Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Log-Analyse und Auswertung

Log-Analyse und Auswertung: Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"

Windows 7 Wenn Du Dir einen Trojaner eingefangen hast oder ständig Viren Warnungen bekommst, kannst Du hier die Logs unserer Diagnose Tools zwecks Auswertung durch unsere Experten posten. Um Viren und Trojaner entfernen zu können, muss das infizierte System zuerst untersucht werden: Erste Schritte zur Hilfe. Beachte dass ein infiziertes System nicht vertrauenswürdig ist und bis zur vollständigen Entfernung der Malware nicht verwendet werden sollte.

Antwort
Alt 20.11.2012, 12:37   #1
uli2012
 
Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye" - Standard

Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"



Hallo,

habe mir einen Virus eingefangen. Vermutlich eyestye, erst BKA-Screen (mit durchgestrichener Kamera oben links) mit Bezahlanweisung (genaue Version des BKA erinnere ich mich nicht mehr), dann irgendwann ein weisser Bildschirm, keine Reaktion vom Rechner mehr, nach wise registry cleaner (war eine Kurzschlussreaktion im ersten Moment) läuft der rechner anfangs, nach einigen Minuten blockieren die geöffneten Programme dann, neue Programme lassen sich nicht mehr öffnen, allerdings lief die Internet-Verbindung (WAN, nicht WLAN) weiter.
Habe mich dann im Netz infomiert, könnte eyestye sein, mit Verwandlungsmuster. Habe nun diverse Scanner (im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung) laufen lassen (anfangs durcheinander, dann erst Malware Scanner, danach Antispy Scanner, zuletzt noch OTL (Defogger noch nicht, da ich kein DVD-Laufwerk habe), jeweils immer neu gestartet, irgendwann auch den Antivirus ausgeschaltet, ohne WAN oder WLAN und ohne Windows-Wiederherstellungsfunktion):
Malwarebytes: hatte anfangs angeschlagen (screenshot), später nicht mehr (s. diverse logs)
SUPERAntiSpyware: hatte beim ersten Mal angeschlagen (leider kein log), beim zweiten mal auch (diesmal nur adware, s. log)
OTL (nichts angezeigt, s. log)

Der Microsoft malware scanner für Win7 64bit (windows-KB890830-V4.14 auf hxxp://www.microsoft.com/de-de/security/pc-security/malware-removal.aspx) hat auch nichts detektiert, obwohl der den eyestye entfernen können soll.

Wer kann mir Tips geben, um zu wissen ob noch etwas infiziert (womit auch immer) ist oder nicht?
Bin für Hinweise sehr dankbar!

Gruss Uli
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"-121119_malwarebytes_anonyme.jpg  
Angehängte Dateien
Dateityp: txt mbam-log-2012-11-17 (02-06-02)_trojan.txt (3,0 KB, 152x aufgerufen)
Dateityp: txt mbam-log-2012-11-17 (03-35-05).txt (2,1 KB, 164x aufgerufen)
Dateityp: txt mbam-log-2012-11-17 (15-51-08).txt (2,1 KB, 162x aufgerufen)
Dateityp: txt mbam-log-2012-11-17 (15-55-31).txt (2,1 KB, 196x aufgerufen)
Dateityp: txt mbam-log-2012-11-18 (17-32-48).txt (2,1 KB, 162x aufgerufen)
Dateityp: txt mbam-log-2012-11-19 (00-03-34).txt (2,1 KB, 146x aufgerufen)
Dateityp: txt mbam-log-2012-11-19 (02-21-40)_trojan.txt (2,2 KB, 170x aufgerufen)
Dateityp: txt mbam-log-2012-11-19 (02-26-26).txt (2,1 KB, 161x aufgerufen)
Dateityp: txt mbam-log-2012-11-19 (07-44-41).txt (2,2 KB, 161x aufgerufen)
Dateityp: txt mbam-log-2012-11-19 (16-38-24).txt (2,1 KB, 151x aufgerufen)
Dateityp: txt mbam-log-2012-11-20 (11-58-27).txt (2,1 KB, 154x aufgerufen)
Dateityp: log SUPERAntiSpyware Scan Log - 11-20-2012 - 12-46-19.log (702 Bytes, 145x aufgerufen)
Dateityp: txt OTL.Txt (91,2 KB, 186x aufgerufen)
Dateityp: txt Extras.Txt (65,5 KB, 201x aufgerufen)

Alt 20.11.2012, 12:46   #2
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye" - Standard

Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"





Sieht soweit gut aus.

Hast du noch Fragen? Wir wollen nur sehen ob du soweit auch sicher bist.

Scan mit SecurityCheck
Downloade Dir bitte SecurityCheck
  • Speichere es auf dem Desktop.
  • Starte SecurityCheck.exe und folge den Anweisungen in der DOS- Box.
    Vista und Win7 User mit Rechtsklick "als Administrator starten"
  • Wenn der Scan beendet wurde sollte sich ein Textdokument (checkup.txt) öffnen.
Poste den Inhalt bitte hier.
__________________

__________________

Alt 20.11.2012, 14:17   #3
uli2012
 
Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye" - Standard

Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"



Hallo ryder, vielen Dank für das schnelle Feedback!
Ja, habe noch einige Fragen, aber eher dann zum Schluss.

Hat nun etwas gedauert (sorry!), da noch esetsmartinstaller_enu Scan lief (vor Deinem Feedback, wollte den nicht abbrechen). Der hat bei den .exe besonders lange gebraucht. Habe nun ein paar download-.exe-files gelöscht. Anbei schonmal die 4 logs vom esetsmartinstaller_enu. Sind die kritisch?

Dann habe ich den SecurityCheck laufen lassen. Log ebenfalls anbei.

Warte auf weitere Anweisungen.

Gruss Uli
__________________
Angehängte Dateien
Dateityp: txt 121120_ESET_Online_Scanner_Log1.txt (493 Bytes, 156x aufgerufen)
Dateityp: txt 121120_ESET_Online_Scanner_Log2.txt (493 Bytes, 155x aufgerufen)
Dateityp: txt 121120_ESET_Online_Scanner_Log3.txt (493 Bytes, 164x aufgerufen)
Dateityp: txt 121120_ESET_Online_Scanner_Log4.txt (493 Bytes, 159x aufgerufen)
Dateityp: txt 121120_checkup_SecurityCheck.txt (1,1 KB, 162x aufgerufen)

Alt 20.11.2012, 14:20   #4
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye" - Standard

Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"



Hauptsächlich Werbung.

Java Update (Windows XP, Vista, 7)
Dein Java ist nicht mehr aktuell. Ältere Versionen enthalten Sicherheitslücken, die von Malware missbraucht werden können.
  • Downloade dir bitte die neueste Java-Version und speichere die jxpiinstall.exe
  • Schließe alle laufenden Programme. Speziell deinen Browser.
  • Starte die jxpiinstall.exe. Diese wird den Installer für die neueste Java Version (Java 7 Update 9) herunter laden.
  • Während der Installation entferne den Haken bei:
Wenn die Installation beendet wurde:
  • Start > Systemsteuerung > Programme und deinstalliere alle älteren Java Versionen, falls vorhanden, und starte deinen Rechner neu.
Nach dem Neustart:
  • Öffne erneut die Systemsteuerung > Programme und klicke auf das Java Symbol.
  • Im Reiter Allgemein, klicke unter Temporäre Internetdateien auf Einstellungen.
  • Klicke auf Dateien löschen...
  • Gehe sicher, dass überall ein Haken gesetzt ist und klicke zweimal OK.
Anonsten bist du "clean"

Noch Fragen?
__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Alt 20.11.2012, 15:09   #5
uli2012
 
Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye" - Standard

Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"



Ich war bislang noch immer im abgesicherten Modus, entweder mit Eingabeaufforderung oder mit Netzwerkverbindung, zudem poste ich von einem anderen Rechner.

-ich konnte direkt eine JavaSetup7u9.exe herunterladen, jedenfalls war es nicht die jxpiinstall.exe
-ältere versionen konnte ich nicht unter Systemsteuerung > Programme finden
-nach Neustart habe ich unter Systemsteuerung > Programme auf das Java Symbol geklickt, allerdings lässt es sich dort nur wieder deinstallieren, einen Reiter mit Allgemein (und dann Temporäre Internetdateien etc) finde ich nicht. Warum?


--------Nachtrag
habs gefunden -> hatte eine andere Ansicht in der Systemsteuerung. Ist nun alles soweit ausgeführt.

Habe nun noch folgende Fragen:

- muss ich alle Scans nochmal im Normalmodus starten?
- muss man im Notfall immer verschiedene Programme scannen lassen, oder reicht ein gutes und aktuelles?
- ist der wise registry cleaner noch aktuell und nützlich?
- welches bezahlbare und sichere Malware-Programm empfiehlst Du? mit welchem AntiVirus-Programm gekoppelt? Oder gibt es eins für alles zusammen?
- Wiederherstellung von Windows? oder Lenovo_Recovery? oder beides? kann ich das bereits jetzt wieder einstellen?
- brauche ich die Java-Updates regelmässig? im Prinzip zusätzlich zu den ganzen Windows-Updates?
- wo bekomme ich Tips wie ich nachträglich (ab jetzt) den Hauptuser ohne Admin-Rechte einrichten kann, und dies ohne dabei einige Programme als Hauptuser ohne Admin-Rechte dann nicht mehr nutzen kann?
- welchen Browser empfielst Du (schnell und sicher)? ist es schlecht bei iExplorer zu bleiben?
- wohin kann ich einen kleinen Obulus spenden?

Vielen Dank für die Hilfe!
Gruss Uli


Geändert von uli2012 (20.11.2012 um 15:29 Uhr)

Alt 20.11.2012, 15:24   #6
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye" - Standard

Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"



Ähm, dann muss ich jetzt nochmal umdenken.

Frage: Kannst du jetzt wieder normal booten, ohne dass BKA kommt?
__________________
--> Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"

Alt 20.11.2012, 15:36   #7
uli2012
 
Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye" - Standard

Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"



...ich habe nochmal einen Neustart (normal) gemacht, es scheint nun alles zu laufen (kein BKA mehr). Probiere jetzt mal die Firewall etc wieder einzuschalten und dann ein paar Programme (z.B. Outlook etc) zu starten.

Welchen Scanner kann ich denn vorsichtshalber stets im Hintergrund mitlaufen lassen (ohne viel Ressourcen aber präzise)?

Alt 20.11.2012, 15:39   #8
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye" - Standard

Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"



Ich persönlich habe Avast und bin sehr zufrieden. Wenn du mehr Sicherheit willst, dann MBAM in der Pro-Version (kostet aber). Am sichersten ist natürlich der Einsatz von Brain.exe
__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Alt 20.11.2012, 15:41   #9
uli2012
 
Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye" - Standard

Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"



Dank soweit (s. Nachtrag weiter oben)

Habe nun noch folgende Fragen:

- muss ich alle Scans nochmal im Normalmodus starten?
- muss man im Notfall immer verschiedene Programme scannen lassen, oder reicht ein gutes und aktuelles?
- ist der wise registry cleaner noch aktuell und nützlich?
- welches bezahlbare und sichere Malware-Programm empfiehlst Du? mit welchem AntiVirus-Programm gekoppelt? Oder gibt es eins für alles zusammen?
- Wiederherstellung von Windows? oder Lenovo_Recovery? oder beides? kann ich das bereits jetzt wieder einstellen?
- brauche ich die Java-Updates regelmässig? im Prinzip zusätzlich zu den ganzen Windows-Updates?
- wo bekomme ich Tips wie ich nachträglich (ab jetzt) den Hauptuser ohne Admin-Rechte einrichten kann, und dies ohne dabei einige Programme als Hauptuser ohne Admin-Rechte dann nicht mehr nutzen kann?
- welchen Browser empfielst Du (schnell und sicher)? ist es schlecht bei iExplorer zu bleiben?
- wohin kann ich einen kleinen Obulus spenden?

Vielen Dank für die Hilfe!
Gruss Uli

Alt 20.11.2012, 15:48   #10
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye" - Standard

Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"



Registry Cleaner ...
Warnung: Registry-Cleaner
Zitat:
Lesestoff:
Registry-Cleaner und temporäre Dateien
Aus deinen Logfiles geht hervor, dass du eines dieser Programme benutzt. Wir empfehlen solche Programme nicht zu benutzen. Die Registrierung ist ein zentraler Bestandteil des Betriebssystems. Löscht ein Registry-Cleaner die falschen Zeilen kann das im schlimmsten Fall dazu führen, dass dein Computer unbootbar wird. Einige verwaiste Registryeinträge sind nicht weiter tragisch und auch die höhere Geschwindigkeit beim Booten ist normalerweise nicht merklich. Das Risiko, dass das Programm dein System "zerstört" ist einfach zu hoch. Ich empfehle dir also dringend, das Programm zu deinstallieren.

Beispielsweise bei CCleaner wird auch eine Funktion angeboten die temporären Dateien zu löschen. Wenn du von der Registrybereinigung die Finger läßt ist gegen den Einsatz von CCleaner nichts zu sagen. Ein alternatives Programm dafür möchte ich dir gerne noch empfehlen: TFC - einfach als Administrator starten und zurücklehnen.
Sofort weg damit!

Ich poste dir mal mein All Clean zum Nachlesen.

Abschließend noch Tipps zu folgenden Themen:
  • Systemupdates
  • Softwareupdates
  • Sicherheitssoftware
  • Sicheres Surfen

Zitat:
Lesestoff:
Systemupdates
Man kann es gar nicht oft genug erwähnen, wie wichtig es ist, sein System aktuell zu halten. Dein Auto bringst du ja auch regelmässig zur Inspektion in die Werkstatt. Stelle also bitte sicher, dass die Systemupdates aktiviert sind:
  • Bitte überprüfe, ob dein System Windows Updates automatisch herunter lädt:
  • Windows Updates
    • Windows XP: Start --> Systemsteuerung --> Doppelklick auf Automatische Updates
    • Windows Vista / 7: Start --> Systemsteuerung --> System und Sicherheit --> Automatische Updates aktivieren oder deaktivieren
  • Gehe sicher das die automatischen Updates aktiviert sind.

Zitat:
Lesestoff:
Softwareupdates
Ebenso wichtig wie die Systemprogramme ist auch die Software, die du täglich nutzt. Die folgende Liste gibt dir einen kleinen Überblick mit Links zu den Updates, welche Programme dringend aktuell gehalten werden müssen (falls du sie überhaupt installiert hast und nutzt), weil durch deren Sicherheitslücken oft Malware auf die Computer gelangen kann:Auch nicht gelistete Programme sind natürlich wichtig. Ob es für diese eine neue Version gibt, kannst du auf deren Herstellerwebseite oder ganz bequem mit diesen Tools überprüfen:

Zitat:
Lesestoff:
Sicherheitssoftware
Würde dich jemand nackt auf dem Motorrad auf der Autobahn überholen würdest du auch den Kopf schütteln. Dein Computer braucht auch einen Schutz vor den täglichen kleinen Angriffen durch Schädlinge. Neben hervorragenden kommerziellen Anti-Viren-Lösungen gibt es auch durchaus gute Schutzprogramme, die kostenfrei mit reduziertem Funktionsumfang erhältlich sind. Aber vorsicht, hier gilt nicht "je mehr desto besser". Was du brauchst ist genau einen Virenscanner mit Hintergrundwächter. Nicht mehr und nicht weniger. Es gibt hier viele Produkte auf dem Markt, die einem gute Dienste leisten. Ich persönlich empfehle dir Avast Free Antivirus. Es bietet relativ guten Schutz, bei wenig nerviger Werbung und installiert dir ein Browserplugin, das dich vor gefährlichen Webseiten warnt.
  • Wenn du deine Antivirenlösung wechseln solltest, findest du hier Tools mit denen du die Überreste nach der Deinstallation deines alten Scanners entfernen kannst.
  • Installiere niemals mehr als einen Virenscanner. Deren Hintergrundwächter würden sich gegenseitig behindern und dein System ausbremsen.
  • Ein Browserplugin, das dich vor betrügerischen Webseiten schützt, kann dir gute Dienste leisten, wenn du dich nicht gut auskennst (siehe oben).
  • Sorge dafür, dass deine Sicherheitslösung ständig up-to-date ist und sich automatisch Updates besorgt. Wenn du auf manuelle Updates setzt bist du meistens zu spät, da die Virendatenbanken oft täglich sogar mehrfach erneuert werden.
  • Einen zusätzlichen Schutz (und dieser wäre auch erlaubt) bietet ein spezieller Malwarescanner. Hier empfehle ich dir dringend Malwarebytes und einmal wöchentlich damit zu scannen. In der kostenpflichtigen Version hat es sogar einen Hintergrundwächter. Hierfür haben wir eine Anleitung für dich.
Zuletzt empfehle ich dir deine Daten regelmässig (am besten automatisch) zu sichern. Dies kann eine professionelle Backuplösung, externe Festplatten, Brennen auf DVDs oder Überspielen auf ein Online-Laufwerk wie z.B. Dropbox sein. Erzeuge so viele Kopien wie möglich und halte sie aktuell. Nur so bist du auf den schlimmsten Fall vorbereitet, wenn dein Computer - wodurch auch immer - unbrauchbar werden sollte. Leider passiert das ja immer unangekündigt und immer dann wenn man ihn am Nötigsten braucht. Also sorge vor!

Zitat:
Lesestoff:
Sicheres Surfen
Zunächst muss man sagen, dass es üblicherweise immer der menschliche Faktor ist, der es Malware ermöglicht auf einen Computer zu gelangen. Kaufst du Leuten, die an deiner Haustür klingeln, auch sofort ohne nachzudenken irgendwelches Zeug ab? Gewöhne dir daher zunächst einige Verhaltensregeln beim Surfen im Internet an:
  • Klicke nicht irgendwo hin, nur weil es bunt ist und leuchtet, in einer Ecke aufpoppt oder so aussieht, als wäre es eine Systemmeldung.
  • Lade dir keine illegale Software, keine Cracks, keine Keygens, keine Gametrainer usw ... die Webseiten, die so etwas anbieten, sind meist nicht seriös und die angeblichen Helfer sind meist verseuchter als du es dir ausmalen würdest. Es spielt dabei keine Rolle, ob du diese Dateien über einen Browser oder Filesharingprogramme beziehst.
  • Öffne keine Emailanhänge von Leuten, die du nicht kennst, Emails mit seltsamen Rechtschreibfehlern oder starte Dateien, die dir eine Webseite anbietet, ohne dass du sie wolltest.
  • Lasse niemand an deinem Computer surfen, der diese Regeln nicht auch befolgt.
  • Verlasse dich nicht darauf, dass dein Virenscanner schon alles findet. Keine Sicherheitslösung ist 100% sicher!

Aber selbst bei der peinlichen Einhaltung dieser Regeln kann es dennoch zu einer sogenannten Drive-By-Infektion kommen, bei der ein Schädling aus dem Schutzmechanismus des Webbrowsers ausbricht. Um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen gibt es spezielle Schutzsoftware, die deinen Browser noch weiter absichert.
  • WOT (Web of trust) Dieses Add-On warnt Dich bevor Du eine als schädlich gemeldete Seite besuchst. Hinweis: Avast enthält ein solches Plugin bereits.
  • Sandboxie schafft eine zusätzliche isolierte Programmumgebung, damit dein Browser wie ein Kleinkind im Sandkasten sicher ist. (Anleitung: Sandboxie)
  • Securebanking ist ein Software, die Verbindungen untersucht und dir meldet, wenn jemand "mithört". Wie der Name sagt, wurde es entwickelt, damit Onlinebanking wirklich sicher ist. Mehr Infos auf der Homepage: Secure Banking

Zuletzt denke bitte über die Benutzung eines alternativen Browsers nach. Programme, die nicht so oft verwendet werden, sind auch nicht so sehr im Focus der "bösen Jungs". D.h. du bist mit einem exotischen Browser eher auf der sicheren Seite. Grundsätzlich bist du erst einmal deutlich sicherer, wenn du nicht den Internet Explorer benutzt.

Damit wünsche ich dir noch viel Spaß beim Surfen im Internet

... und vielleicht möchtest du ja das Trojaner-Board unterstützen?

Eine Bitte: Gib mir eine kurze Rückmeldung, wenn alles erledigt ist und keine Fragen mehr vorhanden sind, damit ich diesen Thread aus meinen Abos löschen kann.
__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Alt 20.11.2012, 19:55   #11
uli2012
 
Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye" - Standard

Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"



Hallo Ryder, vielen Dank, scheint nun alles zu funktionieren. Keine weiteren Fragen. Werde Deine Tips beherzigen!
Gruss Uli

Alt 20.11.2012, 20:09   #12
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye" - Standard

Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"



Schön, dass wir helfen konnten

Dieses Thema scheint erledigt und wird aus meinen Abos gelöscht. Solltest Du das Thema erneut brauchen schicke mir bitte eine PM.

Jeder andere bitte hier klicken und einen eigenen Thread erstellen
__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Antwort

Themen zu Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"
adware, antivirus, bildschirm, diverse, durcheinander, entfernen, infiziert, laptop, links, malware, microsoft, neue, nicht mehr, programme, reaktion, rechner, registry, registry cleaner, scan, screenshot, verdacht, virus, win7, win7 64bit, windows, wlan, öffnen



Ähnliche Themen: Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"


  1. Windows 7 64bit Notebook "Snapdo" dauerhaft in der Taskleiste
    Log-Analyse und Auswertung - 03.07.2015 (11)
  2. Windows 7 (64bit): Werbung / Popups im Browser. "Hold Page" und mehr?
    Log-Analyse und Auswertung - 19.02.2015 (26)
  3. Windows 7 64bit - Permanent "Fehler 5: Zugriff verweigert" trotz Adminrechten
    Log-Analyse und Auswertung - 17.12.2014 (14)
  4. Radio Canyon "Virus" Windows 8 64bit
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.10.2014 (5)
  5. Win7 64bit "Windows Version installer, Continue VuuPC Installation, MyPC Backup, Advanced System Protector,..."
    Log-Analyse und Auswertung - 03.07.2014 (21)
  6. RegSvr32 - Fehler beim Laden des Moduls "". (Windows 7 64bit)
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.06.2014 (13)
  7. TROJAN.Dropper unter Windows 7,64bit Version im "Datev-Verzeichnis"
    Log-Analyse und Auswertung - 30.12.2013 (31)
  8. Win7/64bit: Rotbrow A-E nach Amazon-Mahnung, Windowsmeldung "Falsche Windows 7-Kopie"
    Log-Analyse und Auswertung - 14.11.2013 (14)
  9. Win 8 (64bit): Avast meldet "FileRepMalware" & "Win32:evo-gen [Susp]"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.09.2013 (20)
  10. Laptop (Win 7, 64bit) von "System Doktor 2014" infiziert
    Log-Analyse und Auswertung - 09.06.2013 (31)
  11. Windows 7 Professional: Heidi Eraser löscht "unused space" nicht
    Alles rund um Windows - 17.05.2013 (23)
  12. "Dieses Programm kann die Webseite nicht anzeigen" Windows 7 Professional
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.10.2012 (2)
  13. Windows 7(64bit) "Ihr Computer wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.02.2012 (4)
  14. aswMBR.exe findet "Windows XP default MBR code" auf Win7 64bit System und unbekannte Partitionstabel
    Log-Analyse und Auswertung - 29.10.2011 (5)
  15. "Trojan:Win32/EyeStye.D!cfg" gefunden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.10.2011 (7)
  16. [doppelt] "Trojan:Win32/EyeStye.D!cfg" gefunden
    Mülltonne - 16.10.2011 (1)
  17. viren "Trojan:Win32/Bumat!rts" und "Exploit Java/CVE-2010-0840.ew" auf Laptop
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.10.2011 (8)

Zum Thema Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye" - Hallo, habe mir einen Virus eingefangen. Vermutlich eyestye, erst BKA-Screen (mit durchgestrichener Kamera oben links) mit Bezahlanweisung (genaue Version des BKA erinnere ich mich nicht mehr), dann irgendwann ein weisser - Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye"...
Archiv
Du betrachtest: Laptop Windows 7 Professional (SP1) 64bit Verdacht auf "eyestye" auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.