Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 30.05.2004, 10:31   #1
CyberFred
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Problem: Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt



Ich wollte eigentlich nur Mandrake 10.0 Community auf meinem PC installieren: Bei der Installation machte die 2. CD probleme, sodass ich diese kurzerhand abbrach, um unter meine gewohnte Windowsoberfläche zu gehen udn das Image ernut zu brennen. Problem ist nur, dass ich XP nicht mehr booten kann, weil immer die Meldung NTLDR fehlt kommt. Jetzt habe ich vorläufig erstmal SUSE installiert um überhaupt hier schreiben zu können und wenn ich auf meine c - Partition von Windows schaue ist die NTLDR-Datei und NTdetect.com vorhanden (habe sie sogar nochmal durch die von der XP-CDROM ersetzt). Kurzerhand habe ich dann mal den Access-Mode meiner Festplatte (Maxtor GB) auf LBA gestellt und der Fehler "NTLDR fehlt" wird jetzt durch einen Bluescreen ersetzt, der mir rät meine Festplatten nochmal zu überprüfen, einen Virencheck durchzuführen etc. Was mich verwundert ist jedoch, dass Mandrake doch nur den Bootloader in den MBR schreibt und die Windows-Partition nicht angreifen dürfte (bei mir sind zwar Windows und Linux auf der selben Festplatte installiert, aber damit kann es ja nichts zutun haben). Hat jemand noch eine Idee?

mfg, Frederik

[ 30. Mai 2004, 13:12: Beitrag editiert von: CyberFred ]
__________________
Mail-Header verstehen
~~~~~~~~~~~~~~
Gutta cavat lapidem, non vi, sed saepe cadendo. (Ovid)

Alt 30.05.2004, 10:45   #2
n_dot_force
Gast
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt Anleitung / Hilfe



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von CyberFred:
...
Was mich verwundert ist jedoch, dass Mandrake doch nur den Bootloader in den MBR schreibt und die Windows-Partition nicht angreifen dürfte (bei mir sind zwar Windows und Linux auf der selben Festplatte installiert, aber damit kann es ja nichts zutun haben). Hat jemand noch eine Idee?
...
</font>[/QUOTE]ja... die idee ist simple: lies das, was du geschrieben hast durch. du hast dir die antwort bereits selbst gegeben.

hint: bootloader

btw: wtf ist linix??? *g*

[img]graemlins/teufel3.gif[/img]
__________________


Alt 30.05.2004, 12:08   #3
CyberFred
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt Details



Ich hatte auch vorher fdisk /mbr versucht und ebenfalls keinen Erfolg gehabt (NTLDR konnte ebenfalls nicht gefunden werden). Es kann also meiner Meinung nach nicht am Bootloader liegen, oder?
__________________
__________________

Alt 30.05.2004, 12:46   #4
n_dot_force
Gast
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Lösung: Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt



omg.

du hast wirklich keine ahnung von nt-basierenden betriebssystemen, oder?

fdisk /mbr löscht den bootloader. mehr nicht.

du merkst etwas in den oberen beiden sätzen?

richtig: von rekonstruieren/wiederherstellen steht da nix.

mache dich mit der reparaturkonsole vertraut, und rekonstruiere deinen bootloader damit.

[edit]
in hinblick auf den ersten satz: in die reparaturkonsole gelangst du mittels deine windows-cd.
[/edit]
[img]graemlins/teufel3.gif[/img]

[ 30. Mai 2004, 13:52: Beitrag editiert von: n_dot_force ]

Alt 30.05.2004, 12:49   #5
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Wie Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt



Du hast kein DOS! Also solltest Du auch nicht mit DOS-Programmen versuchen dein NT-System zu reparieren
FIXMBR von der Wiederherstellungskonsole (start über WinXP-CD)

Ein Ändern der HD-Einstellungen im BIOS ist eigentlich immer ein tödlicher Fehler für ein installiertes OS. Allerdings sollte LBA die gültige Einstellung sein, auf was stand es den bitte vorher?

Edit:
n.force war schneller [img]graemlins/heulen.gif[/img]
</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von n_dot_force:
omg.

du hast wirklich keine ahnung von nt-basierenden betriebssystemen, oder?
</font>[/QUOTE]habe ich mir auch gedacht, allerdings nicht "omg" sondern eher "umpf *schluck* "

__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 30.05.2004, 12:54   #6
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Wo Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt Lösung!



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von n_dot_force:

fdisk /mbr löscht den bootloader. mehr nicht.
</font>[/QUOTE]Stimmt nicht so ganz (das "mehr nicht"), aber in diesem Zusammenhang auch mit Hinblick auf die Zielperson vollkommen ausreichend
__________________
--> Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt

Alt 30.05.2004, 12:55   #7
n_dot_force
Gast
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von Shadow:
n.force war schneller [img]graemlins/heulen.gif[/img] </font>[/QUOTE]don't cry for me, argentina.... *ähm* ...shadow...

i'm fast and furious *g*

[edit]
das fdisk /mbr den master-boot-record wiederherstellt, müsste - nach einem ausgiebigem streifzug durch google - bekannt sein.

warum hab ich bloss den verdacht, dass cf das nicht gemacht hat? [img]graemlins/lach.gif[/img]
[/edit]

[img]graemlins/teufel3.gif[/img]

Alt 30.05.2004, 14:55   #8
CyberFred
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von Shadow:
FIXMBR von der Wiederherstellungskonsole (start über WinXP-CD) </font>[/QUOTE]Und wie hoch ist da das Risiko sich seine Partition zu beschädigen. Ich hatte auch schon von der Wiederherstellungskonsole FIXBOOT ausgeführt, von FIXMBR wollte ich die Finger lassen, weil man dadurch u.U. die Partitonstabellen zerstören könnte. Hast du Erfahrungen damit?
__________________
Mail-Header verstehen
~~~~~~~~~~~~~~
Gutta cavat lapidem, non vi, sed saepe cadendo. (Ovid)

Alt 30.05.2004, 15:41   #9
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von CyberFred:
von FIXMBR wollte ich die Finger lassen, weil man dadurch u.U. die Partitonstabellen zerstören könnte.</font>[/QUOTE]Und was glaubst Du macht "fdisk /mbr"?
Beide Programme schreiben den MBR (=MasterBootRecord) neu. Die Partitionstabelle ist ein Teil davon, "fdisk /mbr" schreibt nur einen Standard-MBR der auf alles(!) andere (außer WinDOS) keine Rücksicht nimmt. Wie FIXMBR mit der/den LinuxPartition/en umgeht weiß ich nicht, habe es noch nie getestet.
Bei reinen NT-5-Installationen funktioniert es jedenfalls meist "normal".
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 30.05.2004, 18:18   #10
CyberFred
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt [gelöst]



Mein Problem besteht weiterhin. Um es nochmal zu präzisieren: Auf meiner Boot-Platte sind WindowsXP und SuSE installiert. Mein Bootloader ist Grub, er arbeitet auch einwandfrei. Nur wenn ich WindowsXP starten will (/dev/hda1) kommt es zu Problemen. Der WinXP-Bootbildschirm (mit dem schwarzen Hintergrund) taucht noch kurz auf und danach erhalte ich einen BlueScreen, dass angeblich etwas mit meiner Festplatte nicht in Ordnung sei (wenn der Accessmode auf LBA steht). Steht der Accessmode auf "Auto" bekomme ich die Meldung, dass NTLDR fehlt. Ic hhatte nochmal FIXMBR ausgeführt, aber an der Stelle, als WinXP booten sollte, blieb er einfach hängen bzw. der Cursor blinke nur noch. Die Partition auf der mein Windows lieg ist soweit in Ordnung - ich konnte sämtliche Daten davon über SuSE auslesen.Habt ihr noch eine Idee?

ciao
__________________
Mail-Header verstehen
~~~~~~~~~~~~~~
Gutta cavat lapidem, non vi, sed saepe cadendo. (Ovid)

Alt 30.05.2004, 18:33   #11
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt [gelöst]



logisch habe ich noch Ideen
Such mal die Boot.ini und poste den Inhalt (oder mache dich darüber im Web schlau) und poste dann auch die genaue Auflistung Deiner Partitionen und logischen Laufwerke Deiner Boot-Festplatte

Wo liegt der Bootloader "Grub"?#
Wenn er auf der HD liegt kann irgendwas nicht so ganz stimmen. Grubs eintrag im MBR dürfte einen "fdisk /mbr" nie überlebt haben, bei FIXMBR fehlt mir die Erfahrung
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 30.05.2004, 18:48   #12
n_dot_force
Gast
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt [gelöst]



du hast hoffentlich bei grub den chainloader-eintrag drinnen...

grub kann nt-basierendes _nicht_ selbst booten (und mit dem chainloader-befehl übergibt er an ntloader).

eine gute anleitung bietet (überraschung *g*) gentoo:
http://www.gentoo.org/doc/de/handboo...ap=9#doc_chap2

aber bedenke: beim wiederherstellen des ntloaders (über die rettungskonsole) geht grub flöten, diesen musst nachträglich wieder herstellen.

[img]graemlins/teufel3.gif[/img]

Alt 30.05.2004, 20:46   #13
CyberFred
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt [gelöst]



Mein boot.ini:
[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect

Auf meiner Bootplatte ist WindowsXP (fat32) auf der primären Partition und SuSE (ext3) als zweite Partition.

ciao
__________________
Mail-Header verstehen
~~~~~~~~~~~~~~
Gutta cavat lapidem, non vi, sed saepe cadendo. (Ovid)

Alt 30.05.2004, 20:47   #14
CyberFred
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt [gelöst]



-- doppelt --
__________________
Mail-Header verstehen
~~~~~~~~~~~~~~
Gutta cavat lapidem, non vi, sed saepe cadendo. (Ovid)

Alt 01.06.2004, 07:04   #15
CyberFred
 
Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Beitrag

Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt [gelöst]



Der Chainloader Eintrag ist mit drin, aber wie du schon sagst übergibt grüb damit dem Befehl das Booten an NTLDR, welcher aus mir schleierhafen Gründen nicht gefunden werden kann.

Habt ihr nicht noch eine Idee, weil mir sonst wohl nichts anderes übrig bleibt als neu zu formatieren.

ciao
__________________
Mail-Header verstehen
~~~~~~~~~~~~~~
Gutta cavat lapidem, non vi, sed saepe cadendo. (Ovid)

Antwort

Themen zu Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt
.com, beitrag, bluescree, bluescreen, booten, bootloader, check, cyberfred, fehler, festplatte, festplatten, image, installation, installieren, installiert, linux, mandrake, meinem, meldung, nicht, nicht mehr, nichts, partition, platte, probleme, suse, unter, vorhanden, überhaupt



Ähnliche Themen: Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt


  1. Linux Neuling sucht Hilfe (Installation / Erste Schritte)
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 14.11.2015 (40)
  2. NTLDR fehlt was muss ich machen?
    Alles rund um Windows - 27.01.2014 (19)
  3. Win 7 nach Softwareaktualisierung langsam,WINTrust.dll fehlt
    Log-Analyse und Auswertung - 24.12.2013 (20)
  4. run.dll fehlt nach systemwiederherstellung nach einem virus
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.12.2012 (22)
  5. NTLDR fehlt help pls
    Alles rund um Windows - 01.06.2012 (9)
  6. Schrift in Fenstern fehlt nach GVU Trojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.05.2012 (1)
  7. Nach BKA Tojaner-Entfernung fehlt Explorer.exe
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.12.2011 (4)
  8. Netzwerkkartentreiber fehlt nach formatierung!
    Netzwerk und Hardware - 21.04.2011 (13)
  9. NTLDR fehlt!
    Alles rund um Windows - 15.09.2010 (3)
  10. NTLDR fehlt!
    Alles rund um Windows - 09.07.2009 (9)
  11. Start Taskleiste fehlt, sound fehlt, kopieren & einfügen nicht mögli - hijack logfile
    Log-Analyse und Auswertung - 16.06.2009 (0)
  12. NTLDR Fehlt
    Alles rund um Windows - 15.04.2009 (1)
  13. keine Win2k Installation nach Fehler bei Linux
    Alles rund um Windows - 23.11.2008 (9)
  14. Nach Antivirus XP 2008 fehlt etwas
    Log-Analyse und Auswertung - 13.09.2008 (3)
  15. Windows XP Start-NTLDR fehlt-bootet nicht mehr-Ursache ...?
    Alles rund um Windows - 26.06.2008 (3)
  16. Festplatte retten nach NTLDR-Meldung?
    Alles rund um Windows - 25.04.2007 (2)
  17. Linux neu Installation!!!
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 11.04.2006 (1)

Zum Thema Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt - Ich wollte eigentlich nur Mandrake 10.0 Community auf meinem PC installieren: Bei der Installation machte die 2. CD probleme, sodass ich diese kurzerhand abbrach, um unter meine gewohnte Windowsoberfläche zu - Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt...
Archiv
Du betrachtest: Nach Linux-Installation: NTLDR fehlt auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.