Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: Drucker-Problem (Epson DX4400)

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 07.11.2008, 20:38   #1
anom
 

Drucker-Problem (Epson DX4400) - Icon17

Problem: Drucker-Problem (Epson DX4400)



Ich hab mir vor ein paar Tagen einen gebrauchten Ducker gekauft -EPSON DX4400-nacher hab ich die Treiber-Software von der Seite heruntergeladen Epson Stylus DX4400 : Treiber und Software
(Treiber vom Scanner-Drucker-(und) Kopierer---> für Windows XP)

Problem:

Scannen kann der Drucker, sobald ich aber ein Dokument drucken will erscheint ein Fenster, das mir erklärt das die Schwarze Tinte leer ist, was auch der Fall ist, doch die drei Farbtinten sind noch voll das zeigt mir das Fenster auch so an- aber was ich nicht verstehe wieso er deswegen nicht drucken will, ich hab mein Text mit ne roten Farbe geschrieben deswegen ist ja die Schwarze Tinte nicht nötig.

anom
__________________
anom



"Sie stehen vor einer großartigen Reise des Lebens. Glückwunsch und viel Spaß dabei!“

Alt 07.11.2008, 20:43   #2
Sebulon
Gesperrt
 
Drucker-Problem (Epson DX4400) - Standard

Drucker-Problem (Epson DX4400) Anleitung / Hilfe



Nach dem YMCK Prinzip mischt der drucker aus allen Farben 3 Farben und schwarz jede erdenkliche Farbe. es ist nicht so, dass er Für rot nuir rot nehmen würde. er wird schwarz brauchen, um dein Rot aus den Farben margenta und schwarz zu mischen, vermutlich noch mit etwas gelb drin...
__________________


Alt 07.11.2008, 21:09   #3
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Drucker-Problem (Epson DX4400) - Standard

Drucker-Problem (Epson DX4400) Details



Man muss nicht versuchen zu helfen, wenn man wenig Ahnung hat.

CMYK
=>
Cyan
Magenta
Yello
blacK


Rot kommt nicht vor. Rot ist bei CMYK-Druckern eine Mischfarbe. Je nach Rot-Ton würden dafür technisch gesehen gelb und magenta ausreichen.

Zur Frage des TO:

Der Drucker will es so, nicht mehr, nicht weniger.
Anders ausgedrückt: Epson will Tinte verkaufen. Dieses Druckwerk pustet (IIRC) bei jedem Start von jeder Farbe ein bisserl Tinte raus, dieses Druckwerk bzw. die Elektronik/der Treiber, will nur drucken, wenn alle Tinten nutzbar vorhanden sind.
Die technische Begründung ist, dass dieses Druckwerk immer Tinte in allen Tintenkanälen im Druckkopf braucht, kommt Luft rein, ist meistens Sense, der Druckkopf funktioniert nicht mehr, du bekommst die Luft auch meistens nicht mehr raus.
__________________
__________________

Alt 07.11.2008, 21:22   #4
Sebulon
Gesperrt
 
Drucker-Problem (Epson DX4400) - Standard

Lösung: Drucker-Problem (Epson DX4400)



Wegen der Druckköpfe und luft hat HP die Köpfe auch an die Tanks gebauit, damit sie immer ausgetauscht werden...

und shadow, ja, von Farbenlehre habe ich wenbig Ahnung... ich weiß, wo meine Unterlagen dazu liegen, ich brauche nur aufstehen und 4 schritte laufen... und das suchen geht los^^ aber mit Key werden doch die helligkeitswerte manipuliert... nicht nur für schwarz an sich... weil die Farben gemischt ergeben kein schwarz sondern braun oder so ähnlich, zumindest alles andere als schwarz, deswegen key schwarz zu setzen... etwas Ahnung habe ich schon... aber ich habe noch nicht meine Wachzeit... geht erst ab 1 Uhr morgens los... derzeit ist mein Brain so semioffline, deswegen kommt es etwas verwirrt rüber...

Alt 07.11.2008, 21:27   #5
cad
/// caddy ☀
 

Drucker-Problem (Epson DX4400) - Standard

Wie Drucker-Problem (Epson DX4400)



Zitat:
Zitat von Shadow Beitrag anzeigen
Zur Frage des TO:

Der Drucker will es so, nicht mehr, nicht weniger.
Anders ausgedrückt: Epson will Tinte verkaufen. Dieses Druckwerk pustet (IIRC) bei jedem Start von jeder Farbe ein bisserl Tinte raus, dieses Druckwerk bzw. die Elektronik/der Treiber, will nur drucken, wenn alle Tinten nutzbar vorhanden sind.
Scannen geht, aber sonst eben nichts
Deshalb kommen ja ständig diese nervigen Hinweise, dass die Tinte demnächst zu Neige geht und man doch bestellen/kaufen sollte.

__________________
Investiere keine Zeit in Jemand oder eine Sache, für die/den du oder die für dich nur eine Option unter Vielen ist


Jede Hilfestellung erfolgt
ohne Gewähr und Haftung



Alt 07.11.2008, 21:37   #6
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Drucker-Problem (Epson DX4400) - Standard

Wo Drucker-Problem (Epson DX4400) Lösung!



Zitat:
Zitat von Sebulon Beitrag anzeigen
Wegen der Druckköpfe und luft hat HP die Köpfe auch an die Tanks gebauit,
Deswegen nicht.
HP benutzt (bei diesen Druckern) ein anderes Druckverfahren als Epson. Die Thermo-Bubble-Jet-Druckköpfe von HP halten einfach nicht so lange, wie Piezo-Keramik-Druckköpfe.
__________________
--> Drucker-Problem (Epson DX4400)

Alt 07.11.2008, 22:03   #7
anom
 

Drucker-Problem (Epson DX4400) - Standard

Drucker-Problem (Epson DX4400)



wenig Ahnung ist nicht gleich keine Ahnung ^^.... danke Sebulon und Shadow und cad
------------------------------------------------------------------
Zitat:
Anders ausgedrückt: Epson will Tinte verkaufen. Dieses Druckwerk pustet (IIRC) bei jedem Start von jeder Farbe ein bisserl Tinte raus, dieses Druckwerk bzw. die Elektronik/der Treiber, will nur drucken, wenn alle Tinten nutzbar vorhanden sind.
Die technische Begründung ist, dass dieses Druckwerk immer Tinte in allen Tintenkanälen im Druckkopf braucht, kommt Luft rein, ist meistens Sense, der Druckkopf funktioniert nicht mehr, du bekommst die Luft auch meistens nicht mehr raus.
Dem zu Folge heißt dass mein Drucker nicht (vielleicht) defekt ist sondern ich brauch nur eine schwarze Tinte.....sollte er trotzdem nicht funktionieren.........meld ich mich wieder
__________________
anom



"Sie stehen vor einer großartigen Reise des Lebens. Glückwunsch und viel Spaß dabei!“

Alt 08.11.2008, 11:14   #8
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Drucker-Problem (Epson DX4400) - Standard

Drucker-Problem (Epson DX4400)



1.) Versuche nicht durch tricks mit leerer Patrone zu drucken, wenn der Druckkopf (zu viel) Luft zieht, geht wirklich nichts mehr
2.) Sollte mit neuer Patrone nicht mehr ordentlich gedruckt werden, nutze die "Reinigungsoption" in der Treibersoftware. Wenn's nicht hilft, melde dich.
Solange er versucht zu drucken, besteht Hoffnung.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 08.11.2008, 11:38   #9
anom
 

Drucker-Problem (Epson DX4400) - Standard

Drucker-Problem (Epson DX4400)



Zitat:
1.) Versuche nicht durch tricks mit leerer Patrone zu drucken, wenn der Druckkopf (zu viel) Luft zieht, geht wirklich nichts mehr
Meinst du /Meinen Sie (um nicht gleich unhöflich zu klingen^^) "durck Tricks" selbst nachfüllen der Tinte?
__________________
anom



"Sie stehen vor einer großartigen Reise des Lebens. Glückwunsch und viel Spaß dabei!“

Alt 08.11.2008, 11:50   #10
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Drucker-Problem (Epson DX4400) - Standard

Drucker-Problem (Epson DX4400) [gelöst]



1.) Duzen ist im Internet (zumindest WWW, Usenet) die normale Form, auch wenn die Forensoftware siezt. Siezen mag manchmal angebracht sein, in manchen Foren Usus sein, aber üblicherweise ist dies eher eine distanzierte, eventuell dadurch sogar unhöflichere Form.

2.) Nein, nachfüllen der Tinte ist damit nicht gemeint. Solange tatsächlich genügend Tinte (die kompatibel ist) drinnen ist und ansonsten vorschriftsmäßig verfahren wird, (schütteln nach Anleitung => verhindert eben die Luftblasen) kommt keine Luft in den Druckkopf. U.U. muss der Chip - wie auch immer - "korrigiert" werden.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 08.11.2008, 12:07   #11
anom
 

Drucker-Problem (Epson DX4400) - Standard

Drucker-Problem (Epson DX4400) [gelöst]



Aso .....Ich hab da einmal die Anleitung vom Nachfüllen einer Tinte gelesen und da stand nach dem man Nachgefüllt hat muss man den Chip resetten, weil der Computer sonst nicht erkennt das man die Tinte nachgefüllt hat...........Wie resett man aber einen Chip?
__________________
anom



"Sie stehen vor einer großartigen Reise des Lebens. Glückwunsch und viel Spaß dabei!“

Alt 08.11.2008, 12:14   #12
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Drucker-Problem (Epson DX4400) - Standard

Drucker-Problem (Epson DX4400) [gelöst]



Dafür brauchst du ein kleines Stück "Hardware" (kostet wenige Euro), ist aber von Patrone und Drucker abhängig ob nötig, ich glaube bei deinem schon, weiß es aber nicht 100%ig - da es mich nicht interessiert
Aber eine in speziellen Läden nachgefüllte Tinte oder kompatible Billigtinte macht weniger Sauerei und wäre jetzt (zum Test) auf jeden Fall die günstigere Lösung. Sollten maximal 5 Euro kosten, gute Nachbauten/Refills (Pelikan oder so) kosten u.U. etwas mehr.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 08.11.2008, 12:29   #13
anom
 

Drucker-Problem (Epson DX4400) - Standard

Drucker-Problem (Epson DX4400) [gelöst]



Na dann ....werd ich halt ne neue Tinte kaufen..sollte es trotzdem nicht funktionieren.........dann meld ich mich wie versprochen wieder ^^



danke!
__________________
anom



"Sie stehen vor einer großartigen Reise des Lebens. Glückwunsch und viel Spaß dabei!“

Alt 08.11.2008, 12:29   #14
cad
/// caddy ☀
 

Drucker-Problem (Epson DX4400) - Standard

Drucker-Problem (Epson DX4400) [gelöst]



Zitat:
Zitat von anom Beitrag anzeigen
Wie resett man aber einen Chip?
Wie Shadow schon sagte-> kleiner Clip, den man an die aufgefüllte Patrone legt, wenn es funktioniert leutet eine Led kurz grün auf und die Patrone wird als voll vom Epson wieder erkannt/anerkannt.

(Lohnt sich allerdings nur, wenn Du sehr viel druckst und es nicht unbedingt auf das Druckbild ankommt, sonst ist das Orginal vorzuziehen)
__________________
Investiere keine Zeit in Jemand oder eine Sache, für die/den du oder die für dich nur eine Option unter Vielen ist


Jede Hilfestellung erfolgt
ohne Gewähr und Haftung



Antwort

Themen zu Drucker-Problem (Epson DX4400)
data, dokument, drucken, dx4400, epson, erklärt, erschein, erscheint, farbe, fenster, gebrauch, gebrauchte, gekauft, leer, scan, schwarze, seite, sobald, tagen, voll, windows, windows xp



Ähnliche Themen: Drucker-Problem (Epson DX4400)


  1. HP-Drucker unverschlüsselt im Wlan
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 19.07.2015 (5)
  2. Problem mit meinem PP-100 von Epson
    Log-Analyse und Auswertung - 24.08.2011 (0)
  3. drucken vom epson stylus cx3200 mit windows 7 nicht möglich
    Netzwerk und Hardware - 03.07.2010 (2)
  4. Epson DX4400 unter Windows 7 64bit
    Netzwerk und Hardware - 05.02.2010 (4)
  5. Drucker-Problem (Epson DX4400)
    Alles rund um Windows - 18.03.2009 (10)
  6. Problem mit Drucker/Scanner & Monitor
    Alles rund um Windows - 16.12.2008 (4)
  7. Drucker weg und Adware im Firefox
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 13.10.2008 (1)
  8. Low cost S/W Laser Drucker
    Netzwerk und Hardware - 30.01.2008 (8)
  9. Probleme mit meinem Drucker
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 03.12.2007 (13)
  10. Probleme mit Maus und Drucker
    Mülltonne - 25.10.2007 (0)
  11. Drucker verweigert die Arbeit
    Netzwerk und Hardware - 01.03.2007 (9)
  12. was mit meinem drucker los?!
    Netzwerk und Hardware - 16.02.2006 (3)
  13. Foto-Drucker
    Netzwerk und Hardware - 20.08.2005 (12)
  14. Drucker aus/Standby
    Netzwerk und Hardware - 20.02.2005 (1)
  15. Drucker geht nicht
    Alles rund um Windows - 24.01.2005 (6)
  16. Drucker kaufen
    Netzwerk und Hardware - 27.04.2004 (1)
  17. Nachfülltinte für HP Drucker OK?
    Netzwerk und Hardware - 14.11.2003 (7)

Zum Thema Drucker-Problem (Epson DX4400) - Ich hab mir vor ein paar Tagen einen gebrauchten Ducker gekauft -EPSON DX4400-nacher hab ich die Treiber-Software von der Seite heruntergeladen Epson Stylus DX4400 : Treiber und Software (Treiber vom - Drucker-Problem (Epson DX4400)...
Archiv
Du betrachtest: Drucker-Problem (Epson DX4400) auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.