Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme

Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme: NAV-Test bei Trojaner-Info

Windows 7 Sämtliche Fragen zur Bedienung von Firewalls, Anti-Viren Programmen, Anti Malware und Anti Trojaner Software sind hier richtig. Dies ist ein Diskussionsforum für Sicherheitslösungen für Windows Rechner. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 04.01.2004, 17:43   #1
sPaCeLoRd
 
NAV-Test bei Trojaner-Info - Daumen runter

NAV-Test bei Trojaner-Info



http://www.trojaner-info.de/news/avs...04_jan04.shtml
</font><blockquote>Zitat:</font><hr /> Gepackte und laufzeitkomprimierte Dateien unterstützt das Programm kaum und ist in keinster Weise mit Kaspersky AntiVirus zu vergleichen. Wer jedoch vor allem Wert auf eine kompfortable Bedienung legt, wird mit Norton AntiVirus 2004 eine gute Wahl treffen. </font>[/QUOTE]Hä ? Fällt da noch jemandem, außer mir, ein Widerspruch auf ?

Vielleicht sollte der Verfasser nochmal kurz über einige Dinge nachdenken.

Was ist der entscheidende Punkt beim Testen von AV-Software ? Bedienbarkeit oder Funktionalität oder Erkennungsraten oder...?

Welchen prozentualen Anteil an zeitgenössischer, gängiger Malware hat laufzeitkomprimierte Malware schätzungsweise ?

Welche Erkennungsraten (overall) kann eine Software liefern, die "laufzeitkomprimierte Dateien... kaum unterstützt" ?

Kann eine solche Software überhaupt zur Diskussion stehen ?

Fragen über Fragen, die Antworten liegen imho auf der Hand.

Alt 04.01.2004, 17:56   #2
Optimist.
Gast
 
NAV-Test bei Trojaner-Info - Beitrag

NAV-Test bei Trojaner-Info



Ich sehe da keinen Widerspruch. Das Programm wird empfohlen, wenn man Wert auf eine bequeme Bedienung legt. Es wird nicht behauptet, das Programm habe eine besonders tolle Erkennungsleistung. Die Tester weisen auf die Mängel vielmehr eindeutig hin. Jeder Anwender kann selbst entscheiden, ob ihm die Bequemlichkeit wichtiger als die Erkennungsleistung ist.

Außerdem ist das Zitat aus dem Zusammenhang gerissen. Die Tester machen vorher deutlich, dass es nicht in erster Linie um einen Test mit dem Schwerpunkt Erkennungsleistung gehen soll. Vielmehr steht die Anwendungsfreundlichkeit im Vordergrund.
__________________


Alt 04.01.2004, 18:05   #3
Kerry van Eric
 
NAV-Test bei Trojaner-Info - Beitrag

NAV-Test bei Trojaner-Info



Schade, dass da kein Wort über die mäßige Trojaner Erkennung gesagt wird [img]graemlins/dummguck.gif[/img]
__________________

Alt 04.01.2004, 18:28   #4
sPaCeLoRd
 
NAV-Test bei Trojaner-Info - Beitrag

NAV-Test bei Trojaner-Info



</font><blockquote>Zitat:</font><hr /> Jeder Anwender kann selbst entscheiden, ob ihm die Bequemlichkeit wichtiger als die Erkennungsleistung ist. </font>[/QUOTE]LOL, ist das Ironie oder tatsächlich ernst gemeint ?

Vielleicht sollte man ein Plazebo auf den Markt werfen, die sich AV-Software nennt, aber keinerlei Funktion hat. Die würde dann bestimmt auch noch begeisterte Abnehmer finden.

Übrigens ist diese "Problemlosigkeit" ja bei NAV auch in keinster Weise gegeben, wie jeder weiß, der regelmäßig in div. Fachforen mitliest.

Alt 04.01.2004, 18:28   #5
mmk
 
NAV-Test bei Trojaner-Info - Frage

NAV-Test bei Trojaner-Info



Sollte ich diesen "Test" ernsthaft kommentieren?

__________________
Grüße, Markus

Alt 04.01.2004, 18:35   #6
sPaCeLoRd
 
NAV-Test bei Trojaner-Info - Beitrag

NAV-Test bei Trojaner-Info



Axo...das o.g. Zitat ist nicht aus dem Zusammenhang gerissen, sondern die Kernaussage des Fazits.

Alt 04.01.2004, 18:47   #7
Andreas Ebert
 

NAV-Test bei Trojaner-Info - Beitrag

NAV-Test bei Trojaner-Info



@Space:

Wie wäre es, wenn du mal deine "in diversen Fachforen" aufgeschnappte Schwarz-Weiß-Betrachtung beiseite stellst und etwas differenzierter über den Artikel nachdenkst? Das dürfte dir auch in manch einer Situation im RL weiterhelfen.

Natürlich kannst du dich aber auch weiterhin auf dem typischen "mit Linux wäre das nicht passiert"-Niveau bewegen, jedoch bezweifle ich, dass dann jemand ernsthaft mit dir diskutieren möchte.

Andreas
__________________
"Der beliebteste Fehler unter den Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der, dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschätzen."

Alt 04.01.2004, 18:50   #8
mmk
 
NAV-Test bei Trojaner-Info - Ausrufezeichen

NAV-Test bei Trojaner-Info



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von Andreas Ebert:
Natürlich kannst du dich aber auch weiterhin auf dem typischen "mit Linux wäre das nicht passiert"-Niveau bewegen, jedoch bezweifle ich, dass dann jemand ernsthaft mit dir diskutieren möchte.</font>[/QUOTE]Er hat mit keinem Wort Linux erwänht. Auch deutet seine sachliche Kritik nicht in diese Richtung. Warum sollte man also darüber nicht diskutieren wollen?
__________________
Grüße, Markus

Alt 04.01.2004, 18:58   #9
Andreas Ebert
 

NAV-Test bei Trojaner-Info - Beitrag

NAV-Test bei Trojaner-Info



Mit dem Satz bringe ich zum Ausdruck, dass sein Standpunkt "Ein Scanner, der xyz nicht beherrscht darf überhaupt nicht zur Diskussion stehen." heißt.

Für meine Begriffe eine typische Schwarz-Weiß-Betrachtung (die er, wie es selber zugibt, auch noch von fremden Dritten aufgeschnappt hat), die jegliche Diskussion von seiner Seite aus sofort unterbindet.

Deshalb rege ich noch einmal an, darüber nachzudenken, ob die Bedienbarkeit eines AV-Produktes nicht DOCH irgendwie ein relativ wichtiges Kriterium darstellen sollte.

Ich weiß, die globale Aussage "Symantec taugt bis auf die Marketingabteilung nix" oder "Mit Linux wäre das nicht passiert" löst in manchen Kreisen ganze Wonneschauer aus, aber mal im Ernst:

Eine so undifferenzierte Betrachtung ist für meine Begriffe einfach nur hohl.

Andreas
__________________
"Der beliebteste Fehler unter den Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der, dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschätzen."

Alt 04.01.2004, 19:32   #10
Cobra
 
NAV-Test bei Trojaner-Info - Beitrag

NAV-Test bei Trojaner-Info



Hm, ich finde die zwei Aussagen, die Du da anführst, im gesamten Thread nicht. Ausgenommen in Deinem Posting, Andreas. War da der Wunsch Vater des Gedankens?

Die Originalfrage lautete:

"Was ist der entscheidende Punkt beim Testen von AV-Software ? Bedienbarkeit oder Funktionalität oder Erkennungsraten oder...?"

Eine durchaus legitime Frage, oder?

Cobra

Alt 04.01.2004, 19:48   #11
Andreas Ebert
 

NAV-Test bei Trojaner-Info - Beitrag

NAV-Test bei Trojaner-Info



Leute, stellt euch doch nicht absichtlich dumm. Noch näher werde ich meine Aussagen nicht erläutern und zerpflücken, da habe ich keinen Nerv zu.

Ich zitiere:

"
...

Kann eine solche Software überhaupt zur Diskussion stehen ?

Fragen über Fragen, die Antworten liegen imho auf der Hand."

-&gt; Das sagt doch (rhetorisch mehr oder weniger geschickt verpackt) aus, was der Autor mit seinem Einwurf zum Artikel sagen möchte.

Und ich wiederhole:

Diese Betrachtung finde ich zu einseitig - eine echte Diskussion wird dabei von vorne herein unterbunden.

Andreas
__________________
"Der beliebteste Fehler unter den Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der, dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschätzen."

Alt 04.01.2004, 19:49   #12
mmk
 
NAV-Test bei Trojaner-Info - Idee

NAV-Test bei Trojaner-Info



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von Andreas Ebert:
Mit dem Satz bringe ich zum Ausdruck, dass sein Standpunkt "Ein Scanner, der xyz nicht beherrscht darf überhaupt nicht zur Diskussion stehen." heißt.</font>[/QUOTE]Wenn nicht nur eine wichtige "Eigenschaft" fehlt bzw. diese nur mangelhaft vorliegt, sondern gleich mehrere, dann muss man sich durchaus auch zu einer klaren Aussage durchringen können, ja.

Davon mal abgesehen waren es Fragen an den Verfasser des Tests mit Anregungen, sich den ein oder anderen Punkt noch einmal genau durch den Kopf gehen zu lassen und sich zu fragen, ob diese Gewichtung - auch im Interesse des diesen Artikel lesenden Neulings - wirklich sinnvoll ist; und das insbesondere das Fazit betreffend.

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Für meine Begriffe eine typische Schwarz-Weiß-Betrachtung (die er, wie es selber zugibt, auch noch von fremden Dritten aufgeschnappt hat), die jegliche Diskussion von seiner Seite aus sofort unterbindet.</font>[/QUOTE]1.) Nein, nur eine konsequente Schlussfolgerung, die man so auch hätte ziehen müssen, wenn man der eigenen Argumentation, die vor dem Fazit zu lesen ist, selbst gefolgt wäre.

2.) Bedeutet sein Hinweis auf andere Communities nicht das Aufschnappen und bloße Nachplappern von dortigen Meinungen, sondern (u.a.) das eigenständige (!) Lernen aus Beobachtungen, das Studieren des Userverhaltens und das Ziehen von Schlüssen daraus.

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Deshalb rege ich noch einmal an, darüber nachzudenken, ob die Bedienbarkeit eines AV-Produktes nicht DOCH irgendwie ein relativ wichtiges Kriterium darstellen sollte.</font>[/QUOTE]Du sagst es: "relativ" - allenfalls das. Und es ist im Interesse des lesenden neulings vollkommen unverhältnismäßig, der Bedienbarkeit einen so hohen Rang einzuräumen, wie es hier geschieht. Zu großen Teilen nur (!) aufgrund der Bedienbarkeit wird ein Fazit gezogen, das viel wichtigere Eingeschaften völlig in den Schatten stellt.

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Ich weiß, die globale Aussage "Symantec taugt bis auf die Marketingabteilung nix" oder "Mit Linux wäre das nicht passiert" löst in manchen Kreisen ganze Wonneschauer aus, aber mal im Ernst: Eine so undifferenzierte Betrachtung ist für meine Begriffe einfach nur hohl.</font>[/QUOTE]1.) Es geht hier nicht um Linux und/oder den Vergleich von Betriebssystemen. Sowohl eine vernünftige Absicherung von Windows als auch von Linux erfordern Kenntnisse, wenngleich es bei Linux prinzipiell besser gelöst ist (als ein Beispiel die Möglichkeit, bereits bei der Installation festzulegen, welche Dienste benötigt werden und welche nicht...).

2.) Doch wie gesagt, darum geht es hier nicht. Es geht um die - aus meiner Sicht - völlig verfehlte Gewichtung innerhalb einer einzelnen Bewertung. Übrigens: Dass gerade Symantec (bzw. NAV) sich immer wieder doch recht harter Kritik ausgesetzt sieht, kommt ja nicht von ungefähr und ist ganz sicher nicht unbegründet (nur wenn sie unbegründet wäre, könnte man sie als "hohl" bezeichnen, so jedoch keinesfalls).

Bleibt die notwendige Kritik aus, werden auch notwendige Verbesserungen nicht durchgeführt. Warum auch, wenn sich das Produkt weiterhin bestens verkauft?

[ 04. Januar 2004, 20:54: Beitrag editiert von: mmk ]
__________________
Grüße, Markus

Alt 04.01.2004, 19:58   #13
Andreas Ebert
 

NAV-Test bei Trojaner-Info - Beitrag

NAV-Test bei Trojaner-Info



Allerdings möchte ich auf einen Punkt noch eingehen:

"Was ist der entscheidende Punkt beim Testen von AV-Software ? Bedienbarkeit oder Funktionalität oder Erkennungsraten oder...?"

Es geht hier nicht um die Frage "was ist der entscheidende Punkt", sondern um die Frage "wie sollte man die einzelnen Punkte zueinander gewichten".

Und um rhetorisch mal in die gleiche Bresche zu schlagen:

Was nutzt mir ein endgeiler Virenscanner, wenn ich ihn ohne Hintergrundwissen (z.B. was ist Heuristik, was sind gepackte Dateien etc.) nicht 100%ig sicher einstellen und bedienen kann?

Was würde mir ein absolut sicher konstruiertes Auto nutzen, wenn die Schalter und Hebel so versteckt angebracht sind, dass ich in entscheidenden/kritischen Situationen erst mal das Handbuch befragen oder rumsuchen muss?

Andreas
__________________
"Der beliebteste Fehler unter den Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der, dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschätzen."

Alt 04.01.2004, 20:08   #14
Cobra
 
NAV-Test bei Trojaner-Info - Beitrag

NAV-Test bei Trojaner-Info



Was nützt ein Auto, das idiotensicher zu bedienen ist, aber fröhlich mit den Insassen an die nächste Wand fährt?

Cobra

Alt 04.01.2004, 20:19   #15
Andreas Ebert
 

NAV-Test bei Trojaner-Info - Beitrag

NAV-Test bei Trojaner-Info



"Was nützt ein Auto, das idiotensicher zu bedienen ist, aber fröhlich mit den Insassen an die nächste Wand fährt?"

1. Ja, das wäre das andere Extrem. Darum sage ich auch "man muss die einzelnen Punkte vernünftig zueinander gewichten und sollte ein Produkt nicht gleich ablehnen/empfehlen, weil einer der Punkte vorbildlich erfüllt ist".

2. Willst du damit ausdrücken, dass Norton wirklich KEINERLEI Schutz bietet und sein Einsatz zwangsläufig in einer Infektion beim ersten Kontakt mit einem Virus enden muss? Ich denke, dass es sich dabei um eine unhaltbare These handelt.

Andreas
__________________
"Der beliebteste Fehler unter den Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der, dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschätzen."

Antwort

Themen zu NAV-Test bei Trojaner-Info
antivirus, antworten, av-software, bedienung, dateien, dinge, diskussion, erkennungsrate, funktionalität, gepackte, jemandem, kaspersky, laufzeitkomprimierte, malware, norton, programm, punkt, stehe, teste, testen, unterstützt, worte, überhaupt, zitat



Ähnliche Themen: NAV-Test bei Trojaner-Info


  1. Neuer AV-Programme Test von av-test.org
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 13.02.2014 (21)
  2. getwindow.info - trojaner
    Log-Analyse und Auswertung - 27.10.2013 (19)
  3. Test ob auf Website ein Trojaner vorhanden ist -Testverfahren
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.05.2013 (6)
  4. c't Trojaner-Test: Die alten fangen sie alle
    Nachrichten - 09.02.2013 (0)
  5. Zurück Trojaner-Board > Sicherheit - Trojaner-Info.de Forum > Plagegeister aller
    Mülltonne - 11.09.2008 (1)
  6. Trojaner? MSN partypicx.info Link
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.03.2008 (1)
  7. trojaner-info.de
    Lob, Kritik und Wünsche - 04.05.2005 (1)
  8. Ganz übles Ergenbiss beim Trojaner - Test
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 15.11.2004 (15)
  9. Trojaner TR/Tmks.3, bitte um Info
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.11.2003 (15)
  10. Neuer Anti-Trojaner Test. Quick-Info
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 01.11.2003 (52)
  11. www.trojaner-info.de
    Alles rund um Windows - 10.09.2003 (5)

Zum Thema NAV-Test bei Trojaner-Info - http://www.trojaner-info.de/news/avs...04_jan04.shtml </font><blockquote>Zitat:</font><hr /> Gepackte und laufzeitkomprimierte Dateien unterstützt das Programm kaum und ist in keinster Weise mit Kaspersky AntiVirus zu vergleichen. Wer jedoch vor allem Wert auf eine kompfortable Bedienung - NAV-Test bei Trojaner-Info...
Archiv
Du betrachtest: NAV-Test bei Trojaner-Info auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.