Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: 2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 05.10.2014, 16:34   #1
Mutfängerin
 
2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen - Standard

Problem: 2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen



Hallo :-)
Ich hab zwei naja kleine aber auf Dauer doch etwas nervige Probleme.
1. Muß ich das Notebook zweimal starten um Internetverbindung zu bekommen.
2. Schlechte Tonqualität beim Musikhören(das stört mich am meisten):-)
Was ich bisher vrsucht habe
-------------------------------------------------------------
PC ist frei von Malware, hatte nur Adware oben die mit Hilfe von Schrauber entfernt wurde.
Neue Fritzbox 7360 von meinem Internetbetreiber geholt ...voreingestellt -- September 2014
Treibersuche mit Hilfe vom Gerätemanger 7kss73ww.exe ein Multi-Card Reader heruntergeladen.
Problemsuche Windows immer wieder...ohne Ergebnis--Geräte funktionieren einwandrei heißt es.
----------------------
INFO

ein Teil des LOGS von Speccy von heute ( weiß nicht was davon noch wichtig ist..deshalb nur ein Teil von dem ich denke dass es von Interesse ist.)

Code:
ATTFilter
Zusammenfassung
		Betriebssystem
			Windows 8.1 Pro 32-bit
		CPU
			Intel Mobile Core 2 Duo T8100 @ 2.10GHz	33 °C
			Penryn 45nm Technologie
		RAM
			2,00GB Dual Kanal DDR2 @ 332MHz (5-5-5-15)
		Motherboard
			LENOVO 6464V42 (None)	45 °C
		Grafik
			ThinkPad Display 1680x1050 (1680x1050@60Hz)
			Intel Mobile Intel 965 Express Chipset Family (Lenovo)
			Intel Mobile Intel 965 Express Chipset Family (Lenovo)
		Speicher
			111GB Western Digital WDC WD1200BEVS-08UST0 ATA Device (SATA)	33 °C
		Optische Laufwerke
			MATSHITA DVD-RAM UJ-852 ATA Device
		Audio
			High Definition Audio-Gerät
Betriebssystem
	Windows 8.1 Pro 32-bit
	Computertyp: Notebook
	Installationsdatum: 24.10.2013 01:51:41
	Seriennummer: QYDCX-WRCVF-WTM7M-2GFXG-72WYQ
		Windows Sicherheits Center
			User Account Control (UAC)	Aktiviert
			Benachrichtigungslevel	2 - Standard
			Firewall	Aktiviert
		Windows Update
			Auto Update	Automatisch herunterladen und zur bestimmten Zeit installieren
			Plan Ablauf	Täglich
			Planzeit
		Windows Defender
			Windows Defender	Deaktiviert
		Antivirus
				Emsisoft Anti-Malware
					Antivirus	Aktiviert
					Virus Signatur Datenbank	Aktuell
				Windows Defender
					Antivirus	Deaktiviert
					Virus Signatur Datenbank	Aktuell
		.NET Frameworks installiert
			v4.5 Full
			v4.5 Client
			v3.5 SP1
			v3.0 SP2
			v2.0 SP2
		Internet Explorer
			Version	11.0.9600.17278
		PowerShell
			Version	4.0
		Umgebungsvariablen
			USERPROFILE	C:\Users\Brigitte
			SystemRoot	C:\WINDOWS
				Benutzervariabeln
					MOZ_PLUGIN_PATH	C:\Program Files\Foxit Software\Foxit Reader\plugins\
					TEMP	C:\Users\Brigitte\AppData\Local\Temp
					TMP	C:\Users\Brigitte\AppData\Local\Temp
				Systemvariabeln
					ComSpec	C:\WINDOWS\system32\cmd.exe
					FP_NO_HOST_CHECK	NO
					NUMBER_OF_PROCESSORS	2
					OS	Windows_NT
					Path	C:\WINDOWS\system32
					C:\WINDOWS
					C:\WINDOWS\System32\Wbem
					C:\WINDOWS\System32\WindowsPowerShell\v1.0\
					PATHEXT	.COM;.EXE;.BAT;.CMD;.VBS;.VBE;.JS;.JSE;.WSF;.WSH;.MSC
					PROCESSOR_ARCHITECTURE	x86
					PROCESSOR_IDENTIFIER	x86 Family 6 Model 23 Stepping 6, GenuineIntel
					PROCESSOR_LEVEL	6
					PROCESSOR_REVISION	1706
					PSModulePath	C:\WINDOWS\system32\WindowsPowerShell\v1.0\Modules\
					TEMP	C:\WINDOWS\TEMP
					TMP	C:\WINDOWS\TEMP
					USERNAME	SYSTEM
					windir	C:\WINDOWS
		Akku
			Stromanschluß	Offline
			Akkuladung %	48 %
			Akkustatus	Unbekannter Status
			Akku Restlaufzeit	1 : 09
		Energieprofil
			Aktives Energieprofil	Ausbalanciert
			Ruhezustand	Aktiviert
			Bildschirm ausschalten nach: (bei Netzbetrieb)	10 Min
			Bildschirm ausschalten nach: (bei Akkubetrieb)	5 Min
			Festplatte ausschalten nach: (bei Netzbetrieb)	20 Min
			Festplatte ausschalten nach: (bei Akkubetrieb)	10 Min
			Ruhezustand nach: (bei Netzbetrieb)	30 Min
			Ruhezustand nach: (bei Akkubetrieb)	15 Min
			Bildschirmschoner	Deaktiviert
		Laufzeit
				Aktive Sitzung
					Aktuelle Zeit	05.10.2014 15:51:35
					Aktuelle Laufzeit	3*677 Sek (0 d, 01 h, 01 m, 17 s)
					Zuletzt gestartet	05.10.2014 14:50:18
		Dienste
			Gestartet	Anmeldeinformationsverwaltung
			Gestartet	Anwendungsinformationen
			Gestartet	Arbeitsstationsdienst
			Gestartet	Aufgabenplanung
			Gestartet	Autom. Setup von Geräten, die mit dem Netzwerk verbunden sind
			Gestartet	Automatische WLAN-Konfiguration
			Gestartet	Basisfiltermodul
			Gestartet	Benachrichtigungsdienst für Systemereignisse
			Gestartet	Benutzerprofildienst
			Gestartet	CNG-Schlüsselisolation
			Gestartet	COM+-Ereignissystem
			Gestartet	DCOM-Server-Prozessstart
			Gestartet	Designs
			Gestartet	DHCP-Client
			Gestartet	Diagnosediensthost
			Gestartet	Diagnoserichtliniendienst
			Gestartet	DNS-Client
			Gestartet	Druckwarteschlange
			Gestartet	Eingabegerätedienst
			Gestartet	Emsisoft Protection Service
			Gestartet	Funktionssuchanbieter-Host
			Gestartet	Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung
			Gestartet	Gerätezuordnungsdienst
			Gestartet	Heimnetzgruppen-Anbieter
			Gestartet	Heimnetzgruppen-Listener
			Gestartet	IKE- und AuthIP IPsec-Schlüsselerstellungsmodule
			Gestartet	Infrastrukturdienst für Hintergrundaufgaben
			Gestartet	Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst
			Gestartet	Kryptografiedienste
			Gestartet	Lenovo PM Service
			Gestartet	Lokaler Sitzungs-Manager
			Gestartet	Multimediaklassenplaner
			Gestartet	Netzwerklistendienst
			Gestartet	Netzwerkspeicher-Schnittstellendienst
			Gestartet	Netzwerkverbindungsbroker
			Gestartet	NLA (Network Location Awareness)
			Gestartet	Peer Name Resolution-Protokoll
			Gestartet	Peernetzwerk-Gruppenzuordnung
			Gestartet	Peernetzwerkidentitäts-Manager
			Gestartet	Plug & Play
			Gestartet	Programmkompatibilitäts-Assistent-Dienst
			Gestartet	Remoteprozeduraufruf (RPC)
			Gestartet	RPC-Endpunktzuordnung
			Gestartet	Server
			Gestartet	Shellhardwareerkennung
			Gestartet	Sicherheitscenter
			Gestartet	Sicherheitskonto-Manager
			Gestartet	Smartcard
			Gestartet	SSDP-Suche
			Gestartet	Stromversorgung
			Gestartet	Superfetch
			Gestartet	Systemereignissebroker
			Gestartet	TCP/IP-NetBIOS-Hilfsdienst
			Gestartet	UPnP-Gerätehost
			Gestartet	Windows Driver Foundation - Benutzermodus-Treiberframework
			Gestartet	Windows Media Player-Netzwerkfreigabedienst
			Gestartet	Windows Search
			Gestartet	Windows-Audio
			Gestartet	Windows-Audio-Endpunkterstellung
			Gestartet	Windows-Bilderfassung (WIA)
			Gestartet	Windows-Dienst für Schriftartencache
			Gestartet	Windows-Ereignisprotokoll
			Gestartet	Windows-Fehlerberichterstattungsdienst
			Gestartet	Windows-Firewall
			Gestartet	Windows-Verbindungs-Manager
			Gestartet	Windows-Verwaltungsinstrumentation
			Gestartet	WinHTTP-Web Proxy Auto-Discovery-Dienst
			Gestartet	XAudioService
			Gestartet	Zeitbroker
			Gestartet	Überwachung verteilter Verknüpfungen (Client)
			Beendet	ActiveX-Installer (AxInstSV)
			Beendet	Adobe Flash Player Update Service
			Beendet	Anmelde-Assistent für Microsoft-Konten
			Beendet	Anmeldedienst
			Beendet	Anschlussumleitung für Remotedesktopdienst im Benutzermodus
			Beendet	Anwendungserfahrung
			Beendet	Anwendungsidentität
			Beendet	Anwendungsverwaltung
			Beendet	App-Vorbereitung
			Beendet	AppX-Bereitstellungsdienst (AppXSVC)
			Beendet	Arbeitsordner
			Beendet	Automatische Konfiguration (verkabelt)
			Beendet	BitLocker-Laufwerkverschlüsselungsdienst
			Beendet	Blockebenen-Sicherungsmodul
			Beendet	Bluetooth-Unterstützungsdienst
			Beendet	BranchCache
			Beendet	BrYNSvc
			Beendet	COM+-Systemanwendung
			Beendet	Computerbrowser
			Beendet	Dateiversionsverlauf-Dienst
			Beendet	Diagnosesystemhost
			Beendet	Dienst für Bildschirmtastatur und Schreibbereich
			Beendet	Distributed Transaction Coordinator
			Beendet	Druckererweiterungen und -benachrichtigungen
			Beendet	Echtzeit-Datenträgerprüfung
			Beendet	Enumeratordienst für tragbare Geräte
			Beendet	Ereignisse zum Abrufen von Standbildern
			Beendet	Erkennung interaktiver Dienste
			Beendet	Extensible Authentication-Protokoll
			Beendet	Family Safety
			Beendet	Fax
			Beendet	Gatewaydienst auf Anwendungsebene
			Beendet	Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung
			Beendet	Geräteinstallations-Manager
			Beendet	Geräteinstallationsdienst
			Beendet	Gruppenrichtlinienclient
			Beendet	Hostdienst für Windows Encryption Provider
			Beendet	Hyper-V-Datenaustauschdienst
			Beendet	Hyper-V-Dienst für Zeitsynchronisierung
			Beendet	Hyper-V-Dienst zum Herunterfahren des Gasts
			Beendet	Hyper-V-Gastdienstschnittstelle
			Beendet	Hyper-V-Remotedesktopvirtualisierungsdienst
			Beendet	Hyper-V-Taktdienst
			Beendet	Hyper-V-Volumeschattenkopie-Anforderer
			Beendet	InstallDriver Table Manager
			Beendet	Integritätsschlüssel- und Zertifikatverwaltung
			Beendet	Internet Explorer ETW-Sammlungsdienst
			Beendet	IP-Hilfsdienst
			Beendet	IPsec-Richtlinien-Agent
			Beendet	Konfiguration für Remotedesktops
			Beendet	KtmRm für Distributed Transaction Coordinator
			Beendet	Laufwerke optimieren
			Beendet	Leistungsprotokolle und -warnungen
			Beendet	LiveUpdate
			Beendet	Microsoft iSCSI-Initiator-Dienst
			Beendet	Microsoft Keyboard Filter
			Beendet	Microsoft-SMP für Speicherplätze
			Beendet	Microsoft-Softwareschattenkopie-Anbieter
			Beendet	Mozilla Maintenance Service
			Beendet	NAP-Agent (Network Access Protection)
			Beendet	Net.Tcp-Portfreigabedienst
			Beendet	Netzwerkkonnektivitäts-Assistent
			Beendet	Netzwerkverbindungen
			Beendet	Offlinedateien
			Beendet	PNRP-Computernamenveröffentlichungs-Dienst
			Beendet	RAS-Verbindungsverwaltung
			Beendet	Remotedesktopdienste
			Beendet	Remoteregistrierung
			Beendet	Richtlinie zum Entfernen der Scmartcard
			Beendet	Routing und RAS
			Beendet	RPC-Locator
			Beendet	Sekundäre Anmeldung
			Beendet	Sensorüberwachungsdienst
			Beendet	Server für Threadsortierung
			Beendet	Smartcard-Geräteaufzählungsdienst
			Beendet	SNMP-Trap
			Beendet	Software Protection
			Beendet	Speicherdienst
			Beendet	SSTP-Dienst
			Beendet	Telefonie
			Beendet	Unterstützung in der Systemsteuerung unter Lösungen für Probleme
			Beendet	Verbessertes Windows-Audio/Video-Streaming
			Beendet	Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Zuordnungsprogramm
			Beendet	Verschlüsselndes Dateisystem (EFS)
			Beendet	Verwaltung für automatische RAS-Verbindung
			Beendet	Virtueller Datenträger
			Beendet	Volumeschattenkopie
			Beendet	WebClient
			Beendet	Windows Defender-Dienst
			Beendet	Windows Defender-Netzwerkinspektionsdienst
			Beendet	Windows Installer
			Beendet	Windows Modules Installer
			Beendet	Windows Presentation Foundation-Schriftartcache 3.0.0.0
			Beendet	Windows Store-Dienst (WSService)
			Beendet	Windows Update
			Beendet	Windows-Biometriedienst
			Beendet	Windows-Ereignissammlung
			Beendet	Windows-Farbsystem
			Beendet	Windows-Positionsframeworkdienst
			Beendet	Windows-Remoteverwaltung (WS-Verwaltung)
			Beendet	Windows-Sofortverbindung - Konfigurationsregistrierungsstelle
			Beendet	Windows-Zeitgeber
			Beendet	WMI-Leistungsadapter
			Beendet	WWAN - automatische Konfiguration
			Beendet	Zertifikatverteilung
		Zeitzone
			Zeitzone	GMT +1:00 Stunden
			Sprache	Deutsch (Österreich)
			Ort	Österreich
			Format	Deutsch (Österreich)
			Währung	€
			Datumsformat	dd.MM.yyyy
			Zeitformat	HH:mm:ss
		Aufgabenplanung
			05.10.2014 16:06;	Adobe Flash Player Updater
			Driver Booster SkipUAC (Brigitte)
			Optimize Start Menu Cache Files-S-1-5-21-1792762016-723439259-3081312244-1001
			Optimize Start Menu Cache Files-S-1-5-21-1792762016-723439259-3081312244-1009
         

die ewig lange Liste von Updates und Prozessen hab ich weggelassen.

der Rest

Code:
ATTFilter
Player\wmpnetwk.exe
					Speichernutzung	14 MB
					Höchste Speichernutzung	14 MB
				WUDFHost.exe
					Prozess ID	1204
					Benutzer	Lokaler Dienst
					Domäne	NT-AUTORITÄT
					Pfad	C:\Windows\System32\WUDFHost.exe
					Speichernutzung	3,23 MB
					Höchste Speichernutzung	4,16 MB
				XAudio.exe
					Prozess ID	2036
					Benutzer	SYSTEM
					Domäne	NT-AUTORITÄT
					Pfad	C:\WINDOWS\system32\DRIVERS\xaudio.exe
					Speichernutzung	2,14 MB
					Höchste Speichernutzung	2,52 MB
		Sicherheitseinstellungen
			Benutzerkontensteuerung: Administratorgenehmigungsmodus für das integrierte Administratorkonto	Deaktiviert
			Benutzerkontensteuerung: Alle Administratoren im Administratorgenehmigungsmodus ausführen	Aktiviert
			Benutzerkontensteuerung: Anwendungsinstallationen erkennen und erhöhte Rechte anfordern	Aktiviert
			Benutzerkontensteuerung: Bei Benutzeraufforderung nach erhöhten Rechten zum sicheren Desktop wechseln	Aktiviert
			Benutzerkontensteuerung: Datei- und Registrierungsschreibfehler an Einzelbenutzerstandorte virtualisieren	Aktiviert
			Benutzerkontensteuerung: Erhöhte Rechte nur für UIAccess-Anwendungen, die an sicheren Orten installiert sind	Aktiviert
			Benutzerkontensteuerung: Nur ausführbare Dateien heraufstufen, die signiert und überprüft sind	Deaktiviert
			Benutzerkontensteuerung: UIAccess-Anwendungen können erhöhte Rechte ohne sicheren Desktop anfordern	Deaktiviert
			Benutzerkontensteuerung: Verhalten der Eingabeaufforderung für erhöhte Rechte für Administratoren im Administratorgenehmigungsmodus	Eingabeaufforderung zur Zustimmung für Nicht-Windows-Binärdateien
			Benutzerkontensteuerung: Verhalten der Eingabeaufforderung für erhöhte Rechte für Standardbenutzer	Eingabeaufforderung zu Anmeldeinformationen
			DCOM: Computerstarteinschränkungen in Security Descriptor Definition Language (SDDL)-Syntax	Nicht definiert
			DCOM: Computerzugriffseinschränkungen in Security Descriptor Definition Language (SDDL)-Syntax	Nicht definiert
			Domänencontroller: Änderungen von Computerkontenkennwörtern verweigern	Nicht definiert
			Domänencontroller: Serveroperatoren das Einrichten von geplanten Aufgaben erlauben	Nicht definiert
			Domänencontroller: Signaturanforderungen für LDAP-Server	Nicht definiert
			Domänenmitglied: Änderungen von Computerkontenkennwörtern deaktivieren	Deaktiviert
			Domänenmitglied: Daten des sicheren Kanals digital signieren (wenn möglich)	Aktiviert
			Domänenmitglied: Daten des sicheren Kanals digital verschlüsseln (wenn möglich)	Aktiviert
			Domänenmitglied: Daten des sicheren Kanals digital verschlüsseln oder signieren (immer)	Aktiviert
			Domänenmitglied: Maximalalter von Computerkontenkennwörtern	30 Tage
			Domänenmitglied: Starker Sitzungsschlüssel erforderlich (Windows 2000 oder höher)	Aktiviert
			Geräte: Anwendern das Installieren von Druckertreibern nicht erlauben	Deaktiviert
			Geräte: Entfernen ohne vorherige Anmeldung erlauben	Aktiviert
			Geräte: Formatieren und Auswerfen von Wechselmedien zulassen	Nicht definiert
			Geräte: Zugriff auf CD-ROM-Laufwerke auf lokal angemeldete Benutzer beschränken	Nicht definiert
			Geräte: Zugriff auf Diskettenlaufwerke auf lokal angemeldete Benutzer beschränken	Nicht definiert
			Herunterfahren: Auslagerungsdatei des virtuellen Arbeitspeichers löschen	Deaktiviert
			Herunterfahren: Herunterfahren des Systems ohne Anmeldung zulassen	Aktiviert
			Interaktive Anmeldung: Anwender vor Ablauf des Kennworts zum Ändern des Kennworts auffordern	5 Tage
			Interaktive Anmeldung: Anzahl zwischenzuspeichernder vorheriger Anmeldungen (für den Fall, dass der Domänencontroller nicht verfügbar ist)	10 Anmeldungen
			Interaktive Anmeldung: Benutzerinformationen anzeigen, wenn Sitzung gesperrt ist	Nicht definiert
			Interaktive Anmeldung: Domänencontrollerauthentifizierung zum Aufheben der Sperrung der Arbeitsstation erforderlich	Deaktiviert
			Interaktive Anmeldung: Inaktivitätsgrenze des Computers	Nicht definiert
			Interaktive Anmeldung: Kein STRG+ALT+ENTF erforderlich	Nicht definiert
			Interaktive Anmeldung: Letzten Benutzernamen nicht anzeigen	Deaktiviert
			Interaktive Anmeldung: Nachricht für Benutzer, die sich anmelden wollen
			Interaktive Anmeldung: Nachrichtentitel für Benutzer, die sich anmelden wollen
			Interaktive Anmeldung: Schwellenwert für Computerkontosperrung	Nicht definiert
			Interaktive Anmeldung: Smartcard erforderlich	Deaktiviert
			Interaktive Anmeldung: Verhalten beim Entfernen von Smartcards	Keine Aktion
			Konten: Administrator umbenennen	Administrator
			Konten: Administratorkontostatus	Deaktiviert
			Konten: Gastkontenstatus	Deaktiviert
			Konten: Gastkonto umbenennen	Gast
			Konten: Lokale Kontenverwendung von leeren Kennwörtern auf Konsolenanmeldung beschränken	Aktiviert
			Konten: Microsoft-Konten blockieren	Nicht definiert
			Microsoft-Netzwerk (Client): Kommunikation digital signieren (immer)	Deaktiviert
			Microsoft-Netzwerk (Client): Kommunikation digital signieren (wenn Server zustimmt)	Aktiviert
			Microsoft-Netzwerk (Client): Unverschlüsseltes Kennwort an SMB-Server von Drittanbietern senden	Deaktiviert
			Microsoft-Netzwerk (Server): Clientverbindungen aufheben, wenn die Anmeldezeit überschritten wird	Aktiviert
			Microsoft-Netzwerk (Server): Kommunikation digital signieren (immer)	Deaktiviert
			Microsoft-Netzwerk (Server): Kommunikation digital signieren (wenn Client zustimmt)	Deaktiviert
			Microsoft-Netzwerk (Server): Leerlaufzeitspanne bis zum Anhalten der Sitzung	15 Minuten
			Microsoft-Netzwerkserver: Es wird versucht, mit S4U2Self Anspruchsinformationen abzurufen.	Nicht definiert
			Microsoft-Netzwerkserver: SPN-Zielnamenüberprüfungsstufe für Server	Nicht definiert
			Netzwerksicherheit: Abmeldung nach Ablauf der Anmeldezeit erzwingen	Deaktiviert
			Netzwerksicherheit: Beschränken von NTLM: Ausgehender NTLM-Datenverkehr zu Remoteservern	Nicht definiert
			Netzwerksicherheit: Beschränken von NTLM: Eingehenden NTLM-Datenverkehr überwachen	Nicht definiert
			Netzwerksicherheit: Beschränken von NTLM: Eingehender NTLM-Datenverkehr	Nicht definiert
			Netzwerksicherheit: Beschränken von NTLM: NTLM-Authentifizierung in dieser Domäne	Nicht definiert
			Netzwerksicherheit: Beschränken von NTLM: NTLM-Authentifizierung in dieser Domäne überwachen	Nicht definiert
			Netzwerksicherheit: Beschränken von NTLM: Remoteserverausnahmen für die NTLM-Authentifizierung hinzufügen	Nicht definiert
			Netzwerksicherheit: Beschränken von NTLM: Serverausnahmen in dieser Domäne hinzufügen	Nicht definiert
			Netzwerksicherheit: Für Kerberos zulässige Verschlüsselungstypen konfigurieren	Nicht definiert
			Netzwerksicherheit: Keine LAN Manager-Hashwerte für nächste Kennwortänderung speichern	Aktiviert
			Netzwerksicherheit: LAN Manager-Authentifizierungsebene	Nicht definiert
			Netzwerksicherheit: Lässt an diesen Computer gerichtete PKU2U-Authentifizierungsanforderungen zu, um die Verwendung von Onlineidentitäten zu ermöglichen.

	Nicht definiert
			Netzwerksicherheit: Lokalem System die Verwendung der Computeridentität für NTLM erlauben	Nicht definiert
			Netzwerksicherheit: Minimale Sitzungssicherheit für NTLM-SSP-basierte Clients (einschließlich sicherer RPC-Clients)	128-Bit-Verschlüsselung erfordern
			Netzwerksicherheit: Minimale Sitzungssicherheit für NTLM-SSP-basierte Server (einschließlich sicherer RPC-Server)	128-Bit-Verschlüsselung erfordern
			Netzwerksicherheit: Signaturanforderungen für LDAP-Clients	Signatur aushandeln
			Netzwerksicherheit: Zurückgreifen auf NULL-Sitzung für lokales System zulassen	Nicht definiert
			Netzwerkzugriff: Anonyme Aufzählung von SAM-Konten nicht erlauben	Aktiviert
			Netzwerkzugriff: Anonyme Aufzählung von SAM-Konten und Freigaben nicht erlauben	Deaktiviert
			Netzwerkzugriff: Anonyme SID-/Namensübersetzung zulassen	Deaktiviert
			Netzwerkzugriff: Anonymen Zugriff auf Named Pipes und Freigaben einschränken	Aktiviert
			Netzwerkzugriff: Die Verwendung von "Jeder"-Berechtigungen für anonyme Benutzer ermöglichen	Deaktiviert
			Netzwerkzugriff: Freigaben, auf die anonym zugegriffen werden kann	Nicht definiert
			Netzwerkzugriff: Modell für gemeinsame Nutzung und Sicherheitsmodell für lokale Konten	Klassisch - lokale Benutzer authentifizieren sich als sie selbst
			Netzwerkzugriff: Named Pipes, auf die anonym zugegriffen werden kann
			Netzwerkzugriff: Registrierungspfade und -unterpfade, auf die von anderen Computern aus zugegriffen werden kann	System\CurrentControlSet\Control\Print\Printers,System\CurrentControlSet\Services\Eventlog,Software\Microsoft\OLAP Server,Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print,Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows,System\CurrentControlSet\Control\ContentIndex,System\CurrentControlSet\Control\Terminal Server,System\CurrentControlSet\Control\Terminal Server\UserConfig,System\CurrentControlSet\Control\Terminal Server\DefaultUserConfiguration,Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Perflib,System\CurrentControlSet\Services\SysmonLog
			Netzwerkzugriff: Registrierungspfade, auf die von anderen Computern aus zugegriffen werden kann	System\CurrentControlSet\Control\ProductOptions,System\CurrentControlSet\Control\Server Applications,Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion
			Netzwerkzugriff: Speicherung von Kennwörtern und Anmeldeinformationen für die Netzwerkauthentifizierung nicht zulassen	Deaktiviert
			Systemeinstellungen: optionale Subsysteme	Posix
			Systemeinstellungen: Zertifikatsregeln zur Durchsetzung von Softwareeinschränkungsrichtlinien auf Windows-Programme anwenden	Deaktiviert
			Systemkryptografie: FIPS-konformen Algorithmus für Verschlüsselung, Hashing und Signatur verwenden	Deaktiviert
			Systemkryptografie: Starken Schlüsselschutz für auf dem Computer gespeicherte Benutzerschlüssel erzwingen	Nicht definiert
			Systemobjekte: Groß-/Kleinschreibung für Nicht-Windows-Subsysteme ignorieren	Aktiviert
			Systemobjekte: Standardberechtigungen interner Systemobjekte (z. B. symbolischer Verknüpfungen) verstärken	Aktiviert
			Überwachung: Die Verwendung des Sicherungs- und Wiederherstellungsrechts überprüfen	Deaktiviert
			Überwachung: System sofort herunterfahren, wenn Sicherheitsüberprüfungen nicht protokolliert werden können	Deaktiviert
			Überwachung: Unterkategorieeinstellungen der Überwachungsrichtlinie erzwingen (Windows Vista oder höher), um Kategorieeinstellungen der Überwachungsrichtlinie außer Kraft zu setzen	Nicht definiert
			Überwachung: Zugriff auf globale Systemobjekte prüfen	Deaktiviert
			Wiederherstellungskonsole: Automatische administrative Anmeldungen zulassen	Deaktiviert
			Wiederherstellungskonsole: Kopieren von Disketten und Zugriff auf alle Laufwerke und alle Ordner zulassen	Deaktiviert
		Gerätebaum
				ACPI x86-based PC
						Microsoft ACPI-konformes System
							ACPI-Deckel
							ACPI-Energiezustandknopf
							ACPI-Schalter
							ACPI-Thermozone
							ACPI-Thermozone
							Intel Core2 Duo CPU T8100 @ 2.10GHz
							Intel Core2 Duo CPU T8100 @ 2.10GHz
							Microsoft Windows-Verwaltungsschnittstelle für ACPI
							Systemplatine
								Stammkomplex für PCI-Express
									Intel 82566MM-Gigabit-Netzwerkverbindung
									Intel ICH8 Family SMBus Controller - 283E
									Intel ICH8-Familie PCI-Express-Stammport 1 - 283F
									Intel ICH8-Familie PCI-Express-Stammport 3 - 2843
									Intel ICH8-Familie PCI-Express-Stammport 4 - 2845
									Intel ICH8-Familie PCI-Express-Stammport 5 - 2847
									Mobile Intel 965 Express Chipset Family (Microsoft Corporation - WDDM 1.1)
									Mobile Intel PM965/GM965/GL960/GS965 Express Processor to DRAM Controller - 2A00
										Mobile Intel(R) 965 Express Chipset Family (Microsoft Corporation - WDDM 1.1)
											ThinkPad Display 1680x1050
										Intel(R) ICH8-Familie USB universeller Hostcontroller - 2834
												USB-Root-Hub
													TouchChip Fingerprint Coprocessor (WBF advanced mode)
										Intel(R) ICH8-Familie USB universeller Hostcontroller - 2835
											USB-Root-Hub
										Intel(R) ICH8-Familie USB2 erweiterter Hostcontroller - 283A
											USB-Root-Hub
										High Definition Audio-Controller
											ThinkPad Modem
												High Definition Audio-Gerät
													Lautsprecher (High Definition Audio-Gerät)
													Mikrofon (High Definition Audio-Gerät)
													Mikrofon (High Definition Audio-Gerät)
													Mikrofon (High Definition Audio-Gerät)
										Intel(R) ICH8-Familie PCI-Express-Stammport 2 - 2841
											Intel PRO/Wireless 3945ABG-Netzwerkverbindung
										Intel(R) ICH8-Familie USB universeller Hostcontroller - 2830
												USB-Root-Hub
														USB-Verbundgerät
																USB Input Device (Logitech Download Assistant)
																	HID-Tastatur
																USB-Eingabegerät
																	HID-konforme Maus
																	HID-konformer Systemcontroller
																	HID-konformes Benutzersteuergerät
																	HID-konformes, vom Hersteller definiertes Gerät
																USB-Eingabegerät
																	HID-konformes, vom Hersteller definiertes Gerät
																	HID-konformes, vom Hersteller definiertes Gerät
																	HID-konformes, vom Hersteller definiertes Gerät
										Intel(R) ICH8-Familie USB universeller Hostcontroller - 2831
												USB-Root-Hub
														Integrated Smart Card Reader
															Smartcard-Filtertreiber
										Intel(R) ICH8-Familie USB universeller Hostcontroller - 2832
											USB-Root-Hub
										Intel(R) ICH8-Familie USB2 erweiterter Hostcontroller - 2836
											USB-Root-Hub
										Intel(R) 82801 PCI-Brücke - 2448
											OHCI-konformer Ricoh 1394-Hostcontroller
											Ricoh Memory Stick Controller
											Ricoh R/RL/5C476(II) oder kompatibler CardBus-Controller
											Ricoh SD/MMC Host Controller
											Ricoh xD-Picture Card Controller
											SDA-Standard konformer SD-Hostcontroller
										Intel(R) ICH8M-E LPC Interface Controller - 2811
											DMA-Controller
											Hauptplatinenressourcen
											Hochpräzisionsereigniszeitgeber
											Numerischer Coprozessor
											Programmierbarer Interruptcontroller
											Standardtastatur (PS/2)
											System CMOS/Echtzeituhr
											Systemlautsprecher
											Systemzeitgeber
											ThinkPad UltraNav Pointing Device
											Trusted Platform Module 1.2
												Eingebetteter, Microsoft ACPI-konformer Controller
													Lenovo PM Device
													Microsoft ACPI-Kontrollmethodenkompatibler Akku
													Microsoft-Netzteil
										Intel(R) ICH8M 3-Port Serieller ATA-Speichercontroller - 2828
												ATA Channel 0
													WDC WD1200BEVS-08UST0 ATA Device
												ATA Channel 1
													MATSHITA DVD-RAM UJ-852 ATA Device
CPU
		Intel Mobile Core 2 Duo T8100
			Kerne	2
			Threads	2
			Name	Intel Mobile Core 2 Duo T8100
			Codename	Penryn
			Sockel	Socket P (478)
			Technologie	45nm
			Spezifikation	Intel Core2 Duo CPU T8100 @ 2.10GHz
			Familie	6
			Erweiterte Familie	6
			Modell	7
			Erweitertes Modell	17
			Stepping	6
			Revision	M0
			Befehle	MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, Intel 64, NX, VMX
			Virtualisierung	Unterstützt, Deaktiviert
			Hyperthreading	Nicht unterstützt
			Bustakt	199,6 MHz
			Aktueller Bustakt	798,2 MHz
			Standard Kerntakt	2100 MHz
			Standard Bustakt	200 MHz
			Durchschnittstemperatur	33 °C
				Caches
					L1 Cache	2 x 32 KByte
					L1 Befehlscache	2 x 32 KByte
					L2 einheitlicher Cache	3072 KByte
				Kerne
						Kern 0
							Kerntakt	798,2 MHz
							Multiplikator	x 4,0
							Bustakt	199,6 MHz
							Aktueller Bustakt	798,2 MHz
							Temperatur	32 °C
							Threads	APIC ID: 0
						Kern 1
							Kerntakt	997,8 MHz
							Multiplikator	x 5,0
							Bustakt	199,6 MHz
							Aktueller Bustakt	798,2 MHz
							Temperatur	33 °C
							Threads	APIC ID: 1
RAM
		Speicher
			Typ	DDR2
			Größe	2008 MBytes
			Kanäle #	Dual
			DRAM Frequenz	332,6 MHz
			CAS# Latenz (CL)	5 Taktung
			RAS# zu CAS# Verzögerung (tRCD)	5 Taktung
			RAS# Precharge (tRP)	5 Taktung
			Taktzeit (tRAS)	15 Taktung
		Pysischer Speicher
			Speichernutzung	31 %
			Pysisch gesamt	1,96 GB
			Physisch verfügbar	1,35 GB
			Virtuell gesamt	3,96 GB
			Virtuell verfügbar	2,73 GB
		SPD
			SPD Module	0
Motherboard
	Hersteller	LENOVO
	Modell	6464V42 (None)
	Version	ThinkPad T61
	Chipsatz Hersteller	Intel
	Chipsatz Modell	GM965
	Chipsatz Revision	C0
	Southbridge Hersteller	Intel
	Southbridge Modell	82801HBM (ICH8-M)
	Southbridge Revision	B1
	Systemtemperatur	45 °C
		BIOS
			Marke	LENOVO
			Version	7LETB7WW (2.17 )
			Datum	25.04.2008
		PCI Daten
				Steckplatz PCMCIA
					Steckplatztyp	PCMCIA
					Steckplatznutzung	Verfügbar
					Busbreite	32 bit
					Steckplatzbezeichnung	CardBus Slot 1
					Eigenschaften	5V, 3.3V, PC Karte-16, Kartenbus, Zoom Video, Modemklingeln fortsetzen, PME, Hot Plug
					Steckplatznummer	0
				Steckplatz Sonstige
					Steckplatztyp	Sonstige
					Steckplatznutzung	Verfügbar
					Busbreite	Sonstige
					Steckplatzbezeichnung	Media Card Slot 1
					Eigenschaften	Hot Plug
					Steckplatznummer	1
				Steckplatz Sonstige
					Steckplatztyp	Sonstige
					Steckplatznutzung	Verfügbar
					Busbreite	Sonstige
					Steckplatzbezeichnung	SmartCard Slot 1
					Eigenschaften	Hot Plug
					Steckplatznummer	2
Grafik
		Bildschirm
			Name	ThinkPad Display 1680x1050 on Mobile Intel 965 Express Chipset Family (Microsoft Corporation - WDDM 1.1)
			Aktuelle Auflösung	1680x1050 Pixel
			Arbeitsauflösung	1680x1010 Pixel
			Status	Aktiviert, Primär
			Monitor Breite	1680
			Monitor Höhe	1050
			Monitor BpP	32 Bits pro Pixel
			Monitor Frequenz	60 Hz
			Gerät	\\.\DISPLAY1\Monitor0
		Intel Mobile Intel 965 Express Chipset Family
			Hersteller	Intel
			Modell	Mobile Intel 965 Express Chipset Family
			Geräte ID	8086-2A02
			Revision	D
			Sub Hersteller	Lenovo (17AA)
			Aktuelle Leistungsstufe	Level 0
			Treiberversion	8.15.10.2697
				Leistungsstufen: 1
					Level 1
		Intel Mobile Intel 965 Express Chipset Family
			Hersteller	Intel
			Modell	Mobile Intel 965 Express Chipset Family
			Geräte ID	8086-2A03
			Revision	D
			Sub Hersteller	Lenovo (17AA)
			Aktuelle Leistungsstufe	Level 0
			Treiberversion	8.15.10.2697
				Leistungsstufen: 1
					Level 1
Speicher
		Festplatten
				WDC WD1200BEVS-08UST0 ATA Device
					Hersteller	Western Digital
					Formfaktor	GB/2.5-inch
					Betriebseinheit/Marke	Mobile/WD Scorpio
					Köpfe	16
					Zylinder	15*505
					Tracks	3*721*200
					Sektoren	234*435*600
					SATA Typ	SATA-I 1.5Gb/s 
					Gerätetyp	Fest
					ATA Standard	ATA8-ACS
					Seriennummer	WD-WXE408JV4649
					Firmware Version Number	02.01A02
					LBA Größe	48-bit LBA
					Einschaltungen	2040 Mal
					Eingeschaltete Zeit	681,9 Tage
					Funktionen	S.M.A.R.T., APM, AAM, NCQ
					Max. Übertragungsmodus	SATA I 1.5Gb/s
					Übertragungsmodus	SATA I 1.5Gb/s
					Schnittstelle	SATA
					Kapazität	111 GB
					Reale Größe	120*034*123*776 Bytes
					RAID Typ	Keiner
						S.M.A.R.T
							Status	Gut
							Temperatur	33 °C
							Temperaturbereich	OK (weniger als 50 °C)
								S.M.A.R.T attributes
										01
											Attribute*name	Lesefehler
											Real value	0
											Current	200
											Worst	200
											Threshold	51
											Raw Value	0000000000
											Status	Gut
										03
											Attribute*name	Beschleunigungszeit
											Real value	925 ms
											Current	161
											Worst	159
											Threshold	21
											Raw Value	000000039D
											Status	Gut
										04
											Attribute*name	Gestartet/Angehalten
											Real value	3*667
											Current	97
											Worst	97
											Threshold	0
											Raw Value	0000000E53
											Status	Gut
										05
											Attribute*name	Wiederzugewiesene Sektoren
											Real value	0
											Current	200
											Worst	200
											Threshold	140
											Raw Value	0000000000
											Status	Gut
										07
											Attribute*name	Suchfehler
											Real value	0
											Current	100
											Worst	253
											Threshold	51
											Raw Value	0000000000
											Status	Gut
										09
											Attribute*name	Eingeschaltete Stunden
											Real value	681d 22h
											Current	78
											Worst	78
											Threshold	0
											Raw Value	0000003FEE
											Status	Gut
										0A
											Attribute*name	Drehwiederholungen
											Real value	0
											Current	100
											Worst	100
											Threshold	51
											Raw Value	0000000000
											Status	Gut
										0B
											Attribute*name	Rekalibrierungswiederholungen
											Real value	0
											Current	100
											Worst	100
											Threshold	51
											Raw Value	0000000000
											Status	Gut
										0C
											Attribute*name	Einschaltungen
											Real value	2*040
											Current	98
											Worst	98
											Threshold	0
											Raw Value	00000007F8
											Status	Gut
										C0
											Attribute*name	Ausschaltungsabbrüche
											Real value	69
											Current	200
											Worst	200
											Threshold	0
											Raw Value	0000000045
											Status	Gut
										C1
											Attribute*name	Laden/Entladen Zyklen
											Real value	160*727
											Current	147
											Worst	147
											Threshold	0
											Raw Value	00000273D7
											Status	Gut
										C2
											Attribute*name	Temperatur
											Real value	35 °C
											Current	108
											Worst	96
											Threshold	0
											Raw Value	0000000023
											Status	Gut
										C4
											Attribute*name	Wiederzuweisungsereignisse
											Real value	0
											Current	200
											Worst	200
											Threshold	0
											Raw Value	0000000000
											Status	Gut
										C5
											Attribute*name	Aktuell schwebende Sektoren
											Real value	0
											Current	200
											Worst	200
											Threshold	0
											Raw Value	0000000000
											Status	Gut
										C6
											Attribute*name	Unkorrigierbare Sektoren
											Real value	0
											Current	100
											Worst	253
											Threshold	0
											Raw Value	0000000000
											Status	Gut
										C7
											Attribute*name	UltraDMA CRC Fehler
											Real value	0
											Current	200
											Worst	200
											Threshold	0
											Raw Value	0000000000
											Status	Gut
										C8
											Attribute*name	Schreibfehler / Multizone Fehler
											Real value	0
											Current	100
											Worst	253
											Threshold	51
											Raw Value	0000000000
											Status	Gut
						Partition 0
							Partition ID	Disk #0, Partition #0
							Dateisystem	NTFS
							Laufwerk Seriennummer	AA136B3A
							Größe	349 MB
							Genutzter Speicher	280 MB (80%)
							Freier Speicher	69 MB (20%)
						Partition 1
							Partition ID	Disk #0, Partition #1
							Laufwerksbuchstabe	C:
							Dateisystem	NTFS
							Laufwerk Seriennummer	C41AE90E
							Größe	111 GB
							Genutzter Speicher	15,9 GB (14%)
							Freier Speicher	95 GB (86%)
Optische Laufwerke
		MATSHITA DVD-RAM UJ-852 ATA Device
			Medientyp	DVD Brenner
			Name	MATSHITA DVD-RAM UJ-852 ATA Device
			Verfügbarkeit	Gestartet/Volle Energie
			Fähigkeiten	Zufälliger Zugriff, Unterstützt Schreiben, Unterstützt Wechselmedien
			Lesefähigkeiten	CD-R, CD-RW, CD-ROM, DVD-RAM, DVD-ROM, DVD-R, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW, DVD-R DL, DVD+R DL
			Schreibfähigkeiten	CD-R, CD-RW, DVD-RAM, DVD-R, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW, DVD-R DL, DVD+R DL
			Config Manager Fehlercode	Gerät arbeitet korrekt
			Config Manager Benutzerkonfiguration	FALSE
			Laufwerk	D:
			Medium geladen	FALSE
			SCSI Bus	1
			SCSI Logische Einheit	0
			SCSI Anschluß	1
			SCSI Ziel ID	0
			Status	OK
Audio
		Soundkarte
			High Definition Audio-Gerät
		Abspielgerät
			Lautsprecher (High Definition Audio-Gerät)
		Aufnahmegeräte
			Mikrofon (High Definition Audio-Gerät)	(standard)
			Mikrofon (High Definition Audio-Gerät)	(standard)
			Mikrofon (High Definition Audio-Gerät)	(standard)
Peripherie
		HID-Tastatur
			Geräteart	Tastatur
			Gerätname	HID-Tastatur
			Hersteller	Logitech
			Ort	USB Input Device (Logitech Download Assistant)
				Treiber
					Datum	6-21-2006
					Version	6.3.9600.16384
					Datei	C:\WINDOWS\system32\DRIVERS\kbdhid.sys
					Datei	C:\WINDOWS\system32\DRIVERS\kbdclass.sys
		Standardtastatur (PS/2)
			Geräteart	Tastatur
			Gerätname	Standardtastatur (PS/2)
			Hersteller	PNP
			Ort	plugged into keyboard port
				Treiber
					Datum	6-21-2006
					Version	6.3.9600.16384
					Datei	C:\WINDOWS\system32\DRIVERS\i8042prt.sys
					Datei	C:\WINDOWS\system32\DRIVERS\kbdclass.sys
		ThinkPad UltraNav Pointing Device
			Geräteart	Maus
			Gerätname	ThinkPad UltraNav Pointing Device
			Hersteller	IBM
			Ort	eingesteckt in PS/2-Mausanschluss
				Treiber
					Datum	4-17-2013
					Version	16.2.19.7
					Datei	C:\WINDOWS\system32\DRIVERS\SynTP.sys
					Datei	C:\WINDOWS\system32\SynTPAPI.dll
					Datei	C:\WINDOWS\system32\SynCOM.dll
					Datei	C:\WINDOWS\system32\syndata.bin
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynTPRes.dll
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynTPCpl.dll
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynCntxt.rtf
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynZMetr.exe
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynMood.exe
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynTPEnh.exe
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynTPCOM.dll
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\Tutorial.exe
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\InstNT.exe
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynISDLL.dll
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynUnst.ini
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynTPHelper.exe
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynTPLpr.exe
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4table.dat
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_JP.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_GR.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_IT.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_SP.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_FR.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_FI.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_NL.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_NO.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_DK.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_SE.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_CH.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_TW.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_TZ.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_RU.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_BR.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Scrol.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_JP-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_GR-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_IT-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_SP-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_FR-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_FI-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_NL-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_NO-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_DK-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_SE-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_CH-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_TW-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_TZ-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_RU-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Sc_BR-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4Scrol-win8.htm
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4-A123.GIF
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4-ASR.GIF
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4-HEAD.GIF
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4-I.JPG
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4-IMG.JPG
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4-ISR.JPG
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4-MG.GIF
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4-NOTE.GIF
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4-SC.GIF
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\TP4SCROL.CSS
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynPinchZoom.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynMomentum.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynLinearScrolling.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynLinearHScrolling.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynChiralScrolling.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynChiralHScrolling.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\Syn2FingerScrolling.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\Syn2FingerScrollingNB_win8.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\Syn2FingerHScrolling.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\Syn2FingerHScrollingNB_win8.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\Syn3FingerFlick.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\Syn3FingerPress.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynTwistRotate.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynChiralRotate.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynPivotRotate.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynCoverGesture.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\Syn4FingerFlick.wmv
					Datei	C:\Program Files\Synaptics\SynTP\Syn4FingerFlick_win8.wmv
					Datei	C:\WINDOWS\system32\DRIVERS\i8042prt.sys
					Datei	C:\WINDOWS\system32\DRIVERS\mouclass.sys
					Datei	C:\WINDOWS\system32\SynTPCo14.dll
					Datei	C:\WINDOWS\system32\WdfCoInstaller01009.dll
		HID-konforme Maus
			Geräteart	Maus
			Gerätname	HID-konforme Maus
			Hersteller	Logitech
			Ort	USB-Eingabegerät
				Treiber
					Datum	6-21-2006
					Version	6.3.9600.16384
					Datei	C:\WINDOWS\system32\DRIVERS\mouhid.sys
					Datei	C:\WINDOWS\system32\DRIVERS\mouclass.sys
		Drucker
				Brother DCP-J315W
					Druckeranschluss	USB001
					Druckprozessor	winprint
					Verfügbarkeit	Immer
					Priorität	1
					Duplexdruck	Keiner
					Druckqualität	4294967293 dpi Farbe
					Status	Unbekannt
						Treiber
							Treibername	Brother DCP-J315W Printer (v5.01)
							Treiberpfad	C:\WINDOWS\system32\spool\DRIVERS\W32X86\3\brio10a.dll
				Fax
					Druckeranschluss	SHRFAX:
					Druckprozessor	winprint
					Verfügbarkeit	Immer
					Priorität	1
					Duplexdruck	Keiner
					Druckqualität	200 * 200 dpi Schwarz/Weiß
					Status	Unbekannt
						Treiber
							Treibername	Microsoft Shared Fax Driver (v4.00)
							Treiberpfad	C:\WINDOWS\system32\spool\DRIVERS\W32X86\3\FXSDRV.DLL
				Foxit Reader PDF Printer (Standarddrucker)
					Druckeranschluss	FOXIT_Reader:
					Druckprozessor	winprint
					Verfügbarkeit	Immer
					Priorität	1
					Duplexdruck	Keiner
					Druckqualität	600 * 600 dpi Farbe
					Status	Unbekannt
						Treiber
							Treibername	Foxit Reader PDF Printer Driver (v4.01)
							Treiberpfad	C:\WINDOWS\system32\spool\DRIVERS\W32X86\3\frdvpr_drv.dll
				Microsoft XPS Document Writer
					Druckeranschluss	PORTPROMPT:
					Druckprozessor	winprint
					Verfügbarkeit	Immer
					Priorität	1
					Duplexdruck	Keiner
					Druckqualität	600 * 600 dpi Farbe
					Status	Unbekannt
						Treiber
							Treibername	Microsoft XPS Document Writer v4 (v6.03)
							Treiberpfad	C:\WINDOWS\System32\DriverStore\FileRepository\ntprint.inf_x86_e9e71972090faceb\I386\mxdwdrv.dll
Netzwerk
	Sie sind mit dem Internet verbunden
	Verbunden durch	Intel PRO/Wireless 3945ABG-Netzwerkverbindung
	IP Adresse	10.0.0.23
	Subnetzmaske	255.255.255.0
	Gateway Server	10.0.0.1
	Bevorzugter DNS Server	10.0.0.1
	DHCP	Aktiviert
	DHCP Server	10.0.0.1
	Externe IP Adresse	194.208.239.160
	Adaptertyp	IEEE 802.11 drahtlos
	NetBIOS über TCP/IP	Via DHCP aktiviert
	NETBIOS Knotentyp	Hybrid Knoten
	Verbindungsgeschwindigkeit	0 Bps
		Computer Name
			NetBIOS Name	THINKPAD
			DNS Name	ThinkPad
			Mitglied	Teil der Arbeitsgruppe
			Arbeitsgruppe	WORKGROUP
		Remotedesktop
			Deaktiviert
				Console
					Status	Aktiv
					Domäne	THINKPAD
         

LOG
MINIToolBox

Code:
ATTFilter
MiniToolBox by Farbar  Version: 21-07-2014
Ran by Brigitte (administrator) on 05-10-2014 at 16:29:13
Running from "C:\Users\Brigitte\Desktop"
Microsoft Windows 8.1 Pro  (X86)
Boot Mode: Normal
***************************************************************************

========================= Flush DNS: ===================================

Windows-IP-Konfiguration

Der DNS-Aufl�sungscache wurde geleert.

========================= IE Proxy Settings: ============================== 

Proxy is not enabled.
No Proxy Server is set.

"Reset IE Proxy Settings": IE Proxy Settings were reset.

========================= FF Proxy Settings: ============================== 


"Reset FF Proxy Settings": Firefox Proxy settings were reset.

========================= Hosts content: =================================



========================= IP Configuration: ================================

Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG-Netzwerkverbindung = WiFi (Connected)
Intel(R) 82566MM-Gigabit-Netzwerkverbindung = Ethernet (Media disconnected)


# ----------------------------------
# IPv4-Konfiguration
# ----------------------------------
pushd interface ipv4

reset
set global icmpredirects=enabled
set interface interface="LAN-Verbindung* 1" forwarding=enabled advertise=enabled nud=enabled ignoredefaultroutes=disabled
set interface interface="WiFi" forwarding=enabled advertise=enabled nud=enabled ignoredefaultroutes=disabled
set interface interface="Ethernet" forwarding=enabled advertise=enabled nud=enabled ignoredefaultroutes=disabled
set interface interface="ethernet_3" forwarding=enabled advertise=enabled nud=enabled ignoredefaultroutes=disabled
set interface interface="other_0" forwarding=enabled advertise=enabled nud=enabled ignoredefaultroutes=disabled


popd
# Ende der IPv4-Konfiguration



Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : ThinkPad
   Prim�res DNS-Suffix . . . . . . . : 
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : fritz.box

Ethernet-Adapter Ethernet:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) 82566MM-Gigabit-Netzwerkverbindung
   Physische Adresse . . . . . . . . : 00-1C-25-B8-E8-BE
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter WiFi:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG-Netzwerkverbindung
   Physische Adresse . . . . . . . . : 00-1F-3C-6D-F8-84
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::4ce8:77e:a608:6d85%2(Bevorzugt) 
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 10.0.0.23(Bevorzugt) 
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 05. Oktober 2014 14:50:44
   Lease l�uft ab. . . . . . . . . . : Mittwoch, 15. Oktober 2014 14:50:44
   Standardgateway . . . . . . . . . : 10.0.0.1
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 10.0.0.1
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 251666236
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-19-F8-8A-5E-00-1F-3C-6D-F8-84
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 10.0.0.1
   NetBIOS �ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert
Server:  fritz.box
Address:  10.0.0.1

Name:    google.com
Addresses:  2a00:1450:4001:806::1005
	  173.194.112.198
	  173.194.112.199
	  173.194.112.200
	  173.194.112.201
	  173.194.112.206
	  173.194.112.192
	  173.194.112.193
	  173.194.112.194
	  173.194.112.195
	  173.194.112.196
	  173.194.112.197


Ping wird ausgef�hrt f�r google.com [173.194.112.198] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 173.194.112.198: Bytes=32 Zeit=23ms TTL=54
Antwort von 173.194.112.198: Bytes=32 Zeit=24ms TTL=54

Ping-Statistik f�r 173.194.112.198:
    Pakete: Gesendet = 2, Empfangen = 2, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 23ms, Maximum = 24ms, Mittelwert = 23ms
Server:  fritz.box
Address:  10.0.0.1

Name:    yahoo.com
Addresses:  206.190.36.45
	  98.138.253.109
	  98.139.183.24


Ping wird ausgef�hrt f�r yahoo.com [206.190.36.45] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 206.190.36.45: Bytes=32 Zeit=178ms TTL=48
Antwort von 206.190.36.45: Bytes=32 Zeit=177ms TTL=48

Ping-Statistik f�r 206.190.36.45:
    Pakete: Gesendet = 2, Empfangen = 2, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 177ms, Maximum = 178ms, Mittelwert = 177ms

Ping wird ausgef�hrt f�r 127.0.0.1 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 127.0.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 127.0.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128

Ping-Statistik f�r 127.0.0.1:
    Pakete: Gesendet = 2, Empfangen = 2, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms
===========================================================================
Schnittstellenliste
  4...00 1c 25 b8 e8 be ......Intel(R) 82566MM-Gigabit-Netzwerkverbindung
  2...00 1f 3c 6d f8 84 ......Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG-Netzwerkverbindung
  1...........................Software Loopback Interface 1
===========================================================================

IPv4-Routentabelle
===========================================================================
Aktive Routen:
     Netzwerkziel    Netzwerkmaske          Gateway    Schnittstelle Metrik
          0.0.0.0          0.0.0.0         10.0.0.1        10.0.0.23     25
         10.0.0.0    255.255.255.0   Auf Verbindung         10.0.0.23    281
        10.0.0.23  255.255.255.255   Auf Verbindung         10.0.0.23    281
       10.0.0.255  255.255.255.255   Auf Verbindung         10.0.0.23    281
        127.0.0.0        255.0.0.0   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
        127.0.0.1  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
  127.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
        224.0.0.0        240.0.0.0   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
        224.0.0.0        240.0.0.0   Auf Verbindung         10.0.0.23    281
  255.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
  255.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung         10.0.0.23    281
===========================================================================
St�ndige Routen:
  Keine

IPv6-Routentabelle
===========================================================================
Aktive Routen:
 If Metrik Netzwerkziel             Gateway
  1    306 ::1/128                  Auf Verbindung
  2    281 fe80::/64                Auf Verbindung
  2    281 fe80::4ce8:77e:a608:6d85/128
                                    Auf Verbindung
  1    306 ff00::/8                 Auf Verbindung
  2    281 ff00::/8                 Auf Verbindung
===========================================================================
St�ndige Routen:
  Keine
========================= Winsock entries =====================================

Catalog5 01 C:\WINDOWS\system32\napinsp.dll [53760] (Microsoft Corporation)
Catalog5 02 C:\WINDOWS\system32\pnrpnsp.dll [68096] (Microsoft Corporation)
Catalog5 03 C:\WINDOWS\system32\pnrpnsp.dll [68096] (Microsoft Corporation)
Catalog5 04 C:\WINDOWS\system32\NLAapi.dll [64000] (Microsoft Corporation)
Catalog5 05 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog5 06 C:\WINDOWS\system32\winrnr.dll [21504] (Microsoft Corporation)
Catalog9 01 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 02 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 03 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 04 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 05 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 06 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 07 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 08 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 09 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 10 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 11 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 12 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 13 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 14 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 15 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 16 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 17 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 18 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 19 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 20 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 21 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 22 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 23 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)
Catalog9 24 C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll [270848] (Microsoft Corporation)

========================= Event log errors: ===============================

Application errors:
==================
Error: (10/04/2014 08:20:03 PM) (Source: Application Error) (User: )
Description: Name der fehlerhaften Anwendung: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe, Version: 15.0.0.152, Zeitstempel: 0x53fe814b
Name des fehlerhaften Moduls: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe, Version: 15.0.0.152, Zeitstempel: 0x53fe814b
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x00041958
ID des fehlerhaften Prozesses: 0xf54
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0xFlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe0
Pfad der fehlerhaften Anwendung: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe1
Pfad des fehlerhaften Moduls: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe2
Berichtskennung: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe3
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe4
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe5

Error: (10/03/2014 04:16:04 PM) (Source: Application Error) (User: )
Description: Name der fehlerhaften Anwendung: skydrive.exe, Version: 6.3.9600.17278, Zeitstempel: 0x53eea066
Name des fehlerhaften Moduls: unknown, Version: 0.0.0.0, Zeitstempel: 0x00000000
Ausnahmecode: 0x00000000
Fehleroffset: 0x00000000
ID des fehlerhaften Prozesses: 0xd34
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0xskydrive.exe0
Pfad der fehlerhaften Anwendung: skydrive.exe1
Pfad des fehlerhaften Moduls: skydrive.exe2
Berichtskennung: skydrive.exe3
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: skydrive.exe4
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: skydrive.exe5

Error: (10/02/2014 11:11:59 PM) (Source: Application Hang) (User: )
Description: Programm SystemSettings.exe, Version 6.3.9600.17055 kann nicht mehr unter Windows ausgeführt werden und wurde beendet. Überprüfen Sie den Problemverlauf in der Wartungscenter-Systemsteuerung, um nach weiteren Informationen zum Problem zu suchen.

Prozess-ID: fec

Startzeit: 01cfde85032e408f

Endzeit: 0

Anwendungspfad: C:\WINDOWS\ImmersiveControlPanel\SystemSettings.exe

Berichts-ID: bb521517-4a78-11e4-b237-001c25b8e8be

Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: windows.immersivecontrolpanel_6.2.0.0_neutral_neutral_cw5n1h2txyewy

Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: microsoft.windows.immersivecontrolpanel

Error: (10/01/2014 11:45:49 AM) (Source: Desktop Window Manager) (User: )
Description: Der Desktopfenster-Manager hat einen schwerwiegenden Fehler (0x8898008d) festgestellt.

Error: (09/30/2014 10:03:00 PM) (Source: ESENT) (User: )
Description: svchost (1752) SRUJet: Versuch, in Datei "C:\WINDOWS\system32\SRU\SRUtmp.log" bei Offset 0 (0x0000000000000000) für 0 (0x00000000) Bytes zu schreiben, ist nach svchost0 Sekunden mit Systemfehler 1224 (0x000004c8): "Der Vorgang ist bei einer Datei mit einem geöffneten Bereich, der einem Benutzer zugeordnet ist, nicht anwendbar. " fehlgeschlagen. Fehler -1022 (0xfffffc02) bei Schreiboperation. Wenn dieser Zustand andauert, ist die Datei möglicherweise beschädigt und muss aus einer vorherigen Sicherung wiederhergestellt werden.

Error: (09/30/2014 09:44:32 PM) (Source: Application Hang) (User: )
Description: Programm iexplore.exe, Version 11.0.9600.17278 kann nicht mehr unter Windows ausgeführt werden und wurde beendet. Überprüfen Sie den Problemverlauf in der Wartungscenter-Systemsteuerung, um nach weiteren Informationen zum Problem zu suchen.

Prozess-ID: f38

Startzeit: 01cfdce6b50a39b3

Endzeit: 60000

Anwendungspfad: C:\Program Files\Internet Explorer\iexplore.exe

Berichts-ID: 0563bf9a-48da-11e4-b233-001c25b8e8be

Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: 

Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:

Error: (09/30/2014 08:33:22 PM) (Source: Application Error) (User: )
Description: Name der fehlerhaften Anwendung: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe, Version: 15.0.0.152, Zeitstempel: 0x53fe814b
Name des fehlerhaften Moduls: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe, Version: 15.0.0.152, Zeitstempel: 0x53fe814b
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x00041958
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x244
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0xFlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe0
Pfad der fehlerhaften Anwendung: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe1
Pfad des fehlerhaften Moduls: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe2
Berichtskennung: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe3
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe4
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe5

Error: (09/29/2014 09:45:05 PM) (Source: Application Hang) (User: )
Description: Programm firefox.exe, Version 32.0.3.5379 kann nicht mehr unter Windows ausgeführt werden und wurde beendet. Überprüfen Sie den Problemverlauf in der Wartungscenter-Systemsteuerung, um nach weiteren Informationen zum Problem zu suchen.

Prozess-ID: 160

Startzeit: 01cfdc18028dfc31

Endzeit: 78

Anwendungspfad: C:\Program Files\Mozilla Firefox\firefox.exe

Berichts-ID: 054832f2-4811-11e4-b232-001c25b8e8be

Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: 

Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:

Error: (09/29/2014 09:45:05 PM) (Source: Application Error) (User: )
Description: Name der fehlerhaften Anwendung: plugin-container.exe, Version: 32.0.3.5379, Zeitstempel: 0x54224e6b
Name des fehlerhaften Moduls: mozalloc.dll, Version: 32.0.3.5379, Zeitstempel: 0x54221b67
Ausnahmecode: 0x80000003
Fehleroffset: 0x0000141b
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x720
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0xplugin-container.exe0
Pfad der fehlerhaften Anwendung: plugin-container.exe1
Pfad des fehlerhaften Moduls: plugin-container.exe2
Berichtskennung: plugin-container.exe3
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: plugin-container.exe4
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: plugin-container.exe5

Error: (09/29/2014 08:39:15 PM) (Source: Application Hang) (User: )
Description: Programm LiveComm.exe, Version 17.5.9600.20605 kann nicht mehr unter Windows ausgeführt werden und wurde beendet. Überprüfen Sie den Problemverlauf in der Wartungscenter-Systemsteuerung, um nach weiteren Informationen zum Problem zu suchen.

Prozess-ID: ccc

Startzeit: 01cfdc13e635cc5a

Endzeit: 4294967295

Anwendungspfad: C:\Program Files\WindowsApps\microsoft.windowscommunicationsapps_17.5.9600.20605_x86__8wekyb3d8bbwe\LiveComm.exe

Berichts-ID: da039787-4807-11e4-b232-001c25b8e8be

Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: microsoft.windowscommunicationsapps_17.5.9600.20605_x86__8wekyb3d8bbwe

Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: ppleae38af2e007f4358a809ac99a64a67c1


System errors:
=============
Error: (10/05/2014 02:50:43 PM) (Source: Service Control Manager) (User: )
Description: Der Dienst "LiveUpdate" wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet: 
%%2

Error: (10/05/2014 02:49:34 PM) (Source: Service Control Manager) (User: )
Description: Der Dienst "Superfetch" wurde mit folgendem Fehler beendet: 
%%1062

Error: (10/05/2014 00:37:38 AM) (Source: DCOM) (User: THINKPAD)
Description: {EBACB261-2F00-52F6-BCC1-8A5598C1B441}


Microsoft Office Sessions:
=========================
Error: (10/04/2014 08:20:03 PM) (Source: Application Error)(User: )
Description: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe15.0.0.15253fe814bFlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe15.0.0.15253fe814bc000000500041958f5401cfdff3016a2f06C:\WINDOWS\system32\Macromed\Flash\FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exeC:\WINDOWS\system32\Macromed\Flash\FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe0ec6809a-4bf3-11e4-b23c-001c25b8e8be

Error: (10/03/2014 04:16:04 PM) (Source: Application Error)(User: )
Description: skydrive.exe6.3.9600.1727853eea066unknown0.0.0.0000000000000000000000000d3401cfdef93086ae0fC:\Windows\System32\skydrive.exeunknownceff3d26-4b07-11e4-b238-001c25b8e8be

Error: (10/02/2014 11:11:59 PM) (Source: Application Hang)(User: )
Description: SystemSettings.exe6.3.9600.17055fec01cfde85032e408f0C:\WINDOWS\ImmersiveControlPanel\SystemSettings.exebb521517-4a78-11e4-b237-001c25b8e8bewindows.immersivecontrolpanel_6.2.0.0_neutral_neutral_cw5n1h2txyewymicrosoft.windows.immersivecontrolpanel

Error: (10/01/2014 11:45:49 AM) (Source: Desktop Window Manager)(User: )
Description: 0x8898008d

Error: (09/30/2014 10:03:00 PM) (Source: ESENT)(User: )
Description: svchost1752SRUJet: C:\WINDOWS\system32\SRU\SRUtmp.log0 (0x0000000000000000)0 (0x00000000)-1022 (0xfffffc02)1224 (0x000004c8)Der Vorgang ist bei einer Datei mit einem geöffneten Bereich, der einem Benutzer zugeordnet ist, nicht anwendbar. 180.062

Error: (09/30/2014 09:44:32 PM) (Source: Application Hang)(User: )
Description: iexplore.exe11.0.9600.17278f3801cfdce6b50a39b360000C:\Program Files\Internet Explorer\iexplore.exe0563bf9a-48da-11e4-b233-001c25b8e8be

Error: (09/30/2014 08:33:22 PM) (Source: Application Error)(User: )
Description: FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe15.0.0.15253fe814bFlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe15.0.0.15253fe814bc00000050004195824401cfdcc10c8a4072C:\WINDOWS\system32\Macromed\Flash\FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exeC:\WINDOWS\system32\Macromed\Flash\FlashPlayerPlugin_15_0_0_152.exe41944c54-48d0-11e4-b233-001c25b8e8be

Error: (09/29/2014 09:45:05 PM) (Source: Application Hang)(User: )
Description: firefox.exe32.0.3.537916001cfdc18028dfc3178C:\Program Files\Mozilla Firefox\firefox.exe054832f2-4811-11e4-b232-001c25b8e8be

Error: (09/29/2014 09:45:05 PM) (Source: Application Error)(User: )
Description: plugin-container.exe32.0.3.537954224e6bmozalloc.dll32.0.3.537954221b67800000030000141b72001cfdc1dc25d5a80C:\Program Files\Mozilla Firefox\plugin-container.exeC:\Program Files\Mozilla Firefox\mozalloc.dll1ba7064c-4811-11e4-b232-001c25b8e8be

Error: (09/29/2014 08:39:15 PM) (Source: Application Hang)(User: )
Description: LiveComm.exe17.5.9600.20605ccc01cfdc13e635cc5a4294967295C:\Program Files\WindowsApps\microsoft.windowscommunicationsapps_17.5.9600.20605_x86__8wekyb3d8bbwe\LiveComm.exeda039787-4807-11e4-b232-001c25b8e8bemicrosoft.windowscommunicationsapps_17.5.9600.20605_x86__8wekyb3d8bbweppleae38af2e007f4358a809ac99a64a67c1


**** End of log ****
         


Kann ich selber an den Einstellungen noch etwas verbessern?
Ich weiß , es ist schon ein altes Notebook, hab ihn schon gebraucht gekauft, bin jedoch außer diesen zwei Problemen noch ganz zufrieden mit ihm.
Musikhören, schreiben und Fotos verwalten bzw bearbeiten sind das Hauptgeschehn an diesem Lappi :-)

Danke schon mal fürs Lesen
Mutfängerin

Alt 05.10.2014, 19:21   #2
felix1
/// Helfer-Team
 
2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen - Standard

2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen Anleitung / Hilfe



Zitat:
Zitat von Mutfängerin Beitrag anzeigen
Ich weiß , es ist schon ein altes Notebook, hab ihn schon gebraucht gekauft, bin jedoch außer diesen zwei Problemen noch ganz zufrieden mit ihm.
Musikhören, schreiben und Fotos verwalten bzw bearbeiten sind das Hauptgeschehn an diesem Lappi :-)

Danke schon mal fürs Lesen
Mutfängerin
Gebraucht gekauft, ok. War der da schom mit W8.1?
Und welche Original-CD/DVD sind dabei?
Was war bei dem Gerät das Original-BS?
__________________

__________________

Alt 05.10.2014, 20:09   #3
Mutfängerin
 
2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen - Standard

2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen Details



Hallo felix1,
nein, es war XP drauf.
Allerdings gab es da schon Probleme mit dem Router und der Internetverbindung.
Das war ..hm... so vor einem Jahr ca, mit W 8 ging die Verbindung mit der Fritzbox (auch gebraucht ) sofort, allerdings gab es dann das Problem mit dem zweimal Starten müssen.
Und wie schon geschrieben, hab ich mir dann vom Internetbetreiber vor ca 2 Monaten eine neue Fritzbox geholt, leider ohne Erfolg. Ich denke mir , dass das ständige Neustarten für die Lebensdauer nicht gerade förderlich ist?
Die Tonprobleme hab ich erst seit ca einem Monat in diesem Ausmaß. Es macht einfach keine Freude mehr längere Zeit Musik zu hören. Aber gibt Schlimmeres ;-)

Ich hab keine CD/DVD mitbekommen--leider und das Orginal-BS------ weiß nicht ob es XP war?
--------------------------------------
__________________

Alt 05.10.2014, 20:28   #4
felix1
/// Helfer-Team
 
2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen - Standard

Lösung: 2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen



Was hat Dich bewogen, auf den doch etwas älteren Rechner W8.1 zu installieren? W7-32Bit hätte es auch gemacht.
__________________
LG

Der Felix

Keine Hilfe per PN und E-Mail

Alt 05.10.2014, 20:37   #5
Mutfängerin
 
2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen - Standard

Wie 2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen



tja, bewogen eigentlich nichts:-) war halt das Neueste und ehrlich gesagt ,finde ich es nicht so schlimm-- wie manch andere, die über das Kachelsystem ;-9 schimpfen. Das kann man sich alles so einstellen als wäre es W7, das kannte ich auch.

Aber zu Deiner Frage, ich lese daraus, dass es mit W8 zusammenhängt und somit eventuell nicht lösbar ist? :-)
Liebe Grüße
Mutfängerin


Alt 05.10.2014, 21:18   #6
felix1
/// Helfer-Team
 
2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen - Standard

Wo 2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen Lösung!



Zitat:
Zitat von Mutfängerin Beitrag anzeigen
tja, bewogen eigentlich nichts:-) war halt das Neueste und ehrlich gesagt ,finde ich es nicht so schlimm-- wie manch andere, die über das Kachelsystem ;-9 schimpfen. Das kann man sich alles so einstellen als wäre es W7, das kannte ich auch.

Aber zu Deiner Frage, ich lese daraus, dass es mit W8 zusammenhängt und somit eventuell nicht lösbar ist? :-)
Liebe Grüße
Mutfängerin
Jepp, ich würde es mit der Hardwareaustttattung mit maximal W7-32bit versuchen. Dann das System absichern und keine illegalen Seiten besuchen. Dann könnte der Rechner noch ein langes Leben haben.
__________________
--> 2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen

Alt 06.10.2014, 16:05   #7
Mutfängerin
 
2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen - Standard

2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen



Hallo Felix,
Das System wäre schon gut abgesichert mit Emisoft usw. und ich hoffe nicht, dass ich auf illegale Seiten gerate , wobei ich denke--dass man sich nicht nur dort Malware einfangen kann;-).
In dem Fall muß ich eine W7- CD kaufen oder mit den Mängeln leben.
Danke für Deine Antwort. Liebe Grüße.

Alt 06.10.2014, 20:18   #8
felix1
/// Helfer-Team
 
2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen - Standard

2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen



Gern geschehen. Solche TOs liebe ich
Du kannst natürlich mal im Verwandten- oder Bekanntenkreis herumhören, wer noch eine ungenutzte W7Home incl. MS-Aufkleber herumliegen hat.
__________________
LG

Der Felix

Keine Hilfe per PN und E-Mail

Alt 13.10.2014, 20:29   #9
Mutfängerin
 
2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen - Standard

2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen



Hallo Felix,
gleich liebst Du solche TOs nicht mehr, ...denn ich hab schon wieder eine Frage ;-)
-----------------------------------------------------------
(W7 liegt leider bei Niemandem rum ;-) werde ich doch noch kaufen müssen so als Nebenbeiinfo)
------------------------------------------------------------
Zu meiner Frage:
Ich war auf der Anmeldeverwaltungseite /Explorer -W8 und hab drei Webkennwörter gefunden .
Einmal von Skype (bin ich nicht angemeldet, war ich mal kurz) da taucht ein token1 auf gespeichert von einer unbekannten APP mit einer langen Nummer--roaming -ja.
Googel sagt mir ,Token ist eine Hardwarekomponente zur Authentifizierung von Benutzern. ?
Dieser/s token 1 tauchte vor einiger Zeit unter anderem auch als User in meiner fritz.box auf.

Ich will manche Sachen an/in meinem Notbook einfach besser begreifen, dann kann ich es auch einordnen.

Meine Vermutung --> das ist von Microsoft installiert und ich kann das einfach entfernen? Die Einstellung dafür gibt es.

Zweites Webkennwort finde ich viel seltsamer.
Benutzername : r.
roaming ja
gespeichert von unbekannter APP plus einer langen Zahlenkombi wie oben

naja---nach r. googeln ist sehr aussagekräftig gg - immerhin taucht es auch bei Programmiersprache auf, allerdings ohne Punkt, bzw steht R für Programmiersprache wenn ich das richtig gelesen hab. Könnte noch am ehesten zutreffen, deshalb weiß ich auch da nicht, ob ich es löschen darf und warum das bei Webanmeldung steht.?

Und als Drittes-- eine HealthVaut-App, wieder von Unbekannt installiert , Benutzername gleich wie die App , Roaming: ja.
Googel sagt, Windows hilft mir damit die Gesundheit zu kontrollieren???? Lach. Das entferne ich auf jeden Fall, kann ich noch selber-g
Mit meinem W-Anmeldepasswort ist das Kennwort zu sehen, hab ich bei einem der drei probiert, tauchen nur jede Menge Zahlen auf.
Würde mich auf eine Erklärung freuen,
liebe Grüße
Mutfängerin

Antwort

Themen zu 2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen
adware, entfernen, firefox, flash player, forwarding, gebraucht, gesperrt, herunterfahren, iexplore.exe, livecomm.exe, malware, netzwerk, notebook, pdf, proxy, proxy server, prozesse, security, sekunden, software, standardgateway, standbilder, starten, stick, svchost, updates, vista, windows



Ähnliche Themen: 2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen


  1. Fehlermeldung beim Starten von Win 8.1 - RunDll Problem bei Starten Falscher Parameter
    Alles rund um Windows - 04.10.2015 (13)
  2. Notebook fährt ohne Grund ständig runter! Virus? Trojaner oder neues Notebook?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.03.2015 (9)
  3. Firefox und Thunderbird brauchen 2 Minuten zum starten, keine Internetverbindung trotz WLAN-Empfang
    Log-Analyse und Auswertung - 28.08.2014 (3)
  4. Asus Notebook Internetverbindung bricht manchmal ab
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.08.2014 (9)
  5. Plus hd 3.8 weg bekommen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.10.2013 (15)
  6. Notebook spielt verrückt - Kein Internetverbindung mehr möglich - lässt sich kaum noch bedienen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 31.07.2013 (11)
  7. PC friert beim Starten eines Browsers ein oder das Starten des PC`s läuft "schief"
    Log-Analyse und Auswertung - 12.05.2013 (3)
  8. Keine Internetverbindung / mehrere Rechner starten manchmal neu
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 14.12.2011 (0)
  9. web.de Warnung bekommen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.03.2011 (1)
  10. Laptop bekommen ..
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.09.2010 (5)
  11. Notebook reagiert beim starten nicht
    Log-Analyse und Auswertung - 06.07.2010 (2)
  12. Browser starten nicht mehr (IE, firefox, opera) -> notebook verseucht? -> wie backup?
    Log-Analyse und Auswertung - 26.01.2010 (7)
  13. Internet Explorer und viele andere Programme bekommen keine Internetverbindung?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.12.2009 (10)
  14. Notebook braucht lange beim Starten
    Log-Analyse und Auswertung - 31.05.2009 (11)
  15. Trojaner bekommen
    Mülltonne - 13.08.2008 (1)
  16. .exe per ICQ bekommen und ausgeführt
    Mülltonne - 15.12.2007 (0)
  17. Virus per ICQ bekommen?
    Log-Analyse und Auswertung - 20.02.2007 (3)

Zum Thema 2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen - Hallo :-) Ich hab zwei naja kleine aber auf Dauer doch etwas nervige Probleme. 1 . Muß ich das Notebook zweimal starten um Internetverbindung zu bekommen. 2. Schlechte Tonqualität beim - 2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen...
Archiv
Du betrachtest: 2 mal Notebook starten um Internetverbindung zu bekommen auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.