Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Netzwerk und Hardware

Netzwerk und Hardware: WLAN in Wohngemeinschaft

Windows 7 Hilfe zu Motherboards, CPUs, Lüfter, Raid-Controller, Digitalkameras, Treiber usw. Bitte alle relevanten Angaben zur Hardware machen. Welche Hardware habe ich? Themen zum Trojaner Entfernen oder Viren Beseitigung bitte in den Bereinigungsforen des Trojaner-Boards posten.

Antwort
Alt 02.11.2015, 11:53   #1
mckat
 
WLAN in Wohngemeinschaft - Standard

WLAN in Wohngemeinschaft



Hallo liebe TBler,
ich bin gerade am rätseln, wie man bei uns in der WG den WLAN-Empfang optimieren könnte, d.h. in einigen Zimmern überhaupt mal richtig zum laufen bringen.

Folgende Ausgangssituation: Wir haben eine ca. 190qm²-Wohnung, Altbau, die relativ langgezogen und damit weitläufig ist. Der Router steht quasi am einen Ende der Wohnung im Flur und am anderen Ende gibt es immer wieder Probleme mit dem Empfang, obwohl dort ein Repeater steht.

Die Geräte:
- Fritz!Box Fon WLAN 7360 SL
- Fritz!WLAN Repeater N/G

Wir haben eine 50.000-DSL-Verbindung und beim Speedcheck bin ich auf 35-40Mbit/s gekommen. Von der Anbieterseite sollte das also passen. In der Regel sind nicht mehr als 5-6 Leute gleichzeitig online.

Ein Problem ist mir bereits aufgefallen: der Router steht in einem Regal direkt hinter einer Wand, wo sich ein Raum und dann weitere Wände anschließen. Hier gibt es die Möglichkeit den Router zentraler im Flur anzubringen. Das sollte auch kein allzu großer Aufwand sein. Ich wollte vorher aber nochmal nachfragen, ob die Hardware prinzipiell ausreicht? Ist der Router leistungsstark genug? Zwischen Router und Repeater liegen knapp 10 Meter und im Moment halt mehrere Wände (also denkbar ungünstig). Aber es wäre möglich, dass nur eine Wand dazwischen liegt, ggf. auch gar keine (mit entsprechend mehr Aufwand).

Was meint ihr, welche Schritte sind als nächstes am sinnvollsten (abgesehen davon, dass ich den Router an der anderen Stelle platzieren werde)?

Alt 03.11.2015, 18:44   #2
felix1
/// Helfer-Team
 
WLAN in Wohngemeinschaft - Standard

WLAN in Wohngemeinschaft



Ich würde den Repeater mal weglassen und durch soetwas ersetzen:
AVM
Devolo

Ich würde zu AVM tendieren. Es könnte durchaus auch sein, dass Du zwei WiFi-Teile benötigst. Das kannst aber nur Du beurteilen, da wir die Aufteilung der Wohnung nicht kennen.
__________________

__________________

Alt 03.11.2015, 22:11   #3
W_Dackel
 
WLAN in Wohngemeinschaft - Standard

WLAN in Wohngemeinschaft



Power LAN ist ne gute Lösung wenn die beiden Stecker an der gleichen Phase hängen, d.h. es geht nicht zwangsläufig jede Steckdose in der Wohnung gleich gut.

Außerdem sollte man keine Angst vor "Elektro-Smog" haben, die Gesamtabstrahlung eines Power LAN ist schon recht hoch (im Vergleich zu WLAN).

Bei mir klappt die Sache mit dem Repeater sehr gut, vor allem habe ich eine Fritz Box und einen Fritz Repeater - und nur zwei Wände dazwischen. Daher wäre mein Tipp: probiert das doch erstmal "kostenlos" aus indem Ihr (mit Telefon und LAN Kabel) den Router mal temporär an die geplante Stelle setzt. Wenn das klappt könnt Ihr darüber nachdenken ihn dauerhaft dort hinzusetzen.

Für kurzfristige Versuche kann man problemlos ein längeres Telefonverlängerungskabel zwischen die Fritz Box und den DSL Anschluss in der Wand stecken- nur für Dauer und 50 Mbit sollte man dann gut abgeschirmte Kabel verwenden.
__________________

Alt 04.11.2015, 17:33   #4
felix1
/// Helfer-Team
 
WLAN in Wohngemeinschaft - Standard

WLAN in Wohngemeinschaft



Zitat:
Zitat von W_Dackel Beitrag anzeigen
Power LAN ist ne gute Lösung wenn die beiden Stecker an der gleichen Phase hängen, d.h. es geht nicht zwangsläufig jede Steckdose in der Wohnung gleich gut.
Dafür gibt es Phasenkoppler
Zitat:
Zitat von W_Dackel Beitrag anzeigen
Außerdem sollte man keine Angst vor "Elektro-Smog" haben, die Gesamtabstrahlung eines Power LAN ist schon recht hoch (im Vergleich zu WLAN).
Naja, wird auch oft überbewertet.
Zitat:
Zitat von W_Dackel Beitrag anzeigen
Bei mir klappt die Sache mit dem Repeater sehr gut, vor allem habe ich eine Fritz Box und einen Fritz Repeater - und nur zwei Wände dazwischen. Daher wäre mein Tipp: probiert das doch erstmal "kostenlos" aus indem Ihr (mit Telefon und LAN Kabel) den Router mal temporär an die geplante Stelle setzt. Wenn das klappt könnt Ihr darüber nachdenken ihn dauerhaft dort hinzusetzen.

Für kurzfristige Versuche kann man problemlos ein längeres Telefonverlängerungskabel zwischen die Fritz Box und den DSL Anschluss in der Wand stecken- nur für Dauer und 50 Mbit sollte man dann gut abgeschirmte Kabel verwenden.
Sicherlich, aber bei 190 qm und unbekanntem Grundriss und Bausubstanz bin ich hier skeptisch.
__________________
LG

Der Felix

Keine Hilfe per PN und E-Mail

Antwort

Themen zu WLAN in Wohngemeinschaft
andere, anderen, bereits, direkt, fritz, geräte, gleichzeitig, großer, günstig, hardware, knapp, laufen, leute, nachfrage, nicht mehr, probleme, relativ, richtig, router, rätsel, schließe, stelle, wlan, überhaupt, zwischen



Ähnliche Themen: WLAN in Wohngemeinschaft


  1. Win7 - WLAN Verbindungsabbrüche, Router flutet PC mit Anfragen über ARP Protokoll, Unbekannte Geräte im WLAN Repeater
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 23.08.2015 (5)
  2. WLan über Kabelmodem Thomson und Zyxel DSL WLAN Modem 200
    Netzwerk und Hardware - 04.04.2013 (11)
  3. WLAN spint
    Netzwerk und Hardware - 20.11.2012 (1)
  4. WLAN zu langsam
    Netzwerk und Hardware - 26.10.2011 (23)
  5. WLAN-Passwort
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 28.08.2011 (3)
  6. Problem mit wlan :((
    Alles rund um Windows - 09.11.2009 (6)
  7. wlan verbindung
    Netzwerk und Hardware - 27.09.2008 (17)
  8. AW: WLAN Empfehlungen ?
    Mülltonne - 28.09.2007 (0)
  9. Wlan - Verbindungsprobleme
    Alles rund um Windows - 11.08.2007 (3)
  10. WLAN+LAN gleichzeitig...
    Netzwerk und Hardware - 15.02.2007 (7)
  11. WLAN und Aol?
    Netzwerk und Hardware - 09.01.2007 (4)
  12. Hochfahren/WLAN
    Alles rund um Windows - 14.11.2006 (11)
  13. DoS auf Wlan
    Netzwerk und Hardware - 25.10.2006 (1)
  14. Netzwerkressource zu WLAN!
    Netzwerk und Hardware - 20.08.2006 (3)
  15. WLAN Router
    Netzwerk und Hardware - 19.01.2006 (2)
  16. WLAN wie mach ich das
    Netzwerk und Hardware - 03.01.2006 (3)

Zum Thema WLAN in Wohngemeinschaft - Hallo liebe TBler, ich bin gerade am rätseln, wie man bei uns in der WG den WLAN-Empfang optimieren könnte, d.h. in einigen Zimmern überhaupt mal richtig zum laufen bringen. Folgende - WLAN in Wohngemeinschaft...
Archiv
Du betrachtest: WLAN in Wohngemeinschaft auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.