Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Überwachung, Datenschutz und Spam

Überwachung, Datenschutz und Spam: Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds

Windows 7 Fragen zu Verschlüsselung, Spam, Datenschutz & co. sind hier erwünscht. Hier geht es um Abwehr von Keyloggern oder aderen Spionagesoftware wie Spyware und Adware. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 22.02.2016, 09:53   #1
moin1
 
Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Standard

Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds



Hallo,
ich bin mir nicht sicher, ob ich im richtigen Unterforum bin. Sonst bitte verschieben.

Das Arbeiten mit einer Daten-Cloud wie Dropbox ist sehr bequem.
Wie sieht es mit der Datensicherheit aus, da die Server in der USA stehen :-(.
Macht es Sinn sich nach einer Cloud umzusehen, die alles in Deutschland abspeichert?
Könnt ihr mir eine Cloud empfehlen, bei der die Syncronisation sehr einfach geht.
Wie löst ihr das Problem mit der Syncronisation von mehreren Rechnern?

Alt 22.02.2016, 10:13   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Standard

Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds



https://www.boxcryptor.com/de


Was genau willst du wie von wo nach wo synchronisieren??
__________________

__________________

Alt 22.02.2016, 11:30   #3
moin1
 
Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Standard

Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds



Deinen Vorschlag (Link) muss ich mir ausführlicher ansehen.
Ich habe einen Laptop und einen Arbeitsplatzrechner. Manche Programm müssen auf gemeinsame Daten zurückgreifen (nie zur gleichen Zeit).
Bisher habe ich solche Dateien immer in der Dropbox abgelegt. Die Programm konnte auf diese Daten dann zugreifen, wie auf einen normalen Dateiordner.
Habe ich deine Frage vollständig beantwortet?
__________________

Alt 22.02.2016, 12:09   #4
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Standard

Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds



Wenn die Dropbox als Pfad für die Daten im Programm eingestellt ist musst du dann noch was genau synchronisieren?

Statt Dropbox kannst du auch einen USB-Stick nehmen. Wenn du schon solche Sicherheitsbedenken bei ner "Klaut" hast
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 22.02.2016, 12:43   #5
moin1
 
Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Standard

Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds



Normalerweise übernimmt die Dropbox die Syncronisation und ich muss nicht aktiv darum kümmern.
Wenn ich das Programm Boxcryptor richtig verstanden habe, kann es ganze Ordner automatisch verschlüsseln.
Momentan bin ich auch noch auf der Suche nach einer schnellen und günstigen Alternative, die in Deutschland angesiedelt ist.


Alt 22.02.2016, 13:06   #6
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Standard

Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds



Warum nimmste nicht einfach USB-Sticks statt Dropbox? Wenn du so eine Angst vor der Klaut hast?
__________________
--> Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds

Alt 22.02.2016, 13:19   #7
moin1
 
Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Standard

Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds



Es kann natürlich sein, dass ich an dieser Stelle übertreibe und ich mich lieber um andere Dinge kümmern sollte, die wichtiger sind... ;-(
Ich versuche nur die große Semmelwut der großen Unternehmen etwas zu behindern, ohne allzusehr auf Bequemlichkeit zu verzichten. Ich glaube wir können diesen Thread nun schließen. Für einige wenige Dateien, die verschlüsselt werden sollten habe ich nun eine Möglichkeit. 99,999% meiner Daten sind sowieso nur für mich wichtig ;-).

Alt 22.02.2016, 13:29   #8
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Standard

Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds



Joa, aber wenn du mit externen Medien arbeitest kann dir das was in der Klaut passiert egal sein. Das einzige was beim Stick passieren kann: du kannst ihn vergessen oder verlieren. Dafür gibt es aber Verschlüsselung für Laufwerke.

Die Dropbox kannst du zwar nicht verlieren, aber wenn du mal einen Netzwerk/Internet Ausfall hast, kommste auch nicht die auf die Daten.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 22.02.2016, 14:23   #9
moin1
 
Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Standard

Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds



>>>Die Dropbox kannst du zwar nicht verlieren, aber wenn du mal einen Netzwerk/Internet Ausfall hast, kommste auch nicht die auf die Daten.

Doch, da eine lokale Kopie erzeugt wird. Das hat bisher immer ausgereicht.

Alt 22.02.2016, 14:34   #10
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Standard

Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds



Das mag sein, aber wenn du den Tag vorher mit Rechner A Daten raufgeschaufelt hast, am nächsten Tag mit Rechner B unterwegs bist und dort merkst, dass du keine Internetverbindung hast, hast du auch nen alten Stand.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 22.02.2016, 16:01   #11
Explo
 
Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Standard

Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds



Wenn ich da mal dazwischen "grätschen" darf:
Was ist denn aus deiner Sicht das Problem an einem ext. Medium?
Also liegt's an der Gemütlichkeit, weil du dann den Stick bei dir haben müsstest oder eher am Verlieren? (Das Verlieren wäre ja so mein Problem )

Alt 22.02.2016, 16:13   #12
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Standard

Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds



Für den Fall, dass man den Stick verliert muss man ja auch vorsorgen:

a) Laufwerksverschlüsselung (Bitlocker, VeraCrypt, ...) damit die Daten nicht in fremde Hände gelangen
b) regelmäßig den Stick sichern

Diese beiden Maßnahmen entfallen mit der Klaut-Lösung ja auch nicht. Auch da will man verschlüsseln und falls was schief läuft ein backup haben.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 22.02.2016, 18:19   #13
moin1
 
Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Standard

Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds



>>> Also liegt's an der Gemütlichkeit, weil du dann den Stick bei dir haben müsstest oder eher am Verlieren?

Beide Gründe treffen bei mir zu . Letztlich muss die persönliche Vorliebe entscheiden, da die Varianten unterschiedliche Vorteile und Nachteile haben.
Den Vorschlag https://www.boxcryptor.com/de werde ich vermutlich ausprobieren, da sich die Infos auf deren Seite ganz atraktiv anhören. Sind euch noch Alternativen bekannt?

Alt 23.02.2016, 10:59   #14
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Standard

Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds



Zitat:
Zitat von moin1 Beitrag anzeigen
Sind euch noch Alternativen bekannt?
owncloud

Ich hab noch einen raspberry pi, der SSH/SFTP macht..so kann ich über einen verschlüsselten Kanal meine files hoch und runterladen. Auf Details der Einrichtung gehe ich jetzt mal nicht ein
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Antwort

Themen zu Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds
arbeiten, cloud, datensicherheit, deutschland, dropbox, einfach, empfehlen, frage, frage zur sicherheit, mehreren, nicht, nicht sicher, problem, rechner, rechnern, server, sicherheit, stehe, syncronisation, unterforum



Ähnliche Themen: Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds


  1. Frage zur Sicherheit von Free Proxylisten (nicht Anonymität)
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 31.07.2015 (3)
  2. Sicherheit von Firefox-Plugins und Sicherheit von E-Mails
    Diskussionsforum - 19.07.2014 (17)
  3. Geheimdienste und Telecom-Daten: Legale Schlupflöcher für die Daten-Ausspähung
    Nachrichten - 14.08.2013 (0)
  4. Frage zu:Daten sichern bei Neuinstallation nach Virus
    Alles rund um Windows - 13.06.2013 (4)
  5. Frage zur Online Banking Sicherheit
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 30.12.2012 (45)
  6. Allgemeine Frage: Sicherheit einer selber betriebenen Website
    Diskussionsforum - 07.10.2012 (2)
  7. Frage zur Sicherheit ohne AV Prog
    Diskussionsforum - 22.04.2012 (16)
  8. Windows konnte alle Daten fur die Datei \\System32\\496A8300 nicht speichern. Daten verloren.
    Log-Analyse und Auswertung - 22.04.2011 (10)
  9. Frage zu: Daten sichern.
    Alles rund um Windows - 25.01.2011 (1)
  10. McAfee-Fehlalarm: Sicherheit gegen Sicherheit
    Nachrichten - 12.10.2010 (0)
  11. Clouds unter der Lupe: Fraunhofer veröffentlicht Studie
    Nachrichten - 09.10.2009 (0)
  12. Sicherheit?
    Diskussionsforum - 14.06.2009 (20)
  13. Zur Sicherheit
    Log-Analyse und Auswertung - 01.10.2008 (5)
  14. Daten Sicherheit erreichen Frage
    Diskussionsforum - 16.10.2007 (16)
  15. frage zu gelöschten daten
    Alles rund um Windows - 27.07.2005 (2)
  16. Frage bzgl. Sicherheit
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.02.2003 (8)
  17. Eine Frage zur Sicherheit von PC's ohne Firewall
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 13.01.2003 (9)

Zum Thema Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds - Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob ich im richtigen Unterforum bin. Sonst bitte verschieben. Das Arbeiten mit einer Daten-Cloud wie Dropbox ist sehr bequem. Wie sieht es mit der - Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds...
Archiv
Du betrachtest: Frage zur Sicherheit von Daten-Clouds auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.