick. Nach einem Neustart ist der Virus dann auch meistens wieder da...

Jetzt habe ich im Internet gelesen, dass es wohl irgendeine "autorun.exe" oder "autorun.inf" auf dem Stick gibt (Zeigt Antivir ja auch an "J:\autorun.exe"). Aber ich finde eine solche Datei nicht, auch nicht mit den Ordneroptionen, dass versteckte Dateien angezeigt werden. Aucb auf C: ist solch eine Datei nicht zu finden. Ich bin wirklich ratlos, mitlerweile hat sich der Virus auch schon auf ein anderes Laufwerk ausgebreitet (externe Festplatte). Ich hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen.

,-Megamag

Alt 21.02.2010, 22:49   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB - Standard

TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB



Hallo und

Bitte diese Liste beachten und abarbeiten. Beim Scan mit MalwareBytes auch alle externen Speicher (ext. Platten, USB-Sticks, ... mit anklemmen!! )

Wichtig für Benutzer mit Windows Vista und Windows 7: Bitte alle Tools per Rechtsklick => Als Admin ausführen!


Die Logfiles kannst Du zB alle in eine Datei zippen und auf File-Upload.net hochladen und hier verlinken, denn 1. sind manche Logfiles fürs Board nämlich zu groß und 2. kann ich mit einem Klick mir gleich alle auf einmal runterladen.
__________________

__________________

Alt 22.02.2010, 20:54   #3
Chris_R
 
TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB - Standard

TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB



Es gibt einen Trick, wie du feststellen kannst, ob sich auf deinem Stick eine "autorun.exe" oder "autorun.inf" befindet: Öffne den Stick mit Winrar. Darüber kannst du auch schädliche Dateien auf deinem Stick löschen.
__________________

Alt 22.02.2010, 21:00   #4
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB - Standard

TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB



Zitat:
Zitat von Chris_R Beitrag anzeigen
Es gibt einen Trick, wie du feststellen kannst, ob sich auf deinem Stick eine "autorun.exe" oder "autorun.inf" befindet: Öffne den Stick mit Winrar. Darüber kannst du auch schädliche Dateien auf deinem Stick löschen.
Dazu benötigt man eigentlich kein WinRAR.
Konsequenter und sinnvoller wäre es gleich ganz am Anfang diese depperte Autorun-Funktion in Windows komplett abzuschalten. Die ist doch zu nichts zu gebrauchen, außer man will Rechner damit infizieren oder die Faulheit mancher Benutzer unterstützen auf setup.exe zu klicken
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 22.02.2010, 21:22   #5
Chris_R
 
TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB - Standard

TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB



Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Konsequenter und sinnvoller wäre es gleich ganz am Anfang diese depperte Autorun-Funktion in Windows komplett abzuschalten. Die ist doch zu nichts zu gebrauchen, außer man will Rechner damit infizieren oder die Faulheit mancher Benutzer unterstützen auf setup.exe zu klicken
Das stimmt schon. Viele trauen sich aber nicht, Änderungen am Betriebssystem vorzunehmen oder wissen garnicht, dass man das Autoplay deaktivieren kann. Und ja, es gibt Leute, die mögen es *Kopf schüttel*


Alt 22.02.2010, 21:35   #6
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB - Standard

TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB



Naja, wirklich eine Änderung am OS ist das nicht. Mir wäre lieber, wenn MS mal Windows von Haus an etwas sicherer eingerichtet hätte. Eben dass man zB (wenn man denn will) Autostart als Benutzer selbst aktivieren muss oder dass man zB direkt nach der Installation von XP beim Einrichten von Benutzern auch nur Benutzer und keine weiteren Admins hat...
__________________
--> TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB

Alt 22.02.2010, 21:54   #7
Chris_R
 
TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB - Standard

TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB



Tjaja, MS und die Sicherheit: zwei Welten treffen aufeinander Aber da könnte man sich tot diskutieren und das würde hier wohl zu weit führen.

Alt 23.02.2010, 19:22   #8
Megamag
 
TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB - Standard

TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB



Also danke erstmal für die Antworten

Es geht hier ja eigentlich gar nicht um diese Autorun-Funktion von Windows, sondern darum, dass ich mit doppelklicken auf ein LAufwerk dieses ohne Fehlermeldung öffnen möchte, oder ist dort auch Autorun im Spiel?

Wie genau kann ich denn einen Stick mit WinRar öffnen?

Und zu guter Letzt:
Ich dachte mir die LogFiles sind nicht mehr nötig, da der Virus an sich ja beseitigt wurde, wenn sie benötigt werden sollten, kann ich sie nachliefern.

,-Megamag

Alt 23.02.2010, 22:50   #9
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB - Standard

TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB



Den Autorun solltest Du trotzdem deaktivieren, danach solltest Du den Stick auch wieder öffnen können. Und natürlich die autorun.exe und falls vorhanden autorun.inf löschen.

Die Liste musst Du auch abackern!
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 26.02.2010, 10:02   #10
Chris_R
 
TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB - Standard

TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB



Zitat:
Zitat von Megamag Beitrag anzeigen
Wie genau kann ich denn einen Stick mit WinRar öffnen?
Öffne ganz normal Winrar und wähle in der Adressleiste den Stick aus. Löschen kannst du, in dem du die gewünschte Datei anklickst und auf die Taste "Entf" drückst. Oder Rechtsklick darauf und "Datei löschen" wählen.

Antwort

Themen zu TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB
antivir, autorun.inf, avira, avira antivir, datei, dateien, externe festplatte, festplatte, internet, laufwerk, meldung, neustart, nicht gefunden, personal, quarantäne, ratlos, rechtsklick, stick, tr/crypt.xpack.ge, tr/crypt.xpack.gen, usb, usb stick, verschieben, versteckte, versteckte dateien, virus, windows



Ähnliche Themen: TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB


  1. avira findet : tr/crypt.zpack.36522 ,tr/crypt.xpack.gen ,adware/installcore.gen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.01.2014 (4)
  2. AntiVir hat folgede Viren gefunden: TR/Crypt.ZPACK.Gen2' & 'TR/Crypt.XPACK.Gen5' [trojan
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.09.2012 (33)
  3. Probleme mit .NET Framework, windows update und Systemwiederherstellung, Trojaner TR/Crypt.XPACK.Gen8, TR/Crypt.ULPM.Gen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 23.09.2012 (11)
  4. TR/Crypt.EPACK.Gen8, TR/Crypt.XPACK.Gen, TR/Vcaredrix.A.3 und einige EXP/CVE-xx, EXP/2010-xx Viren.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.07.2012 (7)
  5. TR/Crypt.XPACK.Gen, TR/Sirefef.BV.2, TR/Crypt.XPACK.Gen3, TR/PSW.Karagany.A.73
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.02.2012 (2)
  6. TR/Crypt.XPACK.Gen5, TR/Crypt.ZPACK.Gen2, TR/Fake.Rean.3394, TR/PSW.Fareit.A.64
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.12.2011 (30)
  7. TR/Crypt.XPACK.Gen und TR/Crypt.ZPACK.Gen2 gefunden PC extrem langsam
    Log-Analyse und Auswertung - 19.10.2011 (8)
  8. Kurze Fragen zu TR/Crypt.XPACK.Gen + TR/Crypt.ZPACK.Gen + Avira Scan
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.12.2010 (3)
  9. W32/Induc.A, TR/Dropper.Gen, TR/Crypt.ZPACK.Gen, TR/Crypt.XPACK.Gen3 gefunden - wie entfernen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.12.2010 (5)
  10. TR/Crypt.XPACK.Gen3 - nach formatierung von C: TR/Crypt.XPACK.Gen2 gefunden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.10.2010 (9)
  11. TR/Crypt.XPACK.Gen3, TR/Crypt.XPACK.Gen2
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.10.2010 (4)
  12. Befall mit TR/Crypt.XPACK.Gen und TR/Crypt.XPACK.Gen3
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.09.2010 (23)
  13. TR/Dropper.gen und TR/Crypt.XPACK.Gen und TR/Crypt.XPACK.Gen2 und TR/Dldr.Agent.cxyf.3
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.07.2010 (32)
  14. tr\crypt.xpack.gen2 und tr\crypt.xpack.gen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.07.2010 (4)
  15. TR/dldr.swizzor.gen2, TR/crypt.xpack.gen, TR/crypt.zpack.gen unter Windows XP
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.06.2010 (15)
  16. Massives Trojaner Problem TR/Crypt.XPACK.Gen TR/dropper.Gen TR/Crypt.ASPM.Gen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.03.2010 (1)
  17. Heftiger Trojaner Befall Crypt.XPACK.Gen/Click.YABECTOR.B.1/ Crypt.PEPM.Gen
    Log-Analyse und Auswertung - 28.12.2009 (1)

Zum Thema TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB - Hi! Ich habe seit einiger Zeit ein PRoblem. Und zwar ist auf meinem USB Stick offenbar ein Virus, denn wenn ich ihn anstecke und auf das LAufwerk doppelklicke, dann meldet - TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB...
Archiv
Du betrachtest: TR/Crypt.XPACK.Gen auf USB auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.