Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: tolk: Computer und Stick gegen bekannte Gefahr absichern

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 29.05.2013, 13:02   #1
Fragerin
/// TB-Senior
 
tolk: Computer und Stick gegen bekannte Gefahr absichern - Standard

tolk: Computer und Stick gegen bekannte Gefahr absichern



Ich weiß nicht, ob das jetzt so die feine Art ist, was ich hier mache, aber hier

http://www.trojaner-board.de/135718-...vbs-solow.html

hat einer ein Problem geäußert, das meiner Ansicht nach auch Nichtmitarbeitern zum Beantworten freigegeben werden sollte. Die Experten haben die echten Bereinigungen am Hals und bei so was können ja wohl auch andere ihre Meinung sagen.

Liebe(r) tolk!
Das ist ja krass. Und keiner macht etwas, um diesen wichtigen, nicht dir gehörenden Computer zu bereinigen? Kannst du da nicht ein bisschen Druck ausüben (Druck geht auch von unten, man muss nur hartnäckig genug sein...)?

Dein Windows ist ja hoffentlich so eingestellt, dass Dateien vom USB-Stick nicht automatisch starten dürfen, auch wenn sie in der Autorun stehen. (Das sollten die IT-Leute bei dem infizierten Computer nach dem Bereinigen auch tun). Wenn nicht oder wenn du es nicht weißt, sieh mal hier scareware.de/2011/05/autorun-inf-autostart-von-usb-sticks-und-cddvd den zweituntersten Punkt (Ausführung von autorun.inf abschalten

Zweitens könntest du deinen Stick nach dem letzten Punkt ("USB-Sticks gegen autorun.inf schützen") behandeln, damit das Virus keine autorun.inf mehr darauf spielen kann. Eventuell reicht es auch, nur einen Ordner "autorun.inf" auf dem Stick zu erstellen ohne die restlichen komplizierten Manipulationen.

Oder du guckst mal, ob du einen erschwinglichen Stick mit Schreibschutzschalter kriegst... ach nein, das hilft ja nichts, wenn du andere Sachen von dem verseuchten Computer auf deinen Stick schreiben musst...

Nachtrag: Das Abschalten der autorun-Funktion geht meiner Erinnerung nach auch ohne dass man an der Registry herumpfuscht. Wenn du befürchtest, dass die Einstellung bei dir den Autostart zulässt, kann ich mal bei mir (WinXP) gucken... aber mit Google dürftest du es schneller finden...

Alt 29.05.2013, 13:29   #2
HardStylerx3
 
tolk: Computer und Stick gegen bekannte Gefahr absichern - Standard

tolk: Computer und Stick gegen bekannte Gefahr absichern



http://www.trojaner-board.de/95121-hilft-mir.html

Aufgrund der Komplexität heutiger Malware ist es Usern, die sich in keiner der oben aufgeführten Benutzergruppen befinden, nicht erlaubt in unserem Malwarebereich Hilfestellungen zu leisten.

Unsere größtes Anliegen ist es Hilfesuchenden bestmögliche Hilfe zu bieten.
Wir verstehen, dass auch Du helfen willst, aber wir wollen hier vermeiden, dass der Hilfesuchende durch gut gemeinte Anweisungen über einen nicht mehr bootenden Rechner sowie Datenverlust klagt.

Wir bedanken uns für euer Verständnis.



ich denke es ist hier sehr gut erklärt warum das nicht gemacht wird und warum das auch gut so ist.

mfg HardStylerx3
__________________


Alt 29.05.2013, 13:43   #3
Fragerin
/// TB-Senior
 
tolk: Computer und Stick gegen bekannte Gefahr absichern - Standard

tolk: Computer und Stick gegen bekannte Gefahr absichern



Das verstehe ich ja auch. Aber diese Regeln sind ja für den Bereinigungsvorgang. Der Benutzer "tolk" wollte ja mehr allgemeine Hilfe und Rat. Und der Titel "Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung" ist ja nicht unbedingt so aussagekräftig. Ich hatte auch zuerst dort gepostet, als ich nur Fragen stellen wollte. "Log-Analyse und Auswertung" klingt da viel eindeutiger.

Aber jetzt haben sich ja tatsächlich schon zwei Gurus dieses Themas angenommen!
__________________

Alt 29.05.2013, 15:21   #4
mort
 
tolk: Computer und Stick gegen bekannte Gefahr absichern - Standard

tolk: Computer und Stick gegen bekannte Gefahr absichern



Es dauert halt manchmal ein paar Stunden...

Antwort

Themen zu tolk: Computer und Stick gegen bekannte Gefahr absichern
ansicht, ausführung, automatisch, autorun, autorun.inf, computer, dateien, eingestellt, experten, gefahr, hartnäckig, infizierte, kriegs, nichts, ordner, problem, sachen, schreibschutzschalter, schützen, spiele, spielen, starten, stick, test, wichtige, windows, worte



Ähnliche Themen: tolk: Computer und Stick gegen bekannte Gefahr absichern


  1. Angriffe auf Magento-Shops über bereits bekannte Lücken
    Nachrichten - 21.10.2015 (0)
  2. Falsche Mails an Bekannte mit meiner Absenderadresse
    Log-Analyse und Auswertung - 01.07.2015 (19)
  3. Mein USB-Stick zeigt nur noch Verknüpfungen an und ein unbekanntes Programm möchte Änderungen an meinem Computer vornehmen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.04.2015 (24)
  4. USB-Stick erstellt Vernüpfungen und infiziert weitere Computer
    Log-Analyse und Auswertung - 16.10.2014 (16)
  5. Diverse Viren auf USB-Stick und "angry birds.vbe" ebenso auf Computer
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 30.09.2013 (38)
  6. wssetup.exe - das bekannte Problem
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 20.06.2013 (11)
  7. Debian absichern
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 14.06.2013 (22)
  8. Der Bekannte Trojaner wo wir zahlen sollen!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.10.2012 (6)
  9. Freunde und Bekannte sagen das ich SpamMails versende
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.09.2011 (6)
  10. TR/ATRAPS.gen auf Stick - Computer auch befallen?
    Log-Analyse und Auswertung - 05.07.2011 (10)
  11. Virus auf USB-Stick? - USB-Stick wird beim Einstecken als Ordner angezeigt.
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 21.07.2010 (5)
  12. Vista absichern
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 22.01.2008 (10)
  13. Hatte (oder habe?) das bekannte Spy Axe Problem.
    Log-Analyse und Auswertung - 29.11.2005 (10)
  14. Wie absichern?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 07.10.2005 (4)
  15. Bitte um Hilfe für eine Bekannte,
    Log-Analyse und Auswertung - 27.07.2005 (8)
  16. Was kann ich tun? Meine Bekannte hat Würmer auf dem Rechner....
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.07.2005 (1)
  17. Alte Bekannte,aber wie beseitigen?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.12.2004 (4)

Zum Thema tolk: Computer und Stick gegen bekannte Gefahr absichern - Ich weiß nicht, ob das jetzt so die feine Art ist, was ich hier mache, aber hier http://www.trojaner-board.de/135718-...vbs-solow.html hat einer ein Problem geäußert, das meiner Ansicht nach auch Nichtmitarbeitern zum - tolk: Computer und Stick gegen bekannte Gefahr absichern...
Archiv
Du betrachtest: tolk: Computer und Stick gegen bekannte Gefahr absichern auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.