Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 21.09.2008, 05:48   #1
H2Otogo
 
Nach neuem Aufsetzen von C:\  Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer - Icon17

Problem: Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer



Hallo alle zusammen.

Ich hab mich schon bezüglich diesem Thema durchs internet gewühlt aber nur ähnliche Probleme gefunden, wie "gespeicherte Dateien nach Neustart verschwunden" oder "nach Neuaufsetzen daten weg" usw...aber nix spezifisches.

Hier liegt aber ein spezielles Problem vor (denke ich).

Schneller Überblick:

Ich habe 3 Partitionen
C:\ WindowsXP - jetzt frisch
D:\ für Backup der wichtigsten Dateien
E:\ eigene Dateien, Videos, TV-Serien...etc.

C:\ und E:\ befinden sich auf einer 750GB Festplatte, D:\ist eine eigene mit 200GB.

Habe (wie immer) C:\ neu aufgesetzt und als ich für den Zielordner der Eigenen Dateien den Ordner "EigeneDat"(wie ich ihn nenn) auf E:\ wählen wollte, verweigert mir der Computer den Zugriff darauf - als ich nachschaue, sehe ich, dass der Ordner 0Byte beinhaltet...das komische ist: alle anderen Ordner sind in Ordnung - nur gerade der wichtigste Ordner mit meinen über Jahren gesammelten Dateien ist leer, die unwichtigen Serien sind alle noch da...

Mein Dilemma:
Normalerweise zieh ich eh den gesammten Ordner "EigeneDat" auf die Backup-Festplatte und Violá, aber dies habe ich schon lange nicht mehr gemacht und gerade in der letzten Zeit viele interessante Berichte/Links, Musik und Dokumentationen von meinen Projekten gesammelt. Beim gestrigen Aufsetzten hab ich mir nix gedacht, es einfach wie immer gemacht (weil Windows wieder mal zu viel genervt hat ) und es NICHT für nötig gehalten ein Backup zu erstellen, weil ich meine Daten auf der anderen Partition der Festplatte in Sicherheit gedacht habe....so blöd bin ich NIE wieder, könnts ihr mir glauben.

So, das war für den Überblick, jetzt gehts etwas ins Detail:

Rettungsversuche:
So etwas ähliches hatte ich schon des öfteren, weil ich früher mit dem UR-Windows aufgesetzt hab, sprich: keine Unterstützung für Festplatten über 130GB.
Hab zur Lösung den Computer irgendwie beim Hochfahren abgewürgt, damit er mir nächstes mal die Konsistenzprüfung macht - nach der Überprüfung und einer Stunde neuer Zuordnung der "Verknüpfungsdateien" war alles wieder da...vorher hatten sporadisch ganze Ordner oder Teile von Ordnern/Dateien gefehlt.
Jetzt hab ich schon ca. 2 mal mit dem integrierten SP1 C:\ neu aufgesetzt und es gab nie Probleme...(SP2 klarerweise nacher dazu)

Diesmal hat sich das Windows aber als ziehmlich rubust rausgestellt, was das herbeiführen der Konsistenzprüfung betrifft...bei laufendem PC/mitten im Hochfahren ausgeschalten, sogar das Datenkabel der Festplatte gezogen (ich weiß:brutal , aber so hats vorher funktioniert )
- nix!, Windows nach Neustart ganz normal hochfahren tut...
Hab mich dann umgeschaut und in Erfahrung gebracht wie das in der Registry auch manuell einstellbar ist - ok, Konsistenzprüfung durchlaufen lassen - keinen Fehler gefunden, war nach 30sec schon wieder vorbei der Zauber - und die EigenenDat noch immer als einziger Ordner leer

Den Punkt "Fehlerüberprüfung" bei den Extras der Festplatte hab ich nach ca. 20 min abgebrochen, da noch nicht mal 1% Fortschritt zu erkennen war...keine Ahnung, noch nie gemacht..dauert das immer so lange?

Das einzige was mir dazu noch einfällt ist eine Defragmentierung der Festplatte, nur das trau ich mich in dieser Lage nicht, da ich befürchte, dass Aufgrund der fehlenden Verknüpfungen der Daten(die ich noch vorhanden glaube) zu ihrem Ordner, diese überschrieben werden könnten, da sie derweil ja als "leerer" oder "unbenützter Speicherplatz" existieren.


So und jetzt zur Preisfrage:

Kennt ihr eine Möglichkeit die Verknüpfungen wiederherzustellen...die Daten können ja nicht weg sein...hab ja nix auf E:\ formatiert, sondern nur auf C:\

Wahrscheinlich geht's ganz schnell mit irgendeiner Funktion von Windows oder es gibtn kleines Programm für sowas...nur so gut kenn ich mich leider auch wieder nicht mit Windows aus...vielleicht gibts ja hier jemanden der so nett ist und mir weiterhelfen kann?

Wenn ihr noch genaue Details benötigt bite sagen...mir fällt nicht mehr ein was relevant sein könnte...

(Übrigens: Hatte schon mal irgend jemand genau das selbe Problem? Würd mich wundern...aber's gibt ja nichts, was es nicht gibt )

lg

Alt 21.09.2008, 11:35   #2
cad
/// caddy ☀
 

Nach neuem Aufsetzen von C:\  Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer - Standard

Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer Anleitung / Hilfe



Hallo H2Otogo und

Zitat:
Zitat von H2Otogo Beitrag anzeigen

C:\ und E:\ befinden sich auf einer 750GB Festplatte, D:\ist eine eigene mit 200GB.

Habe (wie immer) C:\ neu aufgesetzt und als ich für den Zielordner der Eigenen Dateien den Ordner "EigeneDat"(wie ich ihn nenn) auf E:\ wählen wollte, verweigert mir der Computer den Zugriff darauf
Fehlende Rechte?

Zitat:
Zitat von H2Otogo Beitrag anzeigen


Rettungsversuche:
So etwas ähliches hatte ich schon des öfteren, weil ich früher mit dem UR-Windows aufgesetzt hab, sprich: keine Unterstützung für Festplatten über 130GB.
Dürfte nach SP2 und Chipsatztreiberinstallation nicht passieren
Zitat:
Zitat von H2Otogo Beitrag anzeigen
Hab zur Lösung den Computer irgendwie beim Hochfahren abgewürgt, damit er mir nächstes mal die Konsistenzprüfung macht - nach der Überprüfung und einer Stunde neuer Zuordnung der "Verknüpfungsdateien" war alles wieder da...vorher hatten sporadisch ganze Ordner oder Teile von Ordnern/Dateien gefehlt.
Jetzt hab ich schon ca. 2 mal mit dem integrierten SP1 C:\ neu aufgesetzt und es gab nie Probleme...(SP2 klarerweise nacher dazu)

Diesmal hat sich das Windows aber als ziehmlich rubust rausgestellt, was das herbeiführen der Konsistenzprüfung betrifft...bei laufendem PC/mitten im Hochfahren ausgeschalten, sogar das Datenkabel der Festplatte gezogen (ich weiß:brutal , aber so hats vorher funktioniert )
Aua.....rabiater gehts nicht mehr?

Zitat:
Zitat von H2Otogo Beitrag anzeigen

Den Punkt "Fehlerüberprüfung" bei den Extras der Festplatte hab ich nach ca. 20 min abgebrochen, da noch nicht mal 1% Fortschritt zu erkennen war...keine Ahnung, noch nie gemacht..dauert das immer so lange?
Wenn man vorher so Mist baut.....ja!

Waren die Eigenen Dateien verschlüsselt?

Je nachdem, wie wichtig Dir die Daten sind:


1.) Professionelle Datenrettung
2.) Diverse Tools zur Datenrettung
z.B. Die besten Tricks für eine Datenrettung - Datenrettungssoftware Kroll Ontrack Easy Recovery

Viel Glück

Gruß cad
__________________

__________________

Alt 21.09.2008, 22:48   #3
H2Otogo
 
Nach neuem Aufsetzen von C:\  Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer - Standard

Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer Details



Hallo, danke für den Link, werd ich mir genauer anschauen.

Zu den Rechten kann ich nur soviel sagen:
Beim Neuaufsetzen des Computers richtet man sich normalerweise schon ein Administratorenkonto ein..., oder war das auf was anders bezogen?

Sorry, weiß nicht wie man das hier so schön zitert, wahrscheinlich mit "qoute/" oder so, ich fügs halt derweilen mit "" ein.

Cad:"Dürfte nach SP2 und Chipsatztreiberinstallation nicht passieren"

- jaah, nach SP2 wars dann eh alles da, nur das wusste ich damals noch nicht, hab das mit SP2 erst später rausgefunden...aber das ist jetzt nicht wirklich relevant.

Der Verlust bedeutet für mich zwar keinen finanziellen Schaden, aber es waren viele persönliche Sachen wie aus Hobby/Bilder/Musik usw...insgesammt ca. 50GB.
Dass es professionelle Datenrettungsfirmen gibt weiß ich natürlich, nur ich kann mir vorstellen was die verlangen.
Die Daten sind sicher noch vorhanden und leicht wiederhergestellt, eine Datenrettungsfirma wegen so was zu bemühen...naja.
Die Daten waren auch größtenteils nicht verschlüsselt, nur eine kleine Truecrypt Datei, ansonsten war alles normal.

Ich werde jetzt einfach nochmal die Fehlerüberprüfung über Nacht laufen lassen und schauen was dabei rauskommt.
Vielleicht hat es ja so lange gedauert weil ich beide Kästchen gleichzeitig in den Optionen der Suche angehakt habe...ich probiers mal nur mit einem Punkt.


Dennoch, es würde mich interessieren wie es zu sowas kommen konnte, ich mein da setzt man C auf und Daten verschwinden auf E...und dann noch so gezielt. Kann sich/mir das jemand erklären?
(Liegt es vielleicht an der Größe der Festplatte? (750GB) - ich hab gehört die über 500GB seien noch nicht so ausgereift...)

Und gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten, ähnlich der Konsistenzüberprüfung?

Danke im Vorhinein.
__________________

Alt 22.09.2008, 08:29   #4
MightyMarc
 
Nach neuem Aufsetzen von C:\  Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer - Standard

Lösung: Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer



Zitat:
Zitat von cad Beitrag anzeigen
Fehlende Rechte?
Die sitzen grad in Kölle SCNR

Das ist ein Standardproblem. Die NTFS-Berechtigungen wurden für SIDs gesetzt, die auf dem neuinstallierten System natürlich nicht mehr vorhanden sind. In der Regel sollte es möglich sein, einfach den Besitz zu übernehmen.
Mit EFS könnte es Probleme geben, aber so dramatisch wird's wohl gar nicht.

Marc
__________________
When you contact tech support, a lot of people feel like they're either talking to an idiot or being treated like one.

Alt 22.09.2008, 21:07   #5
H2Otogo
 
Nach neuem Aufsetzen von C:\  Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer - Standard

Wie Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer



Das ist natürlich toll wenn das ein standard-Problem ist...

Spitze, jemand der sich richtig auszukennen scheint!!!

Nur gibts da ein kleines Problem:

Ich nix verstehen - ich halbes Computer-Tschusch...

Ok, enigermaßen kenn ich mich natürlich aus, und was NTFS ist weiß ich auch noch so gerade ... aber ich hab leider keiiinen blassen Schimmer wie ich's schaffen soll mit dieser Antwort meine Daten wiederherzustellen - oder war das gar nicht deine Absicht? ^_^

Wenn das vielleicht eine Anspieleung auf die Verknüpfung sein sollte, daran liegt es nicht, ich bin natürlich auch schon direkt im Explorer zu dem Ordner gegangen und hab versucht ihn zu öffnen - Zugriff verweigert. Und wenn ich mit der Maus drübergeh, zeigt's mir an, dass er 0 Byte hat...

Ich glaub ich muss wieder rabiat werden ^_^


Alt 22.09.2008, 21:33   #6
MightyMarc
 
Nach neuem Aufsetzen von C:\  Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer - Standard

Wo Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer Lösung!



Zitat:
Zitat von H2Otogo Beitrag anzeigen
... - oder war das gar nicht deine Absicht?
Meine Absicht war, Dich dazu zu bringen, Google zu benutzen:
windows xp home besitz übernehmen - Google Search

Marc
__________________
--> Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer

Alt 22.09.2008, 22:44   #7
H2Otogo
 
Nach neuem Aufsetzen von C:\  Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer - Standard

Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer



...
Geht weder im abgesicherten modus (schon vorher probiert) noch so wie anders beschrieben:



Standardfehler, was?
__________________
Computerforum-Frage:

Hilfe! Wie kann ich meine Festplatte teilen?

Antwort:

Frag Moses.

Alt 23.09.2008, 06:56   #8
MightyMarc
 
Nach neuem Aufsetzen von C:\  Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer - Standard

Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer



1. Windows XP Home oder Professional?
2. Welche Meldung kommt, wenn Du im abgesicherten Modus versuchst, den Besitz zu übernehmen (einen Ordner freigeben bedeutet nicht den Besitz zu übernehmen)?

Marc
__________________
When you contact tech support, a lot of people feel like they're either talking to an idiot or being treated like one.

Alt 23.09.2008, 15:28   #9
H2Otogo
 
Nach neuem Aufsetzen von C:\  Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer - Standard

Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer



Sodala, das war es also...

Da ist nur ein Missverständniss vorgelegen:
Die Erklärung zur Freigabe auf der Seite wo ich nachgeschaut hab war etwas verwirrend geschrieben...
Deswegen hab ich im abgesicherten Modus gar nicht probiert den Ordner freizugeben, weil ich gedacht habe, dass man in dem Modus eh direkt auf die Daten zugreifen kann (weil man da ja alles ändern kann und alle Rechte hat/...dachte ich bis jetzt).
Als der Comp. mir dort auch den Zugriff verweigert hat, hab ich angenommen, dass das so ist weil er die Dateien nicht finden kann...

Jetzt hab ichs im abgesicherten Modus eben mit der Besitzübernahme probiert und da hats dann wie prophezeit funktioniert...
- Daten wieder da/bzw. Zugriff darauf.

Windows lässt sich vielleicht blöde Sachen einfallen um die Leute zu ärgern ^_^

Vielen dank für deine Geduld Marc (ünd natürlich auch für den datenrettenden Tipp ;-)

(Wusst ichs doch dass es nur eine kleine Sache war die gemacht werden muss damit die Daten wieder da sind...)

lg,
Gabriel
__________________
Computerforum-Frage:

Hilfe! Wie kann ich meine Festplatte teilen?

Antwort:

Frag Moses.

Alt 23.09.2008, 15:35   #10
MightyMarc
 
Nach neuem Aufsetzen von C:\  Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer - Standard

Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer [gelöst]



Wie gesagt ein Standardproblem

Marc
__________________
When you contact tech support, a lot of people feel like they're either talking to an idiot or being treated like one.

Antwort

Themen zu Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer
abgebrochen, aufsetzen, blöd, computer, dateien, daten weg, fehler, fehlerüberprüfung, festplatte, funktioniert, internet, leer, lösung, min, musik, neu aufgesetzt, neustart, nicht mehr, ordner, ordner leer, probleme, programm, registry, sicherheit, sp2, speicherplatz, verschwunden, windowsxp, zugriff



Ähnliche Themen: Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer


  1. Startmenü ist leer und die Dateien lassen sich nicht mehr "Suchen"
    Log-Analyse und Auswertung - 19.07.2014 (19)
  2. PC fährt sich von selbst runter und "Eigene Bilder"-Ordner weg
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.01.2014 (12)
  3. Eigene Dateien nur noch als Verknüpfung da, und "zugriff verweigert"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.12.2013 (7)
  4. Externe Festplatte (FAT32) meldet: Dieser Ordner ist leer. Ursache womöglich der "exploit java/cve-2012-0507" ?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.07.2013 (17)
  5. Windows 7 - "Eigene Dateien"/Desktop auf andere Partition auslagern
    Alles rund um Windows - 21.09.2012 (5)
  6. Trojaner blendet alle "Eigene Dateien" aus
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.01.2012 (1)
  7. Win Xp system startet nach Virenfunden nur mit anzeige des "Eigene Dateien" Bildschirm´s
    Log-Analyse und Auswertung - 19.12.2011 (3)
  8. Habe ausversehen den Ordner "Eigene Bilder" verschoben, somit gelöscht
    Alles rund um Windows - 06.09.2011 (40)
  9. Windows XP öffnet beim booten immer "eigene Dateien"
    Log-Analyse und Auswertung - 22.08.2010 (0)
  10. "TR/Dropper.Gen" wütet im "Eigene Dateien"-Ordner, Hijackthis bitte auswerten!
    Log-Analyse und Auswertung - 10.09.2009 (9)
  11. Bagle - "eigene Dateien" noch verwendbar?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.04.2009 (0)
  12. "Eigene Dateien" von alleine gelöscht?!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.01.2009 (14)
  13. "Eigene Dateien" von alleine gelöscht?! [v.2]
    Mülltonne - 14.01.2009 (1)
  14. "Tierchen" als Icon im Windows Explorer / Eigene Dateien
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.12.2008 (0)
  15. Eingeschränkter Zugriff auf "Eigene Dateien"
    Alles rund um Windows - 05.01.2007 (10)
  16. Dateinamen fehlen NUR in "Eigene Dateien" !!!
    Alles rund um Windows - 29.01.2006 (6)
  17. SOS! Archivheader defekt; wo ist Ordner "eigene Dateien"?
    Log-Analyse und Auswertung - 22.10.2004 (1)

Zum Thema Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer - Hallo alle zusammen. Ich hab mich schon bezüglich diesem Thema durchs internet gewühlt aber nur ähnliche Probleme gefunden, wie "gespeicherte Dateien nach Neustart verschwunden" oder "nach Neuaufsetzen daten weg" usw...aber - Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer...
Archiv
Du betrachtest: Nach neuem Aufsetzen von C:\ Ordner "Eigene Dateien" auf E:\(!) leer auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.